Home / Forum / Astrologie & Esoterik / So langsam bin ich es echt leid!!!

So langsam bin ich es echt leid!!!

7. Oktober 2008 um 5:10

Wir wollten heute Schwimmen. Es sind Schulferien in Neuseeland.
Es war nur keine Uhrzeit angegeben worden...*g*...und ich war gestern kurz vor 19Uhr weggefahren, somit hat Mr.WM es mit den Kids besprochen....
doch nicht mit mir.
Dann schickte Mr.WM die kleine Miss WM zu mir, um sich zu erkundigen,
Wann es denn losgehen soll....
ER wollte ja morgens, das haette er mir auch gesagt...
Und schon waren wir in einer Grundsatzdiskussion...
ER wuerde sich das doch nicht aus den Fingern saugen...von Du hoerst mir eh nie zu...ueber:" Ach, vergiss es..."

Wenn ich ruhig und sachlich bleibe, dann winkt er immer ab :" Lass es, hat sowieso keinen Sinn..."
Das Ende vom Lied: ER hatte nun keine Lust mehr zum Schwimmen, haengte sich an den PC...
Den Laptop habe ich zugeknallt, die Sachen waren gepackt, habe Brote geschmiert und Kekse eingesteckt, die Huehnersuppe fuer's Mittag war auch ready zum Aufwaermen dann....die kids maulten:" Papa, nun komm doch mit"!

Da sagt er doch glatt:" Ich habe keine Lust wg. Mama..."
Tz....super!
Na, Miss WM war gewandt, und meint:" Du brauchst ja nicht mit ihr zu schwimmen..." *lach*.
Diskussion, ja, wenn er mitkommt, ob es dann besser werden wuerde....ach, der arme Tropf, er hat es ja sooo schwer...und ich solle doch nunmal verstehen:" ER WILL JETZT NICHT!!"
Er hatte seinen Plan, doch den habe ich durchkreuzt.
Also, Leute, so ein Kindergarten! *kopfschuettel*
Und ich glaube wirklich, das liegt am Sternzeichen!!! Also so bekifft und duesig im Koppe waren andere Sternzeichen-Maenner, mit denen ich etwas laenger verbringen konnte, NICHT! Auch im Bekanntenkreis nicht....
Wenn ich ihm den Ar... nachtrage, immerschoen nicke, seinen Gedanken vorauseile, dann ist alles superschoen...(fuer ihn haha..) doch nur ein 1000ndstmillimeter Abweichung, dann bin ich ja auf dem Egotrip und ueberhaupt, geh' zum Arzt und lass Dir Tabletten verschreiben....
Selbst die schoenen Momente kann ich nicht mehr vollends geniessen....denn...naja, ihr wisst wohl was ich meine??

Wenn er was tolles kocht, ER findet es absolut lecker, dann klopft er sich selbst 5mal auf die Schulter....so aufgesetzt....
Und laeuft etwas nicht nach seiner Facon, dann sind immer die anderen Schuld, alle sind doof...und ueberhaupt...
Ich bete taeglich zu Gott...wirklich! Muss ich mehr Geduld aufwenden? Mehr mein eigenes Ding machen, um mir wieder anhoeren zu muessen: Egomane vor'm Herrn..

Grrrrrrr........immer kann ich das nicht an mir abprallen lassen.
Mehr autogenes Training?
Mehr Beten?

Ich frage mich, ob da System hintersteckt, doch nein, DIE/ER sind/ist so!
Doch ich werde nicht respektiert und akzeptiert....so wie ICH bin.

Danke fuer Eure Gehoer!
Wahrscheinlich werde ich das noch etliche Jahre "mitmachen",
meinen Weg und Umgang damit finden.
Und die Erklaerung hier finden.

Take care and god bless
Charly

Mehr lesen

7. Oktober 2008 um 8:41

Reden...
Liebe Charly,

auch das NICHT einfach ist, da WM grundsätzlich jeglicher Form von Diskussion aus dem Weg gehen, rede mit ihm. Erkläre ihm, wie Du Dich fühlst, sag ihm auch ins Gesicht, dass er ein Egoist ist (jedoch in einem ruhigem Ton). Er wollte bestimmt genauso wie Du, Familie haben. D. h. eben auch, Kompromisse eingehen, Respekt vor dem Anderen usw. Mein Erlebnis war einmal, als ich wirklich die Schnauze gestrichen voll hatte (er ist nicht mein Partner, im Moment mein bester Freund, Wegbegleiter..bla..aber es könnte bald mehr sein) und ihn im Auto eine halbe Stunde so richtig die Meinung gesagt habe...ICH habe ihn NICHT zu Wort kommen lassen, bis ich fertig war...das hat gesessen, er hat daraus gelernt, sich mir gegenüber nicht wie ein egoistischer Vollidiot zu benehmen, denn wir sind ja schließlich Menschen und haben alle Gefühle, auch er...das ist der Schlüssel, ihm das klar zu machen. Die Welt dreht sich eben nicht nur um ihn, sondern um sehr viele Dinge
Ich drück Dir die Daumen, wünsche Dir viel Geduld..

LG
Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 8:43

Ja..
...muss ich Dir auch recht geben Lilian, dass muss man bei WM in bestimmter Form akzeptieren, jedoch kann man ihn auch aus dem Schneckenhaus herauslocken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 9:43

Da hast Du recht...
...ich lass ihn dann einfach drinne, bis er wieder ankommt. Lustigerweise wissen das die WM sehr genau, dass sie das tun. Wenn Du sie direkt darauf ansprichst, dann wirst Du auch eine ehrliche Antwort darauf bekommen und Ehrlichkeit steht immer an erster Stelle.

Zitat von meinen WM: "Ich bin der König der Welt, auch wenns nur meine Welt ist"
tja...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 11:44

Immer schoen ruhig bleiben...!
Ja, mittlerweile bleibe ich ruhig, vermittel ihm wie ich fuehle, was ich meine....um die heisse Luft schnell verdampfen zu lassen.....rede mit Engelszungen....
Es gab da schon andere Zeiten, da habe ich ihm die Sachen vor die Tuere geschmissen,
ihm auch mal eine Ohrfeige verpasst, doch je mehr ich wie Rumpelstilzchen umher tanzte,
desto weniger "beruehrte" ihn das.
Nach 3 Tage langem Schweigen dann kommt er wieder an...als waere nichts gewesen,
und versuche ich freundlich mit ihm zu sprechen, ihm meine Situation schilder, dann haut er gleich wieder ab.

Besonders bei so Familien-Events, da setzt er sich gerne kurzfristig ab....ich habe da keinen Bock mehr drauf.
Ich bin heute solange sitzen geblieben, bis er endlich fertig war...die kids haben dann angefangen seine Tasche zu packen...und er ist schliesslich mit. Hat natuerlich vermieden mit mir zu reden, auf die Wasserrutsche wollte er eh nicht, ich konnte sogar ne halbe Stunde "allein" schwimmen, und er sagte nur einmal, dass er in den Spa Pool geht,
hat sich jedoch indirekt beklagt, dass er ja nicht schwimmen konnte... er hat auch nicht gefragt.*g*
Sonst habe ich ihn immer gelassen, soll er doch daheim sitzen, am PC meist....habe ich wenigstens meine Ruhe,
doch nein, was die kids angeht, da kenne ich nun kein Pardon mehr, immerzu fragen sie, warum denn Papa nicht mitkommt, ach, der kommt ja nie mit...etc. pp.
Und da gibt es auch stets Diskussionen, da er widerrum von den kids gewisse Dinge erwartet, die er sowieso nicht erfuellt, und das bekommen sie natuerlich mit, doch nein, er ist der Meinung, das die Kinder wissen muessen, dass Erwachsene das duerfen... Er hat da seine Meinung, und er ist so erzogen, und er macht sich da auch keine Gedanken wie die Kinder ihn spaeter mal sehen.
Anfangs habe ich auch immer alles abgefangen diesbezueglich, und erklaert - den Kindern,
doch die bilden sich ja eh ihr eigenes Urteil..
\

Dann wollte er einen Brief einwerfen, ich halte direkt vor'm Briefkasten...:" Nein, jetzt habe ich keinen Bock drauf!"
Oh meine Herren....wie albern!!! Ich habe ihn dann im Ort rauslassen duerfen, dort hat er den Brief eingeschmissen,
und ist die 3min zu Fuss heim, er war auch echt schnell zu Hause, hatte wohl Hunger auf lecker selbstgemachte Huehnersuppe *g*.
Als ich am spaeten Nachmittag mit den kids Kekse backte, da kam er an:" Na, haste Dich beruhigt?"
Ich war ganz ruhig....

Und so geht das im Abstand von, na? 3 Wochen immerwieder, mal laenger, mal kuerzer....als haette er seine Tage...*g*.
so in der Art wird das wohl auch sein *g*.
Wir sind ja auch schon bei einer Therapeutin gewesen, da wollte er ja nie nich hin,
doch ich habe gesagt, so, sonst rede ich gar nicht mehr mit Dir!
Und dann bin ich fast 6 Wochen mit den kids in Deutschland zu Besuch gewesen,
schon am Tag der Rueckkehr...boah...dann lief es jedoch echt gut....und nun faengt es schon wieder an!

Zickenalarm!

Lieben Gruss
Charly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram