Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockmann beendet beziehung,neuanfang möglich?

Steinbockmann beendet beziehung,neuanfang möglich?

7. Juli 2012 um 0:33

gibt es erfahrungswerte ob ein steinbockmann sich auf einen neuanfang eingelassen hat obwohl er diese beziehung beendet hat? handeln steinbockmänner konsequent oder gibt es hoffung?

mich interessieren eure meinungen brennend. meiner hat sich von mir getrennt und ich wollte eine zweite chance die er ablehnte. nur suchte er dann wieder den kontakt und wollte mich besuchen. verhielt sich so als wäre nichts gewesen. stundenlanges plaudern und dann ergriff er die inizative für körperliche nähe.

Mehr lesen

7. Juli 2012 um 1:17

...
Er ist angekommen, suchte kontakt, auch gespräch...und ihr hattet sex. Für mich sieht das sehr danach aus, als ob er sich nochmals auf Dich einlässt. Für Dich nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 1:45
In Antwort auf malou_11874856

...
Er ist angekommen, suchte kontakt, auch gespräch...und ihr hattet sex. Für mich sieht das sehr danach aus, als ob er sich nochmals auf Dich einlässt. Für Dich nicht?

Nicht unbedingt weil...
woher soll ich wissen ob er die beziehung aufleben lassen will und die absicht hat das wieder zu intensivieren oder nur aus bequemlichkeit und vertrautheit den sex will weil sich noch nichts besseres gefunden hat? ich zweifel und schwanke zwischen beziehungsabsicht oder nur wegen seiner körperlichen befriedigung. sicher handelt er jetzt unkonsequent,denn schließlich hat er sich von mir getrennt. vielleicht wollte er nur testen ob er bei mir noch landen kann und er sich weiterhin meiner sicher sein kann das ich ihn noch will. denn er hat diesbezüglich nichts angesprochen. und ich habe auch nicht den status erfragt. die unterhaltung war u.a.ein austausch von alltäglichen sachen was sich so bei ihm ergeben hat in den letzten wochen und interessierte sich indem er bei mir nachfragte. vielleicht hätte ich mich nicht küssen lassen dürfen damit nicht eins zum anderen kommt und ihm nach seinem anliegen fragen sollen. fand das aber ungünstig nach seinen absichten zu fragen. somit habe ich mich einfach darauf eingelassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 2:27
In Antwort auf gerry_12099753

Nicht unbedingt weil...
woher soll ich wissen ob er die beziehung aufleben lassen will und die absicht hat das wieder zu intensivieren oder nur aus bequemlichkeit und vertrautheit den sex will weil sich noch nichts besseres gefunden hat? ich zweifel und schwanke zwischen beziehungsabsicht oder nur wegen seiner körperlichen befriedigung. sicher handelt er jetzt unkonsequent,denn schließlich hat er sich von mir getrennt. vielleicht wollte er nur testen ob er bei mir noch landen kann und er sich weiterhin meiner sicher sein kann das ich ihn noch will. denn er hat diesbezüglich nichts angesprochen. und ich habe auch nicht den status erfragt. die unterhaltung war u.a.ein austausch von alltäglichen sachen was sich so bei ihm ergeben hat in den letzten wochen und interessierte sich indem er bei mir nachfragte. vielleicht hätte ich mich nicht küssen lassen dürfen damit nicht eins zum anderen kommt und ihm nach seinem anliegen fragen sollen. fand das aber ungünstig nach seinen absichten zu fragen. somit habe ich mich einfach darauf eingelassen.

Ja.
Steinbockmänner sind (wie alle anderen) triebgesteuert. Sie lieben guten sex. Warum auch nicht?! Aber im gegensatz zu den anderen brüdern ihrer gattung, empfinde ich steinbockmänner eigentlich als sehr geradlinig und ehrlich. Wenn er Dich geliebt hat, Du ihn verletzt hast (?! was war denn der trennungsgrund, das wäre wichtig), dann kostet ihn das sehr viel überwindung, sich wieder auf Dich einzulassen.
Wenn er selber nun den kontakt sucht und sich auf Dich einlässt, dann nicht aus macht- oder rache- oder triebgefühlen. So ticken eher die skorpione. Das ist für einen steinbockmann zu umständlich und blöd, unter seinem niveau.
Triff Dich weiter mit ihm, unternehme was mit ihm, hab richtig spass mit ihm, geh wieder ins bett mit ihm...und geh davon aus, dass er will. Aber solange er verletzt ist - sofern Du mist gebaut hast, wird er vorsichtig bleiben...und Du solltest ihm viel bestätigung geben, dass Du ihn auch wirklich willst. Und nein, es müssen nicht immer worte sein. Zeig es ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 4:35
In Antwort auf malou_11874856

Ja.
Steinbockmänner sind (wie alle anderen) triebgesteuert. Sie lieben guten sex. Warum auch nicht?! Aber im gegensatz zu den anderen brüdern ihrer gattung, empfinde ich steinbockmänner eigentlich als sehr geradlinig und ehrlich. Wenn er Dich geliebt hat, Du ihn verletzt hast (?! was war denn der trennungsgrund, das wäre wichtig), dann kostet ihn das sehr viel überwindung, sich wieder auf Dich einzulassen.
Wenn er selber nun den kontakt sucht und sich auf Dich einlässt, dann nicht aus macht- oder rache- oder triebgefühlen. So ticken eher die skorpione. Das ist für einen steinbockmann zu umständlich und blöd, unter seinem niveau.
Triff Dich weiter mit ihm, unternehme was mit ihm, hab richtig spass mit ihm, geh wieder ins bett mit ihm...und geh davon aus, dass er will. Aber solange er verletzt ist - sofern Du mist gebaut hast, wird er vorsichtig bleiben...und Du solltest ihm viel bestätigung geben, dass Du ihn auch wirklich willst. Und nein, es müssen nicht immer worte sein. Zeig es ihm.

..schmunzel

Steinbockmänner sind (wie alle anderen) triebgesteuert. Sie lieben guten sex.

also triebgesteuerte männer haben guten sex, das ist mir neu....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 11:03
In Antwort auf keane_12252951

..schmunzel

Steinbockmänner sind (wie alle anderen) triebgesteuert. Sie lieben guten sex.

also triebgesteuerte männer haben guten sex, das ist mir neu....

Grins...
Unklar formuliert. Und die sätze sollten einzeln gelesen werden . Sie sind triebgesteuert und lieben sex. Eine sexbeziehung mit jmd. zu führen, mit dem sie guten sex haben/hatten ist also sicherlich etwas, was für sie in frage käme. Besser?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 14:17
In Antwort auf malou_11874856

Grins...
Unklar formuliert. Und die sätze sollten einzeln gelesen werden . Sie sind triebgesteuert und lieben sex. Eine sexbeziehung mit jmd. zu führen, mit dem sie guten sex haben/hatten ist also sicherlich etwas, was für sie in frage käme. Besser?!

@nomenestomen
vielen dank für deine äußerung. in deinem beitrag stelle ich aber einen widerspruch fest.

"Steinbockmänner sind (wie alle anderen) triebgesteuert.
Wenn er selber nun den kontakt sucht und sich auf Dich einlässt, dann nicht aus macht- oder rache- oder triebgefühlen. "

warum sollte er dann nicht einfach den kontakt suchen weil er triebgesteuert ist und unseren sex immer als sehr schön empfand?

ich sehe das auch so das egal welches sternzeichen der mann hat dies typisches männliches verhalten ist und nicht dem sternzeichen zuzuordnen.

gerne würde ich dir meine situation mal persönlich schreiben denn ich will hier im forum nicht unbedingt zu sehr ins detail gehen bezüglich trennungsgrund usw. weil mir das zu öffentlich ist.

hättest du ihn darauf angesprochen zwecks klärung? allerdings fand ich den zeitpunkt zu früh und männer lassen sich grundsätzlich ungern unter druck setzen und mögen es gar nicht wenn man ihnen ein ultimatum stellt. allerdings glaube ich auch das besonders steinbockmänner zu stolz sind um einen fehler einzugestehen das er vielleicht vorschnell die beziehung beendet hat.

ich will ihn natürlich wieder zurück und seine partnerin sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 14:40
In Antwort auf gerry_12099753

@nomenestomen
vielen dank für deine äußerung. in deinem beitrag stelle ich aber einen widerspruch fest.

"Steinbockmänner sind (wie alle anderen) triebgesteuert.
Wenn er selber nun den kontakt sucht und sich auf Dich einlässt, dann nicht aus macht- oder rache- oder triebgefühlen. "

warum sollte er dann nicht einfach den kontakt suchen weil er triebgesteuert ist und unseren sex immer als sehr schön empfand?

ich sehe das auch so das egal welches sternzeichen der mann hat dies typisches männliches verhalten ist und nicht dem sternzeichen zuzuordnen.

gerne würde ich dir meine situation mal persönlich schreiben denn ich will hier im forum nicht unbedingt zu sehr ins detail gehen bezüglich trennungsgrund usw. weil mir das zu öffentlich ist.

hättest du ihn darauf angesprochen zwecks klärung? allerdings fand ich den zeitpunkt zu früh und männer lassen sich grundsätzlich ungern unter druck setzen und mögen es gar nicht wenn man ihnen ein ultimatum stellt. allerdings glaube ich auch das besonders steinbockmänner zu stolz sind um einen fehler einzugestehen das er vielleicht vorschnell die beziehung beendet hat.

ich will ihn natürlich wieder zurück und seine partnerin sein!

Ja, der trieb...
Eben. Es ist schwer auszuschliessen, dass er versucht ist, mit Dir eine sexuelle beziehung aufzubauen, weil er eben den sex mit Dir als sehr schön empfindet. Aber Du solltest ihn kennen. Du weisst, warum ihr auseinander seid. Das ist hier schon wesentlich. Wie die zeit war, und er zu Dir war, in der ihr noch zusammen wart. Du weisst, wie er Dich ansieht, Du weisst, wie er sich nach dem sex mit Dir nun verhält. Meldet er sich? Ist er verbindlich, zärtlich? Sucht er Deine nähe? Will er viel mit Dir zusammen sein? Wenn er eine Sexbeziehung will, dann wird er eine innere Distanz halten und sich eher von Dir fern halten. Er wird sich nicht grossartig bemühen, und auch kaum sonst was mit Dir haben/unternehmen wollen... Und er wird schnell das Interesse an allem verlieren. Und hab nicht zu viel angst davor, die aussprache zu suchen. Wenn Du ihm wichtig bist, dann hält er das aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 14:48
In Antwort auf malou_11874856

Ja, der trieb...
Eben. Es ist schwer auszuschliessen, dass er versucht ist, mit Dir eine sexuelle beziehung aufzubauen, weil er eben den sex mit Dir als sehr schön empfindet. Aber Du solltest ihn kennen. Du weisst, warum ihr auseinander seid. Das ist hier schon wesentlich. Wie die zeit war, und er zu Dir war, in der ihr noch zusammen wart. Du weisst, wie er Dich ansieht, Du weisst, wie er sich nach dem sex mit Dir nun verhält. Meldet er sich? Ist er verbindlich, zärtlich? Sucht er Deine nähe? Will er viel mit Dir zusammen sein? Wenn er eine Sexbeziehung will, dann wird er eine innere Distanz halten und sich eher von Dir fern halten. Er wird sich nicht grossartig bemühen, und auch kaum sonst was mit Dir haben/unternehmen wollen... Und er wird schnell das Interesse an allem verlieren. Und hab nicht zu viel angst davor, die aussprache zu suchen. Wenn Du ihm wichtig bist, dann hält er das aus.

Habe gerade einen anderen thread unten gesehen...
mit Deinem nick. Ist das der gleiche steinbockmann? Läuft das schon seit 2008 und ihr seid von einer sexbeziehung in eine beziehung "gerutscht"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 14:54
In Antwort auf malou_11874856

Ja, der trieb...
Eben. Es ist schwer auszuschliessen, dass er versucht ist, mit Dir eine sexuelle beziehung aufzubauen, weil er eben den sex mit Dir als sehr schön empfindet. Aber Du solltest ihn kennen. Du weisst, warum ihr auseinander seid. Das ist hier schon wesentlich. Wie die zeit war, und er zu Dir war, in der ihr noch zusammen wart. Du weisst, wie er Dich ansieht, Du weisst, wie er sich nach dem sex mit Dir nun verhält. Meldet er sich? Ist er verbindlich, zärtlich? Sucht er Deine nähe? Will er viel mit Dir zusammen sein? Wenn er eine Sexbeziehung will, dann wird er eine innere Distanz halten und sich eher von Dir fern halten. Er wird sich nicht grossartig bemühen, und auch kaum sonst was mit Dir haben/unternehmen wollen... Und er wird schnell das Interesse an allem verlieren. Und hab nicht zu viel angst davor, die aussprache zu suchen. Wenn Du ihm wichtig bist, dann hält er das aus.

@nomenestomen
ich schicke dir mal eine nachricht in dein postfach.

ich bin eine stierfrau und auch sehr lustbetont. möchte also ungern auf sex verzichten da ich meine körperlichen bedürfnisse nicht unterdrücken will. schließlich trägt das auch zum allgemeinen wohlbefinden und ausgeglichenheit bei.

meine zwickmühle: solange ich mit steinbockmann rum dümpel kann ich mich emotional nicht auf was neues einlassen. ich bin nicht frei. aber will auch nicht meine zeit verschwenden wenn es aussichtslos erscheint. denn schließlich bin ich inzwischen 35j.

wir hatten zukunftspläne und nun ist alles wie eine seifenblase zerplatzt und ich stehe wieder am anfang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 15:12
In Antwort auf malou_11874856

Habe gerade einen anderen thread unten gesehen...
mit Deinem nick. Ist das der gleiche steinbockmann? Läuft das schon seit 2008 und ihr seid von einer sexbeziehung in eine beziehung "gerutscht"?

Ich hatte schon mit zwei steinbockexemplaren näher zu tun
mit dem früher hatte ich ein sexuelles verhältnis. war dann unglücklich verliebt weil er meine liebe nicht erwiedern konnte. habe viel zeit mit ihm verschwendet weil ich so wie sexuell abhängig war,es viel mir schwer von ihm los zu kommen und die finger zu lassen.

um den es jetzt geht,den kenne ich 3 jahre. kennenlernen,locker sex und langsam entwickelte es sich zu einer beziehung ohne das was ausgesprochen wurde. mit der zeit hat sich das so ergeben ohne zu hinterfragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 18:55
In Antwort auf gerry_12099753

Ich hatte schon mit zwei steinbockexemplaren näher zu tun
mit dem früher hatte ich ein sexuelles verhältnis. war dann unglücklich verliebt weil er meine liebe nicht erwiedern konnte. habe viel zeit mit ihm verschwendet weil ich so wie sexuell abhängig war,es viel mir schwer von ihm los zu kommen und die finger zu lassen.

um den es jetzt geht,den kenne ich 3 jahre. kennenlernen,locker sex und langsam entwickelte es sich zu einer beziehung ohne das was ausgesprochen wurde. mit der zeit hat sich das so ergeben ohne zu hinterfragen.

Hat hier jemand noch ein feedback zu meiner geschichte
gedankenaustausch erwünscht!

der trennungsgrund waren konflikte. sich damit auseinandersetzen zu wollen war ihm dann zu viel geworden und er wollte dann einfach nicht mehr und hatte genug von der beziehung und hat deswegen die sache mit uns beendet.

dann führte er noch an das er eh zweifelte ob ich mich verändern kann. im störte das ich nicht oft genug zum sport ging. da ihm sport und ernährung sehr wichtig sind im leben und höhste priorität haben missfiel ihm meine unregelmäßigkeit wann ich zum sport gehe. meine einstellung/ansicht dazu war ihm nicht gut genug. hatte nicht diese wichtigkeit dazu wie er. wollte aber an mir arbeiten. meine sportliche begeisterung war immer phasenweise mal mehr mal weniger lust,ein auf und ab und später eher abfallend anstatt gut dabei.

und da er sich ne sportliche partnerin wünscht so würden wir dann nun doch nicht passen. es muss erwähnt werden das ich gross und schlank bin. aber bewegung hält ja auch fit fürs alter. ja,und deswegen meinte er es sei plötzlich alles zeitverschwendung denn er könne sich nun auf einmal nicht mehr vorstellen bei mir mal einzuziehen. war ursprünglich so angedacht.gemeinsame zukunftspläne auf einmal wie eine seifenblase zerplatzt. der witz ist das er sich immer bei mir wohl fühlte und mich unter druck gestetzt hat bezüglich veränderung mit der wohnsituation.

und wenn das nun für ihn alles zeitverschwendung ist und er seiner meinung nach wahrscheinlich der falsche für mich ist so seine aussage frage ich mich warum er dann den kontakt aufnimmt und mich besuchen kommt ohne was zu klären und wir letztlich im bett landen.er hat sich von mir getrennt und uns aufgegeben und hat den einfachen weg gewählt und dann das? ist das dann nicht erst recht zeitverschwendung? wie soll man das verstehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 21:28
In Antwort auf gerry_12099753

Hat hier jemand noch ein feedback zu meiner geschichte
gedankenaustausch erwünscht!

der trennungsgrund waren konflikte. sich damit auseinandersetzen zu wollen war ihm dann zu viel geworden und er wollte dann einfach nicht mehr und hatte genug von der beziehung und hat deswegen die sache mit uns beendet.

dann führte er noch an das er eh zweifelte ob ich mich verändern kann. im störte das ich nicht oft genug zum sport ging. da ihm sport und ernährung sehr wichtig sind im leben und höhste priorität haben missfiel ihm meine unregelmäßigkeit wann ich zum sport gehe. meine einstellung/ansicht dazu war ihm nicht gut genug. hatte nicht diese wichtigkeit dazu wie er. wollte aber an mir arbeiten. meine sportliche begeisterung war immer phasenweise mal mehr mal weniger lust,ein auf und ab und später eher abfallend anstatt gut dabei.

und da er sich ne sportliche partnerin wünscht so würden wir dann nun doch nicht passen. es muss erwähnt werden das ich gross und schlank bin. aber bewegung hält ja auch fit fürs alter. ja,und deswegen meinte er es sei plötzlich alles zeitverschwendung denn er könne sich nun auf einmal nicht mehr vorstellen bei mir mal einzuziehen. war ursprünglich so angedacht.gemeinsame zukunftspläne auf einmal wie eine seifenblase zerplatzt. der witz ist das er sich immer bei mir wohl fühlte und mich unter druck gestetzt hat bezüglich veränderung mit der wohnsituation.

und wenn das nun für ihn alles zeitverschwendung ist und er seiner meinung nach wahrscheinlich der falsche für mich ist so seine aussage frage ich mich warum er dann den kontakt aufnimmt und mich besuchen kommt ohne was zu klären und wir letztlich im bett landen.er hat sich von mir getrennt und uns aufgegeben und hat den einfachen weg gewählt und dann das? ist das dann nicht erst recht zeitverschwendung? wie soll man das verstehen?


Also, ich kenne dein exemplar ja nicht, aber ich lese, was du von ihm schreibst.
Und ehrlich, was ist denn das für ne doofe Ausrede, er finde es nicht gut, dass du so wenig Sport machst...also mal ganz ehrlich, wenn ich sowas lese dann hat das für mich immer den Eindruck: er findet seine Freundin nicht schön genug, zu dick..zu schwabbelig...was weiß ich..
Versteht mich nicht falsch, damit will ich auf KEINEN Fall sagen, dass du zu dick bist oder so, aber wenn jemand sowas zu seinem Partner sagt, dann ist doch irgendwas faul.

Ich mach z.B. auch super gerne Sport und ich finds gut, wenn mein Freund auch Sport macht...schließlich kann man ja auch zusammen aktiv sein und was unternehmen...aber ich würde nie jemanden dazu drängen...es sei denn derjenige pflegt wirklich einen ungesunden Lebensstil und hat schon ein bisschen Übergewicht, so das man sich ernsthaft Gedanken über die Gesundheit und Zukunft machen muss.

Also, du bist erst 35 und schlank, gesund....kommt dir das nicht ein bisschen wie eine faule Ausrede vor???

Es gibt viele Männer, die eine Sexbeziehung zur Exfreundin pflegen. Zeitverschwendung? Nee...im gegenteil, dich muss er nicht lang erobern und weiß was er bekommt.

Ich kenn mich mit Stierchen ja gut aus....auch wenn dir das körperliche wichtig ist: emotional wirst so nicht von ihm loskommen. Hau doch mal auf den Putz wenn er sich das nächste Mal annähert und sag deutlich: hör zu du hast Schluss gemacht, also gibts auch keinen Sex mehr. Punkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 0:00
In Antwort auf malene_11875348


Also, ich kenne dein exemplar ja nicht, aber ich lese, was du von ihm schreibst.
Und ehrlich, was ist denn das für ne doofe Ausrede, er finde es nicht gut, dass du so wenig Sport machst...also mal ganz ehrlich, wenn ich sowas lese dann hat das für mich immer den Eindruck: er findet seine Freundin nicht schön genug, zu dick..zu schwabbelig...was weiß ich..
Versteht mich nicht falsch, damit will ich auf KEINEN Fall sagen, dass du zu dick bist oder so, aber wenn jemand sowas zu seinem Partner sagt, dann ist doch irgendwas faul.

Ich mach z.B. auch super gerne Sport und ich finds gut, wenn mein Freund auch Sport macht...schließlich kann man ja auch zusammen aktiv sein und was unternehmen...aber ich würde nie jemanden dazu drängen...es sei denn derjenige pflegt wirklich einen ungesunden Lebensstil und hat schon ein bisschen Übergewicht, so das man sich ernsthaft Gedanken über die Gesundheit und Zukunft machen muss.

Also, du bist erst 35 und schlank, gesund....kommt dir das nicht ein bisschen wie eine faule Ausrede vor???

Es gibt viele Männer, die eine Sexbeziehung zur Exfreundin pflegen. Zeitverschwendung? Nee...im gegenteil, dich muss er nicht lang erobern und weiß was er bekommt.

Ich kenn mich mit Stierchen ja gut aus....auch wenn dir das körperliche wichtig ist: emotional wirst so nicht von ihm loskommen. Hau doch mal auf den Putz wenn er sich das nächste Mal annähert und sag deutlich: hör zu du hast Schluss gemacht, also gibts auch keinen Sex mehr. Punkt

@vespucci4
bist du auch stier?

emotional bin ich nicht frei und offen um mich auf was neues einlassen zu können.

andere in meinem freundes-oder familienkreis fanden die gründe auch banal und lächerlich bezüglich des sportes. ich kann mir das doch nicht vordiktieren lassen denn das ist eine freiwillige sache. und man sollte den anderen so annehmen und mögen wie er ist und als eigenständigen menschen ansehen. das mit dem sport erwähnte er als nachtrag um seinen entschluss zu bestärken. er schluckte bevor er mir die trennung verkündete. ich nehme an das es ihm schwer fiel. das er ernst machen würde kam dann für mich plötzlich und unerwartet und für mein empfinden überstürzt.schließlich hätte wir überwiegend schöne und glückliche zeiten. für mich keine gründe 3 jahre weg zu werfen. und wenn ich ihm plötzlich nicht gefalle dann hätte ihm das zeitlich viel früher einfallen können. keine beziehung führen und sich 3 jahre bis heute mit mir aufhalten. sondern neu umschauen. zumal er dann mich auch nicht begehren dürfte und wieder den körperkontakt suchen. die trennung basierte auf ein schlechtes woende wo ich launisch war. danach rannte er mal wieder weg und brauchte ne woche pause von mir.

ob im allgemeinen die angeführten trennungsgründe dann auch immer die wirklichen gründe sind und der wahrheit entsprechen ist halt fraglich. für mich auch ne ausrede denn ich bin 177 groß und wiege 65 kg. und trage grösse 34/36. dieses bemängeln/kritik kränkt mein ego. ist das nicht oberflächlich und unreif? schließlich geht es hier nicht um ein sexideal für mann sondern um eine lebenspartnerin für die zukunft. er hingegen findet sich ganz toll. er glaubt mir auch nicht mehr das ich den arsch hoch bekomme bezüglich sport.aber wie gesagt ich glaube nicht das das der wesentliche punkt zur trennung war. eine andere frau steckt auch nicht dahinter.ach,ich bedauer das sehr und wünschte mir es wäre anders. er wäre auch zu stur und zu stolz sich einen fehler einzugestehen oder zuzugeben das er die trennung bereuht.

ja,bei der ex weiß man was er hat und das ist bequem und man muss sich nicht bemühen. offensichtlich ist er gar nicht daran interessiert ne neue partnerin zu finden um wieder ne beziehung aufzubauen.aber diese seltenheit befriedigt nicht meine bedürfnisse. ich will die intensität zurück das entspricht meinen anspruch.

der letzte deutliche satz von dir würde bedeuten das ich ihn konsequent los lassen muss als wäre ein geliebter mensch gestorben. dazu fühle ich mich noch nicht in der lage. ich freue mich ihn zu sehen und anteil an seinem leben zu haben und bin auch hungrig auf körperliche nähe. ich verbringe gerne meine freie zeit mit ihm. allerdings halte ich mich zeitlich mit ihm auf weil kein anderer eine chance hat. stecke in einem dilemma. wie was klären wenn er das nicht von sich tut? wann ist der richtige zeitpunkt? was tut mir gerade gut oder ist am besten? diese fragen stelle ich mir.

er bekommt den sex weiterhin ohne eine verpflichtung mit mir eingehen zu müssen weil wir keine beziehung mehr führen wie vorher. bis sich vielleicht bei ihm mal was besseres findet und dann bin ich ganz abgemeldet. obwohl diese sicherheit/gewissheit ob der andere bleibt hat man eh nie selbst bei beziehung/ehe. das risiko bleibt immer. ich vertrödel meine zeit und er nutzt es als bequemlichkeit aus. sex wäre der preis für eine beziehung. da wir das jetzt nicht mehr haben müsste er darauf verzichten. weil so ist es ja noch viel einfacher für ihn.

das sind meine gedanken.
für ratschläge oder meinungen und denkanstösse bin ich dankbar. auch im umgang mit ihm wenn er mich wieder sehen will und/oder wir uns treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 0:58
In Antwort auf malene_11875348


Also, ich kenne dein exemplar ja nicht, aber ich lese, was du von ihm schreibst.
Und ehrlich, was ist denn das für ne doofe Ausrede, er finde es nicht gut, dass du so wenig Sport machst...also mal ganz ehrlich, wenn ich sowas lese dann hat das für mich immer den Eindruck: er findet seine Freundin nicht schön genug, zu dick..zu schwabbelig...was weiß ich..
Versteht mich nicht falsch, damit will ich auf KEINEN Fall sagen, dass du zu dick bist oder so, aber wenn jemand sowas zu seinem Partner sagt, dann ist doch irgendwas faul.

Ich mach z.B. auch super gerne Sport und ich finds gut, wenn mein Freund auch Sport macht...schließlich kann man ja auch zusammen aktiv sein und was unternehmen...aber ich würde nie jemanden dazu drängen...es sei denn derjenige pflegt wirklich einen ungesunden Lebensstil und hat schon ein bisschen Übergewicht, so das man sich ernsthaft Gedanken über die Gesundheit und Zukunft machen muss.

Also, du bist erst 35 und schlank, gesund....kommt dir das nicht ein bisschen wie eine faule Ausrede vor???

Es gibt viele Männer, die eine Sexbeziehung zur Exfreundin pflegen. Zeitverschwendung? Nee...im gegenteil, dich muss er nicht lang erobern und weiß was er bekommt.

Ich kenn mich mit Stierchen ja gut aus....auch wenn dir das körperliche wichtig ist: emotional wirst so nicht von ihm loskommen. Hau doch mal auf den Putz wenn er sich das nächste Mal annähert und sag deutlich: hör zu du hast Schluss gemacht, also gibts auch keinen Sex mehr. Punkt

@vespucci4
nachtrag!

"wenn jemand sowas zu seinem Partner sagt, dann ist doch irgendwas faul."

inwiefern? was ist deine vermutung? was soll dahinter stecken? vorgeschoben um gründe zu finden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 13:20
In Antwort auf gerry_12099753

@vespucci4
bist du auch stier?

emotional bin ich nicht frei und offen um mich auf was neues einlassen zu können.

andere in meinem freundes-oder familienkreis fanden die gründe auch banal und lächerlich bezüglich des sportes. ich kann mir das doch nicht vordiktieren lassen denn das ist eine freiwillige sache. und man sollte den anderen so annehmen und mögen wie er ist und als eigenständigen menschen ansehen. das mit dem sport erwähnte er als nachtrag um seinen entschluss zu bestärken. er schluckte bevor er mir die trennung verkündete. ich nehme an das es ihm schwer fiel. das er ernst machen würde kam dann für mich plötzlich und unerwartet und für mein empfinden überstürzt.schließlich hätte wir überwiegend schöne und glückliche zeiten. für mich keine gründe 3 jahre weg zu werfen. und wenn ich ihm plötzlich nicht gefalle dann hätte ihm das zeitlich viel früher einfallen können. keine beziehung führen und sich 3 jahre bis heute mit mir aufhalten. sondern neu umschauen. zumal er dann mich auch nicht begehren dürfte und wieder den körperkontakt suchen. die trennung basierte auf ein schlechtes woende wo ich launisch war. danach rannte er mal wieder weg und brauchte ne woche pause von mir.

ob im allgemeinen die angeführten trennungsgründe dann auch immer die wirklichen gründe sind und der wahrheit entsprechen ist halt fraglich. für mich auch ne ausrede denn ich bin 177 groß und wiege 65 kg. und trage grösse 34/36. dieses bemängeln/kritik kränkt mein ego. ist das nicht oberflächlich und unreif? schließlich geht es hier nicht um ein sexideal für mann sondern um eine lebenspartnerin für die zukunft. er hingegen findet sich ganz toll. er glaubt mir auch nicht mehr das ich den arsch hoch bekomme bezüglich sport.aber wie gesagt ich glaube nicht das das der wesentliche punkt zur trennung war. eine andere frau steckt auch nicht dahinter.ach,ich bedauer das sehr und wünschte mir es wäre anders. er wäre auch zu stur und zu stolz sich einen fehler einzugestehen oder zuzugeben das er die trennung bereuht.

ja,bei der ex weiß man was er hat und das ist bequem und man muss sich nicht bemühen. offensichtlich ist er gar nicht daran interessiert ne neue partnerin zu finden um wieder ne beziehung aufzubauen.aber diese seltenheit befriedigt nicht meine bedürfnisse. ich will die intensität zurück das entspricht meinen anspruch.

der letzte deutliche satz von dir würde bedeuten das ich ihn konsequent los lassen muss als wäre ein geliebter mensch gestorben. dazu fühle ich mich noch nicht in der lage. ich freue mich ihn zu sehen und anteil an seinem leben zu haben und bin auch hungrig auf körperliche nähe. ich verbringe gerne meine freie zeit mit ihm. allerdings halte ich mich zeitlich mit ihm auf weil kein anderer eine chance hat. stecke in einem dilemma. wie was klären wenn er das nicht von sich tut? wann ist der richtige zeitpunkt? was tut mir gerade gut oder ist am besten? diese fragen stelle ich mir.

er bekommt den sex weiterhin ohne eine verpflichtung mit mir eingehen zu müssen weil wir keine beziehung mehr führen wie vorher. bis sich vielleicht bei ihm mal was besseres findet und dann bin ich ganz abgemeldet. obwohl diese sicherheit/gewissheit ob der andere bleibt hat man eh nie selbst bei beziehung/ehe. das risiko bleibt immer. ich vertrödel meine zeit und er nutzt es als bequemlichkeit aus. sex wäre der preis für eine beziehung. da wir das jetzt nicht mehr haben müsste er darauf verzichten. weil so ist es ja noch viel einfacher für ihn.

das sind meine gedanken.
für ratschläge oder meinungen und denkanstösse bin ich dankbar. auch im umgang mit ihm wenn er mich wieder sehen will und/oder wir uns treffen.

Ja, ja die Stierchen
Hallo,

ja ich bin auch Stier, deshalb kann ich das sehr gut nachempfinden, dass du noch nicht loslassen kannst im Moment und emotional noch nicht offen bist für was anderes. Kommt mir doch alles bekannt vor
Aber es geht ja auch um Lernprozesse...und du hast selbst geschrieben, du willst nicht mehr so viel Zeit verschwenden. Deshalb frage ich dich, wäre es nicht besser zu versuchen einen radikalen Schnitt zu machen, damit eben nicht mehr Zeit verschwendest?
Deinem letzten Abschnitt stimme ich zu: er bekommt Sex ohne eine Verpflichtung einzugehen. Auch wenn du im Moment nichts dagegen hast und noch nicht vollkommen loslassen kannst, solltest du dich fragen, was dir das auf Dauer bringt?
Aber wie gesagt, ich weiß wie schwer es einem Stier fällt Gewohntes und Liebes loszulassen: SEHR. Da muss man schon für bereit sein.

Zu den Trennungsgründen: Lass dir dein Selbstwertgefühl wegen dieser Sportsache nicht kaputt machen. Er hat dich schließlich so kennen gelernt und auf einmal stört ihn das? Wenn er will, dass du mehr Sport machst, hätte er dich ja mal motivieren können gemeinsam mit ihm Sport zu machen, was weiß ich Squashen gehen, laufen, Radfahren, kann man alles zu zweit machen, brignt Spaß und man hat auch als Paar qualitative Zeit für sich...aber gut ich glaube immer noch, dass das ne faule Ausrede ist.

In der regel merkt man ja doch, wenn eine Beziehung nicht mehr so gut läuft und das Ende kommt dann nicht so überraschend..wenn man mal ehrlich zu sich selbst ist...hast du irgendwas dergleichen mal bemerkt?? Das Gefühl gehabt, es sei doch nicht so das wahre???

Vielleicht solltest du ihn doch noch mal fragen, was genau eigentlich sein trennungsgrund ist/war...denn ich denke du brauchst mehr Klarheit oder??
Vielleich hat er auch einach keine Gefühle mehr und traut sich das nicht so zu sagen und gibt dann andere gründe vor....das kann nur er dir beantworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 23:49
In Antwort auf malene_11875348

Ja, ja die Stierchen
Hallo,

ja ich bin auch Stier, deshalb kann ich das sehr gut nachempfinden, dass du noch nicht loslassen kannst im Moment und emotional noch nicht offen bist für was anderes. Kommt mir doch alles bekannt vor
Aber es geht ja auch um Lernprozesse...und du hast selbst geschrieben, du willst nicht mehr so viel Zeit verschwenden. Deshalb frage ich dich, wäre es nicht besser zu versuchen einen radikalen Schnitt zu machen, damit eben nicht mehr Zeit verschwendest?
Deinem letzten Abschnitt stimme ich zu: er bekommt Sex ohne eine Verpflichtung einzugehen. Auch wenn du im Moment nichts dagegen hast und noch nicht vollkommen loslassen kannst, solltest du dich fragen, was dir das auf Dauer bringt?
Aber wie gesagt, ich weiß wie schwer es einem Stier fällt Gewohntes und Liebes loszulassen: SEHR. Da muss man schon für bereit sein.

Zu den Trennungsgründen: Lass dir dein Selbstwertgefühl wegen dieser Sportsache nicht kaputt machen. Er hat dich schließlich so kennen gelernt und auf einmal stört ihn das? Wenn er will, dass du mehr Sport machst, hätte er dich ja mal motivieren können gemeinsam mit ihm Sport zu machen, was weiß ich Squashen gehen, laufen, Radfahren, kann man alles zu zweit machen, brignt Spaß und man hat auch als Paar qualitative Zeit für sich...aber gut ich glaube immer noch, dass das ne faule Ausrede ist.

In der regel merkt man ja doch, wenn eine Beziehung nicht mehr so gut läuft und das Ende kommt dann nicht so überraschend..wenn man mal ehrlich zu sich selbst ist...hast du irgendwas dergleichen mal bemerkt?? Das Gefühl gehabt, es sei doch nicht so das wahre???

Vielleicht solltest du ihn doch noch mal fragen, was genau eigentlich sein trennungsgrund ist/war...denn ich denke du brauchst mehr Klarheit oder??
Vielleich hat er auch einach keine Gefühle mehr und traut sich das nicht so zu sagen und gibt dann andere gründe vor....das kann nur er dir beantworten.

@vespucci4
ja,das ist sehr schwer für mich. wie schafft du das dann? wenn ich deinen beitrag lese so erscheint das als ob du damit inzwischen ganz gut umgehen kannst. was hat dir geholfen in solchen situationen? ich glaube ich bin erst bereit wenn ein neuer mann in mein leben tritt. was schwer passieren kann wenn ich dem alten nachhänge.blöde verfahrene kiste.

ich bin im zwiespalt. will das alte vertraute wieder haben aber auch nicht ewig warten und hoffnung haben wenn es eigentlich aussichtslos erscheint.ich frage mich eh was heute noch von dauer ist,irgendwie ist alles endlich. und ich hätte gerne sowas wie sicherheit. für uns stiere wichtig. leider gibt es soetwas heute immer weniger,was erscheint noch sicher.

mit einer sexbeziehung habe ich kein problem. nur ist die für mich nicht von nutzen und befriedigt weder meine bedürfnisse noch meinen anspruch wenn das seltenheitswert hat. und sich nur nach dem zeitplan und der lust des mannes richtet. immer wieder kann man hier auch lesen das alle frauen darauf warten das sich die männer endlich mal wieder melden. und als frau kannst du nichts tun. zum kotzen. wie ne anhängigkeit und der mann hat die fäden in der hand. und wenn man sich einmal im monat sieht oder ne sms kommt dann fühle ich mich einfach verarscht. wo ist da dynamik und lebendigkeit. zumal mich dann grosse zweifel befallen ob ich eine von vielen frauen bin die immer mal wieder an die reihe kommt wenn sie wieder dran ist.

eben,er hat mich so kennengelernt. er geht immer in ein fitnessstudio jeden morgen eine stunde kraftsport vor der arbeit. er ausgleich reicht ihm nicht,zum feierabend will er am liebsten noch cardio machen. ich bin in einem anderen studio angemeldet und wollte immer nach feierabend gehen,was zeitlich nicht immer so klappte weil mal was anderes dazwischen kommt. weißt du wenn er deswegen abhaut dann würde er demnach wieder schluss machen sobald ich mal weniger zum sport gehe als es ihm gefällt. und was ist wenn ich einen unfall hätte und ne narbe im gesicht,dann muss ich auch davon ausgehen von ihm verlassen zu werden. kann man auch so jemanden bauen für die zukunft? oder wir hätten ein kind und ich hätte mutterverpflichtungen ob ich dann immer zeit für mich habe um zum sport zu gehen.

also um weihnachten gab es mal ein gespräch wo er seine unzufriedenheit äußerte. er stellte mir dann ein ultimatum und meinte das er sich das 3-4 monate ansieht und ein fazit zieht. ich fand das unmöglich mit dem ultimatum,wie auf abschlussliste gesetzt mit zeitlichem und begrenzten verfallsdatum. ist das liebe??? aber im ersten viertel jahr kam er mehr denn je zu mir und baute seine neue espressomaschine und andere gerätschaften bei mir auf in der küche,teure anschaffungen. genau eine woche später holte er sie wieder raus und machte dann schluss. es gab für mich auch keine vorwarnung mehr.

ich verkneife mir eine nachfrage.will nicht weiter auf die trennungsgründe rum reiten.würde ihn nur nerven. und wer weiß was man dann zu hören bekommt ob das einen dann befriedigt als antwort. zumal er dann denkt ich akzeptiere seine entscheidung nicht.wer weiß ob er überhaupt ausreichende und ernsthafte und aufrichtige gefühle hatte. ich stelle dann alles in frage. vielleicht mochte er nur den bequemen umstand wie er sich so eingerichtet hat. es geht ihm in erster linie um ihn selbst. er ist ziemlich egoistisch.

darf ich fragen wie alt du bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2012 um 23:01
In Antwort auf gerry_12099753

@vespucci4
ja,das ist sehr schwer für mich. wie schafft du das dann? wenn ich deinen beitrag lese so erscheint das als ob du damit inzwischen ganz gut umgehen kannst. was hat dir geholfen in solchen situationen? ich glaube ich bin erst bereit wenn ein neuer mann in mein leben tritt. was schwer passieren kann wenn ich dem alten nachhänge.blöde verfahrene kiste.

ich bin im zwiespalt. will das alte vertraute wieder haben aber auch nicht ewig warten und hoffnung haben wenn es eigentlich aussichtslos erscheint.ich frage mich eh was heute noch von dauer ist,irgendwie ist alles endlich. und ich hätte gerne sowas wie sicherheit. für uns stiere wichtig. leider gibt es soetwas heute immer weniger,was erscheint noch sicher.

mit einer sexbeziehung habe ich kein problem. nur ist die für mich nicht von nutzen und befriedigt weder meine bedürfnisse noch meinen anspruch wenn das seltenheitswert hat. und sich nur nach dem zeitplan und der lust des mannes richtet. immer wieder kann man hier auch lesen das alle frauen darauf warten das sich die männer endlich mal wieder melden. und als frau kannst du nichts tun. zum kotzen. wie ne anhängigkeit und der mann hat die fäden in der hand. und wenn man sich einmal im monat sieht oder ne sms kommt dann fühle ich mich einfach verarscht. wo ist da dynamik und lebendigkeit. zumal mich dann grosse zweifel befallen ob ich eine von vielen frauen bin die immer mal wieder an die reihe kommt wenn sie wieder dran ist.

eben,er hat mich so kennengelernt. er geht immer in ein fitnessstudio jeden morgen eine stunde kraftsport vor der arbeit. er ausgleich reicht ihm nicht,zum feierabend will er am liebsten noch cardio machen. ich bin in einem anderen studio angemeldet und wollte immer nach feierabend gehen,was zeitlich nicht immer so klappte weil mal was anderes dazwischen kommt. weißt du wenn er deswegen abhaut dann würde er demnach wieder schluss machen sobald ich mal weniger zum sport gehe als es ihm gefällt. und was ist wenn ich einen unfall hätte und ne narbe im gesicht,dann muss ich auch davon ausgehen von ihm verlassen zu werden. kann man auch so jemanden bauen für die zukunft? oder wir hätten ein kind und ich hätte mutterverpflichtungen ob ich dann immer zeit für mich habe um zum sport zu gehen.

also um weihnachten gab es mal ein gespräch wo er seine unzufriedenheit äußerte. er stellte mir dann ein ultimatum und meinte das er sich das 3-4 monate ansieht und ein fazit zieht. ich fand das unmöglich mit dem ultimatum,wie auf abschlussliste gesetzt mit zeitlichem und begrenzten verfallsdatum. ist das liebe??? aber im ersten viertel jahr kam er mehr denn je zu mir und baute seine neue espressomaschine und andere gerätschaften bei mir auf in der küche,teure anschaffungen. genau eine woche später holte er sie wieder raus und machte dann schluss. es gab für mich auch keine vorwarnung mehr.

ich verkneife mir eine nachfrage.will nicht weiter auf die trennungsgründe rum reiten.würde ihn nur nerven. und wer weiß was man dann zu hören bekommt ob das einen dann befriedigt als antwort. zumal er dann denkt ich akzeptiere seine entscheidung nicht.wer weiß ob er überhaupt ausreichende und ernsthafte und aufrichtige gefühle hatte. ich stelle dann alles in frage. vielleicht mochte er nur den bequemen umstand wie er sich so eingerichtet hat. es geht ihm in erster linie um ihn selbst. er ist ziemlich egoistisch.

darf ich fragen wie alt du bist?

Damit umgehen??
MMh also, ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich wirklich so gut damit umgehen kann..ich grübel gern für mich allein. Weiß nicht, ob das so gut ist...halte "neue" Leute gern von mir fern.
Ich glaube einem muss einfach klar werden, dass es vorbei ist. Aber ich habe trotzdem noch 1,5 Jahre gebraucht um meine Beziehung zu verarbeiten..ich wollte mich aber in der zeit nicht auf was neues einlassen...ich kann das nicht erklären. Natürlich ist man als Stier sehr körperlich, aber gleichzeitig muss ich zu fremden Leuten auch körperlichen abstand haben.
Außerdem kann ich meinen Kopf auch nicht ausschalten...irgendwie bin ich so programmiert: Ein Exfreund hat von mir die Finger zulassen. Also wenn Schluss ist, dann richtig!

Es ist natürlich immer leicht durch einen neuen mann über eine beziehung hinweg zukommen, aber irgendwann muss man sich ja mal mit sich selbst auseinandersetzen.
Ach keine Ahnung, ich bin nämlich auch gern unabhängig und sehr freiheitsliebend...vielleicht lässt mich das auch ein bisschen so erscheinen, als könnte ich damit umgehen.

Ich glaube man muss einfach an den Punkt kommen, an dem man merkt, was man sich selbst wert ist und für wieviel man sich hergibt.

Ich bin Ende zwanzig.

Und was du so schreibst, ist er ja echt ein Sportfanatiker..wenn er jeden Tag 2X trainiert. Mir ist schon mal aufgefallen, dass gerade Fitnessstudio einen ein bisschen verändern kann. Man wird so körperfixiert und guckt immer nach Trainingserfolgen..(hab ich bei mir selbst schon festgestellt)

Also, mir hat bisher echt am besten geholfen: Nummer löschen. Ein klarer Schnitt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 17:21
In Antwort auf malene_11875348

Damit umgehen??
MMh also, ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich wirklich so gut damit umgehen kann..ich grübel gern für mich allein. Weiß nicht, ob das so gut ist...halte "neue" Leute gern von mir fern.
Ich glaube einem muss einfach klar werden, dass es vorbei ist. Aber ich habe trotzdem noch 1,5 Jahre gebraucht um meine Beziehung zu verarbeiten..ich wollte mich aber in der zeit nicht auf was neues einlassen...ich kann das nicht erklären. Natürlich ist man als Stier sehr körperlich, aber gleichzeitig muss ich zu fremden Leuten auch körperlichen abstand haben.
Außerdem kann ich meinen Kopf auch nicht ausschalten...irgendwie bin ich so programmiert: Ein Exfreund hat von mir die Finger zulassen. Also wenn Schluss ist, dann richtig!

Es ist natürlich immer leicht durch einen neuen mann über eine beziehung hinweg zukommen, aber irgendwann muss man sich ja mal mit sich selbst auseinandersetzen.
Ach keine Ahnung, ich bin nämlich auch gern unabhängig und sehr freiheitsliebend...vielleicht lässt mich das auch ein bisschen so erscheinen, als könnte ich damit umgehen.

Ich glaube man muss einfach an den Punkt kommen, an dem man merkt, was man sich selbst wert ist und für wieviel man sich hergibt.

Ich bin Ende zwanzig.

Und was du so schreibst, ist er ja echt ein Sportfanatiker..wenn er jeden Tag 2X trainiert. Mir ist schon mal aufgefallen, dass gerade Fitnessstudio einen ein bisschen verändern kann. Man wird so körperfixiert und guckt immer nach Trainingserfolgen..(hab ich bei mir selbst schon festgestellt)

Also, mir hat bisher echt am besten geholfen: Nummer löschen. Ein klarer Schnitt.

Hilfe!!!
er hat sich gerstern per sms gemeldet und meinte das er woende zu mir kommen wollte aber bei seinen eltern war und fragt ob ich kommendes woende zeit habe. er aber erst ab samstag abend könnte.

was mache ich jetzt??? die reagiere und verhalte ich mich am besten und richtig?

will nicht immer abrufbereit und verfügbar sein. komisch finde ich das er mir schon sonntag nachmittag ne sms schreibt um sich für das folgende woende zu verabreden. ist doch sehr frühzeitig. auch das er sich für dieses woende gerechtfertigt hat wäre nicht nötig. schließlich haben wir nichts konkretes ausgemacht. 4 wochen habe ich mich nun nicht gemeldet und eine kontaktsperre eingehalten. in dieser zeit kam allerdings auch nichts von ihm bis gestern. aber keine nachfrage wie es mir geht oder interesse was ich vielleicht dieses woende gemacht habe,keine grüsse oder ähnliches.

brauche schnell ratschläge denn ich habe bisher auf seine sms noch nicht geantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 19:41
In Antwort auf gerry_12099753

Hilfe!!!
er hat sich gerstern per sms gemeldet und meinte das er woende zu mir kommen wollte aber bei seinen eltern war und fragt ob ich kommendes woende zeit habe. er aber erst ab samstag abend könnte.

was mache ich jetzt??? die reagiere und verhalte ich mich am besten und richtig?

will nicht immer abrufbereit und verfügbar sein. komisch finde ich das er mir schon sonntag nachmittag ne sms schreibt um sich für das folgende woende zu verabreden. ist doch sehr frühzeitig. auch das er sich für dieses woende gerechtfertigt hat wäre nicht nötig. schließlich haben wir nichts konkretes ausgemacht. 4 wochen habe ich mich nun nicht gemeldet und eine kontaktsperre eingehalten. in dieser zeit kam allerdings auch nichts von ihm bis gestern. aber keine nachfrage wie es mir geht oder interesse was ich vielleicht dieses woende gemacht habe,keine grüsse oder ähnliches.

brauche schnell ratschläge denn ich habe bisher auf seine sms noch nicht geantwortet.

Was willst du denn machen?
weißt du, ich könnte dir jetzt sagen: geig ihm die Meinung. Sag ihm, du musst erst über ihn hinwegkommen und willst keine Affäre für ihn sein.
Aber würdest du das denn tun???

Was erwartest du dir von einem Treffen? Also was glaubst du, wird dabei rumkommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 20:06
In Antwort auf malene_11875348

Was willst du denn machen?
weißt du, ich könnte dir jetzt sagen: geig ihm die Meinung. Sag ihm, du musst erst über ihn hinwegkommen und willst keine Affäre für ihn sein.
Aber würdest du das denn tun???

Was erwartest du dir von einem Treffen? Also was glaubst du, wird dabei rumkommen?

@vespucci4
ihm das sagen würde ich nicht,denn es würde ihm zeigen das ich der beziehung/ihm noch nachhänge und das so präsent für mich ist indem es mein leben bestimmt und mich beschäftigt.damit erreiche ich nichts. er sollte mich vermissen,angst bekommen mich verloren zu haben,mich nie wieder zu sehen. darüber nachdenken ob seine entscheidung richtig war,zweifeln.

das treffen würde unterhaltsam werden und dann landet man später sicher in der kiste. so wird das wohl ablaufen. er kommt wieder und klärt nichts von sich aus.so wäre die gemeinsame zeit schon schön aber ich bekomme nichts geklärt und somit nicht weiter. dann müsste ich das ansprechen. weiß auch nicht ob ich es schaffe stark genug zu sein und ihm dann den sex versage wenn er vor mir sitzt und die inizative ergreift. was soll ich dann sagen warum ich keinen sex will?

ich tendiere dazu erstmal für das folgende woende abzusagen und das treffen aufzuschieben. damit bin ich nicht immer abrufbar wann er zeit und lust hat.ihm das nächste woende anzubieten und zu erfragen was er vor hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 22:02
In Antwort auf gerry_12099753

@vespucci4
ihm das sagen würde ich nicht,denn es würde ihm zeigen das ich der beziehung/ihm noch nachhänge und das so präsent für mich ist indem es mein leben bestimmt und mich beschäftigt.damit erreiche ich nichts. er sollte mich vermissen,angst bekommen mich verloren zu haben,mich nie wieder zu sehen. darüber nachdenken ob seine entscheidung richtig war,zweifeln.

das treffen würde unterhaltsam werden und dann landet man später sicher in der kiste. so wird das wohl ablaufen. er kommt wieder und klärt nichts von sich aus.so wäre die gemeinsame zeit schon schön aber ich bekomme nichts geklärt und somit nicht weiter. dann müsste ich das ansprechen. weiß auch nicht ob ich es schaffe stark genug zu sein und ihm dann den sex versage wenn er vor mir sitzt und die inizative ergreift. was soll ich dann sagen warum ich keinen sex will?

ich tendiere dazu erstmal für das folgende woende abzusagen und das treffen aufzuschieben. damit bin ich nicht immer abrufbar wann er zeit und lust hat.ihm das nächste woende anzubieten und zu erfragen was er vor hat.


Ja, also wenn du dich mit ihm triffst und ihr, wie du meinst, sehr wahrscheinlich in der Kiste landet, dann wird er dich wohl nicht vermissen können und merken was er verloren hat. Er hat dich ja nicht verloren.
Wenn du das willst, dann triff dich nicht mehr mit ihm...dann wird er dich evtl. vermissen...
Was soll ich sagen: du bist so stolz, um ihm ja nicht zu zeigen, dass du noch nicht über ihn hinweg bist, aber auch nicht stolz genug, um standhaft zu bleiben.

Die Situation ist doch vollkommen unbefriedigend für dich. Oder etwa nicht? Also entweder du gehst in die Offensive und bittest um eine ernstgemeinte zweite Chance oder du kakst ihn ab. So wie es jetzt ist kommst du doch nicht weiter. Oder was meinst du??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 22:27
In Antwort auf malene_11875348


Ja, also wenn du dich mit ihm triffst und ihr, wie du meinst, sehr wahrscheinlich in der Kiste landet, dann wird er dich wohl nicht vermissen können und merken was er verloren hat. Er hat dich ja nicht verloren.
Wenn du das willst, dann triff dich nicht mehr mit ihm...dann wird er dich evtl. vermissen...
Was soll ich sagen: du bist so stolz, um ihm ja nicht zu zeigen, dass du noch nicht über ihn hinweg bist, aber auch nicht stolz genug, um standhaft zu bleiben.

Die Situation ist doch vollkommen unbefriedigend für dich. Oder etwa nicht? Also entweder du gehst in die Offensive und bittest um eine ernstgemeinte zweite Chance oder du kakst ihn ab. So wie es jetzt ist kommst du doch nicht weiter. Oder was meinst du??

Richtig
so ist das käse,will den intensiven umgang miteinander wie vorher. ich werde eine klärung ins auge fassen. nur der zeitpunkt ist noch nicht reif dafür. fühle mich dazu noch nicht in der lage um dann auch konsequent zu handeln.

die frage ist ob dieses standhaft bleiben auch falscher stolz wäre. sicher erreiche ich damit nicht den gewünschten effekt aber habe schöne momente fürs wohlbefinden. der vorteil ist das man sich vertraut ist. befriedigend für meine bedürfnisse ist es auch nicht da zu selten.

also ich habe gerade ne sms los geschickt. habe geschrieben das es am kommenden woende schlecht ist, da geht es nicht. aber dafür am nächsten woende? und ob er mir dann helfen kann bei einem technischen problem.

so,bin gespannt was er antwortet.erstmal um eine weitere woche vertagt.somit dauert ein wiedersehen noch länger.

je nach dem was er antwortet werde ich ihn fragen was er dann vor hat,also mit mir machen will. mal sehen ob er sich was einfallen lässt. absagen das mir kurzfristig was dazwischen gekommen ist wenn ich keine lust habe kann ich dann immer noch. oder mein nächsten treffen kommt die klärung und ich verweiger mich sexuell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 22:42
In Antwort auf gerry_12099753

Richtig
so ist das käse,will den intensiven umgang miteinander wie vorher. ich werde eine klärung ins auge fassen. nur der zeitpunkt ist noch nicht reif dafür. fühle mich dazu noch nicht in der lage um dann auch konsequent zu handeln.

die frage ist ob dieses standhaft bleiben auch falscher stolz wäre. sicher erreiche ich damit nicht den gewünschten effekt aber habe schöne momente fürs wohlbefinden. der vorteil ist das man sich vertraut ist. befriedigend für meine bedürfnisse ist es auch nicht da zu selten.

also ich habe gerade ne sms los geschickt. habe geschrieben das es am kommenden woende schlecht ist, da geht es nicht. aber dafür am nächsten woende? und ob er mir dann helfen kann bei einem technischen problem.

so,bin gespannt was er antwortet.erstmal um eine weitere woche vertagt.somit dauert ein wiedersehen noch länger.

je nach dem was er antwortet werde ich ihn fragen was er dann vor hat,also mit mir machen will. mal sehen ob er sich was einfallen lässt. absagen das mir kurzfristig was dazwischen gekommen ist wenn ich keine lust habe kann ich dann immer noch. oder mein nächsten treffen kommt die klärung und ich verweiger mich sexuell.

Er hat schon geantwortet
das er dann das nächste woende einplant aber es sein kann das er auch erst wieder ab samstag abend kann. und das er sich dann um mein computerproblem kümmert.

so,das lasse ich jetzt erstmal so stehen,sendepause.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 23:33
In Antwort auf gerry_12099753

Er hat schon geantwortet
das er dann das nächste woende einplant aber es sein kann das er auch erst wieder ab samstag abend kann. und das er sich dann um mein computerproblem kümmert.

so,das lasse ich jetzt erstmal so stehen,sendepause.

Leute!
der ... hat mich zu hause zum frühstück besucht. hatten einen schönen tag. viel geplaudert und uns über verschiedene themen ausgetauscht. waren spazieren und kaffee trinken. er hat keine inizative ergriffen um sex zu bekommen. es gab daher weder kuscheln noch sex. das eine führt ja meist zum anderen. er meinte aber das wir einen schönen tag hatten und das fand ich auch und bestätigte ihm das. er fragte was ich nächstes woende vor habe wollte sich aber noch offen halten ob ein treffen klappt und mir für meine planung noch bescheid geben.

nun meine frage: ist das ein gutes oder schlechtes zeichen das er es nicht auf sex angelegt hat? eigentlich heißt es ja oft das wenn sie sex wollen nur das eine im sinn haben und ausnutzen was mann bekommen kann um an sich zu denken und er nur noch das eine im sinn hat. demnach wäre das positiv zu bewerten. anders herum ist frau schon wieder so blöd und macht sich gedanken ob dann doch alle gefühle weg sind und er nur seine emotionen unter kontrolle behalten will oder gar seinen sex schon wo anders her bekommt und daher nicht mehr nötig hat. aber wenn sich bereits was anderes ergeben hätte dann würde er doch die freie zeit lieber mit der neuen frau verbringen bzw. dann seine freizeit lieber alleine und anders gestalten anstatt den ganzen sonntag von früh bis abends mit mir zu verbingen. wir hatten uns jetzt 5 wochen nicht gesehen und er meldete sich,ich hatte die zeit über kontaktsperre eingehalten denn schließlich hat er sich ja von mir getrennt. scheinbar ist er aber an meiner person interessiert und vielleicht bin ich ihm doch was wert. interessant ist jetzt wann er mich wiedersehen will.

wie schätzt ihr die situation ein? kann sich da langsam wieder was aufbauen oder will er auf freunschaftsschiene hinaus? begrüßung und abschied war kurzer kuss auf dem mund.

würde gerne dazu eure meinung hören!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen