Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpionweibchen trifft Wassermannmännchen

Skorpionweibchen trifft Wassermannmännchen

11. Januar 2008 um 21:19

...und sie trifft auf einen Wassermann (AC Löwe), der noch in einer Beziehung ist. Kennen tun sich beide schon recht lange. Ergeben hat es sich erst vor ein paar Monaten, das der Kontakt enger wurde (Treffen, Telefonate, Tonnen an SMS *g*)

Meine Frage (Abs. Skorpion mit dem rationalen Zwilling im AC *g*):

Das Wassermänner spärlich mit dem Bekunden Ihrer Gefühle sind, habe ich jetzt auch festgestellt . Ich lasse ihm seinen Raum, dränge nicht (auch nicht, was seine Beziehung angeht), bin einfach da und lasse hier und da mal einfliessen, das ich ihn verdammt gern habe.

Was kann ich noch tun, um "dran zu bleiben"?...denn wer Skorpione kennt weiss, das Geduld nun nicht zu ihren Tugenden gehört.

Fakt ist, ich will ihn Fakt ist, er ist noch in einer Beziehung.

Habt ihr Tips? So als Wassermänner/frauen?

Mehr lesen

12. Januar 2008 um 12:10

Rechne damit, dass...

a) Dir das selbe passiert, wenn er mit Dir in einer Beziehung ist
b) du evt. nur Abwechslung für ihn bist und er sich
c) nicht von seiner Freundin trennen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 12:47

...
Es tut mir Leid, aber ich muss Sonnenzauber zustimmen, ich denke nicht das er sich von seiner Freundin trennen wird, du bist denke ich eine schöne Abwechslung, das brauchen die WM einfach, und sind dann auch nicht immer ehrlich. Ich habe die Erfahrung gemacht das WM oder vielleicht auch im allgemeinen Männer viel viel reden, was davon getan wird, ist auf einem anderen Blatt geschrieben. Ich würde die Finger von ihm lassen, er würde das gleiche mit dir machen, wenn du die Frau an seiner Seite wärst. Trotzdem wünsche ich dir viel Glück, liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 16:16
In Antwort auf aggie_11988574

Rechne damit, dass...

a) Dir das selbe passiert, wenn er mit Dir in einer Beziehung ist
b) du evt. nur Abwechslung für ihn bist und er sich
c) nicht von seiner Freundin trennen wird

Warum....
muß es denn unbedingt ein Mann sein der in einer Beziehung steckt? *Kopfschüttel*

lotti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 19:10
In Antwort auf nerina_12258403

Warum....
muß es denn unbedingt ein Mann sein der in einer Beziehung steckt? *Kopfschüttel*

lotti

@lotti
Kann man sich aussuchen, an wen man sein Herz verliert?

Deine Frage ist legitim, keine Frage, aber mir wäre es auch sehr viel lieber, wenn es anders wäre, glaub mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 19:17
In Antwort auf aggie_11988574

Rechne damit, dass...

a) Dir das selbe passiert, wenn er mit Dir in einer Beziehung ist
b) du evt. nur Abwechslung für ihn bist und er sich
c) nicht von seiner Freundin trennen wird

....
Diese Möglichkeiten habe ich im Grunde schon alle durchgekaspert. Schlussendlich bleibt es seine Entscheidung und ich bewege mich, so lange es dauert, oder so lange es mir noch gut tut, im Hintergrund.

Mich würde im Zuge dessen auch mal interessieren, ob Wassermänner eigentlich von Natur aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 6:46

Auch für....
mich sind gebundene Männer TABU !!!!

lotti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 6:55
In Antwort auf nerina_12258403

Auch für....
mich sind gebundene Männer TABU !!!!

lotti

Allerdinx
für mich auch. ich kann nicht begreifen, dass des für andere frauen völlig irrelevant zu sein scheint, ob n mann gebunden ist oder nicht.

um auf die frage zu antworten.
viele wassermänner bauen auch gerne freundschaften zum anderen geschlecht auf. es kann also auch sein, dass er den kontakt zu dir rein platonisch meint.

ich als wassermann frau habe auch viele männl. freunde.
wassermänner sind eigentlich recht treue wesen und ich glaube nicht, dass er seine beziehung auf's spiel setzen würde, es sei denn da stimmt es hinten und vorne nicht mehr.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 13:42
In Antwort auf kari_12533292

Allerdinx
für mich auch. ich kann nicht begreifen, dass des für andere frauen völlig irrelevant zu sein scheint, ob n mann gebunden ist oder nicht.

um auf die frage zu antworten.
viele wassermänner bauen auch gerne freundschaften zum anderen geschlecht auf. es kann also auch sein, dass er den kontakt zu dir rein platonisch meint.

ich als wassermann frau habe auch viele männl. freunde.
wassermänner sind eigentlich recht treue wesen und ich glaube nicht, dass er seine beziehung auf's spiel setzen würde, es sei denn da stimmt es hinten und vorne nicht mehr.

lg

Jetzt wirds aber moralapostolisch...
... Hallo zusammen,

anscheinend hat der Gute ihr schon auch signalisiert, dass er an ihr interessiert ist. Wenn es "rein platonisch" ist, wird sie das irgendwann merken. Ich denke, sie macht das genau richtig, nicht drängen, abwarten, da sein. Das kann man bei allen Männern, nicht nur den WMs, in dieser Situation machen. Und es ist nicht nur die Frau die Böse, da gehören immer zwei zu! Aber dass man sich Probleme aufhalst, wenn man sich nen Kerl anlacht, der in einer Beziehung steckt, ist keine Frage. DAS solltest Du Dir gut überlegen. Die "Liebhaberin" ist meist die ganz große Verliererin in dieser Beziehung. Die meisten Männer trennen sich nicht leichtfertig aus langjährigen Beziehungen ... und dafür spricht noch weniger, wenn sie so wenige Zeichen geben und spärlich mit ihren Gefühlsäußerungen sind...

Ich wünsche Dir alles Gute.
LG Sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 18:56

Nein
Ich bewundere die Menschen, die Ihre Gefühle so unter Kontrolle haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 19:05
In Antwort auf tuva_12469385

Jetzt wirds aber moralapostolisch...
... Hallo zusammen,

anscheinend hat der Gute ihr schon auch signalisiert, dass er an ihr interessiert ist. Wenn es "rein platonisch" ist, wird sie das irgendwann merken. Ich denke, sie macht das genau richtig, nicht drängen, abwarten, da sein. Das kann man bei allen Männern, nicht nur den WMs, in dieser Situation machen. Und es ist nicht nur die Frau die Böse, da gehören immer zwei zu! Aber dass man sich Probleme aufhalst, wenn man sich nen Kerl anlacht, der in einer Beziehung steckt, ist keine Frage. DAS solltest Du Dir gut überlegen. Die "Liebhaberin" ist meist die ganz große Verliererin in dieser Beziehung. Die meisten Männer trennen sich nicht leichtfertig aus langjährigen Beziehungen ... und dafür spricht noch weniger, wenn sie so wenige Zeichen geben und spärlich mit ihren Gefühlsäußerungen sind...

Ich wünsche Dir alles Gute.
LG Sonne

Hallo Sonne
Also für das rein platonische, ist "zuviel" gesagt, geschrieben und an Zeit verbracht worden. Seine innere Zerrissenheit ist offensichtlich und wurde von ihm auch schon mehrfach mir gegenüber geäussert. Wie schon in einem anderen Thread hier mal erwähnt, ist er, was seine Gefühlsäusserung und Zeichen angeht, wohl recht untypisch "wassermännisch", es kommt sehr viel Gefühl von ihm rüber. Nicht permanent, sondern an einem Tag sehr viel, an anderen Tagen sehr wenig. Wenn wir uns treffen, ist er weder kühl noch abweisend.

Aber trotzdem ist gerade diese Situation bei ihm für mich ein Punkt, es nicht "zu eng" werden zu lassen, so lange er da nicht wirklich Stellung bezieht. Ich bleibe eben einfach im Hintergrund, bin nicht "verfügbar" sondern eben, wie gesagt "da" und hinterfrage weder seine Gefühlswelt, noch seine Beziehung noch Dinge, zu denen ich eben nicht die "Befugnis" habe, weil ich eben nicht seine Partnerin bin und vielleicht auch nicht werde, aber dies wird nur die Zeit zeigen und darauf habe ich nunmal keinen direkten Einfluss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 11:47

Bohren....
...eben. Ich hab das komischwerweise instinktiv schon nicht getan über die ganzen Monate. Manchmal hatte ich das Gefühl, es wundert ihn selbst extrem, das ich als Frau so wenig hinterfrage und er schüttete seine Sachen quasi "gratis" über mir aus, ohne das ich vorher mal gefragt hätte

Ich seh das eben realistisch, entweder er geht oder er bleibt. Und beides werde ich respektieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 16:43

Mal was Neues
...zu meiner "Baustelle" Wassermann.

Nachdem nun gute 2 Wochen etwas Funkstille war (von mir so eingeläutet, weil ich meine Gedanken mal in die Reihe bekommen wollte), teilte er mir gestern aus heiterem Himmel in Kurzform SMS mit, das er "zu Hause" rausgeworfen wurde (wann genau? Keine Ahnung). Was genau dort jetzt passiert ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Jedenfalls geht es ihm nicht gut (verständlich).

Das er auf der Suche nach einer neuen Wohnung sei, weiss ich seit letzter Woche (aber der Grund war mir nicht klar, und da ich ja nicht nachhake, außer einem "aha, na dann viel Erfolg dabei")

Ein Teil in mir sagt jetzt: "Jetzt erst Recht den Abstand behalten" ein andere Teil sagt: "Hilf ihm" Aber im Grunde... Bleibt also ne schwierige Sache das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2008 um 13:13

Bring ihn zum lachen
verkleide dich mach was verrücktes der wasser man ist romantisch
singe ein lied für ihn vor versammelter manschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 22:31

Abwarten
geduld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen