Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Stiefrau zurück erobern

Letzte Nachricht: 29. Juni 2011 um 7:38
H
halvar_12655495
29.05.11 um 22:33

Hallo zusammen,

ich lese hier seit einigen Tagen und möchte gern auch mein Anliegen einmal zutun:

Ich bin JF-Mann und bin seit 3 Wochen nicht mehr mit meiner Stierdame zusammen.

Sie hatte mich sitzenlassen und wollte mich dann zurück, ich bin nach einer Woche zu ihr zurück und habe sie dann nach einem größeren Streit doch verlassen (wir hatten uns aber schon länger im Klinsch).

Nun will ich sie aber wieder haben. Ich habe sie angerufen und meine Reue ausgedrückt und ihr gesagt, dass es mir ohne Ende Leid tut und ich doch nur sie wieder haben möchte, da ich sie mehr liebe als je zuvor.

Sie ist grade im Referendariat 300 km von mir entfernt (wir haben vorher zusammen gewohnt) und sagte, dass es süß von mir sei, sie aber im moment nicht will, da sie sonst einfach zusammenklappen würde.

Ich solle sie erstmal in Ruhe lassen und mich auch nicht melden - ich hab jedoch Angst, dass sie mich vergisst

Ich muss dazu sagen, dass ich mich in den letzten 6 Monaten ein wenig arrogant in der Beziehung verhalten habe - nur mein Ding gemacht.

Das tut mir alles sooo Leid und ich möchte doch nur meine Maus wiederhaben. was soll ich tun ? soll ich warten, bis sie sich meldet? Sie in einer Woche überraschen mit nem Ständchen? Oder Blumen?

Ich bitte einige Stiere hier um Rat - wir sind beide Mitte Zwanzig.

vielen Dank schonmal


Mehr lesen

V
vienne_12304065
30.05.11 um 9:06

Hallo melchia,
Stiere vergessen nicht, bzw. nicht so schnell.
Keine Angst davor bitte .
Du solltest meiner Meinung nach ihren Wunsch nach Kontaktunterbrechung auf jeden Fall respektieren!
Nur so kann sich bei ihr wieder Sehnsucht nach dir entwickeln und sie euch vllt ne neue Chance geben.

In dieser Zeit solltest du ernsthaft darüber nachdenken, was schief gelaufen ist u was dein Anteil daran ist - ansatzweise beschreibst du das ja schon...

Weil Blumen und so ein Schmufix bringens da nämlich nix, sondern nur echte Reflexion eurer Beziehung.
Teil ihr dann das Ergebnis des Nachdenkens mit und was du meinst was ihr beide zusammen daran ändern könnt.

Aber wie gesagt - erstmal schön Füsse still halten. Vllt bis sie sich von selbst meldet oder bis ihr gröbster Stress rum ist.

LG
LL

Gefällt mir

H
halvar_12655495
31.05.11 um 0:09

Hey...
schonmal vielen Dank für die Antwort...

ich werde das erstmal so machen und "die Füsse still halten".

Ich hoffe nicht, dass es jetzt das Ende ist, wir waren knapp 3 Jahre zusammen...

Ist echt bisschen blöd von mir gewesen, aber Fehler macht man nunmal...hätte ich sie betrogen oder dergleichen könnte sie mich gern in die Wüste schicken...

Hat eine Stierin hier sonst noch ein Rat, wie man es am besten anstellt ihr Herz wieder zu gewinnen, sofern sie sich wieder meldet?

Ich bin um jede Hilfe und jeden Rat dankbar..

Gefällt mir

I
irena_12749581
15.06.11 um 14:03
In Antwort auf halvar_12655495

Hey...
schonmal vielen Dank für die Antwort...

ich werde das erstmal so machen und "die Füsse still halten".

Ich hoffe nicht, dass es jetzt das Ende ist, wir waren knapp 3 Jahre zusammen...

Ist echt bisschen blöd von mir gewesen, aber Fehler macht man nunmal...hätte ich sie betrogen oder dergleichen könnte sie mich gern in die Wüste schicken...

Hat eine Stierin hier sonst noch ein Rat, wie man es am besten anstellt ihr Herz wieder zu gewinnen, sofern sie sich wieder meldet?

Ich bin um jede Hilfe und jeden Rat dankbar..

Bin Stierfrau...
und ich würde mich darüber freuen, wenn Du zwar dran bleibst, aber nicht nervst. Also wirklich erstmal Füße still halten, zur Prüfung evtl. viel Glück wünschen (damit zeigst Du, dass Du in Gedanken bei ihr bist und es Dir ernst ist) und dann ein Gespräch.
Wenn Du Dir vorher schon überlegst, was Du falsch gemacht hast bzw. was man ändern könnte, macht es um so mehr Eindruck und auch Sinn, sich zu unterhalten. Wenn bei dem Gespräch nur ein "ich ändere mich, wie, weiß ich aber auch nicht" rumkommt, rückt sie noch weiter weg. Stiere sind auch Kopfmenschen. Wenn sich nichts ändert bzw. man nur drunter leidet, dann ist es vorbei. Ich denke, deshalb zieht sich gerade zürück, auch weil für Stiere die Karriere ganz oben steht. Sie wägt ab, was ihr gerade am Wichtigsten ist und bewahrt einen kühlen Kopf.

Viel Erfolg!
Steffy

Gefällt mir

Anzeige
N
nanook_12943127
15.06.11 um 19:29
In Antwort auf irena_12749581

Bin Stierfrau...
und ich würde mich darüber freuen, wenn Du zwar dran bleibst, aber nicht nervst. Also wirklich erstmal Füße still halten, zur Prüfung evtl. viel Glück wünschen (damit zeigst Du, dass Du in Gedanken bei ihr bist und es Dir ernst ist) und dann ein Gespräch.
Wenn Du Dir vorher schon überlegst, was Du falsch gemacht hast bzw. was man ändern könnte, macht es um so mehr Eindruck und auch Sinn, sich zu unterhalten. Wenn bei dem Gespräch nur ein "ich ändere mich, wie, weiß ich aber auch nicht" rumkommt, rückt sie noch weiter weg. Stiere sind auch Kopfmenschen. Wenn sich nichts ändert bzw. man nur drunter leidet, dann ist es vorbei. Ich denke, deshalb zieht sich gerade zürück, auch weil für Stiere die Karriere ganz oben steht. Sie wägt ab, was ihr gerade am Wichtigsten ist und bewahrt einen kühlen Kopf.

Viel Erfolg!
Steffy

Stiere und Karriere...
Also das stimmmt nicht, dass Stiere erstmal nur auf die Karriere schauen. Ich möchte sogar sagen, dass das gar nicht stimmt oder besser noch völliger Unsinn ist. Wieso sollte sich ein Stier mehr Stress machen, als er unbedingt haben muss?

Ich denke, dass Du da was verwechselst. Der Stier an sich sucht die finanzielle Absicherung. Dafür braucht er erstmal eine solide Ausbildung. Natürlich strebt er nach einem möglichst hohen Abschluss, da mit ihm ein sicheres Einkommen fast automatisch kommt. Das ist einfach nur logisch. Wenn das aber in Stress ausartet, dann kann er auch mal einen Schritt zurück gehen.

Wozu braucht er den sicheren Job mit gutem Einkommen? Damit es ihm und vor allem seiner Familie an nichts mangelt. Ganz einfach. Der Stier ist ein logisch denkender und in der Regel vorausplanender Mensch. Er kann im zweifelsfall genau sagen in wievielen Jahren er es sich leisten kann ein Haus zu bauen. Natürlich baut er das eigentlich nicht für sich sondern für seine Familie.

Ansonsten ist es richtig, dass man Fehler bei sich selber suchen muss. Ich denke, dass eine Beziehung nicht an einem Partner scheitert. Was die Prüfung(en?) betrifft, lass sie die erst mal hinter sich bringen, bevor Du neuen (alten?) Stress in ihr Leben bringst. Vorher wird sie nur unnütz sauer

Gefällt mir

I
irena_12749581
15.06.11 um 20:40
In Antwort auf nanook_12943127

Stiere und Karriere...
Also das stimmmt nicht, dass Stiere erstmal nur auf die Karriere schauen. Ich möchte sogar sagen, dass das gar nicht stimmt oder besser noch völliger Unsinn ist. Wieso sollte sich ein Stier mehr Stress machen, als er unbedingt haben muss?

Ich denke, dass Du da was verwechselst. Der Stier an sich sucht die finanzielle Absicherung. Dafür braucht er erstmal eine solide Ausbildung. Natürlich strebt er nach einem möglichst hohen Abschluss, da mit ihm ein sicheres Einkommen fast automatisch kommt. Das ist einfach nur logisch. Wenn das aber in Stress ausartet, dann kann er auch mal einen Schritt zurück gehen.

Wozu braucht er den sicheren Job mit gutem Einkommen? Damit es ihm und vor allem seiner Familie an nichts mangelt. Ganz einfach. Der Stier ist ein logisch denkender und in der Regel vorausplanender Mensch. Er kann im zweifelsfall genau sagen in wievielen Jahren er es sich leisten kann ein Haus zu bauen. Natürlich baut er das eigentlich nicht für sich sondern für seine Familie.

Ansonsten ist es richtig, dass man Fehler bei sich selber suchen muss. Ich denke, dass eine Beziehung nicht an einem Partner scheitert. Was die Prüfung(en?) betrifft, lass sie die erst mal hinter sich bringen, bevor Du neuen (alten?) Stress in ihr Leben bringst. Vorher wird sie nur unnütz sauer

Zur Karriere
Ich meinte damit auch nicht ausschließlich. Wie Du schon meintest, solide Ausbildung, damit Geld. Das ist nicht ganz unwichtig und sie befindet sich ja in der Ausbildung bzw. Studium. Es war nicht so gemeint, dass ihr alles andere egal ist, sondern darauf, dass sie ein Kopfmensch sein könnte und sich damit auf das Studium bzw. gerade auch das Wichtigste, nämlich das Referendariat konzentriert. Kaltherzig sind sie damit nicht, sie unterdrücken nur diese Gefühle bzw. versuchen diese zu verdrängen, sofern welche da sind bis sie abgewogen haben, ob eine zweite Chance geben.

Und Du hast ja genau die Eigenschaften beschrieben, die Karriere / Geld / Ausbildung beschreiben. Finanzielle Absicherung hat man durch Geld, was der Stier auch nicht zum Fenster rauswirft. Und mit der Karriere kommt eben auch das Geld.

Insgesamt kann ich kaum verstehen, weshalb Karriere und Deine Beschreibung sich ausschließen bzw. ich dort etwas verwechsle.

Kopfmensch, nicht karrieregeil

VG Steffy2

Gefällt mir

N
nanook_12943127
15.06.11 um 22:08
In Antwort auf irena_12749581

Zur Karriere
Ich meinte damit auch nicht ausschließlich. Wie Du schon meintest, solide Ausbildung, damit Geld. Das ist nicht ganz unwichtig und sie befindet sich ja in der Ausbildung bzw. Studium. Es war nicht so gemeint, dass ihr alles andere egal ist, sondern darauf, dass sie ein Kopfmensch sein könnte und sich damit auf das Studium bzw. gerade auch das Wichtigste, nämlich das Referendariat konzentriert. Kaltherzig sind sie damit nicht, sie unterdrücken nur diese Gefühle bzw. versuchen diese zu verdrängen, sofern welche da sind bis sie abgewogen haben, ob eine zweite Chance geben.

Und Du hast ja genau die Eigenschaften beschrieben, die Karriere / Geld / Ausbildung beschreiben. Finanzielle Absicherung hat man durch Geld, was der Stier auch nicht zum Fenster rauswirft. Und mit der Karriere kommt eben auch das Geld.

Insgesamt kann ich kaum verstehen, weshalb Karriere und Deine Beschreibung sich ausschließen bzw. ich dort etwas verwechsle.

Kopfmensch, nicht karrieregeil

VG Steffy2

Definitionssache
Karriere hat für mich immer den negativen Beigeschmack von Karrieregeilheit und somit habe ich das vermutlich missverstanden. Tatsächlich ist es so, dass ich aus Gründen der Sicherheit eher einen Schritt rückwärts auf der Karriereleiter gemacht habe, eben auch, um so weit wie möglich das abzusichern, was sich meine Familie aufgebaut hat. Sorry, Steffy, kommt nicht wieder vor, hoffe ich

Einig sind wir uns darin, dass die Dame des TE im Moment keinen weiteren Stress aus seiner Richtung vertragen wird, also laaaangsam mit neuen Annäherungsversuchen.

Gefällt mir

Anzeige
V
vienne_12304065
15.06.11 um 22:20
In Antwort auf nanook_12943127

Stiere und Karriere...
Also das stimmmt nicht, dass Stiere erstmal nur auf die Karriere schauen. Ich möchte sogar sagen, dass das gar nicht stimmt oder besser noch völliger Unsinn ist. Wieso sollte sich ein Stier mehr Stress machen, als er unbedingt haben muss?

Ich denke, dass Du da was verwechselst. Der Stier an sich sucht die finanzielle Absicherung. Dafür braucht er erstmal eine solide Ausbildung. Natürlich strebt er nach einem möglichst hohen Abschluss, da mit ihm ein sicheres Einkommen fast automatisch kommt. Das ist einfach nur logisch. Wenn das aber in Stress ausartet, dann kann er auch mal einen Schritt zurück gehen.

Wozu braucht er den sicheren Job mit gutem Einkommen? Damit es ihm und vor allem seiner Familie an nichts mangelt. Ganz einfach. Der Stier ist ein logisch denkender und in der Regel vorausplanender Mensch. Er kann im zweifelsfall genau sagen in wievielen Jahren er es sich leisten kann ein Haus zu bauen. Natürlich baut er das eigentlich nicht für sich sondern für seine Familie.

Ansonsten ist es richtig, dass man Fehler bei sich selber suchen muss. Ich denke, dass eine Beziehung nicht an einem Partner scheitert. Was die Prüfung(en?) betrifft, lass sie die erst mal hinter sich bringen, bevor Du neuen (alten?) Stress in ihr Leben bringst. Vorher wird sie nur unnütz sauer

Kann dem nur zustimmen
den Leistungsgedanken kenne ich von mir auch, jedoch nur in Bezug auf mich selbst.. was ich von mir erwarte.

Sehe mich - Stierin - als Ausgleichsmensch.
Alles muss in Waage sein. Das Verhältnis von Anspannung zu Entspannung.
Karriere stand niemals über dem Leben!

@Melchiah: gibts den news bei dir?

LG
LL

Gefällt mir

I
irena_12749581
16.06.11 um 8:17
In Antwort auf nanook_12943127

Definitionssache
Karriere hat für mich immer den negativen Beigeschmack von Karrieregeilheit und somit habe ich das vermutlich missverstanden. Tatsächlich ist es so, dass ich aus Gründen der Sicherheit eher einen Schritt rückwärts auf der Karriereleiter gemacht habe, eben auch, um so weit wie möglich das abzusichern, was sich meine Familie aufgebaut hat. Sorry, Steffy, kommt nicht wieder vor, hoffe ich

Einig sind wir uns darin, dass die Dame des TE im Moment keinen weiteren Stress aus seiner Richtung vertragen wird, also laaaangsam mit neuen Annäherungsversuchen.

Per Mail ist es manchmal auch schlecht zu erklären...
da kann man auch Vieles mißverstehen.
Ich finde an Karriere nichts Negatives. So lange alles im Rahmen bleibt und man nicht die Ellenbogenkultur ausbuddelt. Und als karrieregeil würde ich mich auch nicht bezeichnen und eine werdende Lehrerin wohl auch nicht!

Das stimmt! Keinen Stress, sie wird sich im Moment selbst unschlüssig sein, bei dem, was sie tun soll und braucht Zeit zum Nachdenken.

In diesem Sinne... warten wir mal den Bericht vom Beitragsersteller (hab den Namen jetzt nicht im Kopf) ab.

VG Steffy2

Gefällt mir

Anzeige
N
nanook_12943127
16.06.11 um 8:26
In Antwort auf irena_12749581

Per Mail ist es manchmal auch schlecht zu erklären...
da kann man auch Vieles mißverstehen.
Ich finde an Karriere nichts Negatives. So lange alles im Rahmen bleibt und man nicht die Ellenbogenkultur ausbuddelt. Und als karrieregeil würde ich mich auch nicht bezeichnen und eine werdende Lehrerin wohl auch nicht!

Das stimmt! Keinen Stress, sie wird sich im Moment selbst unschlüssig sein, bei dem, was sie tun soll und braucht Zeit zum Nachdenken.

In diesem Sinne... warten wir mal den Bericht vom Beitragsersteller (hab den Namen jetzt nicht im Kopf) ab.

VG Steffy2

Emails
Womit auch wieder geklärt wäre, dass Emails und davon abgeleitet SMS auch in so kleinen Dingen wie hier im Forum unweigerlich zu Missverständnissen führen! Wenn man darüber versuchen sollte seine Beziehung abzuhandeln, na dann gute Nacht

Gefällt mir

I
irena_12749581
16.06.11 um 9:12
In Antwort auf nanook_12943127

Emails
Womit auch wieder geklärt wäre, dass Emails und davon abgeleitet SMS auch in so kleinen Dingen wie hier im Forum unweigerlich zu Missverständnissen führen! Wenn man darüber versuchen sollte seine Beziehung abzuhandeln, na dann gute Nacht

Per SMS oder Mail sowieso nicht!
Das wäre auch irgendwie komisch. Per Mail über die Zukunft meiner Beziehung reden.... unvorstellbar!

Wünsch Dir noch einen schönen Tag!

Gefällt mir

Anzeige
H
halvar_12655495
20.06.11 um 0:21

Hey
@lebenslanglich...

ja, sie hat sich an dem Wochenende gemeldet. Dann hat sie mich bei unserem (eigentlichen) 3. Jahrestag angerufen und das Wochende drau nochmal geschrieben...
Dies Wochenende jetzt hat sie sich nicht gemeldet, obwohl sie bei ihrer letzten SmS noch davon sprach, dass wir uns ja mal wieder sehen könnten.
Ich bin immer erfreut wenn sie schreibt und schicke ihr nette und liebe Antworten zurück...aber wenn sie mich wirklich nochmal sehen möchte, sollte sie mir einen vorschlag machen. Soll mich ja auch nicht aufdrängen. So langsam glaub ich aber, dass sie mich vergisst, hatten jetzt 10 Tage keinen Kontakt.

Schöne Grüße

Gefällt mir

H
halvar_12655495
27.06.11 um 18:20

Meine Stierdame
Hallo nochmal,

nochmal einen Rat bitte...hier die neusten News:

Sie hatte sich mei mir gemeldet. Als wir eigentlich Jubiläum hatten. Ich habe vor 4 Tage gesagt, dass ich ihre Sachen zu ihrem Bruder fahre, weil ich ja dann auch abschließen muss.

Sie sagte, sie holt die Sachen selber in den Sommerferien ab oder ich solle sie wegschmeißen. Wir haben gestern tele..ich habe ihr meine Reue erneut ausgedrückt.

Sie sagte, dass ich ruhig ein anderes Mädchen küssen soll, wenn ich Gelegenheit habe. Wir kommen die nächsten 2-3 Monate nicht zusammen - ich soll nicht auf sie warten. Sie genießt es viele Blick von anderen zu bekommen und kann sich auch einen Neuen vorstellen. Ich habe bei dem Telefonat wirklich einiges gehört, was meinem Herzen nicht gut tat.

Sie sagt, sie weiß wie schwer das ist, wenn man jemanden wiederhaben will.


Sie ist im Referendariat sehr unter streß, aber ich glaub nunmehr nicht, dass ich noch interessant für sie bin. Ich habe mich in den letzten 6 Wochen so verändert und möchte eigentlich nur noch einen Tag mit ihr haben um ihr zu zeigen wie ernst es mir ist, aber meine Chancen sind nun vorbei denke ich, oder?

Gefällt mir

Anzeige
I
irena_12749581
27.06.11 um 18:51
In Antwort auf halvar_12655495

Meine Stierdame
Hallo nochmal,

nochmal einen Rat bitte...hier die neusten News:

Sie hatte sich mei mir gemeldet. Als wir eigentlich Jubiläum hatten. Ich habe vor 4 Tage gesagt, dass ich ihre Sachen zu ihrem Bruder fahre, weil ich ja dann auch abschließen muss.

Sie sagte, sie holt die Sachen selber in den Sommerferien ab oder ich solle sie wegschmeißen. Wir haben gestern tele..ich habe ihr meine Reue erneut ausgedrückt.

Sie sagte, dass ich ruhig ein anderes Mädchen küssen soll, wenn ich Gelegenheit habe. Wir kommen die nächsten 2-3 Monate nicht zusammen - ich soll nicht auf sie warten. Sie genießt es viele Blick von anderen zu bekommen und kann sich auch einen Neuen vorstellen. Ich habe bei dem Telefonat wirklich einiges gehört, was meinem Herzen nicht gut tat.

Sie sagt, sie weiß wie schwer das ist, wenn man jemanden wiederhaben will.


Sie ist im Referendariat sehr unter streß, aber ich glaub nunmehr nicht, dass ich noch interessant für sie bin. Ich habe mich in den letzten 6 Wochen so verändert und möchte eigentlich nur noch einen Tag mit ihr haben um ihr zu zeigen wie ernst es mir ist, aber meine Chancen sind nun vorbei denke ich, oder?

Hallo nochmal...
als Du geschrieben hast, dass sie die Sachen selbst abholen will, dachte ich, sie will Dich warm halten, zumindest mit den Sachen den Kontakt aufrecht erhalten. Sowas schafft man doch bei jedem Stress zwischendurch, oder? Dann muss man es nicht künstlich in die Länge ziehen.

Aber.... sie weiß, wie schwer es ist, wenn man jemanden wieder haben will, klingt für mich ganz schön von oben herab. Finde ich zumindest. Ich finde es auch nicht nett, sowas zu sagen und dann noch mit "sie genießt die vielen Blicke" oder "sie kann sich mit jemand anderen etwas vorstellen" ... das ist bitter.

Und was heißt die nächsten 2-3 Monate? Will sie Dich evtl. testen, ob nun gleich etwas mit einer Anderen läuft und damit sehen, wie ernst Du es meinst? Das wäre auf jeden Fall nicht der richtige Weg.

Zuerst würde ich nun aufhören, meine Reue kund zu tun. Evtl. stärkt das auch nur ihr Selbstbewusstsein und hat nicht den gewünschten Effekt.
Evtl. will sie Dir auch mit den Sprüchen ihren Herzschmerz heimzahlen.

Es ist schwer, hier einen Rat zu geben, wenn man Euch beide nicht kennt. Stiere sind auf jeden Fall sehr stolz, und den hast Du stark angekratzt, um das wieder gut zu machen (wenn das möglich ist), braucht es eine Menge. Andererseits könntest Du sie auch leicht nerven, wenn Du immer present bist.

Ich kann mir vorstellen, dass sie Dich auf jeden Fall noch mag (Sachen so spät abholen und Dir dick aufs Brot schmieren, wie gut sie bei anderen ankommt). Andererseits gibt es auch einen Punkt, bei dem absolut nichts mehr geht. Stiere gucken sich alles eine Zeit lang an, aber irgendwann platzt der Knoten, dann ist Schluß und das für immer. Dies könnte jetzt auch schon der Punkt sein.

Ich hoffe, hier schreibt noch jemand seinen Rat. Ich tappe selbst im Dunkeln...

VG und nicht unter kriegen lassen,
Steffy

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

V
vienne_12304065
27.06.11 um 21:02
In Antwort auf halvar_12655495

Meine Stierdame
Hallo nochmal,

nochmal einen Rat bitte...hier die neusten News:

Sie hatte sich mei mir gemeldet. Als wir eigentlich Jubiläum hatten. Ich habe vor 4 Tage gesagt, dass ich ihre Sachen zu ihrem Bruder fahre, weil ich ja dann auch abschließen muss.

Sie sagte, sie holt die Sachen selber in den Sommerferien ab oder ich solle sie wegschmeißen. Wir haben gestern tele..ich habe ihr meine Reue erneut ausgedrückt.

Sie sagte, dass ich ruhig ein anderes Mädchen küssen soll, wenn ich Gelegenheit habe. Wir kommen die nächsten 2-3 Monate nicht zusammen - ich soll nicht auf sie warten. Sie genießt es viele Blick von anderen zu bekommen und kann sich auch einen Neuen vorstellen. Ich habe bei dem Telefonat wirklich einiges gehört, was meinem Herzen nicht gut tat.

Sie sagt, sie weiß wie schwer das ist, wenn man jemanden wiederhaben will.


Sie ist im Referendariat sehr unter streß, aber ich glaub nunmehr nicht, dass ich noch interessant für sie bin. Ich habe mich in den letzten 6 Wochen so verändert und möchte eigentlich nur noch einen Tag mit ihr haben um ihr zu zeigen wie ernst es mir ist, aber meine Chancen sind nun vorbei denke ich, oder?

Tut mir echt leid
das ist schon sehr hart, was du da erzählst und ich denke, die Sache macht auch definitiv keinen Sinn mehr.

Versteh ich das richtig, sie gibt dir nen Freibrief für eine andere Frau, beendet das ganze mit euch aber nicht richtig konkret???

Das ist übel. Diese "auf-später-Verschiebetaktik" kenn ich nur von Männern. Wenns die Angst da ist durch nen endgültigen Schlußstrich zu verletzten und dann ne weinende Frau an der Backe zu haben
Frauen könnens ja anscheinend auch, hhm....

Das sie dir so offen sagt, sie genießt ihre Freiheit etc. ist schon recht typisch Stier, denn sie denkt lieber richtig verletzend sein und dann keine falschen Hoffnungen mehr wecken... wenn der Typ mich dann "hasst" kommt er besser los davon..
Aber warum dann die Salamitaktik von wegen "kommen die nächsten 2-3 Monate nicht zusammen"???

Das ist end-scheiße.
Würd ich ihr nicht durchgehen lassen und jetzt nen Haken drunter machen.
Ich versteh, dass du dich ihr gerne noch mal präsentieren willst, aber eh... was bringt dir das wirklich für dich??
Du änderst und feilst an dir herum NUR für dich selbst!
Alles andere ist Käse-Quatsch.
Da kannst du auch gut und gerne auf ihr Urteil verzichten!

Denk mal drüber nach.
Ich schwöre dir (und ich weiß es aus Erfahrung) du wirst dich damit nur selbst verletzten.

Ich wünsch dir die Kraft es OHNE diesen Akt der Selbstzerfleischung zu schaffen. Aber wenn du glaubst, es geht gar nicht anders, dann geh hin und gibs dir (und ihr) richtig.

LG
LL

Gefällt mir

Anzeige
H
halvar_12655495
27.06.11 um 23:01
In Antwort auf irena_12749581

Hallo nochmal...
als Du geschrieben hast, dass sie die Sachen selbst abholen will, dachte ich, sie will Dich warm halten, zumindest mit den Sachen den Kontakt aufrecht erhalten. Sowas schafft man doch bei jedem Stress zwischendurch, oder? Dann muss man es nicht künstlich in die Länge ziehen.

Aber.... sie weiß, wie schwer es ist, wenn man jemanden wieder haben will, klingt für mich ganz schön von oben herab. Finde ich zumindest. Ich finde es auch nicht nett, sowas zu sagen und dann noch mit "sie genießt die vielen Blicke" oder "sie kann sich mit jemand anderen etwas vorstellen" ... das ist bitter.

Und was heißt die nächsten 2-3 Monate? Will sie Dich evtl. testen, ob nun gleich etwas mit einer Anderen läuft und damit sehen, wie ernst Du es meinst? Das wäre auf jeden Fall nicht der richtige Weg.

Zuerst würde ich nun aufhören, meine Reue kund zu tun. Evtl. stärkt das auch nur ihr Selbstbewusstsein und hat nicht den gewünschten Effekt.
Evtl. will sie Dir auch mit den Sprüchen ihren Herzschmerz heimzahlen.

Es ist schwer, hier einen Rat zu geben, wenn man Euch beide nicht kennt. Stiere sind auf jeden Fall sehr stolz, und den hast Du stark angekratzt, um das wieder gut zu machen (wenn das möglich ist), braucht es eine Menge. Andererseits könntest Du sie auch leicht nerven, wenn Du immer present bist.

Ich kann mir vorstellen, dass sie Dich auf jeden Fall noch mag (Sachen so spät abholen und Dir dick aufs Brot schmieren, wie gut sie bei anderen ankommt). Andererseits gibt es auch einen Punkt, bei dem absolut nichts mehr geht. Stiere gucken sich alles eine Zeit lang an, aber irgendwann platzt der Knoten, dann ist Schluß und das für immer. Dies könnte jetzt auch schon der Punkt sein.

Ich hoffe, hier schreibt noch jemand seinen Rat. Ich tappe selbst im Dunkeln...

VG und nicht unter kriegen lassen,
Steffy

Danke euch ....
Ich werde jetzt einfach das ganze leider gefühlsmäßig beenden müssen. Ich habe alles getan und gekämpft. Wenn sie sich nochmal in den Ferien meldet, würde ich es schön finden...aber ich glaube sie will mich nicht mehr.

Falls sie sich mal wieder meldet...schreibe ich wieder...

es ist schon hart, nach 3 Jahren, keine 2. Chance zu bekommen...wenn es die nicht gibt (auch wenn ich viele Fehler im letzten Jahr gemacht habe) ist es wohl auch keine Frau, die ich jahrelang hätte behalten können...als nun überzeugter Monogamist.

vielen, vielen Dank an euch! ...würde ich euch kennen, würde ich euch ganz fest drücken! Dankeschön

Gefällt mir

V
vienne_12304065
28.06.11 um 6:58
In Antwort auf halvar_12655495

Danke euch ....
Ich werde jetzt einfach das ganze leider gefühlsmäßig beenden müssen. Ich habe alles getan und gekämpft. Wenn sie sich nochmal in den Ferien meldet, würde ich es schön finden...aber ich glaube sie will mich nicht mehr.

Falls sie sich mal wieder meldet...schreibe ich wieder...

es ist schon hart, nach 3 Jahren, keine 2. Chance zu bekommen...wenn es die nicht gibt (auch wenn ich viele Fehler im letzten Jahr gemacht habe) ist es wohl auch keine Frau, die ich jahrelang hätte behalten können...als nun überzeugter Monogamist.

vielen, vielen Dank an euch! ...würde ich euch kennen, würde ich euch ganz fest drücken! Dankeschön

Alles Gute für dich
Deinem Posting entnehme ich, dass auch Fremdgehen deinerseits zu eurem Beziehungsaus geführt haben könnte...

das ist natürlich mit das größte Brett, dass du in einer Stierbeziehung bringen kannst.

Sorry, aber absolutes No Go!

Wünsch dir, das dies für dich in deinen zukünftigen Beziehungen keine Rolle mehr spielen muss.
Ist auch in Wirklichkeit gar nicht nötig. Musst nur ehrlich zu dir selbst sein!

Also alles Liebe für dich u machs mal gut.
LL

Gefällt mir

Anzeige
V
vlad_12651932
28.06.11 um 7:40

Laß sie erstmal ziehen
aha 2-3 Monate? Das ist aber auch der letzte Funken Hoffnung, den ich noch sehe, aber so schlecht ist das nicht, weil Du damit weißt das sie auch noch nicht entgültig abgeschlossen hat. Das können Stiere nur schwer. Sie will das, aber schafft es auch noch nicht. Den einzigen Fehler, den Du jetzt machen kannst, ist sie zu nerven und zu bedrängen. ich sehe die einzige Chance darin, das Du Dich überhaupt nicht mehr meldest.Ja auch die 2-3 Monate oder länger. Ich denke Sie meldet sich wieder. Vielleicht will sie sich in einen anderen verlieben. Aber wenn sie erstmal ein paar Typen gedatet hat, die sich als nicht kompatibel entpuppen oder nur das eine wollen, fällt ihr vielleicht wieder ein was für ein netter Kerl Du gewesen bist. das kann funktionieren, aber lass sie jetzt total in Ruhe. wenn Sie sich meldet, sei nett und lieb aber mach nicht unterwürfigen, das will keine Frau, aber auch nicht den Vollmacho ok.Tu so als wenn Du wieder happy bist und locker ohne Sie auskommst aber ohne Überheblich zu klingen. Schaffst Du das? Na dann halt uns auf dem Laufenden. Ich wünsche Dir viel Glück.

Gefällt mir

N
nanook_12943127
28.06.11 um 9:28
In Antwort auf vlad_12651932

Laß sie erstmal ziehen
aha 2-3 Monate? Das ist aber auch der letzte Funken Hoffnung, den ich noch sehe, aber so schlecht ist das nicht, weil Du damit weißt das sie auch noch nicht entgültig abgeschlossen hat. Das können Stiere nur schwer. Sie will das, aber schafft es auch noch nicht. Den einzigen Fehler, den Du jetzt machen kannst, ist sie zu nerven und zu bedrängen. ich sehe die einzige Chance darin, das Du Dich überhaupt nicht mehr meldest.Ja auch die 2-3 Monate oder länger. Ich denke Sie meldet sich wieder. Vielleicht will sie sich in einen anderen verlieben. Aber wenn sie erstmal ein paar Typen gedatet hat, die sich als nicht kompatibel entpuppen oder nur das eine wollen, fällt ihr vielleicht wieder ein was für ein netter Kerl Du gewesen bist. das kann funktionieren, aber lass sie jetzt total in Ruhe. wenn Sie sich meldet, sei nett und lieb aber mach nicht unterwürfigen, das will keine Frau, aber auch nicht den Vollmacho ok.Tu so als wenn Du wieder happy bist und locker ohne Sie auskommst aber ohne Überheblich zu klingen. Schaffst Du das? Na dann halt uns auf dem Laufenden. Ich wünsche Dir viel Glück.

Sehe ich anders
Der Drops ist gelutscht, die Frau ist auf Abwegen und orientiert sich neu. Sie kann sich eine oberflächliche Freundschaft vorstellen, aber mehr ist nicht drin. Meiner Meinung nach musst Du loslassen, denn das hat sie inzwischen schon. Abschließen ist eine andere Sache. Natürlich erinnert sie sich an Jahrestage, schlißlich ist sie Stier! Da wird man mal melancholisch, gerade wenn man einiges an Stress hat. Aber ein Zurück in die Beziehung wird es mit ihr und Dir nicht geben.

Gefällt mir

Anzeige
H
halvar_12655495
28.06.11 um 9:30
In Antwort auf vienne_12304065

Alles Gute für dich
Deinem Posting entnehme ich, dass auch Fremdgehen deinerseits zu eurem Beziehungsaus geführt haben könnte...

das ist natürlich mit das größte Brett, dass du in einer Stierbeziehung bringen kannst.

Sorry, aber absolutes No Go!

Wünsch dir, das dies für dich in deinen zukünftigen Beziehungen keine Rolle mehr spielen muss.
Ist auch in Wirklichkeit gar nicht nötig. Musst nur ehrlich zu dir selbst sein!

Also alles Liebe für dich u machs mal gut.
LL

Nein, Nein,....
ich bin niemals fremd gegangen (weder küssen, noch andere Sachen). Ich habe sie mal angeflunkert zum Schluß, weil ich die Beziehung schützen wollte. Aber ich war ne 100%ige treue Seele....

Gefällt mir

V
vienne_12304065
28.06.11 um 9:41
In Antwort auf halvar_12655495

Nein, Nein,....
ich bin niemals fremd gegangen (weder küssen, noch andere Sachen). Ich habe sie mal angeflunkert zum Schluß, weil ich die Beziehung schützen wollte. Aber ich war ne 100%ige treue Seele....

Ok
wollte dir nix unterstellen!

Hatte nur den Eindruck, weil du geschrieben hast, du wärest jetzt monogam....

Aber dann sehe ich ihr Verhalten leider in noch viel düsterem Licht.
Sie hat sich wahrscheinlich entliebt... das passiert ja schon mal im Leben.

Tut mir leid für dich.

Versuch einfach nach vorn zu schauen, auch wenns schwer fällt.

Gefällt mir

Anzeige
H
halvar_12655495
28.06.11 um 9:51
In Antwort auf halvar_12655495

Nein, Nein,....
ich bin niemals fremd gegangen (weder küssen, noch andere Sachen). Ich habe sie mal angeflunkert zum Schluß, weil ich die Beziehung schützen wollte. Aber ich war ne 100%ige treue Seele....

Monogamist...
Mit Monogamist meine ich nicht, dass ich mir anderen Frauen was angefangen habe...aber ich habe sie wohl nicht mehr geschätzt.Ich habe sie nicht mehr auf Händen getragen Somit wohl auch ihren Stolz verletzt...das wir mir bei der nächsten Frau nicht passieren...auch nicht nach 2 oder 3 Jahren Beziehung....das meinst du wohl mit Fremdgehen @ lebenslänglich?

Gefällt mir

N
nanook_12943127
28.06.11 um 10:08
In Antwort auf halvar_12655495

Monogamist...
Mit Monogamist meine ich nicht, dass ich mir anderen Frauen was angefangen habe...aber ich habe sie wohl nicht mehr geschätzt.Ich habe sie nicht mehr auf Händen getragen Somit wohl auch ihren Stolz verletzt...das wir mir bei der nächsten Frau nicht passieren...auch nicht nach 2 oder 3 Jahren Beziehung....das meinst du wohl mit Fremdgehen @ lebenslänglich?

Quatsch...
Du musst eine Frau nicht permanent auf Händen tragen. Daran gehst Du irgendwann kaputt. Was Du aber machen musst, ist sie mit Respekt behandeln, sie auf einer Stufe mit Dir sehen, sie als gleichberechtigt ansehen, dann klappt das schon. Es sei denn Du bist eher devot veranlagt und brauchst das. Das kann ich aber nicht wirklich beurteilen. Dann brauchst Du eine sehr dominante Persönlichkeit, die dann in der Tat auf Händen getragen gehört... Sehr schwieriges Thema wenn man das Gegenüber nicht wirklich kennt...

Gefällt mir

Anzeige
V
vienne_12304065
28.06.11 um 10:15
In Antwort auf halvar_12655495

Monogamist...
Mit Monogamist meine ich nicht, dass ich mir anderen Frauen was angefangen habe...aber ich habe sie wohl nicht mehr geschätzt.Ich habe sie nicht mehr auf Händen getragen Somit wohl auch ihren Stolz verletzt...das wir mir bei der nächsten Frau nicht passieren...auch nicht nach 2 oder 3 Jahren Beziehung....das meinst du wohl mit Fremdgehen @ lebenslänglich?

Nein
mit Fremdgehen meine ich Fremdgehen.
Ob das nur einmalige Abwege sind, oder der Normalfall.
Im zweiten Fall würde ich dich dann nicht als mono- sondern als polygam bezeichnen.
Menschen sind ja unterschiedlich und ich habe auch polygame Freunde, die ich von Herzen gern habe.
Das muss halt zwischen zwei Menschen geklärt sein und das heißt absolute Ehrlichkeit.
Ich jedoch könnte eine derartige Beziehung nicht eingehen... aber wenn ein Mann ehrlich ist, kann ich das ja selbstverantwortlich für mich entscheiden, ob ich will oder nicht.

Desweiteren schließe ich mich in deiner Sache diogis Meinung an.

Gefällt mir

H
halvar_12655495
28.06.11 um 22:10
In Antwort auf vienne_12304065

Ok
wollte dir nix unterstellen!

Hatte nur den Eindruck, weil du geschrieben hast, du wärest jetzt monogam....

Aber dann sehe ich ihr Verhalten leider in noch viel düsterem Licht.
Sie hat sich wahrscheinlich entliebt... das passiert ja schon mal im Leben.

Tut mir leid für dich.

Versuch einfach nach vorn zu schauen, auch wenns schwer fällt.

Entliebt...
Wenn sie das nun hat, weil ich mich in der Beziehung falsch verhalten habe ist es so. Dann muss ich damit jetzt klar kommen. Sie sagte mir noch am Telefon, ich bin fast der Richtige, aber ich bin es nicht. Wenn dies nun das endgültige Ende ist, hat es für die Ewigkeit eh nicht sollen sein. Ich warte nun noch ab bis in 8 Wochen, bis ihre Ferien vorbei sind (fangen in 2 Wochen an). Meldet sie sich bis dahin nicht, ziehe ich endgültig nen Strich. Aber alles schlecht reden am Tel. so wie sie es macht (Urlaub, zusammen Wohnen,..) kann ich mir auch nicht anhören. Ich dachte, sie denkt mal ein bisschen nach und gesteht mir Fehler ein! Ich bete dennoch die nächste Zeit, dass sie mich nicht vergisst und einmal noch anruft um sich mit mir zu treffen. Ich hatte heute die Gelegenheit jemand anderes zu daten - ich habe es nicht gemacht - und werde es auch nicht tun und sie wird es nie erfahren, dass ich dies als Beweis meines Willens nicht mache. Das Leben ist nicht immer fair. Nun bin ich 27, habe meine Maus mit der ich Familie wollte verloren, ohne dass sie merkt was in mir steckt.

Gefällt mir

Anzeige
H
halvar_12655495
28.06.11 um 22:13
In Antwort auf halvar_12655495

Entliebt...
Wenn sie das nun hat, weil ich mich in der Beziehung falsch verhalten habe ist es so. Dann muss ich damit jetzt klar kommen. Sie sagte mir noch am Telefon, ich bin fast der Richtige, aber ich bin es nicht. Wenn dies nun das endgültige Ende ist, hat es für die Ewigkeit eh nicht sollen sein. Ich warte nun noch ab bis in 8 Wochen, bis ihre Ferien vorbei sind (fangen in 2 Wochen an). Meldet sie sich bis dahin nicht, ziehe ich endgültig nen Strich. Aber alles schlecht reden am Tel. so wie sie es macht (Urlaub, zusammen Wohnen,..) kann ich mir auch nicht anhören. Ich dachte, sie denkt mal ein bisschen nach und gesteht mir Fehler ein! Ich bete dennoch die nächste Zeit, dass sie mich nicht vergisst und einmal noch anruft um sich mit mir zu treffen. Ich hatte heute die Gelegenheit jemand anderes zu daten - ich habe es nicht gemacht - und werde es auch nicht tun und sie wird es nie erfahren, dass ich dies als Beweis meines Willens nicht mache. Das Leben ist nicht immer fair. Nun bin ich 27, habe meine Maus mit der ich Familie wollte verloren, ohne dass sie merkt was in mir steckt.

@ stierchen63
Ich befolge nun deinen Rat als meinen letzten Weg (natürlich auch denen der anderen )...vielen Dank...ich lese hier dennoch weiter und melde mich, wenn sie sich melden sollte...obwohl sie das ja nie mehr tun wollte....

Gefällt mir

T
talibe_12354215
29.06.11 um 7:38
In Antwort auf halvar_12655495

Entliebt...
Wenn sie das nun hat, weil ich mich in der Beziehung falsch verhalten habe ist es so. Dann muss ich damit jetzt klar kommen. Sie sagte mir noch am Telefon, ich bin fast der Richtige, aber ich bin es nicht. Wenn dies nun das endgültige Ende ist, hat es für die Ewigkeit eh nicht sollen sein. Ich warte nun noch ab bis in 8 Wochen, bis ihre Ferien vorbei sind (fangen in 2 Wochen an). Meldet sie sich bis dahin nicht, ziehe ich endgültig nen Strich. Aber alles schlecht reden am Tel. so wie sie es macht (Urlaub, zusammen Wohnen,..) kann ich mir auch nicht anhören. Ich dachte, sie denkt mal ein bisschen nach und gesteht mir Fehler ein! Ich bete dennoch die nächste Zeit, dass sie mich nicht vergisst und einmal noch anruft um sich mit mir zu treffen. Ich hatte heute die Gelegenheit jemand anderes zu daten - ich habe es nicht gemacht - und werde es auch nicht tun und sie wird es nie erfahren, dass ich dies als Beweis meines Willens nicht mache. Das Leben ist nicht immer fair. Nun bin ich 27, habe meine Maus mit der ich Familie wollte verloren, ohne dass sie merkt was in mir steckt.


Hallo melchiah2,
lies mal deinen Text?
... dann muss ich jetzt damit klarkommen? Und dann... ich warte noch ab bis in 8 Wochen????
Also was nun? Jetzt damit klarkommen oder erst in 8 Wochen?
Die Hoffnung stirbt zuletzt, so wie man weiß.
Wenn sich jemand entliebt hat oder es eben nicht mehr reicht für eine Beziehung, dann ist das so. Für denjenigen, der immer noch Gefühle für den anderen hat, ist das verdammt hart. Aber... man kann es nicht erzwingen. Das würde auch nicht gutgehen.

Du bist zu spät aufgewacht. Um es mal ganz deutlich zu sagen, du hast es verbockt. Wenn mir jemand sagt, wir kommen die nächsten 3 Monate nicht zusammen, also noch deutlicher geht es glaube ich nicht.

Willst du jetzt warten, 2-3 Monate? Hoffen? Jeden Tag Handy und Telefon anstarren? Und dann? Bekommst du gesagt, die nächsten 3 Monate wird es auch noch nichts?

Ich weiß, das es schwer ist, sowas zu akzeptieren. Insbesondere wenn man der Verlassene ist, zerrt das schwer am Ego und fühlt sich schlecht, weil man glaubt, man ist nicht gut genug oder sonstwas.

Vielleicht ist es besser, wenn du heute damit anfängst, loszulassen. Das geht sowieso nicht von heute auf morgen, als erst noch auf irgendwelche Termine in x-Wochen zu warten.

Und... wenn du schreibst, du hättest jemand anders daten können, tust es aber nicht als Zeichen deines Willens, aber... sie wird es nie erfahren!!!!
Woher soll sie dann wissen, das es ein Zeichen deines Willens ist?
Die Frage wäre auch, ob es sie noch interessiert bzw. ob es ihr was bedeuten würde.

Irgendwie sehe ich so recht da keine Chance mehr, es liest sich nach endgültigem aus. Selbst die gelegentlichen Meldungen von ihrer Seite aus, ok, vielleicht plagt das schlechte Gewissen, man kann 3 Jahre nicht einfach wegwischen.

Drück dir die Daumen, das du die Zeit gut überstehst.

lg cat

Gefällt mir

Anzeige