Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockfrau und Skorpionmann

Steinbockfrau und Skorpionmann

10. August 2011 um 18:15

Hallo zusammen,

welche Steinbockfrau mal Zeit hat darf hier gern mal meine Geschichte lesen und mir vieleicht paar Tips geben

D A N K E im Vorraus

also...

Ich Skorpionmann hatte ein Date mit einer Steinbockfrau, es ist sehr sehr Spontan zustande gekommen--> etwa so
Singlebörse--> kurzer Chatt
STF--> komm lass uns per Skype....
Skype....Ich SKM--> WOW was machst Du heute abend?
also Date ausgemacht, spontan und innerhalb von paar Minuten (muss dazu sagen das 140 km zwischen uns liegen)
Das Date in einem relativ gemütlichen abgedunkelten Cafe, wir haben uns nur noch angesehen, ich sage mal 80 % der Zeit war direkter Blickkontakt ich meine Auge in Auge, wenn ich dann mal weggeschaut habe, habe ich Sie immer und immerwieder erwischt das Sie mich weiter ansieht ich fühle mich immer beobachtet von Ihr.
Es war einfach wahnsinn.

Ich bin SKM und halte nix von Lügen oder beschönen,- sage immer was ich Denke,- und verheimliche nix, spiele immer! mit offenen Karten.

Ich habe ihr gesagt das ich am nächsten Morgen in KH muss wegen einer Rutine OP, wir hatten jeden Tag Kontakt SIe hat ständig SMS und Angefrufen wie es mir geht usw ( wie gesagt nach dem ersten Date! )
Sie arbeitet von Mo-SA deswegen erst am Sonntag der Kontakt

Sie hat geduldig gewartet, bis ich Freitags entlassen wurde aus dem KH und hat mich am Sonntag zuhause besucht ( wäre auch am Sonntag ins KH gekommen wenn ich nicht entlassen wurden wäre )

mittlerweile hatten wir das 3 Date es läuft alles zu Perfekt, muss noch dazu sagen das ich 2 Kinder habe ( to 13 und so 15) die ich allein erziehe, leben bei mir...Sie war sehr angetan von meinen beiden Kids-hat sehr abgeklärt gesagt können gute Freunde werden also was meine Lebenssituation angeht findet Sie es alles Super OK
Wir Planen weitere Dates haben ständig Kontakt und jeden freien Tag nutzen wir um uns zu sehen.

Ich bin jetzt sehr unsicher gewurden wenn es zu Perfekt läuft wittere ich irgendwo den "Haken" bzw warte auf diesen-ich weis das es nicht unbedingt förderlich ist aber ich Frage Sie nach dem Staus unserer Beziehung usw- ich erwarte da Sicherheit will alles mit Worten hören aber Sie Zeigt es mir eben-ich Frage oft nach und habe Angst das ich dadurch etwas zerstören könnte aber SKM und Geduld... meine größte Schwäche

Ich habe Sie gefragt ob Sie an Liebe auf dem ersten Blick glaubt...Sie gibt auf solche Fragen keine Direkte Antwort aber im weiteren Verlauf unserer Zeitgestaltung sagt Sie dann freiwillig JA und unmissverständlich auf meine Frage bezogen....

Ich muss sagen jeder Kontakt ist immer mit Direkten Augenkontakt wir können uns minutenlang in die Augen sehen ohne das einer von beiden sich abwendet (kein Gewissen was un plagen könnte)

Sie hat Ihren Eltern erzählt das es mich gibt und wenn wir ein Paar werden, das (Konsequenzen) Umzug nicht zu vermeiden sind. Ich bin eben Ortsgebunden aufgrund meiner Kinder und habe einen festen Job.

Ich bin eben etwas unsicher und es läuft mir zu Perfekt, Wir schauen uns schon nach einen neuen Job für Sie in meiner Gegend um, bzw ich mache das, habe Ihr gesagt das ich hinterihr stehe und nicht nur warte bis Sie zu mir kommt sondern habe auch gesagt das ich alles mit Ihr mache. (Bewerbungen schreiben usw, lasse Sie da nicht allein)

so nun eigentlich meine Fragen auf die es sowieso keine klaren Antworten gibt
Aber ich bin sehr Unsicher geworden es läuft eben zu Perfekt, Nun habe ich gemerkt das wenn es jetzt an das Jobsuchen geht das Sie schon Angst hat Ihren job zu wechseln merke an Ihren Blickkontakt das jetzt eine nervöse Note mit ins Spiel kommt.

Kann mir eine Steinbockfrau sagen, ob ich mir was die "nervöse Note" angeht Sorgen machen muss oder steht Sie zu Ihren Wort "wir werden unsere Zukunft zusammen verbringen"

Muss auch ehrlich sagen das meine Ungeduld nicht unbedingt förderlich ist, ich weis was es für eine wahnsinns Entscheidung für Sie ist das Sie den Wohnort wechselt wegen mir-was Sie eben aufgibt..

Kann SBF sich hier reinverdenken?
kleine Tips wären Hilfreich
Ich bin mir sehr bewusst das es hier keine klaren Antworten gibt - will nur paar Tips Idealerweise von einer Steinbockfrau

Vielen Dank

Mehr lesen

15. August 2011 um 20:00


na dann misch ich mich als steinbockfrau mal ein.
ich kann dich gut verstehen. war 10 jahre mit einem skorpionmann zusammen und wir haben in etwa das gleiche durchgemacht.
wir (stf) sind nicht gerade für unsere spontanität bekannt. sie wird alles aufgeben (job, wohnung, familie, freunde), daran solltest du denken, und dich wirlkich in geduld üben.denn das ist für uns alles andere als einfach. wir lieben die sicherheit!

mein tipp für dich: geduld! setz sie nicht unter druck, auch wenn es dir schwer fällt, weil du sie endlich bei dir haben möchtest. gib ihr die zeit die sie brauch und du wirsst sehen, es geht dann doch schneller als du denkst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 7:50

ABSOLUTE HARTE EHRLICHKEIT
Also ich bin keine Steinbockfrau aber eine Frau und vielleicht kann ich da auch Tipps geben, obwohl meine bestimmt kritischer ausfallen werden wie die meiner Vorredner.
Gut fand ich erst einmal die Spontanität die zwischen euch Zustande kam. 140 km sind ja auch eine kleine Entfernung.
Und dann typisch Skorpion, er denkt immer gleich er ist verliebt, gibt alles, belügt sich selbst und fällt dann auf die Nase. Wie oft in deinem Leben kam dir als Skorpion schon der Gedanke beim ersten Treffen "ach das ist die Frau des Lebens" "ich bin ja so verliebt" "dass ist das was ich immer schon gesucht habe und doch nie gedacht habe das ich sie finde". Sei ehrlich ich denke bestimmt schon öfter. Deine Aussage ich spiele immer mit offenen Karten auf alle Fälle tut das ein Skorpion nicht immer. Sei einfach nur ehrlich zu dir selbst.Natürlich ist es schön angsehen zu werden, zu flirten usw. aber Steinböcke sind sachlich und lassen sich nur sehr wenig durch Gefühle leiten.
Das ich jemanden den ich gerade kennengelernt habe oft sehen will ist auch klar. Noch dazu wenn er im Krankenhaus liegt.
Anfangs ist der einem gegenüber immer sehr angetan von den Kindern, denn er will ja seinem Gegenüber nicht vor den Kopf stoßen. Kann man nach drei Verabredungen von PERFEKT sprechen? Ich habe da echt meine Zweifel. Kennst du schon die Macken der Steinbockfrau? Kennst sie schon deine Skorpionmacken? Kennen die Kinder ihre Macken? Kennst sie die Macken der Kinder? ALLES PERFEKT
Klar die meisten Frauen finden alleinerziehende Männer Klasse, was ist wenn sie den Mann dann richtig kennen? Ist er dann immer noch perfekt? Anfangs wird sich immer verstellt um dem anderen zu gefallen. Was ist in einem Jahr oder später? Bin ich dann immer noch der / die wie am Anfang?
Wie kannst du eine Frau nach drei Dates oder vielleicht auch schon eher nach der Liebe auf den ersten Blick fragen?? Hilfe .... da kann ich nur mit dem Kopf schütteln, das ist ja absolut Naiv.
Wie kann man dann auch noch dach drei Treffen von Zukunft sprechen? Die Frau soll ihren Wohnsitz aufgeben, weil du gebunden bist. Ist sie das nicht auch? Arbeit, Familie, Freunde?
Drei Treffen und ich / wir suchen eine Arbeit für sie. Das ist wirklich nicht zum aushalten. Das grenzt ja schon an Selbstzerstörung. Das ist doch klar, dass sie dabei nervös wird.
Oft ist es so, dass man den Menschen den man trifft sympatisch findet und wenn er von Zukunft redet ihm nicht vor den Kopf stoßen will. Mit ihm dann eine Beziehung eingeht um zu sehen ob es funktioniert. Dann aber oft merkt, dass es das nicht ist was man sich erhofft, erträumt oder erwartet hat.
Wie oft haben dir schon Frauen gesagt das sie die Zukunft mit dir bzw. euch verbringen wollen? Ich denke bei deiner Ungeduld schon viele, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass du erst bei dieser Frau so geworden bist.
Vielleicht solltest du dir das alles ganz ruhig durch den Kopf gehen lassen. ZUKUNFT nach DREI TREFFEN. Das ist nach meinem Geschmack einfach nur zum Kopf schütteln.
Entschuldige für meine direkte offene Art, aber solche Menschen ob Mann oder Frau rennen in ihr Verderben. MEINE MEINUNG.
Trotz allem viel Glück bei was auch immer, Beziehung ja oder nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 9:15
In Antwort auf meave_12135067

ABSOLUTE HARTE EHRLICHKEIT
Also ich bin keine Steinbockfrau aber eine Frau und vielleicht kann ich da auch Tipps geben, obwohl meine bestimmt kritischer ausfallen werden wie die meiner Vorredner.
Gut fand ich erst einmal die Spontanität die zwischen euch Zustande kam. 140 km sind ja auch eine kleine Entfernung.
Und dann typisch Skorpion, er denkt immer gleich er ist verliebt, gibt alles, belügt sich selbst und fällt dann auf die Nase. Wie oft in deinem Leben kam dir als Skorpion schon der Gedanke beim ersten Treffen "ach das ist die Frau des Lebens" "ich bin ja so verliebt" "dass ist das was ich immer schon gesucht habe und doch nie gedacht habe das ich sie finde". Sei ehrlich ich denke bestimmt schon öfter. Deine Aussage ich spiele immer mit offenen Karten auf alle Fälle tut das ein Skorpion nicht immer. Sei einfach nur ehrlich zu dir selbst.Natürlich ist es schön angsehen zu werden, zu flirten usw. aber Steinböcke sind sachlich und lassen sich nur sehr wenig durch Gefühle leiten.
Das ich jemanden den ich gerade kennengelernt habe oft sehen will ist auch klar. Noch dazu wenn er im Krankenhaus liegt.
Anfangs ist der einem gegenüber immer sehr angetan von den Kindern, denn er will ja seinem Gegenüber nicht vor den Kopf stoßen. Kann man nach drei Verabredungen von PERFEKT sprechen? Ich habe da echt meine Zweifel. Kennst du schon die Macken der Steinbockfrau? Kennst sie schon deine Skorpionmacken? Kennen die Kinder ihre Macken? Kennst sie die Macken der Kinder? ALLES PERFEKT
Klar die meisten Frauen finden alleinerziehende Männer Klasse, was ist wenn sie den Mann dann richtig kennen? Ist er dann immer noch perfekt? Anfangs wird sich immer verstellt um dem anderen zu gefallen. Was ist in einem Jahr oder später? Bin ich dann immer noch der / die wie am Anfang?
Wie kannst du eine Frau nach drei Dates oder vielleicht auch schon eher nach der Liebe auf den ersten Blick fragen?? Hilfe .... da kann ich nur mit dem Kopf schütteln, das ist ja absolut Naiv.
Wie kann man dann auch noch dach drei Treffen von Zukunft sprechen? Die Frau soll ihren Wohnsitz aufgeben, weil du gebunden bist. Ist sie das nicht auch? Arbeit, Familie, Freunde?
Drei Treffen und ich / wir suchen eine Arbeit für sie. Das ist wirklich nicht zum aushalten. Das grenzt ja schon an Selbstzerstörung. Das ist doch klar, dass sie dabei nervös wird.
Oft ist es so, dass man den Menschen den man trifft sympatisch findet und wenn er von Zukunft redet ihm nicht vor den Kopf stoßen will. Mit ihm dann eine Beziehung eingeht um zu sehen ob es funktioniert. Dann aber oft merkt, dass es das nicht ist was man sich erhofft, erträumt oder erwartet hat.
Wie oft haben dir schon Frauen gesagt das sie die Zukunft mit dir bzw. euch verbringen wollen? Ich denke bei deiner Ungeduld schon viele, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass du erst bei dieser Frau so geworden bist.
Vielleicht solltest du dir das alles ganz ruhig durch den Kopf gehen lassen. ZUKUNFT nach DREI TREFFEN. Das ist nach meinem Geschmack einfach nur zum Kopf schütteln.
Entschuldige für meine direkte offene Art, aber solche Menschen ob Mann oder Frau rennen in ihr Verderben. MEINE MEINUNG.
Trotz allem viel Glück bei was auch immer, Beziehung ja oder nein.

ABSOLUTE HARTE EHRLICHKEIT
Recht hast Du was die Kritik angeht.....
Logische Konsequenz nach deiner Sicht-jeder bleibt allein...
Doch ist es ja das was keiner im Leben will-und somit muss man Risiken abwägen und auch eingehen und man wird immer den vernünftigsten Weg wählen müssen.
Richtig ist das man nach 3 Treffen nicht solche Entscheidungen übers Knie biegen sollte und man sich Zeit lassen muss.
Aber man sdollte doch innerlich abwägen können ob man überhaupt bereit ist, für die Liebe gewisse Lebenssituationen zu verändern, denn Momentan sind, beide was Beruf, Wohnung, soziales Umfeld angeht sehr zufrieden-Aber leider nicht Glücklich, doch wenn man das Glück wählt schliesst es eben die Zufriedenheit mit ein. Dann gilt es abzuwägen und man innerlich weiss was man will-Risiken bringt jede Beziehung mit sich es kann sich auch Problematisch erweisen wenn der Partner nur 10 km von einander weg wohnt-und seinen Nachbarn heiraten will ja, in den meinsten Fällen, auch keiner.,
Ich habe die Ehrfahrung gemacht das wenn von Anfang an klar ist das keiner von beiden, bereit ist ein Stück von seinem Leben aufzugeben (also ein Umzug in Erwägung zieht), das es immer der Grund war warum man nach paar Treffen vernünftigerweise gesagt hat es hat keinen Sinn.

Ich Danke Dir für deine Nachricht und es Zeigt mir auch das Voreilige Entschlüsse nicht der Richtige Weg sind.Aber die Zeit wird es bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich suche jemanden/ wer kann mir helfen?
Von: audie_11857359
neu
15. August 2011 um 12:51
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen