Home / Forum / Astrologie & Esoterik / STEINBÖCKE - KEINE AHNUNG

STEINBÖCKE - KEINE AHNUNG

21. April 2009 um 22:05

ALSO, IN ALLER KÜRZE - ICH WILL KEINEN LANGWEILEN !
HABE 'NEN STEINBOCK IM INTERNET KENNENGELERNT - 1 X GECHATTET - BEIM 2. VERSUCH (MEINERSEITS) HAT ER MICH "RAUSGESCHMISSEN". DANACH WAR FÜR MICH ALLES KLAR. WAREN BEIDE IMMER ZEITGLEICH IM CHAT, ABER OHNE MITEINANDER ZU "REDEN". DANN - NACH 1 WOCHE - MELDET ER SICH WIEDER NUN HABE ICH IHN WEGGEDRÜCKT. UND ER SCHREIBT 'NE MAIL: WILLST DU NICHT MIT MIR REDEN? NUN JA, DAS ENDE VOM LIED IST, WIR CHATTEN JETZT JEDEN TAG, ER IST SUPERLIEB - AAAABER: WAS SOLL ICH DAVON HALTEN???? HAB NOCH NIE IN MEINEM GANZEN LEBEN 'NEN STEINBOCK-MANN KENNENGELERNT, DARUM BIN ICH EIN BISSCHEN VERWIRRT UND HILFLOS, WAS SEIN VERHALTEN ANGEHT ! KANN MIR IRGENDJEMAND HIER IM FORUM HELFEN?

Mehr lesen

22. April 2009 um 8:52

Hast du
im Chat auch alles GROSS GESCHRIEBEN???

Groß schreiben bedeutet nämlich Schreien und vielleicht hat der Bock keinen Bock, angeschrieen zu werden

Gefällt mir

22. April 2009 um 11:00
In Antwort auf plasticdesaster

Hast du
im Chat auch alles GROSS GESCHRIEBEN???

Groß schreiben bedeutet nämlich Schreien und vielleicht hat der Bock keinen Bock, angeschrieen zu werden

... nee ....
... habe ich nicht! war auch keine absicht, hier alles gross zu schreiben! siehst du, ich kann auch klein ...
hast du 'nen tipp fuer mich? LG

Gefällt mir

22. April 2009 um 13:30
In Antwort auf suzi967

... nee ....
... habe ich nicht! war auch keine absicht, hier alles gross zu schreiben! siehst du, ich kann auch klein ...
hast du 'nen tipp fuer mich? LG

Naja
das "Rauswerfen" könnte ein Versehen gewesen sein, vielleicht war ein Kumpel mit sein Account on, vielleicht ist seine Katze auf der Tastatur rumgetrampelt Muss also nicht zwanghaft bedeuten, dass er dich absichtlich rausgekickt hat.
Wenn doch, könnte es ein Test gewesen sein, ob du am Ball bleibst - da weiß keiner nix genaues

Und mit dem gleichzeitig on sein und nicht miteinander reden - hat er denn mit anderen geredet oder war er einfach nur on? Es kann ja sein, dass er woanders gesurft ist und es nur so aussah, als wäre er im Chat gewesen.

Soweit ich meinen Steinbock kenne, will er jedenfalls selber entscheiden, wann er mit mir redet. Ich kann zwar durchklingeln oder per SMS fragen, ob er Lust auf ein Schwätzchen hat. Doch meistens ist es so, dass er dann grad keine Zeit hat und zurückrufen will. Dann kann es ein paar Stunden oder nen Tag dauern, bis er sich meldet. Dann sieht es auch so aus, als sei es seine Idee gewesen, mich anzurufen

Also einfach mal kennenlernen, du wirst ihn sicher nie wirklich durchschauen, aber etwas besser einschätzen kannst du ihn dann schon

Gefällt mir

22. April 2009 um 15:54
In Antwort auf plasticdesaster

Naja
das "Rauswerfen" könnte ein Versehen gewesen sein, vielleicht war ein Kumpel mit sein Account on, vielleicht ist seine Katze auf der Tastatur rumgetrampelt Muss also nicht zwanghaft bedeuten, dass er dich absichtlich rausgekickt hat.
Wenn doch, könnte es ein Test gewesen sein, ob du am Ball bleibst - da weiß keiner nix genaues

Und mit dem gleichzeitig on sein und nicht miteinander reden - hat er denn mit anderen geredet oder war er einfach nur on? Es kann ja sein, dass er woanders gesurft ist und es nur so aussah, als wäre er im Chat gewesen.

Soweit ich meinen Steinbock kenne, will er jedenfalls selber entscheiden, wann er mit mir redet. Ich kann zwar durchklingeln oder per SMS fragen, ob er Lust auf ein Schwätzchen hat. Doch meistens ist es so, dass er dann grad keine Zeit hat und zurückrufen will. Dann kann es ein paar Stunden oder nen Tag dauern, bis er sich meldet. Dann sieht es auch so aus, als sei es seine Idee gewesen, mich anzurufen

Also einfach mal kennenlernen, du wirst ihn sicher nie wirklich durchschauen, aber etwas besser einschätzen kannst du ihn dann schon

Danke für die "kurzeinführung"
... in sachen "Steinbock" ! ich bewege mich da wirklich auf sehr dünnem eis. wie mach ich's richtig? abwarten - die initiative ergreifen? meine vorherigen "bekanntschaften" haben immer sehr schnell die flucht ergriffen, haben sich "eingeengt" gefühlt vielleicht bin ich zu besitzergreifend - ich weiss nicht! ich bin krebs az. wassermann (ich weiss, seeeeehr schwierig). heute morgen habe ich 'ne mail von ihm bekommen - ganz lieb!

Gefällt mir

23. April 2009 um 23:33
In Antwort auf suzi967

Danke für die "kurzeinführung"
... in sachen "Steinbock" ! ich bewege mich da wirklich auf sehr dünnem eis. wie mach ich's richtig? abwarten - die initiative ergreifen? meine vorherigen "bekanntschaften" haben immer sehr schnell die flucht ergriffen, haben sich "eingeengt" gefühlt vielleicht bin ich zu besitzergreifend - ich weiss nicht! ich bin krebs az. wassermann (ich weiss, seeeeehr schwierig). heute morgen habe ich 'ne mail von ihm bekommen - ganz lieb!

Bin kein Profi,
habe nur bei meinem "eigenen" SB die Erfahrung gemacht, dass er viel Feedback braucht, also Mails oder auch mal Telefonate. Wir sehen uns meist nur an den Wochenenden.
Selbst meldet er sich nicht so oft. Er hat ja sooo viel Wichtiges zu tun (na gut, sein Job stresst wirklich).
Aber wenn ich mal einen Tag aussetze oder zwei, wird er ganz panisch. Ich geb's zu, das hab ich schon strategisch eingesetzt, auch wenn es hässlich ist. Aber man will ja auch wissen, woran man ist.
Abwarten - Initiative ... Da muss man einen Zwischenweg finden. Bieg es so hin, dass er denkt, er hätte die Initiative ergriffen. Er tut's vermutlich nur, wenn er das Gefühl hat, kein großes Risiko einzugehen. Und selbst wenn du meinst, du hättest ihn, lass ihm Zeit.
Das entspricht zumindest meiner subjektiven Erfahrung bzw., da mein SB die Sache mit uns auf für ihn ungewöhnliche Weise einging, dem, was er mir erzählt hat, dass es für ihn normal wäre.

Gefällt mir

24. April 2009 um 12:11
In Antwort auf queenie67

Bin kein Profi,
habe nur bei meinem "eigenen" SB die Erfahrung gemacht, dass er viel Feedback braucht, also Mails oder auch mal Telefonate. Wir sehen uns meist nur an den Wochenenden.
Selbst meldet er sich nicht so oft. Er hat ja sooo viel Wichtiges zu tun (na gut, sein Job stresst wirklich).
Aber wenn ich mal einen Tag aussetze oder zwei, wird er ganz panisch. Ich geb's zu, das hab ich schon strategisch eingesetzt, auch wenn es hässlich ist. Aber man will ja auch wissen, woran man ist.
Abwarten - Initiative ... Da muss man einen Zwischenweg finden. Bieg es so hin, dass er denkt, er hätte die Initiative ergriffen. Er tut's vermutlich nur, wenn er das Gefühl hat, kein großes Risiko einzugehen. Und selbst wenn du meinst, du hättest ihn, lass ihm Zeit.
Das entspricht zumindest meiner subjektiven Erfahrung bzw., da mein SB die Sache mit uns auf für ihn ungewöhnliche Weise einging, dem, was er mir erzählt hat, dass es für ihn normal wäre.

Danke fuer den tipp
Da wir ja erst am anfang unseres kennenlernens stehen (haben erst 2 x gechattet - ansonsten mails - taeglich), bin ich sehr unsicher. bei den mails habe immer ich den anfang gemacht. er hat sie aber auch immer postwendend beantwortet. wenn alles gut geht, sehen wir uns in 3 wochen. wie ich schon am anfang sagte, meine anderen maenner haben sich immer ueberrumpelt/eingeengt gefuehlt und nach einiger zeit schlagartig die flucht ergriffen. wie mache ich's richtig? am ball bleiben? vielleicht 1 mail taeglich? habe wirklich keine ahnung ! aber ich glaube, er ist es wert! habe mich ueber steinbock-charaktere ein bisschen schlau gemacht. fazit: die spielen nicht - wenn die sich was vorgenommen haben, ziehen sie es auch durch. also wie gesagt, ein bisschen unterstuetzung von "steinboecken" oder "steinbock-kennern" waere nicht schlecht

Gefällt mir

24. April 2009 um 14:56
In Antwort auf suzi967

Danke fuer den tipp
Da wir ja erst am anfang unseres kennenlernens stehen (haben erst 2 x gechattet - ansonsten mails - taeglich), bin ich sehr unsicher. bei den mails habe immer ich den anfang gemacht. er hat sie aber auch immer postwendend beantwortet. wenn alles gut geht, sehen wir uns in 3 wochen. wie ich schon am anfang sagte, meine anderen maenner haben sich immer ueberrumpelt/eingeengt gefuehlt und nach einiger zeit schlagartig die flucht ergriffen. wie mache ich's richtig? am ball bleiben? vielleicht 1 mail taeglich? habe wirklich keine ahnung ! aber ich glaube, er ist es wert! habe mich ueber steinbock-charaktere ein bisschen schlau gemacht. fazit: die spielen nicht - wenn die sich was vorgenommen haben, ziehen sie es auch durch. also wie gesagt, ein bisschen unterstuetzung von "steinboecken" oder "steinbock-kennern" waere nicht schlecht

Also
täglich ist gar nicht schlecht, glaube ich. Wenn er mal aussetzt, frag ihn doch, ob es ihm von deiner Seite zu viel ist. Wenn er ein echter SB ist, gibt er dir eine ehrliche Antwort - ob sie dir passt, ist eine andere Frage, aber zumindest weißt du, woran du bist.
Mein Schatz freut sich riesig, wenn ich ihm jeden Tag in ein paar Sachen von meinen Erlebnissen etc. erzähle. Dass er öfter mal einen, selten auch mal zwei, drei Tage aussetzt, liegt ihm zufolge daran, dass er seinen Steinbock-Alltag für langweilig hält (für mich als Außenstehende). Er hat ja meistens nix außer Job und müde ins Bett Fallen, wenn er unter der Woche allein ist.

Gefällt mir

24. April 2009 um 19:31
In Antwort auf queenie67

Also
täglich ist gar nicht schlecht, glaube ich. Wenn er mal aussetzt, frag ihn doch, ob es ihm von deiner Seite zu viel ist. Wenn er ein echter SB ist, gibt er dir eine ehrliche Antwort - ob sie dir passt, ist eine andere Frage, aber zumindest weißt du, woran du bist.
Mein Schatz freut sich riesig, wenn ich ihm jeden Tag in ein paar Sachen von meinen Erlebnissen etc. erzähle. Dass er öfter mal einen, selten auch mal zwei, drei Tage aussetzt, liegt ihm zufolge daran, dass er seinen Steinbock-Alltag für langweilig hält (für mich als Außenstehende). Er hat ja meistens nix außer Job und müde ins Bett Fallen, wenn er unter der Woche allein ist.

Täglich?
Hm, ist eine Mail täglich wirklich nicht zu viel? Ok, kommt auf die Umstände an - gerade bei einer Chat-Bekanntschaft ist das wohl normal... aber irgendwie klingt das schon nach Einengen, wenn man sich noch nicht so lange kennt.

Aber danke dir für den Hinweis mit dem langweiligen Steinbock-Alltag. Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum sich mein Bock auch nicht so oft meldet.

Gefällt mir

24. April 2009 um 20:47
In Antwort auf plasticdesaster

Täglich?
Hm, ist eine Mail täglich wirklich nicht zu viel? Ok, kommt auf die Umstände an - gerade bei einer Chat-Bekanntschaft ist das wohl normal... aber irgendwie klingt das schon nach Einengen, wenn man sich noch nicht so lange kennt.

Aber danke dir für den Hinweis mit dem langweiligen Steinbock-Alltag. Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum sich mein Bock auch nicht so oft meldet.

Na ja,
ich kann natürlich nur subjektiv berichten. Zu Beginn unserer Bekanntschaft/Beziehung habe ich meinen Schatz direkt gefragt, wie viel Kommunikation er von meiner Seite denn möchte, und ob die täglichen Mails ihn nicht nerven. Später hab ich auch noch mehrfach nachgehakt. Nach einigem Zögern kommt dann, dass er sehr froh ist, auf diesem Wege an meinem Alltag teilnehmen zu dürfen, und dass es ihn freut, dass ich so oft an ihn denke, obwohl er ein Langweiler ist (findet er - ich finde das nicht - vielleicht ist das auch fishing for compliments ). Und dass ich ihm nicht böse sein soll, wenn er es nicht jeden Tag schafft, zu antworten, weil er Stress hat, oder weil ihm nichts Erwähnenswertes einfällt.

Gefällt mir

24. April 2009 um 20:48
In Antwort auf queenie67

Also
täglich ist gar nicht schlecht, glaube ich. Wenn er mal aussetzt, frag ihn doch, ob es ihm von deiner Seite zu viel ist. Wenn er ein echter SB ist, gibt er dir eine ehrliche Antwort - ob sie dir passt, ist eine andere Frage, aber zumindest weißt du, woran du bist.
Mein Schatz freut sich riesig, wenn ich ihm jeden Tag in ein paar Sachen von meinen Erlebnissen etc. erzähle. Dass er öfter mal einen, selten auch mal zwei, drei Tage aussetzt, liegt ihm zufolge daran, dass er seinen Steinbock-Alltag für langweilig hält (für mich als Außenstehende). Er hat ja meistens nix außer Job und müde ins Bett Fallen, wenn er unter der Woche allein ist.

Öhm ...
wenn ich ihm jeden Tag in ein paar Sachen von meinen Erlebnissen etc. erzähle.
"Sachen" sollte "Sätzen" heißen.

Gefällt mir

25. April 2009 um 10:55
In Antwort auf queenie67

Na ja,
ich kann natürlich nur subjektiv berichten. Zu Beginn unserer Bekanntschaft/Beziehung habe ich meinen Schatz direkt gefragt, wie viel Kommunikation er von meiner Seite denn möchte, und ob die täglichen Mails ihn nicht nerven. Später hab ich auch noch mehrfach nachgehakt. Nach einigem Zögern kommt dann, dass er sehr froh ist, auf diesem Wege an meinem Alltag teilnehmen zu dürfen, und dass es ihn freut, dass ich so oft an ihn denke, obwohl er ein Langweiler ist (findet er - ich finde das nicht - vielleicht ist das auch fishing for compliments ). Und dass ich ihm nicht böse sein soll, wenn er es nicht jeden Tag schafft, zu antworten, weil er Stress hat, oder weil ihm nichts Erwähnenswertes einfällt.

Hallo queenie...
... hat alles nichts genutzt - der herr steinbock hat sich von der seite verabschiedet, ist nicht mehr zu erreichen. letzte woche hat er plaene gemacht, wo wir uns treffen wollen und was er mir alles zeigen will (landschaftsmaessig ) - die letzte mail von ihm kam vorgestern: morgen reden wir, um einen anderen weg zu finden, in kontakt zu bleiben (... hatten wir nur ueber die "friendscout"-seite). gestern kam nichts, ich habe gegen nachmittag geantwortet, und am abend: spurlos verschwunden, hat sich abgemeldet! das war natuerlich erstmal ein schlag in die magengrube fuer mich! wer soll das verstehen trotzdem lieben dank fuer die tipps!
euch allen ein schoenes WE von hier!

Gefällt mir

25. April 2009 um 14:43
In Antwort auf suzi967

Hallo queenie...
... hat alles nichts genutzt - der herr steinbock hat sich von der seite verabschiedet, ist nicht mehr zu erreichen. letzte woche hat er plaene gemacht, wo wir uns treffen wollen und was er mir alles zeigen will (landschaftsmaessig ) - die letzte mail von ihm kam vorgestern: morgen reden wir, um einen anderen weg zu finden, in kontakt zu bleiben (... hatten wir nur ueber die "friendscout"-seite). gestern kam nichts, ich habe gegen nachmittag geantwortet, und am abend: spurlos verschwunden, hat sich abgemeldet! das war natuerlich erstmal ein schlag in die magengrube fuer mich! wer soll das verstehen trotzdem lieben dank fuer die tipps!
euch allen ein schoenes WE von hier!

Oh, Suzi ...
Das tut mir natürlich leid für dich. Schon seltsam ... Da kann ich dir nur schnelles Vergessen wünschen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen