Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion u stier

Skorpion u stier

8. Januar 2014 um 22:19

Also ich bin skorpionfrau und war mit einem stiermann verheiratet..
Also bei mir hat nichts geklappt.. Vor der ehe war alllles traumhaft aber sobald wir standesamtlich verheiratet waren hat alles aufgehört.. Dieser zertlicher liebevoller mann hat sich von heute auf morgen geändert.. Er ist der mann.. Es wird gemacht was er sagt punkt.. Natürlich habe ich viel um meine ehe gekämpft aber das war dem egal.. Am ende war es so das wir nicht mehr miteinander gesprochen haben.. Wir sind uns in der wohung aus dem weg gegangen.. Wenn er in der küche war, war ich im wohnzimmer oder umgek. Oder ich ging vor langweile ins bett und er kam dann nach 1-2 stunden.. Wir haben uns einfach den rücken zugedreht. Kein gute nacht, kein kuss, keine zärtlichkeit.. Nichts.. Und wir waren gerademal 1jahr verheiratet... Wir sind noch nicht richtig geschieden, am 14.01.14 ist unser scheidungstermin.. Ich werde ihn da auch das erstemal nach der trennung wiedersehen.. Ich als skorpionfrau kann menschen eigentlich immer gut einschätzen aber bei ihm wusste ich nie wie er wo und wann handelt.. Wir haben uns zb gestritten aber übels.. Dann kommt sein cousin bei uns ohne bescheid zu geben vorbei.. Und mein mann tut so als wären wir das glücklichste paar auf der welt.. Jedesmal hat er mich schokiert.. Ich als skorpion kann so was nicht.. Mir sieht man alles an. Wenn ich sauer bin sieht mans wenn ich glucklich bin oder wenn ich dich nicht mag dann zeig ich das einfach aber er war mein gegenteil.. Das macht mir heute noch angst.. Ich weiss nicht wie ich dort am scheidungstag sein soll.. Weil ich nicht weiss wie er sein wird.. Hasst er mich gerade? Leidet er?? Guckt er ab und zu nach mir ohne das ich es mitkriege.. Ich tue das alles.. Ich leide im mom es tut mir furchtbar weh sich scheiden zu lassen.. Könnt ihr mir sagen was in ihm im mom wohl vorgeht?? Danke im vorraus
Lg skorpiii

Mehr lesen

8. Januar 2014 um 23:25

Hallo
wer ergriff die Initiative eine Scheidung durch zu führen, wart ihr beide davon überzeugt, dass es das Beste ist?

Ein Jahr Ehe ist nicht viel, also war der Kampf drum recht kurz. Und was in ihm vorgeht, wenn du es nicht einschätzen kannst, kann ich es noch weniger.
So wie du ihn beschreibst, überspielt er Sorgen oder Leiden. Scheinbar wird er genau dasselbe am Tag der Scheidung auch "spielen".
Du schreibst, dass er sich verändert hat. Meiner Erfahrung nach werfen das viele Frauen ihren Männern vor, dass die Männer sich durch irgend ein Ereignis verändert haben sollen.
Ob sie es dann tatsächlich getan haben, sei dahin gestellt.

Meiner Erfahrung nach sollte eine Beziehung durch viele Situationen bestehen, dass man im Grunde erkennen kann, ob es mehr als eine Basis gibt...

Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 15:59


Naja so viel Hintergrundwissen haben wir ja hier nicht

um sagen zu können,wie er jetzt weiter tickt oder wie all das zukünftig abläuft ect

Vielleicht kanntet ihr Beiden euch aber auch einfach zu wenig?????

Ich wünsche Dir Alles erdenklich Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen