Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockfrau - noch eine Chance?

Steinbockfrau - noch eine Chance?

28. April 2009 um 20:36

Hallo zusammen, ich habe hier schon ein wenig mitgelesen und habe den Eindruck, hier sitzen die Expertinnen und Experten !

Also gut: Ich (Stiermann) habe vor einigen Monaten über einen Freund eine Steinbockfrau kennengelernt und schon mehrfach zum Essen getroffen. Wir haben uns sehr gut verstanden - freundschaftlich (jedenfalls aus ihrer Sicht). Als Steinbockfrau-Anfänger habe ich den Fehler gemacht, darüber betrübt zu sein, dass sie so wenig Zeit und so viel Arbeit hat und sich auch nicht immer auf SMS und Emails zurückgemeldet hat. Um etwas Schwung in die Angelegenheit zu bringen, habe ich einen weiteren Fehler gemacht und meine Zuneigung gestanden. Sie hat mir dann gesagt, sie wundere sich, weil sie unsere Treffen immer nur freundschaftlich gesehen hätte, und an eine Beziehung würde sie derzeit generell nicht denken. Ehrlich gesagt, nehme ich ihr das sogar ab.

Soweit, so gut. Ist ja kein Verbrechen, wenn Gefühle nicht erwidert werden. Nun komme ich aber offen gestanden von der Frau emotional nicht los, was deshalb nicht einfacher ist, weil wir eben inzwischen ganz gut befreundet sind.

Es passt eben einfach so viel so gut - Lebenseinstellung, Humor, Ansichten, Interessen; und jeder sagt mir, dass sie mich offenkundig sehr mag. Ich habe nach der Abfuhr angefangen, nach Fehlern bei ihr zu suchen - soll ja eine gute Möglichkeit sein, sich zu "entlieben". Ich habe auch - was ja nicht überraschend ist - eine ganze Reihe von Fehlern gefunden; das Schlimme ist: Die stören mich nicht im Geringsten, und ich muss sagen, dass sie das Bild ihrer Persönlichkeit eigentlich nur noch abrunden.

Außerdem sagt mir mein Bauchgefühl irgendwie, dass es doch noch klappen könnte. Ich weiß, dass sie in der letzten Beziehung sehr verletzt worden ist, und habe Verständnis dafür, dass Vertrauen erst aufgebaut werden muss.

Und nun meine Frage(n) an die Steinbockfrauen (und natürlich diejenigen, die mit diesen Frauen Erfahrungen gemacht haben):

1. Habt Ihr Euch schon einmal "erobern" lassen von einem Mann, den ihr anfangs ausschließlich als Freund gesehen habt? Es heißt ja, bei Steinbockfrauen solle man geduldig sein, weil sie prüfen.

2. Wenn ja: Wie um alles in der Welt hat er das gemacht?

Herzlichen Dank im Voraus - wer noch mehr Informationen braucht, einfach fragen !

Mehr lesen

28. April 2009 um 22:33

Hallo,
also, bin sbf und kenne dieses "muster" von mir SEHR gut ).

Ja, eine freundschaft ist (aus meiner sicht) eine SEHR gute basis für eine beziehung!!!!

bin dzt. sehr glücklich zusammen mit einem stier (!) -tja, wie hat er das gemacht:
1. auf meine (wiederholten!) freundschafts-angebote leicht erheitert, auch ein wenig ironisch reagiert, aber
2. seeehr geduldig, einfach hartnäckig
3. rechtzeitig body talk eingesetzt (aber eher spät) ....
4. mir (immer wieder) signalisiert, dass er für die "langstrecke" bereit wäre ....

.... er reagiert (für mich) unglaublich toll auf all meine unsicherheiten und zweifel - ist einfach da, präsent, als ob nichts (NICHTS!) dieses gebäude unserer beziehung erschüttern könnte ....

.... ehrlich gesagt, weiss ich ja auch nicht genau, warum er augenscheinlich so auf mich steht, aber offensichtlich treffen da die richtigen gemengelagen aufeinander - ich mag ihn inzwischen heiss und innig ...

good luck!
m.c.

Gefällt mir

29. April 2009 um 20:10
In Antwort auf madamecapricorn

Hallo,
also, bin sbf und kenne dieses "muster" von mir SEHR gut ).

Ja, eine freundschaft ist (aus meiner sicht) eine SEHR gute basis für eine beziehung!!!!

bin dzt. sehr glücklich zusammen mit einem stier (!) -tja, wie hat er das gemacht:
1. auf meine (wiederholten!) freundschafts-angebote leicht erheitert, auch ein wenig ironisch reagiert, aber
2. seeehr geduldig, einfach hartnäckig
3. rechtzeitig body talk eingesetzt (aber eher spät) ....
4. mir (immer wieder) signalisiert, dass er für die "langstrecke" bereit wäre ....

.... er reagiert (für mich) unglaublich toll auf all meine unsicherheiten und zweifel - ist einfach da, präsent, als ob nichts (NICHTS!) dieses gebäude unserer beziehung erschüttern könnte ....

.... ehrlich gesagt, weiss ich ja auch nicht genau, warum er augenscheinlich so auf mich steht, aber offensichtlich treffen da die richtigen gemengelagen aufeinander - ich mag ihn inzwischen heiss und innig ...

good luck!
m.c.

Danke sehr
für Deine Hinweise !

Dass Du Steinbockfrau bist, erkenne ich schon ohne weiteres genau an Deinem letzten Satz, dass Du nicht weißt, warum er auf Dich steht

Ich muss aber nochmal nachhaken:

Wie war das denn mit Deinen Freundschaftsangeboten - hast Du zu diesem Zeitpunkt wirklich nur Freundschaft für ihn empfunden, oder warst Du Dir nicht sicher und wolltest erst mal abwarten? Vor allem: Wieso gab es diese Angebote? Hat er Dir seine Zuneigung gestanden?

Ich fürchte, das wird leider ein sehr hartes Stück Arbeit. Ich kann zwar ausgezeichnet hinter ihren ziemlich extremen "Panzer" sehen, aber nur selten bis dahinter durchdringen - so lange kennen wir uns auch noch nicht. Aber es erstaunlich, dass jemand je nach Situation derart ein völlig anderer Mensch sein kann - im einen Moment knallhart, abweisend, kühl, distanziert, im anderen freundlich, offen und heiter wie ein kleines Kind. Na, wahrscheinlich fasziniert mich auch gerade das...

Ich bleibe dran, koste es, was es wolle. Vielleicht bin ich durch diverse Hollywood-Schmonzetten verdorben, aber ich glaube daran, dass man sein Ziel erreichen kann, wenn man nicht frühzeitig aufgibt.

Hast Du / habt Ihr nicht noch irgendwelche Erfahrungen oder Ratschläge? Hilfe !!!

Gefällt mir

29. April 2009 um 20:37

Hi
ich bin auch eine sb-frau....

und kann dich vieleicht etwas erfreuen mit meiner erfahrung

meine letzte beziehung entstandt aus einer toller freundschaft mit einem stier-mann!!!

wir haben uns damals kennengelernt, und er war begeistert von mir, wollte auch mehr, hatte nach schon sehr kurzer zeit gefühle für mich!!!!!
leider konnte ich dies nicht erwidern...

da ich ihn aber als mensch sehr nett fand, wir hatten auch ziemlich viele gemeinsamkeiten, so wie bei euch beiden auch: hummor,interessen,einstellunge n usw... schlug ich ihm vor das wir ja gerne freunde sein könnten....er war skeptisch aber einverstanden...

wir haben uns am anfang nicht soooo oft getroffen, aber mit der zeit wurde das immer öfter und öfter, dann kammen zeiten das wir ohne einander kein wochenende mehr vorstellen konnten...
das ging so ca. 1 jahr, dann wollte er mit mir nach griechenlan in urlaub, ich konnte leider aus privaten gründen nicht mit....

er fuhr alleine weg, da habe ich erste mal gemerkt, als er weg war wie sehr ich ihn vermisse und er mir fehlt und ich spürte das ich mich wirklich sehr verliebt habe....

als er zurück kamm offenbarte ich ihm meine gefühle, und aus unserer freundschaft wurde eine sehr sehr schöne liebe und eine tolle bezeihung...

es war eine meiner schönsten beziehungen (fast so schön wie jetzt mit meinem steinböckchen)den ich überalles liebe.....
also gib die hoffnung nicht auf,wenn die frau dir gefällt...

drücke dir die daumen.....

LG SB-Lady







Gefällt mir

29. April 2009 um 21:38
In Antwort auf fifthhorseman

Danke sehr
für Deine Hinweise !

Dass Du Steinbockfrau bist, erkenne ich schon ohne weiteres genau an Deinem letzten Satz, dass Du nicht weißt, warum er auf Dich steht

Ich muss aber nochmal nachhaken:

Wie war das denn mit Deinen Freundschaftsangeboten - hast Du zu diesem Zeitpunkt wirklich nur Freundschaft für ihn empfunden, oder warst Du Dir nicht sicher und wolltest erst mal abwarten? Vor allem: Wieso gab es diese Angebote? Hat er Dir seine Zuneigung gestanden?

Ich fürchte, das wird leider ein sehr hartes Stück Arbeit. Ich kann zwar ausgezeichnet hinter ihren ziemlich extremen "Panzer" sehen, aber nur selten bis dahinter durchdringen - so lange kennen wir uns auch noch nicht. Aber es erstaunlich, dass jemand je nach Situation derart ein völlig anderer Mensch sein kann - im einen Moment knallhart, abweisend, kühl, distanziert, im anderen freundlich, offen und heiter wie ein kleines Kind. Na, wahrscheinlich fasziniert mich auch gerade das...

Ich bleibe dran, koste es, was es wolle. Vielleicht bin ich durch diverse Hollywood-Schmonzetten verdorben, aber ich glaube daran, dass man sein Ziel erreichen kann, wenn man nicht frühzeitig aufgibt.

Hast Du / habt Ihr nicht noch irgendwelche Erfahrungen oder Ratschläge? Hilfe !!!

Hallo,
na ja, vielleicht können wir ja auch von einander lernen und du teilst mir mit, warum er auf mich steht

aber vielleicht ist es schon áuch die mischung aus "knallhart" und "superweich" - die du ja auch ansprichst .....
(ich glaube, wie er verstanden hat, dass ich gefühlsmäßig ganz innig und schüchtern und leicht verletzbar bin - hat er sich wirklich verknallt )

ad freundschaftsangebote: ich denke, das ist eine sb-vorstufe: einfach zu sagen: ich möchte in kontakt mit dir bleiben, was daraus wird, weiss ich noch nicht - es ist schon eine grosse wertschätzung vom sb her - es bedeutet NICHT vom sb her, dass er sich z.b. erotisch nichst vorstellen kann, sondern einfach, dass die sache noch zeit braucht ....
(zumindest mein stier "gesteht" ja auch nicht gerade seine zuneigung. das braucht zeit, zeit, zeit ...)

best,
m.c.

Gefällt mir

30. April 2009 um 15:59

Eine Chance gibt es immer...
solange sie dir nicht völligst die kalte Schulter zeigt !

Ist jedenfalls bei mir so. Wobei ich dazu sagen muss, dass es mit meinen Freundschaften zu Männern irgendwann nicht mehr funktioniert hat. Oftmals kam der Punkt, dass sich von der anderen Seite Gefühle entwickelt haben, die ich nicht erwidern konnte. Ziemlich schade, da sich eine Freundschaft in meinen Augen nicht fortsetzen kann, wenn es so weit kommt. Gefühle kann man schließlich nicht einfach so an und aus schalten. Bevor es dann zu kompliziert und gequält wird, ziehe ich lieber völligst die Notbremse.

Wenn deine Herzdame ähnlich gestrickt ist, würde ich sagen, dass du sie einfach gefühlsmässig überrollt hast und sie sich mit ihrer Reaktion erstmal einen "Freiraum" zum Nachdenken und in "Erwägung ziehen" schaffen wollte. Es stimmt wohl, SB-Frauen prüfen gründlich und brauchen dafür oftmals sehr lange.

Würde mich ihr gegenüber einfach mal ganz stark zurückziehen. An ihrer Reaktion wirst du merken, ob vielleicht doch mehr als Freundschaft drin ist...

Aber mal was anderes: Mich würde interessieren, was dein Pseudonym bedeutet.


Gruß,
Andrea

Gefällt mir

30. April 2009 um 21:22
In Antwort auf vada75

Eine Chance gibt es immer...
solange sie dir nicht völligst die kalte Schulter zeigt !

Ist jedenfalls bei mir so. Wobei ich dazu sagen muss, dass es mit meinen Freundschaften zu Männern irgendwann nicht mehr funktioniert hat. Oftmals kam der Punkt, dass sich von der anderen Seite Gefühle entwickelt haben, die ich nicht erwidern konnte. Ziemlich schade, da sich eine Freundschaft in meinen Augen nicht fortsetzen kann, wenn es so weit kommt. Gefühle kann man schließlich nicht einfach so an und aus schalten. Bevor es dann zu kompliziert und gequält wird, ziehe ich lieber völligst die Notbremse.

Wenn deine Herzdame ähnlich gestrickt ist, würde ich sagen, dass du sie einfach gefühlsmässig überrollt hast und sie sich mit ihrer Reaktion erstmal einen "Freiraum" zum Nachdenken und in "Erwägung ziehen" schaffen wollte. Es stimmt wohl, SB-Frauen prüfen gründlich und brauchen dafür oftmals sehr lange.

Würde mich ihr gegenüber einfach mal ganz stark zurückziehen. An ihrer Reaktion wirst du merken, ob vielleicht doch mehr als Freundschaft drin ist...

Aber mal was anderes: Mich würde interessieren, was dein Pseudonym bedeutet.


Gruß,
Andrea

Hallo,
tja, das mit dem Zurückziehen bringe ich nicht fertig. Ich bin kein Freund von solchen Spielchen.

Das mit dem "überrolt Haben" sehe ich inzwischen auch so. Besser, ich hätte mich vorher mal über das Verhalten von Steinbockfrauen informiert...

Die Situation ist schwierig. Ich vermute, dass sie denkt, die Angelegenheit sei nun erst einmal geklärt. Sie verhält sich eigentlich völlig unverändert zu vorher - als hätte ich nichts gesagt. Im Moment sehe ich sie recht häufig, was mit einem recht geschickten Arrangement meinerseits zusammenhängt. Immerhin fällt mir auf, dass sie mich recht oft mehr oder weniger heimlich beobachtet. Vermutlich habe ich sie zum Nachdenken gebracht - das ist ja wenigstens etwas.

Gefällt mir

30. April 2009 um 21:25
In Antwort auf vada75

Eine Chance gibt es immer...
solange sie dir nicht völligst die kalte Schulter zeigt !

Ist jedenfalls bei mir so. Wobei ich dazu sagen muss, dass es mit meinen Freundschaften zu Männern irgendwann nicht mehr funktioniert hat. Oftmals kam der Punkt, dass sich von der anderen Seite Gefühle entwickelt haben, die ich nicht erwidern konnte. Ziemlich schade, da sich eine Freundschaft in meinen Augen nicht fortsetzen kann, wenn es so weit kommt. Gefühle kann man schließlich nicht einfach so an und aus schalten. Bevor es dann zu kompliziert und gequält wird, ziehe ich lieber völligst die Notbremse.

Wenn deine Herzdame ähnlich gestrickt ist, würde ich sagen, dass du sie einfach gefühlsmässig überrollt hast und sie sich mit ihrer Reaktion erstmal einen "Freiraum" zum Nachdenken und in "Erwägung ziehen" schaffen wollte. Es stimmt wohl, SB-Frauen prüfen gründlich und brauchen dafür oftmals sehr lange.

Würde mich ihr gegenüber einfach mal ganz stark zurückziehen. An ihrer Reaktion wirst du merken, ob vielleicht doch mehr als Freundschaft drin ist...

Aber mal was anderes: Mich würde interessieren, was dein Pseudonym bedeutet.


Gruß,
Andrea

Ach,
und zum Pseudonym: Es gibt einen Song von Prefab Sprout, der "The Fifth Horseman" heißt - eine Textpassage heißt: "Love is the fifth horseman of the Apocalypse", also "Liebe ist der fünfte apokalyptische Reiter" - bei dem Gefühlschaos, dass die Steinbockdame in mir verursacht hat, kann das gut stimmen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen