Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stier im Gefühlschaos???

Stier im Gefühlschaos???

30. Juli 2012 um 13:38


Hey liebe Stierchen ...und Stierchen-Kenner

Ich möchte nicht zu weit ausholen, einige von Euch kennen mich und meine "Stier-Story" aus der Vergangenheit bereits...für alle, denen diese Kapitel fehlen - einfach mal neugierig sein und nach mir stöbern.

Wenn ich an die unzähligen Beiträge hier über das Thema "loslassen" denke und meine ggw. Situation betrachte, fehlt mir doch der Durchblick

Ich habe am Wochenende eine -- zumindest für mich - sehr überraschende Erfahrung gemacht und möchte diese nun wenigstens etwas einordnen können. Wie schon angesprochen geht es um ein Stierchen, dass mir in der Vergangheit so mache schlaflose Nacht bereitet hat.

Im Herbst letzten Jahres distanzierte sich unser "Miteinander" auf sehr wenig bis null Kontakt - weil er es so wollte, ich habe dies respektiert und mich ebenso zurückgezogen. Und bevor die Frage kommt...ja von meiner Seite aus war und ist er etwas ganz Besonderes, doch habe ich irgendwann verstanden, dass man einen Menschen zu Gefühlen nicht zwingen kann. Heute ist es okay für mich, ich denke gerne an diese Zeit zurück, trauere aber nicht darum sondern lebe mein Leben und bin happy das ich dies erleben durfte. Ich gebe zu er hat einen Platz in meinem Herzen, aber es gibt einige, wenige Menschen die mir so nah standen und stehen, dass sie für mich immer etwas Besonders sein werden.

Nun leben wir schon einige Monate mit der Situation, dass wir uns ab und an sehen (beruflich), die Gespräche aber sehr distanziert und fast null privat sind, ich weiß nicht was bei ihm gerade so los ist und er nicht was bei mir. Ab und an gibt es Ansetzer zu privaten Themen, denen wir beide aber gern ausweichen. Es gibt Momente, da ist sehr deutlich, dass da noch irgendetwas ist ...so mancher Blickkontakt / manche zufällige Berührung hat es in sich....es fühlt sich so vertraut an, obwohl es das eben nicht mehr ist - damit zu leben war erst nicht so einfach, aber heute ist es gut so wie es ist. Wie auch immer - so richtig loslassen funktioniert offenbar für uns beide nicht.

Nun habe ich am Wochenende einige sms bekommen, die ihm offensichtlich zu sehr später Stunde und im Eifer des Alkohols so rausgerutscht sind, mich aber doch beschäftigen. Er schrieb Dinge wie "Du gehst mir halt nicht aus dem Kopf" usw...seine Sehnsucht war in diesem Moment scheinbar echt groß..es laß sich zumindest so.

Ich habe in der Vergangenheit oft das Gefühl gehabt er würde so fühlen, sich aber konsequent dagegen wehren ("ich habe mich so dagegen gewehrt" - seine Worte)...für mich war irgendwann aber klar, so gehts nichts- einmal will er Distanz - dann wieder nicht. Das funktionierte nicht - nicht mit mir! Ich lebe heute mein Leben und fühle mich damit inzwischen sehr wohl. Ich habe Gefühle für ihn, aber sie bestimmen nicht mehr mein Leben, sie sind da, gehen nicht weg - was auch immer man versucht - und ich habe eine tolle Art gefunden damit zu leben.

Ich habe auf diese nächtlichen sms bis jetzt nicht geantwortet, allein schon weil Alkohol im Spiel war. Ich war ehrlich gesagt erstaunt darüber. Am anderen Tag kam dann eine Nachricht in der er sich entschuldigt, er hätte zuviel getrunken. Ich habe nicht geantwortet - was soll ich auch schreiben. So wie ich ihn kenne ist es ihm unangenehm, seine eigenen Gefühle sind ihm unangenehm - was soll man da antworten?!?!

Ich wollte ihm erst schreiben: "Für die Wahrheit musst Du dich nicht entschuldigen" ...nur habe ich Abstand von derartigen sms genommen, wenn dann sage ich deratige Dinge der entsprechenden Person. Den Gedanken es ihm persönlich bei einer unser nächsten Begegnungen zu sagen habe ich aber noch nicht abgelegt.

Mich beschäftigt daher im Moment die Frage, sage ich ihm das oder lass ich es einfach? Erlebt er möglichweise gerade ein Gefühlschaos?? Dann sollte ich nicht gerade mit klugen Sprüchen daher kommen!

Letztlich ist es mein Ding, aber Stiere sind eben so anders als Zwillis...daher würde mich eure Meinung interessieren

LG
Brokki











Mehr lesen

30. Juli 2012 um 15:51

Hallo brokenheards
Also ich als Stierchen kann Dir nur sagen, da ist sich jemand nicht wirklich sicher.

Wenn ich so ein hin- und her habe, dann bin ich mir nicht 100%ig sicher, ob es das ist oder nicht. Oder es sind vielleicht noch andere Zweifel vorhanden, die derzeit abhalten.

Du solltest vielleicht herausfinden, was in ihm vorgeht.

Anscheinend hat er Dich aber noch so sehr gerne und in seinem Herzen, dass er Dich wirklich nicht vergessen kann.

Irgend etwas hat ihn zumindest irgendwann mal irritiert oder gar verunsichert. Dann gehen Stiere gerne lieber auf Nummer Sicher und nehmen Abstand (auch wenn es ihnen ebenfalls schwer fällt) . Erst wenn sie sich sicher fühlen und alles einigermaßen durchschauen können, dann wird er sich wieder öffnen und wiederkommen.

Lg Krümleschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 20:52

Brokki und DER Stier
naaa meine liebe wie gehts dir denn so - mal abgesehen davon das dich immer wieder der gleiche stier plagt

ich hab mir mal alles so durchgelesen aber naja .. du weißt ich war noch nie die große motivatorin

für mich persönlich liest sich das irgendwie nach einem promille haltigen nostalgie trip den das stierchen geplagt hat

sowas passiert mir auch manches mal ohne alkohol

es gibt einen mann den ich tiefer ins herz geschlossen habe aber es hat auf dauer mit uns nicht sollen sein ...

aber es gibt eben immer wieder diese momente wo ich mir überlege wie es wohl hätte sein können, wie sich die nähe angefühlt hat und so weiter und so fort ...

dabei gehts nur darum das diese person einen wirklich besonderen platz in meinem herzen hat und das es einfach manchmal mit mir durchgeht und ich ihn vermisse etc pp

aber das ist nichts von dauer und schon gar kein grund für mich irgendwie den zustand der distanz zu ändern ..

ich weiß das er ein toller mensch für mich war ABER sobald ich wieder auf der klaren spur bin weiß ich auch das es mit uns niemals klappen würde und keinen sinn hätte da wieder nähe zu erzeugen ...

wie du schon selber sagst: es ist ein mensch mit besonderem platz im herzen

aber liebe sehe ich da keine .. zumindest nicht so groß als das es ausreichen würde sich dir wieder zu nähern ..

ich denke schon das du bei ihm auch etwas besonderes im herzen bist, das er die von mir erwähnten emo trips am meisten mit dir fährt

aber allein die entschuldigung für die smsen zeigt schon wieder das er nicht möchte dass du dir hoffnungen auf mehr machst ...

er hat dich lieb aber er liebt dich nicht

vielleicht magst du ihm sagen das du seine smsen bekommen hast, dass du deswegen sehr nachdenklich bist ...

mehr würde ich dann nicht mehr sagen ausser nem abschiedsgruss halt ..

und dann ist es an ihm ob er ein persönliches privates gespräch mit dir möchte oder nicht ...

die chancen stehen 50:50 das er mit dir spricht und vor allen dingen stehen die chancen auch genauso ob er sich dir öffnet oder einfach nur blabla macht...

ich würde ihm auf alle fälle schon schreiben das ich nachdenklich wurde durch seine sms und dann seine reaktion abwarten

du verlierst nix wenn du noch ein letztes mal diesen einen schritt auf ihn zugehst aber erwarte dir bitte nicht zuviel davon sondern schau was sache ist


ich bin echt gespannt was dieses mal passiert und wünsche dir dass diese never-ending story auch mal ein ende findet!!!


Sei Lieb gegrüßt von Dunci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam