Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Steinbockmann-was empfindet er

Steinbockmann-was empfindet er

24. November 2013 um 18:16 Letzte Antwort: 30. Mai 2014 um 19:03

Hallo ich bin seit 2 Jahren in einen Steinbockmann verliebt, nein mehr als nur verliebt. Wir kennen uns durch die Arbeit und er weiß was ich für ihn empfinde, sagte das geht nicht aber macht mir trotzdem hoffnungen!
Wenn ich ihn morgens begrüße strahlt er immer und hat meist gleich nen job für mich zu erledigen. Neulich habe ich ihn mal bissi verwöhnt und ihm was zu essen ins Büro gebracht da er viel zu tun hatte.Und als ich den Teller wieder mitnehmen wollte sagte er zwar erst ich brauch ihn nich zu bemuttern aber dann sagte er im nächsten Augenblick ich soll mir mal seine Formulierung eines Etikettentextes durchlesen was mich voll gefreut hat da er sonst immer so abweisend ist.Er saß an seinem Schreibtisch am pc und ich stand ganz dicht hinter ihm uns hab mir den text durchgelesen,da drehte er sich um zu mir und schaute mich ne weile komisch an.ka wieso war ihm wohl iwie unangenehm lol.
Wir machen auch oft späße zusammen und necken uns was mich wieder neu hoffen lässt.zum Beispiel war ich neulich in einem nebenraum und es war etwas dunkel da kam er rein und machte das licht an und meinte so "das bleibt jetz an"...das war sone Einladung da musste ich ihn provozieren und machte das licht nachdem er ging wieder aus xD Iwann kam er dann wieder und merkte das und grinste nur und meinte ich soll machen was ich will...mach ich eh meinte ich nur und er ging wieder....diesmal machte ich das licht doch wieder an war doch ziemlich dunkel und dann kam er und provozierte mich indem er es 2 mal wieder ausmachte.so spiele haben wir oft aber ich weiß nicht was sie bedeuten was will er bzw empfindet er was für mich?
Ich dachte immer ihn interessiert nicht was ich sage aber seitdem ich mal gesagt hab das was er anhat steht ihm nich zieht er das nich mehr an.er is manchmal so leicht zu beeinflussen aber dann wieder versteh ich ihn wieder nicht was in ihm vorgeht sind die spielchen ne art flirten oder ist steinbockmann auch so zu frauen obwohl er nix empfindet?

Mehr lesen

25. November 2013 um 18:59

Das kenne ich.....
Hallo jul536,
als ich eben deinen Text gelesen habe, habe ich meine Geschichte haargenau wiedererkannt. Ich habe schon gedacht, es ist der gleiche SBM!
Ich bin auch mittlerweile über 2 Jahre in einen SBM verliebt und ich habe das Gefühl, dass ich ihn niemals vergessen werde. Wir haben uns auch auf der Arbeit kennengelernt und ich habe in dieser langen Zeit auch viel dazugelernt....
Wir sind bis heute nicht zusammen und ich habe das Gefühl, dass es einfach nicht geht. Ich habe viel erlebt mit ihm, was ich aber lieber per PN schreiben möchte, wenn du magst?

Ich weis, dass SBM sehr charmant, freundlich, verschlossen, kameradschaftlich und auch ehrlich sind. Bevor mein SBM lügt, sagt er lieber nichts. Meiner, z.B. ist sehr nett auch zu anderen Frauen, er flirtet auch gerne, ohne Interesse an den Frauen zu haben. Meiner war zu mir auch manchmal sehr abweisend, zu anderen Frauen aber nicht. Er redete mit allen vor anderen Kollegen, nur mit mir nicht, das war anders, wenn wir alleine waren. Rumgealbert haben wir auch und er frug mich auch viel, ob irgendwas so in Ordnung ist.
Erst später, als ich nicht mehr seine Kollegin war und eine gute Freundin wurde, erkannte und erfuhr ich von ihm selber mehr als vorher, aber mein Gefühl, dass da irgendwas zwischen uns sein muss, stimmte von Anfang an.....

Mein Tipp: Beobachte ihn, SBM machen alles versteckt. Wenn er dich ansieht, wenn er denkt, du würdest es nicht merken, könnte Interesse bestehen.
Wenn er dich vor anderen ignoriert, das mit anderen Frauen aber nicht tut, könnte auch Interesse bestehen.
Interessiere dich für seine Arbeit und höre ihm immer gut zu, wenn er von seiner Arbeit erzählt. SBM lieben die Arbeit.
Sei wie eine Freundin zu ihm, ich denke, das ist der beste Weg in das Herz eines SBM zu gelangen.

SBM möchten in der Öffentlichkeit ein gutes Bild abgeben, vielleicht nahm er die Sache, dass ihm das nicht steht nur als guten Tipp von dir an?
Zog er sich zurück, als du ihm deine Gefühle offenbartest? SBM sind sehr verschlossen, besonders was Gefühle angeht!
Was nannte er als Grund, warum es mit euch nicht geht, oder sagte er den Grund nicht? Es könnte damit zusammenhängen, weil ihr Arbeitskollegen seit? Das verlautete mein SBM mal!

Weitere Fragen und Antworten gegenseitig gerne per PN.

Viel Glück und LG Lovely20113

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2013 um 20:12

Hi lovely und jul,
Ich kann das alles, was ihr schreibt, so was von unterschreiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2013 um 20:55
In Antwort auf rica_11848289

Hi lovely und jul,
Ich kann das alles, was ihr schreibt, so was von unterschreiben!

Hallo jungfraufrau,
erzähl doch mal was von dir. Hast du auch diese Erfahrungen mit einem SBM gemacht?

LG Lovely20113

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2013 um 23:31

Zustimm
Ich kann lovely dann nur zustimmen, gut analysiert.
Aber scheinst ja auch Erfahrung zu haben.

Umso widersprüchlicher, wenn es dann nach 2 Jahren immernoch nicht geklappt hat. Vielleicht hast DU, vorallem wenn du IHN mittlerweile so gut kennst, es nicht geschafft den letzten Schritt zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2013 um 17:43
In Antwort auf lovely20113

Hallo jungfraufrau,
erzähl doch mal was von dir. Hast du auch diese Erfahrungen mit einem SBM gemacht?

LG Lovely20113

Hi lovely!
Ja... Diese sbm habens drauf. In einem moment zuvorkommend, im naechsten wird man fuer 1 bis 2 tage ignoriert, da kommt nicht mal ein hallo.
Bei meinem kam es nach ueber 1 jahr auf seine initiative zu einem date, aber es darf niemand auf arbeit wissen. Ich denke, ich bin nun auf stufe 4 von 6 moeglichen, da stagniert alles wieder.
Ueber meine gefuehle weiss er bescheid, er hat sich auch keineswegs danach zurueckgezogen, im gegenteil. Wir arbeiten in einer grossen firma und er sucht oft meine hilfe. Alles sehr angetan.
Aber - es geht halt nicht weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2013 um 23:28
In Antwort auf rica_11848289

Hi lovely!
Ja... Diese sbm habens drauf. In einem moment zuvorkommend, im naechsten wird man fuer 1 bis 2 tage ignoriert, da kommt nicht mal ein hallo.
Bei meinem kam es nach ueber 1 jahr auf seine initiative zu einem date, aber es darf niemand auf arbeit wissen. Ich denke, ich bin nun auf stufe 4 von 6 moeglichen, da stagniert alles wieder.
Ueber meine gefuehle weiss er bescheid, er hat sich auch keineswegs danach zurueckgezogen, im gegenteil. Wir arbeiten in einer grossen firma und er sucht oft meine hilfe. Alles sehr angetan.
Aber - es geht halt nicht weiter...

Sind die alle gleich?
Hallo jungfraufrau,
ich finde es echt seltsam, dass fast alle Frauen ihre SBM auf der Arbeit kennenlernen!
Das ist ja auch der Ort, wo sie sich am wohlsten fühlen...
Meiner hatte mir schon so viele Angebote gemacht, aber dann hat er es nie in die Tat umgesetzt? Ich glaube, er hat auch dieses Problem, dass die Kollegen was erfahren, obwohl ich ja gar nicht mehr dort arbeite. Ich besuche seine Arbeitsstelle ab und zu und dort kommen wir immer aufeinander, aber auch alles sehr heimlich! Soviel ich weis, hatte er mal einen schlechte Erfahrung mit einer Kollegin gemacht.
SBM nehmen ihre schlechten Erfahrungen immer mit in die Zukunft und sind auch sehr vorsichtig.....
Wie hast du ihm deine Gefühle geschildert? Das habe ich noch nicht getan, wir sind uns aber schon näher gekommen. Er hat mich auch schon 2 Mal auf den Mund geküsst.
Ich glaube nicht, dass ein SBM irgendeine Frau, für die er nichts empfindet auf den Mund küsst? Vor allen Dingen sagte er mir schon, dass er mich mehr mag als normal und ich bekam auch schon sms, dass er gerade an mich denkt...
Er kommt absolut nicht aus den Pötten....
Er nannte mich auch schon meins und simste mir, dass ich ihm gefehlt habe, wenn ich mal nicht bei ihm war....

sbm83, was sagst du denn dazu???

Verständlich ist das doch alles nicht, oder?

LG Lovely20113

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2013 um 14:26
In Antwort auf lovely20113

Sind die alle gleich?
Hallo jungfraufrau,
ich finde es echt seltsam, dass fast alle Frauen ihre SBM auf der Arbeit kennenlernen!
Das ist ja auch der Ort, wo sie sich am wohlsten fühlen...
Meiner hatte mir schon so viele Angebote gemacht, aber dann hat er es nie in die Tat umgesetzt? Ich glaube, er hat auch dieses Problem, dass die Kollegen was erfahren, obwohl ich ja gar nicht mehr dort arbeite. Ich besuche seine Arbeitsstelle ab und zu und dort kommen wir immer aufeinander, aber auch alles sehr heimlich! Soviel ich weis, hatte er mal einen schlechte Erfahrung mit einer Kollegin gemacht.
SBM nehmen ihre schlechten Erfahrungen immer mit in die Zukunft und sind auch sehr vorsichtig.....
Wie hast du ihm deine Gefühle geschildert? Das habe ich noch nicht getan, wir sind uns aber schon näher gekommen. Er hat mich auch schon 2 Mal auf den Mund geküsst.
Ich glaube nicht, dass ein SBM irgendeine Frau, für die er nichts empfindet auf den Mund küsst? Vor allen Dingen sagte er mir schon, dass er mich mehr mag als normal und ich bekam auch schon sms, dass er gerade an mich denkt...
Er kommt absolut nicht aus den Pötten....
Er nannte mich auch schon meins und simste mir, dass ich ihm gefehlt habe, wenn ich mal nicht bei ihm war....

sbm83, was sagst du denn dazu???

Verständlich ist das doch alles nicht, oder?

LG Lovely20113

...
Also wenn er dich gekuesst hat, dann ist es wohl ernster bei ihm. ... zeigen ihre liebe ja durch taten .
Lies mal den post von abendkind. Das ist wohl unser aller schicksal, wenn man den bock auf arbeit kennenlernt.
Ich habe ihm meine gefuehle schriftlich mitgeteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Dezember 2013 um 16:40

Lovely20113
Hallo und danke für deine Antwort!

Dann sind unsere beiden SBM exemplare besonders gleich =)
Es geht nicht mit uns weil er sozusagen mein Vorgesetzter ist... Kann ich dir ja auch mal per PN schreiben...

Wir hatten neulich nochmal kurz geredet da hab ich ihm gesagt das ich damit echt nichtmehr umgehen kann und so und anstatt etwas abstand zu nehmen neckt er mich nun noch mehr indem er mir zum Beispiel einfach den Staubsauger ausmacht als ich am saugen war oder mich sonst wie aufzieht. Wenn mit meinen Gefühlen nicht klarkomme soll ich die Stelle wechseln... Morgen werde ich ihn nochmal ansprechen und sagen ob er das echt will das ich wechsel oder obs da nicht noch ne andere Lösung gibt. Ohne ihn kann ich ja auch nicht. Ich hatte mir wieder fest vorgenommen das mich seine neckerei kalt lässt, aber es klappt nicht... Schlimm dieser Mann -.-
Er soll mir sagen das er mich hasst oder so dann komm ich vielleicht damit klar -.- ... Hab langsam keinen Plan mehr was ich machen soll!
Was hast du denn alles dazu gelernt?
Und was habt ihr alles erlebt?
Schreib mir einfach eine PN ich freue mich!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2014 um 21:05

Verrückt
hallo, ich bin durch zufall auf diesen chat gestoßen und hängen geblieben, weil ich genau die gleichen sorgen habe wie ihr.

auch ich arbeite seit über einem jahr mit einem sbm zusammen. auch er ist mein chef und auch ich blicke langsam nicht mehr durch...

wir kennen uns schon seit wir klein sind, hatten aber nie wirklich was miteinander zu tun. allerdings gibt es so etwas wie eine gemeinsame familiengeschichte. aber nichts desto trotz haben wir nie richtig kontakt gehabt. (also wir sind nicht verwand, falls der gedanke hier aufkommen könnte...)

als ich den job anfing, war seine langjährige beziehung gerade in die brüche gegangen. wir arbeiten sehr eng zusammen, da ich die einzige angestellte bin. wir haben beide hunde, was dazu geführt hat, dass wir oft spazieren gegangen sind. es gab oft eis und es wurde oft gegrillt oder nach dem spaziergang noch was bestellt. gmeinsame ausflüge ans meer und cocktails bei sonnenuntergang. total schön - aber

da ich schon sehr lange solo bin, war ich sehr schnell mit der kompletten situation überfordert. erst der neue job und nun auch noch offerten?!? noch dazu das wissen, dass seine beziehung gerade erst zu ende gegangen war und es eine vernunftsentscheidung war und nicht, weil die gefühle nicht mehr da waren...
ich wollte nicht die frau für zwischendurch sein - nicht in dieser situation, nicht wenn wir uns jeden tag bei der arbeit sehen und uns nicht auch mal aus dem weg gehen können.

also habe ich irgendwann um ein gespräch gebeten, um meinen kopf frei zu bekommen.
er hat mir sehr schnell den wind aus den segeln genommen und quasi eingeräumt, dass er nicht an mir als partnerin interessiert ist. "er würde der situation nicht gerecht werden" waren sein worte. und ich habe deutlich gemacht, dass ich mir als "zwischenlösung" zu schade bin.

die spaziergänge wurde seit dem gespräch deutlich weniger.
aber wir verstehen uns immer besser habe ich das gefühl. wir gewöhnen uns aneinander. er fragt mich nach meiner meinung bei verschiedenen sachen, er hilft mir bei handwerklichen dingen ohne dass ich ihn darum gebeten hätte.
ich weiss aber, dass er insgesamt ein sehr sozialer mensch ist. das versuche ich mir immer wieder klar zu machen.

was die ganze sache nicht einfacher macht, ist die tatsache, dass mindestens 10 weitere augenpaare auf uns gerichtet sind, die alle gern sehen würden, dass aus uns was wird. man ist sich sehr einig, dass wir hervorragend zusammen passen würden. ich befürchte nur, dass hiermit genau das gegenteil erreicht wird. mich verwirrt das ständig...

und immer wenn ich mich gerade wieder einigermaßen runter gefahren habe und im kopf wieder ein bisschen besser klar komme, gibt es irgendeine veranstaltung wo alle ein bisschen zu viel trinken und 5 von zehn augenpaaren wieder damit anfangen, die ganze sachen nach vorn treiben zu wollen...

ich weiss, dass es ihm ähnlich geht, was die neckereien von freunden angeht. wir kennen ziemlich viele leute gemeinsam und auch schon sehr lange. naja, und wenn man mal geburtstag feiert und der alkohol dazu kommt, weden einige menschen sehr redseelig.

er hat das allerdings nicht zugegeben. bei dem gespräch, das wir hatten, tat er so, als wenn nur immer mich alle darauf ansprechen würden. ich weiss aber inzwischen, dass es nicht so ist.

so und nun feiern wir also weihnachten, ostern, silvester und viele geburtstage zusammen, sehen uns manchmal sieben tage die woche und leben irgendwie ein stück weit zusammen - und manchmal ist das sehr skurill!

und nun? was tun?
lg leibe leidensgenossinen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2014 um 9:50
In Antwort auf joisse_11859446

Verrückt
hallo, ich bin durch zufall auf diesen chat gestoßen und hängen geblieben, weil ich genau die gleichen sorgen habe wie ihr.

auch ich arbeite seit über einem jahr mit einem sbm zusammen. auch er ist mein chef und auch ich blicke langsam nicht mehr durch...

wir kennen uns schon seit wir klein sind, hatten aber nie wirklich was miteinander zu tun. allerdings gibt es so etwas wie eine gemeinsame familiengeschichte. aber nichts desto trotz haben wir nie richtig kontakt gehabt. (also wir sind nicht verwand, falls der gedanke hier aufkommen könnte...)

als ich den job anfing, war seine langjährige beziehung gerade in die brüche gegangen. wir arbeiten sehr eng zusammen, da ich die einzige angestellte bin. wir haben beide hunde, was dazu geführt hat, dass wir oft spazieren gegangen sind. es gab oft eis und es wurde oft gegrillt oder nach dem spaziergang noch was bestellt. gmeinsame ausflüge ans meer und cocktails bei sonnenuntergang. total schön - aber

da ich schon sehr lange solo bin, war ich sehr schnell mit der kompletten situation überfordert. erst der neue job und nun auch noch offerten?!? noch dazu das wissen, dass seine beziehung gerade erst zu ende gegangen war und es eine vernunftsentscheidung war und nicht, weil die gefühle nicht mehr da waren...
ich wollte nicht die frau für zwischendurch sein - nicht in dieser situation, nicht wenn wir uns jeden tag bei der arbeit sehen und uns nicht auch mal aus dem weg gehen können.

also habe ich irgendwann um ein gespräch gebeten, um meinen kopf frei zu bekommen.
er hat mir sehr schnell den wind aus den segeln genommen und quasi eingeräumt, dass er nicht an mir als partnerin interessiert ist. "er würde der situation nicht gerecht werden" waren sein worte. und ich habe deutlich gemacht, dass ich mir als "zwischenlösung" zu schade bin.

die spaziergänge wurde seit dem gespräch deutlich weniger.
aber wir verstehen uns immer besser habe ich das gefühl. wir gewöhnen uns aneinander. er fragt mich nach meiner meinung bei verschiedenen sachen, er hilft mir bei handwerklichen dingen ohne dass ich ihn darum gebeten hätte.
ich weiss aber, dass er insgesamt ein sehr sozialer mensch ist. das versuche ich mir immer wieder klar zu machen.

was die ganze sache nicht einfacher macht, ist die tatsache, dass mindestens 10 weitere augenpaare auf uns gerichtet sind, die alle gern sehen würden, dass aus uns was wird. man ist sich sehr einig, dass wir hervorragend zusammen passen würden. ich befürchte nur, dass hiermit genau das gegenteil erreicht wird. mich verwirrt das ständig...

und immer wenn ich mich gerade wieder einigermaßen runter gefahren habe und im kopf wieder ein bisschen besser klar komme, gibt es irgendeine veranstaltung wo alle ein bisschen zu viel trinken und 5 von zehn augenpaaren wieder damit anfangen, die ganze sachen nach vorn treiben zu wollen...

ich weiss, dass es ihm ähnlich geht, was die neckereien von freunden angeht. wir kennen ziemlich viele leute gemeinsam und auch schon sehr lange. naja, und wenn man mal geburtstag feiert und der alkohol dazu kommt, weden einige menschen sehr redseelig.

er hat das allerdings nicht zugegeben. bei dem gespräch, das wir hatten, tat er so, als wenn nur immer mich alle darauf ansprechen würden. ich weiss aber inzwischen, dass es nicht so ist.

so und nun feiern wir also weihnachten, ostern, silvester und viele geburtstage zusammen, sehen uns manchmal sieben tage die woche und leben irgendwie ein stück weit zusammen - und manchmal ist das sehr skurill!

und nun? was tun?
lg leibe leidensgenossinen!

Willkommen im Club
Evi, könntest du dir denn mehr vorstellen, d.h. findest du ihn auch körperlich anziehend? Gab's bei euch mal Berührungen oder den " berüchtigten " sbm- Blick?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2014 um 19:34
In Antwort auf rica_11848289

Willkommen im Club
Evi, könntest du dir denn mehr vorstellen, d.h. findest du ihn auch körperlich anziehend? Gab's bei euch mal Berührungen oder den " berüchtigten " sbm- Blick?

Danke
hallo jungfraufrau,
die frage ist echt gut! also körperlich anziehend finde ich ihn auf jeden fall! das mit den brührungen ist so eine sache... eigentlich sind wir beide recht körperliche menschen würde ich sagen. aber wenn es um uns geht, wird ein mindestabstand von einem meter nur in ausnahmefällen unterschritten - sprich umarmung bei geburtstagen oder an silvester gab es auch eine... was schon zu wirklich skurillen situationen geführt hat. denn wenn man den halben tag privat zusammen verbracht hat - also ausserhalb der arbeit - und sich ja auch sonst nicht fremd ist - und sich dann mit einem verlegenen "bis morgen dann" verabschiedet ist das schon etwas komisch, finde ich. aber das ist so auch schon länger nicht mehr vorgekommen, da die privaten aktivitäten sich stark reduziert haben. das war ziemlich zu anfang, als ich angefangen habe dort zu arbeiten. wie ich erfahren habe, hat er wohl auch ein mädchen kennen gelernt und ich wäre die letzte, die da dazwischen grätschen würde. wenn er die frau mag und sich mit ihr wohl fühlt, dann muss ich das akzeptieren.
aber was mich dennoch interessieren würde: was ist denn der berühmte sbm-blick?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2014 um 19:59
In Antwort auf joisse_11859446

Danke
hallo jungfraufrau,
die frage ist echt gut! also körperlich anziehend finde ich ihn auf jeden fall! das mit den brührungen ist so eine sache... eigentlich sind wir beide recht körperliche menschen würde ich sagen. aber wenn es um uns geht, wird ein mindestabstand von einem meter nur in ausnahmefällen unterschritten - sprich umarmung bei geburtstagen oder an silvester gab es auch eine... was schon zu wirklich skurillen situationen geführt hat. denn wenn man den halben tag privat zusammen verbracht hat - also ausserhalb der arbeit - und sich ja auch sonst nicht fremd ist - und sich dann mit einem verlegenen "bis morgen dann" verabschiedet ist das schon etwas komisch, finde ich. aber das ist so auch schon länger nicht mehr vorgekommen, da die privaten aktivitäten sich stark reduziert haben. das war ziemlich zu anfang, als ich angefangen habe dort zu arbeiten. wie ich erfahren habe, hat er wohl auch ein mädchen kennen gelernt und ich wäre die letzte, die da dazwischen grätschen würde. wenn er die frau mag und sich mit ihr wohl fühlt, dann muss ich das akzeptieren.
aber was mich dennoch interessieren würde: was ist denn der berühmte sbm-blick?

...
Das ist ein Blick, den er dir zuwirft, kein Starren sondern nachdenklich, verliebt, prüfend. Und evtl. dabei noch lächelt.
Du wirst es merken, wenn dich mal so einer trifft...

Aber wenn er jetzt ein Mädchen gefunden hat... hm, wie gehst du damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2014 um 21:05
In Antwort auf rica_11848289

...
Das ist ein Blick, den er dir zuwirft, kein Starren sondern nachdenklich, verliebt, prüfend. Und evtl. dabei noch lächelt.
Du wirst es merken, wenn dich mal so einer trifft...

Aber wenn er jetzt ein Mädchen gefunden hat... hm, wie gehst du damit um?

...
ach das - ja das kenne ich!
ob da allerdings verliebtheit mitschwingt kann ich nicht sagen. aber prüfend, nachdenklich und lachend - ja das auf jeden fall.
ich habe sowieso noch nie einen mann kennen gerlernt, bei dem sich so viel über die augen gezeigt hat! von glühend, wenn sein hitziges temperament mit ihm durch geht über gar nicht angucken, wenn er unsicher ist bis hin zu herausfordernd, wenn wir uns mal wieder necken...
das ist etwas, das ich besonders an ihm mag.

ich weiss es erst seit ein paar tagen und habe die beiden noch nicht zusammen gesehen. von daher kann ich das noch ganz gut "wegdrücken". ich habe es auch nicht von ihm erfahren sondern von einer gemeinsamen bekannten. diese hat mir auch erzählt, dass seine antwort auf die frage, wie es ihm mit der sache ginge, er wisse es noch nicht gewesen sei. die hoffnung stirbt immer zuletzt oder?
wenn sich allerdings herausstellen sollte, dass sich etwas ernstes zwischen den beiden entwickelt, werde ich mich zurück ziehen, meine wunden lecken und den blick in die zukunft richten. alles andere wäre sicherlich ungesund. entweder das mit uns soll sein und dann wird sich das schon ergeben oder es soll eben nicht sein und dann muss ich meinen weg weiter gehen. auch wenn es im ersten moment schwer fallen mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2014 um 9:38

Re
Ist das Thema noch aktuel ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2014 um 21:22
In Antwort auf lastletter

Re
Ist das Thema noch aktuel ?

Hallo,
Ja, jetzt wieder......

Gruß, Lovely20113

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2014 um 19:03

...vielleicht ist es eine gute idee

euch auch mal ausserhalb des arbeitsplatz zu sehen? manche steinböcke sind am arbeitsplatz nicht so gern abgelenkt, ...hm, was macht ihr in der pause, zusammen was essen gehen vielleicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club