Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockfrau und Krebsmann - ein leidiges Thema?

Steinbockfrau und Krebsmann - ein leidiges Thema?

28. April 2009 um 13:53 Letzte Antwort: 11. Mai 2009 um 15:35

Ich les seit einiger Zeit hier über das Thema Krebsmann und bin nun doch verunsichert. Vorallem, da ich einiges wiedererkannt habe. Man hängt sich ja manchmal an jeden Strohhalm

Würde mich sehr freuen, wenn ich eure Meinungen zu meinem "Problem" hören könnte.

In meiner Jugend hab ich (Steinbock) einen süßen Mann (Krebs) kennengelernt. Wir haben uns ein paar Mal getroffen, aber sind nie wirklich weitergekommen.
Ich war damals sehr verliebt.
Jedenfalls war er eines Tages weg und ich wußte nie, was aus ihm geworden ist und hab ihn nie vergessen können.

Jetzt habe ich ihn nach über 13 Jahren (durch das I-Net) wiedergefunden.

Er hat sich auch gefreut, wir haben uns zweimal getroffen und dabei hat sich auch geklärt, warum damals nichts weiter passiert ist. Ich - als typisch Steinbock - habe wohl zuwenig Anzeichen gegeben, dass ich mehr an ihm interessiert war.
Im Nachhinein sehr ärgerlich, dass es "nur" daran lag.

Jedenfalls waren wir nun beide sehr gespannt und haben uns beim zweiten Treffen auch geküßt. Leider lief dies sehr krampfig ab, weil er darauf gewartet hat, dass ich die Initiative ergreife, was für einen Steinbock manchmal sehr schwer ist (im Kopf geht das leichter^^). Schlussendlich hat er sich dann aber getraut...Er meinte danach, wir könnten auf jeden Fall weiterhin Kontakt haben und wg. dem anderen, dass wir wohl beide einfach zu unsicher wären.

Owohl wir beide vergeben sind und möchte ihn nicht noch mal aus den Augen verlieren. Meinen Mann habe ich "eingeweiht", weil ich solche Heimlichkeiten nicht mag und irgentwo auch, um der Sache den Reiz des Verbotenen zu nehmen.

Durch einen wirklich dummen Fehler und meine Klappe, besteht inzwischen allerdings das Risiko, dass seine Frau von den Treffen erfährt. Er ist natürlich dementsprechend nicht glücklich über die Situation. Und ich bin echt fertig, weil ich auf keinen Fall möchte, dass er durch mich Stress bekommt.

Er antwortet mir noch (ja noch, ich hab hier ja schon einiges über Krebsmarotten gelesen) auf meine Mails oder im Chat, aber meist nur kurze Sätze und von ihm kommt dann auch nichts weiteres. Und ich bin nun auch schnell gekränkt, wenn ich merke, dass nur ich mich melde. Vor dem zweiten Treffen hat er mich wenigstens auch mal (wenn auch selten^^) von sich aus angeschrieben.

Würde er mir gar nicht mehr antworten, käme ich damit wohl eher klar, weil ich dann definitiv wüßte, ihm ist es egal, aber so...

Was kann ich machen, damit er an einem weiteren Kontakt interessiert ist? Oder kann ich mir das eh abschminken, da vielleicht auch nur eine einzige Sache interessant war??

Mehr lesen

28. April 2009 um 15:41

Hi sternschnuppe,
ich denk nicht dass nur eine einzige Sache interessant war... ich glaub viel eher dass ihr euch getroffen habt und es zu dem Kuss kam wegen der alten Zeiten... da wart ihr wohl beide heftig verliebt und keiner hat sich was getraut... an sowas hängen Krebse... auch nach Ewigkeiten noch 'for old times sake' - ich denke dass er nach dem Treffen realisiert hat, dass eben das mit Dir Teil der Vergangenheit ist und er im Hier und Jetzt lebt, mit seiner Frau - und vermutlich ist er mit der auch glücklich und will sie nicht verlieren.

Er hat denke ich Angst, dass du sein Leben durcheinander bringen könntest... Entweder weil er Angst hat, dass er seine (alten) Gefühle für Dich nicht unter Kontrolle hat oder dass du mehr willst...

Wie hat denn dein Mann reagiert? Und was willst Du von ihm überhaupt? Freundschaft? Mehr?

lg gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2009 um 16:19
In Antwort auf peace_11854246

Hi sternschnuppe,
ich denk nicht dass nur eine einzige Sache interessant war... ich glaub viel eher dass ihr euch getroffen habt und es zu dem Kuss kam wegen der alten Zeiten... da wart ihr wohl beide heftig verliebt und keiner hat sich was getraut... an sowas hängen Krebse... auch nach Ewigkeiten noch 'for old times sake' - ich denke dass er nach dem Treffen realisiert hat, dass eben das mit Dir Teil der Vergangenheit ist und er im Hier und Jetzt lebt, mit seiner Frau - und vermutlich ist er mit der auch glücklich und will sie nicht verlieren.

Er hat denke ich Angst, dass du sein Leben durcheinander bringen könntest... Entweder weil er Angst hat, dass er seine (alten) Gefühle für Dich nicht unter Kontrolle hat oder dass du mehr willst...

Wie hat denn dein Mann reagiert? Und was willst Du von ihm überhaupt? Freundschaft? Mehr?

lg gwen

Hallo Gwen,
danke für deine Antwort.

Mein Mann war erst halbwegs geschockt, weil so etwas noch nie geschehen ist, wir haben aber lange darüber gesprochen und von ihm aus wäre es sogar kein Problem, wenn ich weiterhin Kontakt mit dem anderen hätte - natürlich nur freundschaftlich. Wobei ich natürlich schon denke, dass er schon Angst hätte, das etwas passiert. Würde mir wohl genauso gehen.

Was will ich von ihm? Wenn ich ganz vernünftig drüber nachdenke, wäre es sicherlich das Beste es sein zu lassen, weil von mir aus einfach noch zu viele Gefühle von früher mit drin hängen, die ich ehrlich gesagt, noch nicht richtig getrennt bekomme zur heutigen Situation. Wir haben uns schließlich beide weiterentwickelt.
Bei ihm denke ich eher, dass er sich geschmeichelt gefühlt hat und wie er selber sagte, sehen wollte, was aus mir geworden ist - vom Mädchen zur Frau - und dann der Reiz da war, zu sehen ob er was verpaßt hat - seine Worte waren dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2009 um 16:23
In Antwort auf juno_12950589

Hallo Gwen,
danke für deine Antwort.

Mein Mann war erst halbwegs geschockt, weil so etwas noch nie geschehen ist, wir haben aber lange darüber gesprochen und von ihm aus wäre es sogar kein Problem, wenn ich weiterhin Kontakt mit dem anderen hätte - natürlich nur freundschaftlich. Wobei ich natürlich schon denke, dass er schon Angst hätte, das etwas passiert. Würde mir wohl genauso gehen.

Was will ich von ihm? Wenn ich ganz vernünftig drüber nachdenke, wäre es sicherlich das Beste es sein zu lassen, weil von mir aus einfach noch zu viele Gefühle von früher mit drin hängen, die ich ehrlich gesagt, noch nicht richtig getrennt bekomme zur heutigen Situation. Wir haben uns schließlich beide weiterentwickelt.
Bei ihm denke ich eher, dass er sich geschmeichelt gefühlt hat und wie er selber sagte, sehen wollte, was aus mir geworden ist - vom Mädchen zur Frau - und dann der Reiz da war, zu sehen ob er was verpaßt hat - seine Worte waren dazu

...
hm, da fehlt die Hälfte vom Text

..."was hätte sein können"

Andererseits will ich ihn nicht schon wieder aus meinem Leben verschwinden sehen. Allein der Gedanke daran tut weh.

Es ist sehr schwierig, einerseits die Kopfebene (Vernunft) und andererseits diese alten Gefühle unterzubringen.

Ich bin manchmal kurz davor, ihn einfach direkt zu fragen, was er am liebsten hätte: das ich mich nicht mehr melde oder dass wir noch Kontakt haben. Dabei natürlich die Angst, er möchte das Erste.
Und wenn er doch den Kontakt halten wollen würde, dann natürlich die Frage - warum.

Was denkst du, würde ein Mann generell - ob Krebs oder nicht - nicht einfach nicht mehr antworten, wenn er keinen Kontakt haben wollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2009 um 16:45
In Antwort auf juno_12950589

...
hm, da fehlt die Hälfte vom Text

..."was hätte sein können"

Andererseits will ich ihn nicht schon wieder aus meinem Leben verschwinden sehen. Allein der Gedanke daran tut weh.

Es ist sehr schwierig, einerseits die Kopfebene (Vernunft) und andererseits diese alten Gefühle unterzubringen.

Ich bin manchmal kurz davor, ihn einfach direkt zu fragen, was er am liebsten hätte: das ich mich nicht mehr melde oder dass wir noch Kontakt haben. Dabei natürlich die Angst, er möchte das Erste.
Und wenn er doch den Kontakt halten wollen würde, dann natürlich die Frage - warum.

Was denkst du, würde ein Mann generell - ob Krebs oder nicht - nicht einfach nicht mehr antworten, wenn er keinen Kontakt haben wollte?

Hmm...
... nee, es gibt durchaus Männer die noch antworten, selbst wenn sie keinen Kontakt mehr wollen eigentlich - einfach weil sie sich irgendwie verpflichtet fühlen oder weil sie selber nicht wissen, was sie wollen...

ich würde ihm deine gedanken mal direkt mitteilen - also was du fühlst und was du willst (dass du ihn ungern wieder verschwinden sehen würdest, jetzt wo ihr euch wieder gefunden habt, dass du eine freundschaft schön fändest usw.) - und ihn auch direkt fragen, was er sich denn vorstellt.

weil selbst wenn er dann sagt, dass er eig. den kontakt nicht mehr will, dann WEISST das wenigstens und hast nicht diese Ungewissheit!

Aber vllt. wäre es fürs erste besser, wenn ihr euch nihct allzu oft seht, solange bis du deine Gefühle geklärt hast, du setzst mit diesem "Spiel mit dem Feuer" ja auch so einiges aufs Spiel...

lg gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2009 um 18:11
In Antwort auf peace_11854246

Hmm...
... nee, es gibt durchaus Männer die noch antworten, selbst wenn sie keinen Kontakt mehr wollen eigentlich - einfach weil sie sich irgendwie verpflichtet fühlen oder weil sie selber nicht wissen, was sie wollen...

ich würde ihm deine gedanken mal direkt mitteilen - also was du fühlst und was du willst (dass du ihn ungern wieder verschwinden sehen würdest, jetzt wo ihr euch wieder gefunden habt, dass du eine freundschaft schön fändest usw.) - und ihn auch direkt fragen, was er sich denn vorstellt.

weil selbst wenn er dann sagt, dass er eig. den kontakt nicht mehr will, dann WEISST das wenigstens und hast nicht diese Ungewissheit!

Aber vllt. wäre es fürs erste besser, wenn ihr euch nihct allzu oft seht, solange bis du deine Gefühle geklärt hast, du setzst mit diesem "Spiel mit dem Feuer" ja auch so einiges aufs Spiel...

lg gwen

Na
sehen tun wir uns zur Zeit ja nicht. Wir wohnen ein Stück auseinander.

Ich denke aber du hast Recht, der direkte Weg ist meist der Beste - auch wenn man nicht immer das gewünschte Ergebnis erzielt.

Das es ein Spiel mit dem Feuer ist stimmt schon, da hast du recht.
Ich werd sehen, dass ich jetzt erst mal ein paar Tage nichts schreib - hoffentlich halt ich das durch

Wenn noch irgendwo Tipps sind, wie ich ihn am besten aus dem Kopf bekomme, immer her damit.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2009 um 13:54
In Antwort auf juno_12950589

Na
sehen tun wir uns zur Zeit ja nicht. Wir wohnen ein Stück auseinander.

Ich denke aber du hast Recht, der direkte Weg ist meist der Beste - auch wenn man nicht immer das gewünschte Ergebnis erzielt.

Das es ein Spiel mit dem Feuer ist stimmt schon, da hast du recht.
Ich werd sehen, dass ich jetzt erst mal ein paar Tage nichts schreib - hoffentlich halt ich das durch

Wenn noch irgendwo Tipps sind, wie ich ihn am besten aus dem Kopf bekomme, immer her damit.



"juhu"
(Sarkasmus aus)

Natürlich hab ich ihm geschrieben und??? keine Antwort mehr erhalten --- ist schon hart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2009 um 12:25
In Antwort auf juno_12950589

"juhu"
(Sarkasmus aus)

Natürlich hab ich ihm geschrieben und??? keine Antwort mehr erhalten --- ist schon hart.

Hi sternschnuppe
immer noch keine Antwort inzwischen? Ich hätte mir vermutlich auch nen tag zeit gelassen um mir selber darüber klar zu werden was ich will, bevor ich antworte... aber dass er gar nichts schreibt, ist heftig, ja....

aber sehs so: so weisst du wenigstens woran du bist! Stell Dir vor, das wäre jetzt monatelang so gegangen... dann hättest auch nix erreicht gehabt und evtl. deine Ehe noch aufs Spiel gesetzt...

Kopf hoch!

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2009 um 14:12
In Antwort auf peace_11854246

Hi sternschnuppe,
ich denk nicht dass nur eine einzige Sache interessant war... ich glaub viel eher dass ihr euch getroffen habt und es zu dem Kuss kam wegen der alten Zeiten... da wart ihr wohl beide heftig verliebt und keiner hat sich was getraut... an sowas hängen Krebse... auch nach Ewigkeiten noch 'for old times sake' - ich denke dass er nach dem Treffen realisiert hat, dass eben das mit Dir Teil der Vergangenheit ist und er im Hier und Jetzt lebt, mit seiner Frau - und vermutlich ist er mit der auch glücklich und will sie nicht verlieren.

Er hat denke ich Angst, dass du sein Leben durcheinander bringen könntest... Entweder weil er Angst hat, dass er seine (alten) Gefühle für Dich nicht unter Kontrolle hat oder dass du mehr willst...

Wie hat denn dein Mann reagiert? Und was willst Du von ihm überhaupt? Freundschaft? Mehr?

lg gwen

Bin auch Steinbockfrau und mein süsser ist Krebs (ich frei, er verheiratet)
Hallo du Sternchen,

also ich bin auch ein "Krebsfreund" lachhhhhhhhh erst war ich unglücklich in einen verliebt nach meiner Trennung von meinem Mann und dann habe ich einen näher kennen und lieben gelernt der auch Krebs ist den ich aber beruflich bedingt schon seid 15 jahren flüchtig kannte.................dann hat es gefunkt als wir uns zufällig in einem Lokal trafen.....von ihm aus ging die Initiative aus...........

aus jetziger frischer Erfahrung und der Vergleich von einem Krebs der sich in mich verliebt hat und einer der eher nur Freundschaft wollte ist ein himmelweiter unterschied

wenn ein Krebs liebt meldet er sich, man sieht sich täglich..ruft täglich an..reisst sich einen heraus, kuschelt, küsst, streichelt küsst einem immer wieder die Stirn und auf den Kopf in die Haare, man spürtttttttttttttttttttttttt es von hundert Metern Entfernung, außerdem ist er Eifersüchtig.....

Gruß Blume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2009 um 14:22
In Antwort auf rhona_12898410

Bin auch Steinbockfrau und mein süsser ist Krebs (ich frei, er verheiratet)
Hallo du Sternchen,

also ich bin auch ein "Krebsfreund" lachhhhhhhhh erst war ich unglücklich in einen verliebt nach meiner Trennung von meinem Mann und dann habe ich einen näher kennen und lieben gelernt der auch Krebs ist den ich aber beruflich bedingt schon seid 15 jahren flüchtig kannte.................dann hat es gefunkt als wir uns zufällig in einem Lokal trafen.....von ihm aus ging die Initiative aus...........

aus jetziger frischer Erfahrung und der Vergleich von einem Krebs der sich in mich verliebt hat und einer der eher nur Freundschaft wollte ist ein himmelweiter unterschied

wenn ein Krebs liebt meldet er sich, man sieht sich täglich..ruft täglich an..reisst sich einen heraus, kuschelt, küsst, streichelt küsst einem immer wieder die Stirn und auf den Kopf in die Haare, man spürtttttttttttttttttttttttt es von hundert Metern Entfernung, außerdem ist er Eifersüchtig.....

Gruß Blume

Hallo blume
nur was ist wenn der krebsmann genau das tut (stirn küssen, vor seinen freunden küssen, jeden tag sms schreibt..) aber kein richtiges treffen zustande kommt und er sagt, dass er es langsam angehen möchte damit es nicht nach hinten los geht, sich immer wieder zurück zieht...??? ich bin echt ratlos.
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2009 um 15:35
In Antwort auf elda_11896771

Hallo blume
nur was ist wenn der krebsmann genau das tut (stirn küssen, vor seinen freunden küssen, jeden tag sms schreibt..) aber kein richtiges treffen zustande kommt und er sagt, dass er es langsam angehen möchte damit es nicht nach hinten los geht, sich immer wieder zurück zieht...??? ich bin echt ratlos.
danke

Steinbock und Krebs
hallooooo
das weis ich nun auch nicht so genau weil meiner die Intitiative ergriffen hat und mich einfach geküsst hat, (obwohl er damals etwas getrunken hatte, er meinte wenn er nicht angeheitert gewesen wäre hätte er das nicht gemacht) gottseidank war er...... .................ich hätte mich das als Steinböckin nie getrautttttttttttttttttttttttt tttttttttttt obwohl er mir gefallen hat , ihn anzufassen...........
ich glaube dass manche Krebse vielleicht einfach schüchtern sind...sich nicht so Recht trauen... ????????
Vor sich selber über ihre Gefühle erschrecken....deshalb dann wieder den Rückwärtsgang einlegen.............wart ab wenn er dich richtig mag dann kommt er, ich glaube sie brauchen einfach Zeit....
meiner hat ja bereits meine Kinder kennengelernt und ich sagte ihm klipp und klar dass er sich nur bei mir melden braucht wenn seine Absichten ERNST und EHRLICH wären und er nicht mir mir spielen bräuche da ich in den letzten Jahren genug Leid erf ahren hätte... und ich auch nicht sein Schokopudding als Desert zu seiner Ehe wäre..... bzw. seinen24 jährigen Ehehafen aufpoliere....geschweige eine nettes Abenteuer fürs Bett......... so kommt er auch wenn meine Kinder da sind und er genau weis dass man nicht miteinander schlafen kann..... oder man trifft sich nur auf eine viertel Stunde nach Feierabend auf ein Gespräch und ein paar "Stirnküsse" lachhhhh..auf ein Bier..oder wie auch immer. Ich hoffe dass deiner vollens aus der Reserve kommt...........


bussi blume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram