Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpione und ihre Eltern

Skorpione und ihre Eltern

10. Mai 2010 um 17:41

Ich habe einmal eine Frage an alle die Skorpion und inzwischen Erwachsene sind.
Wie war euere Beziehung zu euren Eltern?
Ich frage dass, weil ich zwei Skorpionkinder habe, mittlerweile zwar erwachsen, aber es war sehr schwer diese Kinder gross zu ziehen. Sie waren sehr agressive Geschöpfe, vor allem die Skorpiontochter hat mich nervlich am Rande der Verzweiflung gebracht. Mein Skorpionsohn ist auch schwierig, dennoch finde ich ist er viel sensibler, und doch rücksichtsvoller.
Ich glaube, Skorpionkinder zu erziehen ist eine xtreme Herausforderung die einem Gesundheit kostet.
Ich habe auch schon andere Eltern kennengelernt die Skorpione grosszogen und auch die sagen, dass es sehr serh schwer war. Ich verstehe diese furchtbare Agression dieser Menschen nicht und auch nicht dieses pausenlose Steitsuchen. Dennoch muss ich auch sagen, wenn die Skorpione erst mal erwachsen sind und selbst Kinder haben, trifft man in extremer Weise auf die Gegenteilige Situation. Man hat dann Menschen um sich, die einfühlend sind und sehr verständlich und liebevoll. Doch ich kenne kein anderes Sternzeichen dass so zerissen, so ambivalent, so schwierig ist. Was ist nur mit diesen Menschen los? Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht? Antworten bitte in meinen Briefkasten, da ich diese Seite nicht mehr finde. Danke.

Mehr lesen

11. Mai 2010 um 18:32

Diese
"Menschen" sind immer noch deine Kinder. Wie sie sind ist doch egal.
in meiner kindheit habe ich auch sehr viel mist gebaut. Ich denke es wird getestet wie weit etwas gehen kann bzw. wo die Grenzen liegen.

Doch geschadet hat es mir aber nicht. Im Gegenteil, ich habe dadurch gelernt zusammenhänge zu Dingen und Taten zu bilden, ganz einfach dadurch, dass ich viel ausprobiert hab.
Das die Leute viele Dinge deshalb nicht verstanden haben war ja kein Wunder...

Ich denke es ist einfach das wichtigste das du zu ihnen hältst auch wenn du viele dinge nicht verstehst!!!!!!! Die verstehen wir teilweise selber nicht...

Einfaches Beispiel: Gummi lässt sich biegen. Stahl nicht. Skorpione sind aus Stahl mit einer Gummifüllung!!!!!! d. h. wenn man weiß wie man mit ihnen umgeht hat man etwas einmaliges.

LG Novemberskorpion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2010 um 20:29

Hallo Sagi
Ich kann mich deinen Ausführungen nicht anschließen.
Die Tochter meiner besten Freundin ist Skorpion und ich habe selten einen Menschen getroffen, der schon in so jungen Jahren, eine solche Persönlichkeit war! Bereits mit 8 Jahren eine Kämpferin für sozial Schwächere, egal, was es vielleicht für sie an Nachteilen bedeutete.
Sie ist der ganze Stolz ihrer Eltern! Und niemand hat da Nerven oder gar die Gesundheit gelassen.
Ein kleiner Skorpion ist einfach ein recht willensstarker kleiner Mensch, der wenn man ihn entsprechend fördert und unterstützt, ein totaler Gewinn sein kann.

Aus meiner eigenen Erfahrung - ich bin ja auch Skorpion und war mal Kind - so kann ich sagen, dass meine Eltern keine Ahnung hatten, was ich brauchte, auch wenn ich es deutlich sagte oder zeigte. Meine Eltern haben mich sehr früh mir selbst überlassen. Das war als KInd sehr, sehr hart. Aber letztlich machte es mich stark und zu dem Menschen, der ich heute bin.
Zerrissen habe ich damals sehr oft gefühlt, aber nur, weil ich immer allein gelassen wurde, wenn ich die Unterstützung meiner Eltern am nötigsten hatte.
Schwierig sind Skorpion-Kinder nicht, nicht schwieriger als alle Kinder.

Bitte baut doch nicht immer so einen Mythos um die Skorpione. Wir sind nämlich auch nur Menschen und wenn man nett zu uns ist, sogar richtig tolle. Aber wenn man uns ärgert, wenn man uns verletzt und auf unseren Gefühlen herumtrampelt, dann werden wir böse, richtig böse.
Aber das tun alle Menschen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 13:00

Hier ist nochmals Sagi- jawohl ich habe diese Seite wieder gefunden
Liebes Haifischli
Ich bedanke mich hiermit höflichst für deine Sichtweise.
Stell dir vor, ich fand diese Seite wieder.
Aber ich finde es sehr unhöflich von dir, mich als Dumm zu bezeichnen, hier wäre die Nettiquette doch angebracht, oder? Unhöflichkeit ist auch nicht gerade Intelligent meiner Ansicht nach. Und wenn du mich schon Dumm nennst, erlaube ich mir dich darauf hinzuweisen, dass es auch nicht gerade sehr Intelligent ist, nach einem Punkt, mit kleinen Buchstaben weiterzuschreiben, so wie du das machst, trotz der neuen Rechtschreibweise.
Soviel zu Intelligentem Verhalten.
Übrigens.. Ich habe nicht gesagt, dass ich meinen Kindern all das vorwarf, was du mir anlastest. Ich fragte gelegentlich danach, welche Erfahrungen andere Menschen gemacht haben mit diesem Sternzeichen. Woraus glaubst du schliessen zu können, dass ich meine Kinder in der Weise erzog wie du mich beschreibst? Fazit: Wenn du so schnell über Menschen urteilst wie du das hier mit mir machtest, dann ist das auch nicht gerade liebevoll oder intelligent. Trotzdem Danke für deine Sichtweise. Kann es sein dass du eventuell Skorpion bist? Ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 18:35

Entschuldigung angenommen!
Liebes Haifischli. Ich werde mich zurückziehen, da ich zwar bewertet und auseínander genommen werde, nicht aber Antworten auf meine Frage erhalte.
Ich hatte meine Frage an Menschen gerichtet, die vom Sternzeichen Skorpion sind. Du hast gesagt, du wärst kein Skorpion, also wieso gibst du dann deine Kommentar dazu? Darfst du natürlich trotzdem gerne, doch da du ja kein Skorpionmensch bist, hat es wenig Sinn.
Da du dich nicht in die Psyche der Skorpiongeborenen hineinversetzen kannst, da du ja, wie du selbst sagst, keiner bist. Ich bin nicht oft in diesen Foren, aber eines ist mir ganz schnell klar geworden. Es gibt Menschen die hier anscheinend viel Zeit verbringen. Du scheinst ja geradezu zu warten bis wieder ein Kommentar kommt, den du dann zerpfücken kannst.. Jeder hat eben seine Hobbies, warum also auch nicht. Mir kommt es unsinnig vor mich hier weiterhin aufzuhalten. Ich werde Fragen gestellt, "wieso tust du nicht dies, wieso nicht das". Am Ende der Diskussion habe ich vielleicht ein Rezept von dir, wie man ein Köstliches Gericht kocht, aber an der Thematik ist man vorbei. Ich hatte eine Frage gestellt und habe meine Gründe dafür. Ich benötige keine Kommentare von Personen die anscheinend nur Freude daran haben, andere niederzumachen. Du fragst mich auch ob ich Lehrerin bin. Naja, vielleicht bin ich ja eine. Du kommst mir so vor, als wie wenn du in überheblicher Weise sehr, sehr überzeugt von dir bist. Du weisst wohl alles ganz genau, nicht wahr? Du stellst mich auch so viele Fragen und kennst mich doch gar nicht, - wer gibt dir denn das Recht dazu?
Wir alle sind unvollkommene Wesen und lernen im Leben. Auf deine Verurteilungen kann ich verzichten. Aber sicherlich fällt dir noch mehr ein, deshalb überlasse ich dir das Feld und du kannst gerne noch mit deiner anderen Gesprächspartnerin weiterhin Dr. Allwissend und Achsoklug spielen, vielleicht fühlst du dich dann gut. Ich wollte etwas lernen, etwas analysieren. Ich dachte, dafür sind diese Foren dazu da. Ohne dich beleidigen zu wollen, aber du kommst mir eher vor wie ein Mensch der sich langeweilt und nur darauf wartet jemanden nieder machen zu können.
Mir ist das zu primitiv mich weiterhin hier auzutauschen. Denn sonst färbe ich eventuell noch von dir ab und fange selbst an Fragen zu stellen. Welche Tapete hast du im Wohnzimmer, wieso nimmst du nicht eine andere Farbe, was kochst du am Donnerstag, wieso machst du nicht dies, das und jenes.
Vielleicht hast du einfach kein Selbtsvertrauen im Leben und hackst deshalb hier auf andere herum. Sicherlich hast du auch wieder zu diesem Kommentar viel zu sagen, nur zu. Ich werde es nicht mehr lesen. Alles liebe und Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 18:41

Dankeschön
Wenn ich das richtig verstehe, dann bist du eine Skorpiondame? Ich danke dir für die Antwort.
Zu deiner letzten Frage-(nachdem man mich hier dauernd was fragt) Ich habe zu meinen Kindern eine Gute Beziehung, wir lieben uns und vertragen uns und sind füreinander da.
Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 18:50

Ein Dankeschön auch an dich
Liebe skorpiratlos.
Dankeschön dass du es fertig gebracht hast auf meine Frage und die Thematik einzugehen.
Wenigstens eine Person die nicht gleich den Oberpsychologen spielt, sondern eben ganz normal antwortet.
Ich wünsche dir eine Gute Zukunft und viel, viel Liebe und Freude im Leben. Tschüsi und nochmals Dankeschön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2010 um 16:39

Hallo
Ich bin ein erwachsenes Skorpionkind. Was du beschreibst trifft voll und ganz auf mich zu. Ich war ein sehr wildes und freches Mädchen, dass ständig Grenzen austesten musste. Das ging bis zur Pubertät so, und dann änderte ich mich um 180 Grad. Heute bin ich ein sehr ausgeglichener und ruhiger Mensch. Die Beziehung zu meinen Eltern ist sehr gut, ich würde fast sagen, die bessere unter meinen 3 Geschwistern (nicht Skorpion). In der Schule war ich eher mittelmäßig, aber im Studium habe ich mich richtig reingehangen und gute Erfolge erzielt.

Fazit: Ein Skorpionkind braucht seinen Freiraum um sich austoben zu können. Grenzen sind sehr wichtig.

Das wird schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Finde den einen beitrag von mir nicht mehr, daher
Von: becky_12525768
neu
15. Dezember 2004 um 7:31
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen