Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbock-tipp

Steinbock-tipp

15. Juni 2010 um 21:15 Letzte Antwort: 21. Juli 2010 um 23:47

hallo allerseits,

bin sbf (mit mehreren langjährigen und sehr guten sbm-freundschaften) und möchte "allgemein" helfen hier:
lasst Euch nicht auf "Zweideutigkeiten" ein. Ein ... ist im allgemeinen sehr klar: ja oder nein? Wenn zweideutig = eher nein (sorry an die damen). lasst euch nicht ausnutzen - ihr gewinnt rein gar nix dabei - setzt "härtere" grenzen - der ... ist der letzte, der das nicht versteht .... allerdings solltet ihr auch wissen, ob ihr den ... sehr sehr langfristig wollt ... keine "spielchen" ....
all the best,
m.c.

Mehr lesen

24. Juni 2010 um 0:50


Danke für Dein Appel an uns!

Du hast schon Recht, diese Jungs wissen gut wenn eine Frau auf sie steht und nehmen gerne, was ihnen "geboten" wird. Im Gegenzug geben sie: "sich" - im Sinne "wieso, warst du etwa nicht überglücklich, dass ich dich ganze 3 Sekunden lang angeschaut habe?" So meine Erfahrung.

Aber was meinst Du mit "Zweideutigkeiten"? Würde mich auf eine Erklärung von Dir freuen!

Grüße,
lapka1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2010 um 17:45
In Antwort auf heledd_12320855


Danke für Dein Appel an uns!

Du hast schon Recht, diese Jungs wissen gut wenn eine Frau auf sie steht und nehmen gerne, was ihnen "geboten" wird. Im Gegenzug geben sie: "sich" - im Sinne "wieso, warst du etwa nicht überglücklich, dass ich dich ganze 3 Sekunden lang angeschaut habe?" So meine Erfahrung.

Aber was meinst Du mit "Zweideutigkeiten"? Würde mich auf eine Erklärung von Dir freuen!

Grüße,
lapka1

Hallo lapka,
also "er interessiert sich"/"er interessiert sich nicht" oder "er will mich"/"aber: er ist noch in einer beziehung"/ oder "er will mich"/"aber: er arbeitet (zu) viel".... -
das nenn ich zweideutigkeiten ....
lg
m.c.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2010 um 0:54
In Antwort auf ngaire_12923242

Hallo lapka,
also "er interessiert sich"/"er interessiert sich nicht" oder "er will mich"/"aber: er ist noch in einer beziehung"/ oder "er will mich"/"aber: er arbeitet (zu) viel".... -
das nenn ich zweideutigkeiten ....
lg
m.c.

Ach so...
ja verstehe! "Wo ist ein Wille, ist auch ein Weg" - findet ein Steinbock partout keinen Weg zu der Dame, hat er schlicht keinen Willen, bzw. kein ernsthaftes Interesse an ihr. Ja, klingt einleuchtend!

Danke für die Erklärung!

Grüße,
lapka1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2010 um 22:46
In Antwort auf heledd_12320855

Ach so...
ja verstehe! "Wo ist ein Wille, ist auch ein Weg" - findet ein Steinbock partout keinen Weg zu der Dame, hat er schlicht keinen Willen, bzw. kein ernsthaftes Interesse an ihr. Ja, klingt einleuchtend!

Danke für die Erklärung!

Grüße,
lapka1

Noch was
Aufgeben gibts eigentlich nicht, außer wenn der/die gegenüber halt zu doof ist, um klare Ansagen zu machen.
Selten, aber kommt vor.
Rumgeeier nervt, wo andere wahrscheinlich schon wesentlich früher abhaken als Fehlgriff.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2010 um 23:47
In Antwort auf dinis_11950078

Noch was
Aufgeben gibts eigentlich nicht, außer wenn der/die gegenüber halt zu doof ist, um klare Ansagen zu machen.
Selten, aber kommt vor.
Rumgeeier nervt, wo andere wahrscheinlich schon wesentlich früher abhaken als Fehlgriff.


Capricornman,

entschuldige, mir ist nicht ganz klar, wen du mit aufgeben meinst?
Der Steinbock, der Interesse an jemandem hat gibt nicht leicht auf?
Oder meinst, wenn man Interesse an einem Steinbock hat, sollte man nicht so leicht aufgeben??

ich hab aber auch immer ne lange Leitung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club