Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbock und Hemmungen

Steinbock und Hemmungen

24. März 2009 um 8:43

Wie aus meinen anderen Postings hier im Forum ersichtlich läuft mein Leben mehr als chaotisch .

Habe mittlerweile angefangen in meinem Leben aufzuräumen,meinem Mann gegenüber ehrlich zu sein .... unabhängig davon was "mein" Steinbock tut

Bin froh,dass ich im Moment so viel arbeiten muß,das lenkt mich ein wenig von meinem "Scheiß" ab.

Wie damals schon erwähnt hat Herr SB mehr oder weniger den Kontakt abgebrochen...oder will mal sagen sich zurückgezogen,nachdem seine Frau dahinter kam.

Habe versucht das alles so zu akzeptieren,mich damit abzufinden. Nehme mich zurück um ihn nicht zu nerven.Doch an ihn denken muß ich täglich !!!

Mittlerweile ist es so,dass er nach Feierabend an meinem Laden vorbeifährt nur um mich zu sehen (was er mir mal schrieb).
Das war letzten Di. auch so.Kurz danach kam ne SMS "Hab dich gesehen".Er fragte wie es mir geht und ob meine Tochter nen neuen Freund hat.Er hätte sie gesehen...und,und,und.
Ich sagte ihm dass es mir schlecht geht und im KH war.
Er war völlig entsetzt dass ich ihm nichts sagte.Er hätte mich besucht.Er macht sich totale Sorgen und ich soll ihn das nächste mal bitte informieren.
HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ ???????

Ich fragte warum ? Daraufhin er "Ich liebe dich doch noch immer,auch wenn du mir nicht glaubst!"
Zum Schluß dann die Frage von ihm "Darf ich dich vormittags mal anrufen?"...das tat er bis Januar täglich 2x und das ganze 10 Monate,wißt ihr.
Ich sagte ihm ,ja dürfte er.Vielleicht war es ein Fehler...keine Ahnung.

Letzten Do. bin ich nach Arbeit aus dem Laden und da stand sein Auto vor der Tür.Ich war total erschrocken.Habe ihn aber nirgends gesehen.

Am Samstag schrieb er mir was ich den Tag anhatte und dass ich mich gerad umgezogen hätte.Das heißt er war wieder da um mich zu sehen.

Was geht denn in ihm vor Ich sagte er könne doch rein kommen auf nen Kaffee,ich beiße nicht und würde mich freuen.
Er sagte mir nur er hätte Angst.

Warum haben Steinböcke solch großen Hemmungen ? Wir haben 10 wunderschöne Monate gehabt,waren uns so vertraut.Und nun traut er sich nicht in meine Nähe ? Hää ?
Habe es zu Anfang,als es bei uns los ging genauso empfunden.

Samstag nachmittag schickte er mir ein Forto von seinem Sohn (er hat beim Judo Turnier den 1.Platz gemacht),er war mega stolz.
Habe ihm geantwortet dass ich es klasse finde und mich für seinen Jungen freue .

Abends um 21:00 kam dann "Du fehlst mir " und er sei sehr traurig.

Aber ...HAAAAAAAAALLLOOOOOOOOOOO... er wollte es doch so ! Das habe ich ihm auch geschrieben.Ich sagte ihm,dass ich trotz allem seine Freundin bin !!!

Daraufhin er " Ich brauche Dich !!! Will auch ein Freund für dich sein,auch wenn ich viel mehr für dich empfinde !"

Kommt er jetzt zur Erkenntnis,dass es ein Fehler war Schluß zu machen ??? Wenn er es doch wirklich beenden will,warum steigt er mir nach,versucht mich seit Tagen anzurufen,schreibt mir solche Dinge ?

Habe das Gefühl er steckt voller Hemmungen und Ängste und weiß nicht wie er es anstellen soll wieder auf mich zuzugehen.

Ich denke,wenn ein Steinbock Schluß macht,dann ist auch Schluß !
Aber ich merke,dass er nicht losläßt von mir !

Verstehe das nicht ? Kann mir Jemand vielleicht aus seiner Sichtweise erklären,was einen Steinbock dazu bewegt so zu handeln ???

Liebe Grüße,Baby

Mehr lesen

25. März 2009 um 7:19

Gestern...
WIEDER DAS GLEICHE !!!!
Ich mußte arbeiten und um 16o hörte ich ne Radklingel.Ganz automatisch sah ich raus und wer furh dort ??? Na klar...er !

Ich schrieb ihm kurz danach "Du Pappnase.Trau dich !" Damit meinte ich er könne doch mal auf nen Kaffe rein kommen.Was ich ihm damals schon schrieb.

Von ihm kam dan "Trau mich nicht". Kurze Zeit später ging das Telefon,dachte es sei ein Kunde wegen Bestellung oder so.

Aber Herr Steinbock war es.Er meinte seine Liebe zu mir sei noch so groß,ER HÄTTE SEINE GEFÜHLE NICHT IM GRIFF und er würde wahrscheinlich sobald wir uns sehen über mich herfallen. Es täte ihm so leid wie er sich seit Febr. mir gegenüber verhalten hat und er wollte mir niemals weh tun !!!Es kam auch die Frage wie es bei mir zu Hause läuft...kann ihm doch eigentlich egal sein.

Ich sagte ihm er soll lauter sprechen,konnte ihn manchmal schlecht verstehen.Daraufhin er " so laut geht nicht sonst hört sie es".

Das heißt er hat mich angerufen obwohl SIE zu Haus war...KRASS !!!

Er meinte ich hätt Sonntag ja auch lang gearbeitet.Ich sagte ja und fragte woher er das schon wieder weiß?
Daraufhin er " Bin mindestens 5x am Laden vorbeigefahren."

Mein Garten sehe momentan ja auch chaotisch aus meinte er....das wußte er weil er auch hier oft lang ging mit seinem Hund. Ständig versucht er irgendwo in meiner Nähe zu sein und mich zu sehen.Warum macht er das denn,wenn er es doch eigentlich beendet hat ???
Er fragte am Ende des Gesprächs ob ich mich mal weider bei ihm melden würde.

Abends nach Feierabend schrieb ich ihm,dass ich es schön fand dass er sich traute mich anzurufen.Und dass ich ihn liebe.
Daraufhin er "Ich dich auch".Ich sagte ihm dass ich weiß,dass er Angst vor seinen Gefühlen hat und ich ihn jetzt wohl besser in Ruh lasse.Von ihm kam dann " Denk an dich".
Ich packte mein Handy weg und versuchte mich mit Fernsehen abzulenken.
Um 22:15 kam von ihm noch ein "Gute Nacht Engelchen ".

Habe darauf nicht mehr geantwortet.

Ein SB beendet eine Liebe,will einen aber ständig heimlich sehen und möchte dass man sich meldet.Ich meine so tut es doch immer wieder erneut weh !!!

Mir ging es gestern nach dem Telefonat schon wieder recht mies.War total traurig .Nachdem ich seit 8 Wochen das erste Mal wieder seine Stimme hörte hatte ich natürlich noch mehr Sehnsucht und Herzschmerz !

Was bezweckt er denn damit ? Das Thema scheint doch auch für ihn nicht durch ?!?

Liebe Grüße ,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 7:31
In Antwort auf bene_12110759

Gestern...
WIEDER DAS GLEICHE !!!!
Ich mußte arbeiten und um 16o hörte ich ne Radklingel.Ganz automatisch sah ich raus und wer furh dort ??? Na klar...er !

Ich schrieb ihm kurz danach "Du Pappnase.Trau dich !" Damit meinte ich er könne doch mal auf nen Kaffe rein kommen.Was ich ihm damals schon schrieb.

Von ihm kam dan "Trau mich nicht". Kurze Zeit später ging das Telefon,dachte es sei ein Kunde wegen Bestellung oder so.

Aber Herr Steinbock war es.Er meinte seine Liebe zu mir sei noch so groß,ER HÄTTE SEINE GEFÜHLE NICHT IM GRIFF und er würde wahrscheinlich sobald wir uns sehen über mich herfallen. Es täte ihm so leid wie er sich seit Febr. mir gegenüber verhalten hat und er wollte mir niemals weh tun !!!Es kam auch die Frage wie es bei mir zu Hause läuft...kann ihm doch eigentlich egal sein.

Ich sagte ihm er soll lauter sprechen,konnte ihn manchmal schlecht verstehen.Daraufhin er " so laut geht nicht sonst hört sie es".

Das heißt er hat mich angerufen obwohl SIE zu Haus war...KRASS !!!

Er meinte ich hätt Sonntag ja auch lang gearbeitet.Ich sagte ja und fragte woher er das schon wieder weiß?
Daraufhin er " Bin mindestens 5x am Laden vorbeigefahren."

Mein Garten sehe momentan ja auch chaotisch aus meinte er....das wußte er weil er auch hier oft lang ging mit seinem Hund. Ständig versucht er irgendwo in meiner Nähe zu sein und mich zu sehen.Warum macht er das denn,wenn er es doch eigentlich beendet hat ???
Er fragte am Ende des Gesprächs ob ich mich mal weider bei ihm melden würde.

Abends nach Feierabend schrieb ich ihm,dass ich es schön fand dass er sich traute mich anzurufen.Und dass ich ihn liebe.
Daraufhin er "Ich dich auch".Ich sagte ihm dass ich weiß,dass er Angst vor seinen Gefühlen hat und ich ihn jetzt wohl besser in Ruh lasse.Von ihm kam dann " Denk an dich".
Ich packte mein Handy weg und versuchte mich mit Fernsehen abzulenken.
Um 22:15 kam von ihm noch ein "Gute Nacht Engelchen ".

Habe darauf nicht mehr geantwortet.

Ein SB beendet eine Liebe,will einen aber ständig heimlich sehen und möchte dass man sich meldet.Ich meine so tut es doch immer wieder erneut weh !!!

Mir ging es gestern nach dem Telefonat schon wieder recht mies.War total traurig .Nachdem ich seit 8 Wochen das erste Mal wieder seine Stimme hörte hatte ich natürlich noch mehr Sehnsucht und Herzschmerz !

Was bezweckt er denn damit ? Das Thema scheint doch auch für ihn nicht durch ?!?

Liebe Grüße ,Baby

Hast
du es denn nun endlich deinem Mann gebeichtet--nein, vermutlich nicht. Also wohl auch weiter mit deinem Drama ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 7:46
In Antwort auf dinis_11950078

Hast
du es denn nun endlich deinem Mann gebeichtet--nein, vermutlich nicht. Also wohl auch weiter mit deinem Drama ...

Doch...
ich war sehr ehrlich bei mir zu Haus ! Kann nicht ewig schauspielern,weißt du ?
Sag mir bitte aus deiner Scihtweise,was das Verhalten von ihm soll ???
Warum hat er jetzt solch Angst vor seinen Gefühlen.Mensch wir waren uns doch so vertraut !

LG,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 7:59
In Antwort auf bene_12110759

Doch...
ich war sehr ehrlich bei mir zu Haus ! Kann nicht ewig schauspielern,weißt du ?
Sag mir bitte aus deiner Scihtweise,was das Verhalten von ihm soll ???
Warum hat er jetzt solch Angst vor seinen Gefühlen.Mensch wir waren uns doch so vertraut !

LG,Baby


Weil er poppen will. Und zu Hause nicht den Arsch in der Hose hat es seiner Frau zu beichten. Geschweige denn für sich einen Schlußstrich mit ihr zu ziehen. Denn wozu die Kuh kaufen wenn er nur mal ein Glas Milch trinken möchte? Liebe hin und Liebe her, wenn ich jemanden wirklich liebe, dann tu ich auch alles dafür um diesen Menschen glücklich zu machen und stehe auch meinem eigenem Glück nicht im Wege. Und warum sollte er auch seine Strategie ändern? Es läuft doch bestens für ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 8:18
In Antwort auf sami_12509986


Weil er poppen will. Und zu Hause nicht den Arsch in der Hose hat es seiner Frau zu beichten. Geschweige denn für sich einen Schlußstrich mit ihr zu ziehen. Denn wozu die Kuh kaufen wenn er nur mal ein Glas Milch trinken möchte? Liebe hin und Liebe her, wenn ich jemanden wirklich liebe, dann tu ich auch alles dafür um diesen Menschen glücklich zu machen und stehe auch meinem eigenem Glück nicht im Wege. Und warum sollte er auch seine Strategie ändern? Es läuft doch bestens für ihn.

NEIN
ihm geht es nicht ums Poppen.Wir haben uns damals so oft getroffen,waren einfach nur im Wald spazieren,sind sogar in seinem Urlaub in die Stadt gefahre,Weihnachtsmarkt,etc.

Wir hatten oft die Möflichkeit miteinander zu schlafen und haben einfach nur unsere Nähe genossen ohne dass etwas lief !!!!

Oft wollte er nach der Arbeit mich sehen,auch wenn es nur für 10 Min. war.

Er ist NICHT einer dieser Kandidaten die nur Sex wollen.Dann hätte er sich damals auch nur deswegen mit mir getroffen und nicht ständig 10 Monate jeden Tag mit mir geschrieben,mich angerufen,etc.

Und wenn er jetzt nur Sex wolle,hätte er doch gestern ein Treffen vereinbaren können,oder ?

Mit dem "Arsch in der Hose" hast du wohl Recht.
Ich weiß,dass Steinböcken die Sicherheit über alles geht und sie ein riesiges Verantwortungsbewußtsein gegenüber der Familie haben.
Er hat Angst um seinen Sohn.
Ich fragte ihn gestern,ob es sich bei ihm zu Haus gelegt hätte.Er meinte nur...ne nicht wirklich.Es hagelt immer noch Vorwürfe seitens seiner Frau.
Ihm gehts genauso scheiße wie mir...das sagte er mir und ich glaube ihm das auch !!!

Er sagte mir damals immer " Ich sage bei meiner Frau alles,verliere mein Kind,mei Heim und meine Arbeit und DU bleibst bei deinem Mann !!!"

Aber wenn er es doch beendet,warum nicht ganz ???
Er möchte trotzdem Kontakt...hat aber Angst vor einem Treffen und seinen Gefühlen.

So etwas macht einen doch erst recht fertig !

@ CAPRICORNMAN .

Du verstehst doch bestimmt ein wenig seine Gefühlswelt...oder ? Helfe mir ihn zu verstehen !!!!

Gruß,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 9:03
In Antwort auf bene_12110759

NEIN
ihm geht es nicht ums Poppen.Wir haben uns damals so oft getroffen,waren einfach nur im Wald spazieren,sind sogar in seinem Urlaub in die Stadt gefahre,Weihnachtsmarkt,etc.

Wir hatten oft die Möflichkeit miteinander zu schlafen und haben einfach nur unsere Nähe genossen ohne dass etwas lief !!!!

Oft wollte er nach der Arbeit mich sehen,auch wenn es nur für 10 Min. war.

Er ist NICHT einer dieser Kandidaten die nur Sex wollen.Dann hätte er sich damals auch nur deswegen mit mir getroffen und nicht ständig 10 Monate jeden Tag mit mir geschrieben,mich angerufen,etc.

Und wenn er jetzt nur Sex wolle,hätte er doch gestern ein Treffen vereinbaren können,oder ?

Mit dem "Arsch in der Hose" hast du wohl Recht.
Ich weiß,dass Steinböcken die Sicherheit über alles geht und sie ein riesiges Verantwortungsbewußtsein gegenüber der Familie haben.
Er hat Angst um seinen Sohn.
Ich fragte ihn gestern,ob es sich bei ihm zu Haus gelegt hätte.Er meinte nur...ne nicht wirklich.Es hagelt immer noch Vorwürfe seitens seiner Frau.
Ihm gehts genauso scheiße wie mir...das sagte er mir und ich glaube ihm das auch !!!

Er sagte mir damals immer " Ich sage bei meiner Frau alles,verliere mein Kind,mei Heim und meine Arbeit und DU bleibst bei deinem Mann !!!"

Aber wenn er es doch beendet,warum nicht ganz ???
Er möchte trotzdem Kontakt...hat aber Angst vor einem Treffen und seinen Gefühlen.

So etwas macht einen doch erst recht fertig !

@ CAPRICORNMAN .

Du verstehst doch bestimmt ein wenig seine Gefühlswelt...oder ? Helfe mir ihn zu verstehen !!!!

Gruß,Baby

Und
wie soll es weiter gehen? Wollt ihr euch ein Leben lang anschmachten? Und was ist wenn du seine Gefühlswelt verstehst und sich dennoch nichts an eurer Situation ändert? Glaubst du, du verstehst es ihm aus seiner Situation zu helfen? Glaubst du, du könntest an seiner Situation etwas ändern?
UNd wie bereits erwähnt, Warum sollte er etwas an seiner Situation ändern? Möchtest du für dich mit einem Mann zusammen leben, der es nciht einmal schafft sein eigenes Leben auf die Reihe zu bringen? Der eine derartige Schiss vor Nähe hat, das er lieber in seinem Höllenloch bleibt? Der es trotz allem nicht schafft von zu Hause auszu ziehen, obwohl er im Grunde weiß, das ihm dieser Zustand nicht gut tut? Weiß er dies überhaupt?
Was willst du eigentlich für dich? Das du derart an diesem Mann klammerst? Klammern jetzt nicht in dem Sinne von kontrollieren oder ihn ständig bei dir haben zu müssen, sondern das du trotz allem an diesem Mann festhälst? Denn glücklich zu machen scheint er dich ja auch nicht.
Klar kann es 10 Monate gut gegangen sein und alles, aber ich lebe immer noch im hier und jetzt und nicht in der Vergangenheit. Wie ist das bei dir?
Und vielleicht sieht er auch nicht viel mehr als eine sehr gute Freundin in dir, die ihm in seiner schwierigen Situation beisteht.
Und wenn ich wirklich liebe, dann setze ich ich auch Himmel und Hölle in Bewegung.
Gehe übers Wasser und teile das Meer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 9:19
In Antwort auf sami_12509986

Und
wie soll es weiter gehen? Wollt ihr euch ein Leben lang anschmachten? Und was ist wenn du seine Gefühlswelt verstehst und sich dennoch nichts an eurer Situation ändert? Glaubst du, du verstehst es ihm aus seiner Situation zu helfen? Glaubst du, du könntest an seiner Situation etwas ändern?
UNd wie bereits erwähnt, Warum sollte er etwas an seiner Situation ändern? Möchtest du für dich mit einem Mann zusammen leben, der es nciht einmal schafft sein eigenes Leben auf die Reihe zu bringen? Der eine derartige Schiss vor Nähe hat, das er lieber in seinem Höllenloch bleibt? Der es trotz allem nicht schafft von zu Hause auszu ziehen, obwohl er im Grunde weiß, das ihm dieser Zustand nicht gut tut? Weiß er dies überhaupt?
Was willst du eigentlich für dich? Das du derart an diesem Mann klammerst? Klammern jetzt nicht in dem Sinne von kontrollieren oder ihn ständig bei dir haben zu müssen, sondern das du trotz allem an diesem Mann festhälst? Denn glücklich zu machen scheint er dich ja auch nicht.
Klar kann es 10 Monate gut gegangen sein und alles, aber ich lebe immer noch im hier und jetzt und nicht in der Vergangenheit. Wie ist das bei dir?
Und vielleicht sieht er auch nicht viel mehr als eine sehr gute Freundin in dir, die ihm in seiner schwierigen Situation beisteht.
Und wenn ich wirklich liebe, dann setze ich ich auch Himmel und Hölle in Bewegung.
Gehe übers Wasser und teile das Meer.

Ich
halte an ihm fest...weil ICH IHN LIEBE

Nur ne gute Freundin bin ich nicht .Kein Mann würde ständig einer Frau auflauern,sie beobachten etc. wenn er nicht liebt denke ich.
Würde keinen Sinn machen.

Er sagt ja auch ,dass die Liebe zu mir noch so groß sei.

Natürlich hast du Recht,man solle im Jetzt und Hier leben.

Aber ich bin nicht so ein Realist und vernuftsgesteuert. Bin ein Gefühlsmensch,der nach seinem Herzen geht und kann die Erinnerungen verdammt nochmal nicht streichen !

Letztendlich klammer ich ja auch garnicht an ihm...es kommt im Moment ja alles von ihm aus.Und ich frage mich was er denn nun will?

Nein,mir geht es mit dieser Situation natürlich NICHT gut,da hast du Recht.
Er sagte mir kurz bevor er es beendete (mehr oder weniger),er hat noch keine Frau so sehr geliebt wie mich und er hat verdammt Angst davor !!!
Habe so etwas zuvor noch nie gehört !!! Angst vor LIEBE ???

Ich habe mich damals auch ab und an etwas zurückgezogen.Hatte oft Gewissensbisse meinem Mann gegenüber. Mister SB wollte mich fast täglich sehen...seine Frau hat oft gearbeitet.Für mich war es schwieriger mich mal hier loszueisen.Fühlte mich oft unter Druck gesetzt...na ja oder bedrängt...von ihm.
Er war oft total enttäuscht und sagte ich wolle ihn garnicht sehen...was natürlich absoluter Blödsinn war !

Er sagte mal er zweifelt bei mir,ob ich wirklich zu ihm kommen würde. Einmal rief er von der Arbeit aus an,weinte am Telefon und hat mich angefleht nicht Schluß zu machen.Er hatte stets Angst mich zu verlieren.

Um so unverständlicher sein Verhalten jetzt seit Februar und das Verhalten momentan.

Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 9:50

Ne,ne
das was zwischen uns war,war schon echte Liebe.
Nix rosa Brille und so !

Was ich in deinen Beiträgen immer wieder raushöre ist tiefe Enttäuschung.Du mußt auch mal sehr verletzt worden sein.

Ich bin in einem Alter wo ich schon beurteilen kann,ob ich einen Mann liebe oder nur eine gewünschte Vorstellung.

Habe einfach nur auf Beiträge gehofft ,die mir das Verhalten etwas verständlicher machen können.

SB sind zu tiefen Gefühlen fähig...das weiß ich.Glaube zur Zeit will er sich einfach vor seinen eigenen Gefühlen schützen und vor allem vor Verletzungen.
Da ist die Mauer wieder azfgebaut ,die ich vor einem Jahr zu Fall brachte.

Gruß,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 12:02

Natürlich
wird mir bei solch einer Karussellfahrt übel.Ich suche auch nicht nach Erklärungen für sein Verhalten.Aber nachdem was ich über Steinböcke weiß,ist das wohl ein typisches Verhalten.

Weißt du,ich war dabei mich mit dieser Situation abzufinden und wollt versuchen mein Leben mal wieder in den Griff zu bekommen.
Hoffte,der Schmerz hört irgendwann auf.
Ganz ehrlich...habe so etwas in meinen 34 Jahren noch NIEEEE erlebt.Solch Herzschmerz !

Aber wie soll man einen klaren Kopf bekommen,wenn Herr Steinbock nicht von einem läßt ????

Gruß,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 12:51

Bin
jetzt schon nicht mehr ich selbst. Wie war es bei dir ? Hast du ihm irgendwann knallhrt gesagt " Laß mich in Ruhe "..? Warum ist er dir noch nachgestiegen? Hat er es damals auch bei dir beendet ?

Ich weiß jetzt schon,dass er morgen wieder da sein wird wo ich arbeite.Das tut scheiße weh wenn man sich dann kurz sieht ,weißt du?
Wie soll ich ihn denn da vergessen?

Oh,sorry...ich frag dir nen Loch in den Bauch.

LG,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 13:20
In Antwort auf bene_12110759

Bin
jetzt schon nicht mehr ich selbst. Wie war es bei dir ? Hast du ihm irgendwann knallhrt gesagt " Laß mich in Ruhe "..? Warum ist er dir noch nachgestiegen? Hat er es damals auch bei dir beendet ?

Ich weiß jetzt schon,dass er morgen wieder da sein wird wo ich arbeite.Das tut scheiße weh wenn man sich dann kurz sieht ,weißt du?
Wie soll ich ihn denn da vergessen?

Oh,sorry...ich frag dir nen Loch in den Bauch.

LG,Baby


Mmmmmmmmmmmhhhhhh...die Steinbockmänner hier im Forum scheinen ziemlich angenervt zu sein.

Schaaaaade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 13:56
In Antwort auf bene_12110759

Ich
halte an ihm fest...weil ICH IHN LIEBE

Nur ne gute Freundin bin ich nicht .Kein Mann würde ständig einer Frau auflauern,sie beobachten etc. wenn er nicht liebt denke ich.
Würde keinen Sinn machen.

Er sagt ja auch ,dass die Liebe zu mir noch so groß sei.

Natürlich hast du Recht,man solle im Jetzt und Hier leben.

Aber ich bin nicht so ein Realist und vernuftsgesteuert. Bin ein Gefühlsmensch,der nach seinem Herzen geht und kann die Erinnerungen verdammt nochmal nicht streichen !

Letztendlich klammer ich ja auch garnicht an ihm...es kommt im Moment ja alles von ihm aus.Und ich frage mich was er denn nun will?

Nein,mir geht es mit dieser Situation natürlich NICHT gut,da hast du Recht.
Er sagte mir kurz bevor er es beendete (mehr oder weniger),er hat noch keine Frau so sehr geliebt wie mich und er hat verdammt Angst davor !!!
Habe so etwas zuvor noch nie gehört !!! Angst vor LIEBE ???

Ich habe mich damals auch ab und an etwas zurückgezogen.Hatte oft Gewissensbisse meinem Mann gegenüber. Mister SB wollte mich fast täglich sehen...seine Frau hat oft gearbeitet.Für mich war es schwieriger mich mal hier loszueisen.Fühlte mich oft unter Druck gesetzt...na ja oder bedrängt...von ihm.
Er war oft total enttäuscht und sagte ich wolle ihn garnicht sehen...was natürlich absoluter Blödsinn war !

Er sagte mal er zweifelt bei mir,ob ich wirklich zu ihm kommen würde. Einmal rief er von der Arbeit aus an,weinte am Telefon und hat mich angefleht nicht Schluß zu machen.Er hatte stets Angst mich zu verlieren.

Um so unverständlicher sein Verhalten jetzt seit Februar und das Verhalten momentan.

Baby

Zu sagen
das du nur an ihm festhälst weil du ihn liebst, ist eigentlich eine recht egoistische Einstellung.
Klar mag er sagen das er dich liebt, das könnte ich dir genauso sagen. Könnte es dir sogar schriftlich geben wenn du möchtest. Aber dennoch sind Worte nichts weiteres als Schall und Rauch. Und für mich zählen da viel mehr die Taten und nicht was gesagt oder auch das was ich meine verstehen zu wollen.
Erinnerungen an das was einmal war, sollst du ja auch gar nicht streichen. Das verlangt ja auch keiner von dir. Erinnere dich mich freuden an die schöne Zeit die ihr einst hattet. Das was du ihm und er dir einmal bedeutet habt. Jedoch solltest du auch für dich lernen los zu lassen. Um deiner selbstwillen.
Ich mag ihm ja auch nicht unterstellen, das er ein böser Mensch ist und das er das was er dort mit dir tut, ihm vollenst bewusst ist. Nur denke doch auch mal an dich selber. Ob es wirklich das ist was du für dich möchtest? Zudem hat er immer noch seine Frau und die wird ihn wohl auch nicht so kampflos aufgeben. Wobei ich schon ihr da zusprechen muß, das sie ihm da ordentlich die Hölle heiß macht, wenn sie um euch beide weiß.
Tja und was einmal war, das war auch einmal. Egal ob es nun 10 Jahre gedauert hat oder nur 10 Monate. Und das wirst du auch nicht zurück holen können, denn eure momentane Situation ist nun eine völlig andere, als sie es noch vor einigen Monaten war.
Und wenn du glaubst das sein Verhalten so Steinbocktypisch ist, dann würde ich dir vorschlagen dich einmal durch die anderen Foren durch zu lesen. Denn dort wirst du selbiges Verhalten bei all den anderen SZ ebenso finden, wie du meinst, das seines so typisch SB wäre.
Was deinen Herzschmerz anbelangt kann ich dir das auch erklären womit das alles zusammenhängt.
Energieungleichgewicht, paradoxe Leidenschaft und das alles. Aber das hat mit eigentlicher Liebe nichts mehr zu tun. Denn Leidenschaft wie du sie glaubst zu empfinden, vergeht. Und das ist auch nichts schlimmes, weil darauf dann Intimität folgt. Ein zusammengehörigkeits Gefühl. Auch die Sicherheit zuhaben, das der andere für einen da ist, wenn man ihn braucht. Bzw sich auch nicht ständig Sorgen darum zu machen braucht, höre ich noch am nächsten Tag was von ihm oder nicht? Sicherlich mag es auch Menschen geben, die dieses ständige Gefühl von Leidenschaft für sich brauchen, nur ich glaube nicht das Steinböcke dazu gehören bzw ich gehöre nicht dazu und wenn du es für dich brauchst, dann bitte. Ebenso kannst du auch weiterhin Leidenschaft empfinden, aber dann auf andere Weise, als um jemanden nach zu weinen.
Und was deine Frage an mich betrifft, kann ich sie mit ja beantworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 14:02
In Antwort auf bene_12110759


Mmmmmmmmmmmhhhhhh...die Steinbockmänner hier im Forum scheinen ziemlich angenervt zu sein.

Schaaaaade

Nuja
ich kanns nur einfach nicht mehr lesen... die Steinböckmänner sind so und so... sie sind primär menschen, wie alle anderen auch.
Mit allen Macken die so dazugehören.
Außerdem bin ich ja nicht unbeidingt in der Situation, in der sich dein angebeteter befindet... kein plan, was da mit ihm los ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 14:23
In Antwort auf dinis_11950078

Nuja
ich kanns nur einfach nicht mehr lesen... die Steinböckmänner sind so und so... sie sind primär menschen, wie alle anderen auch.
Mit allen Macken die so dazugehören.
Außerdem bin ich ja nicht unbeidingt in der Situation, in der sich dein angebeteter befindet... kein plan, was da mit ihm los ist.

Ich
habe mal in einem Beitrag von dir gelesen,dass wenn ein SB Schluß macht auch Schluß ist.
Dem ist ja anscheinend (bei mir auf jeden Fall) nicht so.

Kannst du persönlich denn auch schwer loslassen wenn du noch so stark liebst ?

Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 15:04
In Antwort auf bene_12110759

Ich
habe mal in einem Beitrag von dir gelesen,dass wenn ein SB Schluß macht auch Schluß ist.
Dem ist ja anscheinend (bei mir auf jeden Fall) nicht so.

Kannst du persönlich denn auch schwer loslassen wenn du noch so stark liebst ?

Baby

Ui
schwere Frage, sowas hab ich im Moment... kommt ganz auf den/die Gegenüber an.
Gegenfrage: Kannst du einfach so Gefühle abschalten? ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 15:23
In Antwort auf dinis_11950078

Ui
schwere Frage, sowas hab ich im Moment... kommt ganz auf den/die Gegenüber an.
Gegenfrage: Kannst du einfach so Gefühle abschalten? ^^

NEIN
Genau das kann ich eben NICHT !!!
Ich leide immer noch Höllenqualen.Nachdem ich seine Stimme gestern das erste Mal wieder hörte gings mir wieder total mies.

Ich freute mich riesig,dass er sich meldete,aber es tat auch weh..verstehst du was ich meine ?

Du hast mir mal geschrieben,wenn ein SB sich zurückzieht bedeutet das nicht unbedingt,dass er seine Ruhe will. Er will einfach dann nur wissen ,ob man noch Interesse an ihm hat.

Das denke ich habe ich in meinen letzten SMS zu Genüge gezeigt.

Er fragte gestern auch ,ob ich mich wieder bei ihm melden würde. Ich sagte ihm,dass er sich für seine Frau entschieden hätte und ich mir total bescheuert vorkomme...das Gefühl habe ihm hinterher zu rennen.

Einerseits sagt er ,er würde mich gern wiedersehen und andererseits meint er er hat Hemmungen weil er seine Gefühle nicht im Griff hat.

Darf ich dich was persönliches fragen? Ihr habt Angst euch wieder emotional zu verlieren ...oder?
Inwiefern kommt es auf den Gegenüber an ?

Es tut mir wirklich leid,wenn ich dich nerve aber deine Sichtweise in vielen Dingen hilft mir...weißt du?

Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 17:22
In Antwort auf bene_12110759

NEIN
Genau das kann ich eben NICHT !!!
Ich leide immer noch Höllenqualen.Nachdem ich seine Stimme gestern das erste Mal wieder hörte gings mir wieder total mies.

Ich freute mich riesig,dass er sich meldete,aber es tat auch weh..verstehst du was ich meine ?

Du hast mir mal geschrieben,wenn ein SB sich zurückzieht bedeutet das nicht unbedingt,dass er seine Ruhe will. Er will einfach dann nur wissen ,ob man noch Interesse an ihm hat.

Das denke ich habe ich in meinen letzten SMS zu Genüge gezeigt.

Er fragte gestern auch ,ob ich mich wieder bei ihm melden würde. Ich sagte ihm,dass er sich für seine Frau entschieden hätte und ich mir total bescheuert vorkomme...das Gefühl habe ihm hinterher zu rennen.

Einerseits sagt er ,er würde mich gern wiedersehen und andererseits meint er er hat Hemmungen weil er seine Gefühle nicht im Griff hat.

Darf ich dich was persönliches fragen? Ihr habt Angst euch wieder emotional zu verlieren ...oder?
Inwiefern kommt es auf den Gegenüber an ?

Es tut mir wirklich leid,wenn ich dich nerve aber deine Sichtweise in vielen Dingen hilft mir...weißt du?

Baby

Huhuuuuuuuu...
Bist du wech ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 18:02
In Antwort auf bene_12110759

Huhuuuuuuuu...
Bist du wech ??


aber was soll ich dazu sagen?
Bin ja nicht er, und weiss daher ja nicht, was in ihm vorgehen mag...
und der rest ist mir zu öffentlich, um zu antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 18:25
In Antwort auf dinis_11950078


aber was soll ich dazu sagen?
Bin ja nicht er, und weiss daher ja nicht, was in ihm vorgehen mag...
und der rest ist mir zu öffentlich, um zu antworten.

Dann
tu es doch per PN.Würde mich freuen...echt.

Liebe Grüße,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 18:29
In Antwort auf dinis_11950078


aber was soll ich dazu sagen?
Bin ja nicht er, und weiss daher ja nicht, was in ihm vorgehen mag...
und der rest ist mir zu öffentlich, um zu antworten.

Liebe Baby
du suchst nach Erklärungen und Entschuldigungen für das Verhalten deines SB.
Nur wir alle hier kennen ihn nicht und können dir somit nicht sagen was denn nun tatsächlich in ihm vorgeht.

Aber, wie es auch schon einer meiner Vorredner geschrieben hat. Wenn er dich wirklich lieben würde, wäre er bei dir und nicht bei seiner Frau, SB hin, SB her.
Er wäre nicht der erste Mann, der sich nach einer Trennung ein neues Leben aufbauen muß. Und wenn er dies wirklich wollte, dann könnte und würde er es auch tun.

Davon mal ab, bist du ja auch bei deinem Mann geblieben, nö?
Und was hilfts wenn du ihm zwar endlich die Wahrheit gesagt hast, aber allein durch deine Tagträume von SB eine wirkliche Versöhnung unmöglich machst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 18:48
In Antwort auf bene_12110759

Dann
tu es doch per PN.Würde mich freuen...echt.

Liebe Grüße,Baby


" Ihr habt Angst euch wieder emotional zu verlieren ...oder?
Inwiefern kommt es auf den Gegenüber an ?"

Ob wir angst haben, keine ahnung. ich hab sowas nur, wenn die gegenseite keine klaren bzw alles und nichts sagende ansagen macht.
Wenn schluss war, dann gab es auch einen grund. nur auf den kommt es an, und ob beide daran etwas ändern wollen.
voraussetztung sind halt klare absprachen und ansagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 22:29

Schön
gesagt... so siehts aus.
Nur kann ich etwas verstehen, wenn man eigentlich seine ruhe will,
aber die andere Person immer mit dem richtigen timing die ruhe wieder stört.
So, dass halt nie richtig ruhe einkehren kann. Aber dann muss man halt deutlicher werden und etweder oder sagen.
Die antwort kennt man da schon vorher... richtig, sowas ist feiges verhalten. Gibts nur auch bei frauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 8:31
In Antwort auf dinis_11950078

Schön
gesagt... so siehts aus.
Nur kann ich etwas verstehen, wenn man eigentlich seine ruhe will,
aber die andere Person immer mit dem richtigen timing die ruhe wieder stört.
So, dass halt nie richtig ruhe einkehren kann. Aber dann muss man halt deutlicher werden und etweder oder sagen.
Die antwort kennt man da schon vorher... richtig, sowas ist feiges verhalten. Gibts nur auch bei frauen

Wie ?
feiges Verhalten ? Wo bitte bin ich denn feige ?

ER hat sich einfach ohne etwas zu klären zurückgezogen ! DAS NENNE ICH FEIGE und wohl typisch Mann !!!

Und mal ehrlich,wenn man die Frau nicht mehr liebt such man nicht stets die Möglichkeit sie zu sehen oder steigt ihr nach etc.

Nur wie schon gesagt...so kann man wirklich nicht zur Ruhe kommen! Wenn man etwas beenden will sollte man doch konsequent sein !!!! Und nicht dieses Hin und Her !

Aber das scheint wohl auch typisch SB.

Werde das wohl alles nie verstehen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 9:20
In Antwort auf bene_12110759

Wie ?
feiges Verhalten ? Wo bitte bin ich denn feige ?

ER hat sich einfach ohne etwas zu klären zurückgezogen ! DAS NENNE ICH FEIGE und wohl typisch Mann !!!

Und mal ehrlich,wenn man die Frau nicht mehr liebt such man nicht stets die Möglichkeit sie zu sehen oder steigt ihr nach etc.

Nur wie schon gesagt...so kann man wirklich nicht zur Ruhe kommen! Wenn man etwas beenden will sollte man doch konsequent sein !!!! Und nicht dieses Hin und Her !

Aber das scheint wohl auch typisch SB.

Werde das wohl alles nie verstehen .


ich rede bei frauen nicht von dir. wobei du mir schon auch etwas feige und bequem vorkommst, sorry.
Und ein hin und her bedingt immer zwei, und ich steh absolut nicht drauf. Macht porös im kopf und bringt nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 8:02

Aber
ich zeige doch in gewisser Weise Stärke ! Von mir aus melde ich mich nicht bei ihm !!! ER meldet sich bei mir.

Mein Handy geht nur noch...am Freitag 10 anonyme Anrufe,der letzte abends um 21:00.

Ich weiß,dass er es ist jeder würde mir auf Mailbox sprechen oder auf Festnetz versuchen.

Ich sagte ihm auch wie sehr er mich verletzt hat und es Zeit braucht bis ich da drüber weg bin.

ER LÄßT EINFACH NICHT LOS !!!

Gestern am frühen Abend bin ich auf Terasse und er joggt wieder vorbei.Wie damals.

10 Min. später kam von ihm er habe mich gesehen,hätte gern gewunken aber ich war nicht allein.Die CD die ich ihm schenkte riecht immer noch so lecker nach mir ( mein Parfüm ).
Er liebt mich immer noch sehr ,ich fehle ihm schrecklich und er braucht mich.
Dann schrieb er " Habe deine Jungs gesehen (sie spielten auf der Wiese)...war mit dem Fahrrad gerad nochmal bei dir . "
Er sagte die Sehnsucht zu mir schmerzt und ob ich genauso viel an ihn denke wie er an mich.

Ich meinte dann zu ihm ,werde ihn in Ruhe lassen...dann kommt er besser klar ( na ja,und ich vielleicht auch )...Daraufhin er...

" Schatz,ich will dich nicht ganz verlieren " !

Ich meinte dann nur das hätten wir doch schon!

Verstehst du...bin nicht nur lieb und verständnisvoll. UND WIEDER HAT ER SICH GEMELDET !!!

Selbst als er letztens abends schrieb " Träum süß mein Engelchen.Ich denk an dich " ...selbst da habe ich NICHT !! geantwortet !

Es kommt wirklich im Moment stets von ihm aus !

Sicher hat er Angst vor den Konsequenzen.
Ich habe hier aus so vielen Erfahrungsberichten lesen können,dass ein Steinbock aufgrund seines Pflicht - und Verantwortungsbewußtsein seine Familie...bzw. sein Kind nicht verlassen kann.

Auch wenn ihr jetzt wieder denkt....ja ,jaaaaaaaaa,und wieder hat sie Erklärungen und nimmt ihn in Schutz...

Nein,so ist es nicht,aber ich weiß deffinitiv dass er wegen seinem Sohn es nicht kann.Er hat das Gefühl er würde ihn im Stich lassen.Arbeitslos wäre er obendrein.

Madame Capricorn schreibt hier auch,dass Billionen Ängste einen SB ausbremsen.Sie können einfach nicht anders...mmhhh

Ich weiß,dass er unglücklich und unzufrieden ist,sonst würde er nicht ständig ankommen und meine Nähe suchen.
............nur mehr wie,dass ich mich NICHT bei ihm melde kann ich doch nicht tun.Ich renne ihm doch schon garnicht mehr hinterher !!!

LG,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 9:37
In Antwort auf bene_12110759

Aber
ich zeige doch in gewisser Weise Stärke ! Von mir aus melde ich mich nicht bei ihm !!! ER meldet sich bei mir.

Mein Handy geht nur noch...am Freitag 10 anonyme Anrufe,der letzte abends um 21:00.

Ich weiß,dass er es ist jeder würde mir auf Mailbox sprechen oder auf Festnetz versuchen.

Ich sagte ihm auch wie sehr er mich verletzt hat und es Zeit braucht bis ich da drüber weg bin.

ER LÄßT EINFACH NICHT LOS !!!

Gestern am frühen Abend bin ich auf Terasse und er joggt wieder vorbei.Wie damals.

10 Min. später kam von ihm er habe mich gesehen,hätte gern gewunken aber ich war nicht allein.Die CD die ich ihm schenkte riecht immer noch so lecker nach mir ( mein Parfüm ).
Er liebt mich immer noch sehr ,ich fehle ihm schrecklich und er braucht mich.
Dann schrieb er " Habe deine Jungs gesehen (sie spielten auf der Wiese)...war mit dem Fahrrad gerad nochmal bei dir . "
Er sagte die Sehnsucht zu mir schmerzt und ob ich genauso viel an ihn denke wie er an mich.

Ich meinte dann zu ihm ,werde ihn in Ruhe lassen...dann kommt er besser klar ( na ja,und ich vielleicht auch )...Daraufhin er...

" Schatz,ich will dich nicht ganz verlieren " !

Ich meinte dann nur das hätten wir doch schon!

Verstehst du...bin nicht nur lieb und verständnisvoll. UND WIEDER HAT ER SICH GEMELDET !!!

Selbst als er letztens abends schrieb " Träum süß mein Engelchen.Ich denk an dich " ...selbst da habe ich NICHT !! geantwortet !

Es kommt wirklich im Moment stets von ihm aus !

Sicher hat er Angst vor den Konsequenzen.
Ich habe hier aus so vielen Erfahrungsberichten lesen können,dass ein Steinbock aufgrund seines Pflicht - und Verantwortungsbewußtsein seine Familie...bzw. sein Kind nicht verlassen kann.

Auch wenn ihr jetzt wieder denkt....ja ,jaaaaaaaaa,und wieder hat sie Erklärungen und nimmt ihn in Schutz...

Nein,so ist es nicht,aber ich weiß deffinitiv dass er wegen seinem Sohn es nicht kann.Er hat das Gefühl er würde ihn im Stich lassen.Arbeitslos wäre er obendrein.

Madame Capricorn schreibt hier auch,dass Billionen Ängste einen SB ausbremsen.Sie können einfach nicht anders...mmhhh

Ich weiß,dass er unglücklich und unzufrieden ist,sonst würde er nicht ständig ankommen und meine Nähe suchen.
............nur mehr wie,dass ich mich NICHT bei ihm melde kann ich doch nicht tun.Ich renne ihm doch schon garnicht mehr hinterher !!!

LG,Baby

Ach ja...
und als wir gestern abend aufhörten zu schreiben,kam ne halbe Std. später noch von ihm ..." Ich liebe dich so sehr und darf nicht.Das macht mich total fertig Schatz ! "

Ähhhhhhhhh...entschuldige,was soll ich dazu noch sagen ?

Selbst am letzten Freitag,am Geb. meiner Zwillinge hat er morgens um 6:00 gratuliert !

Panthera....Du sagtest in einem deiner Beiträge,vielleicht hält er mir den Spiegel vor ???!!!!......

All das was ich hier schreibe was er mir simst entspricht der WAHRHEIT !!! Ich dichte mir nichts dazu oder schreibe hier mein Wunschdenken nieder !

Lieben Gruß,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 19:55
In Antwort auf bene_12110759

Ach ja...
und als wir gestern abend aufhörten zu schreiben,kam ne halbe Std. später noch von ihm ..." Ich liebe dich so sehr und darf nicht.Das macht mich total fertig Schatz ! "

Ähhhhhhhhh...entschuldige,was soll ich dazu noch sagen ?

Selbst am letzten Freitag,am Geb. meiner Zwillinge hat er morgens um 6:00 gratuliert !

Panthera....Du sagtest in einem deiner Beiträge,vielleicht hält er mir den Spiegel vor ???!!!!......

All das was ich hier schreibe was er mir simst entspricht der WAHRHEIT !!! Ich dichte mir nichts dazu oder schreibe hier mein Wunschdenken nieder !

Lieben Gruß,Baby

Öhm wie jetzt?

Da muß ich mich jetzt erstmal setzen und für mich das ganze nochmal überdenken. ZU dem was panthera hier vor zu deinem Beitrag geschrieben hat, kann ich ihr nur 100% recht geben.
Also dann bitte nochmal für mich. Ich brauche da etwas länger. Bin da nicht ganz so schnelle oder auch helle.
Also du meldest dich nciht mehr bei ihm? Läufst ihm auch nicht mehr hinterher? Aber dennoch erzählst du im gleichen Atemzug, als wir gestern abend aufhörten zu schreiben...
Wie geht das?
Meiner Meinung nach gibst du ihm doch das was er braucht. Er braucht dich nciht als Person, sondern nur einfach deine Nähe. So wie er schon sagt, er will dich nicht GANZ verlieren. Wenn ich jemanden für mich behalten will, dann will ich ihn überhaupt NICHT verlieren und nicht, nur nicht ganz verlieren.
Wo vor soll denn dieser mann Angst haben? Vor seinen Gefühlen? Weiß er überhaupt was es heißt zu fühlen? Jemanden zu lieben. Alles dafür zu tun, um jegliches Leid von diesem Menschen fern zu halten? Ihn einfach nur um sich haben zu wollen, weil er einfach nur da ist?
Und ich denke auch, das er viel mehr Angst vor der Konsequenz hat. Das er sein geliebtes Heim aufgeben müsste. Er ist ja nicht umsonst Erdzeichen. Die habens da ja so mit ihren Besitztümern. Sind da sehr an ihren Standort gebunden.
Tja und ob ers denn tatsächlich ist, der da bei dir 10x am tag anruft und sich nicht traut auf deinen AB zu quatschen kannst du auch nciht mit 100%iger Sicherheit sagen, oder doch? Vielleicht ist es ja auch nur ein Vertreter für Wärmedecken .
Aber vielleicht bin auch ich es, der da einfach ein zu verqertes Bild von der Liebe hat.
Ich durfte heute einen sehr schönen Satz dazu lernen,
Optimismus ist nichts weiteres als das Fehlen von Informationen.
Und dieser Satz:
"Ich liebe dich so sehr und darf nicht.Das macht mich total fertig Schatz !"
Sagt alles aus.
Ich habe mich nicht für dich entschieden. Ich lebe mein armseliges Leben so weiter, wie ich es bisher getan habe. Nur Gott allein weiß warum.

Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzen kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 20:38
In Antwort auf sami_12509986

Öhm wie jetzt?

Da muß ich mich jetzt erstmal setzen und für mich das ganze nochmal überdenken. ZU dem was panthera hier vor zu deinem Beitrag geschrieben hat, kann ich ihr nur 100% recht geben.
Also dann bitte nochmal für mich. Ich brauche da etwas länger. Bin da nicht ganz so schnelle oder auch helle.
Also du meldest dich nciht mehr bei ihm? Läufst ihm auch nicht mehr hinterher? Aber dennoch erzählst du im gleichen Atemzug, als wir gestern abend aufhörten zu schreiben...
Wie geht das?
Meiner Meinung nach gibst du ihm doch das was er braucht. Er braucht dich nciht als Person, sondern nur einfach deine Nähe. So wie er schon sagt, er will dich nicht GANZ verlieren. Wenn ich jemanden für mich behalten will, dann will ich ihn überhaupt NICHT verlieren und nicht, nur nicht ganz verlieren.
Wo vor soll denn dieser mann Angst haben? Vor seinen Gefühlen? Weiß er überhaupt was es heißt zu fühlen? Jemanden zu lieben. Alles dafür zu tun, um jegliches Leid von diesem Menschen fern zu halten? Ihn einfach nur um sich haben zu wollen, weil er einfach nur da ist?
Und ich denke auch, das er viel mehr Angst vor der Konsequenz hat. Das er sein geliebtes Heim aufgeben müsste. Er ist ja nicht umsonst Erdzeichen. Die habens da ja so mit ihren Besitztümern. Sind da sehr an ihren Standort gebunden.
Tja und ob ers denn tatsächlich ist, der da bei dir 10x am tag anruft und sich nicht traut auf deinen AB zu quatschen kannst du auch nciht mit 100%iger Sicherheit sagen, oder doch? Vielleicht ist es ja auch nur ein Vertreter für Wärmedecken .
Aber vielleicht bin auch ich es, der da einfach ein zu verqertes Bild von der Liebe hat.
Ich durfte heute einen sehr schönen Satz dazu lernen,
Optimismus ist nichts weiteres als das Fehlen von Informationen.
Und dieser Satz:
"Ich liebe dich so sehr und darf nicht.Das macht mich total fertig Schatz !"
Sagt alles aus.
Ich habe mich nicht für dich entschieden. Ich lebe mein armseliges Leben so weiter, wie ich es bisher getan habe. Nur Gott allein weiß warum.

Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzen kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast.

Er
hat sich gestern abend bei mir gemeldet...NICHT ich !!!!!!

Ja und ich habe geantwortet...war vielleicht mein Fehler !

Weißt du...auch ich habe meine Ängste...ist das nicht normal ?
Es hängt das Kind dran (die Angst bräuchte ich schon mal nicht haben)....eine eventuelle Arbeitslosigkeit....ich meine,klar...hätte da nicht Jeder irgendwo Angst vor?

Und seine größte Angst war damals,dass er alles aufgibt und ich bei meinem Mann bleibe !

Wenn er nur meine Nähe ab und an braucht,warum guckt er ständig auf Arbeit vorbei oder rennt stets an meinem Garten vorbei ?
Macht doch alles keinen Sinn ?

er sagte noch er hat damals schon gelitten wie ein Hund (wenn wir uns nicht sehen konnten oder ich mit meinem Mann einkaufen war...etc ),und er leidet noch heute so !

Ich habe ihn als sehr herzlichen Mann kennengelernt,der bis vor 2 Monaten alles riskiert hat für mich...verstehet ihr ?
Ihm war völlig egal ob seine Frau da war oder nicht.

Ist so schwierig hier all das nieder zu schreiben.

Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 20:46
In Antwort auf bene_12110759

Er
hat sich gestern abend bei mir gemeldet...NICHT ich !!!!!!

Ja und ich habe geantwortet...war vielleicht mein Fehler !

Weißt du...auch ich habe meine Ängste...ist das nicht normal ?
Es hängt das Kind dran (die Angst bräuchte ich schon mal nicht haben)....eine eventuelle Arbeitslosigkeit....ich meine,klar...hätte da nicht Jeder irgendwo Angst vor?

Und seine größte Angst war damals,dass er alles aufgibt und ich bei meinem Mann bleibe !

Wenn er nur meine Nähe ab und an braucht,warum guckt er ständig auf Arbeit vorbei oder rennt stets an meinem Garten vorbei ?
Macht doch alles keinen Sinn ?

er sagte noch er hat damals schon gelitten wie ein Hund (wenn wir uns nicht sehen konnten oder ich mit meinem Mann einkaufen war...etc ),und er leidet noch heute so !

Ich habe ihn als sehr herzlichen Mann kennengelernt,der bis vor 2 Monaten alles riskiert hat für mich...verstehet ihr ?
Ihm war völlig egal ob seine Frau da war oder nicht.

Ist so schwierig hier all das nieder zu schreiben.

Baby

Du
könntest ja auch einfach mal nicht rangehen, wenn er anruft ... dann haste auch Ruhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 20:50
In Antwort auf dinis_11950078

Du
könntest ja auch einfach mal nicht rangehen, wenn er anruft ... dann haste auch Ruhe

Er
schreibt SMS ! Beim Handy wird ständig die Nr. unterdrückt und sich nicht gemeldet.So wie auch oft auf Festnetz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 20:53
In Antwort auf bene_12110759

Er
schreibt SMS ! Beim Handy wird ständig die Nr. unterdrückt und sich nicht gemeldet.So wie auch oft auf Festnetz.

Halt
ich für ausreden deinerseits, um nicht konsequent loslassen zu müssen, sorry.
Einfach nicht (nie) mehr antworten, irgendwann gibt jeder auf... und mir wärs dann auch zu sinnlos teuer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 7:37
In Antwort auf dinis_11950078

Halt
ich für ausreden deinerseits, um nicht konsequent loslassen zu müssen, sorry.
Einfach nicht (nie) mehr antworten, irgendwann gibt jeder auf... und mir wärs dann auch zu sinnlos teuer

Ja....
bräuchte einfach nicht antworten...da hast du Recht.Ist wahrscheinlich ein Fehler.
Aber ich muß doch trotzdem noch ans Telefon gehen dürfen ??!!!

Und weg ziehen will ich deshalb jetzt nicht auch noch...nur damit er sich nicht in meiner Nähe aufhalten kann.

Weißt du,wenn er schreibt tut er das so liebevoll...spricht offen über das was er fühlt...er ist in diesen Momenten überhaupt nicht verschlossen oder kühl,sondern gibt sich so wie er die ganzen Monate zuvor bei mir war.

Es ist dann so schwer das zu ignorieren und nicht zu antworten.

Habe ihm ja auch schon geantwortet.."Wie willst du je über mich hinweg kommen,wenn du von mir hörst ?"
Daraufhin er " Ich werde niemals über dich hinwegkommen !"

Ich hasse ihn ja nicht...WÄRE WAHRSCHEINLICH LEICHTER WENN ICH ES ENDLICH KÖNNTE !!!

Weiß überhaupt nicht mehr wie ich mich verhalten soll ? !!!

Muß endlich den Weg in ein normales Leben wieder finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 8:21
In Antwort auf bene_12110759

Er
hat sich gestern abend bei mir gemeldet...NICHT ich !!!!!!

Ja und ich habe geantwortet...war vielleicht mein Fehler !

Weißt du...auch ich habe meine Ängste...ist das nicht normal ?
Es hängt das Kind dran (die Angst bräuchte ich schon mal nicht haben)....eine eventuelle Arbeitslosigkeit....ich meine,klar...hätte da nicht Jeder irgendwo Angst vor?

Und seine größte Angst war damals,dass er alles aufgibt und ich bei meinem Mann bleibe !

Wenn er nur meine Nähe ab und an braucht,warum guckt er ständig auf Arbeit vorbei oder rennt stets an meinem Garten vorbei ?
Macht doch alles keinen Sinn ?

er sagte noch er hat damals schon gelitten wie ein Hund (wenn wir uns nicht sehen konnten oder ich mit meinem Mann einkaufen war...etc ),und er leidet noch heute so !

Ich habe ihn als sehr herzlichen Mann kennengelernt,der bis vor 2 Monaten alles riskiert hat für mich...verstehet ihr ?
Ihm war völlig egal ob seine Frau da war oder nicht.

Ist so schwierig hier all das nieder zu schreiben.

Baby

Ich
glaube mittlerweile, er will halt den Zweit-Bett-Hasen behalten, aber ändern will er nix. So machst du das noch Jahre mit, brich aus da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 9:05
In Antwort auf dinis_11950078

Ich
glaube mittlerweile, er will halt den Zweit-Bett-Hasen behalten, aber ändern will er nix. So machst du das noch Jahre mit, brich aus da.

Tja...
mit der Behauptung würdest du Recht haben,wenn es denn nur ne " Bettgeschichte" gewesen wäre.

Wir haben uns damals Wochenlang getroffen,bis wir überhaupt Sex hatten ! Und selbst danach hatten wir nicht jedesmal miteinander geschlafen.Wir sind oft nur spazieren gegangen ,haben geredet.

Nach seiner Arbeit nur kurz für 10 Min. sehen...in seinem Urlaub oder an freien Tagen in die Stadt gefahren....verstehst du.Soll NICHT schon wieder " ein in Schutz nehmen " meinerseits sein,aber es war wirklich nicht nur eine Affaire...eben NUR Sex !!!!

Wenn man nur das wollen würde,hätte man nicht jeden Abend schreiben wollen,hätt nicht ständig angerufen,wäre nicht stets eifersüchtig gewesen...und,und,und.

Natürlich denke ich auch,dass er nichts ändern wird...AUS SEINER VERDAMMTEN ANGST UND SEINEM SCHEIß PFLICHTGEFÜHL !!!!

...sorry......

Ich glaube schon,dass er mich noch sehr liebt und auch dass er leidet,nur seine Bodenständigkeit ihn halt ausbremst.....kennst du ja vielleicht auch das Gefühl ? !

Nur,sorry...was soll ich da noch tun...dann muß er eben bis ans Lebensende sein weniger glückliches und tristes Leben weiterführen.

Ist halt alles nur scheiße wenn man noch liebt.... und das tue ich !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 9:58
In Antwort auf bene_12110759

Tja...
mit der Behauptung würdest du Recht haben,wenn es denn nur ne " Bettgeschichte" gewesen wäre.

Wir haben uns damals Wochenlang getroffen,bis wir überhaupt Sex hatten ! Und selbst danach hatten wir nicht jedesmal miteinander geschlafen.Wir sind oft nur spazieren gegangen ,haben geredet.

Nach seiner Arbeit nur kurz für 10 Min. sehen...in seinem Urlaub oder an freien Tagen in die Stadt gefahren....verstehst du.Soll NICHT schon wieder " ein in Schutz nehmen " meinerseits sein,aber es war wirklich nicht nur eine Affaire...eben NUR Sex !!!!

Wenn man nur das wollen würde,hätte man nicht jeden Abend schreiben wollen,hätt nicht ständig angerufen,wäre nicht stets eifersüchtig gewesen...und,und,und.

Natürlich denke ich auch,dass er nichts ändern wird...AUS SEINER VERDAMMTEN ANGST UND SEINEM SCHEIß PFLICHTGEFÜHL !!!!

...sorry......

Ich glaube schon,dass er mich noch sehr liebt und auch dass er leidet,nur seine Bodenständigkeit ihn halt ausbremst.....kennst du ja vielleicht auch das Gefühl ? !

Nur,sorry...was soll ich da noch tun...dann muß er eben bis ans Lebensende sein weniger glückliches und tristes Leben weiterführen.

Ist halt alles nur scheiße wenn man noch liebt.... und das tue ich !

...
"Ich glaube schon,dass er mich noch sehr liebt und auch dass er leidet,nur seine Bodenständigkeit ihn halt ausbremst.....kennst du ja vielleicht auch das Gefühl ? !"
in dem Falle, kenn ich es nicht... entweder ich liebe oder halt nichz, und bei mir reicht das genau für einen menschen.
Woher weisst du, dass es für ihn nicht nur um sex ging? Weil er dir das gesagt hat? Wie er sich verhält, könnte man schon meinen, dass... ich bleib dabei. Vielleicht machst du dir nur was vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 10:14
In Antwort auf dinis_11950078

...
"Ich glaube schon,dass er mich noch sehr liebt und auch dass er leidet,nur seine Bodenständigkeit ihn halt ausbremst.....kennst du ja vielleicht auch das Gefühl ? !"
in dem Falle, kenn ich es nicht... entweder ich liebe oder halt nichz, und bei mir reicht das genau für einen menschen.
Woher weisst du, dass es für ihn nicht nur um sex ging? Weil er dir das gesagt hat? Wie er sich verhält, könnte man schon meinen, dass... ich bleib dabei. Vielleicht machst du dir nur was vor?

Ich
weiß es aus den besagten Gründen die ich eben schrieb.
In den ganzen Wintermonaten hatten wir kaum die Möglichkeit zum Sex und trotzdem wollte er mich ständig sehen.Er sagte oft genug ich liebe dich auch wenn wir keinen Sex haben.

Ich glaube du bist alleinstehend..stimmt's ?

Wenn man verheiratet ist und Kinder hat,denke ich schon,dass man aus Verantwortung und Angst vor dem Nichts zu stehen ,anders handelt als einem das Herz vielleicht sagt.

Ich kenne ja auch ein wenig das Gefühl ! Er sagte stets es sei Gewohnheit und er hat keinerlei Gefühle für seine Frau.Halt auseinander gelebt.

Ich denke nicht,dass ich mir was vormache.
Wenn er nur mit mir ins Bett wollen würde,würde er denke ich längst mal ein Wiedersehen vereinbart haben mit mir.

Es ist einfach alles nur paradox...und ich glaube auch nicht dass ein SB so stark über seine Gefühle spricht und Dinge sagt,die er eigentlich nicht so meint !!!

Wo er doch eh Schwierigkeiten hat über Emotionen zu sprechen.

Mich macht es einfach wahnsinnig ,dass er es immer wieder schafft mir weh zu tun...aber selbst Schuld...ICH LASSE ES JA AUCH ZU !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 11:41
In Antwort auf bene_12110759

Ja....
bräuchte einfach nicht antworten...da hast du Recht.Ist wahrscheinlich ein Fehler.
Aber ich muß doch trotzdem noch ans Telefon gehen dürfen ??!!!

Und weg ziehen will ich deshalb jetzt nicht auch noch...nur damit er sich nicht in meiner Nähe aufhalten kann.

Weißt du,wenn er schreibt tut er das so liebevoll...spricht offen über das was er fühlt...er ist in diesen Momenten überhaupt nicht verschlossen oder kühl,sondern gibt sich so wie er die ganzen Monate zuvor bei mir war.

Es ist dann so schwer das zu ignorieren und nicht zu antworten.

Habe ihm ja auch schon geantwortet.."Wie willst du je über mich hinweg kommen,wenn du von mir hörst ?"
Daraufhin er " Ich werde niemals über dich hinwegkommen !"

Ich hasse ihn ja nicht...WÄRE WAHRSCHEINLICH LEICHTER WENN ICH ES ENDLICH KÖNNTE !!!

Weiß überhaupt nicht mehr wie ich mich verhalten soll ? !!!

Muß endlich den Weg in ein normales Leben wieder finden.

Oh Baby........
nach langem Schweigen melde ich mich mal wieder zurück. Ich habe die Postings jetzt über Tage verfolgt.

Ganz ehrlich, Baby? Das wird Dir jetzt nicht passen aber

SCHIESS IHN AB!!!

Du machst Dir unnötig Hoffnungen. Tag für Tag! Lechzend nach den kleinen Aufmerksamkeiten, die von ihm kommen, damit er Dich bei der Stange halten kann.
Für alle Fälle versteht sich!

Ich habe Dir schonmal gesagt: Lass ihn fallen!!!!!!!! Verdammt noch mal!

Und lebe endlich wieder Dein Leben. Tu was für Dich!
So machst Du Dich nur kaputt!

Und noch was: Man kann nicht auf dem Leid Anderer sein Glück aufbauen!

LG Jusesa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 17:39
In Antwort auf bene_12110759

Ich
weiß es aus den besagten Gründen die ich eben schrieb.
In den ganzen Wintermonaten hatten wir kaum die Möglichkeit zum Sex und trotzdem wollte er mich ständig sehen.Er sagte oft genug ich liebe dich auch wenn wir keinen Sex haben.

Ich glaube du bist alleinstehend..stimmt's ?

Wenn man verheiratet ist und Kinder hat,denke ich schon,dass man aus Verantwortung und Angst vor dem Nichts zu stehen ,anders handelt als einem das Herz vielleicht sagt.

Ich kenne ja auch ein wenig das Gefühl ! Er sagte stets es sei Gewohnheit und er hat keinerlei Gefühle für seine Frau.Halt auseinander gelebt.

Ich denke nicht,dass ich mir was vormache.
Wenn er nur mit mir ins Bett wollen würde,würde er denke ich längst mal ein Wiedersehen vereinbart haben mit mir.

Es ist einfach alles nur paradox...und ich glaube auch nicht dass ein SB so stark über seine Gefühle spricht und Dinge sagt,die er eigentlich nicht so meint !!!

Wo er doch eh Schwierigkeiten hat über Emotionen zu sprechen.

Mich macht es einfach wahnsinnig ,dass er es immer wieder schafft mir weh zu tun...aber selbst Schuld...ICH LASSE ES JA AUCH ZU !!!

Da muß ich capricornman zustimmen
""Ich glaube schon,dass er mich noch sehr liebt und auch dass er leidet,nur seine Bodenständigkeit ihn halt ausbremst.....kennst du ja vielleicht auch das Gefühl ? !"
in dem Falle, kenn ich es nicht... entweder ich liebe oder halt nichz, und bei mir reicht das genau für einen menschen."

Und dieser Spruch von wegen, du bist alleinstehend..stimmts? Ist ganz dünnes Eis.
Denn eigentlich versuchst du ja damit eher deine Wut auf einen völlig anderen zu projezieren. Jemanden der dir im eigentlichen nur helfen möchte.
Was mich persönlich angeht, war ich sicherlich noch nicht in solch einer Situation wie der SB Mann. Aber für mich weiß ich jedoch eines. Wenn ich eine Frau liebe und auch Kinder habe, läge es auch in meinem Interesse, das sie, die Frau meines Herzens, sich mit meinen Kindern versteht und auch anders herum. Gab es denn eigentlich mal in dieser Richtung irgendwelche Versuche von seiner Seite aus?
Zudem, es ist wie es ist. Liebe bedeutet mehr als nur dreimal jemandem am Tag ne SMS zu schicken in der drinne steht, Ich liebe dich. Und was anderes macht er nicht. Er verscuht dich nur zu halten. Sicherlich auch weil du ihm halt gibst. Aber wie soll dieser Mann jemals schwimmen lernen, wenn er nicht einmal den Mut dazu besitzt ins Wasser zu gehen? Nein, statt dessen bleibt er lieber an Land bei seiner Frau.
Auch das ist ein Trugschluss. Der achso arme Mann. Gepeinigt und gefoltert von seiner ach so bösen, bösen Frau. Wenn es ihm tatsächlich so schlecht geht? Warum bleibt er noch immer bei ihr? Was ist es, was ihn, an ihr festhalten lässt? Nur weil er ein kleinbes armes Geschöpf ist? Was es unbedingt gilt zu beschützen?
Was willst du denn für ihn sein? Seine Mutter? Und vorallem auch, was soll er für dich sein? Dein Sohn?
Menschen die einfach ihren Arsch nicht hochbekommen, wollen dies meist auch nicht. Aus welchen Gründen auch immer. Nur daran wirst du nichts ändern können. Denn die Kraft die du bräuchtest mit bloßen Fingern einen Nagel durch ne Stahlwand zu ziehen wirst du nicht haben. Die habe ich auch nicht. Er sitzt da wo er sitzt. Er hat seine Frau, er hat seine Kinder. Er ist glücklich. Mehr verlangt er nicht für sich vom Leben. Ob er nun verliebt noch in sie ist oder nicht, spielt das eine Rolle für ihn? Wenn ja? Warum ist er dann nicht bei dir?
Träume sind etwas schönes. Man hält noch lange an ihnen fest, auch wenn sie schon längst entschwunden sind. Das was einst war, vor sehr, sehr, sehr, sehr, sehr... langer Zeit, liegt in der Vergangenheit.
Auch seiner Frau wird er einst ein Eheversprechen gegeben haben. Auch vor sehr sehr sehr sehr langer Zeit. Und du siehst ja, nach seinen Worten liebt er sie nicht mehr. Auch wenn er ihr einst versprach sie für immer zu lieben.
Ansonsten geh mal rüber ins Skorpion Forum. Das gleiche in blau. Er ist verheiratet. Er liebt mich. er hat Kinder und deswegen kann er doch nicht seine Kinder verlassen. Alles die selben Geschichten.
Woran liegt es?
Für sich zu entscheiden, das man sich entscheiden muß, ist schonmal eine Entscheidung die man für sich ersteinmal entscheiden muß. Wenn man das für sich erst einmal im Leben entschieden hat, kommt man auch vorran. Andernfalls wird es immer wieder Menschen geben, die durch die schiere Bequemlichkeit anderer sich nicht entscheiden zu wollen, immer und immer wieder verletzt werden.
Und denen ist das wohl auch völlig egal, denn sonst würden sies ändern. Aber wie ich dir schon einmal schrieb, Dieser Mann hat sich schon entschieden, nur nicht für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 18:23
In Antwort auf sami_12509986

Da muß ich capricornman zustimmen
""Ich glaube schon,dass er mich noch sehr liebt und auch dass er leidet,nur seine Bodenständigkeit ihn halt ausbremst.....kennst du ja vielleicht auch das Gefühl ? !"
in dem Falle, kenn ich es nicht... entweder ich liebe oder halt nichz, und bei mir reicht das genau für einen menschen."

Und dieser Spruch von wegen, du bist alleinstehend..stimmts? Ist ganz dünnes Eis.
Denn eigentlich versuchst du ja damit eher deine Wut auf einen völlig anderen zu projezieren. Jemanden der dir im eigentlichen nur helfen möchte.
Was mich persönlich angeht, war ich sicherlich noch nicht in solch einer Situation wie der SB Mann. Aber für mich weiß ich jedoch eines. Wenn ich eine Frau liebe und auch Kinder habe, läge es auch in meinem Interesse, das sie, die Frau meines Herzens, sich mit meinen Kindern versteht und auch anders herum. Gab es denn eigentlich mal in dieser Richtung irgendwelche Versuche von seiner Seite aus?
Zudem, es ist wie es ist. Liebe bedeutet mehr als nur dreimal jemandem am Tag ne SMS zu schicken in der drinne steht, Ich liebe dich. Und was anderes macht er nicht. Er verscuht dich nur zu halten. Sicherlich auch weil du ihm halt gibst. Aber wie soll dieser Mann jemals schwimmen lernen, wenn er nicht einmal den Mut dazu besitzt ins Wasser zu gehen? Nein, statt dessen bleibt er lieber an Land bei seiner Frau.
Auch das ist ein Trugschluss. Der achso arme Mann. Gepeinigt und gefoltert von seiner ach so bösen, bösen Frau. Wenn es ihm tatsächlich so schlecht geht? Warum bleibt er noch immer bei ihr? Was ist es, was ihn, an ihr festhalten lässt? Nur weil er ein kleinbes armes Geschöpf ist? Was es unbedingt gilt zu beschützen?
Was willst du denn für ihn sein? Seine Mutter? Und vorallem auch, was soll er für dich sein? Dein Sohn?
Menschen die einfach ihren Arsch nicht hochbekommen, wollen dies meist auch nicht. Aus welchen Gründen auch immer. Nur daran wirst du nichts ändern können. Denn die Kraft die du bräuchtest mit bloßen Fingern einen Nagel durch ne Stahlwand zu ziehen wirst du nicht haben. Die habe ich auch nicht. Er sitzt da wo er sitzt. Er hat seine Frau, er hat seine Kinder. Er ist glücklich. Mehr verlangt er nicht für sich vom Leben. Ob er nun verliebt noch in sie ist oder nicht, spielt das eine Rolle für ihn? Wenn ja? Warum ist er dann nicht bei dir?
Träume sind etwas schönes. Man hält noch lange an ihnen fest, auch wenn sie schon längst entschwunden sind. Das was einst war, vor sehr, sehr, sehr, sehr, sehr... langer Zeit, liegt in der Vergangenheit.
Auch seiner Frau wird er einst ein Eheversprechen gegeben haben. Auch vor sehr sehr sehr sehr langer Zeit. Und du siehst ja, nach seinen Worten liebt er sie nicht mehr. Auch wenn er ihr einst versprach sie für immer zu lieben.
Ansonsten geh mal rüber ins Skorpion Forum. Das gleiche in blau. Er ist verheiratet. Er liebt mich. er hat Kinder und deswegen kann er doch nicht seine Kinder verlassen. Alles die selben Geschichten.
Woran liegt es?
Für sich zu entscheiden, das man sich entscheiden muß, ist schonmal eine Entscheidung die man für sich ersteinmal entscheiden muß. Wenn man das für sich erst einmal im Leben entschieden hat, kommt man auch vorran. Andernfalls wird es immer wieder Menschen geben, die durch die schiere Bequemlichkeit anderer sich nicht entscheiden zu wollen, immer und immer wieder verletzt werden.
Und denen ist das wohl auch völlig egal, denn sonst würden sies ändern. Aber wie ich dir schon einmal schrieb, Dieser Mann hat sich schon entschieden, nur nicht für dich.

Ich bleib dabei,
du solltest mal mit ihm reden und ihm von Angesicht zu Angesicht sagen, wie du das alles findest, und dass es ein unhaltbarer Zustand ist.
Ich habe in einer ähnlichen Situation (ging aber zum Glück nicht so weit - ich drohte bloß in eine Affäre reinzurutschen) einen totalen Schnitt gemacht. Akut tat es schrecklich weh. Aber es heilte. Was bei dir nicht möglich ist bei dem Zustand.
Ich verstehe dich gut und kann mir vorstellen, was in dir los ist. Aber dieses "Stalking" ist dann wirklich das Letzte für euch beide, also würde ich ihn zur Rede stellen, und wenn er sich nicht "traut", ihm zu verstehen geben, dass das auch eine Version der Entscheidung gegen dich ist und er dich in Ruhe lassen soll, zumal er dem strafrechtlich verfolgbaren "Stalking" durchaus nahekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 18:37
In Antwort auf bene_12110759

Ich
weiß es aus den besagten Gründen die ich eben schrieb.
In den ganzen Wintermonaten hatten wir kaum die Möglichkeit zum Sex und trotzdem wollte er mich ständig sehen.Er sagte oft genug ich liebe dich auch wenn wir keinen Sex haben.

Ich glaube du bist alleinstehend..stimmt's ?

Wenn man verheiratet ist und Kinder hat,denke ich schon,dass man aus Verantwortung und Angst vor dem Nichts zu stehen ,anders handelt als einem das Herz vielleicht sagt.

Ich kenne ja auch ein wenig das Gefühl ! Er sagte stets es sei Gewohnheit und er hat keinerlei Gefühle für seine Frau.Halt auseinander gelebt.

Ich denke nicht,dass ich mir was vormache.
Wenn er nur mit mir ins Bett wollen würde,würde er denke ich längst mal ein Wiedersehen vereinbart haben mit mir.

Es ist einfach alles nur paradox...und ich glaube auch nicht dass ein SB so stark über seine Gefühle spricht und Dinge sagt,die er eigentlich nicht so meint !!!

Wo er doch eh Schwierigkeiten hat über Emotionen zu sprechen.

Mich macht es einfach wahnsinnig ,dass er es immer wieder schafft mir weh zu tun...aber selbst Schuld...ICH LASSE ES JA AUCH ZU !!!

Stimme
capricorn zu.

Baby, nur weil ihr nicht jedesmal Sex hattet, heißt das nicht, daß er jemals mehr wollte, als eine unverbindliche Affäre.
Du machst dir etwas vor, du suchst nach Entschuldigungen, nach Erklärungen für sein Verhalten.

Aber in meinen Augen gibt es nur eine einzige Erklärung: er liebt seine Familie und dazu gehört auch seine Frau, selbst wenn du dies nicht wahrhaben möchtest und er das Gegenteil behauptet.

Natürlich verabschiedet man sich nicht einfach leichtfertig aus einer Ehe, vor allem wenn Kinder mit im Spiel sind. Aber zusammen zu bleiben nur wegen der Kinder und wenn so gar keine Gefühle mehr im Spiel sind? Nein, ganz sicher nicht.

Ich selbst habe einige SB im Bekanntenkreis, inklusive meinem eigenen Partner,sowohl männlich als auch weiblich, die meisten geschieden und mit Kindern. Also mache nicht den Fehler und suche die Gründe für sein Verhalten im SZ, sondern in seiner Person.

Und auch wenn er derjenige ist, der dich ansimst, wenn du dich wirklich von ihm lösen möchtest, dann antworte nicht mehr, leg dir ne neue Nummer zu, es gibt genügend Möglichkeiten sich unerreichbar zu machen und wenn von deiner Seite keine Reaktion mehr kommt, dann wird er irgendwann auch aufhören, an deiner Terrasse vorbei zu fahren.
Aber ich glaube, das willst du eigentlich gar nicht.

Er spielt mit deinen Gefühlen und wenn ich jemanden liebe, dann spiele ich nicht mit demjenigen, sondern tue alles, damit es dem anderen gut geht. Macht er das dir gegenüber?

Baby, im Prinzip rät dir hier jeder das gleiche: Schieß ihn ab, vergiß ihn und arbeite an deiner Ehe.

Nur, was hilfts, wenn du nicht bereit bist, diesen Rat zu befolgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 18:59
In Antwort auf sami_12509986

Da muß ich capricornman zustimmen
""Ich glaube schon,dass er mich noch sehr liebt und auch dass er leidet,nur seine Bodenständigkeit ihn halt ausbremst.....kennst du ja vielleicht auch das Gefühl ? !"
in dem Falle, kenn ich es nicht... entweder ich liebe oder halt nichz, und bei mir reicht das genau für einen menschen."

Und dieser Spruch von wegen, du bist alleinstehend..stimmts? Ist ganz dünnes Eis.
Denn eigentlich versuchst du ja damit eher deine Wut auf einen völlig anderen zu projezieren. Jemanden der dir im eigentlichen nur helfen möchte.
Was mich persönlich angeht, war ich sicherlich noch nicht in solch einer Situation wie der SB Mann. Aber für mich weiß ich jedoch eines. Wenn ich eine Frau liebe und auch Kinder habe, läge es auch in meinem Interesse, das sie, die Frau meines Herzens, sich mit meinen Kindern versteht und auch anders herum. Gab es denn eigentlich mal in dieser Richtung irgendwelche Versuche von seiner Seite aus?
Zudem, es ist wie es ist. Liebe bedeutet mehr als nur dreimal jemandem am Tag ne SMS zu schicken in der drinne steht, Ich liebe dich. Und was anderes macht er nicht. Er verscuht dich nur zu halten. Sicherlich auch weil du ihm halt gibst. Aber wie soll dieser Mann jemals schwimmen lernen, wenn er nicht einmal den Mut dazu besitzt ins Wasser zu gehen? Nein, statt dessen bleibt er lieber an Land bei seiner Frau.
Auch das ist ein Trugschluss. Der achso arme Mann. Gepeinigt und gefoltert von seiner ach so bösen, bösen Frau. Wenn es ihm tatsächlich so schlecht geht? Warum bleibt er noch immer bei ihr? Was ist es, was ihn, an ihr festhalten lässt? Nur weil er ein kleinbes armes Geschöpf ist? Was es unbedingt gilt zu beschützen?
Was willst du denn für ihn sein? Seine Mutter? Und vorallem auch, was soll er für dich sein? Dein Sohn?
Menschen die einfach ihren Arsch nicht hochbekommen, wollen dies meist auch nicht. Aus welchen Gründen auch immer. Nur daran wirst du nichts ändern können. Denn die Kraft die du bräuchtest mit bloßen Fingern einen Nagel durch ne Stahlwand zu ziehen wirst du nicht haben. Die habe ich auch nicht. Er sitzt da wo er sitzt. Er hat seine Frau, er hat seine Kinder. Er ist glücklich. Mehr verlangt er nicht für sich vom Leben. Ob er nun verliebt noch in sie ist oder nicht, spielt das eine Rolle für ihn? Wenn ja? Warum ist er dann nicht bei dir?
Träume sind etwas schönes. Man hält noch lange an ihnen fest, auch wenn sie schon längst entschwunden sind. Das was einst war, vor sehr, sehr, sehr, sehr, sehr... langer Zeit, liegt in der Vergangenheit.
Auch seiner Frau wird er einst ein Eheversprechen gegeben haben. Auch vor sehr sehr sehr sehr langer Zeit. Und du siehst ja, nach seinen Worten liebt er sie nicht mehr. Auch wenn er ihr einst versprach sie für immer zu lieben.
Ansonsten geh mal rüber ins Skorpion Forum. Das gleiche in blau. Er ist verheiratet. Er liebt mich. er hat Kinder und deswegen kann er doch nicht seine Kinder verlassen. Alles die selben Geschichten.
Woran liegt es?
Für sich zu entscheiden, das man sich entscheiden muß, ist schonmal eine Entscheidung die man für sich ersteinmal entscheiden muß. Wenn man das für sich erst einmal im Leben entschieden hat, kommt man auch vorran. Andernfalls wird es immer wieder Menschen geben, die durch die schiere Bequemlichkeit anderer sich nicht entscheiden zu wollen, immer und immer wieder verletzt werden.
Und denen ist das wohl auch völlig egal, denn sonst würden sies ändern. Aber wie ich dir schon einmal schrieb, Dieser Mann hat sich schon entschieden, nur nicht für dich.

Da muß ich capricornmann und endless zustimmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 21:51
In Antwort auf winnie_12141287

Ich bleib dabei,
du solltest mal mit ihm reden und ihm von Angesicht zu Angesicht sagen, wie du das alles findest, und dass es ein unhaltbarer Zustand ist.
Ich habe in einer ähnlichen Situation (ging aber zum Glück nicht so weit - ich drohte bloß in eine Affäre reinzurutschen) einen totalen Schnitt gemacht. Akut tat es schrecklich weh. Aber es heilte. Was bei dir nicht möglich ist bei dem Zustand.
Ich verstehe dich gut und kann mir vorstellen, was in dir los ist. Aber dieses "Stalking" ist dann wirklich das Letzte für euch beide, also würde ich ihn zur Rede stellen, und wenn er sich nicht "traut", ihm zu verstehen geben, dass das auch eine Version der Entscheidung gegen dich ist und er dich in Ruhe lassen soll, zumal er dem strafrechtlich verfolgbaren "Stalking" durchaus nahekommt.

Ja,
estrella u auch endless. Ihr habt noch seht schöne ergänzungen geliefert. Ich mag eher die kurzform
Ich weiss auch wie du dich fühlst, baby. Ich bin in einer ähnlichen lage, aber der unterschied ist, ich mach sowas auf dauer nicht mit. wenn halt der/die andere nicht loslassen will, und immer wieder imletzten moment ankommt, klar is schwer, aber dann muss ich/du halt loslassen.
Sowas macht kaputt auf dauer., gerade wenn die fronten überhauprt nicht geklärt sind, und man liebt. fällt schwer denjenigen gehen zu lassen, aber er/sie ist dann offensichtlich nicht die richtige, denn die/der richtige mach sowas nicht, und steht dan auch zu einem.
Ein bißchen lieben gits nicht, alles andere sind nur ausreden, um "optionen" zu haben, und sich bequemerweise nicht festlegen zu müssen. dazu ist sowas noch total egoistisch und irgendwie respektlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 7:50
In Antwort auf gracie_11882043

Stimme
capricorn zu.

Baby, nur weil ihr nicht jedesmal Sex hattet, heißt das nicht, daß er jemals mehr wollte, als eine unverbindliche Affäre.
Du machst dir etwas vor, du suchst nach Entschuldigungen, nach Erklärungen für sein Verhalten.

Aber in meinen Augen gibt es nur eine einzige Erklärung: er liebt seine Familie und dazu gehört auch seine Frau, selbst wenn du dies nicht wahrhaben möchtest und er das Gegenteil behauptet.

Natürlich verabschiedet man sich nicht einfach leichtfertig aus einer Ehe, vor allem wenn Kinder mit im Spiel sind. Aber zusammen zu bleiben nur wegen der Kinder und wenn so gar keine Gefühle mehr im Spiel sind? Nein, ganz sicher nicht.

Ich selbst habe einige SB im Bekanntenkreis, inklusive meinem eigenen Partner,sowohl männlich als auch weiblich, die meisten geschieden und mit Kindern. Also mache nicht den Fehler und suche die Gründe für sein Verhalten im SZ, sondern in seiner Person.

Und auch wenn er derjenige ist, der dich ansimst, wenn du dich wirklich von ihm lösen möchtest, dann antworte nicht mehr, leg dir ne neue Nummer zu, es gibt genügend Möglichkeiten sich unerreichbar zu machen und wenn von deiner Seite keine Reaktion mehr kommt, dann wird er irgendwann auch aufhören, an deiner Terrasse vorbei zu fahren.
Aber ich glaube, das willst du eigentlich gar nicht.

Er spielt mit deinen Gefühlen und wenn ich jemanden liebe, dann spiele ich nicht mit demjenigen, sondern tue alles, damit es dem anderen gut geht. Macht er das dir gegenüber?

Baby, im Prinzip rät dir hier jeder das gleiche: Schieß ihn ab, vergiß ihn und arbeite an deiner Ehe.

Nur, was hilfts, wenn du nicht bereit bist, diesen Rat zu befolgen.

Ich weiß
ja,dass ihr alle Recht habt.Nur bleibe ich dabei,dass er aus Bequemlichkeit und Feigheit bei ihr bleibt.
Er hat dort die Sicherheit die er braucht.

Damals sagte er oft,habe Bedenken dir all das was du jetzt hast später nicht bieten zu können.Er wollte für mich und meine Kinder sorgen...wäre seine Pflicht wenn wir zusammen sind...häää

Bischn arbeiten tu ich ja auch !

So Thema Affaire :
Mit einer Affaire treffe ich mich ab und zu...habe Sex...und führe aber normal mein Leben weiter.

Mir hat er täglich geschrieben...oft den ganzen Tag lang.Morgens bevor er zur Arbeit ist,um 5:30 kam die erste SMS von ihm "Guten morgen...etc"
2x mindestens täglich von der Arbeit aus angerufen.Wenn ich mal nicht da war,fragte er sofort wo ich denn war und warum ich ihm nicht erzähle wo ich bin ??!!!!!

Letzten Sommer war ich im Freibad mit meinen Kinder...etwas weiter weg von hier......er ist auch mit seinem Sohn hingefahren...(obwohl wir uns nicht verabredeten) !!!

Er schrieb sogar nachts,wenn er wach geworden ist.Manchmal 2-3 mal.

Wenn ich einmal nicht schreiben konnte abends (war schon so ein Ritual von uns )...war er zutiefst enttäuscht,er meinte immer es tut alles so weh und ich komme mit der Situation besser klar als er.Es kam sogar einmal von ihm " Ich glaube die Liebe ist einseitig.Ich fehle dir garnicht "!
............was natürlich Blödsinn war.

Oft flehte er mich abends an...bitte bleibe mir treu.Er würde es nicht überleben....und,und,und ...ich könnt noch soooooooo vieles aufzählen.

Ein Mann der nur eine Affaire hat oder will verhält sich nicht so.

Von ihm kam es auch ständig aus,dass er sagte er will mich endlich ganz und nicht mehr teilen.

Na ja,wie dem auch sei...ändert nichts an seinem jetzigen ,feigen Verhalten ...DA HABT IHR ALLE RECHT !!!!!

Seine Schwester und sein Vater sind auch in dem Familienunternehmen seiner Frau und dessen Bruder integriert..( sie haben ein Gasthaus und eine Produktion eines Lebensmittels...wo Herr SB und auch ich arbeiteten).
Auch das scheint natürlich ein Problem zu sein.

Es hat mir hier mal Jemand geschrieben,dass SB nie ihre Familie verlassen würden...auch WENN SIE NICHT MEHR LIEBEN..nach außen hin bewahren sie den Schein einer supi Ehe.Sie würden sich nicht trennen können...dies müßte schon der Ehepartner machen.
Er hat damals regelrecht draufhin gearbeitet,dass sie endlich Schluß macht.Sie hatte oft frei und war zu Haus und er ist trotzdem immer zu mir gekommen,sobald ich sagte ich hätte Zeit.Einmal nahm er ne Decke,einen CD Player,Musik und Kerzen mit...seine Frau versuchte ihn zur Reden zu stellen wo er bitte damit hin will...er ging einfach.
Versteht ihr...er hat doch jedes Mal mit diesen Aktionen seine Ehe auf's Spiel gesetzt.UND ES WAR IHM SCHEIß EGAL !

Nur leider hat sie ihm nicht den Gefallen getan und Schluß gemacht.
Na ja...dann soll er sein "schönes" Leben weiterführen !!!

............aber auch nicht an mir festhalten oder mir hinterher trauern.Macht doch alles keinen Sinn !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 7:58
In Antwort auf dinis_11950078

Ja,
estrella u auch endless. Ihr habt noch seht schöne ergänzungen geliefert. Ich mag eher die kurzform
Ich weiss auch wie du dich fühlst, baby. Ich bin in einer ähnlichen lage, aber der unterschied ist, ich mach sowas auf dauer nicht mit. wenn halt der/die andere nicht loslassen will, und immer wieder imletzten moment ankommt, klar is schwer, aber dann muss ich/du halt loslassen.
Sowas macht kaputt auf dauer., gerade wenn die fronten überhauprt nicht geklärt sind, und man liebt. fällt schwer denjenigen gehen zu lassen, aber er/sie ist dann offensichtlich nicht die richtige, denn die/der richtige mach sowas nicht, und steht dan auch zu einem.
Ein bißchen lieben gits nicht, alles andere sind nur ausreden, um "optionen" zu haben, und sich bequemerweise nicht festlegen zu müssen. dazu ist sowas noch total egoistisch und irgendwie respektlos.

Ich
wünschte ich hätte im Moment geanuso viel Kraft,Stärke und Realitätssinn wie du !!!
Na,ich hoffe da komme ich bald hin.Gebe mir Mühe !

Natürlich hast du Recht,wenn du sagst er will sich ne Option offen halten.Er will mich nicht ganze verlieren (wie er schrieb) und sein sicheres Heim auch nicht...SUPIII IDEEEEEEEEEEEEEEEE !!!

.......mir wird schlecht !

P.S.: Mein Satz gestern "Du hast keine Familie,stimmt's?"...war nicht bös gemeint !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 8:21
In Antwort auf winnie_12141287

Ich bleib dabei,
du solltest mal mit ihm reden und ihm von Angesicht zu Angesicht sagen, wie du das alles findest, und dass es ein unhaltbarer Zustand ist.
Ich habe in einer ähnlichen Situation (ging aber zum Glück nicht so weit - ich drohte bloß in eine Affäre reinzurutschen) einen totalen Schnitt gemacht. Akut tat es schrecklich weh. Aber es heilte. Was bei dir nicht möglich ist bei dem Zustand.
Ich verstehe dich gut und kann mir vorstellen, was in dir los ist. Aber dieses "Stalking" ist dann wirklich das Letzte für euch beide, also würde ich ihn zur Rede stellen, und wenn er sich nicht "traut", ihm zu verstehen geben, dass das auch eine Version der Entscheidung gegen dich ist und er dich in Ruhe lassen soll, zumal er dem strafrechtlich verfolgbaren "Stalking" durchaus nahekommt.

Von
Angesicht zu Agesicht wird nicht gehen...wir treffen uns ja nicht.Und ich werde ihn jetzt bestimmt nicht fragen.

Habe mich schon genug demütigen und erniedrigen lassen.

Ich schrieb ihm das alles schon was du mir rätst.
Daraufhin kommt von ihm,dass ihm all das wahnsinnig schwer fällt und ihn die Situation genauso quält wie mich.Und dass er leidet wie ein Hund...so wie damals.
Na toll,ich glaube wenn hier Jemand leidet bin wohl eher ich das.

Du hast mir mal geschrieben,dass dein Jetziger Partner sich damals auch nicht hätte trennen und für dich entscheiden können.Er wäre total hin und her gerissen gewesen dann.Erinnerst du dich ?

Diese Situation ist es jetzt wohl auch bei "meinem" SB.

Nur hattest du schon das Glück,dass er bereits getrennt war !...(glaube so war es doch,oder?)

Wenn einem die Ehefrau noch ne Chance gibt und er sie tatsächlich noch lieben würde...könnte er doch glücklich und zufrieden sein.
Er bräuchte doch dann nicht mehr an mir festhalten ???

Wenn ich IHM das dann sage,kommt nur " Ich liebe dich noch immer sehr,du fehlst mir und ich brauche dich ".

Fühle mich einfach nur verarscht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke für deine lieben Worte.

Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 16:39
In Antwort auf bene_12110759

Von
Angesicht zu Agesicht wird nicht gehen...wir treffen uns ja nicht.Und ich werde ihn jetzt bestimmt nicht fragen.

Habe mich schon genug demütigen und erniedrigen lassen.

Ich schrieb ihm das alles schon was du mir rätst.
Daraufhin kommt von ihm,dass ihm all das wahnsinnig schwer fällt und ihn die Situation genauso quält wie mich.Und dass er leidet wie ein Hund...so wie damals.
Na toll,ich glaube wenn hier Jemand leidet bin wohl eher ich das.

Du hast mir mal geschrieben,dass dein Jetziger Partner sich damals auch nicht hätte trennen und für dich entscheiden können.Er wäre total hin und her gerissen gewesen dann.Erinnerst du dich ?

Diese Situation ist es jetzt wohl auch bei "meinem" SB.

Nur hattest du schon das Glück,dass er bereits getrennt war !...(glaube so war es doch,oder?)

Wenn einem die Ehefrau noch ne Chance gibt und er sie tatsächlich noch lieben würde...könnte er doch glücklich und zufrieden sein.
Er bräuchte doch dann nicht mehr an mir festhalten ???

Wenn ich IHM das dann sage,kommt nur " Ich liebe dich noch immer sehr,du fehlst mir und ich brauche dich ".

Fühle mich einfach nur verarscht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke für deine lieben Worte.

Baby

Es bleiben
dir aber im Endefekt zwei Möglickeiten. Entweder du ignorierst ihn, denke nach wie vor, daß er sich dann über kurz oder lang distanzieren wird, oder aber du suchst das Gespräch mit ihm.

Nur was dann? Er hat ja seine Entscheidung getroffen, nämlich für seine Frau, letztendlich spielen die Gründe dafür keine Rolle.

Fakt ist, so kann das nicht weiter gehen. Die jetzige Situation ist für niemnaden gut, weder für dich noch für deine Familie.
Kinder bemerken unterschwellige Stimmungen sehr gut und du kannst mir nicht erzählen, daß es dir immer gelingt, deine wahren Gefühle zu verbergen.

Auch wenn ich mich wiederhole: Liebe äußert sich anders.
Für mich heißt Liebe Vertrauen, Beständigkeit, mich auf den anderen verlassen zu können, füreinander da zu sein. Hast du dies alles bei deinem SB?

Ach übrigens, auch SB trennen sich von sich aus. Mein Partner hat sich von seiner Exfrau getrennt, eine gute Freundin hat ihren Mann, trotz Kindern verlassen und so läßt sich die Liste beliebig fortsetzen. Du machst sein verhalten viel zu sehr am SZ fest und suchst darin Gründe weswegen er so und nicht anders reagiert und schöpst daraus auch einen Teil deiner Hoffnung.
Das ist Quatsch, was er macht und tut zählt.

Ich weiß nicht, wäre ich an deiner Stelle, ob ich diesem Mann aufgrund seines Verhaltens je wirklich Vertrauen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 17:18
In Antwort auf bene_12110759

Ich
wünschte ich hätte im Moment geanuso viel Kraft,Stärke und Realitätssinn wie du !!!
Na,ich hoffe da komme ich bald hin.Gebe mir Mühe !

Natürlich hast du Recht,wenn du sagst er will sich ne Option offen halten.Er will mich nicht ganze verlieren (wie er schrieb) und sein sicheres Heim auch nicht...SUPIII IDEEEEEEEEEEEEEEEE !!!

.......mir wird schlecht !

P.S.: Mein Satz gestern "Du hast keine Familie,stimmt's?"...war nicht bös gemeint !!!!!

Der Satz hier...
"Du hast keine Familie,stimmt's?"
ist mir um ehrlich zu sein, am allerwetesten vorbeigegangen, da er ja
a) stimmt und
b) ich auch schon in einem alter bin,
wo ich weiss, was ich will oder auch nicht will, und ich da sicher genug erfahrung habe, mittlerweile... nicht immer braucht man ne Familie um die Fakten zusehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 7:33
In Antwort auf dinis_11950078

Der Satz hier...
"Du hast keine Familie,stimmt's?"
ist mir um ehrlich zu sein, am allerwetesten vorbeigegangen, da er ja
a) stimmt und
b) ich auch schon in einem alter bin,
wo ich weiss, was ich will oder auch nicht will, und ich da sicher genug erfahrung habe, mittlerweile... nicht immer braucht man ne Familie um die Fakten zusehen.

So...
habe meiner Wut freien Lauf gelassen,und war mal nicht nru lieb und verständnisvoll

Herr SB war ja nun für 2 Tage weg und am Mittwoch abend kam doch tatsächlich ne SMS von ihm " Bin wieder da ! Hast du mich vermisst ? "

...ich meine...HAALLOOOO ???...ich vermisse ihn seit Februar !
Habe nicht geantwortet aber nächsten Tag ist mir der Kragen geplatzt.

Ich schrieb ihm dass ich tierisch sauer sei,er mich nicht als Spielball benutzen soll...nicht mit mir,geschweige mit meinen Gefühlen spielen soll !!!!!!

Es kam gleich zurück " Mußt doch nicht sauer sein.Wollt mich doch nur bei dir melden ! Warum denkst du so schlecht von mir ? "

Ich schrieb ihm,als mein Mann damals mehr oder weniger dahinter kam,habe ich einen Weg gefunden ihn nicht eiskalt abzuservieren,weil ICH WOLLTE !!! und er solle mal drüber nachdenken !

Von ihm kam " Ich doch auch !"

...wo bitte hat er nen Weg gefunden ? War noch saurer !!!

Kurz danach ging mein Handy wie wild.I Bin nicht ran gegangen.Mußte zur Arbeit.

Und was soll ich sagen...30 Min. später kam er in den Laden ....kaum zu glauben ...ein Sehen nach 2 Monaten !!!

Endlich konnte ich ihm mal all das ( na ja ,auf jeden Fall Einiges),sagen was mir auf der Seele brannte.
Er sagte ihm gehts mehr wie schlecht,er sei nur noch unter Aufsicht und er denkt so oft an uns und war schon etliche Male an dem Ort wo wir uns damals immer trafen.

Das glaube ich auch.War er letztes Jahr auch als ich im Urlaub war.Er hat mir Fotos von dort geschickt mit der Frage "Wo bist du ?"

Ich meinte nur trocken er stehe seinem Glück selbst im Weg und jeder Knast sei harmloser wie sein Zuhause.

Na ja...ich hatte viel Kundschaft...wir konnten also nicht so lang und ausführlich reden.

Sagt mal mußte ich denn endlich mal nur richtig sauer sein,dass er mal seinen ARSCH (..sorry) bewegt ?

Gruß,Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2009 um 22:31
In Antwort auf bene_12110759

So...
habe meiner Wut freien Lauf gelassen,und war mal nicht nru lieb und verständnisvoll

Herr SB war ja nun für 2 Tage weg und am Mittwoch abend kam doch tatsächlich ne SMS von ihm " Bin wieder da ! Hast du mich vermisst ? "

...ich meine...HAALLOOOO ???...ich vermisse ihn seit Februar !
Habe nicht geantwortet aber nächsten Tag ist mir der Kragen geplatzt.

Ich schrieb ihm dass ich tierisch sauer sei,er mich nicht als Spielball benutzen soll...nicht mit mir,geschweige mit meinen Gefühlen spielen soll !!!!!!

Es kam gleich zurück " Mußt doch nicht sauer sein.Wollt mich doch nur bei dir melden ! Warum denkst du so schlecht von mir ? "

Ich schrieb ihm,als mein Mann damals mehr oder weniger dahinter kam,habe ich einen Weg gefunden ihn nicht eiskalt abzuservieren,weil ICH WOLLTE !!! und er solle mal drüber nachdenken !

Von ihm kam " Ich doch auch !"

...wo bitte hat er nen Weg gefunden ? War noch saurer !!!

Kurz danach ging mein Handy wie wild.I Bin nicht ran gegangen.Mußte zur Arbeit.

Und was soll ich sagen...30 Min. später kam er in den Laden ....kaum zu glauben ...ein Sehen nach 2 Monaten !!!

Endlich konnte ich ihm mal all das ( na ja ,auf jeden Fall Einiges),sagen was mir auf der Seele brannte.
Er sagte ihm gehts mehr wie schlecht,er sei nur noch unter Aufsicht und er denkt so oft an uns und war schon etliche Male an dem Ort wo wir uns damals immer trafen.

Das glaube ich auch.War er letztes Jahr auch als ich im Urlaub war.Er hat mir Fotos von dort geschickt mit der Frage "Wo bist du ?"

Ich meinte nur trocken er stehe seinem Glück selbst im Weg und jeder Knast sei harmloser wie sein Zuhause.

Na ja...ich hatte viel Kundschaft...wir konnten also nicht so lang und ausführlich reden.

Sagt mal mußte ich denn endlich mal nur richtig sauer sein,dass er mal seinen ARSCH (..sorry) bewegt ?

Gruß,Baby

Öhm...
Du bist auf den besten wege zu einem neuen thread hier, demnächst
Zieh endlich einen schlußstrich, und kläre doch erstmal, was du willst, das scheint mir ja nicht so ganz klar zu sein.
Etwas schwammig umrissen, sozusagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen