Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockfrau u. Krebsmann

Steinbockfrau u. Krebsmann

24. Juli 2007 um 9:05

Ich weiß nicht ob ich die typische Steinbockfrau bin, aber kann es sein dass Steinbock und Krebs verbal irgendwie aneinander vorbei reden? Ich bin eher ein wenig romantisch veranlagt, nicht extrem, aber so, dass ich auch mal ein Liebesgeständnis oder nette Worte hören möchte. Mein Herr Krebs dagegen bevorzugt die nüchterne Betrachtungsweise. Klappt oder klappt nicht. Schau ob du mit mir zurecht kommst. Kann ein Krebs so nüchtern sein?

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 13:40

Bei uns....
....ist es genau umgekehrt: ich bin Krebsfrau, ER ist Steinbockmann. Aber es ist dann wieder genau wie bei Euch: ICH bin etwas romantischer, ER, der Herr Steinbock dagegen gar nicht. Na, was soll man davon halten? *grübel*

Gefällt mir

9. September 2007 um 1:09

Hmmm
kommt glaub i immer auf euch selbst drauf an
wie ihr eure beziehung miteinander gestaltet und euer leben lebt

ich (steinbockfrau) war drei jahre mit einem krebsmann zusammen...naja war alles andere als ne harmonische beziehung...wo statt liebe mich die abhängigkeit bei ihm blieben liess.man kann sagen die erste hälfte war echt hammer und die zweite hälfte eine lehre
also bei uns passte es wirklich goar nicht

wünsch dir trotzdem das grösste glück

Gefällt mir

15. September 2007 um 18:48

Ist genau
die selbe Konstellation wie bei uns und ach die Wesenszüge, die du beschreibst, sind die gleichen. Ich, eigentlich voll die Romantikerin, er: nüchtern und nicht viel am Hut mit Gefühl. naja, lieben tun wir uns trotzdem

lg mumy

Gefällt mir

11. Oktober 2007 um 13:36

Ich Steinbock-Frau Er Krebsmann
Hallo ich war 13 Monate mit einem Krebsmann zusammen, schlimme Beziehung...Ich eben auch total die Romantische, schrieb ihm Liebes-SMS-Liebes-Emails,Briefe usw. Lies ihn immer wissen wie wichtig er mir ist, war ihm schon fast hörig...Bei ihm tja eher das Kalte, ab und an kam mal ein Ich liebe Dich
Zärtlichkeit? Tabu...wollt ich kuscheln-wollt er gleich Sex...Wollt ich kein Sex, war nix mit kuscheln..

Rechthaberisch, Egoistisch, Rücksichtslos, Streitsüchtig wegen Kleinigkeiten, nachtragend usw. mir fallen mehr schlechte Eigenschaften ein als Gute, obwohl ich die Beziehung nicht ganz als schlecht hinstellen möchte.

Ab und an hatte er schon einen Höhenflug voller Liebe, doch leider hob dieser nur ein paar Tage...

Am Ende ging die Beziehung zu Ende weil seine Kollegen ihm wichtiger waren als ich, seine Kifferei wichtiger war als ich und das obwohl er einen Tag vorher noch von zusammenziehen und kindern geredet hatte. Tja und wie sagte jemand zu mir: Trennungen sind schmerzhaft-im wahrsten Sinne des wortes, denn am Ende hat er mich sogar noch geschlagen ....

Aber ich denke trotzdem nicht das alle Krebsmänner so sind (obwohl ich eigentlich auch in seinem Freundeskreis einen Krebsmann hatte, der seine Freundin genauso behandelt hatte wie er mich)...

Gefällt mir

30. November 2009 um 16:40
In Antwort auf ekta_12242455

Bei uns....
....ist es genau umgekehrt: ich bin Krebsfrau, ER ist Steinbockmann. Aber es ist dann wieder genau wie bei Euch: ICH bin etwas romantischer, ER, der Herr Steinbock dagegen gar nicht. Na, was soll man davon halten? *grübel*

Hm....
ich hab auch seit ein paar monaten eine affäre mit einem krebsmann am laufen, den ich eigentlich schon seit 17 jahren kenne und seit damals lief immer wieder mal was, wenn wir uns beim weggehen getroffen haben.
wir sind uns vor ein paar monaten wieder begegnet, nach einer 6 jährigen pause und wir verstanden uns gleich wieder sehr gut und diese sexuelle anziehungskraft war auch gleich wieder da, aber diesmal läuft es eben auf einer anderen schiene ab, früher hatten wir ab und zu sex wenn wir uns zufällig getroffen haben und es gepaßt hat und jetzt haben wir halt was regelmäßiges am laufen.
wobei ich aber sagen muß das mich einige dinge dabei stören, er meldet sich nur, wenn er bock hat und das ist meistens am wochenende wenn er betrunken ist und dann ruft er zu den unmöglichsten zeiten an und ich blöde kuh spring natürlich gleich, weil ich ja auch lust auf ihn hab, aber wenn ich mich bei ihm mal melde und anfrage ob er zeit hat, dann kommt entweder keine nachricht zurück oder das er keine zeit hätte und das ärgert und verletzt mich, weil ich ihn schon sehr gern hab.
ich muß aber dazu sagen, wir haben beide abgeklärt das wir keine beziehung wollen und das mit den sextreffen ist für mich auch ganz ok, aber irgendwie fehlt mir auf der menschlichen ebene da irgendwas bei ihm.
so wie ihr das oben beschrieben habt, als wenn man aneinander vorbeiredet, wenn man überhaupt was miteinander zu reden hat, denn viel gibt er ja nicht preis von sich, ich wil eigentlich nur das man auch freundschaftlicher miteinander umgeht , aber er is so schwierig, launisch überheblich und und und... vom verstand her weiß ich, das ich ihn in den wind schießen sollte, aber irgendwo mag ich diesen arsch auch und ich weiß nichtmal genau warum.
aber all das was ihr beschrieben habt und was ich auch mit meinem krebsarsch an erfahrungen gesammelt hab, stimmt überhaupt nicht mit den beschreibungen des krebsmannes aus der astrologischen sicht über ein, da wird er zwar auch als launisch und so beschrieben, aber auch als gefühlsbetont,verträumt, mitfühlend, hilfsbereit, loyal, zurückhaltend, sanft, häuslich, sensibel, tiefsinnig, phantasievoll, humorvoll, einfühlsam, zärtlich, liebenswürdig, neugierig, schwärmerisch, hingebungsvoll, fürsorglich, zuverlässig, friedfertig, selbstlos, sozial, anschmiegsam, empfindsam, begeisterungsfähig, gefühlvoll.... aber wo ist ein krebsmann das bitteeee... also ich hab davon leider noch nix mitbekommen, denn diese eigenschaften sind entweder nicht vorhanden oder er versteckt sie so gut das er sie selber nichtmal mehr findet...und da stellt die astrologie eine steinbockfrau als unterkühlt hin

Gefällt mir

1. Februar 2010 um 21:58

Hallo Krebsmann,
bin keine SBF, sondern Krebsfrau. Trotzdem mein Tipp an dich: schreibe ordentlich, mit richtiger Rechtschreibung, das finden die meisten Frauen besser als jemand, der in jedem Satz ein paar Fehler macht. Und dann stehen die wenigsten auf Supermänner oder sich selbst überschätzende Egozentriker, also, einfach ein wenig zurücknehmen und trotzdem charmant sein kommt immer gut an.

Gefällt mir

16. Februar 2010 um 10:30
In Antwort auf ekta_12242455

Bei uns....
....ist es genau umgekehrt: ich bin Krebsfrau, ER ist Steinbockmann. Aber es ist dann wieder genau wie bei Euch: ICH bin etwas romantischer, ER, der Herr Steinbock dagegen gar nicht. Na, was soll man davon halten? *grübel*

Aus Erfahrungen
sie ziehen sich an, weil eine(r) genau das Gegenteil des(der) anderen ist.

Gefällt mir

16. Juli 2012 um 17:44
In Antwort auf gittel_12349450

Hm....
ich hab auch seit ein paar monaten eine affäre mit einem krebsmann am laufen, den ich eigentlich schon seit 17 jahren kenne und seit damals lief immer wieder mal was, wenn wir uns beim weggehen getroffen haben.
wir sind uns vor ein paar monaten wieder begegnet, nach einer 6 jährigen pause und wir verstanden uns gleich wieder sehr gut und diese sexuelle anziehungskraft war auch gleich wieder da, aber diesmal läuft es eben auf einer anderen schiene ab, früher hatten wir ab und zu sex wenn wir uns zufällig getroffen haben und es gepaßt hat und jetzt haben wir halt was regelmäßiges am laufen.
wobei ich aber sagen muß das mich einige dinge dabei stören, er meldet sich nur, wenn er bock hat und das ist meistens am wochenende wenn er betrunken ist und dann ruft er zu den unmöglichsten zeiten an und ich blöde kuh spring natürlich gleich, weil ich ja auch lust auf ihn hab, aber wenn ich mich bei ihm mal melde und anfrage ob er zeit hat, dann kommt entweder keine nachricht zurück oder das er keine zeit hätte und das ärgert und verletzt mich, weil ich ihn schon sehr gern hab.
ich muß aber dazu sagen, wir haben beide abgeklärt das wir keine beziehung wollen und das mit den sextreffen ist für mich auch ganz ok, aber irgendwie fehlt mir auf der menschlichen ebene da irgendwas bei ihm.
so wie ihr das oben beschrieben habt, als wenn man aneinander vorbeiredet, wenn man überhaupt was miteinander zu reden hat, denn viel gibt er ja nicht preis von sich, ich wil eigentlich nur das man auch freundschaftlicher miteinander umgeht , aber er is so schwierig, launisch überheblich und und und... vom verstand her weiß ich, das ich ihn in den wind schießen sollte, aber irgendwo mag ich diesen arsch auch und ich weiß nichtmal genau warum.
aber all das was ihr beschrieben habt und was ich auch mit meinem krebsarsch an erfahrungen gesammelt hab, stimmt überhaupt nicht mit den beschreibungen des krebsmannes aus der astrologischen sicht über ein, da wird er zwar auch als launisch und so beschrieben, aber auch als gefühlsbetont,verträumt, mitfühlend, hilfsbereit, loyal, zurückhaltend, sanft, häuslich, sensibel, tiefsinnig, phantasievoll, humorvoll, einfühlsam, zärtlich, liebenswürdig, neugierig, schwärmerisch, hingebungsvoll, fürsorglich, zuverlässig, friedfertig, selbstlos, sozial, anschmiegsam, empfindsam, begeisterungsfähig, gefühlvoll.... aber wo ist ein krebsmann das bitteeee... also ich hab davon leider noch nix mitbekommen, denn diese eigenschaften sind entweder nicht vorhanden oder er versteckt sie so gut das er sie selber nichtmal mehr findet...und da stellt die astrologie eine steinbockfrau als unterkühlt hin

Krebs ist in der Astrologie......
nur ein kleiner Anhaltspunkt. Wenn man nur nach dem Sternzeichen/Tierkreiszeichen schauen würde dann gäbe es nur 12 charaktere.....das wäre ausgesprochen langweilig!!!!
der Aszedent spielt genauso eine wichtige Rolle im Horoskop wie die einzelnen Häuser wie sie belegt sind. Die zeigen z.b. Persönliche Bereiche, Fähigkeiten u.s.w.
so ist jeder Mensch einzigartig mit seinen Stärken und auch Schwächen......Krebs ist nicht gleich Krebs !!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen