Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion-Zwilling! Wann liebt ein Skorpion wirklich?

Skorpion-Zwilling! Wann liebt ein Skorpion wirklich?

7. Januar 2007 um 12:19 Letzte Antwort: 20. August 2012 um 8:51

Hallo,
ich Zwilling Aszd.Jungfrau habe vor einem halben Jahr einen Skorpion-Mann kennengelernt. Fernbeziehung. Haben uns öfter an den Wochenenden oder Urlaub gesehen, ansonsten nur per Telefon oder SMS. Es funktioniert auch bis auf weiteres ganz toll. Er ist ein ganz toller, lieber aber auch sensibler Mann. Allerdings hat er mir noch nie seine Liebe oder Zuneigung mit Worten bestätigt. Er ist sehr distanziert und sehr oft auch schwierig, da er sich häufig zurückzieht und blockiert, Er geht einfach nicht aus sich raus. In dieser Zeit möchte er auch nicht, daß wir zusammen sind. Ich habe ihn eine Woche mal in diesem Zustand erlebt. Ich kam überhaupt nicht zu ihm durch. Er hat total blockiert, war in sich gekehrt und es hat auch mit Sex nicht mehr funktioniert. Eine andere Frau ist es nicht, das weiß ich absolut. Wir haben auch schon eine gemeinsame Zukunft geplant u. ausgemalt, doch dann kommt immer wieder der Satz "mal sehen was wird". Er beschäftigt sich allerdings selbst sehr mit Astrologie und ich glaube er lebt oder richtet sich auch total nach seinem Sternzeichen Skorpion/Aszd.Jungfrau.
Ich bin unheimlich in diesen Mann verliebt und er geht auch nicht mehr aus den Kopf raus. Ich hoffe, daß er eines Tages auftaut und zu mir offener wird, und wir die Chance für eine dauerhafte Beziehung haben.
Vielleicht kann mir jemand Tips geben wie ich mich am besten verhalte. Ich habe ihm meine Liebe gestanden und möchte ihn auch nicht verlieren. Sollte ich mich besser zurückhaltender verhalten? Sollte er auf mich zukommen? Wie kann man ihn aus diesen Tiefphasen heraushelfen?

Bin für jede Antwort sehr dankbar!

Gruß
Kimi

Mehr lesen

7. Januar 2007 um 12:58

Nun kimi....
....bin selbst Zwilling und lebe seit über 3 jahren mit einem Skorpion zusammen, große Liebe und großer Stress wechseln sich ab in dieser überaus intensiven, aber auch genau so anstrengenden Beziehung. Ich schick dir mal einen link über das Sternzeichen Skorpion, hier erfährst du eine ganze Menge über diese Spezies.

http://www.achim-lorenz.de/sternzeichen/skorpion.h-tm#135EinSk546+-12d710e2

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus (dies ist nicht meine erste Skorpi-Beziehung) weiß ich, dass diese Menschen die von dir beschriebenen Phasen immer wieder durchmachen. Der beste Weg, damit umzugehen ist, sie einfach in Ruhe zu lassen. Ich weiß, das ist furchtbar schwer, man beginnt zu zweifeln und wir Zwillinge mit unserer ausgeprägten Phantasie malen uns die unmöglichsten Szenarien aus in so einem Fall. Versuche, ihn so zu nehmen wie er ist, ohne nachbohren, wenn er soweit ist, wird er von allein auf dich zukommen.
Das dein Herr Skorpion sich mit Astrologie beschäftigt, ist ein gutes Zeichen, möglichweise sucht er gerade einen Weg zu sich selbst, oder er versucht, Veränderungen bei sich selbst vorzunehmen. Dies wird er aber niemals mit dir teilen, er muss das ganz einfach mit sich selbst ausmachen - er kann gar nicht anders.
Das (uneingeschränkte)Vertrauen eines Skorpions zu erringen, ist schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Auch hier kannst du nichts anderes tun, als abwarten - so schwer es auch fällt....

Fazit: Eine Beziehung zu einem Skorpion fordert von einer Zwillinge-Frau unendlich viel Geduld und Einfühlungsvermögen, aber auch mentale Kraft, wenn du bereit in in der Lage bist, diese aufzubringen, wirst du mit einem Partner belohnt, wie du keinen besseren haben kannst.

Gruß
Bella

Gefällt mir
7. Januar 2007 um 13:16
In Antwort auf ferun_11927533

Nun kimi....
....bin selbst Zwilling und lebe seit über 3 jahren mit einem Skorpion zusammen, große Liebe und großer Stress wechseln sich ab in dieser überaus intensiven, aber auch genau so anstrengenden Beziehung. Ich schick dir mal einen link über das Sternzeichen Skorpion, hier erfährst du eine ganze Menge über diese Spezies.

http://www.achim-lorenz.de/sternzeichen/skorpion.h-tm#135EinSk546+-12d710e2

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus (dies ist nicht meine erste Skorpi-Beziehung) weiß ich, dass diese Menschen die von dir beschriebenen Phasen immer wieder durchmachen. Der beste Weg, damit umzugehen ist, sie einfach in Ruhe zu lassen. Ich weiß, das ist furchtbar schwer, man beginnt zu zweifeln und wir Zwillinge mit unserer ausgeprägten Phantasie malen uns die unmöglichsten Szenarien aus in so einem Fall. Versuche, ihn so zu nehmen wie er ist, ohne nachbohren, wenn er soweit ist, wird er von allein auf dich zukommen.
Das dein Herr Skorpion sich mit Astrologie beschäftigt, ist ein gutes Zeichen, möglichweise sucht er gerade einen Weg zu sich selbst, oder er versucht, Veränderungen bei sich selbst vorzunehmen. Dies wird er aber niemals mit dir teilen, er muss das ganz einfach mit sich selbst ausmachen - er kann gar nicht anders.
Das (uneingeschränkte)Vertrauen eines Skorpions zu erringen, ist schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Auch hier kannst du nichts anderes tun, als abwarten - so schwer es auch fällt....

Fazit: Eine Beziehung zu einem Skorpion fordert von einer Zwillinge-Frau unendlich viel Geduld und Einfühlungsvermögen, aber auch mentale Kraft, wenn du bereit in in der Lage bist, diese aufzubringen, wirst du mit einem Partner belohnt, wie du keinen besseren haben kannst.

Gruß
Bella

Danke Bella
Das mit "in Ruhe lassen" kenn ich. Und es oft sehr schmerzhaft, wenn man zu hören bekommt, man soll es akteptieren. Auch mit der Zwillings-Phantasie, man macht sich Gedanken, quält sich oft selber. Bisher hab ich durchgehalten und ich hoffe ich bringe die Kraft auf die ich brauche. Es ist der beste Mensch den ich bisher kennengelernt habe.Ich liebe diesen Mann über alles.

Den Link werd ich aufsuchen!

Gruß
Kimi

Gefällt mir
15. März 2007 um 20:26
In Antwort auf ferun_11927533

Nun kimi....
....bin selbst Zwilling und lebe seit über 3 jahren mit einem Skorpion zusammen, große Liebe und großer Stress wechseln sich ab in dieser überaus intensiven, aber auch genau so anstrengenden Beziehung. Ich schick dir mal einen link über das Sternzeichen Skorpion, hier erfährst du eine ganze Menge über diese Spezies.

http://www.achim-lorenz.de/sternzeichen/skorpion.h-tm#135EinSk546+-12d710e2

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus (dies ist nicht meine erste Skorpi-Beziehung) weiß ich, dass diese Menschen die von dir beschriebenen Phasen immer wieder durchmachen. Der beste Weg, damit umzugehen ist, sie einfach in Ruhe zu lassen. Ich weiß, das ist furchtbar schwer, man beginnt zu zweifeln und wir Zwillinge mit unserer ausgeprägten Phantasie malen uns die unmöglichsten Szenarien aus in so einem Fall. Versuche, ihn so zu nehmen wie er ist, ohne nachbohren, wenn er soweit ist, wird er von allein auf dich zukommen.
Das dein Herr Skorpion sich mit Astrologie beschäftigt, ist ein gutes Zeichen, möglichweise sucht er gerade einen Weg zu sich selbst, oder er versucht, Veränderungen bei sich selbst vorzunehmen. Dies wird er aber niemals mit dir teilen, er muss das ganz einfach mit sich selbst ausmachen - er kann gar nicht anders.
Das (uneingeschränkte)Vertrauen eines Skorpions zu erringen, ist schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Auch hier kannst du nichts anderes tun, als abwarten - so schwer es auch fällt....

Fazit: Eine Beziehung zu einem Skorpion fordert von einer Zwillinge-Frau unendlich viel Geduld und Einfühlungsvermögen, aber auch mentale Kraft, wenn du bereit in in der Lage bist, diese aufzubringen, wirst du mit einem Partner belohnt, wie du keinen besseren haben kannst.

Gruß
Bella

Hallo Bella, ich bin`s nochmal
Hallo Bella,
Deine Ratschläge haben mir damals sehr weitergeholfen.
Nur heute bin ich mit den Nerven sehr am Ende. Habe heute eine SMS von ihm bekommen, in der er schreibt,
..."Ich weiß nicht ob ich wieder einen Menschen lieben kann u. ich weiß es auch nicht in Bezug auf Dich!? Ich weiß nur eins, daß ich mein Leben in d. Griff bekommen muß u. das ohne in eine Abhängigkeit zu geraten."...
Gestern beim Telefonieren war es noch in Ordnung bis ich wegen Osterurlaub nachfragte (letztes Treffen war Anfang Februar!). Dann hat er wieder blockiert und aufgelegt.
Er hat selbst noch privat Probleme, eine ungerechtfertigte Anzeige die sich evtl. auch jobmäßig auswirken könnte und die Finanzierung seines Hauses.

Habe ihm diesbezüglich mehrmals erklärt wie gern ich ihn habe, egal was kommt, daß ich zu ihm stehe und auch helfen werde. Doch dazu schreibt er auch in der SMS, das ihm alles zu übertrieben vorkommt (meine Liebeserklärung), es ihm Unbehagen und sogar Angst macht. Ich hab ihn in Ruhe gelassen, wenn er es so wollte, weil es ihm psychisch oft nicht gut ging, hab abgewarten. ER hat sich immer wieder gemeldet bei mir. Er hat mir dann das Treffen "angeboten", wenn er gut drauf war, war es wunderschön. Es gab aber auch andere Tage. Da es auch noch eine Fernbeziehung ist (400 km) ist alles nicht ganz einfach. Sich zu treffen, zu reden und Probleme zu besprechen.

Ich bin mir sicher, daß er mich auch mag. Es hat mit diesen Problemen zu tun und er steigert sich da total rein. Ich kann ihn auch verstehen. Für etwas geradezustehen was man nicht getan hat. Es würde für ihn Führerscheinentzug f. längere Zeit bedeuten, u. er ist beruflich Kraftfahrer! Er war vor dieser Anzeige auch anders zu mir und wir hatten die Zukunft geplant. Ich weiß nur nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Ich geh selber kaputt dabei. Nur liebe ich ihn zu sehr um das zu beenden. Ich würde gerne die Zeit abwarten bis er sein Leben in Griff bekommen hat, wie er es nennt, doch ich weiß nicht ob es jemals soweit kommt, daß er auch zu mir steht und mich "will". Wir dieser Tag kommen?

Liebe Grüße
Susanne (Kimi)

Gefällt mir
9. August 2012 um 13:19
In Antwort auf liese_11978667

Danke Bella
Das mit "in Ruhe lassen" kenn ich. Und es oft sehr schmerzhaft, wenn man zu hören bekommt, man soll es akteptieren. Auch mit der Zwillings-Phantasie, man macht sich Gedanken, quält sich oft selber. Bisher hab ich durchgehalten und ich hoffe ich bringe die Kraft auf die ich brauche. Es ist der beste Mensch den ich bisher kennengelernt habe.Ich liebe diesen Mann über alles.

Den Link werd ich aufsuchen!

Gruß
Kimi

Sie sind ohne barriere...
vielleicht liebst du ihn zu sehr

Gefällt mir
20. August 2012 um 8:40

Hey Halloooo
Hey

Also die Kombi Skorpion+Zwilling ist schon nicht gerade einfach abe Beide selber asz Jungfrau...das macht euch dazu noch sehr ähnlich in Vielem aber zu den Fragen...

wie man ihn aus diesen Tiefs bekommt??? Gar nicht...denn Skorpionmänner kämpfen allein/egal ob mit einem aktuellen Umstand oder Vergangenem...er wird sich aber normal schnell wieder fangen

wie er offener wird??? nun ja da muss leider Geduld walten...sk ist schon verschlossen aber JF noch mehr zumndest männlich

vom Verhalten her....vielleicht schon eine Spur reservierter aber ambesten eine Mischung aus reserviert sein aber trotzdem immer zugänglich...da sein,aber ihn immer mal wieder jagen lassen und Zuhörer sein aber ncht Besserwisser...

wenn du magst dann schreib mir ruhg hn u wieder ne PN ...falls du gerne Rat suchst...

Bin selber Sk....u war auch ewig mit Einem zusammen,den ich auch schon benahe 20Jahre kenne...

LG viel Erfolg

Gefällt mir
20. August 2012 um 8:51

Oooooooooooooooooooh Gooooooooooootttttttttt
Sooooooooooorrrrrrrrrrrrrrrry

ich sehe gerade erst wie alt dieser Beitrag ist

soooooooooooorrrrrrrrrrrrrryyy y soooooooooorrryyy

Gefällt mir