Home / Forum / Astrologie & Esoterik / So liebe JFM

So liebe JFM

16. Februar 2013 um 21:11

wie wollt ihr behandelt werden wenn ihr mal wieder Eure "Auszeit" habt. Soll heissen, wenn ihr wieder in Eure Welt abtaucht.
Möchtet ihr trotzdem zwischendurch ein kleines Lebenszeichen von eurem Gegenüber (wir sind räumlich getrennt) oder wollt ihr wirklich zu 100% in Ruhe gelassen werden bis ihr wieder auftaucht und die Güte habt Euch zu melden ?
Bin sehr gespannt auf die Antworten. Danke

Mehr lesen

16. Februar 2013 um 23:20


du wirst hier keine Antworten erhalten.

Das JF Forum hat sich totgestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2013 um 7:18

Abtauchen ohne Grund?
Wenn ich meine Ruhe haben will sage ich was Sache ist. Das hat dann meistens auch einen guten Grund den ich erkläre und darlege. Wenn ich Abtauchen will ich auch wirklich meine Ruhe. Das wird dann auch Respektiert, von mir wie von anderen. Ist doch logisch .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2013 um 9:09

Ganz genauso...
sieht es aus!

Klar brauchen wir Freiraum, aber wir sprechen dann darüber und holen uns den auch nicht durch Phasen völligen Rückzugs, sondern indem wir etwas für uns tun oder unternehmen etc.

Wenn sich eine JF sang- und klanglos zurück zieht, stimmt was nicht.
Wenn wir richtig lieben und es keine Probleme gibt, würden wir das nicht tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2013 um 15:51
In Antwort auf thu_12756118

Ganz genauso...
sieht es aus!

Klar brauchen wir Freiraum, aber wir sprechen dann darüber und holen uns den auch nicht durch Phasen völligen Rückzugs, sondern indem wir etwas für uns tun oder unternehmen etc.

Wenn sich eine JF sang- und klanglos zurück zieht, stimmt was nicht.
Wenn wir richtig lieben und es keine Probleme gibt, würden wir das nicht tun.

Ganz zieht er sich nicht zurück
er meldet sich schon allerdings nur noch so 2 mal am Tag und sonst mehrmals in der Stunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 9:15
In Antwort auf maire_12733116

Ganz zieht er sich nicht zurück
er meldet sich schon allerdings nur noch so 2 mal am Tag und sonst mehrmals in der Stunde

Wie sieht...
...das bei euch denn eigentlich aus? Seid ihr in einer Beziehung oder in der Kennenlernphase?
Wie lange kennt ihr euch und seit wann zeiht er sich zurück? Hat er dazu irgendetwas gesagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 13:22

Und meiner
Hey, dann hätte ich doch gerne mal eine professionelle Einschätzung zu meiner Situation. Wir waren schon mal zusammen (fast 3 Jahre) bis es durch ein Missverständnis auseinderging. Er dachte ICH hätte Schluss gemacht. Letzten Herbst begannen die Treffen wieder nach 2 Jahren Funkstille.

Er war Feuer u Flamme, ich nicht. Dann ist was gelaufen, es war alles immer noch toll. Dann kam ein großes Arbeitsprojekt mit Fristabgabe + anderer Wohnort.

Er taucht schon seit 2 Monaten ab mit den Worten zu viel Arbeit. Ich meldete mich seitdem was gelaufen war auch weniger bei ihm. Davor war das alles wieder so vertraut,
er ist total auf mich und meine Wünsche eingegangen.
Viel aufmerksamer als früher.

Aber er wimmelt mich nicht ab, im Gegenteil.
Zufällig im Club begegnet, weicht er mir nicht von der Seite und guckt mich wie früher verliebt an, auch wenn ich ihn links liegen lasse und plötzlich weggehe, er kommt hinterher.

Soll der doch mal zeigen, ob er mich wirklich will.

so, aber Treffen will er anscheinend nicht. Er sagt dann immer, gerne, aber wann die Zeit.!?

ich mache jetzt gar nichts mehr, bin mir auch nicht sicher, ob er sich jetzt in Bezug auf uns unsicher geworden ist. Habe ihm nie gesagt, dass i wieder ne Bez. will.

habe jetzt nicht alles erzählen können, aber ich bitte trotzdem um eine Einschätzung. danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 13:24
In Antwort auf rica_12083814

Und meiner
Hey, dann hätte ich doch gerne mal eine professionelle Einschätzung zu meiner Situation. Wir waren schon mal zusammen (fast 3 Jahre) bis es durch ein Missverständnis auseinderging. Er dachte ICH hätte Schluss gemacht. Letzten Herbst begannen die Treffen wieder nach 2 Jahren Funkstille.

Er war Feuer u Flamme, ich nicht. Dann ist was gelaufen, es war alles immer noch toll. Dann kam ein großes Arbeitsprojekt mit Fristabgabe + anderer Wohnort.

Er taucht schon seit 2 Monaten ab mit den Worten zu viel Arbeit. Ich meldete mich seitdem was gelaufen war auch weniger bei ihm. Davor war das alles wieder so vertraut,
er ist total auf mich und meine Wünsche eingegangen.
Viel aufmerksamer als früher.

Aber er wimmelt mich nicht ab, im Gegenteil.
Zufällig im Club begegnet, weicht er mir nicht von der Seite und guckt mich wie früher verliebt an, auch wenn ich ihn links liegen lasse und plötzlich weggehe, er kommt hinterher.

Soll der doch mal zeigen, ob er mich wirklich will.

so, aber Treffen will er anscheinend nicht. Er sagt dann immer, gerne, aber wann die Zeit.!?

ich mache jetzt gar nichts mehr, bin mir auch nicht sicher, ob er sich jetzt in Bezug auf uns unsicher geworden ist. Habe ihm nie gesagt, dass i wieder ne Bez. will.

habe jetzt nicht alles erzählen können, aber ich bitte trotzdem um eine Einschätzung. danke

Also
wir wohnen in verschiedenen Städten, so wollt ich das sagen.

ich bin Skorpion F.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 13:37
In Antwort auf rica_12083814

Und meiner
Hey, dann hätte ich doch gerne mal eine professionelle Einschätzung zu meiner Situation. Wir waren schon mal zusammen (fast 3 Jahre) bis es durch ein Missverständnis auseinderging. Er dachte ICH hätte Schluss gemacht. Letzten Herbst begannen die Treffen wieder nach 2 Jahren Funkstille.

Er war Feuer u Flamme, ich nicht. Dann ist was gelaufen, es war alles immer noch toll. Dann kam ein großes Arbeitsprojekt mit Fristabgabe + anderer Wohnort.

Er taucht schon seit 2 Monaten ab mit den Worten zu viel Arbeit. Ich meldete mich seitdem was gelaufen war auch weniger bei ihm. Davor war das alles wieder so vertraut,
er ist total auf mich und meine Wünsche eingegangen.
Viel aufmerksamer als früher.

Aber er wimmelt mich nicht ab, im Gegenteil.
Zufällig im Club begegnet, weicht er mir nicht von der Seite und guckt mich wie früher verliebt an, auch wenn ich ihn links liegen lasse und plötzlich weggehe, er kommt hinterher.

Soll der doch mal zeigen, ob er mich wirklich will.

so, aber Treffen will er anscheinend nicht. Er sagt dann immer, gerne, aber wann die Zeit.!?

ich mache jetzt gar nichts mehr, bin mir auch nicht sicher, ob er sich jetzt in Bezug auf uns unsicher geworden ist. Habe ihm nie gesagt, dass i wieder ne Bez. will.

habe jetzt nicht alles erzählen können, aber ich bitte trotzdem um eine Einschätzung. danke

Einschätzung
Was eiert ihr denn da so rum?

Kenne JF-Sk Beziehungen. Vieles ergänzt sich, aber dieses "keine klaren Ansagen machen" von euch Skorpis ist teilweise wirklich anstrengend. Du sagst, er war im Herbst Feuer und Flamme. Du noch nicht so wirklich. Da kann ich mir prima vorstellen, wie du bei ihm rüber gekommen bist, denn ich kenne zig Skorpione.

Du hast ihm wahrscheinlich nie deutlich gezeigt, dass du ihn willst, wegen deinem Stolz. Aber manchmal muss man über seinen Stolz springen.

Meine Güte, wir JF sind innerlich so unsicher, da müsst ihr uns schon mal wenigstens ein Zeichen geben, wenn wir auf euch zu gehen. Ständig vor sich hin laufen lassen macht uns kirre. Klar, du wolltest nicht die Erste sein, die sagt, dass sie mehr will. Aber er hat es dir gezeigt, worauf von dir bestimmt nicht genug Feedback kam. Nun ist er verunsichert, hat keine Lust auf Hinhaltespielchen und wird zudem tatsächlich Stress Arbeitsbedingt haben.

Geh hin und sag, was in dir vor geht. Wir stehen auf Ehrlichkeit und Offenheit. Wenn uns jemand so entgegen kommt, verdient er unseren höchsten Respekt und wird auch eine ehrliche Antwort zurück bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 14:49
In Antwort auf thu_12756118

Einschätzung
Was eiert ihr denn da so rum?

Kenne JF-Sk Beziehungen. Vieles ergänzt sich, aber dieses "keine klaren Ansagen machen" von euch Skorpis ist teilweise wirklich anstrengend. Du sagst, er war im Herbst Feuer und Flamme. Du noch nicht so wirklich. Da kann ich mir prima vorstellen, wie du bei ihm rüber gekommen bist, denn ich kenne zig Skorpione.

Du hast ihm wahrscheinlich nie deutlich gezeigt, dass du ihn willst, wegen deinem Stolz. Aber manchmal muss man über seinen Stolz springen.

Meine Güte, wir JF sind innerlich so unsicher, da müsst ihr uns schon mal wenigstens ein Zeichen geben, wenn wir auf euch zu gehen. Ständig vor sich hin laufen lassen macht uns kirre. Klar, du wolltest nicht die Erste sein, die sagt, dass sie mehr will. Aber er hat es dir gezeigt, worauf von dir bestimmt nicht genug Feedback kam. Nun ist er verunsichert, hat keine Lust auf Hinhaltespielchen und wird zudem tatsächlich Stress Arbeitsbedingt haben.

Geh hin und sag, was in dir vor geht. Wir stehen auf Ehrlichkeit und Offenheit. Wenn uns jemand so entgegen kommt, verdient er unseren höchsten Respekt und wird auch eine ehrliche Antwort zurück bekommen.

Ja, aber
danke erstmal für deine Einschätzung. ewigkeit.

ja, aber ich bin auf ihn zugegangen. habe nach Treffen gefragt.
Er hat gesagt er hat keine Zeit.

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass er unsicher ist.
Ich kenne ihn. Mag wohl sein, dass er es erstmal für sich abklärt, vielleicht auch andere Optionen prüft (durch sein Projekt fliegen ihm leider jetzt die Frauenherzen zu), wer weiß!?

Ganz im Ernst: Ich ziehe mich jetzt erstmal zurück.
Wir wollten letztes Jahr über die Feiertage in Urlaub fahren, er hat abgesagt. Dann nochmal im neuen jahr, treffen. er hat nicht zugesagt.
Ich weiß jetzt nicht, wer genau hier rumeiern soll.

Ich mag ihn., ich kann mir auch wieder was vorstellen aber das darf nicht einseitig sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2013 um 1:12
In Antwort auf rica_12083814

Ja, aber
danke erstmal für deine Einschätzung. ewigkeit.

ja, aber ich bin auf ihn zugegangen. habe nach Treffen gefragt.
Er hat gesagt er hat keine Zeit.

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass er unsicher ist.
Ich kenne ihn. Mag wohl sein, dass er es erstmal für sich abklärt, vielleicht auch andere Optionen prüft (durch sein Projekt fliegen ihm leider jetzt die Frauenherzen zu), wer weiß!?

Ganz im Ernst: Ich ziehe mich jetzt erstmal zurück.
Wir wollten letztes Jahr über die Feiertage in Urlaub fahren, er hat abgesagt. Dann nochmal im neuen jahr, treffen. er hat nicht zugesagt.
Ich weiß jetzt nicht, wer genau hier rumeiern soll.

Ich mag ihn., ich kann mir auch wieder was vorstellen aber das darf nicht einseitig sein.

Okay...
@ewigkeit: ich habe noch mal über die Stolz geschichte nachgedacht. Ehrlich gesagt, ist da doch was dran.

und ehrlich gesagt, war das genau der Punkt, warum es auch immer bei uns gekriselt hat. er war beleidigt und ich zu stolz.

Aber am Anfang unseres Kennenlernens gab es da noch nicht die alten verletzten Gefühle "Stichwort: Altes hinter sich lassen. Neu anfangen"

Es war alles so einfach, so offen, so ehrlich. Wir beide!

Ja, wenn ich ehrlich bin, habe ich Angst mich lächerlich zu machen. Komisch, ich habe keine Probleme mit ihm ins Bett zu gehen, aber Gefühle äußern. ?!

Hmmm, werd das schon irgendwie hinkriegen.

Verdammt, jetzt habe ich schon längst seine Nr. gelöscht, damit ich nicht in Versuchung komme, mich zu melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2013 um 8:16
In Antwort auf rica_12083814

Okay...
@ewigkeit: ich habe noch mal über die Stolz geschichte nachgedacht. Ehrlich gesagt, ist da doch was dran.

und ehrlich gesagt, war das genau der Punkt, warum es auch immer bei uns gekriselt hat. er war beleidigt und ich zu stolz.

Aber am Anfang unseres Kennenlernens gab es da noch nicht die alten verletzten Gefühle "Stichwort: Altes hinter sich lassen. Neu anfangen"

Es war alles so einfach, so offen, so ehrlich. Wir beide!

Ja, wenn ich ehrlich bin, habe ich Angst mich lächerlich zu machen. Komisch, ich habe keine Probleme mit ihm ins Bett zu gehen, aber Gefühle äußern. ?!

Hmmm, werd das schon irgendwie hinkriegen.

Verdammt, jetzt habe ich schon längst seine Nr. gelöscht, damit ich nicht in Versuchung komme, mich zu melden.

Stolz und Empfindlichkeit
Der Skorpion kann gnadenlos austeilen und entschuldigt sich wegen seinem Stolz nicht dafür. Die JF ist überempfindlich und gibt leider nicht immer contra, sondern zeiht sich beleidigt und verletzt zurück.

Ich habe Sk-JF als unheimlich ausdauernde, loyale Verbindung kennengelernt, die von Ehrlichkeit aber auch von Verschwiegenheit lebt.

Aber worum es hier geht: du hast das mit dem Stolz ja nun selbst zugegeben. Um ehrlich zu sein hätte es mich nach deiner Beschreibung und so wie ich Skorpione kenne auch sehr verwundert, wenn es nicht so gewesen wäre. In dieser Angelegenheit tickt ihr doch alle gleich, stolz bis zum umfallen.
Jedenfalls hat ihn das verunsichert, dass du nicht klar zu verstehen gegeben hast, das und ob du ihn willst. Egal wie selbstbewust eine JF auch äusserlich erscheinen mag und egal wie wenig Grund sie letztendlich zu Unsicherheiten hat, sie sind tief in ihr immer vorhanden.
Wie ich schon sagte, er hat die durch seine "Jagd" im Herbst gezeigt, was er möchte. Und du bist nicht wirklich drauf eingegangen, zumindest nicht so euphorisch wie er. Mehr war es ein "mitziehen" durch ihn. Und das hat ihm nicht gereicht. Wir wollen unbedingt und immer klare Verhältnisse. Ich denke das er zusätzlich zu seinem beruflichen Stress schon auch wirklich ordentlich verunsichert ist und sich definitiv zurück halten wird.

Wieso verdammt noch mal löschst du nah so kurzer Zeit seine Nummer, obwohl zwischen euch n och nichts geklärt ist??? Auf so eine Idee kommt wohl auch nur ein Skorpion... Geduld wird von euch gefordert, aber selber bringt ihr die nicht so gerne auf.

Wenn du diesen Kerl willst, dann find irgendwie seine Nummer raus oder fahr zu ihm, spring über deinen Stolz (wir sind doch alle nur Menschen! Und Gefühle zeigen ist keine Schwäche, sondern eigentlich wirkliche Stärke!) und sag ihm, was in dir vor geht, was dich zu Beginn verunsichert hat, warum du so gehandelt hast, wie du eben gehandelt hast, aber das du ihn letztendlich willst.
Wenn man etwas möchte, dann muss man dafür kämpfen. Man kann natürlich ewig darüber diskutieren, dass der andere ja genauso kämpfen könnte. Aber darum geht es nicht. Man muss seine Ziele für sich selber vor Augen halten. Und wenn du ihn willst, spielt es keine Rolle, dass du jetzt einen Schritt auf ihn zu tun musst. Stolz wird teilweise überbewertet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2013 um 22:05
In Antwort auf thu_12756118

Stolz und Empfindlichkeit
Der Skorpion kann gnadenlos austeilen und entschuldigt sich wegen seinem Stolz nicht dafür. Die JF ist überempfindlich und gibt leider nicht immer contra, sondern zeiht sich beleidigt und verletzt zurück.

Ich habe Sk-JF als unheimlich ausdauernde, loyale Verbindung kennengelernt, die von Ehrlichkeit aber auch von Verschwiegenheit lebt.

Aber worum es hier geht: du hast das mit dem Stolz ja nun selbst zugegeben. Um ehrlich zu sein hätte es mich nach deiner Beschreibung und so wie ich Skorpione kenne auch sehr verwundert, wenn es nicht so gewesen wäre. In dieser Angelegenheit tickt ihr doch alle gleich, stolz bis zum umfallen.
Jedenfalls hat ihn das verunsichert, dass du nicht klar zu verstehen gegeben hast, das und ob du ihn willst. Egal wie selbstbewust eine JF auch äusserlich erscheinen mag und egal wie wenig Grund sie letztendlich zu Unsicherheiten hat, sie sind tief in ihr immer vorhanden.
Wie ich schon sagte, er hat die durch seine "Jagd" im Herbst gezeigt, was er möchte. Und du bist nicht wirklich drauf eingegangen, zumindest nicht so euphorisch wie er. Mehr war es ein "mitziehen" durch ihn. Und das hat ihm nicht gereicht. Wir wollen unbedingt und immer klare Verhältnisse. Ich denke das er zusätzlich zu seinem beruflichen Stress schon auch wirklich ordentlich verunsichert ist und sich definitiv zurück halten wird.

Wieso verdammt noch mal löschst du nah so kurzer Zeit seine Nummer, obwohl zwischen euch n och nichts geklärt ist??? Auf so eine Idee kommt wohl auch nur ein Skorpion... Geduld wird von euch gefordert, aber selber bringt ihr die nicht so gerne auf.

Wenn du diesen Kerl willst, dann find irgendwie seine Nummer raus oder fahr zu ihm, spring über deinen Stolz (wir sind doch alle nur Menschen! Und Gefühle zeigen ist keine Schwäche, sondern eigentlich wirkliche Stärke!) und sag ihm, was in dir vor geht, was dich zu Beginn verunsichert hat, warum du so gehandelt hast, wie du eben gehandelt hast, aber das du ihn letztendlich willst.
Wenn man etwas möchte, dann muss man dafür kämpfen. Man kann natürlich ewig darüber diskutieren, dass der andere ja genauso kämpfen könnte. Aber darum geht es nicht. Man muss seine Ziele für sich selber vor Augen halten. Und wenn du ihn willst, spielt es keine Rolle, dass du jetzt einen Schritt auf ihn zu tun musst. Stolz wird teilweise überbewertet.

du hast Recht
@ewigkeit: Ich kann zu deinem Beitrag nur eins sagen.

DANKE. Auch, dass du dir die Zeit und Mühe genommen hast, mir so spezifisch darauf zu antworten.

Genau so sieht es nämlich aus. Ich zögere, nicht er.

Wie wahr, Stolz wird überbewertet, und ist auch kindisch.
hat in ernsten zwischenmenschlichen Beziehungen nichts zu suchen.
Jetzt, da ich weiß, wodurch eine sonst vielversprechende Beziehung kaputt gehen kann (es sind noch andere Punkte, z.B., dass Frauen gerne meckern.) weiß ich um die Achillesferse und werde sie umschiffen.

Was ist eigentlich dabei, wenn ich ihm zeige, dass ich ihn mag? Anstatt so fordernd zu sein, hätte ich ihm bespw. auch ganz zwanglos eine Sms schicken können mit "Ich denke gerade an dich, wünsche dir noch einen schönen Abend".

Ganz locker, ohne Forderungen.

Jetzt muss ich warten, bis er sich meldet.
Und das wird er. Ich weiß es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2013 um 22:08
In Antwort auf rica_12083814

du hast Recht
@ewigkeit: Ich kann zu deinem Beitrag nur eins sagen.

DANKE. Auch, dass du dir die Zeit und Mühe genommen hast, mir so spezifisch darauf zu antworten.

Genau so sieht es nämlich aus. Ich zögere, nicht er.

Wie wahr, Stolz wird überbewertet, und ist auch kindisch.
hat in ernsten zwischenmenschlichen Beziehungen nichts zu suchen.
Jetzt, da ich weiß, wodurch eine sonst vielversprechende Beziehung kaputt gehen kann (es sind noch andere Punkte, z.B., dass Frauen gerne meckern.) weiß ich um die Achillesferse und werde sie umschiffen.

Was ist eigentlich dabei, wenn ich ihm zeige, dass ich ihn mag? Anstatt so fordernd zu sein, hätte ich ihm bespw. auch ganz zwanglos eine Sms schicken können mit "Ich denke gerade an dich, wünsche dir noch einen schönen Abend".

Ganz locker, ohne Forderungen.

Jetzt muss ich warten, bis er sich meldet.
Und das wird er. Ich weiß es.


Und du meinst echt ich soll ihm sagen, was in mir vorgeht?

Also ohne Liebesschwüre u so, klar.

Aber, den Anfang mal ein bisschen erklären und warum ich so anders wurde. Puh, wird ne Herausforderung für mich, aber ist wohl besser.
Wer weiß, vielleicht kommt von ihm dann auch was.

"Öh, für mich war es nur ein Joke, sorry Babe"

Nee, wird schon nicht kommen, hopefully not

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2013 um 16:26
In Antwort auf thu_12756118

Wie sieht...
...das bei euch denn eigentlich aus? Seid ihr in einer Beziehung oder in der Kennenlernphase?
Wie lange kennt ihr euch und seit wann zeiht er sich zurück? Hat er dazu irgendetwas gesagt?

Wir sind in einer Beziehung
Vor 20 Jahren schonmal und jetzt seit 1,5 Jahren wieder. Wir wohnen weit entfernt und sehen uns selten. Er meldet sich in der Regel den ganzen Tag über immer wieder und dann kommen diese Phasen wie oben beschrieben, da höre ich nur noch 2 x am Tag was oder auch mal gar nicht. Ja ich weiss, einige denken jetzt, Mensch er meldet sich doch, was willst du denn? Aber ich hab halt meine Probleme damit. Allerdings muss ich sagen das bis jetzt nie irgendetwas war.
Vor 20 Jahren hat er sich auch so zurückgezogen und dann Schluss gemacht, das steckt immer noch drin. Ich bin halt ein Fisch, der viel zu viel nachdenkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2013 um 21:41
In Antwort auf maire_12733116

Wir sind in einer Beziehung
Vor 20 Jahren schonmal und jetzt seit 1,5 Jahren wieder. Wir wohnen weit entfernt und sehen uns selten. Er meldet sich in der Regel den ganzen Tag über immer wieder und dann kommen diese Phasen wie oben beschrieben, da höre ich nur noch 2 x am Tag was oder auch mal gar nicht. Ja ich weiss, einige denken jetzt, Mensch er meldet sich doch, was willst du denn? Aber ich hab halt meine Probleme damit. Allerdings muss ich sagen das bis jetzt nie irgendetwas war.
Vor 20 Jahren hat er sich auch so zurückgezogen und dann Schluss gemacht, das steckt immer noch drin. Ich bin halt ein Fisch, der viel zu viel nachdenkt

Wenn sich...
...eine JF zurück zieht und so aus dem Staub macht, liebt er/sie nicht oder nicht mehr. Ganz einfach.
Ich habe es leider auch mal so gehandhabt, dass ich mich in einer Beziehung eher stillschweigend verabschiedet habe.
Das liegt daran, dass wir Probleme oder störende Faktoren nur subtil andeuten. Wir ziehen uns leider generell leiber zurück, als zu reden. Ändert sich die Problematik nicht, staut sich das bei uns mehr und mehr an. Und wir fangen irgendwann an, ganz leise zu gehen.
So weit ist es bei euch ja noch längst nicht. Aber etwas scheint definitiv nicht zu stimmen. Versuch raus zu finden, was ihn stört, er wird es vermutlich nicht klar sagen. Dann könnt ihr zusammen daran arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2013 um 21:52
In Antwort auf rica_12083814

du hast Recht
@ewigkeit: Ich kann zu deinem Beitrag nur eins sagen.

DANKE. Auch, dass du dir die Zeit und Mühe genommen hast, mir so spezifisch darauf zu antworten.

Genau so sieht es nämlich aus. Ich zögere, nicht er.

Wie wahr, Stolz wird überbewertet, und ist auch kindisch.
hat in ernsten zwischenmenschlichen Beziehungen nichts zu suchen.
Jetzt, da ich weiß, wodurch eine sonst vielversprechende Beziehung kaputt gehen kann (es sind noch andere Punkte, z.B., dass Frauen gerne meckern.) weiß ich um die Achillesferse und werde sie umschiffen.

Was ist eigentlich dabei, wenn ich ihm zeige, dass ich ihn mag? Anstatt so fordernd zu sein, hätte ich ihm bespw. auch ganz zwanglos eine Sms schicken können mit "Ich denke gerade an dich, wünsche dir noch einen schönen Abend".

Ganz locker, ohne Forderungen.

Jetzt muss ich warten, bis er sich meldet.
Und das wird er. Ich weiß es.


Du sagst, du sieht es auch so dass Stolz überbewertet wird und dass du diejenige bist, die hadert und nicht er.
Aber trotzdem willst du dich nicht als zuerst melden...
Das könnte von meinem Freund kommen, der ist auch so stolz. Lenke ich nicht irgendwann ein, würde er ewig bocken.

Du sollst ihm doch sagen, dass du ihn willst! Nicht fordernd, auf Antwort oder Rückmeldung wartend, sondern einfach damit er es weiß. Das kann er auch vertragen, wenn er gerade Stress hat, denn er braucht /soll ja nicht sofort reagieren.
Letztendlich verharrst du wieder in der Warteposition. Irgendwo wieder fordende Rolle, oder?
Ihr Stachler machts net bewusst, ich weiß. Aber wie schon gesagt, auch ihr müsst manchmal was tun, nicht alles kommt immer zu euch.

Ich wünsche dir/euch alles Gute und hoffe, dass es nicht an solch unnötigen Startschwierigkeiten scheitert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 15:01
In Antwort auf rica_12083814


Und du meinst echt ich soll ihm sagen, was in mir vorgeht?

Also ohne Liebesschwüre u so, klar.

Aber, den Anfang mal ein bisschen erklären und warum ich so anders wurde. Puh, wird ne Herausforderung für mich, aber ist wohl besser.
Wer weiß, vielleicht kommt von ihm dann auch was.

"Öh, für mich war es nur ein Joke, sorry Babe"

Nee, wird schon nicht kommen, hopefully not

Ja genau...
...trau dich einfach mal! Ich weiß, leicht ist sowas nicht, dass ist es für Nicht-Skorpione aber auch nicht.

Ich denke er wird positiv überrascht davon sein, dass du ihm etwas die Situation erklärst.
Man muss sein eigenes handeln bzw. nicht handeln immer reflektieren und sich bewusst machen, wie es auf andere Menschen wirken muss. Wenn man nie Feedback bekommt, dann vergeht einem irgendwann die Lust. Man versucht und kämpft und macht und das Gegenüber fordert nur weiter, ist nicht bereit einen Schritt zu tun. Vielleicht unbewusst, aber daher ja die Selbstreflexion. Oft fordert man unbewusst von anderen Menschen Unmöglisches. Jeder hat Gefühle und wenn man sie immer wieder darlegt, aber nie konkret darauf eingegangen wird, zieht man sich zurück, weil man von Desinteresse des Anderen ausgeht und sich nicht verletzen lassen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen