Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen Zwillinge - Stimmen die Negativen Eigenschaften?

Sternzeichen Zwillinge - Stimmen die Negativen Eigenschaften?

31. August 2011 um 22:22

Untreu,Eingebildet,Oberflächli ch,Gefühlskalt,Eitel,Intrigant , Charakterlos,Unbeständig, Rastlos, Zerrissen, Dualistisch, Unentschlossen, Haltlos, Bindungsscheu .


So das wären Jetzt mal die Negativen Eigenschaften die uns nachgesagt werden . ich finds immer bisschen schade das Diese Astrologen das Sternzeichen Zwillinge soo als "S C H L A M P E N " Sternzeichen versuchen abzustempeln....


Was haltet ihr davon?

Trifft das bei euch zu?

Mehr lesen

31. August 2011 um 22:23


Achso und Die "tiefe" bei den gefühlen soll ihnen auch extrem fehlen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2011 um 22:32


B.w sie sollen angeblich nicht lieben können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2011 um 17:22


Schlampen-Astrologen! Das muss ein Zwilling-Astrologe gewesen sein!

Neee im Ernst, egal wie positiv oder negativ sich so ein Text aus den Sternen-Typisierung auch ließt...das wichtige ist, DU weißt wie du bist...ok?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2011 um 17:22

Ich kann dazu sagen
unbeständig, rastlos, zerissen, haltlos ist schon wahr. Aber untreu nicht. ZW flirten viel aber wie hier im Forum schon einmal geschrieben wurde handelt es sich aber eher um Kommunikation. Gefühlskalt ist überhaupt nicht wahr. Wir hadern ja immer mit uns und der Welt und sind deshalb sehr tiefgründig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2011 um 8:31

Vieles stimmt, aber
gefühlskalt kann ich nicht bestätigen. Zwillinge können leider ihre Gefühle nicht immer zum Ausdruck bringen.
Bindungsscheu? auch nicht. Sie binden sich gern, in der Hoffnung, dass diese Beziehung länger hält, aber sie trennen sich genauso gern.
Alles andere kann ich nur bestätigen.Als Partner bekommt man diese negativen Eigenschaften aber nicht immer zu spüren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2011 um 17:42
In Antwort auf jeri_12125778


Achso und Die "tiefe" bei den gefühlen soll ihnen auch extrem fehlen.....

Unterschreib'...
...ich - für den Zwilling, der an meiner Seite war. Deswegen (bzw. was aus diesen Eigenschaften resultierte) musste er gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 15:29

Stellungsnahme
Ich versuch mal mich zu äussern, wie die schönen adjektive auf mich wirken:

untreu: Fehl am Platz (war ich noch nie, werd ich nie sein..) Wird wohl darauf zurückschliessen ,dass ich nur eine Beziehung eingehe wenn mein Unterbewusstsein ausrastet vor Gefühlen wenn eine Person guten Herzens in der nähe ist .

Eingebildet: In gewisser Weise ja, ein Zwilling bildet sich gerne weiter, da ist eine EInbildung schon eine Art Bildung , aber natürlich nicht in übertriebenem masse.. bin beispielsweise nur eingebildet wenn ich meiner Sache 100% sicher bin.

Oberflächlich: Mag so rüberkommen, aber irgendwie ist es genau umgekehrt.. bin sehr tiefgründig, will immer alles wissen (vorallem neues). Was langweilig ist oder mir nicht wichtig erscheint wird schnell mal weggedrängt (kommt obeflächlich für andere rüber leider).

Gefühlskalt: Ich sags mal so: Harte Schale, weicher Kern!
Dazu kommt noch folgendes: Eigendlich bin ich seeeeeeeeehr Emotional. Aber mein Denken ermöglicht mir immer klaren Kopf zu behalten. Wenn eine Situation eskaliert (Freunde die Durchdrehen, Todesfall in der Familie, Schmerzen im Herzen etc.. dann würden viele Menschen anfangen zu weinen.. (ich kann das leider nicht mehr, da mir mein Verstand in jedem Dreckigen Schwarzen Loch wo ich drin steck die positive Energie verschreibt die ich benötige.
Natürlich ist dies nur bei schlechten Gefühlen, Freudentränen hab ich allzu -oft

Eitel: Ich bin so wie ich bin, aber die Haare nerven mich schon schnell und müssen gerichtet werden. Auch tägliches Duschen ist ein muss (damit die Haare am morgen auch wirklich passen).

Intrigant: Schweres Wort.. weiss gar nicht wie ich mich dazu äussern soll.. Vielleicht muss mir jemand das Wort erst genauer erklären damit ichs richtig verstehe.. Ich bin in meinem Augen immer ein Kind irgendwo, dass passt zu mir und ich bin es gerne. Unwahrheiten? - Nein.. Es muss wohl etwas mit Ironischer Verleugnung zu tun haben.

Charakterlos: Ich fühl mich nicht Charakterlos, es ist mehr ein Super-Charakter, der viel zu viele Charakterzüge aufweist und nicht immer alle Züge in vorschein bringt... Man stelle vor ein Charakter hat 50 verschiedene Herzen, meiner hat 100 und sie wechseln sich ab.

Unbeständig: Ich hafte an nichts, fühl mich frei beweglich in dieser Welt, aber sehe leider auch hier keine Nachteile..

Rastlos: Wahre Worte, bin oft rastlos, ich brauche aber auch keine rast.. wenn man Rastlosigkeit mit Chillen verbindet (Aus meiner Sicht sogesehen, dass ich während dem Tanzen zu schneller Musik gleichzeigit Meditieren und Tief in mich hineingehen kann), dann braucht man die Rast/Ruhe auch nicht

Zerrissen: Wahr wahr wahr, bei so viel denken kommen so viele Entscheidungen, wenn eines nicht optimal aussieht wird die Entscheidung schwer.. Habe schon oft versucht das denken anderen zu überlassen, aber das funktioniert nicht.. Hab mir schon immer einen Entscheidungswürfel gewünscht... Die differenten Entscheidungen treffe ich, aber welches die richtige ist, das wüsst ich selber gern

Dualistisch: Ich habe ein Problem mit diesem Wort.. irgendwie find ich zu grossen oder zu kleinen Bezug auf das wort.. bzw. ich begreiff es nicht genau, da ich es eher als Positiven Aspekt ansehe... Mein Dual-System besteht aus Herz und Hirn.. Wobei das Hirn von mir und dem Unterbewusstsein gesteuert wird, sowie auch das Herz.. nur das Herz wird mehr vom Unterbewusstsein kontrolliert als das Hirn, aber manchmal verläuft alles in sich hinein.. muss wohl der Dimensionswechsel sein..

Unentschlossen: Zauberwürfel!! Ich bin nur so lange unentschlossen, wie ich es zulasse.. wenn mir was nicht passt hinterfrage ich alles bis ich den ursprung so weit zurückverfolgt habe, das ich es ändern kann und es mir passend mache.. Z.B: Ich frage mich warum ich Rauche.. dann wird alles abgeklärt mit mir und dem Unterbewusstsein, und schlussendlich kommt raus das ich dies nur als Ablenkung für meine Rastlosigkeit mache (tönt blöd, ist aber so)

Haltlos: Ich brauche keinen Halt, ich brauche keine Vergangenheit, ich brauche keine vorgeschriebene Zukunft! Ich lebe jetzt, ich lebe DORT und nicht hier! Ich will einfach keinen Halt machen.. warum auch? Ich brauche die Welt in allen und vollen zügen, ich muss alles selber gesehen und erlebt haben bevor ich meine Meinung darüber bilden kann, ich geb mich nie zufrieden, auf diesem kleinen Staubigen Stück Materie auf dem Leben..

Bindungsscheu: Versuche nicht mich in etwas zu BIlden was mich nicht interessiert. Wenn ich BIldung benötige, dann such ich mir gerne selber aus wo ich mich Bilden will und wo nicht . Überflüssige Informationen gehen Links rein, rechts raus.. Ist als Kind ganz schwer, aber jetzt aaaah Herrlich!


Sooo das war mal mein Zwilling-Statement dazu,
gruss DarkZwilling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 19:02
In Antwort auf patya_12093933

Stellungsnahme
Ich versuch mal mich zu äussern, wie die schönen adjektive auf mich wirken:

untreu: Fehl am Platz (war ich noch nie, werd ich nie sein..) Wird wohl darauf zurückschliessen ,dass ich nur eine Beziehung eingehe wenn mein Unterbewusstsein ausrastet vor Gefühlen wenn eine Person guten Herzens in der nähe ist .

Eingebildet: In gewisser Weise ja, ein Zwilling bildet sich gerne weiter, da ist eine EInbildung schon eine Art Bildung , aber natürlich nicht in übertriebenem masse.. bin beispielsweise nur eingebildet wenn ich meiner Sache 100% sicher bin.

Oberflächlich: Mag so rüberkommen, aber irgendwie ist es genau umgekehrt.. bin sehr tiefgründig, will immer alles wissen (vorallem neues). Was langweilig ist oder mir nicht wichtig erscheint wird schnell mal weggedrängt (kommt obeflächlich für andere rüber leider).

Gefühlskalt: Ich sags mal so: Harte Schale, weicher Kern!
Dazu kommt noch folgendes: Eigendlich bin ich seeeeeeeeehr Emotional. Aber mein Denken ermöglicht mir immer klaren Kopf zu behalten. Wenn eine Situation eskaliert (Freunde die Durchdrehen, Todesfall in der Familie, Schmerzen im Herzen etc.. dann würden viele Menschen anfangen zu weinen.. (ich kann das leider nicht mehr, da mir mein Verstand in jedem Dreckigen Schwarzen Loch wo ich drin steck die positive Energie verschreibt die ich benötige.
Natürlich ist dies nur bei schlechten Gefühlen, Freudentränen hab ich allzu -oft

Eitel: Ich bin so wie ich bin, aber die Haare nerven mich schon schnell und müssen gerichtet werden. Auch tägliches Duschen ist ein muss (damit die Haare am morgen auch wirklich passen).

Intrigant: Schweres Wort.. weiss gar nicht wie ich mich dazu äussern soll.. Vielleicht muss mir jemand das Wort erst genauer erklären damit ichs richtig verstehe.. Ich bin in meinem Augen immer ein Kind irgendwo, dass passt zu mir und ich bin es gerne. Unwahrheiten? - Nein.. Es muss wohl etwas mit Ironischer Verleugnung zu tun haben.

Charakterlos: Ich fühl mich nicht Charakterlos, es ist mehr ein Super-Charakter, der viel zu viele Charakterzüge aufweist und nicht immer alle Züge in vorschein bringt... Man stelle vor ein Charakter hat 50 verschiedene Herzen, meiner hat 100 und sie wechseln sich ab.

Unbeständig: Ich hafte an nichts, fühl mich frei beweglich in dieser Welt, aber sehe leider auch hier keine Nachteile..

Rastlos: Wahre Worte, bin oft rastlos, ich brauche aber auch keine rast.. wenn man Rastlosigkeit mit Chillen verbindet (Aus meiner Sicht sogesehen, dass ich während dem Tanzen zu schneller Musik gleichzeigit Meditieren und Tief in mich hineingehen kann), dann braucht man die Rast/Ruhe auch nicht

Zerrissen: Wahr wahr wahr, bei so viel denken kommen so viele Entscheidungen, wenn eines nicht optimal aussieht wird die Entscheidung schwer.. Habe schon oft versucht das denken anderen zu überlassen, aber das funktioniert nicht.. Hab mir schon immer einen Entscheidungswürfel gewünscht... Die differenten Entscheidungen treffe ich, aber welches die richtige ist, das wüsst ich selber gern

Dualistisch: Ich habe ein Problem mit diesem Wort.. irgendwie find ich zu grossen oder zu kleinen Bezug auf das wort.. bzw. ich begreiff es nicht genau, da ich es eher als Positiven Aspekt ansehe... Mein Dual-System besteht aus Herz und Hirn.. Wobei das Hirn von mir und dem Unterbewusstsein gesteuert wird, sowie auch das Herz.. nur das Herz wird mehr vom Unterbewusstsein kontrolliert als das Hirn, aber manchmal verläuft alles in sich hinein.. muss wohl der Dimensionswechsel sein..

Unentschlossen: Zauberwürfel!! Ich bin nur so lange unentschlossen, wie ich es zulasse.. wenn mir was nicht passt hinterfrage ich alles bis ich den ursprung so weit zurückverfolgt habe, das ich es ändern kann und es mir passend mache.. Z.B: Ich frage mich warum ich Rauche.. dann wird alles abgeklärt mit mir und dem Unterbewusstsein, und schlussendlich kommt raus das ich dies nur als Ablenkung für meine Rastlosigkeit mache (tönt blöd, ist aber so)

Haltlos: Ich brauche keinen Halt, ich brauche keine Vergangenheit, ich brauche keine vorgeschriebene Zukunft! Ich lebe jetzt, ich lebe DORT und nicht hier! Ich will einfach keinen Halt machen.. warum auch? Ich brauche die Welt in allen und vollen zügen, ich muss alles selber gesehen und erlebt haben bevor ich meine Meinung darüber bilden kann, ich geb mich nie zufrieden, auf diesem kleinen Staubigen Stück Materie auf dem Leben..

Bindungsscheu: Versuche nicht mich in etwas zu BIlden was mich nicht interessiert. Wenn ich BIldung benötige, dann such ich mir gerne selber aus wo ich mich Bilden will und wo nicht . Überflüssige Informationen gehen Links rein, rechts raus.. Ist als Kind ganz schwer, aber jetzt aaaah Herrlich!


Sooo das war mal mein Zwilling-Statement dazu,
gruss DarkZwilling

Wunderbare Antwort
Hast es gut beschrieben. Hätte mich gar nicht getraut so ein langes Statment abzugeben. Liegt wohl an meiner "Rastlosigkeit" da ich noch in anderen Foren unterwegs bin. Oder vllt. ist es nur meine "Oberflächlichkeit" ich schieb es einfach mal auf meine "Unentschlossenheit."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 10:53


Also der Zwillingsmann mit dem ich zusammen war Trifft das alles zu ! vorallem UNTREU!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 12:30

Antworten.
1.)Untreu = Trift zu , wieso mit einem zu Frieden geben?
2.)Eingebildet = Ich bin hübsch, also darf man es auch zeigen!
3.)Oberflächlich = Ja , Das aussehen ist mir eben wichtig !
Gefühlskalt = Wer Gefühle zeigt kann verletzt werden, wer sie nicht zeigt wird auch nicht verletzt.
4.)Eitel = Ich gehe Nie ungeschminkt aus dem Haus, na und?
5.)Charakterlos= Ich bin mir selbst am wichtigsten !
6.)Unbeständig = Ich will mich nicht festlegen
7.)Rastlos= Will alles sehen alles erleben . wie ein Schmetterling, von Blume zu Blume
8.)Zerrissen = Ja stimmt auch.
9.)Dualistisch= nein
10.) Ja ich weiß nie was ich will, nur was ich NICHT will. Ich tue dinge einfach ohne nachzudenken.
11.) Haltlos = Ja ich bin mir meistens schon ziemlich unsicher
12.)Bindungsscheu= nein, eher eine gewisse scheue vor Tiefen Gefühlen.







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 12:31
In Antwort auf marlyn_12125779

Antworten.
1.)Untreu = Trift zu , wieso mit einem zu Frieden geben?
2.)Eingebildet = Ich bin hübsch, also darf man es auch zeigen!
3.)Oberflächlich = Ja , Das aussehen ist mir eben wichtig !
Gefühlskalt = Wer Gefühle zeigt kann verletzt werden, wer sie nicht zeigt wird auch nicht verletzt.
4.)Eitel = Ich gehe Nie ungeschminkt aus dem Haus, na und?
5.)Charakterlos= Ich bin mir selbst am wichtigsten !
6.)Unbeständig = Ich will mich nicht festlegen
7.)Rastlos= Will alles sehen alles erleben . wie ein Schmetterling, von Blume zu Blume
8.)Zerrissen = Ja stimmt auch.
9.)Dualistisch= nein
10.) Ja ich weiß nie was ich will, nur was ich NICHT will. Ich tue dinge einfach ohne nachzudenken.
11.) Haltlos = Ja ich bin mir meistens schon ziemlich unsicher
12.)Bindungsscheu= nein, eher eine gewisse scheue vor Tiefen Gefühlen.







Soo ist es richtig...
1.)Untreu = Trift zu , wieso mit einem zu Frieden geben?
2.)Eingebildet = Ich bin hübsch, also darf man es auch zeigen!
3.)Oberflächlich = Ja , Das aussehen ist mir eben wichtig !
4.)Gefühlskalt = Wer Gefühle zeigt kann verletzt werden, wer sie nicht zeigt wird auch nicht verletzt.
5.)Eitel = Ich gehe Nie ungeschminkt aus dem Haus, na und?
6.)Charakterlos= Ich bin mir selbst am wichtigsten !
7.)Unbeständig = Ich will mich nicht festlegen
8.)Rastlos= Will alles sehen alles erleben . wie ein Schmetterling, von Blume zu Blume
9.)Zerrissen = Ja stimmt auch.
10.)Dualistisch= nein
11.) Ja ich weiß nie was ich will, nur was ich NICHT will. Ich tue dinge einfach ohne nachzudenken.
12.) Haltlos = Ja ich bin mir meistens schon ziemlich unsicher
13.)Bindungsscheu= nein, eher eine gewisse scheue vor Tiefen Gefühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 22:40


Untreu: Okay, erwischt!
Eingebildet: Ich? So ein Quatsch! Andere glauben was besseres zu sein, ich weiß das ich es bin!
Oberflächlich: Im Grunde bin ich ein tiefgründiger Mensch. Doch in gewissen Dingen neige ich auch zu Oberflächlichkeit, manchmal einfach um mich selbst zu schützen!
Gefühlskalt: Schuldig!
Eitel: Ich wurde von der Natur beschenkt, das muss erhalten werden. Und mal im ernst: wer will schon Leute sehen die gar nix für ihr Aussehen tun ?
Intrigant: Nein.
Charakterlos: Überhaupt nicht.
Unbeständig: Kann ich nicht bestätigen.
Rastlos: Eher selten.
Zerrissen: Bin ich nie.
Dualistisch: Auf jeden Fall.
Unentschlossen: Für mich ein Fremdwort, ich bin die Willenskraft in Person.
Haltlos: Gelegentlich kommt das schon vor, gebe ich zu.
Bindungsscheu: Och, ja.... absolut.


Der Vollständigkeit halber muss ich erwähnen, dass ich in meinem Horoskop auch viel Skorpion und Schütze habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2011 um 20:46

Teils, teils
Untreu: Ich war nie untreu bis jetzt in meiner letzten Beziehung: 15 Jahre treu trotz ständiger Unterbutterung, Belogenwerdens und Verarschens. Jetzt habe ich jemand anderen.
Eingebildet: Eitel, ja! Weil ich es mir wert bin!
Oberflächlich: Der Zwilling ist so vielseitig, dass sehr viel an ihn herangetragen wird. Da muss man einfach hier und da mit der Tiefe sparen. Wo nötig, ist sie da!
Gefühlskalt: Nur als Erwiderung!
Eitel: Siehe oben!
Intrigant: Kein bisschen.
Charakterlos: Eine Frage der Interpretation. Ich bleibe nicht 20 Jahre bei derselben Meinung, weil ich mich verändere. Na und?
Unbeständig: Siehe oben. Wenn mich jemand logisch überzeugt, kann ich meine Meinung ändern.
Rastlos: Nein.
Zerrissen: Manchmal.
Dualistisch: Häufig. Leider.
Unentschlossen: Ich weiß immer, was ich will. Wie schon erwähnt, kann sich das ändern, wenn jemand mich zu überzeugen weiß.
Haltlos: Selten.
Bindungsscheu: Wenn ich mich wirklich verliebe, nein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 2:40


untreu: bin eine treue seele ^^
eingebildet: eher weniger
oberflächlich: ist glaube jeder mal
gefühlskalt: bin nah am wasser gebaut und sehr sensibel xD
charakterlos: würde ich nicht sagen
unbeständig: mh
rastlos: ich bin lieber zuhause - die ruhe mit meinen freund geniesen
zerissen: selten
unentschlossen: ohja ^^
haltlos: nein
bindungsscheu: mein freund hatte mich früh auf dem hals xD

ich bin zurzeit mit einen zwilling zusammen und auf den trifft vieles nicht zu.
zwilling + zwilling <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 20:01


Habe auch schon öffters gelesen das zwillinge untreu sind oder eines der Untreusten Sternzeichen ist . Aber bei mir stimmt untreue auf keinen fall, liegt villeicht an meinem Krebs aszendenten ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 20:04


die meisten Zwillinge sind mit schönheit und sexappeal gesegnet - Luftzeichen eben . deshalb bekommen sie vielleicht mehr angebote zum fremdgehen und da zwillinge eher den moment leben als für die zukunft zu planen dann wird eben alles mitgenommen. , ich persönlich kenne auch viele zwillinge die untreu sind . Sie binden sich zwar gerne aber eben nicht mit gefühl .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 23:34
In Antwort auf ivory_12560624


Also der Zwillingsmann mit dem ich zusammen war Trifft das alles zu ! vorallem UNTREU!

Wer halt Jeden nimmt
@ellahnutellah. Gibt es eigentlich ein Sternzeichen, mit dem du noch nicht zusammen warst und was nicht untreu war? Nur so eine Idee, Wenn sämtliche Anderen untreu sind, dann könnte es daran liegen, dass man sie selber nicht alle auf der Latte hat und sich mal auf Kompatibilität mit der Gesellschaft überprüfen sollte. War nur so ein Gedanke von Sternzeichen Fisch.

Frauen mit Hirn wirken enorm anziehend auf Männer mit Hirn. Der Rest bekommt halt den Rest. So ist das eben. Wenn man selber nix in der Birne hat, dann sollte man das von den Männern, die länger bleiben würden, oder sollen auch nicht erwarten. Das wirkt bestenfalls belustigend auf halbwegs schlaue Leute.

Such dir deine Partner doch mal besser aus, dann braucht man sich später auch nicht ständig beklagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 23:47
In Antwort auf jamie_12163562


Habe auch schon öffters gelesen das zwillinge untreu sind oder eines der Untreusten Sternzeichen ist . Aber bei mir stimmt untreue auf keinen fall, liegt villeicht an meinem Krebs aszendenten ?

Ach so
@glamtrashflash Was bist du denn für ein falscher Fufziger? Bei den Fischen hast du behauptet, du kennst nur Zwillinge, die untreu sind und dein eigenes Sternzeichen in die Pfanne gehauen. Multiple Persönlichkeit? Wer bin ich gerade, oder was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 0:12

Jeder Mensch ist ein Individuum
Der Ansatz der Frage ist falsch. Spieglein Spieglein an der Wand. Das hat schon im Märchen nichts getaugt. Da kommt nur Scheiße bei raus.

Leute, die glauben, dass ihr gejaule als Singen bezeichnet werden kann, Die 150 Kilo Körpermasse extrem erotisch rüberkommen könnte, Sonderschüler, die sich auf Managerstellen bewerben, oder sonst was. Das ist Nachmittagsprogramm. Warum hast du das gefragt?

Ich hätte die Antworten von Zwillingen wirklich für schlauer gehalten. Alle haben ihre Liste nur brav abgearbeitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 1:37
In Antwort auf fuchur8

Ach so
@glamtrashflash Was bist du denn für ein falscher Fufziger? Bei den Fischen hast du behauptet, du kennst nur Zwillinge, die untreu sind und dein eigenes Sternzeichen in die Pfanne gehauen. Multiple Persönlichkeit? Wer bin ich gerade, oder was?


ja ich kenne auch fast nur untreue zwillinge. was weißt da bitte in die pfanne gehauen... hab nur gesagt was ich aus mienem umfeld weiß . deshlab kann ich doch selber treu sein ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 11:16

Abgesehen von
rastlos und unentschlossen trifft bei mir nichts der o.g. adjektive zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 20:33

Bei mir
Würd ich genau das gegenteil sagen nichts ausser unentschlossen trifff zu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 23:23
In Antwort auf jamie_12163562


ja ich kenne auch fast nur untreue zwillinge. was weißt da bitte in die pfanne gehauen... hab nur gesagt was ich aus mienem umfeld weiß . deshlab kann ich doch selber treu sein ??

@flash Ich frag doch nur
Klar, keine Frage,kannst du treu sein dafür. Was bewegt dich dazu, einer der wenigen treuen Zwillinge zu sein? Wenn es am Sternzeichen liegen soll, dass Zwillinge untreu sind? Wärst dann nicht du irgendwie unnormal und aus der Art geschlagen?
Ich bin nur so ein neugieriger blöder Fisch und frage viel. Man lernt halt täglich immer gerne dazu. Geht nur über Fragen und da soll es doch keine Blöden geben, außer den Antworten auf selbige.

Oder könnte es gar völlig egal sein, welches Sternzeichen man hat. Es gibt eine wissenschaftlicheStudie, die Menschen betrifft, die acht Jahre, oder länger einen Partner haben, oder verheiratet sind. Da geben fast siebzig Prozent der Frauen und 55 Prozent der Männer an dem Partner fremdgegangen zu sein. Sitz du jetzt da, wie ich beim lesen da gesessen habe? Mehr Frauen, als Männer. Die Medien verkaufen uns immer noch was Anderes?? Echt hoch, verdammt hoch, oder?

Bei aller Sympathi für Zwillinge. So viele seit ihr auch nicht. Bin Fisch und denen sagt man das wohl auch nach. Auch zusammen nicht genug, um diese, wie ich finde, erschreckend hohen Zahlen zustande zu bringen. Wohlgemerkt, dass sind Leute, die noch mit dem Partner zusammen sind und anonym befragt wurden.

Bei der hohen Quote sollten Astrologen zukünftig Allen Untreue zuordnen. Damit überall hier geschrien werden kann und sich der Job noch lohnt und sich Leute auch wirklich wiedererkennen können..

So als aussenstehender Fisch, der doch so zwischen 20 und 30 Zwillinge kennt, ne Tochter in dem Sternzeichen hat und auch mal ne Partnerin für länger, aus selbigem hatte. Im Querschnitt seit ihr nicht anders, als andere Sternzeichen. Gibt überall sollche und sollche. Die einen haben Hirn, die Anderen weniger, einer ist schneller, der nächste kann das besser, immer mehr können leider gar nix mehr. Was wohl das größte Problem ist.

Was mich dazu führt, dass es daran liegen könnte, wie man aufgewachsen ist, welche sozialen Werte vermittelt wurden. Da steht doch den Meißten schon das Fragezeichen auf der Stirn. Was ist das denn? Das Spiel gibt es für die Playstation nicht, oder?

Wie sind Leute Sternzeichen Zwillinge in Nordkorea so drauf? Sind die wie deutsche Zwillinge? Oder sind die wie die Anderen Sternzeichen in dem Land, weil sie Alle nichts zu kauen hatten? Was meinst du? Wie hoch glaubst du, wäre dort die Rate, der Untreue? Warum geht die fast gegen Null in der Gesellschaft? Hast du eine Idee? Was machen Zwillinge im Iran, wie verhalten die sich in Peru, oder in Indien?

Meine Theorie ist: Die haben schwerwiegendere Probleme, als verwöhnte Europäer. Da interessiert sich keiner für Sternzeichen, oder sowas. Da muss angepackt werden, um einfach nur zu überleben.

Astrologie ist ein echtes Luxus- und Medienproblem.

Tiere haben das Problem auch nicht. Da läuft das auch völlig anders.

Mit welchen Sternzeichen gehen die Zwillinge, die du so kennst denn fast Alle fremd? Schreib jetzt nicht Zwillinge, dann lache ich dich aus.

Ich mein das echt nicht böse, oder so. Ich möchte nur zum Nachdenken anregen.

Lg



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 23:36
In Antwort auf becka_11958728

Bei mir
Würd ich genau das gegenteil sagen nichts ausser unentschlossen trifff zu!

Ja, wie ist man denn Sternzeichenkorrekt?
@lolley und watchthestars. Dann kann es ja wohl nur am Sternzeichen liegen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 15:15
In Antwort auf fuchur8

@flash Ich frag doch nur
Klar, keine Frage,kannst du treu sein dafür. Was bewegt dich dazu, einer der wenigen treuen Zwillinge zu sein? Wenn es am Sternzeichen liegen soll, dass Zwillinge untreu sind? Wärst dann nicht du irgendwie unnormal und aus der Art geschlagen?
Ich bin nur so ein neugieriger blöder Fisch und frage viel. Man lernt halt täglich immer gerne dazu. Geht nur über Fragen und da soll es doch keine Blöden geben, außer den Antworten auf selbige.

Oder könnte es gar völlig egal sein, welches Sternzeichen man hat. Es gibt eine wissenschaftlicheStudie, die Menschen betrifft, die acht Jahre, oder länger einen Partner haben, oder verheiratet sind. Da geben fast siebzig Prozent der Frauen und 55 Prozent der Männer an dem Partner fremdgegangen zu sein. Sitz du jetzt da, wie ich beim lesen da gesessen habe? Mehr Frauen, als Männer. Die Medien verkaufen uns immer noch was Anderes?? Echt hoch, verdammt hoch, oder?

Bei aller Sympathi für Zwillinge. So viele seit ihr auch nicht. Bin Fisch und denen sagt man das wohl auch nach. Auch zusammen nicht genug, um diese, wie ich finde, erschreckend hohen Zahlen zustande zu bringen. Wohlgemerkt, dass sind Leute, die noch mit dem Partner zusammen sind und anonym befragt wurden.

Bei der hohen Quote sollten Astrologen zukünftig Allen Untreue zuordnen. Damit überall hier geschrien werden kann und sich der Job noch lohnt und sich Leute auch wirklich wiedererkennen können..

So als aussenstehender Fisch, der doch so zwischen 20 und 30 Zwillinge kennt, ne Tochter in dem Sternzeichen hat und auch mal ne Partnerin für länger, aus selbigem hatte. Im Querschnitt seit ihr nicht anders, als andere Sternzeichen. Gibt überall sollche und sollche. Die einen haben Hirn, die Anderen weniger, einer ist schneller, der nächste kann das besser, immer mehr können leider gar nix mehr. Was wohl das größte Problem ist.

Was mich dazu führt, dass es daran liegen könnte, wie man aufgewachsen ist, welche sozialen Werte vermittelt wurden. Da steht doch den Meißten schon das Fragezeichen auf der Stirn. Was ist das denn? Das Spiel gibt es für die Playstation nicht, oder?

Wie sind Leute Sternzeichen Zwillinge in Nordkorea so drauf? Sind die wie deutsche Zwillinge? Oder sind die wie die Anderen Sternzeichen in dem Land, weil sie Alle nichts zu kauen hatten? Was meinst du? Wie hoch glaubst du, wäre dort die Rate, der Untreue? Warum geht die fast gegen Null in der Gesellschaft? Hast du eine Idee? Was machen Zwillinge im Iran, wie verhalten die sich in Peru, oder in Indien?

Meine Theorie ist: Die haben schwerwiegendere Probleme, als verwöhnte Europäer. Da interessiert sich keiner für Sternzeichen, oder sowas. Da muss angepackt werden, um einfach nur zu überleben.

Astrologie ist ein echtes Luxus- und Medienproblem.

Tiere haben das Problem auch nicht. Da läuft das auch völlig anders.

Mit welchen Sternzeichen gehen die Zwillinge, die du so kennst denn fast Alle fremd? Schreib jetzt nicht Zwillinge, dann lache ich dich aus.

Ich mein das echt nicht böse, oder so. Ich möchte nur zum Nachdenken anregen.

Lg




naja mir wurde gesagt das könnte an meinem aszendenten ( krebs) liegen das ich treu bin , bin auch erst seid kurzen auf dem tripp . Aber kam mir komisch vor ... über zwillinge wird immer gesagt sie wären extrem untreu ... und dann seh ich freundinnen mit dem sternzeichen die fremdgehen ... klar das kann zufall sein . Ich weiß nciht mit wem die fremdgegangen sind , bw 2 weiß ich weil ich sie persönlich kenne und zwar einer war Stier, der andere Fisch und ne Jungfrau. beim rest keine ahnung , wieso eigendlich ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2011 um 22:59
In Antwort auf jamie_12163562


naja mir wurde gesagt das könnte an meinem aszendenten ( krebs) liegen das ich treu bin , bin auch erst seid kurzen auf dem tripp . Aber kam mir komisch vor ... über zwillinge wird immer gesagt sie wären extrem untreu ... und dann seh ich freundinnen mit dem sternzeichen die fremdgehen ... klar das kann zufall sein . Ich weiß nciht mit wem die fremdgegangen sind , bw 2 weiß ich weil ich sie persönlich kenne und zwar einer war Stier, der andere Fisch und ne Jungfrau. beim rest keine ahnung , wieso eigendlich ?

Lass sie reden. Sie haben die Meinung aus der Bildzeitung
@trashflash Wieso? Na, du zählst da gerade mit Stier und Jungfrau zwei Sternzeichen auf, denen man unterstellt, dass sie doch super treu sein sollen. Die mit untreue, aber wohl auch gar kein Problem haben. Du würdest, wenn du den Fokus weg vom Sternzeichen nehmen würdest bei Allen eine gleichmäßige Verteilung feststellen können, was die Untreue angeht. Du konzentrierst dich halt wohl auf Zwillinge, weil halt selber einer und deshalb siehst du da mehr Fälle. Das ist ein ganz simpler psychologischer Reflex, der dich das glauben läßt. Wir können ja mal ein Spiel spielen. Können Andere sehr gerne mitspielen. Such dir etwas aus, was du bis jetzt persönlich für super sellten hälst. Das kann ein Wort sein, eine Redewendung, eine Automarke, oder ein bestimmtes Modell, eine bestimmte Frisur, ein Tier, eine Person, ein Charakterzug, eine Sportart, ein Verhalten, eine Pflanze. Völlig egal, irgendwas was du für ziemlich selten hälst. Das schreibst du hier und dann achten wir vier Wochen nur auf diese super seltene Sache, die uns da so sellten, oder gar unbekannt, vorher vielleicht sogar nicht interessiert hat. Mal sehen, wie oft es die plötzlich gibt. Komm mach mit!!!

Bist ja noch ein richtig junger Hüpfer. Sorry, hab ich vorhin erst gesehen. Da bekommt Treue ja eine völlig andere Dimension. Über welche Zeitspanne redet man da inzwischen mit 18 Jahren? Nee, ich möchte mich für ein paar Komentare entschuldigen. Bei Treue kommt ein älterer Mensch nicht gleich drauf, dass sich Leute in deinem Alter damit befaßen würden.

Machst du bei dem Experiment mit? Vielleicht bestimmen uns ja ganz andere Einflüsse und du hinterfragst am Ende Leute, die Behauptungen aufstellen, die Viele für zutreffend halten und du weißt dann, warum das so ist. Mach es extra schwer.

Du würdest doch auch nicht nackt in ein brennendes Haus springen, auch wenn dir tausend Leute erzählen würden, dass das den richtigen Kick geben kann, oder? Da sagt dir auch in deinem Alter, dein Verstand, dass das eher nicht zu empfelen ist, oder? So ein Selbstmordattentäter tut das. Das was Andere einem erzählen, oder als Warheit verkaufen wollen, da scheißt man besser mal einen dicken Haufen drauf. Das, was man selber erlebt und begriffen hat, was man hinterfragt und notfalls erforscht hat. Das ist, was zählt. In deinem Alter sind nicht viele auf dem Tripp treu sein zu sollen. Da probieren sich viele noch aus. Die Pubertät fängt bei einigen früh an, bei anderen später. Einige kommen überhaupt nicht aus selbiger heraus. Selbst Sternzeichen Zwillinge gibt es im IQ knapp über dem einer Banane, bis aber Hallo, wie sämtliche Anderen auch. Sie sind in der sozialen Bandbreite verteilt, wie die anderen Sternzeichen auch. Meine Behauptung. Wer es belegen kann, überzeuge mich vom Gegenteil.

Aber auch ich könnte ja Blödsinn schreiben. In Nordkorea weinen die Leute dem verstorbenen Arsch hinterher. Die Welt schaut staunend zu. Denen wurde der da als der Held vorgestellt und es wurden sämtliche Alternativen mit Drohung von Gewalt und Tot ausgeschlossen. Die kennen nichts Besseres. Da ist Hunger schieben täglich erträgliches Pflichtprogram. Würdest du um Kim Jong Il weinen, wenn der uns regiert hätte? Wohl kaum. Dort glaubt es fast ein ganzes Volk, weil es das nie besser gelernt hat. Es wurde ihm täglich gesagt, dass der gut ist.

Tausend tolle Sachen, die gibt es überall zu sehn. Manchmal muss man fragen, um sie zu verstehn. Der, die, das, Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm.

LG und nicht Electronics, sondern einfach so
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen