Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion und Sturheit

Skorpion und Sturheit

26. April 2011 um 18:21

Suche Austausch zu diesem Thema.

Ich würde von mir sagen, dass ich nicht stur bin, ich habe nur Prinzipien.
Wie stur erlebt ihr Skorpione, oder ab wann beginnt es ein Teufelskreislauf zu werden? Und wer gibt nach, der Klügere oder der Dumme und warum?

Mehr lesen

26. April 2011 um 18:29

Tolles thema
mir wird beispielsweise immer nach gesagt, ich wäre ein unheimlicher sturkopf. vorallem, wenn ich mich im recht sehe und das ist meistens der fall

ein gutes beispiel wären vllt mein ex-partner und ich, beide skorpione.

erst wochenlange harmonie, dann ein riesen streit, der meist nicht mal großer worte bedarf. dann fielen worte wie "ich kann auch meine sachen packen und gehen" und trotz, dass ich nicht wollte, dass er ging, bekräftigte ich ihn in seiner aussage. "soll er doch gehen, wenn er unbedingt will". und trotz, dass er eigentlich nicht gehen wollte, ging er ...

wenn sich einer von uns wirklich im unrecht sah, meldete er sich nach 1, 2 tagen und der andere tat erstmal noch eine zeitlang auf beleidigt. wenn beide sich im recht sahen, war oftmals mehrer wochen funkstille. dann gab der nach, der seine emotionen nach dieser zeit am wenigstens unter kontrolle hatte. meist wurde dies durch ein zufälliges aufeinander treffen bzw vorbei laufen ausgelöst o.ä.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 18:34
In Antwort auf chicitabanana

Tolles thema
mir wird beispielsweise immer nach gesagt, ich wäre ein unheimlicher sturkopf. vorallem, wenn ich mich im recht sehe und das ist meistens der fall

ein gutes beispiel wären vllt mein ex-partner und ich, beide skorpione.

erst wochenlange harmonie, dann ein riesen streit, der meist nicht mal großer worte bedarf. dann fielen worte wie "ich kann auch meine sachen packen und gehen" und trotz, dass ich nicht wollte, dass er ging, bekräftigte ich ihn in seiner aussage. "soll er doch gehen, wenn er unbedingt will". und trotz, dass er eigentlich nicht gehen wollte, ging er ...

wenn sich einer von uns wirklich im unrecht sah, meldete er sich nach 1, 2 tagen und der andere tat erstmal noch eine zeitlang auf beleidigt. wenn beide sich im recht sahen, war oftmals mehrer wochen funkstille. dann gab der nach, der seine emotionen nach dieser zeit am wenigstens unter kontrolle hatte. meist wurde dies durch ein zufälliges aufeinander treffen bzw vorbei laufen ausgelöst o.ä.


Ist zwar nicht lustig, aber ich muss trotzdem lachen..ist mir nicht unbekannt, dein Beispiel!
Ich glaube aber dass das nicht allein Sturheit ist, sondern auch Stolz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 18:49
In Antwort auf dasmeine


Ist zwar nicht lustig, aber ich muss trotzdem lachen..ist mir nicht unbekannt, dein Beispiel!
Ich glaube aber dass das nicht allein Sturheit ist, sondern auch Stolz.

Ja,
aber ich denke vorallem was skorpione betrifft, hängen sturheit und stolz ganz nah miteinander zusammen. so empfinde ich es zumindest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 19:23

Bekenntnis zu sich selbst...
ich weiß das ich darin etwas lahm bin...ich brauche halt länger...mit einem pfiffigen Menschen neben mir kann das schon mal schneller gehen.
Aber vielleicht ist er auch zurecht so!
Wieso schreibst du das so?
"Wenn wir Meinungsverschiedenheiten haben, bei denen es wirklich um völlig unwichtige Anlässe geht, über die jeder Aussenstehende nur müde lächeln könnte,...."

Kannst du sehen, was ich meine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 19:44


Da gebe ich dir Recht...da gibt es noch viele andere Zeichen, wenn nicht sogar alle Zeichen, die mit diskutieren könnten. Was sie auch gerne tun dürfen...ich bin ja nicht so stur, bei mir im Thread darf jeder zu Wort kommen und alles gemacht werden!

Kann man überhaupt eine Eigenschaft, ein Adjektiv nur einem Zeichen zusprechen? Nein, oder?!
Demnach...wie gesagt...

Eigentlich ist bei Menschen alles abhängig von der Wahrnehmung...
Ich z.B., bekanntlich beide Elternteile Widder, mit viel Kritik und Abwertung aufgewachsen. Womit du Recht hast, ich war anfällig für Äußerungen die meine Person traffen. So hatte ich als Erwachsene zwangsläufig die Aufgabe, dass alles was meine Eltern versäumt bzw. ausgelassen haben nachzuholen...mit einer großen Portion Selbstliebe.

Dieses Thema kann heikel sein...aber nicht unausprechbar...oder Tabu.

Danke für dein Statement, Wolmin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 20:02

Ich komme der Sache bestimmt Näher...
vor allem, warum ich dachte das du für mein Ego eine Herausforderung bist.
Deine Geschichte erinnert mich an meine letzte Partnerschaft, wir haben das gleiche erlebt, aber schienen von zwei verschiedenen Welten zu sprechen...
Was für dich belanglos ist, kann für jemand anderes von enormer Bedeutung sein. Weißt du ja selber.
Und wenn für mich etwas von Bedeutung ist und du spielst das herunter, verletzt es mein Ego.
Entschuldige, aber ich glaube das kannst du gut, etwas herunter spielen bzw. harmloser darstellen, als es eigentlich ist.
Das Irren behalte ich mir vor.

Spontan fällt mir Cheesy ein, die dazu was sagen könnte, wenn sie möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 20:03

Auf Dauer
nerven mich alle Menschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 20:11

Stur oder
Sturheit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 20:12
In Antwort auf dasmeine

Stur oder
Sturheit?


.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 20:44

Genau das ist der Punkt
meiner Meinung nach, du siehst es so, so ist es in deinem Kopf, arbeite daran das es auch so im Verhalten ist.
Wenn du so wie oben, wo von mir hinterfragt wurde, auch so bei ihm reagierst, mit dem Zusatz deiner Gestikulation oder Mimik, dann wertest du die Situation ab und noch dazu nimmst du sie offensichtlich nicht ernst, weil mit deinen Worten zu wiederholen, es um völlig unwichtige Anlässe handelt.

Ich kenne das, mich mit Menschen stur im Kreis zu drehen...

Und das mich auf Dauer alle Menschen nerven ist ein Scherz, daran zu erkennen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 21:07

Ich kann dir zu allem
etwas sagen, mein Aszendent ist darin großkotzig!
Aber wozu? Schließlich würde es dir nichts bringen, weil die Missverständnisse herrschen zwischen euch und nicht zwischen mir und dir. Also redet mal miteinander...und vielleicht hörst du ihm anders zu, als sonst!

Bei dieser Äußerung übrigens würde mir die ganze Handlung mehr Aufschluss geben... "So ein Blödsinn kann dir doch jetzt nicht ernsthaft wehgetan haben?"
Dabei habe ich auch das Gefühl, dass ihr euch noch kennen lernt.

Vor einer Weile, habe ich auch hier geschrieben, eckte ich mit meinem Humor an, und dafür habe ich mich auch entschuldigt. Hinterher ist man immer schlauer...jetzt weiß ich was ihr wehtun würde, also unterlasse ich es. Ich verletzte keinen absichtlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 21:16

...
Ich weiß das es wichtig ist was jeder einzelne empfindet, und philosophisch gesehen ist das auch dann das richtige.
Doch während der eine über Wahrscheinlichkeit spricht, redet der andere von Durchschnittlichkeit...
...da ist zwecklos den Konsens zu suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 21:30

Nein kenne ich nicht...diesen Spruch...
ich bin ein Skorpion...für mich ist es logisch, das in jedem Menschen nur so viel Gutes ist wie auch Schlechtes. Ohne das eine gibt es das andere nicht....kennst ja bestimmt: Ohne Licht kein Schatten.

Nur gut, oder nur böse...nö...wenn dann beides...und was jetzt gut oder böse ist, bleibt wiederum mir selbst überlassen, also dem wie ich meine Moral-, Wertevorstellungen forme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 21:39

Zusätzlich,
genau, habe ich auch noch im Nachhinein lernen müssen, dafür dankbar zu sein, solche Eltern gehabt zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 21:46


Na ja - ich bin ja kein Unschuldslamm...
Vater ist ja schon tot...und Mama ist ein sanftmütiges Lämmchen inzwischen. Und ich bin ihre Schulter zum anlehnen.
Ich finde das nicht übertrieben, denn sie gaben mir das Leben und sie wussten es nicht besser...
Sie kamen mir hilflos vor...und welche Eltern sind schon perfekt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 21:52


Mach mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 22:22

Möchte jetzt nicht Bücher
wälzen, und in Ruhe lässt es mich aber auch nicht, habe eben mal eine Suchmaschine benutzt und die Wörter Skropion und stur eingegeben, da waren einige Seiten bei...die in ihrer Typbeschreibung die Eigenschaft stur für Skorpione zuschrieben...

Mir kommt es auch vor, dass je sturer der Mensch ist, dem ich begegne, ich um so sturer selbst werde...also ich verharre auch in einer Position aus der ich denke den anderen aus seiner bewegen zu können.
Ich mag sture Menschen...die wirkich harten, sind mir am liebsten.
Im Altersheim betreute ich Mal eine sehr sture Bewohnerin. Nach zwei Wochen hat sie endlich auch Guten Morgen gesagt.

Und meine Mama ist gerade über Sechzig, sie ist wohl auf und sie ist unabhängig, aber stur ist sie nach wie vor. Außer bei meinem Bruder (Wassermann). Bei ihm wird sie weich. Er hat sie aber von klein auf schon um den Finger gewickelt. Als er klein war, war er auch voll süß!

Jede Familie ist eine Zelle dieser Gesellschaft....kommt dir das bekannt vor, Wolmin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 22:43

Hier
zwei sture! Die nur der Tod wahrscheinlich trennt!
http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Skorpione-unter-sich-id7342461.html
Auf das sie noch Jahre zusammen bleiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 22:44


....meinste solche Augen ...
nö...eher so


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 22:53

Stimmt
jetzt wo du es sagst...bewundernswerte Beharrlichkeit...

Ich habe neulich auch an jemanden gedacht, den ich mit 15 geküsst habe....er ist Skorpion...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:02

Den Eigensinn,
das Durchsetzen würde ich sagen kann man schon ein wenig spezifischer sehen...klar ist wohl jeder stur, mehr oder weniger, aber das wie...wie ist einer stur. Das schätze ich ist eben was sie wieder auf ein Sternbild übertragen lässt.
z.B. eine Waage setzt sich mit Diplomatie durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:03

Zu gern
hätte ich die Ausschweifung gelesen. Im Prinzip hast du ja Recht...ist so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:21

Und wieso wird es
jetzt kompliziert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:25

Um das
zu benennen würde ich mir mehr Zeit nehmen wollen, so ein Spezialist bin ich nun auch nicht, dass ich mir jetzt die Abstufungen, dieser Eigenschaft entsprechend des Zeichens, aus dem Ärmeln schütteln kann.
Wenn dann will ich es genau wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:27


oh man...ok ok...stimmt.
Ich mag es halt kompliziert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:38

Also ich hätte
jemanden mit Waage Ac parat... ...und ja...ich habe die Ehre gehabt...es zu merken, wie kompliziert es ist.
Da ziehe ich mal den Hut vor dir, Volltreffer. Woher weißt du womit ich mich plage?

Fischemond haben, fast alle, meine ehem. Partner... ...nichts für so einen kommunikativen Ac, wie meinen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:44

Genau das
meine ich, ich bin nicht stur, ich habe nur Prinzipien. Und manche sind einfach da, um sie zu verwerfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 11:55

Nö,
ich empfinde mich nicht als stur

ich bin netterweise von mir überzeugt, auch darin, dass ich eine gute selbsterkenntnis habe, aber auch lernwillig bin.manch einer sieht das aber komischerweise anders und meint ich wäre arrogant und stur.....macht mir aber nichts, denn dann sind wir eh nicht auf einer wellenlänge und gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 19:28


Störe mich nicht bei der Arbeit!
Ist es nicht dann wahrscheinlich, dass man dann eine durchschnittliche Arbeit abgibt, wenn man gestört wird?
Mach du deine Hausaufgaben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 19:38

Gut das wir
drüber gesprochen haben!
Das Beispiel ist doof!
Frechseinmodus aus!

Na ja...na ja...also wenn es um persönliche Gespräche geht, ja da stimme ich dir zu, da setzt sich für eine offene Kommunikation auch Sympathie voraus...
Nur bei sturen Mieter, die Müll in der Wohnung sammeln, bzw. ihren Mietzins schon Ewigkeiten und drei Tage nicht bezahlt haben entflieht jeder Funke von Sympathie...und in solchen Fällen, finde ich, sind die großen Herausforderung, z.B. diese Menschen von diesem sturen Weg abzubringen und ihnen Möglichkeiten eröffnen sich selbst zu helfen, damit ich zu dem Ziel komme den Rückstand an Kohle und sämtliche Aufwandsentschädigungen erstattet zu bekommen...
Und in solchen Fällen ist für alle Beteiligte, wenn sich etwas oder jemand ändert.

Vielleicht hätte ich jetzt mehr schreiben könne, ich aber keine Lust!
Ich war bescheidener!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 19:56

Nein
bloß nicht denken, dass Sturheit skorpiontypisch ist...
Es ist primär eine Eigenschaft jeden von uns, wie jede andere.
Oder hast du eine Eigenschaft, wo du sagen würdest, diese ist nur dem Krebs Ac Skorpion zuzusprechen?
Vielleicht Fingernägel kauen?
Das mit dem "Jedem recht machen wollen"...da gibt es wohl gewissen Hintergrund...
Also bei mir ist das so, wenn es den anderen zufrieden stimmt, stimmt es mich auch zufrieden! Das betrifft jedoch auch nur den engeren Kreis und meine Liebsten...und je nach Tagesform...tüttüttüüü


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 20:06

Da kommt mir in den Sinn
Täter ist auch ein Opfer.
So nebenbei, kennst du das Offenbarungs-Ohr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 20:14
In Antwort auf dasmeine

Da kommt mir in den Sinn
Täter ist auch ein Opfer.
So nebenbei, kennst du das Offenbarungs-Ohr?

Wikipedia Bleistift...
Der Mann sagt: Was ist das Grüne in der Soße? und meint damit auf den verschiedenen Ebenen:
Sachebene: Da ist was Grünes.
Selbstoffenbarung: Ich weiß nicht, was es ist.
Beziehung: Du wirst es wissen.
Appell: Sag mir, was es ist!

Die Frau versteht den Mann auf den verschiedenen Ebenen folgendermaßen:
Sachebene: Da ist was Grünes.
Selbstoffenbarung: Mir schmeckt das nicht.
Beziehung: Du bist eine miese Köchin!
Appell: Lass nächstes Mal das Grüne weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 20:27

Mit meiner
Realtität hat das was zu tun...und für mich ist jeder ein potenzieller Mörder...klingt krass...ist es aber nicht. Den je nach Situation, sehe ich dich auch sogar zu einer Mörderin werden, oder würdest du nicht mit deinem Leben deine Kinder schützen wollen.
Und die Sonne steht jetzt nicht im Zenit, und wenn sie das steht, wie lange steht sie da? Aber wir könnten ja alles verwerfen, Astrologie ist eh eine Pseudowissenschaft...was schreiben wir dann überhaupt hier! '#*+!"=#! gmpf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 10:03

Da muss ich aber
jetzt mal mein veto abgeben ...
Zitat meines Skorpis: "Nichts ist sturer, als ein Krebs mit AC Skorpion, der etwas nicht einsieht." oder so ähnlich

Und mein Skorpi (wie schon erwähnt doppelter) ist ab und zu echt stur und uneinsichtig...aber gegen mich hat er in der Sache keine Chance vielleicht hab ich deshalb bis jetzt "überlebt"

LG Oro71

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 14:23

Na ja
...ich wäre ganz schön mies zu mir selber, wenn ich mich irgendwelchen Zwängen unterwerfen würde...ich muss nämlich gar nichts...alles soll auf Freiwilligkeit beruhen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 14:32

Jetzt bin ich echt mal Stur
...Lebenseinstellung und Prinzipien...
Also Prinzipien der Natur sind Gesetze die jede Lebenseinstellung im Schatten stellen...der Natur ist es egal ob es dir gut oder schlecht dabei geht, ob du jemanden als Gandi oder als Meuchelmörder siehst
Das wollte ich mit dem Licht und Schatten-Gesäusel sagen!

Wenn du um das Leben deiner Kinder kämpfst, kommt es evtl. dazu das du jemanden das Leben nimmst der selber Kinder hat.
Somit bist du nicht nur ein Opfer sondern auch ein Täter!
In dem Zusammenhang erklärte ich das mit dem Licht und Schatten. Ich weiß nicht wie ich dir das sonst noch verdeutlichen kann.
Die Münze bist du, und du hast nun mal zwei Seiten...
Kurz gesagt jeder von uns hat ein Schocko-Seite und eine Kacka-Seite!
Und mich interessiert die Kacka-Seite, damit es mehr Schocko gibt!

Aber sonst gebe ich dir recht, es lässt sie leichter und heiler leben, wenn man denkt, dass man im Paradies lebt und Löwen und Gazellen sich lieb haben!

Lasse dich nicht von mir abhalten, in keiner Form!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 15:41

Hi Carmen!
Diese langjährige Krebs-Freundin, die ich gehabt habe...sie erlebte ich als Nehmerin...ist wohl ein anderer Ac!
Also Geben, Nehmen, Bekommen...na ja...ist wohl zu einer Norm geworden...Bitte - Danke...aber ich habe gerade nachgelesen, bei einer Krebsbeschreibung, also nur Sonnenzeichen, dass die Krebsfrauen sehr viel umsorgt, gelobt, umschwärmt und angebetet werden möchten...
Diese Freundin zeigte mir das auch so offensichtlich, weil sie es bei mir selber tat...sie umschwärmte mich etc. ...ich habe sie da gänzlich abgestoßen...ist mir irgendwie nicht geheuer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 15:54

Oh jetzt ganz schnell
auch dir antworten! Der Teufel...ja wie sollst du denn das auch ersehen wie ich das gemeint habe, wenn ich zwei Postings später...noch darauf rum reite.
Du hast mich ja "aufgefordert" zu definieren...ich dachte mir, was soll ich jetzt hier definieren...und bei so einer netten Aufforderung , dachte ich mir, lasse sie mal machen!
Also: Mach mal!
Ich habe jedenfalls nicht daran gezweifelt, dass wir nicht konform gehen bei dem Begriff Sturheit. Von daher meinte ich darauf, frech, gut das wir darüber gesprochen haben!
Böse genug war es, um den Teufel dahinter zu setzen, oder?


Klar ist das Beispiel mit den Mietern abstrus...und sicherlich ist nicht bloße Sturheit ihr Hindernis...aber das ich beharrlich an diese Sache bleibe...und womöglich auch etwas verändere, zeugt für mich von Zähigkeit, Durchhaltevermögen und auch etwas von dem negativ behafteten Begriff stur...

Was sagst du dazu?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 16:01

Das Beispiel übrigens
gefällt mir nicht, weil ich nicht möchte das jemand meine Meinung übernimmt, und wenn er das tut, weil er sich selbst dazu entschieden hat...und ich möchte auch von keinem die Meinung übernehmen, schließlich ist meine Meinung meine, bis ich sie verwerfe...im Zusammenhang guter Argumente.
Und das es mir nicht gefällt ist auch eine Äußerung von mir, die mir genau so frei zusteht, wie meine Meinung.
Wir vertragen das beide! Denke ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 16:45

...irgendwie
passt das was du schreibst zu dem Verhalten meiner lieben ehemaligen Freundin...ich wusste aber auch nicht anders darauf zu reagieren, ich denke oft daran...
Danke für deine Antwort.
Ja ...ich mag das auch nicht blindes Mitlaufen oder hasserfüllten Hohn...ich hoffe jedenfalls, wenn ich das bei mir selber nicht sehen sollte, dass jemand mich anstupst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 16:50

Wenn du das so siehst
warum...warum dann solch eine Reaktion auf meine Äußerung?

"Ok...
habe ich begriffen... also gut, gehen wir also davon aus, dass es für ihn von Wichtigkeit war und ich es heruntergespielt habe. In Ordnung... meine Schuld... meine Blindheit.
Ich habe ja auch Verantwortung dafür übernommen...
Wie es dann andersrum, wenn mir etwas wehtut und ich es sage und zur Antwort kommt: So ein Blödsinn kann dir doch jetzt nicht ernsthaft wehgetan haben?
Was kannst du mir dazu sagen?"

Wir gehen davon aus...

"Und das Opfer
immer Mittäter.
Niemand ist unschuldig... nicht mal eine Situation, ein Ort, eine Zeit ist es... wir konstruieren, was wir sehen... Alles, was vom Menschen berührt wurde, verliert seine Unschuld."

...oder ist es so?
Habe ich das konstruiert, oder du?

Ich möchte aufhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 17:24
In Antwort auf chicitabanana

Ja,
aber ich denke vorallem was skorpione betrifft, hängen sturheit und stolz ganz nah miteinander zusammen. so empfinde ich es zumindest


Tolles Thema... Bin zwar kein Skorpi sondern Krebs aber würde auch behaupten, dass Sturheit oft mit einem angekratzten Ego zusammenhängt... Besonders in einer Beziehung oder Freundschaft wenns mal so richtig kracht... Bin immer sehr dankbar wenn der andere vor mir nachgibt und dann gehe ich meistens auch sofort darauf ein und es wird geklärt... Wenn ich allerdings zuerst nachgebe und der andere geht gar nicht drauf ein, dann ist es für mich finito, dann ist das Ego doppelt angekratzt... Dazu vielleicht noch bin Asz. JF Mond Fische (glaube die gabs in der Diskussion auch schon)... Schwimme dann fort ausser es kommt früh genug (wenn Trauer die Wut noch übermannt) eine Reaktion des Anderen...

Dann gibts noch die Sturheit was im Beruf erreichen zu wollen... Hier unterscheide ich klar zwischen gesundem Ehrgeiz (den sollte doch wohl jeder besitzen wenn er im Leben was Konstruktives machen will) und besessener Sturheit und über Leichen gehen...

Finde "stur" hat viele Abweichungen und jeder Mensch sieht die Grenzen von ehrgeizig, determiniert, solide, angekratztes Ego oder bestimmend auf "stur" anders verschwimmen... Für manche sind die Grenzen schneller erreicht, für manche weniger schnell...

Skorpis empfinde ich eigentlich nicht als stur, solange man ihnen ehrlich und klar erörtert was los ist, dann geht das ganz fix wieder... Schätze auch sehr ihre Ehrlichkeit mir gegenüber, mit Rumgeeiere kann ich gar nichts anfangen und dann kommt wieder der weg-schwimm-Teil... Passiert mir bei Skorpis aber nicht, gefällt mir... Stieren wirds ja auch nachgesagt, aber hey, nix da, nichts leichter zu überzeugen als Stierchen... Fische wirken da eher sturer, auch wenn ich die Art mag, auf die sie das durchsetzen, komme klar damit! Bei Widdern gruselts mich da eher öfters... Da zählen nur die selbst... Habs aufgegeben mich da auf Diskussionen einzulassen und grinse dann nur... Bin schon längst geschwommen Wenn du denen noch sagst: "ich respektiere deine Meinung aber sieh mal, jeder kann anders denken..." dann blaffen die einen noch an und sind beleidigt, ach nee danke... also bei den Frauen gehts ja noch, aber die Männer, puuuuuuuuuh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 17:31
In Antwort auf pollie_12647187


Tolles Thema... Bin zwar kein Skorpi sondern Krebs aber würde auch behaupten, dass Sturheit oft mit einem angekratzten Ego zusammenhängt... Besonders in einer Beziehung oder Freundschaft wenns mal so richtig kracht... Bin immer sehr dankbar wenn der andere vor mir nachgibt und dann gehe ich meistens auch sofort darauf ein und es wird geklärt... Wenn ich allerdings zuerst nachgebe und der andere geht gar nicht drauf ein, dann ist es für mich finito, dann ist das Ego doppelt angekratzt... Dazu vielleicht noch bin Asz. JF Mond Fische (glaube die gabs in der Diskussion auch schon)... Schwimme dann fort ausser es kommt früh genug (wenn Trauer die Wut noch übermannt) eine Reaktion des Anderen...

Dann gibts noch die Sturheit was im Beruf erreichen zu wollen... Hier unterscheide ich klar zwischen gesundem Ehrgeiz (den sollte doch wohl jeder besitzen wenn er im Leben was Konstruktives machen will) und besessener Sturheit und über Leichen gehen...

Finde "stur" hat viele Abweichungen und jeder Mensch sieht die Grenzen von ehrgeizig, determiniert, solide, angekratztes Ego oder bestimmend auf "stur" anders verschwimmen... Für manche sind die Grenzen schneller erreicht, für manche weniger schnell...

Skorpis empfinde ich eigentlich nicht als stur, solange man ihnen ehrlich und klar erörtert was los ist, dann geht das ganz fix wieder... Schätze auch sehr ihre Ehrlichkeit mir gegenüber, mit Rumgeeiere kann ich gar nichts anfangen und dann kommt wieder der weg-schwimm-Teil... Passiert mir bei Skorpis aber nicht, gefällt mir... Stieren wirds ja auch nachgesagt, aber hey, nix da, nichts leichter zu überzeugen als Stierchen... Fische wirken da eher sturer, auch wenn ich die Art mag, auf die sie das durchsetzen, komme klar damit! Bei Widdern gruselts mich da eher öfters... Da zählen nur die selbst... Habs aufgegeben mich da auf Diskussionen einzulassen und grinse dann nur... Bin schon längst geschwommen Wenn du denen noch sagst: "ich respektiere deine Meinung aber sieh mal, jeder kann anders denken..." dann blaffen die einen noch an und sind beleidigt, ach nee danke... also bei den Frauen gehts ja noch, aber die Männer, puuuuuuuuuh...

Ganz fix...
geht das dann wieder...jou...solange man eben dazu fähig ist, zu erörtern, was los ist...bzw. ehrlich zu sich und anderen zu sein.
Danke für deine Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 17:45

Es gibt
einheitliche Konstrukte...und abweichende von den Einheitlichen.
Spontan fällt mir dazu eine psychische Erkrankung ein, nehmen wir eine, die eine verschobene Wahrnehmung mit sich bringt, wo das Selbstbild so wie Fremdbild ein Konstrukt der abweichenden Art ist.
Und irgendwo hast du ja geschrieben, das was wir fühlen ist richtig...
Nur in wie fern ist es dann richtig, wenn es eben von dem Einheitlichen abweicht...
Nämlich in die Richtung dachte ich mehr.
Wir alle waren Kinder. Und wir alle Erleben. Aber das ist nicht was zu Debatte für dich stand. Du hast von mir lediglich wissen wollen, warum er sich nicht der Ursache stellt. Und das ihr da Meinungsverschiedenheiten habt, denn du bist dir ganz sicher oder du ahnst es mit einer Gewissheit das dies mit seiner frühkindlichen Verletzung was zu tun hat.
Ich möchte oder wollte mit dem ganzen was ich geschrieben habe, dir nichts weiter als Denkanstöße geben, und keine Rechthaberei-Spiele spielen. Ich weißt nicht ob es so ist, aber es kommt so rüber. Von daher nochmal, ich möchte nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 18:01
In Antwort auf raakel_12321272

Da muss ich aber
jetzt mal mein veto abgeben ...
Zitat meines Skorpis: "Nichts ist sturer, als ein Krebs mit AC Skorpion, der etwas nicht einsieht." oder so ähnlich

Und mein Skorpi (wie schon erwähnt doppelter) ist ab und zu echt stur und uneinsichtig...aber gegen mich hat er in der Sache keine Chance vielleicht hab ich deshalb bis jetzt "überlebt"

LG Oro71

Ist nicht böse gemeint
...aber erinnert mich an Omis die beim Arzt im Wartezimmer sich über Krankheiten unterhalten...und eine ist schlimmer krank, als die andere...selbst wenn mir die Beine fehlen...würde es anderem schlimmer gehen als mir selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 18:17

Ich bin voll in die Materie eingedrungen...
hier ein Link wie andere das sehen...
http://www.parents.at/forum/archive/index.php/t-287953.html

ui ui...bistige sture Kinder, diese Skorpione!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 19:32

Schnurrrrrrrrrrr...rrr
...hast du im Tier-Horoskop gelesen wie Widder-Tiere spielen?
So kamst du hier rein...wild und spielerisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 23:47

Ich habe die Frage
glaube ich nicht ganz verstanden, aber ich antworte trotzdem...
Was tut der, er macht aus mir ein Eisklotz...ich verstumme, ich versteife, ich bekomme Blockaden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen