Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockmann erst sehr langsam dann schnell..

Steinbockmann erst sehr langsam dann schnell..

1. Oktober 2012 um 8:09

Hallo ihr Lieben da draußen Ich weiß es gibt hier unzählige ähnliche Threads aber würde das dennoch gerne los werden und eure Meinung hören. Schon mal ein herzliches Dankeschön an alle die sich das hier durchlesen.

Also : Ich bin 20 Krebsfrau..er 22 Steinbockmann.
Wir haben uns im Internet kennen gelernt..erst 2-3 Wochen nur oberflächliche Sachen geschrieben und dann haben wir uns das erste mal getroffen. Er hat mir von Anfang an klar gemacht dass, er nur was ernstes möchte und dass, er es langsam angehen möchte. Damit war ich total einverstanden und auch glücklich darüber, weil geregelte Verhältnisse sind immer das beste.
Darauf folgten 4 weitere Treffen und unzählige Stunden des chattens.
Wir kamen uns immer näher, ich war bei ihm zuhause, wir haben über tiefgründiges geredet und man hat gemerkt dass Interesse besteht. Aber immer kam dann der Umbruch - langsam angehen lassen. Ich hab mitgespielt weil ich mich dennoch sicher gefühlt habe.

Gestern habe ich bei ihm geschlafen, weil ich beruflich sehr gebunden bin und am Wochenende fast nie frei habe..er schon.
Aufjedenfall hat er schon bei der Planung des Abends gesagt : alles ohne Hinntergedanken. Er hat für mich gekocht..wir haben einen Film angesehen dabei bischen gekuschelt und uns immer wieder ein paar Küsschen gegeben. Danach noch geredet und sind eingeschlafen. Am nächsten Tag hat er mich zum Zug gebracht und ich bin heim. Es war schön und genau das was ich von ihm gewohnt bin ..langsam angehen lassen.

Am Abend hat er bei Facebook auf mich gewartet und wir haben wieder geschrieben. Er meinte es war total schön mit mir und er würde das gerne wiederholen..diesesmal mit Hintergedanken.
Da ich echt überrascht war über diese Wendung, hab ich ihm eine Antwort gegeben die ihm nicht ganz gepasst hat..das habe ich gemerkt.
Aber wie soll man sich da auskennen?
Bitte versteht mich nicht falsch, ich bin absolut nicht prüde und mir gings irgendwann selbst etwas zu langsam weil sich das ganze schon über 3,5 Monate rauszieht und noch nicht Nägel mit Köpfe gemacht wurde. Aber erst sagt er langsam angehen lassen..dann blieb es immer nur bei kurzen Küsschen und aufeinmal kommt jetzt hätte er Hintergedanken.
Für mich klang das dann so als würde er nichts ernstes mehr wollen und nur eine Bettgeschichte will ich nicht sein.
Vielleicht habe ich auch hier einfach zu viel gelesen und habe etwas Angst davor dass, danach der typische Steinbock-rückzug kommt.
Meine Frage jetzt an euch : Kann es sein dass es ihm selbst zu langsam ging und er das jetzt "vollenden" möchte oder liest ihr daraus eher dass, er es sich anders überlegt hat mit der Beziehung und jetzt einfach von langsam auf schnell schalten möchte damit er seinen Spaß hat und der Rest ist egal?

Ich weiß das klingt jetzt als wäre ich Anti-Sex und würde ihn schlecht hinstellen weil er menschliche Bedürfnisse geäußert hat Aber das ist nicht der Fall! Es verwirrt mich nur weil er immer ganz streng wollte dass alles langsam und vernünftig ist und selber gesagt hat vor den ersten 6-7 Treffen muss ja nix passieren und damit hab ich mich zufrieden gegeben und mich auch darauf eingestellt.

Über eure Antworten und Meinungen freue ich mich.

liebe grüße

Mehr lesen

10. Oktober 2012 um 16:55

Oje
Hallo Missanya
Also... ich kenne das auch. bin auch Krebs und "er" ist Steinbock. Wir kennen uns fast ein ganzes Leben. Dann trafen wir uns jetzt wieder. Zuerst nur geschrieben. Ganz zaghaft wurde es mehr. Getroffen. nichts passiert. Dann der erste Kuss. Langsam immer mehr. Und plötzlich ging es sehr schnell bei ihm. Ich wusste gar nicht, wie mir geschah. Brauchte einige Tage, dann stellte ich mich drauf ein, dass er nun mehr will. Und plötzlich zog er sich wieder zurück. Von wegen alles zu schnell und so. Seitdem geht es hin und her. Ich habe es schon einmal beendet, das hielt ich aber auch nicht aus. Mal sagt er, ich bin seine große Liebe, dann wieder verhält er sich als ob ich ihm völlig gleichgültig bin. Muss dazu sagen, dass wir beide an andere Partner gebunden sind. Und verbindet eine gemeinsame Vergangenheit und sehr viele Gefühle. Aber mit dem Hin und Her komme ich schwer klar. Jetzt zog ich mich gerade mal zurück - aus Selbstschutz. Das hielt 5 Tage an, nun nimmt er ganz vorsichtig Kontakt auf (Internetspiel - er schickt mir Spieleinladungen). Ich gehe drauf ein, aber diesmal werde ich ihn machen lassen. Bisher war ich es immer, die auf ihn zuging und ihm jeden Wunsch von den Lippen abgelesen habe. Von wegen "Steinböcke sind eben so. Er braucht Zeit, er will erst Vertrauen fassen" und so. Für mich alles nicht stimmig. Wenn ich mich zurückziehe, dann werde ich wohl wieder interessant. ich glaube langsam, dass der SBM erobern möchte. Umso schwieriger desto besser. Das tut er ja in anderen Bereichen auch gern. Also lasse ich ihn auf mich zukommen und bin neugierig, was ihm noch so einfällt. Denn umgekehrt - dass ich ihn erobere, das ging jedes Mal schief und er war wieder für Tage abgetaucht. Ich weiß nicht, ob Dir das hilft. Mach Dich interessant - biete Dich nicht zu leicht an.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2018 um 22:39
In Antwort auf thelma_12901394

Oje
Hallo Missanya
Also... ich kenne das auch. bin auch Krebs und "er" ist Steinbock. Wir kennen uns fast ein ganzes Leben. Dann trafen wir uns jetzt wieder. Zuerst nur geschrieben. Ganz zaghaft wurde es mehr. Getroffen. nichts passiert. Dann der erste Kuss. Langsam immer mehr. Und plötzlich ging es sehr schnell bei ihm. Ich wusste gar nicht, wie mir geschah. Brauchte einige Tage, dann stellte ich mich drauf ein, dass er nun mehr will. Und plötzlich zog er sich wieder zurück. Von wegen alles zu schnell und so. Seitdem geht es hin und her. Ich habe es schon einmal beendet, das hielt ich aber auch nicht aus. Mal sagt er, ich bin seine große Liebe, dann wieder verhält er sich als ob ich ihm völlig gleichgültig bin. Muss dazu sagen, dass wir beide an andere Partner gebunden sind. Und verbindet eine gemeinsame Vergangenheit und sehr viele Gefühle. Aber mit dem Hin und Her komme ich schwer klar. Jetzt zog ich mich gerade mal zurück - aus Selbstschutz. Das hielt 5 Tage an, nun nimmt er ganz vorsichtig Kontakt auf (Internetspiel - er schickt mir Spieleinladungen). Ich gehe drauf ein, aber diesmal werde ich ihn machen lassen. Bisher war ich es immer, die auf ihn zuging und ihm jeden Wunsch von den Lippen abgelesen habe. Von wegen "Steinböcke sind eben so. Er braucht Zeit, er will erst Vertrauen fassen" und so. Für mich alles nicht stimmig. Wenn ich mich zurückziehe, dann werde ich wohl wieder interessant. ich glaube langsam, dass der SBM erobern möchte. Umso schwieriger desto besser. Das tut er ja in anderen Bereichen auch gern. Also lasse ich ihn auf mich zukommen und bin neugierig, was ihm noch so einfällt. Denn umgekehrt - dass ich ihn erobere, das ging jedes Mal schief und er war wieder für Tage abgetaucht. Ich weiß nicht, ob Dir das hilft. Mach Dich interessant - biete Dich nicht zu leicht an.
LG

hallo! dein Post hier ist ziemlich alt... mich wuerde aber interessieren wie das ganze ausgefangen ist. Ich stecke in der gleichen Situation wie Du damals, Krebs Frau, Steinbock Mann, veide vergeben starke Attraktion ewiges Hin und Her. ich wuerd mich enorm freuen wenn du es mir erzaehlst. Danke!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Skatkarten
Von: soulsister
neu
21. Mai 2018 um 11:39
Lebensberaterin Julia
Von: florian80
neu
15. Mai 2018 um 22:48
Erfahrung tibetischer Buddhismus, Dalai Lama benutzt Menschen
Von: sandra.
neu
11. Mai 2018 um 23:46
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper