Home / Forum / Astrologie & Esoterik / So...nu hab ich mich aber gebildet...passt auf:

So...nu hab ich mich aber gebildet...passt auf:

18. August 2007 um 23:03

zum Sternzeichen Schützen hab ich folgendes gefunden:
Das Element vom Sternzeichen Schütze ist das Feuer. Er ist lebendig, unabhängig und ein geborener Optimist. Er braucht den Hauch der großen, weiten Welt und das Abenteuer. Vieles würde für ihn leichter sein, hätte er nicht immer diesen Drang nach Freiheit und Erkenntnis. Auch wenn die meisten Schütze geborenen mit ihrem Alltag gut zurecht kommen so haben sie doch meistens etwas von einem Naturburschen an sich. Der Schütze braucht Zeit für intellektuelle Herauforderungen und geistige Ansprache, doch auch Zeit zum Träumen. Impulsivität und Nachdenklichkeit bilden die Eigenarten des Schützen. Die Wahrheit hat für ihn eine herausragende Bedeutung. Der Schütze ist ein offener Typ, der sagt was er denkt. Leider verwechselt er dabei manchmal Offenheit mit Taktlosigkeit. Er fürchtet sich davor, zu viele Kompromisse machen zu müssen und seine geliebte Unabhängigkeit zu verlieren. Der im Sternzeichen Schütze geborene vergisst manchmal, dass die Wahrheit etwas ganz besonderes ist und man damit vorsichtig umgehen muss. Er ist ein ehrlicher Typ, und gibt manchmal unbedacht Informationen weiter, die er besser für sich behalten hätte. Er glaubt nahezu blauäugig an das Gute und gerät deshalb so manches mal in verzwickte Situationen. Auch wenn der Schütze manchmal sehr naiv wirkt, so ist er doch an tiefergehender Philosophie und Weisheit interessiert. Deshalb ist der Schütze oft sehr religiös oder spirituell orientiert.

Trifft eigentlich alles zu..bei den "Schützen" dich ich kenne!

Mehr lesen

18. August 2007 um 23:39

Vollkommen richtig!
Hallo Elli187, damit liegst du vollkommen richtig! Das beschreibt beispielsweise meinen Charakter genau. Was man noch hinzufügen sollte ist: "Aus diesem Grund könnte es manchmal schwierig werden einen passenden Partner für diese Art Schützen zu finden..."

Lg Ju853

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 10:55
In Antwort auf ailms_12251453

Vollkommen richtig!
Hallo Elli187, damit liegst du vollkommen richtig! Das beschreibt beispielsweise meinen Charakter genau. Was man noch hinzufügen sollte ist: "Aus diesem Grund könnte es manchmal schwierig werden einen passenden Partner für diese Art Schützen zu finden..."

Lg Ju853

Ja und den Charakter von allen...
dich ich noch so kenne-welche unter Eurem Zeichen geboren sind. Gut ich glaube dass ihr ab und an Probleme habt-zwecks Partnerwahl. Dennoch seit ihr schon liebenswerte "Wesen"-und ein Lob sollte hier im Forum auch mal angebracht werden-denn ich habe nämlich noch nie Probleme mit "Schützen" gehabt-im Gegenteil..immer ganz viel Spass-denn Euer Humor ist ungebrochen ! Mach weiter so
Ju853 !
LG Elli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2007 um 7:30
In Antwort auf elli187

Ja und den Charakter von allen...
dich ich noch so kenne-welche unter Eurem Zeichen geboren sind. Gut ich glaube dass ihr ab und an Probleme habt-zwecks Partnerwahl. Dennoch seit ihr schon liebenswerte "Wesen"-und ein Lob sollte hier im Forum auch mal angebracht werden-denn ich habe nämlich noch nie Probleme mit "Schützen" gehabt-im Gegenteil..immer ganz viel Spass-denn Euer Humor ist ungebrochen ! Mach weiter so
Ju853 !
LG Elli

Huhu elli
Diese Typenbeschreibung zum Schützen habe ich auch schon gefunden, und noch schlimmere.
Aber ich habe festgestellt, daß Schützen eine Entwicklung machen.
Je älter sie werden, desto vorsichtiger werden sie; sagen nur nette Wahrheiten, gucken genauer hin, verpacken Kritik in Bonbontüten.
Und ich habe das Gefühl, sie finden den Weg zur Seele des Gegenübers.
Ich habe mich mein Leben lang mit Schütze Männern köstlich amüsiert, die waren geistreich, offen, herzlich und grosszügig.
Man darf nur nie versuchen, ihnen was vorzumachen.
Sie sind naiv wie der Erstklässler und streng wie der Direktor.
Und die besten Liebhaber aller Zeiten.
Und das sagt eine Jungfrau - uns wird Kälte nachgesagt.
Der Schützemann entdeckt aber was anderes. Der erkennt, was die Jungfrau berührt.
(Zwing mich, dann muß ich mich nicht unrein fühlen bei Lust.)
Das muß ihm ja erstmal einer nachmachen. (Ihr seht, ich habe einen neuen Freund *g*.)
Das mit den Verletzungen geschieht immer, wenn der Schütze den Eindruck hat, man verstellt sich.
Er guckt sich das an. Sagt vielleicht nichts. Und plötzlich kommt der Hammer seinerseits.
Wäre man man selber geblieben, wäre nichts passiert.
Schützen holen jeden dort ab, wo er ist.
Und wenn ein Schütze zu mir sagt : Ich kann mich an dir nicht sattsehen -
dann glaube ich ihm das.
Ihr seht, alles ganz einfach.
Seele öffnen, ihn gucken lassen - gefällt ihm, was er sieht, hat er endlich das Gefühl, angekommen zu sein. Dann guckt er auch nicht nach anderen Frauen, nicht wirklich.
Wenn ihm das, was er hinter den Augen entdeckt, nicht gefällt, nimmt er Abstand.
Oder sagt offen, was er denkt.
Und wenn ein Schützemensch immer wieder verletzend ist ?
Heißt die Triebfeder Neid ? Mißgunst ? Unverständnis ?
Kann dazu jemand was sagen ???
LG bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen