Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinböcke brauche eure Hilfe!

Steinböcke brauche eure Hilfe!

30. August 2012 um 23:43 Letzte Antwort: 3. September 2012 um 19:16

Bin an einen Steinbock geraten, der nun ja sich als Sonderexemplar erweist. Seit nun 2 Monaten schreiben wir uns, haben uns 5 mal getroffen, davon 2mal im Urlaub (waren am selben Ort) kennen uns eigentlich seit der Kindheit, und haben uns jetzt neu kennengelernt , wenn man so will.Näher gekommen sind wir uns nicht. Außer Händchenhaltend mit einem höheren Alkoholpegel durch die Straßen zu laufen, lief nichts. Aber er ist reservierter mir gegenüber, wenn ich beobachte wie er mit Leuten umgeht, die ICH! ihm vorstelle. Da zeigt er eigentlich, dass er NICHT schüchtern und unherzlich ist. Meine Freunde verabschiedete er mit Umarmungen, mich mit einem kurzen Abschiedskuss auf die Wange ohne Berührung! Ich brauch Einschätzungen, da ich sein Verhalten nicht deuten kann. Wenn ich frage, ob wir uns sehen , sagt er er bekomme schon Besuch am WE. Macht keinen Gegenvorschlag. Ich sag ihm , dass ich beharrlich bin und mich freuen würde, wenn wi uns sehen, er sagt dazu ich sei voll lieb und er sagt Bescheid , wenn er Zeit hat?!Und versetzt mich in Warteschleife...Früher haben wir uns gute NAcht gewünscht, auch dies wurde eingestellt. Telefonieren scheint auch nicht seine Lieblingsbeschäftigung zu sein. Er ist aber stets höflich, freundlich, lustig, gentlemanlike,zeigt sich an meinem Leben interessiert und ist aufmerksam, aber eben nur wohl dosiert. Ich hab mich am Anfang ziemlich oft gemeldet, dann die "mach dich selten, willst was gelten Regel" verwendet, aber hat auch nichts genutzt. Nun ja jetzt hab ich meine Erwartungen reduziert, mir blieb ja nichts anderes übrig. Männer wollen doch eine Frau auch sehen, wenn sie die toll finden, oder finden doch täglich Zeit für eine SMS. Es kommt aber nur alle 2-3 Tage was. Aber nichts desto trotz, ist er nach meiner Einschätzung ein toller Kerl, der nicht aus seinen Schuhen kommt, bzw. kein klares Verhalten hat. Könnt ihr Steinböche hieraus was erkennen?

Mehr lesen

31. August 2012 um 9:56

Das hat nicht unbedingt was mit ihm als "Steinbock" zu tun,
denn nimm 100 Steinböcke und du hast 100 Individuen vom Gentleman bis zum Ekelpaket.
Er ist unsicher, er weiß entweder selbst nicht was er will oder er weiß nicht was du willst. Männer (auch Steiböcke) verstehen in den seltensten Fällen Signale, erst recht nicht, wenn sie von einer ansonsten "Bekannten" ausgehen, zu der keine enge Beziehung herrscht.

Mach ihm deutlich, was du willst. Mach ihm deutlich, dass Hemmungen fehl am Platze sind und er bestimmt nix kaputt macht, wenn er sich was traut. Aber nochmal: Mach es ihm DEUTLICH!. Männer verstehen nur eine Sprache: Klare Sprache. (Mit: "ich finde dich interessant" kann er nix anfangen. Ein Porsche, ein Lamborghini, ein I-phone sind auch "interessant").

Oder ergreif selbst die Initiative. Beim nächsten Hand-in-Hand-Gehen, von mir aus auch nach einem Glas Wein oder mehr, fall ihm um den Hals und knutsch ihn. Flüster ihm ins Ohr das wolltest du schon lange, er soll jetzt zupacken. DAS wird er verstehen. Wenn du ihm dagegen in einem Gespräch sagst "ich sehne mich nach Zärtlichkeit", wird er nicht auf die Idee kommen, dass du die von IHM haben willst.

Männer und Frauen sprechen eben inhaltlich zwei Sprachen.

Lieber Gruß
manubrius

Gefällt mir
31. August 2012 um 20:57

Hallo maggie,
sorry, es ist hart, was ich, steinbock, sage: er interessiert sich definitiv nicht naeher für dich. auf keinen fall würde ich dem rat von manubrius folgen. ... beiderlei geschlechts sind da sehr viel feinfühliger als manche glauben - und du willst dich bestimmt nicht vollkommen lächerlich machen. nicht böse sein: schmink dir den typen ab - was besseres (für dich) kommt allemal.
all the best,
m.c.

Gefällt mir
31. August 2012 um 23:28

Danke M.C
Wie gesagt, ich sammel eure EInschätzungen, da ihr ... eine Eigenart seid, durch die ich nicht durchblicken kann. 50% sind deiner Meinung, die anderen meinen ich soll Geduld aufbringen. Steinböcke bräuchten 100% Sicherheit, bevor Sie mehr Interesse zeigen.Ich werde ihm auch nicht die Pistole auf die Brust setzen, dazu bin ich nicht der Typ. Konkrete Signale meinerseits kommen VON NUN AN erst wieder, wenn er mir gegenüber großes Interesse zeigt. Ich werde mich so verhalten wie am Anfang, bevor es gefunkt hat. Da habe ich ohne groß nachzudenken, geschrieben was ich wollte, wie ich wollte, wann ich wollte, weil es mir egal war, was er denken könnte und damals hatte es wunderbar geklappt zwischen uns. Ich denke, wenn es passieren soll, dann passierts früher oder später, wenn nicht dann nicht. Aber ich zieh mich nicht zurück, da ich eine stille Kämpferin bin. Aber hirnlos kämpfen werde ich auch nicht, nur weil ich Waage bin, muss ich nicht in die volle Pflicht genommen werden , weil Steinbock sich voll aus der Verantwortung nimmt. Wenn mir das irgendwann zu wenig wird, werde ich automatisch das Interesse verlieren.

Gefällt mir
2. September 2012 um 9:07

Vorbei
also inzwischen bin ich der Meinung wie M.C Steinbock hin oder her. Vorsichtig sein, nicht überstürzen ist ja soweit in Ordnung. Aber wenn man nichts bekommt als alle 2-3 mal ne nette Unterhaltung, lohnt sich das alles nicht. Ich muss michgedanklich von ihm verabschieden, da , ob er es nun unbewusst oder bewusst macht- darauf kommt es nicht an, er mich mit seinen sprunghaften Verhalten kränkt. Er ist doch nicht der Richtige, sonst würde ich wohl schlecht, tag ein tag aus über sein Verhalten nachgrübeln müssen, wie er dies oder jenes gemeint haben kann etc. Am Anfang musste ich das ja auch nicht, was der Grund war, warum ich dachte "Er ist es". Wir haben uns jetzt mehr als 3 Wochen nicht gesehen ( bei einer Stunde Entfernung) man braucht glaub nicht mehr darüber diskutieren, ob er Interesse hat oder nicht. Und viel um die Ohren oder den Kopf voll hat er nicht, er erzählt ja fleißig, was er alles unternimmt oder auch ruhige Abende macht (an denen er mich ja mal fragen könnte, ob wir uns sehen) was er aber nicht macht. Und wenn jemand- egal welches Geschlecht oder Sternezeichen- den anderen toll findet, wartet er nicht lange , um diese Person zu sehen. Fazinierend mal wieder , wie man sich wochenlang alles schöngeredet hat, um am Ende festzustellen, dass es von Anfang an sinnlos war.

Gefällt mir
3. September 2012 um 15:12

Wichtig
ist, dass man sich selbst nicht unter Wert verkauft, indem man voller Rücksicht dem Steinbock das Leben zu einfach macht. Er muss sich eben entscheiden ohne sich immer mit seiner mysteriösen Art Fenster offen zu halten.

Wenn das Interesse nicht in gewisser konstanter Art besteht, sollte man sich schnell verabschieden und zwar stillschweigend. Denn alles andere ist Zeitverlust und vor allem verpasst man evtl. die Möglichkeit jemanden kennenzulernen, der einem das gleichwertige Interesse entgegenbringt und vor allem DEUTLICH zeigt.

Man sollte nicht zu viel Zeit damit verbringen, sich mit der Psyche eines Steinbocks zu beschäftigen. Denn Steinböcke beschäftigen sich auch nicht mit der Psyche des anderen , sondern anscheinend nur mit der eigenen Gefühlswelt. Wie sie den anderen mit ihrer eigenen Unsicherheit verletzen mit ihrer distanzierten Art interessiert die ja nicht.

Gefällt mir
3. September 2012 um 19:16
In Antwort auf rosita_12678783

Wichtig
ist, dass man sich selbst nicht unter Wert verkauft, indem man voller Rücksicht dem Steinbock das Leben zu einfach macht. Er muss sich eben entscheiden ohne sich immer mit seiner mysteriösen Art Fenster offen zu halten.

Wenn das Interesse nicht in gewisser konstanter Art besteht, sollte man sich schnell verabschieden und zwar stillschweigend. Denn alles andere ist Zeitverlust und vor allem verpasst man evtl. die Möglichkeit jemanden kennenzulernen, der einem das gleichwertige Interesse entgegenbringt und vor allem DEUTLICH zeigt.

Man sollte nicht zu viel Zeit damit verbringen, sich mit der Psyche eines Steinbocks zu beschäftigen. Denn Steinböcke beschäftigen sich auch nicht mit der Psyche des anderen , sondern anscheinend nur mit der eigenen Gefühlswelt. Wie sie den anderen mit ihrer eigenen Unsicherheit verletzen mit ihrer distanzierten Art interessiert die ja nicht.

Wie wahr
kann dem nur voll zustimmen.
gefühle sind was irrrationales und damit können männer im allgemeinen nicht gut umgehen. mein steinbock war so abgeklärt also emotional nicht offen und setzt seine prioritäten rational. die beschäftigen sich nicht mit ihrer gefühlswelt. sie denken nur wirtschaftlich und auf ihren vorteil bedacht. nutzen und bequemlichkeit müssen stimmen. das ist ihnen wichtig. ich halte sie für eine partnerschaft als unreif. obwohl ich in der verarbeitungsphase bin nach der trennung und weiß das ich auf ihn nicht mehr warten brauch aber ich will ihn trotzdem wieder haben. bescheuert was? ich verstehe mich selbst nicht. ich hätte es nicht nötig. ich glaube auch sie lügen und sind nicht so toll und aufrichtig wie wir glauben. mag ausnahmen geben. ich kenne aber bereits 3 verlogene steinböcke. der letzte hat mich enttäuscht. aber ich könnte ihm verzeihen. seine ganzen aussagen haben sich um 180 grad gewandelt. die frage ist wann er jetzt gelogen hat,früher oder jetzt.

Gefällt mir