Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockmann vs Fischefrau - eine harte Nuss

Steinbockmann vs Fischefrau - eine harte Nuss

26. März 2013 um 10:20

Hallo Zusammen

Ich (Fisch) habe mich von einem SBM erobern lassen.

Er war sehr bemüht um mich, und hat mir auch erzählt, dass er zwar noch mit jmd zusammenlebt, sie aber getrennt sind. War in dieser Form ok für mich, ich habe mich noch nie als Affäre in eine Beziehung ziehen lassen.

Irgendwann in dieser Zeit hat es mich voll erwischt komplett und haltlos.

Nach einer gewissen Zeit erzählte er mir auf meine Nachfrage hin, dass die Dame zwar weiss, dass sie getrennt sind (sie wird Deutschland verlassen, sobald sie ihr Visum fürs Ausland hat), aber immer noch an ihm dran ist. Sie treten auch noch als Paar auf. Ich denke auch nicht, dass er tatsächlich auf dem Sofa schläft, wie er anfangs sagte. Oder doch???? Keine Ahnung.
Er hat mir zugesichert, dass ich keine Spielerei bin, als ich sagte, dass ich zum ersten Mal in der Position des 3. Mitspielers bin. Ich hatte ihn gebeten, nicht mit mir zu spielen.

Er meldet sich regelmäßig (nachdem ich ihm mal gesagt habe, dass er ruhig öfter als 2x in der Woche ein Lebenszeichen von sich geben darf).

Seit dem hatten wir täglich Kontakt. Aber ich bilde mir ein, in der Zeit des Werbens war er gesprächiger und weniger zurückhaltend. Ok, er ist auch fast jeden Tag bei mir, und sei es nur, um sich einen Kuss abzuholen und dann sofort wieder zu gehen das finde ich ganz niedlich.

Leider bin ich ja in der Position des passiven Parts, denn ich kann ja schlecht bei ihm vor der Tür stehen. Das ist unbefriedigend, er kommt, wenn er will und es für richtig hält. Ich habe parat zu stehen. Ok, die Situation bringt das so mit sich. Trotzdem blöd. Wenn ich verliebt bin, dann will ich so viel Kontakt wie machbar und mache das auch möglich. Dann darf auch gerne mal eine sms mit ich denke an Dich oder ähnlichem verschickt werden. Sowas ist bei ihm Fehlanzeige. Er ist da eher sparsam und wohldosiert. Ich hatte schon den Gedanken, dass ich doch nur ein Zeitvertreib bin.

Er sagte zu Anfang mal, dass ich seine Prinzipien komplett durcheinander bringe und irgendwie Jahr zu früh da bin. Er wollte erst alles regeln, und ein zuhause schaffen, damit ich dort auch mal wohnen könnte. Er sei schon sehr lange an mir interessiert (wir kennen uns seit 18 Jahren, allerdings hatten wir keinen engen Kontakt). Er hat 2 Jobs (Arbeitnehmer und Selbstständig im Bauhandwerk). Gut, dass berücksichtige ich alles. Viel Arbeit, eine wie-auch-immer-Mitbewohnerin, deren Haus er kaufen will, wenn sie das Land verlässt. Ich denke, er will sie weder verletzen noch vergnatzen. (er will ja noch was von ihr das Haus)

Jetzt sind sie zusammen im Urlaub. In der ersten Woche hatten wir noch Kontakt über facebook. Natürlich nur 1 Nachricht am Tag sparsam wie immer, und es ging nur um seinen Urlaub. Keine Frage, wie es mir geht oder was ich mache. Aber wenigstens waren da Lebenszeichen. Der Höhepunkt waren einmalige Kusssmilies Er hat die dumme Angewohnheit, Fragen meinerseits selten zu beantworten. So war es hier dann auch. Ich fragte etwas und dann habe ich tagelang gar nichts mehr gehört. Also hab ich nach 4 Tagen mal geschrieben, ob noch alles ok sei. Da bekomme ich die völlig emotionslose Aussage, dass er verlängert. und ich??? (ist doch klar, dass ich ihn vermisse und mich auf seine Heimkehr gefreut habe). Ich soll arbeiten. Meine ganz einfache Frage, wie lange war wohl eine echte Herausforderung. Ich musste ihm jeden Buchstaben aus der Nase ziehen er war dann wohl recht genervt. Warum ist eine Antwort so schwer?? Diese ganze Unterhaltung war eher so, als wäre ich der Postbote. Also SEHR emotionslos. Kein smilie, nix. Nur karge Antworten. Dann schrieb ich, er könnte ja mal zwischendurch an mich denken. Als nach 20 min noch keine Antwort kam er hatte es gelesen - hab ich noch mit einem zwinkern hinterhergeschoben, dass das wohl keine grosse Begeisterung in ihm auslösen würde und er solle sich eine schöne Zeit machen (alle Sätze von mir waren mit Lach-smilies, damit er nicht denkt, ich würde ihm das nicht gönnen oder zicken). Aber natürlich war ich stinksauer und enttäuscht.
Seine Bemerkung kam dann im Anschluss: merkwürdige Reaktion. Wie lange er noch bleibt, weiss ich immer noch nicht.
Was war denn daran merkwürdig??? Ist doch normal, dass man den anderen vermisst, muss ich das denn wirklich erst in Riesenlettern an den Himmel malen? Das zählt doch eher zu den Selbstverständlichkeiten bei Verliebten. Ausserdem ist es für mich ja auch nicht toll, dass er nicht alleine im Urlaub ist.
Jedenfalls habe ich nach dieser Unterhaltung (ich hab dann noch mal geschrieben, er solle erst mal seinen Urlaub machen und die Zeit genießen) habe ich gar nichts mehr gehört.

Alles, was ich hier über Steinböcke gelesen habe, trifft sehr gut auf meinen zu. Es hat mir schon geholfen, alles etwas nachvollziehen zu können. Aber kann das denn wirklich sein?? Befinde ich mich jetzt in seiner Testphase?? So wirklich merke ich nicht, dass er mehr von mir will es ist schwierig zu erkennen.

Ich komme mir wie namentlich reserviert und im Regal stehend vor. Ich habe keine Ahnung, wann und wie ich ihn wiedersehe.



Mehr lesen

26. März 2013 um 11:06

Nachtrag
ich weiss ja, dass Steinböcke eher langsam und bedächtig in Gefühlsdingen sind. Geduld ist das Zauberwort - gerade für mich *grins*

Aber das hier ist schon komplette Interessenlosigkeit. Vor allem verstehe ich den Wechsel nicht, an einem Tag schreibt er noch nett und 4 Tage später kommt es mir vor, als wäre ich die unwichtigste Person auf der Erde für ihn und mich nichts - seine Person betreffend was angeht.

Er lässt sich generell nicht für 5 Pfennig in die Karten schauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 12:11

Vorsicht
Ich rate Dir sehr hier im Forum nochmal weiter zu lesen. Du interpretierst seine Reaktionen gemessen an dem, wie Du reagieren würdest. Steinböcke sind aber im Vergleich mit Fischen grundverschieden. Also nimm nicht alles gleich persönlich, wenn nicht sofort SMS mit Blümchen und Herzchen kommen (ich übertreibe) - vor allem wenn er im Urlaub ist.

Liebe Grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 15:08

Also, den Urlaub haben beide schon ende letzten Jahres gebucht.
also, den Urlaub haben beide schon ende letzten Jahres gebucht. Das ist halt so, da muss ich durch. Dass mir sowas mal passiert, hätte ich mir auch nicht träumen lassen.

Unsere Geschichte läuft seit Anfang Februar. Wie schon gesagt: ich bin nach seiner Aussage 1/2 Jahr zu früh gekommen, nun bringe ich seine Prinzipien kräftig mit meinen Kulleraugen durcheinander. (seine Worte)

Ich bin etwas irritiert durch sein Verhalten,denn ich bin es gewohnt, dass man mir im Verliebtheitsstadium die Bude einrennt.

Dieses Forum hat mir in sofern schon weitergeholfen, dass ich ihn eins zu eins in den allgemeinen Verhaltensweisen wiedererkennen kann. Offenbar ist es wohl wirklich so, dass er da nicht aus seiner Haut kann. Ich musste wirklich einige male grinsen, es war fast so, als würde der eine oder andere meinen Steinbock selbst beschreiben.

Immerhin hatte ich heute ein küssendes Lebenszeichen. Allerdings nur, weil ich auch eins geschickt hatte

Ich bin mal guter Dinge, aber ungewöhnlich es es schon. Abwarten und Tee trinken, was anderes kann ich eh momentan nicht trinken. Eine gute Bekannte hat mir gestern gesagt, ich wäre gar nicht mehr so ungeduldig. (Sie wusste bis dato nichts von ihm.) Kunststück, er bringt es mir ja auch gerade bei, ohne dass er es weiss.

Also ist er im Urlaub komplett out-of-order?????? Nun, da bin ich wirklich anders

Es ist sicherlich schwierig für ihn, die ganze Situation unter einen Hut zu bekommen. Könnte ich mir zumindest vorstellen, ich habe keine Erfahrung darin, auf zwei Hochzeiten zu tanzen...auch wenn es zeitlich begrenzt bis zum Erhalt des Visums für die andere Dame ist. Ich stelle es mir wirklich übel für ihn vor. Zumal ja wirklich auch noch etwas für ihn dran hängt. (die Immobilie, die er auch beruflich nutzt)

aber, aber, aber ....

wenn ich meine Erkenntnisse aus diesem Forum zusammenfasse, brauche ich mir also keine Gedanken zu machen. Hmhm. na dann .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Novene der hl. Clara
Von: lucma_12043423
neu
27. März 2013 um 11:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen