Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpionmann

Skorpionmann

2. September 2008 um 23:06

Ich habe einen Skorpionmann kenngelernt, vor ca. 6 Wochen... eigentlich hat er mich kennengelernt... nach fünf Jahren Alleinsein habe ich sein Herz erobert, leider trennen uns 600 km, er lud mich zu sich nach Hause ein... ich war 10 Tage bei ihm, er stellte mich seinen Eltern vor, seiner Schwester, und seinen Neffen und Schwager kenne ich auch schon. Dann war die Zeit um, sein Urlaub war zu Ende ich fuhr nach Hause. Er liebt seine Arbeit, und ist immer total im Stress. Wir telefonierten noch und er sagte, dass seine Eltern mich sehr mögen, seine Freunde vom Musikverein mich auch kennenlernen wollen. Dann hörte ich drei Tage nichts mehr, er rief dann an, dass er 10 Std.-Schichten arbeite (auch wegen Geldverdienen)und auch Wochenende durcharbeite.Und ich nicht denken solle, jetzt wär alles vorbei, weil er sich nicht mehr so melden kann. Er hatte auch noch Urlaub eingetragen für Anfang September, der auch genehmigt war, da wollte er kommen. Ich hatte mit ihm ausgemacht, dass er sich melden solle, dann störe ich ihn nicht beim Schlaf.. weil ich ja nicht weiss, wann er da ist, wann er schläft... Jetzt höre ich nichts mehr von ihm.....Ich bin jetzt total verunsichert,einerseits kann ich mir nicht vorstellen, dass man so mir nichts dir nichts den eltern mal vorgestellt wird.., dann denke ich wieder, es war alles nur verarsche... auf meine e-mail reagiert er nicht... er hatte mir ja auch noch die Tel.nr. seiner Eltern gegeben,das ich da anrufen kann. aber ich trau mich nicht, ich will ihm ja nicht das Gefühl geben, dass ich ihn kontrolliere... Ich habe wirklich Vertrauen zu ihm, und ich lieb ihn über alles, würde alles hier aufgeben und zu ihm ziehen, auch mit eigener Wohnung, damit er sich nicht so angekettet fühlt...darüber haben wir schon mal so zwischen den Zeilen lesen, gesprochen,als er mal angeheitert(Bier) war, hat er auch gesagt zu mir ich soll zu ihm ziehen,in seine Wohnung.... ich weiss nicht mehr, was ich denken soll oder tun soll.... Er ist Skorpion/Skorpion ich bin Zwilling/Jungfrau. Man sagt ja , dass man sich im Laufe seines Lebens mehr zu dem Aszendenten hin bewegt, Er ist 40 ich bin 49 (sehe aber aus wie 40, wobei er älter wirkt). Habt ihr RAt?????

Mehr lesen

2. September 2008 um 23:55

Skopionmann/Nachtrag
Zum Kennenlernen muss ich hinzufügen, wir haben uns im Internet/Chat kennengelernt,ich war inkognito , er mit Bild.., er wusste vorher nicht wie ich aussehe, wir haben uns zwei Tage und eine Nacht durchgehend geschrieben,er hat mir Dinge erzählt, die er niemandem erzählt hat, und eine Frau kommt im auch nicht mehr indie Wohnung..ich habe ihm dann ein Bild geschickt, und er war angenehm überrascht.nach diesen zwei TAgen und einer Nacht tauschten wir Telefonnummern und er rief mich an und es ging wieder solange, bis der Telefonakku leer war, dann hat er erzählt, dass er noch Urlaub hat, und ich kommen soll,..., unbedingt, ich war ganz spontan, dachte nicht nach, und fuhr zu ihm. Er ist seit 5 Jahren allein, davon 4 Jahre getrennt von seiner Frau, und seit Anfang des Jahres geschieden. Sie ist mit seinem besten Freund ins Bett (Ehebett). Er hat drei Kinder, zwei schon fast erwachsen, und der jüngste so 8 Jahre. Sie wohnen noch im gleichen Ort, aber keiner der Kinder sucht Kontakt zu ihm. Er vertritt die Meinung, dass die Kinder zu ihm kommen müssen, nicht er zu den Kindern. Ich war vorher auch fast 13 Jahre allein, habe einen 25 Jahre alten Sohn, der schon lange eigene WEge geht. Ich hatte in meinem Leben noch nie eine richtige Beziehung. Einmal eine Fernbeziehung, die hielt das erste Mal ein halbes Jahr, dann nochmal der gleiche mit zwei Jahren. Ich habe also mit meinem Alter so überhaupt keine Erfahrungen. Obwohl ich wirklich nicht häßlich bin. Ich hoffe, ich bringe alles richtig rüber, zwar ein bißchen durcheinander, aber das bin ich wirklich, durcheinander...HILFE!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 18:12
In Antwort auf kim_12673057

Skopionmann/Nachtrag
Zum Kennenlernen muss ich hinzufügen, wir haben uns im Internet/Chat kennengelernt,ich war inkognito , er mit Bild.., er wusste vorher nicht wie ich aussehe, wir haben uns zwei Tage und eine Nacht durchgehend geschrieben,er hat mir Dinge erzählt, die er niemandem erzählt hat, und eine Frau kommt im auch nicht mehr indie Wohnung..ich habe ihm dann ein Bild geschickt, und er war angenehm überrascht.nach diesen zwei TAgen und einer Nacht tauschten wir Telefonnummern und er rief mich an und es ging wieder solange, bis der Telefonakku leer war, dann hat er erzählt, dass er noch Urlaub hat, und ich kommen soll,..., unbedingt, ich war ganz spontan, dachte nicht nach, und fuhr zu ihm. Er ist seit 5 Jahren allein, davon 4 Jahre getrennt von seiner Frau, und seit Anfang des Jahres geschieden. Sie ist mit seinem besten Freund ins Bett (Ehebett). Er hat drei Kinder, zwei schon fast erwachsen, und der jüngste so 8 Jahre. Sie wohnen noch im gleichen Ort, aber keiner der Kinder sucht Kontakt zu ihm. Er vertritt die Meinung, dass die Kinder zu ihm kommen müssen, nicht er zu den Kindern. Ich war vorher auch fast 13 Jahre allein, habe einen 25 Jahre alten Sohn, der schon lange eigene WEge geht. Ich hatte in meinem Leben noch nie eine richtige Beziehung. Einmal eine Fernbeziehung, die hielt das erste Mal ein halbes Jahr, dann nochmal der gleiche mit zwei Jahren. Ich habe also mit meinem Alter so überhaupt keine Erfahrungen. Obwohl ich wirklich nicht häßlich bin. Ich hoffe, ich bringe alles richtig rüber, zwar ein bißchen durcheinander, aber das bin ich wirklich, durcheinander...HILFE!!!!

Du solltest nichts überstürzen.
er sagt es kommt ihm keine Frau mehr in die Wohnung und seine eigenen Kinder möchten keinen Kontakt zu ihm. Er sagt auch noch, sie müssen schon zu ihm kommen.
Ein Mann der von vorneherein so abwertend ist, sogar gegenüber seinen eigenen Kindern, würde mich als Frau nicht mal annähernd interessieren.

Pass auf dich auf und überlege dir das gut.

Lg Marsina


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram