Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpionmann - das noch nie getroffene Wesen Teil 2:

Skorpionmann - das noch nie getroffene Wesen Teil 2:

29. September 2014 um 21:49

Fortsetzung.........

So war er denn schneller gekommen als gedacht der Sonntag des 2. Dates. Tapas und Rotwein sollte es geben. Ich war meganervös!
Schon am Freitag vorher bekam ich eine Nachricht, das er sich am Sonntag Nachmittag melden würde zwecks Abholung zum "Schmackofatz" und das tat er dann auch noch mit dem Fahrrad am Bahnhof stehend, rückkehrend von einer Männerfahrradtour des ehemaligen Handballvereins. Es wäre später geworden als gedacht, er würde nur eben duschen sich in andere Klamotten schmeißen und mich abholen. Schon auf der Autofahrt zu mir rief er wieder an, er wäre schon an Stelle xy und wäre in ca. 7 Minuten bei mir.
Er entschuldigte sich das es viel später geworden war als er geplant hatte, das er nunmehr keine Zeit gehabt hätte sich zu rasieren und das er jetzt einfach ein Hemd gegriffen hätte unter dem Motto "weiß passt immer"
Ich sagte ihm wieso er sich denn so einen Stress gemacht hätte, ich wäre mit den Hunden sowieso nicht eher fertig geworden und er hätte ja auch absagen können, dann hätte man sich eben ein anderes Mal getroffen. Er meinte er hätte nie im Leben abgesagt, er hätte sich die ganze Woche schon auf diesen Abend mit mir gefreut und hätte seinen Kumpels am Bahnhof erstmal einen Einlauf verpaßt wieso denn alles so langsam von Statten ginge er hätte noch einen wichtigen Termin

Er hatte in der Tapas bar einen Tisch reserviert und rief aus dem Auto aus an um dort nochmal mitzuteilen, das wir zwar mit Verspätung aber auf jeden Fall eintreffen würden. Die Tapasbar entpuppte sich als uriges kleines total gemütliches lokal in schummriger Atmosphäre.

Wir unterhielten uns blendend der Abend verging wie im Flug, wir stellten fest das wir dieselben Gerichte und Getränke auswählten Er erzählte viel von sich selbst und dann meinte er plötzlich er hätte jetzt vor Unsicherheit genug gequatscht und er möchte jetzt mal was aus meinem Leben wissen. Wir hätte noch tagelang so dort sitzen können.

Als wir dann endlich gingen es war schon MItternacht und wir beide mussten am nächsten Tag sehr früh aufstehen, erzählte ich ihm beim Rausgehen und Treppensteigen , das ich am Vortag einen "Stunt" gedreht hätte und mich erheblich am Knie verletzt hätte auf der Hunderunde. Er war ganz überrascht, das ich ihm das noch nicht vorher gesagt hatte und meinte jede andere Frau hätte die Situation ausgenutzt und auf seine Hilfe gepocht. Lachend spielte ich "die Leidende" und er nahm mich ganz selbstverständlich fest an die Hand, die er auch nicht losließ bis wir am Auto ankamen.

Ohne das wir darüber nachdachten brachte er mich zu meiner Wohnung und ging noch kurz in die Nachbarwohnung um Sachen für seinen Vater zu holen, den er am nächsten Tag in der Reha besuchen wollte. Dann kam er wieder zu mir. Er begrüßte die Hunde, hatte natürlich wieder Bestechungssleckerchen in der Tasche und fragte mich ob ich nun alles mitgenommen hätte. ( Da ich der Handtaschenhasser bin, hatte ich vorher Schlüssel und Handy in seinem Auto deponiert und Geld hatte ich ihm in die Hosentasche gesteckt- dies hatte er schon zuvor mit "das brauchst du sowieso nicht- kommentiert. ).

Da der Wein meine Zunge gelöst hatte antwortete ich also dreist "nein du hast noch mein Herz" . Er nahm mich in den Arm und sagte: "da ich jetzt schon das Thema angesprochen hätte, es würde sich richtig gut anfühlen mit mir, aber er wäre jemand der es langsam angehen lassen würde. Und drückte mich nochmal. Ich brachte ihn dann noch nach unten zum Auto, da einer meiner Hunde noch einen Pipiwunsch hatte. Während wir in der Einfahrt standen und den Hunden zusahen, nahm er mich nochmals in den Arm und kuschelte mich und meinte er hätte nächstes Wochenende am Samstag frei und er würde gerne mit mir zu seinem Lieblingsitaliener gehen, dort ginge er schon seit 20 Jahren hin. Und es wäre ein richtig schöner Abend gewesen.

Von unterwegs schrieb er mir noch eine sms bedankte sich nochmals für den schönen Abend und schrieb er würde nur soviel reden, aber das würde sich geben, es wäre nur diese permanente Unsicherheit.

Dieser Mann macht mich wahnsinnig, ich habe die ganze Nacht kein Auge zugemacht, in seiner Gegenwart fühle ich mich wie ein Teenager und nicht wie 45!
Ich habe noch nie erlebt das irgendwas so langsam von statten geht. Ich weiß gar nicht was ich davon halten soll. Eigentlich will ich mich ja gar nicht verlieben, habe einfach schon zu viele schlechten Sachen erlebt. Aber irgendwie rückt er mir immer näher und irgendeine Anziehung muss er ja auch empfinden.

Boar Hilfe mein Kopf ist eine einzige Denkmühle!!!!!!!!!!

Mehr lesen

30. September 2014 um 21:54

Das klingt beruhigend
Danke milky271 das ist ja für mein Nervenkostüm, so es denn so ist, schon mal eine gute Beruhigung. Der Abend ist wirklich sehr schön verlaufen und die Tatsache das er sich heute von der Arbeit aus gemeldet hat spricht ja auch für sich. Er verunsichert mich nur halt manchmal, denn wenn man es ihm mit seinen Ausdrücken "heimzahlt" wenn er mich neckt dann schreibt er oft ob er denn Angst haben müsse. Ich würde ja schnell lernen???????

Ich muss es wahrscheinlich nur entspannter angehen und mir nicht über jeglichen Ausdruck Gedanken machen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 18:15

Lass es zu
Warum willst du dich denn nicht verlieben ?
Ich finde das hört sich alles wahnsinnig toll an eurer Treffen hört sich sehr vertraut an.
Schau doch einfach was sich entwickelt und hey wenn wir alle die Köpfe in den Sand stecken würden wenn wir früher enttäuscht wurden gäbe es jetzt wahrscheinlich nur noch singles Trau dich
Und halt mich (uns) auf dem laufenden wie es sich entwickelt ^^
Mit meinen Piekser und mir läuft es sehr gut eigentlich verhalten wir uns beide schon so als wären wir glückliches verknalltes Pärchen
Mal sehen wann wir es versuchen er ist halt auch nur ein Skorpi und lässt sich lieber Zeit bis er sich auf ne Beziehung einlässt Männer halt

Liebe Grüße Mady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2014 um 15:44
In Antwort auf missmadness1

Lass es zu
Warum willst du dich denn nicht verlieben ?
Ich finde das hört sich alles wahnsinnig toll an eurer Treffen hört sich sehr vertraut an.
Schau doch einfach was sich entwickelt und hey wenn wir alle die Köpfe in den Sand stecken würden wenn wir früher enttäuscht wurden gäbe es jetzt wahrscheinlich nur noch singles Trau dich
Und halt mich (uns) auf dem laufenden wie es sich entwickelt ^^
Mit meinen Piekser und mir läuft es sehr gut eigentlich verhalten wir uns beide schon so als wären wir glückliches verknalltes Pärchen
Mal sehen wann wir es versuchen er ist halt auch nur ein Skorpi und lässt sich lieber Zeit bis er sich auf ne Beziehung einlässt Männer halt

Liebe Grüße Mady

Ich habe halt sehr schlechte Erfahrungen gemacht ........
es hat lange gedauert bis ich mich von einer Liebe zu einem Krebsmann erholt hatte und dieser Skorpion jetzt der geht mir tierisch unter die Haut und ich habe einfach Angst, dass so meine ganzen mühsam errichteten Mauern wie ein Kartenhaus zusammenstürzen!

Am vergangenen Mittwoch hat er sich gemeldet ob ich am kommenden Tag Lust hätte mit ihm ins Kino zu gehen, da ich aber lange arbeiten musste, musste ich absagen.

Wir telefonieren dann noch fast 2 1/2 Stunden sprachen unter anderem auch über Lieblingsfilme. Witzigerweise mögen wir auch die selben Filme. Als ich dann sagte ich hätte früher immer gerne Clint Eastwood geschaut und am allerliebsten den Film " Zwei glorreiche Halunken" , meinte er " The Bad an the ugly - wie gut das du Clint Eastwood auch magst dann brauche ich gott sei Dank nicht meine Sammlung wegräumen wenn du einziehst!"

Ich reagierte sofort und meinte ich hätte nicht vor jetzt oder in nächster Zeit bei ihrgendwem einzuziehen! Wieso auch ich hätte eine schöne Wohnung die mir sehr gefallen würde, die erst neu eingerichtet wäre und ich bräuchte auch keinen Versorger! Er überging das einfach als hätte ich nichts gesagt und verabredete sich mit mir für den kommenden dienstfreien Samstag zum Kino. Er würde mich dann noch anrufen und mir mitteilen wann er mich abholen käme...........

Das tat er dann auch am Samstag morgen ( finde ich ja super sehr verlässlich dieser Mr. Skorpion, was er sagt macht er auch ) rief er an und meinte er hätte einen Tisch bestellt in einer Osteria und danach wolle er ins Kino in den Film Männerhort, ob das was wäre was mir gefallen könnte?
Ich sagte zu und um viertel nach sieben kam er dann mit seinem Zweitwagen / Cabrio vorgefahren.

Wir gingen dann also in diese Osteria bestellten fast das gleiche , ich ließ ihn den Wein bestellen, ich wußte ja mittlerweile das er den gleichen Geschmack wie ich hatte und als könne er Gedanken lesen sagte er es wäre ja sehr laut hier, aber er wollte mir das Kontrastprogramm zeigen, einerseits ein hippes "IN-LOkal" andererseits danach das älteste restaurierte Kino wo auch immer Filmpremieren stattfinden würden.

Als wir aus dem Lokal gingen nahm er mich wie selbstverständlich an die Hand und auch im Kino hielt er die komplette Zeit seine Hand mit meiner verschränkt. Zeitweise habe ich mich dann auch im Kino einfach an ihn angelehnt, Wir schlenderten nach der Spätvorstellung noch durch die Innenstadt und er machte dann den Vorschlag noch irgendwo einzukehren als hätte er noch keine Lust mich nach Hause zu bringen. Wir quatschten und quatschten über GOtt und die Welt, über psychologische Sachen teilweise ging es richtig ans "Eingemachte" er fragte mich zwischendurch öfter mal was ich denn jetzt gerade gedacht hätte , angeblich weil er wissen wollte, ob wir das gleiche gedacht hatten ( es knisterte zwischendurch gewaltig) . Ich tat ihm den Gefallen aber nicht!

Als wir nach Hause kamen brachte er mich noch zur Haustür,ich schloss auf und er kam mit hinein, als ich mich umdrehte meinte er, wenn er jetzt mit raufkäme würden die Hunde wohl Krach machen, ich antwortete " ja das tun sich wohl" , ER küsste mich ganz sanft auf den Mund, es war wie ein Test, dann umarmte er mich, drückte mich und küsste mich wieder kurz dann verabschiedete er sich mit den Worten er hätte das nächste Wochenende Freitag bis Sonntag frei, da könnten wir schon Freitag was machen.

Heute schrieb er mir der Abend hätte ihm viel Spaß gemacht und am besten fand er wie ich mich über den Film amüsiert hätte! Ich schrieb zurück das nicht nur er einen komischen Humor hätte und er meinte jau wir hätten uns alle wieder gefunden. Und dann antwortete ich "ICH hätte zudem noch eine attraktive "mit spitzer Zunge versehene" Begleitung gefunden.

Und was schrieb er denn zurück " ich wäre ein Typ der gefunden werden will...........muss!!

Der Kerl macht mich wahnsinnig, kann mir mal jemand skorpionisch übersetzen???????????. Wie soll ich das denn wieder verstehen.

Der macht immer so komische weitreichende Andeutungen "ich solle mir bloß nicht mal einfallen lassen bei seinem Stammtisch ein mal im Monat aufzutauchen, denn wenn die eigenen Frauen zufällig dazutreffen dann kostet das 100 Euro Strafe für den jenigen"

Sieht er mich schon als seine Frau oder was oder in Zukunft oder wie? Der bohrt auch immer in Sachen rum, da muss man selbst dann wieder drüber nachdenken.

lg bis dahin und schreibt mal eure Meinung bitte



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 5:34

???
Hallo Destino108 ..wie ist es aus gegangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2016 um 13:42
In Antwort auf peace_12632506

???
Hallo Destino108 ..wie ist es aus gegangen?

Ich hab ihn noch...............
Hallo nini0672

ich hab ihn noch besagten Skorpion, sind seit 1.11.14 richtig zusammen. Wohnen auch seit Juni 2015 in seinem Haus ( ich habe aber meine Wohnung immer noch, die will ich auch aus schlechten Erfahrungen heraus (noch) nicht aufgeben).

Einerseits verstehen wir uns super, wir mögen die gleichen Sachen, denken gleich etc. es könnte nicht besser sein, andererseits ist Herr Skorpionmann sehr zugeknöpft. Vor 14 Tagen hatten wir eine Krise, nachdem ich dann einige Sachen in den Schränken umgeräumt hatte, fand ich an jeder Ecke noch Briefe, gemalte Bilder, Bilder seiner Ex-Frau, das fand ich natürlich nicht so schön. Grundsätzlich gehörte sie ja zu seinem Leben, er ist seit 2013 getrennt, seit 2014 geschieden. Von mir aus kann er die Sachen auch auf dem Dachboden verwahren, aber wenn mir dann im Nachttisch etc. alles entgegenkommt, da werd ich doch leicht sauer. Ich sollte also alle Sachen die mich stören zusammentragen und er hat sich vielmals bei mir entschuldigt.

Trotzdem teilt er mir viele Sachen nicht mit und ein ich liebe dich etc habe ich bisher auch nicht gehört. Das macht mir schwer zu schaffen. Ich würde es mir liebevoller wünschen und habe ihm das auch gesagt. Wir arbeiten gerade dran.............

Lg
destino 108

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 17:45
In Antwort auf brogan_12720136

Ich hab ihn noch...............
Hallo nini0672

ich hab ihn noch besagten Skorpion, sind seit 1.11.14 richtig zusammen. Wohnen auch seit Juni 2015 in seinem Haus ( ich habe aber meine Wohnung immer noch, die will ich auch aus schlechten Erfahrungen heraus (noch) nicht aufgeben).

Einerseits verstehen wir uns super, wir mögen die gleichen Sachen, denken gleich etc. es könnte nicht besser sein, andererseits ist Herr Skorpionmann sehr zugeknöpft. Vor 14 Tagen hatten wir eine Krise, nachdem ich dann einige Sachen in den Schränken umgeräumt hatte, fand ich an jeder Ecke noch Briefe, gemalte Bilder, Bilder seiner Ex-Frau, das fand ich natürlich nicht so schön. Grundsätzlich gehörte sie ja zu seinem Leben, er ist seit 2013 getrennt, seit 2014 geschieden. Von mir aus kann er die Sachen auch auf dem Dachboden verwahren, aber wenn mir dann im Nachttisch etc. alles entgegenkommt, da werd ich doch leicht sauer. Ich sollte also alle Sachen die mich stören zusammentragen und er hat sich vielmals bei mir entschuldigt.

Trotzdem teilt er mir viele Sachen nicht mit und ein ich liebe dich etc habe ich bisher auch nicht gehört. Das macht mir schwer zu schaffen. Ich würde es mir liebevoller wünschen und habe ihm das auch gesagt. Wir arbeiten gerade dran.............

Lg
destino 108

Zeit
Na,

wie lange war dein SKM mit seiner Frau zusammen??? SKM brauchen sehr lange bis sie sich wieder öffnen Du siehst es an Taten, was er für dich macht u an seinen Augen die strahlen

Grüße Sportspice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 11:20
In Antwort auf sportspice

Zeit
Na,

wie lange war dein SKM mit seiner Frau zusammen??? SKM brauchen sehr lange bis sie sich wieder öffnen Du siehst es an Taten, was er für dich macht u an seinen Augen die strahlen

Grüße Sportspice

Nicht Fisch nicht Fleisch
Hallo Sportspice,

mein Skorpi war 11 Jahre mit seiner Ex zusammen, davon das letzte Jahr verheiratet. Er hat damals seine Frau und Kinder für diese nach 10 Jahren verlassen. Er hat sich krampfhaft an diese Beziehung geklammert, sie zum Schuß sogar noch geheiratet um irgendwie sein "Scheitern" nicht einzugestehen, weil er ja für sie seine Familie "im Stich gelassen hat". Letztendlich war er es der die Scheidung eingereicht hat weil sie wieder an ihrem Geburtsort 700 kg entfernt leben wollte und eine Fernbeziehung haben wollte, er nicht. Er fragt sich heute noch wieso sie ihn dann noch geheiratet hat. Da hat er echt schwer zu knacken. Sie hat immer versucht ihn irgendwie unter fadenscheinigen Begründungen zu kontaktieren. Er hat nicht mehr geantwortet, wir haben auch seit diesem Monat einen neuen Telefonanschluß mit neuer Nummer. Das hat er von sich aus umgemeldet.

Er hat mir auch gesagt ich wäre kein Notnagel und er hätte sich bewußt für mich entschieden, er hat auch einmal gesagt das er mich lieb hat. Er tut auch alles für mich.

Ursprünglich wohnte ich nur aus einer Notlösung bei ihm weil einer meiner Hunde sich an der Pfote verletzt hatte für mind 1 Monat nicht Treppen steigen sollte. Als ich dann nach dem Monat sagte so, der Hund kann jetzt wieder laufen, wir werden jetzt mal so langsam unsere Sacken packen, war er außer sich. Er musste an dem Abend zum Dienst und er meinte wenn ich jetzt zurückginge in meine Wohnung bräuchte ich nicht mehr wiederkommen.

Ich sagte ja aber es bestünde keine Notwendigkeit ihm weiter zur Last zu fallen und außerdem würden meine Hunde in seinem Haus sehr viel Dreck produzieren, dadurch das er sehr ländlich wohnt. Er meinte er könnte das so plötzlich nicht, ich sollte zumindest noch bis nach unterem Urlaub bleiben.

Wir fuhren dann 2 Wochen später nach Dänemark. Nach dem Urlaub sagte ich wir könnten direkt bei mir vorbeifahren und meine Sachen ausladen, sonst hätte ich noch mehr Klamotten bei ihm. Er war wütend und sagte dann stünde eben noch mehr rum, er wollte nicht das ich ginge.........

So blieb ich also wieder da. Ich sagte ihm das mir hier aber Sachen fehlen würden bei ihm, für die Hunde hätte ich nicht alles da etc und wenn ich mal was nachsehen müsste in meinen Ordnern für Bankgeschäfte etc., es wäre ja eben nicht wie zu Hause.

Er meinte dann solle ich eben alle Sachen holen die ich bräuchte.

Ich wohne quasi seit Juni 2015 mit meinen beiden Schäferhunden bei ihm und fahre wegen Post etc zwischendurch nach Hause. Grundsätzlich ärgert mich das ich meine Wohnung für nix bezahle und nicht wenig, trotzdem hält mich irgendwas davon ab sie zu kündigen weil schließlich hätte ich dann das komplette Risiko ( ich bin schon 3 mal neu angefangen) und er sagte nur mal, er hätte einen Freund gehabt der hätte 6 Jahre seine Wohnung behalten und dann wäre er erst mit seiner Partnerin zusammengezogen. Er äußert sich nicht über das Thema und ich sehe auch nicht ein das ich das ansprechen soll.

Trotzdem ist die Situation nicht Fisch, nicht Fleisch und seine Zugeknöptheit auf Gefühlsebene ist eben nicht einfach. Ich bin Fischefrau Mond in Krebs ich verlass mich bei ihm eigentlich nur auf mein Bauchgefühl................bis her bin ich da ganz gut mit gefahren.


lg Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 16:20
In Antwort auf brogan_12720136

Nicht Fisch nicht Fleisch
Hallo Sportspice,

mein Skorpi war 11 Jahre mit seiner Ex zusammen, davon das letzte Jahr verheiratet. Er hat damals seine Frau und Kinder für diese nach 10 Jahren verlassen. Er hat sich krampfhaft an diese Beziehung geklammert, sie zum Schuß sogar noch geheiratet um irgendwie sein "Scheitern" nicht einzugestehen, weil er ja für sie seine Familie "im Stich gelassen hat". Letztendlich war er es der die Scheidung eingereicht hat weil sie wieder an ihrem Geburtsort 700 kg entfernt leben wollte und eine Fernbeziehung haben wollte, er nicht. Er fragt sich heute noch wieso sie ihn dann noch geheiratet hat. Da hat er echt schwer zu knacken. Sie hat immer versucht ihn irgendwie unter fadenscheinigen Begründungen zu kontaktieren. Er hat nicht mehr geantwortet, wir haben auch seit diesem Monat einen neuen Telefonanschluß mit neuer Nummer. Das hat er von sich aus umgemeldet.

Er hat mir auch gesagt ich wäre kein Notnagel und er hätte sich bewußt für mich entschieden, er hat auch einmal gesagt das er mich lieb hat. Er tut auch alles für mich.

Ursprünglich wohnte ich nur aus einer Notlösung bei ihm weil einer meiner Hunde sich an der Pfote verletzt hatte für mind 1 Monat nicht Treppen steigen sollte. Als ich dann nach dem Monat sagte so, der Hund kann jetzt wieder laufen, wir werden jetzt mal so langsam unsere Sacken packen, war er außer sich. Er musste an dem Abend zum Dienst und er meinte wenn ich jetzt zurückginge in meine Wohnung bräuchte ich nicht mehr wiederkommen.

Ich sagte ja aber es bestünde keine Notwendigkeit ihm weiter zur Last zu fallen und außerdem würden meine Hunde in seinem Haus sehr viel Dreck produzieren, dadurch das er sehr ländlich wohnt. Er meinte er könnte das so plötzlich nicht, ich sollte zumindest noch bis nach unterem Urlaub bleiben.

Wir fuhren dann 2 Wochen später nach Dänemark. Nach dem Urlaub sagte ich wir könnten direkt bei mir vorbeifahren und meine Sachen ausladen, sonst hätte ich noch mehr Klamotten bei ihm. Er war wütend und sagte dann stünde eben noch mehr rum, er wollte nicht das ich ginge.........

So blieb ich also wieder da. Ich sagte ihm das mir hier aber Sachen fehlen würden bei ihm, für die Hunde hätte ich nicht alles da etc und wenn ich mal was nachsehen müsste in meinen Ordnern für Bankgeschäfte etc., es wäre ja eben nicht wie zu Hause.

Er meinte dann solle ich eben alle Sachen holen die ich bräuchte.

Ich wohne quasi seit Juni 2015 mit meinen beiden Schäferhunden bei ihm und fahre wegen Post etc zwischendurch nach Hause. Grundsätzlich ärgert mich das ich meine Wohnung für nix bezahle und nicht wenig, trotzdem hält mich irgendwas davon ab sie zu kündigen weil schließlich hätte ich dann das komplette Risiko ( ich bin schon 3 mal neu angefangen) und er sagte nur mal, er hätte einen Freund gehabt der hätte 6 Jahre seine Wohnung behalten und dann wäre er erst mit seiner Partnerin zusammengezogen. Er äußert sich nicht über das Thema und ich sehe auch nicht ein das ich das ansprechen soll.

Trotzdem ist die Situation nicht Fisch, nicht Fleisch und seine Zugeknöptheit auf Gefühlsebene ist eben nicht einfach. Ich bin Fischefrau Mond in Krebs ich verlass mich bei ihm eigentlich nur auf mein Bauchgefühl................bis her bin ich da ganz gut mit gefahren.


lg Nicole

.....
Hey ! Ja wir Skorpione sind im allgemeinen nicht einfach und die männlichen,wenn man mich fragt,schon mal gar nicht !

Hmmmm wie fändest du es aber mal zu besprechen,was du dir wünschen würdest ?!
Das kannst du ja ruhig und gemütlich bei einen schönen Abendessen machen oder so u dann auch nicht als Vorwurf sondern echt äußern als .... Ich würde mir echt wünschen oder ich wünsch mir wirklich .... Sowas in der Art als Formulierung.

Aber an dem "ich liebe dich " häng dich nicht auf... Das braucht halt etwas Zeit u ansonsten seid ihr ja auf nem echt guten Weg !

Alles Gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kartenlegen
Von: sigrid_11903544
neu
19. Februar 2016 um 19:19
Diese Krebsmänner - brauche Rat
Von: duana_12771011
neu
18. Februar 2016 um 22:45
Was ist los mit ihm
Von: cillmn_12858336
neu
18. Februar 2016 um 16:49
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper