Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinböcke sind echte Rohdiamanten

Steinböcke sind echte Rohdiamanten

14. September 2010 um 22:02 Letzte Antwort: 12. Juni 2014 um 23:42

Habe hier schon einiges über die ach so problematischen Steinböcke gelesen.
Deshalb muß ich mal was positives dagegen setzen.
Wäre schön wenn hier auch noch ein paar andere Leute ihre positiven Erlebnisse bzw Sichtweise schreiben würden.
Ich bin selbst SBM und meine Freundin ist SBF, ich weiß also von was ich rede.
Steinböcke sind ware Rohdiamanten.
Sie erscheinem einem eher kühl und unnahbar. Sind oft Einzelgänger, Zweifler, vorsichtig, verschlossen und in ihrer eigenen Gedankenwelt.
Ihr inneres geben sie nur wenigen Menschen preis.
Dabei haben sie wirklich eine der reichsten Gefühlswelten überhaupt.
Wenn sie kein Ventil für ihre Gefühle finden, stürzen sie sich verbissen in ihre Arbeit.
Deshalb steht Beruf, Karriere und Erfolg für sie immer auf Platz 1.
Man muß sich wirklich Zeit nehmen und echtes Interesse an ihnen zeigen, damit sie sich öffnen können.
Aber wenn man ihr Vertrauen hat, hat man einen Freund fürs Leben.
Wenn sie lieben dann wirklich intensiv. Sie geben immer mehr als 100%.
Liebe ist für sie nicht nur ein leeres Wort.
Alles was ein Steinbock an Liebe und Zuneigung bekommt, gibt er doppelt und dreifach zurück.
Sie sind romantisch, Gefühlvoll und absolut treu.
Jeder der schon mal von einem Steinbock geliebt wurde wird das bestätigen, es ist einfach einzigartig.
Es ist einfach das Beste was einem passieren kann.
Was noch hinzu kommt, ein Steinbock ist wie alter Wein.
Je älter und reifer er wird, desto besser wird er.
Bin gespannt auf eure positiv Erfahrungen.

Mehr lesen

15. September 2010 um 10:23

OK...
du SBM, ich gebe dir absolut recht!
Deswegen will ich meinen SBM ja auch wiederhaben, den ich leider sehr verletzt habe. Kannst Du mir vielleicht sagen, wie ich sein verletztes Herz wieder auf meine Seite bekomme, denn gegen Entschuldigungen jeder Art scheint er imun zu sein...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. September 2010 um 10:53

Man wird älter und ruhiger
In jungen Jahren war ich auch sehr eifersüchtig. Aber jetzt bin ich nur noch Vorsichtig. Falls es einen echten Grund geben würde, ist es eh schon zu spät. Denke wenn zwei Menschen sich wirklich lieben und schätzen ist jeder bemüht dem anderen gar keinen Grund für Eifersucht zu geben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. September 2010 um 11:01

@rex07
@rex07 Glückwunsch
Du hast es erkannt. Halte diese Liebe fest und pflege sie.
Dann wird sie dir bis ans Lebensende erhalten bleiben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. September 2010 um 11:21
In Antwort auf imogen_12119414

OK...
du SBM, ich gebe dir absolut recht!
Deswegen will ich meinen SBM ja auch wiederhaben, den ich leider sehr verletzt habe. Kannst Du mir vielleicht sagen, wie ich sein verletztes Herz wieder auf meine Seite bekomme, denn gegen Entschuldigungen jeder Art scheint er imun zu sein...

@dubailoewin
Ich habe leider keinen Einblick in deine/eure Situation.
Deshalb ist es schwer dazu was zu sagen.
Wenn du ihn wirklich verletzt hast wird es schwierig.
Der Steinbock wird es nie vergessen.
Ich kann dir nur raten: Rede mit ihm, ganz offen und ehrlich. Zeig ihm deine Gefühle, immer wieder. Spiele keine Spielchen
Wünsche dir viel Glück dabei.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. September 2010 um 11:22
In Antwort auf meir_11844857

Man wird älter und ruhiger
In jungen Jahren war ich auch sehr eifersüchtig. Aber jetzt bin ich nur noch Vorsichtig. Falls es einen echten Grund geben würde, ist es eh schon zu spät. Denke wenn zwei Menschen sich wirklich lieben und schätzen ist jeder bemüht dem anderen gar keinen Grund für Eifersucht zu geben.

Nochmaaal...
OK...
du SBM, ich gebe Dir absolut recht mit dem Rohdiamanten!
Deswegen will ich meinen SBM ja auch wiederhaben, den ich leider sehr verletzt habe. Kannst Du mir vielleicht sagen, wie ich ein verletztes SBM Herz wieder auf meine Seite bekomme, denn gegen Entschuldigungen jeder Art scheint er imun zu sein...

Eve

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. September 2010 um 17:28

Interesse zeigen?
hallo ikorastein!

also ich bin sozusagen in der kennenlernphase mit einem sbm. er war mir von beginn an sympathisch und wir haben auch ganz oft blickkontakt..
muss man auf ihn zugehen? oder eher kämpfen lassen? was würdest du empfehlen? (es ist noch ein junges exemplar.. )

glg butterblume

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. September 2010 um 14:39

...
Ich kann dem nur zustimmer...nicht umsonst verliebe ich mich immer nur in Steinböcke!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2010 um 8:04
In Antwort auf haldis_12768188

Interesse zeigen?
hallo ikorastein!

also ich bin sozusagen in der kennenlernphase mit einem sbm. er war mir von beginn an sympathisch und wir haben auch ganz oft blickkontakt..
muss man auf ihn zugehen? oder eher kämpfen lassen? was würdest du empfehlen? (es ist noch ein junges exemplar.. )

glg butterblume


Klar, anfangs sind sie ja auch nett und Ihr in Eurer Verliebtheit merkt nicht, wie Ihr manipuliert werdet !!!

Lest Euch mal meinen Thread durch und so wie mir, erging es vielen, die mit STB liiert waren.

Also, öffnet mal Eure Augen, setzt die rosarote Brille ab; lieber jetzt die Ernüchterung als nach einer langjährigen ! Beziehung/Ehe.

Ihr werdet zu 90 % "`draufzahlen"; glaubt es mir und allen Leidgeprüften.

Er ist ein Blender, Charmeur und lässt sich gerne den Bauch pinseln; hinterlistig und nur auf SEIN Wohl bedacht. Zärtlichkeiten, na, ja, nicht so sein Ding, sehr wohldosiert. Freunde, jaaaaaaaaaaa, die sind ihm wichtig, das Ansehen nach AUSSEN, aber Ihr werdet emotional erfrieren nach einer Zeit, wie in einem atomaren Winter.


Ich war genauso verliebt, anfangs, doch die Realität könnte nach all den Jahren nicht härter sein.

Wünsche Euch, dass es nicht ganz so wehhh tut, wenn ihr aufwacht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2010 um 10:11

Interesse zeigen
Hallo Ikorastein,

erst einmal lieben Dank für deinen ermutigenden Beitrag. Du sagst, man soll sich Zeit nehmen und Interesse zeigen, damit sie sich öffnen, aber stellt man das am besten an ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2010 um 21:03

Ok...
@hopefully 1970
"Quasi NIE penetrant sein, ABER IMMER am Ball bleiben !!!"????

Und wenn Du mir jetzt noch erklaerst wie das funktionieren soll, dann lade ich dich glatt nach Dubai ein wenn ich ihn so zurueckgewinne....

Eve

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2010 um 21:41

Zustimm
es gibt nix besseres als einen steinbockmann. bin mit meinem etliche jahre glücklich liiert - die schönste zeit meines lebens.

noch nie habe ich so einen loyalen, mutigen und fürsorglichen menschen erlebt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 1:18

Kommt drauf an
Kann man so pauschal nicht sagen, kommt drauf an in welcher Phase man gerade ist. Ich sehe gern Gefühle/Liebesbekenntnisse. Sie müßen halt nur Ehrlich sein.
Aber bei einem Satz gebe ich dir 100% Recht:

"SBM sind oft widersprüchlich, weil ER NICHT glauben kann, das eine Frau IHN wirklich lieben könnte ?!"

Aber wenn er es mal wirklich verinnerlicht hat das ihm echte Gefühle entgegengebracht werden, dann hat man es geschaft.
Dann gibt es keine Wiedersprüche oder Zweifel mehr.
Dann hat man einen treuen und liebenden Partner fürs ganze Leben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 1:25
In Antwort auf dora_12687040


Klar, anfangs sind sie ja auch nett und Ihr in Eurer Verliebtheit merkt nicht, wie Ihr manipuliert werdet !!!

Lest Euch mal meinen Thread durch und so wie mir, erging es vielen, die mit STB liiert waren.

Also, öffnet mal Eure Augen, setzt die rosarote Brille ab; lieber jetzt die Ernüchterung als nach einer langjährigen ! Beziehung/Ehe.

Ihr werdet zu 90 % "`draufzahlen"; glaubt es mir und allen Leidgeprüften.

Er ist ein Blender, Charmeur und lässt sich gerne den Bauch pinseln; hinterlistig und nur auf SEIN Wohl bedacht. Zärtlichkeiten, na, ja, nicht so sein Ding, sehr wohldosiert. Freunde, jaaaaaaaaaaa, die sind ihm wichtig, das Ansehen nach AUSSEN, aber Ihr werdet emotional erfrieren nach einer Zeit, wie in einem atomaren Winter.


Ich war genauso verliebt, anfangs, doch die Realität könnte nach all den Jahren nicht härter sein.

Wünsche Euch, dass es nicht ganz so wehhh tut, wenn ihr aufwacht.

Schade
Jetzt hat es doch ein Steinbock-Hasser hier rein verschlagen.
Tut mir leid für deine Negativ Erfahrung.
Aber für eine funktionierende Partnerschaft gehören halt immer Zwei

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 1:30
In Antwort auf jyoti_11912420

Interesse zeigen
Hallo Ikorastein,

erst einmal lieben Dank für deinen ermutigenden Beitrag. Du sagst, man soll sich Zeit nehmen und Interesse zeigen, damit sie sich öffnen, aber stellt man das am besten an ?

Interesse zeigen
Wie Kann man nicht so pauschal beantworten.
Kommt immer auf die Situation und die Menschen an.
Aber wenn du gnadenlos Ehrlich bist, kannst du eigendlich nichts falsch machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 1:34
In Antwort auf liv_12881041

Zustimm
es gibt nix besseres als einen steinbockmann. bin mit meinem etliche jahre glücklich liiert - die schönste zeit meines lebens.

noch nie habe ich so einen loyalen, mutigen und fürsorglichen menschen erlebt...


Perfekt !! So muß das sein !!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 9:14
In Antwort auf meir_11844857

Interesse zeigen
Wie Kann man nicht so pauschal beantworten.
Kommt immer auf die Situation und die Menschen an.
Aber wenn du gnadenlos Ehrlich bist, kannst du eigendlich nichts falsch machen.

Gnadenlos ehrlich
bin ich.. also das ist schon mal gut, aber wie soll er das merken, wenn wir uns kaum kennen ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 14:51

@hopefully1970
"in einem von DIR gewählten, gleichbleibenden Rhytmus."???

Ok,
meine letzte Fragen dazu sind, was ist ein guter Rhytmus? Alle zwei oder drei Wochen? Einmal im Monat?

Und wieder auftauchen, mit was? SMS, eMail?
Was schreibt man denn da so?

Du siehst ich habe schlicht gar keine Erfahrung mit sowas, bisher waren solche Manoever nicht noetig um jemanden fuer mich zurueck zu gewinnen. Aber in diesem Fall habe ich wohl eine besonders harten arabischen Steinbock zu knacken...

Eve

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 17:27

Und..
wie verhält man sich, wenn man sich noch nicht so lange kennt??
wir haben wirklich sozusagen immer blickkontakt.. weiss aber irgendwie nicht..ich weiss nicht, soll ich auf ihn zugehen? wenn ja, wie?..ach es ist so kompliziert..

glg butterblume

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. September 2010 um 22:15
In Antwort auf haldis_12768188

Und..
wie verhält man sich, wenn man sich noch nicht so lange kennt??
wir haben wirklich sozusagen immer blickkontakt.. weiss aber irgendwie nicht..ich weiss nicht, soll ich auf ihn zugehen? wenn ja, wie?..ach es ist so kompliziert..

glg butterblume


Mensch Butterblume.

Sei einfach du selbst man!
Hast du irgendwas zu verlieren? Nein.
Wenn du jemanden gut findest, dann sprich ihn einfach an.
Zeig mal n bisschen Selbstbewusstsein!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2010 um 9:56

@fliegendeschlange
"glaubst du er kommt wieder Eve?"

Ich glaube fest daran das er wieder kommt!

Er ist sehr stolz und solche Menschen brauchen eben laenger. Natuerlich bin ich manchmal knapp davor aufzugeben, ich weiss aber noch genau wie er mich am Anfang "umworben" hat, und wie sehr er mit mir zusammen sein wollte. Er hatte sehr starke Gefuehle und hat das auch gezeigt. Im April erst hat er vor mir gestanden und mir gesagt das er gerne mit mir zusammen wohnen wuerde, und im Mai dann habe ich ihn "seelisch erpresst"
Ich bin ueberzeugt seine Gefuehle sind bis heute nicht verpufft, er ist eben sehr enttaeuscht (und wie sehr ich von mir enttaeuscht bin das ich sowas getan habe ist kaum vorstellbar)) aber auch ein wenig wankelmuetig und deswegen glaube ich fest daran das er wieder kommt.........

Eve

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. September 2010 um 14:57

Zweifelsohne ein Rohdiamant
Du hast in sehr gut beschrieben - den Steinbock - ich selber gehöre auch dazu . Ein Rohdiamant der durch die Liebe den richtigen * Schliff* bekommt - seine liebsten hütet er wie seinen Augapfel - ist bereit alles zu geben , vorrausgesetzt für die ehrlichkeit . Merkt er allerdings , dass seine Freundschaft nur auf der Basis besteht - das der andere seinen nutzen darin sieht und nicht die wirkliche Freundschaft erkennt - kann er sich sehr schnell drehen .
Die wenigsten erkennen den wirklichen inneren Kern des Steinbocks - romantisch -gefühlvoll- treu ( er läßt sich diesbezüglich auch nicht gerne einordnen ) weil er sich nach außen eher kühl gibt .
Der Steinbock ist ein sehr tiefsinniger Typ . VLG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2010 um 3:02

Komplizierte SBM
Hi Ikora...

also, da könnte tatsächlich etwas dran sein, was du schreibst - musst es ja eigentlich wissen

Ich habe nicht viel Erfahrung mit Steinbockmännern und urteile normalerweise nicht aufgrund des Sternzeichens, dennoch habe ich hier im Forum bereits einige Paralelen zu meiner Situation bzw. meinem Herzensmann ... entdeckt.

Er ist mittlerweile wieder mit der Mutter seines Kindes zusammen, obwohl er mir recht glaubwürdig erzählt hatte, dass eine Beziehung mit ihr nicht mehr infrage kommen würde, da die erste wohl recht turbulent war. Er war auch genervt von seiner Family, die ihn ständig bequatschte, es doch nochmal mit ihr zu versuchen.....

Zwischen uns sind in den letzten Monaten einige negative Dinge vorgefallen - Vorwürfe und Gefühlschaos pur . Dennoch hat er sich mir immerwieder angenähert oder zumindest den Kontakt zugelassen. Er redet und flirtet mit mir, als sei nie etwas gewesen. Und das auch, obwohl er weiß, dass ich mich total in ihn verliebt habe. Auf meine Offenbarungs-Mail kam nie eine Antwort. und ich dachte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2010 um 3:20
In Antwort auf solvig_11970076

Komplizierte SBM
Hi Ikora...

also, da könnte tatsächlich etwas dran sein, was du schreibst - musst es ja eigentlich wissen

Ich habe nicht viel Erfahrung mit Steinbockmännern und urteile normalerweise nicht aufgrund des Sternzeichens, dennoch habe ich hier im Forum bereits einige Paralelen zu meiner Situation bzw. meinem Herzensmann ... entdeckt.

Er ist mittlerweile wieder mit der Mutter seines Kindes zusammen, obwohl er mir recht glaubwürdig erzählt hatte, dass eine Beziehung mit ihr nicht mehr infrage kommen würde, da die erste wohl recht turbulent war. Er war auch genervt von seiner Family, die ihn ständig bequatschte, es doch nochmal mit ihr zu versuchen.....

Zwischen uns sind in den letzten Monaten einige negative Dinge vorgefallen - Vorwürfe und Gefühlschaos pur . Dennoch hat er sich mir immerwieder angenähert oder zumindest den Kontakt zugelassen. Er redet und flirtet mit mir, als sei nie etwas gewesen. Und das auch, obwohl er weiß, dass ich mich total in ihn verliebt habe. Auf meine Offenbarungs-Mail kam nie eine Antwort. und ich dachte

Mist
mmh...irgendwie wurde der Rest von meinem Text verschluckt



Also, er hat nie auf mein Liebesbekenntnis geantwortet, hat sich mir danach aber dezent versucht wieder anzunähern, hat einen oberflächlichen lockeren Kontakt gepflegt, war weiterhin nett, charmant, humorvoll, flirty....als sei nix gewesen. Ok, ein wenig unsicher mir gegenüber war er schon. Jedenfalls fielen solche Aussagen wie "Lauf doch nicht immer weg, wir können uns doch trotzdem unterhalten" oder "Sei nicht traurig, ich bin doch nicht aus der Welt - natürlich sehen wir uns noch".

Bei einer ansich netten beruflichen Begegnung mit ihm beschäftigte er sich zum Ende hin nur mit den anderen Frauen. Ich fühlte mich überhaupt nicht beachtet und verschwand wortlos. Kindische Aktion, ich weiß

Da mein Arbeitsvertrag bald ausläuft und ich davon ausgehe, ihn nicht wiederzusehen, verabschiedete ich mich danach dann doch via Mail bei ihm. Seine einzige Reaktion war "Ich habe deinen Abschied zur Kenntnis genommen und wünsche dir alles Gute. Wenn der Zufall es will, werden wir uns mal wieder begegnen"

Keine Ahnung, woran ich an ihm bin. Erst dieses Kontakt beibehalten und dann doch der Abschuss. Warum kommt er erst wieder auf mich zu, nachdem ich ihm getanden hab, dass ich mich in ihn verliebt habe, wenn ich ihm dann doch so egal bin? Der Typ macht mich wahnsinnig!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Oktober 2010 um 12:10
In Antwort auf sara_12264772

Zweifelsohne ein Rohdiamant
Du hast in sehr gut beschrieben - den Steinbock - ich selber gehöre auch dazu . Ein Rohdiamant der durch die Liebe den richtigen * Schliff* bekommt - seine liebsten hütet er wie seinen Augapfel - ist bereit alles zu geben , vorrausgesetzt für die ehrlichkeit . Merkt er allerdings , dass seine Freundschaft nur auf der Basis besteht - das der andere seinen nutzen darin sieht und nicht die wirkliche Freundschaft erkennt - kann er sich sehr schnell drehen .
Die wenigsten erkennen den wirklichen inneren Kern des Steinbocks - romantisch -gefühlvoll- treu ( er läßt sich diesbezüglich auch nicht gerne einordnen ) weil er sich nach außen eher kühl gibt .
Der Steinbock ist ein sehr tiefsinniger Typ . VLG

Wahre Wort
pappillon9 da du selbst Steinbock bist, weißt du wie wir ticken
"Der Steinbock ist ein sehr tiefsinniger Typ" da gebe ich dir 100pro Recht, mit obeflächlichen Menschen können wir in der Regel gar nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Oktober 2010 um 12:28
In Antwort auf solvig_11970076

Mist
mmh...irgendwie wurde der Rest von meinem Text verschluckt



Also, er hat nie auf mein Liebesbekenntnis geantwortet, hat sich mir danach aber dezent versucht wieder anzunähern, hat einen oberflächlichen lockeren Kontakt gepflegt, war weiterhin nett, charmant, humorvoll, flirty....als sei nix gewesen. Ok, ein wenig unsicher mir gegenüber war er schon. Jedenfalls fielen solche Aussagen wie "Lauf doch nicht immer weg, wir können uns doch trotzdem unterhalten" oder "Sei nicht traurig, ich bin doch nicht aus der Welt - natürlich sehen wir uns noch".

Bei einer ansich netten beruflichen Begegnung mit ihm beschäftigte er sich zum Ende hin nur mit den anderen Frauen. Ich fühlte mich überhaupt nicht beachtet und verschwand wortlos. Kindische Aktion, ich weiß

Da mein Arbeitsvertrag bald ausläuft und ich davon ausgehe, ihn nicht wiederzusehen, verabschiedete ich mich danach dann doch via Mail bei ihm. Seine einzige Reaktion war "Ich habe deinen Abschied zur Kenntnis genommen und wünsche dir alles Gute. Wenn der Zufall es will, werden wir uns mal wieder begegnen"

Keine Ahnung, woran ich an ihm bin. Erst dieses Kontakt beibehalten und dann doch der Abschuss. Warum kommt er erst wieder auf mich zu, nachdem ich ihm getanden hab, dass ich mich in ihn verliebt habe, wenn ich ihm dann doch so egal bin? Der Typ macht mich wahnsinnig!

Bleib dran
Das er wieder zur Mutter seines Kindes zurück gegangen ist, läst sich so erklären: Im Normal Fall sind Steinböcke sehr beständige Menschen. Dinge wie Loyalität und Pflichtbewustsein nehmen sie sehr ernst. Das hat auch zur Folge, daß sie oft zu lange an Beziehungen festhalten, obwohl sie im inneren wissen das es nicht mehr das Wahre ist. Hatte so Situationen auch schon mehrfach im Leben.
Aber ich glaube er denkt über dich und seine Situation nach.
Kann dir nur empfehlen bleib dran. Zeige ihm weiter deine Zuneigung. Er muß Sicher sein, das er für dich keine austauschbare Eintagsfliege ist. Es kann dauern und eine Garantie gibt es nicht.
Wünsche dir viel Glück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2010 um 20:05
In Antwort auf meir_11844857

Bleib dran
Das er wieder zur Mutter seines Kindes zurück gegangen ist, läst sich so erklären: Im Normal Fall sind Steinböcke sehr beständige Menschen. Dinge wie Loyalität und Pflichtbewustsein nehmen sie sehr ernst. Das hat auch zur Folge, daß sie oft zu lange an Beziehungen festhalten, obwohl sie im inneren wissen das es nicht mehr das Wahre ist. Hatte so Situationen auch schon mehrfach im Leben.
Aber ich glaube er denkt über dich und seine Situation nach.
Kann dir nur empfehlen bleib dran. Zeige ihm weiter deine Zuneigung. Er muß Sicher sein, das er für dich keine austauschbare Eintagsfliege ist. Es kann dauern und eine Garantie gibt es nicht.
Wünsche dir viel Glück


Danke für den netten Beitrag, Ikora!

Ich versuche auf mein Bauchgefühl zu hören und das sagt mir eigentlich dasselbe, wie du.

Über das Thema Austauschbarkeit bzgl. Partner und Beziehungen haben wir tatsächlich mal gesprochen - scheint etwas zu sein, was ihn schon beschäftigt......Wer will schon gern austauschbar sein? Jedenfalls will und kann ich ihn nicht einfach so aufgeben, solange noch Sympathie, ein kleines Stück Verliebtsein da ist, auch wenn die Situation recht kompliziert ist und ich weiß, dass es, wenn ich noch eine Chance haben sollte, sehr lange dauern wird. Man fragt sich schon manchmal, ob man noch alle Latten am Zaun hat, dass man so lange auf einen Mann wartet

Aber da fällt mir wieder ein Zitat ein : "Wenn es sich nicht lohnt, für die große Liebe zu kämpfen, für was denn dann?"

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2010 um 21:57
In Antwort auf solvig_11970076


Danke für den netten Beitrag, Ikora!

Ich versuche auf mein Bauchgefühl zu hören und das sagt mir eigentlich dasselbe, wie du.

Über das Thema Austauschbarkeit bzgl. Partner und Beziehungen haben wir tatsächlich mal gesprochen - scheint etwas zu sein, was ihn schon beschäftigt......Wer will schon gern austauschbar sein? Jedenfalls will und kann ich ihn nicht einfach so aufgeben, solange noch Sympathie, ein kleines Stück Verliebtsein da ist, auch wenn die Situation recht kompliziert ist und ich weiß, dass es, wenn ich noch eine Chance haben sollte, sehr lange dauern wird. Man fragt sich schon manchmal, ob man noch alle Latten am Zaun hat, dass man so lange auf einen Mann wartet

Aber da fällt mir wieder ein Zitat ein : "Wenn es sich nicht lohnt, für die große Liebe zu kämpfen, für was denn dann?"

Trotzkopf
hast du schön geschrieben .. ich drück dir ganz doll die daumen!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2010 um 23:35
In Antwort auf maksim_11841240

Trotzkopf
hast du schön geschrieben .. ich drück dir ganz doll die daumen!!!


Das ist aber lieb! Danke, dora

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Oktober 2010 um 1:34

Ach männo....
ich will auch endlich mit meinem Böckchen zusammensein! Ich hab so Sehnsucht nach ihm! Wenn der doch endlich mal einen Schritt auf mich zu machen würde.... Es hat alles so schön angefangen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Oktober 2010 um 23:54

Rex...
das ist aber lieb.

Ich bin Waage.

Laut Astrologie die schlechteste Konstellation.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Oktober 2010 um 14:30

Bin nicht kompliziert, ich bin eine Herausforderung!
wenn ich dich so lese, habe ich ein gutes Gefühl und die Vermutung liegt nahe, dass es sich lohnen könnte meine Situation auszuhalten und durchzustehen, denn die Belohnung als solches könnte doch auch mich treffen, wenn mein Böckchen wieder aus seiner Versenkung tritt...
Wie siehst du das mit dem Durcheinander der Gefühlswelten bei eurem SZ? Ist das echt so krass in den Empfindungen, oder ist es nur bei mir so mit dem was ich erleben musste und wo ich noch drin stecke. Der Wandel der Zuneigung ist für mich das grausammste, denn wenn man(n) Ursachen erkennen würde, könnte ich mir auch die möglichen Nebenwirkungen erklären! Aber so geht nicht viel außer persönliche Phantasie und ne große Portion Glück die ich dazu brauchte, um noch im Endeffekt richtig zu liegen. Ein Spruch zeichnete mein Böckchen aus wie sie meinte "Ich bin nicht kompliziert - ich bin eine Herausforderung" und ich darf sagen... es wurde nicht zu wenig versprochen.. obwohl ich mit etwas weniger hätte leben können.

lg sandfloh

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Oktober 2010 um 22:48

Ja...
ich glaube ich verstehe was du meinst.

Hängt ja nicht ALLES vom Sternzeichen ab. Gott sei Dank! Habe auch schon des öfteren von Paaren gelesen - Steinbock, Waage - die seit vielen Jahren glücklich miteinander sind.

Also, mal schauen ob er mir irgendwann nochmal eine Chance gibt und sich mir öffnet und wieder annähert.
Hoffe ich hab dann noch all meine Zähne, wenn das passiert!

LG....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2010 um 19:45

Dankeschön...
Ja, das ist wahr, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Das mit dem richtig gut kennenlernen sehe ich genauso. Anfangs lief es mit meinem SBM auch alles ganz gut. Aber ab einem gewissen Punkt hat er dicht gemacht. Und als er mir sagte, dass ihm klar geworden sei, dass er keine Beziehung mehr anstrebe, habe ich irgendwo dicht gemacht, weil ich sein Interesse an mir in frage gestellt habe. Es ist alles wahnsinnig kompliziert und belastend geworden.

Allerdings wird das wohl weniger mit dem Sternzeichen zu tun haben, sondern generell mit seiner Angst vor Beziehungen.

Danke für die netten Antworten!


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2010 um 17:52

Das stimmt....
Ich könnte mir vorstellen, dass ich ihn mit einigen Mails enttäuscht haben könnte. Nachdem er mir mitteilte, dass er generell keine Beziehung mehr anstrebt, scihloss ich daraus, dass er nur eine fürs Bett sucht und hab ihm dementsprechend Vorwürfe gemacht. Mit der Zeit hat er sich immer weniger bei mir gemeldet, auf Mails kaum noch geantwortet. Wenn wir uns dann aber über den Weg liefen, tat er so als sei alles in bester Ordnung. Das Ganze irritierte mich so, dass ich anfing ihm Vorwürfe zu machen "Du meldest dich doch sowieso nicht. Dir ist doch eh alles egal" etc. Das ihn diese Vorwürfe sehr gestört haben müssen, erkannte ich erst als er mal sagte "Was habe ich jetzt schon wieder gemacht oder nicht gemacht?"

Mittlerweile ist es ein Auf und Ab. Wir sehen uns beruflich 1x die Woche. Sonst melde ich mich nicht mehr bei ihm. Mal ist er superlieb, interessiert und entgegenkommend. Tage später ist er total distanziert, als wenn wir uns gar nicht kennen. Wir hatten mal ein sehr emotionales Telefonat, wo er extrem aufbrausend und abweisend war, meinte, er muss sich vor mir nicht rechtfertigen und dass ich mir doch denken kann, dass zwischen uns nichts läuft. Danach schien es ihm leid zu tun. Er wollte mit mir reden, aber ich hab ihn stehenlassen. Nach einigen Monaten Funkstille sprach ich ihn darauf an, aber er meinte "Lass es doch gut sein. Das ist ja nun ne Weile her. Wir haben doch jetzt wieder Kontakt."

Ich will um ihn kämpfen, ihm weiter meine Zuneigung zeigen, aber ich habe so verdammt große Angst, erneut von ihm abgelehnt zu werden.

Sorry, hab mir eigentlich vorgenommen, nicht mehr so emotional in Beiträgen zu werden, aber wenn man so schreibt, schießen einem 1000 Gedanken durch den Kopf....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Oktober 2010 um 0:15

Ja, das habe ich auch bemerkt
Ich habe ihn mit dem einen oder anderen sicherlich verletzt. Ich bin einfach mit diesem widersprüchlichen Verhalten nicht klargekommen - Mich wegschieben um dann wieder auf mich zuzukommen....

Zudem hat er an meinem Arbeitsplatz den Ruf des Halodris weg. Er hat mir aber von Anfang an davon erzählt und wollte, dass ich mir selbst ein Bild von ihm mache. Das Bild war durchweg positiv. Er bemühte sich total um mich, so dass es mir schon fast unheimlich wurde und ich ihn bremsen musste. Das hat ihn glaube ich schon ein wenig gekränkt. Dazu dann die Vorwürfe. Schließlich hab ich ihm dann in dem Telefonat auch noch verboten, mich jemals wieder anzufassen. Das ist echt alles blöd gelaufen. Nun ist er wieder mit seiner Ex zusammen und ich versuche ihn nicht zu verlieren, im Rahmen meiner Möglichkeiten und so weit er mich an sich ranlässt. Wir haben z. Zt. einen netten, oberflächlichen Kontakt. Anfassen ist auch wieder erlaubt. Ich hoffe so, dass wir uns bald wieder annähern und auch privat wieder Kontakt haben.

Eigentlich habe ich auch schon Erfahrung mit ... Eine langjährige Freundin ist ebenfalls ... Und sie hat mich sehr oft auf die Palme getrieben. Sie hat sich manchmal 3 Monate nicht gemeldet, nicht auf SMS reagiert und mich dann plötzlich angerufen und gefragt "Lebst du noch?"......Und diverse andere Geschichten. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr und ich hab ihr quasi die Freundschaft gekündigt. Es tat mir danach schon ein wenig leid und dachte, dass ich sie sicherlich nie wieder sehe. Vor Kurzem hat SIE mich dann plötzlich angeschrieben und meinte "Meld dich doch mal. Nur um zu wissen, wie es dir geht." Das hätte ich wirklich nicht erwartet.

Ich hoffe, dass mein SBM auch irgendwann wieder auf mich zukommt, auch wenn das eine andere Geschichte ist.

Waagen scheinen im Übrigen sehr emotional werden zu können.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2010 um 18:03
In Antwort auf solvig_11970076

Ja, das habe ich auch bemerkt
Ich habe ihn mit dem einen oder anderen sicherlich verletzt. Ich bin einfach mit diesem widersprüchlichen Verhalten nicht klargekommen - Mich wegschieben um dann wieder auf mich zuzukommen....

Zudem hat er an meinem Arbeitsplatz den Ruf des Halodris weg. Er hat mir aber von Anfang an davon erzählt und wollte, dass ich mir selbst ein Bild von ihm mache. Das Bild war durchweg positiv. Er bemühte sich total um mich, so dass es mir schon fast unheimlich wurde und ich ihn bremsen musste. Das hat ihn glaube ich schon ein wenig gekränkt. Dazu dann die Vorwürfe. Schließlich hab ich ihm dann in dem Telefonat auch noch verboten, mich jemals wieder anzufassen. Das ist echt alles blöd gelaufen. Nun ist er wieder mit seiner Ex zusammen und ich versuche ihn nicht zu verlieren, im Rahmen meiner Möglichkeiten und so weit er mich an sich ranlässt. Wir haben z. Zt. einen netten, oberflächlichen Kontakt. Anfassen ist auch wieder erlaubt. Ich hoffe so, dass wir uns bald wieder annähern und auch privat wieder Kontakt haben.

Eigentlich habe ich auch schon Erfahrung mit ... Eine langjährige Freundin ist ebenfalls ... Und sie hat mich sehr oft auf die Palme getrieben. Sie hat sich manchmal 3 Monate nicht gemeldet, nicht auf SMS reagiert und mich dann plötzlich angerufen und gefragt "Lebst du noch?"......Und diverse andere Geschichten. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr und ich hab ihr quasi die Freundschaft gekündigt. Es tat mir danach schon ein wenig leid und dachte, dass ich sie sicherlich nie wieder sehe. Vor Kurzem hat SIE mich dann plötzlich angeschrieben und meinte "Meld dich doch mal. Nur um zu wissen, wie es dir geht." Das hätte ich wirklich nicht erwartet.

Ich hoffe, dass mein SBM auch irgendwann wieder auf mich zukommt, auch wenn das eine andere Geschichte ist.

Waagen scheinen im Übrigen sehr emotional werden zu können.

Grübel, Grübel
Komme mal wieder aus dem Grübeln nicht heraus.

Mein SBM wirkt z. Zt. recht mitgenommen. Er deutete mir gegenüber auch bereits an, dass er private Probleme hat, es nicht einfach sei, sich ständig erklären zu müssen. Ich habe mich nicht getraut, weiter nachzufragen, aber ich vermute, dass er sich von seiner (Ex-)Freundin getrennt hat.

Er geht weiterhin sehr lieb mit mir um, wenn wir uns sehen und lässt mich ein ganz klein wenig hinter die Fassade schauen. Allerdings sucht er nicht mehr wie früher den Kontakt zu mir in Form von Mails oder Anrufen. Stattdessen meldet er sich plötzlich bei irgendwelchen anderen Arbeitskolleginnen, zum Teil absolut oberflächliche Frauen, mit denen er ansich nie viel anfangen konnte. Er ruft sie an, schreibt ihnen, geht sie besuchen. Mir geht er aber regelrecht aus dem Weg. Dazu höre ich immer wieder diverse Gerüchte über ihn, mit wem er schon was hatte und was für ein Halodri er ist.

Er hat mir mal gesagt, dass er einen schlechten Ruf bzgl. Frauen hat, dass er durchaus gerne rumflirtet, aber nicht zwangsläufig mit jeder Frau, die ihm gefällt, ins Bett geht. Er hat immer betont, dass er nicht will, dass ich schlecht über ihn denke oder böse auf ihn bin. Er hat sich so oft vor mir gerechtfertigt, wenn er es mal nicht geschafft hat, sich bei mir zu melden - das hat mich schon regelrecht beunruhigt, schließlich waren wir nicht zusammen.

Ich weiß nur mittlerweile absolut nicht mehr was ich tun oder glauben soll. Ich weiß, dass er nicht unbedingt eine Affäre mit einer dieser Frauen haben muss, da es ihm z. Zt. nicht gut zu gehen scheint und er zudem auch früher schon bei Kolleginnen einfach nur nen Kaffee trinken gegangen ist, aber es macht mich traurig, dass er zu diesen Frauen eher den Kontakt sucht als zu mir.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2010 um 21:43

Ja
das wäre schön. Wobei....Steinbock hin oder her, als Frau sagt sie wahrscheinlich auch "Der ist ein Arsch, vergiss ihn!"

Aber ich würde mich trotzdem über eine konstruktive Meinung freuen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2010 um 23:17

Rkw
vielen lieben Dank für diese aufbauende Mail. Meist höre ich wirklich nur "Lass die Finger von ihm, der verarscht dich nur!"

Ja, er ist auch jemand, der Probleme mit sich selbst ausmacht. Wenn ich ihn gefragt hab, was los ist, kamen immer nur Andeutungen, aber zum Kern des Problems ister nie gegangen.

Ich weiß, dass er kein Kind von Traurigkeit ist / war und er hat sicherlich die einen oder anderen Probleme, die unter anderem dazu geführt haben, dass er generell keine Lust mehr auf eine Beziehung hat und sein Bild von Frauen vllt auch ein wenig geändert haben. Aber das muss ja nicht heißen, dass er mich nicht gern hat. Meine rosarote Brille hat sich in all der Zeit zwar ein wenig verschoben, aber ich denke man spürt dennoch, ob jemand einen noch gern hat oder nicht. Dennoch ist es schwer, seinem Bauch zu vertrauen, wenn man ständig wieder neue Geschichten hört.

Ich glaube auch, dass es bei ihm viel mit Selbstschutz zu tun hat und auch mit unserer Situation. Wie oft habe ich mich schon von ihm verabschiedet, weil ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe. Letzten Endes war ich meist, diejenige, die sich wieder bei ihm gemeldet hat. Er hat mich ziehenlassen, sich aber gefreut, wenn ich mich wieder bei ihm gemeldet habe. Der weiß wahrscheinlich schon gar nicht mehr, woran er bei mir ist.

Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2010 um 23:19

Ach
du bist das berühmt-berüchtigte Böckchen! Freut mich, dich kennenzulernen...hihi....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2010 um 12:50

Hihi....bestimmt
Danke, ich wende mich vertrauensvoll an dich / euch, wenn es mal wieder um das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Steinböcke geht.

Es ist schön, mal mit Menschen darüber zu schreiben, die Erfahrung haben und einem brauchbare Tipps geben können und nicht nur schwarz-weiß denken.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. November 2010 um 17:32

Es hört einfach nicht auf
Ich komme schon wieder nicht von meinen Gedanken los.

Ich habe erfahren, dass mein SBM vor einiger Zeit, bevor wir uns kannten, eine Sex-Beziehung mit einer Kollegin hatte. Angeblich nicht nur mit ihr. Nun gut, ist ja nicht weiter schlimm. Vor Kurzem soll er diese Kollegin aber wieder angerufen haben. Es ist blöd, zu spekulieren, aber ich vermute, dass er austestet, ob nicht nochmal etwas laufen könnte. Von seiner Freundin scheint er sich getrennt zu haben und ich habe immer schon geahnt, dass er irgendwann, wenn er sich von ihr trennen sollte, wieder auf dem "vorherigen Stand" sein wird, d. h. keine Beziehung, nur Sex.

Hier im Forum hat mir mal jemand den Tipp gegeben, dranzubleiben und ihm weiter meine Zuneigung zu zeigen. Das tue ich und er erwidert dies auch in bislang wohldosierter Form. Ich hatte / habe die Hoffnung, dass mit viel Zeit und Zuneigung etwas wachsen kann. Aber so langsam verliere ich jeglichen Glauben daran, dass irgendwann etwas aus uns werden könnte, wenn er nach wie vor den Sex ohne Verpflichtung der Liebe vorzuziehen scheint.

Am liebsten würde ich mich von ihm distanzieren, aber ich hab ihn so lieb, ich will den Kontakt zu ihm nicht abreißen lassen. Und ich weiß, dass er keiner Frau, die Gefühle für ihn hat, hinterherlaufen wird. Er scheint einfach keine tiefgehenden Gefühle mehr zuzulassen.

Ich weiß nicht was ich noch tun soll. Nur warten, warten, warten, ab und an ein paar Bröckchen Zuneigung. Wo soll das hinführen? Er ist kein zurückhaltener, schüchterner Steinbock-Vertreter. Wenn er etwas will, gibt er normalerweise auch Gas. Vielleicht bin ich einfach nur zu dumm um einzusehen, dass seine Gefühle für mich nicht reichen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2010 um 20:01

Hallo zusammen!
noch nicht allzu lange kenne ich nun einen sbm (nicht derselbe von den letzten einträgen) und naja..es ist irgendwie komisch.
er ist sehr charmant und flirtet auch ziemlich aber das macht er eigentlich mit vielen mädels. jedenfalls habe ich ihm nachhilfe gegeben, da er mich darum gebeten hatte und da hatten wir dann auch lange berührungen mit den händen und wir kitzelten uns aus und er spendierte mir auch was kleines zu essen.
ich verstehe diesen menschen nicht! ich meine er ist total lieb und so aber ich weiss nicht, wieviel ich auf diese sachen wert legen darf, denn er flirtet ja mit allen ein bisschen so...
er war nach diesem tag dann auch ein wenig komisch aber dann wieder total lieb..ich bin verwirrt
wie kommt man an so einen ran?

glg butterblume

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2010 um 2:18

An das Gute glauben...
ist für mich verdammt schwer. Gerade weil er mich so oft enttäuscht hat, kann ich meinem Bauchgefühl überhaupt nicht mehr trauen. Auch wenn ich versuche die Vergangenheit ruhen zu lassen.

Das Problem ist, dass ich zwar weiterhin hoffen will, dass aus uns vielleicht doch noch etwas wird aber dabei besteht die Gefahr dass man schnell die Realität aus dem Blick verliert.

Er meinte neulich zu mir "Sei doch nicht immer so zurückhaltend, sei doch mal ein bisschen lockerer". Wie soll ich aber locker mit ihm umgehen, wenn er noch nichtmal meine Freundschaftsanfrage bei Facebook annehmen kann. Jeden anderen Kollegen hat er dort bei seinen Kontakten nur mich will er nicht. Ich verstehe das nicht. Es ist zwar Kinderkram, aber es tut weh selbst bei so einer Kleinigkeit von ihm abgelehnt zu werden.

Dabei habe ich in letzter Zeit das Gefühl gehabt, dass er wieder eher den Blickkontakt zu mir sucht, versucht mit mir zu flirten, mich private Dinge fragt. Das ist auch alles gut und schön, aber wenn er im Endeffekt doch nichts mit mir zu tun haben will, kann er das auch seinlassen. Und erst recht muss er mir nicht sagen, dass ich lockerer sein soll.

Wie oft höre ich in letzter Zeit von anderen Kolleginnen, mit denen er telefoniert, Kaffee trinkt, mailt, denen er zuwinkt.....nur mich lässt er links liegen - bis auf unser halbstündiges berufliches Treffen 1x pro Woche.

Immer wenn ich positiv denke und etwas positives passiert, geschieht danach immer etwas was all meine Hoffnung wieder zerstört - so geht das nun seit Monaten.

Ich hab ihn wirklich gern, mein Herz hofft, aber mein Verstand fragt sich immer mehr, was denn da noch kommen soll?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Januar 2011 um 17:48

hallo
Kann ich als SbFrau nur 200% zustimmen .und jedes Wort stimmt.

liebe grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2011 um 23:37

Steinbockmann
Hallo zusammen, ich hab da auch so einen SBM ich selber bin eine SBF und wohl nicht mal halb so langsam und vorsichtig wie die Männer meines Sternzeichens. Ich hab hier mittlerweile schon einiges gelesen im Forum und immer wieder lese ich das gleiche: FRAU MUß GEDULD HABEN!!
Das ist ja alles gut und schön, aber irgendwie weiß ich selber als Steinbock nicht genau wie ich mit ihm umgehen soll. Soll ich mich regelmäßig melden z.B. per sms oder soll ich warten bis er sich meldet???Will ein Steinbockmann eine Frau erobern oder soll ich ihn erobern???
Hat jemand antworten auf meine Fragen oder Hinweise auf ein anderes Thema hier im Forum wo schon antworten stehen die ich überlesen habe???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2011 um 16:58

Kannst du mir sagen ob er mich mag?
Hallo, ich möchte kurz meine momentane Situation schildern und hoffe, dass Ihr mir Feedback geben könnt.
Ich ( Jungfrau ) bin seit ca 4 Monaten in einen Steinbock verliebt. Er ist mein Arbeitskollege. Als ich Ihn das erste Mal sah war es Liebe auf den ersten Blick.
Ich sehe ihn leider nicht oft da er ca. 800 KM weit weg wohnt.
Nun ja, seitdem er das erste Mal bei uns im Büro auftauchte schreiben wir uns täglich Mails.
Angefangen hat es von seiner Seite. Er saß mir gegenüber und hat mir ne Mail geschrieben. Seitdem geht es hin und her mit unseren Flirtereien. Bereits nach 3 Wochen haben wir uns damals wieder gesehen, weil er geschäftlich wieder hier war. Wir hatten einen wundervollen, unterhaltsamen Abend. 2 Monate später das Gleiche nochmal.
An diesem Abend wollte ich die Chance ergreifen und ein bisschen mehr rauskitzeln. War ( jungfrautypisch ) aber zu schüchtern wobei er mein Selbstvertrauen immer so lobt ( naja wenn Gefühle im Spiel sind bin ich auch anders ). Habe Ihn dann am Hotel verabschiedet und dann mich im Auto geärgert das ich anschließend im Schritttempo an Ihn ran und meinte bist du eigentlich schüchtern??! Seine Antwort nur Nein ich bin dann los. Habe nur gedacht oh je wie konnte ich Ihn sowas fragen.
Kaum auf dem Nach Hause weg, wieder umgedreht wollte in sein Hotel er ging aber nicht ans Phone ( war lautlos ), später ( es war schon 2 Uhr Morgens in der Woche ) rief er zurück und fragte was war. Ich nur sorry für die blöde Frage . Er meinte es war ein schöner Abend und ich soll mir keinen Kopf machen.
Am nächsten Tag haben wir uns auf dem Betriebsgelände nochmal getroffen um uns zu verabschieden ( er hatte seinen Kunden 5 m weit weg stehen ). Er drückte mich fest und meinte ich soll mir keinen Kopf machen. Anschliessend schrieb er mir eine Mail wenn es allerdings etwas zu besprechen gibt, sollten wir dies nächstes mal tun . Dies habe ich verneint aus Angst eine Abfuhr zu bekommen.
Einige Tage später, wir haben wieder per Mail mehrmals geschrieben, hatte er mir ein Foto geschickt und ich meinte wie süß dieses sei. Er wieder ich spinn doch nur. ( er ha sich echt schwer damit meine Komplimente anzunehmen ).Anschließend hab ich mich getraut und ihm geschrieben das er mir nicht umsonst den Kopf verdreht hat.
Habe gedacht es muss endlich raus. Seine Antwort es war mir nicht bewusst, und das war also der Grund für den Abschied neulich, wenn wir uns das nächste mal sehen müssen wir uns unbedingt zeit dafür nehmen um darüber zu sprechen
Seitdem er es weiss, hat er nie gesagt ob er auch Gefühle etc hat.
Wir telefonieren und Mailen nur noch intensiver. Auch im Urlaub usw. Sogar seine Adresse und private Nummer haz er mir schon gegeben.
Neulich meinte er am Telefon sogar du bist so schlau, witzig und siehst umwerfend aus du solltest dich glücklich schätzen. Er gibt mir ständig Komplimente..
Doch immernoch wissen wir nicht wann er wieder hier sein wird. Er ist nun beruflich wieder aufgestiegen und sagte mir nun das er bald alle 2 Wochen da sein wird.
Ich habe mit Absicht kühl geantwortet alle 2 wochen, das wird aber anstrengend dann kam traurig zurück du freust dich ja garnicht. Anschliessend haben wir 2 Std telefoniert..
Wisst ihr ob ich überhaupt eine Chance habe? Ich verstehe nicht warum er das besprechen will wenn er nächstes mal hier ist. Sowas bespricht man doch nicht.
Wie drückt ein Steinbock aus ob er Interesse hat??
Ich verstehe sowieso nicht warum ich es ihm erst sagen musste das ich ihn mag, bis er es geschnallt hatte. Immerhin haben wir viel geflirtet

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2011 um 20:35
In Antwort auf karam_12857779

Kannst du mir sagen ob er mich mag?
Hallo, ich möchte kurz meine momentane Situation schildern und hoffe, dass Ihr mir Feedback geben könnt.
Ich ( Jungfrau ) bin seit ca 4 Monaten in einen Steinbock verliebt. Er ist mein Arbeitskollege. Als ich Ihn das erste Mal sah war es Liebe auf den ersten Blick.
Ich sehe ihn leider nicht oft da er ca. 800 KM weit weg wohnt.
Nun ja, seitdem er das erste Mal bei uns im Büro auftauchte schreiben wir uns täglich Mails.
Angefangen hat es von seiner Seite. Er saß mir gegenüber und hat mir ne Mail geschrieben. Seitdem geht es hin und her mit unseren Flirtereien. Bereits nach 3 Wochen haben wir uns damals wieder gesehen, weil er geschäftlich wieder hier war. Wir hatten einen wundervollen, unterhaltsamen Abend. 2 Monate später das Gleiche nochmal.
An diesem Abend wollte ich die Chance ergreifen und ein bisschen mehr rauskitzeln. War ( jungfrautypisch ) aber zu schüchtern wobei er mein Selbstvertrauen immer so lobt ( naja wenn Gefühle im Spiel sind bin ich auch anders ). Habe Ihn dann am Hotel verabschiedet und dann mich im Auto geärgert das ich anschließend im Schritttempo an Ihn ran und meinte bist du eigentlich schüchtern??! Seine Antwort nur Nein ich bin dann los. Habe nur gedacht oh je wie konnte ich Ihn sowas fragen.
Kaum auf dem Nach Hause weg, wieder umgedreht wollte in sein Hotel er ging aber nicht ans Phone ( war lautlos ), später ( es war schon 2 Uhr Morgens in der Woche ) rief er zurück und fragte was war. Ich nur sorry für die blöde Frage . Er meinte es war ein schöner Abend und ich soll mir keinen Kopf machen.
Am nächsten Tag haben wir uns auf dem Betriebsgelände nochmal getroffen um uns zu verabschieden ( er hatte seinen Kunden 5 m weit weg stehen ). Er drückte mich fest und meinte ich soll mir keinen Kopf machen. Anschliessend schrieb er mir eine Mail wenn es allerdings etwas zu besprechen gibt, sollten wir dies nächstes mal tun . Dies habe ich verneint aus Angst eine Abfuhr zu bekommen.
Einige Tage später, wir haben wieder per Mail mehrmals geschrieben, hatte er mir ein Foto geschickt und ich meinte wie süß dieses sei. Er wieder ich spinn doch nur. ( er ha sich echt schwer damit meine Komplimente anzunehmen ).Anschließend hab ich mich getraut und ihm geschrieben das er mir nicht umsonst den Kopf verdreht hat.
Habe gedacht es muss endlich raus. Seine Antwort es war mir nicht bewusst, und das war also der Grund für den Abschied neulich, wenn wir uns das nächste mal sehen müssen wir uns unbedingt zeit dafür nehmen um darüber zu sprechen
Seitdem er es weiss, hat er nie gesagt ob er auch Gefühle etc hat.
Wir telefonieren und Mailen nur noch intensiver. Auch im Urlaub usw. Sogar seine Adresse und private Nummer haz er mir schon gegeben.
Neulich meinte er am Telefon sogar du bist so schlau, witzig und siehst umwerfend aus du solltest dich glücklich schätzen. Er gibt mir ständig Komplimente..
Doch immernoch wissen wir nicht wann er wieder hier sein wird. Er ist nun beruflich wieder aufgestiegen und sagte mir nun das er bald alle 2 Wochen da sein wird.
Ich habe mit Absicht kühl geantwortet alle 2 wochen, das wird aber anstrengend dann kam traurig zurück du freust dich ja garnicht. Anschliessend haben wir 2 Std telefoniert..
Wisst ihr ob ich überhaupt eine Chance habe? Ich verstehe nicht warum er das besprechen will wenn er nächstes mal hier ist. Sowas bespricht man doch nicht.
Wie drückt ein Steinbock aus ob er Interesse hat??
Ich verstehe sowieso nicht warum ich es ihm erst sagen musste das ich ihn mag, bis er es geschnallt hatte. Immerhin haben wir viel geflirtet

Du hast doch schon einen Extrathread erstellt....
...wieso schreibst du noch mal hierein, zu mal das ja wohl nicht zum Thema passt.

Wenn dir die Antworten nicht passen...hab ein wenig Geduld...du musst aber nicht 5 mal dasselbe posten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2011 um 22:35
In Antwort auf malene_11875348

Du hast doch schon einen Extrathread erstellt....
...wieso schreibst du noch mal hierein, zu mal das ja wohl nicht zum Thema passt.

Wenn dir die Antworten nicht passen...hab ein wenig Geduld...du musst aber nicht 5 mal dasselbe posten

Sorry
sorry bin neu hier ,

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2011 um 9:58

Naja...
<b>Steinböcke</b> sind zwanghaft. Und das ist [a hef="x"]nicht[/a] grade toll.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest