Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbock will widder nicht verlieren

Steinbock will widder nicht verlieren

12. Januar 2010 um 0:24 Letzte Antwort: 15. Januar 2010 um 15:44

hallo liebe frauen!

ich (steinbock, aszendent waage) habe nie wirklich eine beziehung gehabt, da ich sehr vorsichtig und änglich war. habe vor 3,5 jahren einen widdermann (aszendent schütze) kennengelernt, der es aus zauberhand geschafft hat, die verschlossenen tore meines herzens eines nach dem anderen zu öffnen.

ich liebe ihn sehr!

ich finde in ihm meinen anker und meine heimat.
aber manchmal hasse ich ihn auch und verdamme den tag, an dem wir einander begegnet sind. in diesem gefühlstornado stecken wir gemeinsam drinnen. 5 tage sind wir die glücklichsten menschen auf der ganzen welt, dann krachts wieder und wieder. wir haben uns in diesen 3,5 jahren schon unzählige male getrennt. und jedes mal glaube ich, dass ich sterbe. manchmal habe ich ihn verlassen, dann wieder er und dann nach einer zeit (manchmal nach einigen stunden, manchmal aber auch erst nach monaten!) kommen wir wieder zusammen und wollen es erneut versuchen.

es geht auch wirklich viel weiter. ich habe nicht das gefühl das wir stagnieren. ich habe das gefühl, dass ich durch ihn viel lerne. er ist wie ein spiegel, ich kann alles schöne und unschöne an mir genau sehen.

unser hauptproblem ist, dass wir beide (nona) sehr stur sind und wenn wir merken, dass die situation eskalliert, schütten wir beide noch öl ins feuer.

es ist wirklich sooooooooooooviel kraft und energie die wir durch diese blöden diskussionen verlieren.

ich möchte das nicht mehr!!!!

ich liebe und schätze ihn sehr. er ist wirklich ein wundervoller mensch. aber dann streiten wir wegen den blödesten dingen. er sagt zB er kann grad nicht reden, er ruft mich in 5 minuten an, und was ist. nach 2 h ruft er endlich an ... wegen dieserlei sachen explodiere ich immer und es ist wirklich schade.

wir schaffen nicht zusammen zu leben, aber auch nicht uns voneinander zu trennen.

wir geben einander viel kraft, rauben uns aber mindestens genausoviel.

das ist so schade.

ich denke, dass wir sehr glücklich werden könnten, wenn wir doch beide etwas einsichtiger wären und weniger stur. wenn wir doch bloß in momenten, wo der eine grad fast explodiert ruhig seien könnten. aber es ist leider genau das gegenteil. wenn ich nachgebe, dann gibt er auch nach. und umgekehrt. doch bloß das umzusetzen fällt uns so schwer.

wir haben unsere beziehung und unsere probleme schon soooooooooooo oft analysiert und besprochen, und wissen auch intellektuell wo der fehler liegt. aber wenn dann die situation wieder brenzlich wird handeln wir nach dem altbewährten verhaltensschema und WUM es kracht was das zeug hält.

ich möchte endlich eine ruhige basis im leben haben. er auch. ein geregelteres und stabileres liebesleben. nicht so eine on-off-beziehung, wo wir hundert tode sterben und wiedergeboren werden und uns wie babys anstrahlen, wie wenn wir grad von den sternen gefallen wären.


...

er ist 34 ich werde 30. ich möchte so gern mit ihm eine familie gründen. wir wollen beide eine familie und kinder haben, aber wie soll das jemand verantworten können.

in sovielen bereichen bewundere ich ihn und liebe ihn und finde, dass wir uns wundervoll ergänzen und ein super team sind, aber manchmal ist es echt nur eine katastrophe und ich denke mir, nur weg und nicht mehr umdrehen.

liebe ist da.aber nur mit liebe allein, geht das doch nicht. ... ?

ich bin wirklich total fertig.

ich überlege eine paartherapie mit ihm zu machen, er ist auch dazu bereit. denn wir wollen einander nicht verlieren, aber schaffen es auch nicht eine kraft-gebende und harmonische beziehung zu haben die stätig ist. aber genau das suchen wir beide!!!

was ist eure meinung? wann sollte man akzeptieren, dass es einfach nicht funktioniert und gehen, auch wenn das herz daran zerbricht? oder gibt es doch hoffnung? können wir uns ändern und die ruhigen und besonnen menschen werden, die wir wirklich seien wollen. ???

hat eine paartherapie überhaupt einen sinn... helfen uns die aszendenten die steinbock-widder-hörner etwas weniger aufeinander prallen zu lassen, oder eher das gegenteil?

würde mich freuen, wenn jemand antwortet .

Mehr lesen

13. Januar 2010 um 15:33

Hallo
vielleicht kann ich euch weiter helfen. ich hatte vor ungefähr einem jahr eine beziehung zu einem steinbockmann, ich bin widderfrau(also genau andersrum) aber die situation war genauso. wir waren 1 jahr und 4 monate zusammen und es war von anfang an nicht von dieser welt, diese gefühle, hatte ich noch nie. wir konnten so gut miteinander reden, der humor war der gleiche, die ansichten, beide unternehmungslustig, wir haben soviele stunden alleine miteinander verbracht und brauchten keine anderen menschen...nur uns! Sexuell sowieso ein Traum.

Nur wir haben uns gestritten, andauernd, eine Woche gut, eine Schlecht, eine Woche zusammen eine auseinander.

Wenn wir wieder zusammen waren....mann das waren Gefühle....aber die schlechten waren genauso stark, ich machte schluss, er machte schluss....die kraft die wir uns gaben, nahmen wir uns....
und alles meist wegen nichtigkeiten, wie bei euch!
anstatt die meinung des anderen zu akzeptieren oder mal nachzugeben, wollten wir stets unsere meinung durchsetzen und den anderen überzeugen....

es ging solange bis etwas passierte was nicht rückgängig zu machen war.....ein widder macht irgendwann schluss...der steinbock erst viel später.

du kannst dich also drauf einstellen das er dich verlassen wird, er wird dich vielleicht noch lieben(ich tu es immer noch, hab ihn über 1 jahr, nicht mehr gesehen, aber ich denke täglich an ihn), aber irgendwann ist der punkt erreicht.

er hat mir viel angetan, und dieses hin und her war wirklich schrecklich, ich bereue das wir uns keine professionelle hilfe geholt haben...vielleicht hätte es uns was gebracht. Wir waren damals 29 und 33 Jahre alt. Also auch keine Kinder mehr.
Als es soweit war hab ich sofort mir einen ersatz gesucht( auch ein widder typisches handeln)um mich abzulenken und mir die möglichkeit zu nehmen. diesen mann habe ich nicht geliebt, aber gemocht und ich habe ihn sehr vermisst.....mein liebeskummer habe ich mit einem neuen freund ertränkt....fair war es nicht, aber letzendlich besser für uns beide.

er kam nicht mehr zu mir an, versuchte nix, weil ich einen neuen hatte, das hat uns auseinander gebracht, ansonsten wären wir immer noch in dem spiel von Liebe und Hass.

sucht euch hilfe, alleine werdet ihr euch kaputt machen...aber jemand fremdes wird euch zeigen wie es anders geht....gebt diese besondere liebe nicht auf....

es ist nicht so leicht zu finden....


ich habe jetzt einen mann kennengelernt(auch steinbock), sind einfach die besten im bett
bin mal gespannt wie er ist...es sind schon große gefühle im spiel.....ich fühle nach ihm wieder was
ich hoffe ich verliebe mich

nur ob es jemals so wird?

ich wünsche euch alles gute und hoffe du meldest dich und berichtest

sun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2010 um 22:48
In Antwort auf roza_12285804

Hallo
vielleicht kann ich euch weiter helfen. ich hatte vor ungefähr einem jahr eine beziehung zu einem steinbockmann, ich bin widderfrau(also genau andersrum) aber die situation war genauso. wir waren 1 jahr und 4 monate zusammen und es war von anfang an nicht von dieser welt, diese gefühle, hatte ich noch nie. wir konnten so gut miteinander reden, der humor war der gleiche, die ansichten, beide unternehmungslustig, wir haben soviele stunden alleine miteinander verbracht und brauchten keine anderen menschen...nur uns! Sexuell sowieso ein Traum.

Nur wir haben uns gestritten, andauernd, eine Woche gut, eine Schlecht, eine Woche zusammen eine auseinander.

Wenn wir wieder zusammen waren....mann das waren Gefühle....aber die schlechten waren genauso stark, ich machte schluss, er machte schluss....die kraft die wir uns gaben, nahmen wir uns....
und alles meist wegen nichtigkeiten, wie bei euch!
anstatt die meinung des anderen zu akzeptieren oder mal nachzugeben, wollten wir stets unsere meinung durchsetzen und den anderen überzeugen....

es ging solange bis etwas passierte was nicht rückgängig zu machen war.....ein widder macht irgendwann schluss...der steinbock erst viel später.

du kannst dich also drauf einstellen das er dich verlassen wird, er wird dich vielleicht noch lieben(ich tu es immer noch, hab ihn über 1 jahr, nicht mehr gesehen, aber ich denke täglich an ihn), aber irgendwann ist der punkt erreicht.

er hat mir viel angetan, und dieses hin und her war wirklich schrecklich, ich bereue das wir uns keine professionelle hilfe geholt haben...vielleicht hätte es uns was gebracht. Wir waren damals 29 und 33 Jahre alt. Also auch keine Kinder mehr.
Als es soweit war hab ich sofort mir einen ersatz gesucht( auch ein widder typisches handeln)um mich abzulenken und mir die möglichkeit zu nehmen. diesen mann habe ich nicht geliebt, aber gemocht und ich habe ihn sehr vermisst.....mein liebeskummer habe ich mit einem neuen freund ertränkt....fair war es nicht, aber letzendlich besser für uns beide.

er kam nicht mehr zu mir an, versuchte nix, weil ich einen neuen hatte, das hat uns auseinander gebracht, ansonsten wären wir immer noch in dem spiel von Liebe und Hass.

sucht euch hilfe, alleine werdet ihr euch kaputt machen...aber jemand fremdes wird euch zeigen wie es anders geht....gebt diese besondere liebe nicht auf....

es ist nicht so leicht zu finden....


ich habe jetzt einen mann kennengelernt(auch steinbock), sind einfach die besten im bett
bin mal gespannt wie er ist...es sind schon große gefühle im spiel.....ich fühle nach ihm wieder was
ich hoffe ich verliebe mich

nur ob es jemals so wird?

ich wünsche euch alles gute und hoffe du meldest dich und berichtest

sun

Tausend dank liebe sun!!!
ich danke dir wirklich sehr dafür, dass du meinen langen text gelesen hast und mir geantwortet hast - so ehrlich und wirklich helfen wollend!!

und hoffe, dass du mit diesem steinbock mann eine mindestens genauso tiefe beziehung und liebe hast und es dieses mal hält!

ich werde mich ganz bestimmt bei dir melden!!

alles beste!

canim



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2010 um 20:49

Menschen kann man ab gewissem Alter nicht ändern!!!!!!!!
Hallo liebe Canim
Ohne pessimistisch zu klingen , glaube ich bei euch an keine gemeinsame Zukunft.
Denn wenn ihr nach 3 jahren Beziehung schon eine Paartherapie in Erwägung ziehts hört sich das nicht an, daß ihr für einander bestimmt seid.Vielleicht bildest du dir nur ein er ist der Richtige denn ohne dich beleidigen zu wollen , wenn das deine erste Beziehung ist ( mit 30? ) kannst du deine Gefühle vielleicht nicht richtig deuten .
Ich kann dir nur sagen als ich meinen Mann kennengelernt habe haben wir die ersten 5 Jahre gar nicht gestritten aber jeden Tag zusammenverbracht.
Dann geheiratet , mittlerweile haben wir 2 söhne und eine Tochter , es kommt zeitweise zu Unstimmigkeiten aber nie richtiger Streit.Da kann man von Liebe sprechen und für einander geschaffen sein.
Wie ist euer Liebesleben ( passt es im Bett??)
Überlege dir wirklich gut ob er es wert ist dass du weitere wertvolle Jahre mit IHM verschwendest , denn soweit ich das herausgehört habe möchtest du gerne Kinder haben , pass nur auf dass es nicht zu spät ist um sich auf die suche nach dem RICHTIGEN zu machen.
Ich wünsche dir alles Gute !!! :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2010 um 15:44
In Antwort auf duci_834541

Menschen kann man ab gewissem Alter nicht ändern!!!!!!!!
Hallo liebe Canim
Ohne pessimistisch zu klingen , glaube ich bei euch an keine gemeinsame Zukunft.
Denn wenn ihr nach 3 jahren Beziehung schon eine Paartherapie in Erwägung ziehts hört sich das nicht an, daß ihr für einander bestimmt seid.Vielleicht bildest du dir nur ein er ist der Richtige denn ohne dich beleidigen zu wollen , wenn das deine erste Beziehung ist ( mit 30? ) kannst du deine Gefühle vielleicht nicht richtig deuten .
Ich kann dir nur sagen als ich meinen Mann kennengelernt habe haben wir die ersten 5 Jahre gar nicht gestritten aber jeden Tag zusammenverbracht.
Dann geheiratet , mittlerweile haben wir 2 söhne und eine Tochter , es kommt zeitweise zu Unstimmigkeiten aber nie richtiger Streit.Da kann man von Liebe sprechen und für einander geschaffen sein.
Wie ist euer Liebesleben ( passt es im Bett??)
Überlege dir wirklich gut ob er es wert ist dass du weitere wertvolle Jahre mit IHM verschwendest , denn soweit ich das herausgehört habe möchtest du gerne Kinder haben , pass nur auf dass es nicht zu spät ist um sich auf die suche nach dem RICHTIGEN zu machen.
Ich wünsche dir alles Gute !!! :

Hallo liebe Ratgeberin!
ich danke auch dir für deinen ehrlichen Rat!

Rein rational hast du sicher recht und ich wünschte mir auch eine so harmonische Beziehung, wie du sie hast. ich hoffe, dass du immer glückilch bist und dir bewusst ist, welchen Jackpott du da hast!!

Natürlich, die Zeit bleibt nicht stehen. ich denke mir auch, wie lange kämpfe ich noch für diese Beziehung....
Tausend Fragen ...
Tausend Gefühle ...
Der Punkt ist nämlich, dass ich glaube, dass ER der RICHTIGE ist!!!! VOM HERZEN UND VON DER SEELE HER!!
Bloß, dass wir noch sehr unreife Menschen sind ...

Aber das möchte ich doch noch versuchen ... entweder schaffen wir es eine schöne kraft-gebende Beziehung zu haben, oder aber wir trennen uns in dem Bewusstsein, dass es nie eine gemeinsame Zukunft geben wird und lassen in Frieden von einander ab.

..

Vielen Danke für deinen Beitrag.

ich hoffe, dass du dich irrst, weil mir sehr viel an ihm liegt.

Auch dir weiterhin alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen