Forum / Astrologie & Esoterik

Skorpionfrau Aszendent Wassermann

Letzte Nachricht: 6. Mai um 14:22
26.04.21 um 15:07

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach mir selbst, wenn ich das so beschreiben kann. Versuche mich ständig selbst kennenzulernen und beschäftige mich auch viel mit Esoterik und Astrologie. Es ist meiner Meinung nach sehr interessant, aber auch schwer umso mehr man versucht sich an das Thema hineinzusteigern.

Wie bereits in der Beschreibung erwähnt bin ich Skorpion Frau mit dem Aszendenten Wassermann, was ich feststellen musste sehr selten gibt. Es gibt soviele Dinge die ich nicht verstehe, aber es unbedingt verstehen möchte. Natürlich sollte man es nicht abhängig vom Sternzeichen machen, aber wie bereits erwähnt versuche ich mich selbst zu verstehen.

Ich kann nicht behaupten alle Eigenschaften eines Skorpions zu besitzen, da ich weder noch besitzergreifend bin noch krankhaft eifersüchtig. Dafür aber unheimlich nachdenklich und extrem misstrauisch und nicht nur bei Männern. Es ist dir Regel, dass ich niemanden vertraue.. ich habe sehr oft meinen Job gewechselt... bin meiner Meinung nach beziehungsunfähig. Ich arbeite nicht an den Problemen, ob es der Job ist oder die Beziehung, wenns mir nicht mehr passt, dann suche ich das weite, aber auch nur dann, wenn es mir nicht passt. Wie gerne wäre ich etwas standhafter....

Es ist auch extrem für mich selbst. Ich gehe mit dem Kopf gegen die Wand komme was wolle. Ich toleriere zu wenig und kann nicht ansatzweise in Ruhe leben. Ich habe keine psychischen Probleme oder so, sondern bin ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Wie oft bin ich umgezogen, wie oft habe ich den Job gewechselt... Es ist so anstrengend, trotz das es mir bes´wusst ist, kann ich es nicht ändern.

Ich kann behaupten eine zuverlässige und gute Mitarbeiterin zu sein, aber wenn mir was nicht passt dann suche ich wieder was neues. Genauso auch zum Thema Beziehungen, anfangs bin ich schnell dabei, aber dann kommt ne kleinigkeit und zack suche ich wieder das Weite.

Als Kind soll ich schon extrem gewesen sein und das schlimme ist, es hört nicht auf. Klar kann das auch an anderen Dingen liegen, was ich aber ausschließen kann, da ich mich damit auch schon befasst habe - Psychologie und auch körperlich bin ich gesund. Gut in der Vergangenheit hat jeder sein Päckchen zu tragen, aber ich kann mit sowas gut umgehen.

Thema Beziehungen - absolute Katastrophe -

Ich kann mich nicht langfristig binden. So sehr ich auch liebe oder den Menschen mag, muss ich immer und immer wieder diesen Menschen kontrollieren und auch meine dominante Art es zu tun ist nicht gerade schön für die Männerwelt. Es ist keine Eifersucht, sondern einfach nur der Drang zu kontrollieren und zu bestimmen.

Laut Horoskop sollte mein geeigneter Partner entweder ein Wasserzeichen sein, Steinbock oder Jungfrau .... alles war nicht einmal ansatzweise erträglich.. riesen Drama!!

Aktuell bin ich beim Schützen, da wir uns sehr ähnlich sind, verstehen wir uns auch gut, aber ich habe Angst das es wieder nicht klappt und versuche auch hier etwas zu finden -zwanghaft-


Wieso ist es so anstrengend mit mir ? Viele Eigenschaften von beiden passen zu mir, aber keiner gut....

Es wäre super, wenn der eine oder andere Erfahrungen mit dieser Konstelation hat und mir Tipps geben könnte.

Vielen Dank

Mehr lesen

27.04.21 um 19:30

Wassermann - und Fischeaszendent sind in unseren Breiten selten. 

Mit Wassermannaszendenten hatte ich so einige Begegnungen. Zwei Expartner hatten diesen Aszendenten, eine Jungfrau und ein Wassermann. 

Mit deiner Konstellation hatte ich noch nicht näher zu tun. Aber ich kannte einmal einen Wassermann mit Skorpionaszendenten etwas besser. 

Ich, Jungfrau, habe einen Skorpionaszendenten und kann mich ein wenig in deiner "Konfliktlösungsstrategie" erkennen: Wenn es mir nicht passt, ziehe ich weiter . Ich glaube auch immer, dass man Lösungen nicht herbeireden kann, und will nicht um etwas bitten, was meiner Ansicht nach selbstverständlich sein sollte. Ganz so extrem wie du bin ich aber nicht, meine ich deinen Worten zu entnehmen. 

Einiges in deinen Worten liest sich aber schon sehr nach Skorpion: das Dominante, Manipulative, das Die-Macht-haben-Wollende, das Aus-dem-Hintergrund-die-Fäden-ziehen-Wollende.

Ich habe einmal gelesen, dass Manipulation wahre Liebe nicht ausschließt, dass sie wahrer Liebe aber im Wege steht. Das Ganze hat natürlich schon sehr viel mit Vertrauen zu tun. Und Vertrauen, vor allem Vorschussvertrauen, wäre rein archetypisch nicht unbedingt etwas, was ein Skorpion natürlich und leicht leisten kann. Manipulation ist halt schon eine Abwesenheit von Ehrlichkeit, oft aus Selbstschutz, aber dennoch kann der andere dich nicht finden, wenn du dich nicht zeigst, nicht auch ein wenig auslieferst. 

Ich weiß, man liest immer wieder, dass Fische, Krebs, Jungfrau, Steinbock und vielleicht der Stier so gut zum Skorpion passen würden. Diesem Ansatz liegt ein astrologisches Denken zugrunde, welches leicht durchschaubar ist und einem simplen Schema entspricht. Ich könnte das Ganze astrologisch erklären (Wasser- und Erdzeichen passen zusammen und Feuer- und Luftzeichen, nur die Opposition wird manchmal kritisch gesehen) oder dir schildern, dass die meinem Zeichen zugedachten Zeichen mich auch gar nicht (mehr) ansprechen und dass ich die viel besseren und interessanteren Beziehungen mit Menschen geführt habe, die astrologisch nicht zu mir passen, sei es aufgrund des Mondes oder des Sonnenzeichens oder anderer Aspekte. Das hat meiner Ansicht nach damit zu tun, dass derartiges Kategorisieren einfach keinen Sinn ergibt, viel zu kurz greift, und dass man mit vielen auskommen kann, wenn die Zuneigung und Reife auf beiden Seiten groß genug ist. Ich finde schon, dass Astrologie dabei hilft, Menschen zu verstehen, aber ich finde nicht dass sie dazu dienen sollte, zu entscheiden, ob zwei zusammen sein sollten. Aber das wäre halt diese Zuckerpäckchenastrologie. Hier liest man ja auch immer wieder von sogenanntem "Sternzeichenrassismus", von pauschaler Verurteilung mancher Menschen aufgrund ihres Sternzeichens. Da war jemand einmal mit jemandem in einer Beziehung, das hat nicht geklappt, dann wird künftig das Sternzeichen pauschal verurteilt. Dabei ist das Sonnenzeichen nur ein Baustein in einem Gesamtgefüge.

Das fiele mir zu deinem Text ein. Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft 

 

Gefällt mir

28.04.21 um 10:04
In Antwort auf

Wassermann - und Fischeaszendent sind in unseren Breiten selten. 

Mit Wassermannaszendenten hatte ich so einige Begegnungen. Zwei Expartner hatten diesen Aszendenten, eine Jungfrau und ein Wassermann. 

Mit deiner Konstellation hatte ich noch nicht näher zu tun. Aber ich kannte einmal einen Wassermann mit Skorpionaszendenten etwas besser. 

Ich, Jungfrau, habe einen Skorpionaszendenten und kann mich ein wenig in deiner "Konfliktlösungsstrategie" erkennen: Wenn es mir nicht passt, ziehe ich weiter . Ich glaube auch immer, dass man Lösungen nicht herbeireden kann, und will nicht um etwas bitten, was meiner Ansicht nach selbstverständlich sein sollte. Ganz so extrem wie du bin ich aber nicht, meine ich deinen Worten zu entnehmen. 

Einiges in deinen Worten liest sich aber schon sehr nach Skorpion: das Dominante, Manipulative, das Die-Macht-haben-Wollende, das Aus-dem-Hintergrund-die-Fäden-ziehen-Wollende.

Ich habe einmal gelesen, dass Manipulation wahre Liebe nicht ausschließt, dass sie wahrer Liebe aber im Wege steht. Das Ganze hat natürlich schon sehr viel mit Vertrauen zu tun. Und Vertrauen, vor allem Vorschussvertrauen, wäre rein archetypisch nicht unbedingt etwas, was ein Skorpion natürlich und leicht leisten kann. Manipulation ist halt schon eine Abwesenheit von Ehrlichkeit, oft aus Selbstschutz, aber dennoch kann der andere dich nicht finden, wenn du dich nicht zeigst, nicht auch ein wenig auslieferst. 

Ich weiß, man liest immer wieder, dass Fische, Krebs, Jungfrau, Steinbock und vielleicht der Stier so gut zum Skorpion passen würden. Diesem Ansatz liegt ein astrologisches Denken zugrunde, welches leicht durchschaubar ist und einem simplen Schema entspricht. Ich könnte das Ganze astrologisch erklären (Wasser- und Erdzeichen passen zusammen und Feuer- und Luftzeichen, nur die Opposition wird manchmal kritisch gesehen) oder dir schildern, dass die meinem Zeichen zugedachten Zeichen mich auch gar nicht (mehr) ansprechen und dass ich die viel besseren und interessanteren Beziehungen mit Menschen geführt habe, die astrologisch nicht zu mir passen, sei es aufgrund des Mondes oder des Sonnenzeichens oder anderer Aspekte. Das hat meiner Ansicht nach damit zu tun, dass derartiges Kategorisieren einfach keinen Sinn ergibt, viel zu kurz greift, und dass man mit vielen auskommen kann, wenn die Zuneigung und Reife auf beiden Seiten groß genug ist. Ich finde schon, dass Astrologie dabei hilft, Menschen zu verstehen, aber ich finde nicht dass sie dazu dienen sollte, zu entscheiden, ob zwei zusammen sein sollten. Aber das wäre halt diese Zuckerpäckchenastrologie. Hier liest man ja auch immer wieder von sogenanntem "Sternzeichenrassismus", von pauschaler Verurteilung mancher Menschen aufgrund ihres Sternzeichens. Da war jemand einmal mit jemandem in einer Beziehung, das hat nicht geklappt, dann wird künftig das Sternzeichen pauschal verurteilt. Dabei ist das Sonnenzeichen nur ein Baustein in einem Gesamtgefüge.

Das fiele mir zu deinem Text ein. Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft 

 

Guten Morgen Bissfest,

zuerst möchte ich mich für die Antwort bedanken und finde deinen Beitrag zu meiner Diskussion sehr ausführlich und auch hilfreich.

Es ist tatsächlich so, dass ich mittlerweile mich komplett auf Sternzeichen fixiert habe und es tatsächlich immer so kommt wie befürchtet. Ich suche immer eine Antwort kann auch an meinem Kontrollzwang liegen oder der manipulativen Art.
 Im Job habe ich nie Probleme, kann mich anpassen und bin eine sehr gute Mitarbeiterin, nur sobald ich mir alles angeeignet habe fange ich an mich zu langweilen und der Reiz verpfliegt. Man kann sich nicht auf mich verlassen, weil man nie weiss wann ich gehe. In Beziehungen gehts fast genauso, sobald ich jemanden voll und ganz im Griff habe, habe ich keine Lust mehr auf die Person. Irgendwann muss das aufhören, sonst werde ich noch alleine sterben. Meine Mutter sagt immer, dann war der richtige wohl nicht dabei  Naja nochmal vielen Dank und ich werde weiterhin versuchen an mir zu arbeiten. Geniess das schöne Wetter

Gefällt mir

28.04.21 um 18:04

So schön ist das Wetter bei uns gerade nicht , aber lieben Dank dir. Ich hoffe, dass du das schöne Wetter in deiner Gegend genießen kannst. 

Was mir zu deinem letzten Post einfiele: Ich kenne einige sehr vorsichtige tiefgründige Skorpiondamen, die man sehr gut kennen muss, bis sie einem Einblicke gewähren. 

Vielleicht siehst du dich zu negativ. So, wie du dich beschreibst, finde ich nicht, dass auf dich kein Verlass ist. Du gehst eben, wenn die Zeit abgelaufen ist, in der Liebe und im Beruf. Manchmal ist es einfach vorbei. Im Beruf geht es mir auch oft nach ein paar Jahren so, dass ich meine, alles gelernt und erfahren zu haben, dass alles Routine geworden ist. Und dann verändere ich mich auch beruflich. Das kann auch mit Menschen passieren. Wenn man das Ganze spirituell betrachten wollte, so hätte eben jede Situation und Begegnung ihre Lernaufgabe. Wenn diese erfüllt ist, dann zieht es einen eben manchmal weiter. Vielleicht geht es dir ja auch so? Manchmal finde ich Menschen anfangs sehr interessant und bin sehr neugierig auf sie. Und dann durchschaue ich sie, beginne zu verstehen. Bei bestimmten Charakterzügen führt dies bei mir zu einer absoluten Desillusionierung, die eben Konsequenzen hat. Damit es so kommt, müssen aber bestimmte Charakterzüge vorliegen.

Ich hoffe, ich konnte dir noch ein paar Anstöße geben und vielleicht teilen andere noch ihre Gedanken mit dir. 



 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.04.21 um 12:56
In Antwort auf

So schön ist das Wetter bei uns gerade nicht , aber lieben Dank dir. Ich hoffe, dass du das schöne Wetter in deiner Gegend genießen kannst. 

Was mir zu deinem letzten Post einfiele: Ich kenne einige sehr vorsichtige tiefgründige Skorpiondamen, die man sehr gut kennen muss, bis sie einem Einblicke gewähren. 

Vielleicht siehst du dich zu negativ. So, wie du dich beschreibst, finde ich nicht, dass auf dich kein Verlass ist. Du gehst eben, wenn die Zeit abgelaufen ist, in der Liebe und im Beruf. Manchmal ist es einfach vorbei. Im Beruf geht es mir auch oft nach ein paar Jahren so, dass ich meine, alles gelernt und erfahren zu haben, dass alles Routine geworden ist. Und dann verändere ich mich auch beruflich. Das kann auch mit Menschen passieren. Wenn man das Ganze spirituell betrachten wollte, so hätte eben jede Situation und Begegnung ihre Lernaufgabe. Wenn diese erfüllt ist, dann zieht es einen eben manchmal weiter. Vielleicht geht es dir ja auch so? Manchmal finde ich Menschen anfangs sehr interessant und bin sehr neugierig auf sie. Und dann durchschaue ich sie, beginne zu verstehen. Bei bestimmten Charakterzügen führt dies bei mir zu einer absoluten Desillusionierung, die eben Konsequenzen hat. Damit es so kommt, müssen aber bestimmte Charakterzüge vorliegen.

Ich hoffe, ich konnte dir noch ein paar Anstöße geben und vielleicht teilen andere noch ihre Gedanken mit dir. 



 

Also wir hatten zwei Tage schönes Wetter, was sich aber schnell geändert hat.

Wir hoffen mal das die schönen Tage kommen und wir wenigstens die Sonnenstrahlen geniessen können.

Vielen lieben Tag nochmal für deine Nachricht. Ich freue mich zu hören, dass ich nicht alleine bin, vielleicht empfinde ich es krasser als es eigentlich ist. muss definitiv lernen etwas lockerer zu sein.

Gefällt mir

29.04.21 um 14:11

Hi Skorpio,
ich kann dich gut  verstehen...
Geh mal auf Astro.com ..da kannst du gaanz viel über dich erfahren und neues entdecken..hat mir super geholfen,mehr über mich zu erfahren und zu verstehen.
Geh auf  Gratis Horoskope...unter Planeten und häuser findest du vieles über dich und deiner persönlichkeit...dort kann man auch partnerhoroskope ausrechenen und viel über die bestehende beziehung etc. erfahren..

Lg

Gefällt mir

06.05.21 um 14:22
In Antwort auf

Hi Skorpio,
ich kann dich gut  verstehen...
Geh mal auf Astro.com ..da kannst du gaanz viel über dich erfahren und neues entdecken..hat mir super geholfen,mehr über mich zu erfahren und zu verstehen.
Geh auf  Gratis Horoskope...unter Planeten und häuser findest du vieles über dich und deiner persönlichkeit...dort kann man auch partnerhoroskope ausrechenen und viel über die bestehende beziehung etc. erfahren..

Lg

Hallo Kayomigilr1,

vielen lieben Dank für die Info.

War auch schon auf der Seite und habe das eine oder andere rausgelesen, aber man bekommt nur wenig kostenlos an Infos. Um genauere Infos zu erhalten muss mann kaufen. Das ist wiederrum auch nicht günstig

Aber nichts desto trotz habe ich viel Erfahren können.

Danke nochmal und liebe Grüße
 

Gefällt mir