Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockfrau und Fischemann

Steinbockfrau und Fischemann

14. April 2011 um 12:38

Hat diese Konstellation Zukunft?

Wer hat erfahrungen mit Fischemännern in dieser Verbindung?

Im Moment ist es zwischen mir und meinem Fisch etwas schwierig. Er hat sich sehr zurück gezogen, spricht wenig da er, wie er sagt, Streß auf der Arbeit hat.

Wir sehen uns natürlich, aber nicht mehr so häufig. Es hat sich sehr reduziert.



Mehr lesen

14. April 2011 um 20:42

Mein Aszendent
ist Jungfrau. Seinen weiß ich leider nciht, kenne seine genaue Geburtszeit nicht.

Wir stecken irgendwie in der Kriese. Er ist beruflich sehr eingespannt und hat wenig Zeit für mich. Er meldet sich weniger.

Wenn ich bei ihm bin ist er sehr schweigsam. Wenn ich ihn frage ob alles in Ordnung ist, sagt er mir "Ja alles in Ordnung"

Er hat im Moment so eine kühle abweisene Art an sich und spricht mit mir was ihn bedrückt oder beschäftigt.

In einer Beziehung sollte man doch aber über alles mit seinem Partner sprechen können.

Ich habe auch meine Sorgen und Probleme und traue mich gar nicht ihm davon zu ezählen da er scheinbar selber genug davon hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2011 um 11:25

Ich weiß
das passt alles genau zu mir. So wie du es geschrieben hast, bin ich wirklich.

Ich habe vertrauen zu ihm, aber er scheinbar nicht zu mir. Vielleicht kann er sich mir noch nicht öffnen, oder weiß nicht recht wie.

Ich habe das Gefühl er hat sich total zurück gezogen. Natürlich sehen wir uns noch, aber nicht mehr so häufig. ich übernachte auch bei ihm. Aber manchmal hat er eine so kühle abweisende Art an sich, die mich sehr verletzt. Ich habe gestern Abend einfach alles in einem Brief an ihn von der Seele geschrieben.
Denn sein anschweigen macht mich verrückt. Wenn er mit der Faust auf den Tisch hauen würde oder mich anschreien würde, dann wüßte ich wenigstens was mit ihm los ist, aber so?

Er hat mir am Anfang sehr viel von ihm erzielt, auch persönliches, z.Bsp. von seiner Scheidung. Das hat mich total überrascht.

Aber im Moment spricht er fast gar nicht mit mir. Angeblich weil er so viel Streß auf der Arbeit hat.
Ich habe auch meine Sorgen und Probleme und traue mich gar nicht ihm davon zu erzählen, da er scheinbar selber genug davon hat.

Aber sollte es nicht so sein, dass man in einer Beziehung über alles mit seinem Partner sprechen sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2011 um 12:27

Fischemann
Habe dir eine PN geschickt. Will das hier nicht unbedingt alles reinschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2011 um 6:41

Guten Morgen laprada
ich habe dir eine PN geschickt.

Schöne Oster-Grüße zurück

soraya19841

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 6:27

Mein Fisch
spricht eben nicht mit mir, da er gerade bis zum Hals in Arbeit steckt. Wir haben uns nun schon 3 Wochen nicht gesehen, nicht telefoniert und wenig Kontakt per SMS.

Nun sehen wir uns heute Abend endlich wieder.

Er meinte, er hätte im Moment mit sich selbst zu tun. Ich habe auch meine Sorgen und Probleme und lasse sie nicht an ihm aus oder ziehe mich total zurück und lasse keinen an mich heran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 20:17

Mein Fisch
scheint sich gearde total zurück zuziehen.

Gestern Abend war ich noch bei ihm nun hat er geschrieben das er heute Abend und wahrscheinlich die nächsten ATge nicht da sein wird.

Er ist im Moment beruflich total eingespannt. Ich weiß gar nicht was ich davon halten soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen