Home / Forum / Astrologie & Esoterik / So an alle Skorpione....

So an alle Skorpione....

3. Dezember 2008 um 11:51

jetzt habe ich mich durch enorm viele Beiträge gelesen....
und habe das Gefühl Skorpione denken UND glauben...sie hätten einen Freifahrtschein.
Sie dürften sich zurückziehen.....weil ein Skorpion leidet ja soo gerne,und ist ja soo sensibel.

Man darf seine Egoschiene fahren......weil ...wenn man sich auf einen Skorpion einlässt,weiss man ja mit wem man es zu tun hat.

Man muss sich Wochenlang nicht melden.....weil man sich ja über seine Gefühle klar werden muss....und verlangt dafür absolutes Verständnis....ja gehts noch????

Man erwartet Verständnis....aber bitteschön nur für sich selber,und ist dann zutiefst getroffen....wenn der Andere evtl. momentan auch ein (natürlich steht das in keinerlei Verhältnis zu den Problemen eines Skorpions) paar eigene winzigkleine Problemchen hat....

liebe Skorpione....und da spreche ich besonders die männlichen an.....weil Frauen dieses Sternzeichens können nicht sooo blöd sein....

ihr liebt es...diese Machtspielchen...dieses Wissen um eure angeblich Einzigartigkeit....und kostet es nach vollen Zügen aus.....

eine Skorpiongeschädigte
P.S.....die selber Skorpionin ist....aber zum Glück weiblich!!!!!!!!!




Mehr lesen

3. Dezember 2008 um 15:13


Also ich kann den Aussagen, in Bezug auf den Skorpion, die @magnolieausstahl mitgeteilt hat nur zustimmen. Auch ich denke und empfinde so.

Der Meinung, dass ein Skorpi nicht fordert bzw. nicht fordern würde das man akzeptiert wie er ist, kann ich aus meine Erfahrung herhaus nicht zustimmen.

Ganz das Gegenteil ist in meiner Beziehung mit einem Skorpi der Fall.
Allerdings liegt es wirklich an mir zu äußern bis wo/wann ich mitgehe. Freiwillig würde mein Skorpi nie auf die Idee kommen zu sagen "Danke Schatz ich höre jetzt mal auf haben zu wollen (wo bei auch bei uns, in seiner Betrachtung, seine Prioritäten / Probleme usw. immer über meine stehen)".

Dieser Punkt "bis hier und nicht weiter" führt dann zu einem Wutanfall im ersten Moment, der auch manchmal extrem heftig ist.

Er sagt mir, dass meine Art, wie ich damit umgehe ihm gut tut und er es schafft wieder schnell auf den Boden zurückzukommen.

Ich denke alles braucht und hat seinen Weg.
Fischli68

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 15:49

Falls du dich erinnern kannst
klatschrose:
Danke sili für die Richtigstellung.

Endless alias jfm80 oder wie auch immer ist eben nur zu einem kleinen Teil Skorpion - dann nämlich, wenn es die JF in ihm zulässt; die Kontrolle lockert. Was immer nur dann möglich ist, wenn er hoch emotional handelt. Verärgert wird, beleidigt oder im Stolz verletzt fühlt, etc..
Er lebt und kennt "seinen" Skorpion mehr oder weniger nur in negativen Aspekten. Dementsprechend sind auch seine Eigenerfahrungen/Kommentare und Reaktionen. Vielleicht ändert sich das mit den Jahren. Wenn die Jf mehr in den Hintergrund tritt und der AC anfängt zu dominieren.
Oder auch nie.
In der Hoffung, er könne die Frustration irgendwann irgendwie loslassen.


endlessperdition:
Und dennoch

ist es nur ein Teil der Wahrheit. Ein Teil des Ganzen. Skorpion.
Auch für dich. Ebenso, wie für jeden anderen auch.


klatschrose:

Für einen jeden von uns.

Wir alle sehen, erfassen; leben und erleben nur einen Teil - egal von was - und sind selber ein Teil davon. Wie gross oder klein lassen wir mal beiseite.
Der Unterschied liegt nur darin, wie dieser (An)Teil aspektiert wird, oder wie sehr wir ihn positiv/negativ besetzen und somit uns selber an der Weiterentwicklung hindern. Die Entwicklung entsteht aus dem Positiven, lebensbejahendem.
Du betonst und verharrst zu sehr im Negativen. Meine persönliche Empfindung.


Soweit so gut.
Das einzigste was ich immer wieder mehrfach, insbesondere bei Skorpionen feststellen muß, ist als wären sie das Sternzeichen schlechtweghin. So wie auch von der ThreadStellerin bereits angesprochen. Auch deine Verteidigungsstrategie ist immer wieder sehr Skorpionbezogen.
Worum es mir aber in meiner obigen Antwort ging, war das man auch mal über den Tellerrand hinaus schauen sollte.
Ebenso wie bei Cassiopeia67, ihr einfach mal Nahe gelegt hat eine andere Sichtweise der Dinge einzunehmen. Auch das was es heißt, zu seinem Aszendenten zurückkehren. Und schon wird man als böser Mensch hingestellt.
Gleiches auch, wenn man nicht explizit, sich auf das gewünschte Sternzeichen beruft. Dann ist man sofort ein Ketzer oder auch jemand der dem ganzen keine wirkliche Beachtung schenkt.
Dann passiert das, wie in den meisten Fällen, der Threadsteller fühlt sich missverstanden, vielleicht auch nicht genug respektiert.
Nur, mein Fehler ist es nicht.
Worauf ich hinaus möchte ist, selbst ein Skorpion und sei er noch so Skorpionisch, ist zum einen auch nur ein Mensch und nicht sein Sternzeichen und das was du nicht verstanden hast, mit dem "Teil und des Ganzen" ist, das es mehr als nur den westlichen Zodiak gibt. Einfach mal auch andere Sternzeichen, vielleicht auch das chinesische mit einbeziehen, da es auch ein wenig älter ist, als das westliche. Sich aber insofern von den anderen Kultursternzeichen unterscheidet, da es nach Jahreszahlen geht und nicht nach Monaten.
Einfach von dieser Ich bin Skorpion-Schiene mal herunter kommen
Von daher denken, hier einige sehr sehr eindimensional.
Und das liest man bei dir immer wieder heraus, vorallem in Bezug auf Skorpione.
Das Problem bei Skorpionen ist nicht, das er so ist wie er ist, in Bezug zu dem was du geschrieben hast, sondern das die Ursachen im menschlichen Verhalten liegen und nicht im Sternzeichen.
Denn jeder, der so wie er empfindet und ihn in diesem Moment diese Zweifel plagen, reagiert genauso. Denn diese Verhaltensmuster sind einfach Sternzeichen übergreifend und machen auch keinen Halt vor Männlein oder Weiblein.

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 21:25

Noch was

Alles richtig denke ich. Nur noch nicht vergessen: Die machen Frau kaputt, aber auch ihre eigenes Leben! Ihr Leben gehen auch dabei verloren. Sk. Mann hat keine Mitleid sogar für sich selber nicht.

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 21:40
In Antwort auf gumbili

Noch was

Alles richtig denke ich. Nur noch nicht vergessen: Die machen Frau kaputt, aber auch ihre eigenes Leben! Ihr Leben gehen auch dabei verloren. Sk. Mann hat keine Mitleid sogar für sich selber nicht.

Deswegen muß er ja auch
das was einmal wahr, zerstören um dann wie Phönix aus der Asche neugeboren zu werden.

Gefällt mir

4. Dezember 2008 um 0:45

Achso Ja Humor,
also ich fand den viel lustiger.

http://forum.gofeminin.de/world/communaute/forum/forum2__forum=f205&m=1276&whic hpage=1.html#30854


Hilft sehr gut gegen Frustrationen

Gefällt mir

4. Dezember 2008 um 7:24

Frage an mako
Woran merkte ich ob ich "DIE" für einen Skorpion bin?

Gefällt mir

4. Dezember 2008 um 13:09

DAS merke...
Ich schon, dass er zu mir völlig anders ist, als zu anderen.
Bin mir aber trotzdem nicht sicher ob das positiv ist oder nicht, den manchmal ist er mega anhänglich oder er zieht sich zurück...
Ist also nicht wirklich speziell.
Aber er beobachtet mich, zb. an einer party hat er mich ständig beobachtet und kam dazwischen wenn ich mich mit jemand anderem unterhalten habe. Sobald er das Gespräch unterbrochen hatte, verschwand er wieder und ich stand allein da....
lg

Gefällt mir

4. Dezember 2008 um 15:03

Mhh.....
Mako.....geh doch noch ein bisschen spielen.Wer hier als Mann mit so einem Foto in einem Frauenforum rumturnt ,ist in meinen Augen
a.) ein wenig selbstverliebt
oder b.) einfach noch nicht reif
oder schlimmstenfalls Variante c.) schon emotional total geschädigt...sorry,aber deine Argumente sind wirklich köstlich....du möchtest glaube ich...erst noch MANN werden....

entspannte Grüsse

Gefällt mir

4. Dezember 2008 um 16:45
In Antwort auf zimti4

DAS merke...
Ich schon, dass er zu mir völlig anders ist, als zu anderen.
Bin mir aber trotzdem nicht sicher ob das positiv ist oder nicht, den manchmal ist er mega anhänglich oder er zieht sich zurück...
Ist also nicht wirklich speziell.
Aber er beobachtet mich, zb. an einer party hat er mich ständig beobachtet und kam dazwischen wenn ich mich mit jemand anderem unterhalten habe. Sobald er das Gespräch unterbrochen hatte, verschwand er wieder und ich stand allein da....
lg

Was merkst du denn?
Oder reflektierst du nicht einfach nur deine Wünsche/Gefühle auf ihn?
Wenn du dir selber so unsicher bist, was sein Verhalten betrifft, dann kann er kein wirkliches Interesse an dir haben. Und wenn mir ständig einer in die Quere kommen würde während ich mich unterhalte, würde ich weniger darüber nach denken, ob er was vonb mir will und mehr darüber wo sein Problem liegt. Zudem du es ja mit dir machen lässt und andererseits auch noch, er dich dann wie doof da stehen lässt. Also wenn du so Liebe definierst, dann Respekt!

Gefällt mir

4. Dezember 2008 um 22:45

Da ich momentan
sowieso meine Bewusstseinserweiterung mal wieder habe. Wenn man für geist und Körper tut, dann soll sowas auch schonmal vorkommen.
Was soll ich dazu noch sagen, außer selber Schuld. Bist doch selber Skorpion. Hättest doch die Anzeichen sehen müssen. Wenn dus nicht mal schaffst dein eigenes Sternzeichen zu verstehen, wer soll dir dann noch helfen?
Außerdem glaube ich mal das es dir auch ganz recht schadet. Glaube nicht und BITTE verzeih, wenn ich so frech bin und dir da mal einfach was unterstelle, aber ich glaube nicht das du ein Kind von Traurigkeit bist. Will nicht wissen, wie oft du selber schon ähnliches abgezogen hast.
Klar könnte man jetzt wieder alte Kamellen von mir ausbuddeln um sich damit zurechtfertigen, aber es würde dennoch nichts ändern. Nimm es lieber als Lektion hin und versuche daraus zu lernen und dich auch selber darin gehend zu verbessern, das du die Gefühle anderer selber mehr respektierst.
Vielleicht hast du das ja auch bisher immer getan. Aber seis drum, auch für dich gibt es noch die eine oder andere Lektion im Leben, die du zu lernen hast. Alleine dein Beitrag zu Markos Antwort (wobei ich mich von sämtlichen Symphatiebekundungen dies bezüglich STRIKT entferne) zeugt doch einfach davon, das du einfach noch nichts aus den vergangenen Ereignissen gelernt hast. Vielleicht ists auch nur dein Stolz der dir da gerade im Moment im Wege steht und du deswegen auf rachse sinst, denn anders kann ich deinen Beitrag hier nicht interpretieren.

Und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Gefällt mir

5. Dezember 2008 um 16:34
In Antwort auf endlessperdition

Was merkst du denn?
Oder reflektierst du nicht einfach nur deine Wünsche/Gefühle auf ihn?
Wenn du dir selber so unsicher bist, was sein Verhalten betrifft, dann kann er kein wirkliches Interesse an dir haben. Und wenn mir ständig einer in die Quere kommen würde während ich mich unterhalte, würde ich weniger darüber nach denken, ob er was vonb mir will und mehr darüber wo sein Problem liegt. Zudem du es ja mit dir machen lässt und andererseits auch noch, er dich dann wie doof da stehen lässt. Also wenn du so Liebe definierst, dann Respekt!

Ich merke....
---Gute Frage?
Ich fühl mich in seiner gegenwart schon manchmal unsicher, da ich nicht weiss woran ich bin.
Ich fühle das wir uns mögen, von Liebe kann keine Rede sein!!!
Wir ziehen uns immer wieder enorm an, um uns irgendwann wieder abzustossen.
Er sagt mir nicht genau was er will, er versucht eher heraus zu finden was in mir abgeht. Ich kann mich aber nicht wirklich öffnen, wenn mein gegenüber sich auch verschliesst....

Gefällt mir

5. Dezember 2008 um 21:09


lg

Gefällt mir

5. Dezember 2008 um 21:22
In Antwort auf zimti4


lg

Denke auch,
versuch mal in die Offensive zu gehen. Wirst dann ja schon sehen ob er agiert oder dann nur reagiert.

Gefällt mir

6. Dezember 2008 um 18:35

Hey chessy
Das alles macht er...
Aber es fühlt sich nicht immer echt an, da er manchmal so verschlossen ist!
lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen