Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stier und Fisch - alles hat ein Ende oder glückliche Wiedervereinigung?

Stier und Fisch - alles hat ein Ende oder glückliche Wiedervereinigung?

25. Februar 2010 um 16:59

Hallo liebe Freunde,
ich lese Euch schon länger, nun habe ich den Mut meine Geschichte zu schildern.

Ich bin männlich 24, bald 25 Jahre, Stier Aszendent Skorpion, verliebt mit einer Fische-Frau, sie wurde aus Nepal im zarten Alter von 4 Jahren von einer Familie hier in meiner Gegend adoptiert.

Wir haben uns vor 11 Monaten kennengelernt, es hat sofort gefunkt, wir haben schon am ersten Treffen zusammen die Nacht verbracht und miteinander geschlafen.
Wir verstanden uns einfach super, trotz einiger Differenzen.

Wir hatten dann von März bis September eine gute Zeit, trotz kleinen Meinungsverschiedenheiten, bis dann ein Vertrauensbruch zustande kam:

ich hatte ihr ein Moped geliehen um mit diesem zur Arbeit zu fahren. Leider hatte sie einen kleinen Unfall, wo die Bremsgabel und das Vorderlicht kaputt ging. Sie verschwieg mir den Schaden. Später kam ich drauf, und da gab es von meiner Seite ein Donnerwetter.
Von wegen Vertrauensbruch und so weiter und so fort. Und ich sagte ich wolle das Geld für das Moped, und ich wollte plötzlich sehr viel Geld... ich wollte dass sie mir es abkauft.
Das war natürlich völlig übertrieben.
Ich habe ihr das am Telefon gesagt und sie zum Weinen gebracht.
Daraufhin hat ihre Mutter mich angerufen und gesagt ich solle ihre Tochter in Frieden lassen und sonst würde sie mich anzeigen (!)...

Für mich brach eine Welt zusammen.

Ihr wurde dann von Ihren Eltern in der Nacht als sie schlief die Sim-Karte aus dem Handy genommen (gestohlen) und sie wurde quasi gezwungen eine neue zu kaufen.
Das wurde mir aber erst später gesagt.

Nach dem Telefonat mit ihrer Mutter trafen wir uns und sie gaben mir meine Sachen die in ihrem Haus waren und ich gab ihnen ihre Sachen die in meinem Haus waren. Die Übergabe war ok, trotzdem war ihre Mutter sehr angespannt, ihr Vater, der auch dabei war beruhigte sie immer wieder.

Dann hörten wir uns ein paar Tage nicht mehr und ich war noch ziemlich sauer.

Dann rief sie mich von einer anderen Nummer an und weinte am Telefon und erzählte mir die Geschichte. Ich beschließ mich mit ihr zu treffen um zu reden. Auch mir tat die Sache mit dem Moped und dem Geld leid.
Aber mir ging es nicht ums Geld, sondern um den Vertrauensbruch.

Naja. Dann waren wir wieder zusammen und das ganz versteckt. Ihre Eltern durften das aber nicht wissen.

Da meine Ex-Freundin nicht wusste was studieren, versuchte ich sie zu unterstützen und half ihr ein Zimmer in einer WG zu finden, in einer Uni-Stadt (circa 2-3 Stunden von ihrem Heimatdorf entfernt)
Sie bagan Architektur zu studieren und ich war froh, dass sie nun etwas macht was ihr gefällt und nicht gezwungen wird einen sog. "Prestige-Beruf" zu machen. (Ihre Mutter wollte dass sie Medizin studiert und setzte sie unter Druck - ich war immer gegen Medizin, da mir vorkam dass sie nicht der Typ dazu sei. Mein Vater ist Arzt, und auch mein bester Freund studiert Medizin und auch viele Bekannte, deswegen weiß ich wovon ich spreche)


Einmal rief mich ihre Mutter an und fragte wo denn meine Freundin sei und ich sagte sie sei in die Uni-Stadt gefahren (Innsbruck) und das war die Wahrheit.
Sie hat mir aber gedroht sie rufe die Polizei an und unterstellte mir, dass ich ihre Tochter zwang mit mir zu sein. (obwohl ich bei der Arbeit war) So rief ich die Polizei an und die beruhigte mich, da das Mädchen (20) volljährig ist.

Ihre Mutter rief daraufhin meine Mutter an und verbot das meine Freundin bei mir übernachten darf.

So eskalierte ein Streit zwischen mir und meiner Mutter....
das Chaos war perfekt.

Ich bin sehr traurig darüber und fühle mich ohnmächtig.

Am ersten Jänner kam meine Freundin zu mir und wir hatten uns gerade ins Bett gekuschelt als meine Mutter kam und sagte sie müsse ihre Mutter benachrichtigen und heimfahren, da meine Mutter keine Probleme haben will.

Ich wurde stinksauer und redete Blödsinn, von wegen, man müsse alle erschießen (! - was natürlich nicht ernst gemeint war) ...

Naja, dann wurde sie von ihren Eltern abgeholt und ich hörte nichts mehr von ihr.
Nach 6 Tagen meldete ich mich bei ihr und sie sagte mir es sei aus.

Am Anfang verstand ich noch nicht recht und spielte den coolen... aber dann begann ich für sie ein wenig zu kämpfen und kam immer wieder zu ihr nach Innsbruck und manchmal übernachtete ich auch bei ihr. Es war auch eine sehr schöne Zeit, da wir miteinander viel redeten und sie mir immer wieder sagte, dass sie mich liebte aber es keinen Weg für uns gibt.
Das letzte Mal als ich bei ihr in Innsbruck war, haben wir auch gestritten und ich habe auch ein wenig geweint... schmollte, lag mich auf ein anderes Bett... sie kam zu mir und kuschelte sich zu mir... und dann ging sie in das große Bett... dann sagte sie ..."es ist schwer mit dir" ... und dann ging ich zu ihr ins Bett.... und nahm die Löffelchen-Stellung ein...

und dann sagte ich kurz vor dem Einschlafen, "wir sind so unterschiedlich" und sie antwortete mir "und doch ergänzen wir uns so gut"

Am nächsten Tag haben wir sogar zusammen gebadet... gingen zusammen essen, aber dann war sie wieder kalt bei der Verabschiedung...

ein paar Tage später wollte ich sie wieder sehen (sie war von Innsbruck wieder nach Hause gefahren) und rief sie an... sie log mich an wo sie denn sei... und das machte mich ein wenig sauer... dann sahen wir uns bei einem Faschingsball in meinem Dorf, dort war sie zusammen mit Freunden... sie war sichtlich genervt mich zu sehen und sagte mir dann ich solle mich nach einer anderen umsehen...
und dann machte sie mit einem Idioten dumm herum, eigens vor mir, aber war nichts ernstes...

Ich war niedergeschlagen... ich wollte doch nur normal reden... leider war das nicht möglich. Eine Woche darauf hat sie sich gemeldet und gesagt dass es ihr leid tue wie sie mich an dem Abend behandelt hat, es war "nicht sehr lady-like"...
seit da haben wir eigentlich nichts mehr voreinander gehört... sie meldet sich nicht, ich auch nicht, sehe sie zwar auf Facebook online, aber ich unternehme nichts.

Mir tut es weh, ich möchte irgendwie einen Weg zu ihrem Herzen finden, ich möchte den Streit mit ihrer Mutter besiegeln.... nur weiß ich nicht genau wie ich das anstellen kann......

ich hoffe um einen guten Rat... Danke!

Mehr lesen

26. Februar 2010 um 13:46

Oh mann
wie gemein,das mit dem geld. vorsicht,fischefrauen sind seeeeeeeeeeeeeeeeehr verletzlich......... kann gut verstehen daß sie jetzt ständig weint und traurig ist....
eigentlich passen stier und fische sehr gut zusammen,vor allem da du noch asz.skorpion(also wasser) hast. da sind große emotionen im spiel. also,ich kannte viele männer,und der stier war der beste für mich. die geben uns schutz die wir brauchen sei offen und ehrlich,stehe zu ihr, versuch es wieder gut zu machen,so wie bei deinen auch bei ihren eltern.... drück dir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2010 um 14:30


Hallo,

versuche es mal über den Vater.

Mir scheint, dass die Mutter das Problem ist, womit ich nicht sagen will, dass deine abgezogene Aktion mit dem Geld / Moped usw. ok. ist. Du musst den Skorp. besser unter Kontrolle halten.

Aber wie auch immer - die Mutter ist dein massives Problem.
An die wirst du momentan aber nicht ran kommen.

Ich würde es über den Vater versuchen. Entschuldige dich bei ihm für dein Moped-Verhalten und erkläre ihm die gesamte Situation.

Dein (Ex)Freundin wird von ihrer Mutter kontrolliert bzw. unter Druck gesetzt dadurch wirst du auch nicht an sie rankommen.

fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2010 um 16:36

Kopf hoch...

wow, ganz viel missverständnisse, ganz viel emotionen und ganz viele menschen, die es eigtl. - angesichts eurer volljährigkeit gar nichts mehr angeht... weder ihre eltern, noch deine mutter sollten sich einmischen... schweres los für euch 2...

wenn ich an deiner stelle wäre, dann würde ich einen brief schreiben - eine liebeserklärung sozusagen... in diesem brief würde ich alles packen, was dich bewegt... deine gefühle, die erklärungen zu den missverständnissen, deine verwirrtheit - das was dir alles leid tut - was du darüber denkst, dass diese ganzen mütter sich einmischen und auch, das jeder fehler macht im leben... usw...

dann würde ich einen brief deiner mutter, ihrer mutter - ihrem vater und deiner freundin geben...

du musst dich wirklich öffnen, damit alle sehen wie ernst die dir angelgeheit ist und wieviel dieses mädchen dir bedeutet...

anschließend würde ich in jedem brief noch 2-5 persönliche zeilen für denjenigen, der den brief erhällt hinein schreiben...

ich denke, dass du so jedes herz auf seine weise erreichst und bestimmt auch für dich etwas mitnimmst...

viel glück!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2010 um 22:22
In Antwort auf fisch329

Oh mann
wie gemein,das mit dem geld. vorsicht,fischefrauen sind seeeeeeeeeeeeeeeeehr verletzlich......... kann gut verstehen daß sie jetzt ständig weint und traurig ist....
eigentlich passen stier und fische sehr gut zusammen,vor allem da du noch asz.skorpion(also wasser) hast. da sind große emotionen im spiel. also,ich kannte viele männer,und der stier war der beste für mich. die geben uns schutz die wir brauchen sei offen und ehrlich,stehe zu ihr, versuch es wieder gut zu machen,so wie bei deinen auch bei ihren eltern.... drück dir die daumen

Weiterentwicklung
Danke für die vielen Ratschläge... aber die Sache ist noch lange nicht fertig.

Gestern habe ich ihre Mutter nach der Arbeit sozusagen abgefangen und habe mit ihr gesprochen.
Zuallererst habe ich mich für das Vergangene versucht zu entschuldigen. Habe gesagt, dass ich mich nicht korrekt verhalten habe etc.
Ich habe jede Schuld auf mich genommen... und gesagt dass es mir leid tat. Sie war (glaube ich) positiv überrascht von meinem Überraschungsbesuch... aber auch nicht mehr.

Es war doch eine eher kühle Unterhaltung... aber sie hat mir zu verstehen gegeben, dass die Situation, jetzt wie sie ist, ihr gut passt.

Ich habe diesen Schritt nicht allein wegen meiner Freundin gemacht, sondern auch, weil ich keinen Streit zu ihren Eltern mag.

Gut.

Was sagt ihr dazu?

Dummerweise habe ich gestern Abend meine (Ex)Freundin angerufen... und natürlich hat sie, wie erwartet, nicht abgenommen.

Das ist mir eigentlich auf die Nerven gegangen.
Ich weiß nicht, ob ihre Mutter ihr von unserer Begegnung gesprochen hat.

Sie war auch online, sei es gestern Abend wie auch heute... (immer bei Facebook)...
aber keine Reaktion... als wäre nie etwas gewesen... als hätte ich nie mit ihr was zu tun gehabt. Eiskalt.

Manchmal verlässt mich der Mut... und frage mich, ob sie mich testet um zu sehen WIE SEHR ich sie liebe oder ob sie wirklich die Nase voll hat....

jedenfalls hat sie sich vor 2-3 Tagen in diese Gruppe bei Facebook eingetragen:

"Go away and leave me alone!" means "Dont go, i need you.. give me a hug"

auf was wird das wohl bezogen sein? Ist das eine subtile Nachricht an mich, oder hat sie das einfach nur so gemacht?

Ihr Fische da draußen... helft mir bitte dieses undurchdringbare Mädchen zu verstehen....

wir haben uns immer so gut verstanden... am Besten ohne Worte... aber nun, da wir hinter dem Medium Internet sitzen, wissen wir beide nicht was wir füreinander fühlen...

Danke fürs Lesen... (und evtl. Weiterhelfen!) Ich halte euch auf dem Laufenden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2010 um 10:07
In Antwort auf munro_12860895

Weiterentwicklung
Danke für die vielen Ratschläge... aber die Sache ist noch lange nicht fertig.

Gestern habe ich ihre Mutter nach der Arbeit sozusagen abgefangen und habe mit ihr gesprochen.
Zuallererst habe ich mich für das Vergangene versucht zu entschuldigen. Habe gesagt, dass ich mich nicht korrekt verhalten habe etc.
Ich habe jede Schuld auf mich genommen... und gesagt dass es mir leid tat. Sie war (glaube ich) positiv überrascht von meinem Überraschungsbesuch... aber auch nicht mehr.

Es war doch eine eher kühle Unterhaltung... aber sie hat mir zu verstehen gegeben, dass die Situation, jetzt wie sie ist, ihr gut passt.

Ich habe diesen Schritt nicht allein wegen meiner Freundin gemacht, sondern auch, weil ich keinen Streit zu ihren Eltern mag.

Gut.

Was sagt ihr dazu?

Dummerweise habe ich gestern Abend meine (Ex)Freundin angerufen... und natürlich hat sie, wie erwartet, nicht abgenommen.

Das ist mir eigentlich auf die Nerven gegangen.
Ich weiß nicht, ob ihre Mutter ihr von unserer Begegnung gesprochen hat.

Sie war auch online, sei es gestern Abend wie auch heute... (immer bei Facebook)...
aber keine Reaktion... als wäre nie etwas gewesen... als hätte ich nie mit ihr was zu tun gehabt. Eiskalt.

Manchmal verlässt mich der Mut... und frage mich, ob sie mich testet um zu sehen WIE SEHR ich sie liebe oder ob sie wirklich die Nase voll hat....

jedenfalls hat sie sich vor 2-3 Tagen in diese Gruppe bei Facebook eingetragen:

"Go away and leave me alone!" means "Dont go, i need you.. give me a hug"

auf was wird das wohl bezogen sein? Ist das eine subtile Nachricht an mich, oder hat sie das einfach nur so gemacht?

Ihr Fische da draußen... helft mir bitte dieses undurchdringbare Mädchen zu verstehen....

wir haben uns immer so gut verstanden... am Besten ohne Worte... aber nun, da wir hinter dem Medium Internet sitzen, wissen wir beide nicht was wir füreinander fühlen...

Danke fürs Lesen... (und evtl. Weiterhelfen!) Ich halte euch auf dem Laufenden!


Hi,

also wenn du nun doch zur Mutter gegangen bist, würde ich deiner Ex über Facebook einfach mal mitteilen, dass du dich bei ihrer Mutter für alles Entschuldigt hast und ihrer Mutter auch mitgeteilt hast, dass du sie liebst und mit ihr gerne eine Beziehung leben möchtest.
Das du sie sehr vermißt und sie sich doch bitte einmal bei dir melden soll.

Wie ich dir schon mal schrieb, sie lebt im Moment nicht ihr Leben sondern das welches ihre Mutter für sie bereit hält.
(Kannst du schon an der Reaktion der Mutter erkennen)

Es gibt nur kleinere Auflehnung - sie ist aber noch nicht bereit sich komplett zu lösen bzw. in Konfrontation mit ihrer Mutter zu gehen.

Deshalb habe ich dir auch empfohlen auf den Vater zu zu gehen. Wenn du mit ihm geredet hättest dann wäre da vielleicht eine zweite Person auf deiner Seite.
Der Vater hätte vielleicht mit der Mutter (der kennt seine Frau besser) reden und der Tochter eine andere Meinung mitteilen können.

Aber nun würde ich erst mal die Finger vom Vater lassen - die Mutter weiß wie es um dich steht und so wie du sie beschrieben hast wird sie Manipulieren und mit ihrem Mann und Tochter reden.

LG
fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 11:06
In Antwort auf piera_12037441


Hi,

also wenn du nun doch zur Mutter gegangen bist, würde ich deiner Ex über Facebook einfach mal mitteilen, dass du dich bei ihrer Mutter für alles Entschuldigt hast und ihrer Mutter auch mitgeteilt hast, dass du sie liebst und mit ihr gerne eine Beziehung leben möchtest.
Das du sie sehr vermißt und sie sich doch bitte einmal bei dir melden soll.

Wie ich dir schon mal schrieb, sie lebt im Moment nicht ihr Leben sondern das welches ihre Mutter für sie bereit hält.
(Kannst du schon an der Reaktion der Mutter erkennen)

Es gibt nur kleinere Auflehnung - sie ist aber noch nicht bereit sich komplett zu lösen bzw. in Konfrontation mit ihrer Mutter zu gehen.

Deshalb habe ich dir auch empfohlen auf den Vater zu zu gehen. Wenn du mit ihm geredet hättest dann wäre da vielleicht eine zweite Person auf deiner Seite.
Der Vater hätte vielleicht mit der Mutter (der kennt seine Frau besser) reden und der Tochter eine andere Meinung mitteilen können.

Aber nun würde ich erst mal die Finger vom Vater lassen - die Mutter weiß wie es um dich steht und so wie du sie beschrieben hast wird sie Manipulieren und mit ihrem Mann und Tochter reden.

LG
fischli68

Facebook
Hallo,
ich habe nichts mehr unternommen...

sie hat mich heute einfach von ihrer Freundesliste gestrichen...

sie hat mich bei MSN, Skype schon gelöscht und nun auch bei Facebook.

Vielleicht bin ich wirklich nichts mehr wert?....

Oder vielleicht wollte sie ein Zeichen setzen...."melde dich bei mir!"

Was sagt ihr dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 11:10
In Antwort auf munro_12860895

Facebook
Hallo,
ich habe nichts mehr unternommen...

sie hat mich heute einfach von ihrer Freundesliste gestrichen...

sie hat mich bei MSN, Skype schon gelöscht und nun auch bei Facebook.

Vielleicht bin ich wirklich nichts mehr wert?....

Oder vielleicht wollte sie ein Zeichen setzen...."melde dich bei mir!"

Was sagt ihr dazu?


Fische sind schon komische Wesen...

sie hat mir oft gesagt, auch als wir noch gut zusammen waren, sie würde NIEMALS einen Typen hinterherlaufen.



andrerseits muss ich zugegeben richtig Mist gebaut zu haben...
ich habe das Mädchen belogen... ich habe ihr gesagt sie betrogen zu haben, einmal in meiner Wut, weil sie mir keine Chance gegeben hat, und sagte sie liebe mich nicht mehr...


bitte um Hilfe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 11:57
In Antwort auf munro_12860895


Fische sind schon komische Wesen...

sie hat mir oft gesagt, auch als wir noch gut zusammen waren, sie würde NIEMALS einen Typen hinterherlaufen.



andrerseits muss ich zugegeben richtig Mist gebaut zu haben...
ich habe das Mädchen belogen... ich habe ihr gesagt sie betrogen zu haben, einmal in meiner Wut, weil sie mir keine Chance gegeben hat, und sagte sie liebe mich nicht mehr...


bitte um Hilfe...


... es tut mir sehr leid, dass du feststellen musstest, dass sie dich weiter aus ihrem Leben verband hat.

Aber ich denke deine Karten stehen im Moment wirklich nicht gut.

Konntest du ihr den erklären, dass du nur aus Wut gesagt hast, dass du sie betrogen hast.

Ich schätze mal, dass die Mutter bestimmt mit ihr gesprochen hat und dich bestimmt nicht in einem guten Licht dargestellt hat und wenn sie auch noch in ihrem Kopf die Geschichte mit der Betrug hat, dann siehst du nicht gut aus.

Versuche doch mal ihr zu schreiben und das Gespräch mit ihrer Mutter von deiner Seite her ihr mittzuteilen bzw. den Betrug auch aufzuklären und teile ihr doch noch mal mit was du fühlst und wie es dir geht ohne sie.

LG
fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 12:30
In Antwort auf piera_12037441


... es tut mir sehr leid, dass du feststellen musstest, dass sie dich weiter aus ihrem Leben verband hat.

Aber ich denke deine Karten stehen im Moment wirklich nicht gut.

Konntest du ihr den erklären, dass du nur aus Wut gesagt hast, dass du sie betrogen hast.

Ich schätze mal, dass die Mutter bestimmt mit ihr gesprochen hat und dich bestimmt nicht in einem guten Licht dargestellt hat und wenn sie auch noch in ihrem Kopf die Geschichte mit der Betrug hat, dann siehst du nicht gut aus.

Versuche doch mal ihr zu schreiben und das Gespräch mit ihrer Mutter von deiner Seite her ihr mittzuteilen bzw. den Betrug auch aufzuklären und teile ihr doch noch mal mit was du fühlst und wie es dir geht ohne sie.

LG
fischli68

...danke!..
Das mit dem Betrug, das war natürlich gelogen. Ich habe das in dem Moment gemacht, als sie so hart zu mir war...
Rache - Aszendent Skorpion kam aus der Kontrolle.

Sie weiß die Wahrheit. Weil ich es ihr gesagt habe. Ob sie es glaubt weiß ich nicht. (Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr!)

Aber es ist die Wahrheit. Ich bin nicht der Typ der Menschen betrügt. Und wer die Stiere oder Skorpione kennt, weiß dass sie das nicht tun.

Danke fischli68 für deine kostbare Hilfe... danke...

Ich hätte Lust sie anzurufen, sie fragen ob sie mit mir sich trifft, ich möchte mit ihr reden... aber ich habe Angst, dass sie mir nicht antwortet oder mir keine Chance lässt mich zu treffen...

und vielleicht hat sie sich in einen anderen verguckt? Ich weiß es nicht....

ich weiß nicht ob sie mit mir spielen will, oder was sonst... ich weiß nur, dass ich ganz konfus bin

Ich frage mich auch wie ich denn zu ihr am Besten Kontakt aufnehmen kann...

übrigens fischli68... hast du Facebook? Kannst mir eine private Nachricht senden... DANKE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 12:38
In Antwort auf munro_12860895

...danke!..
Das mit dem Betrug, das war natürlich gelogen. Ich habe das in dem Moment gemacht, als sie so hart zu mir war...
Rache - Aszendent Skorpion kam aus der Kontrolle.

Sie weiß die Wahrheit. Weil ich es ihr gesagt habe. Ob sie es glaubt weiß ich nicht. (Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr!)

Aber es ist die Wahrheit. Ich bin nicht der Typ der Menschen betrügt. Und wer die Stiere oder Skorpione kennt, weiß dass sie das nicht tun.

Danke fischli68 für deine kostbare Hilfe... danke...

Ich hätte Lust sie anzurufen, sie fragen ob sie mit mir sich trifft, ich möchte mit ihr reden... aber ich habe Angst, dass sie mir nicht antwortet oder mir keine Chance lässt mich zu treffen...

und vielleicht hat sie sich in einen anderen verguckt? Ich weiß es nicht....

ich weiß nicht ob sie mit mir spielen will, oder was sonst... ich weiß nur, dass ich ganz konfus bin

Ich frage mich auch wie ich denn zu ihr am Besten Kontakt aufnehmen kann...

übrigens fischli68... hast du Facebook? Kannst mir eine private Nachricht senden... DANKE!

Meine persönliche Erfahrung...
...hat gelehrt: wenn ein Fisch einmal so weit ist, dass er jemanden aus seinem Leben streicht (und das dauert lang), dann für immer...

Aber da man die Menschen nicht über einen Kamm scheren kann; sollte das wohl nicht verallgemeinert werden.

Gruß von Frau Stier!
Feeling76

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2010 um 17:34
In Antwort auf janine_12365337

Meine persönliche Erfahrung...
...hat gelehrt: wenn ein Fisch einmal so weit ist, dass er jemanden aus seinem Leben streicht (und das dauert lang), dann für immer...

Aber da man die Menschen nicht über einen Kamm scheren kann; sollte das wohl nicht verallgemeinert werden.

Gruß von Frau Stier!
Feeling76

..
Nun sind mehrere Wochen vergangen, nachdem ich hier nichts mehr geschrieben habe.
Es ist auch so einiges passiert.

Ich habe sie mehrmals zufällig auf der Uni getroffen, sie hat sich weggedreht und so getan als würde sie mich nich kennen. Gut, ich will sie nicht stören, meinte ich, hatte selber einiges zu erledigen und hatte keine Lust mir irgendetwas vorhalten lassen zu müssen.
Ausserdem habe ich beschlossen wieder auf die Uni zu gehen, ich kann aber nicht so tun, als hätten wir uns nie gekannt oder gesehen. Das ist doch bescheuert und völlig unreif.

Ich war dann zwei Tage später auf einer Party zusammen mit Freunden. Leider war auch meine Fische-Ex dort, habe ihr nur ein Winkzeichen gemacht und bin weiter gezogen, weil ich einfach keine Lust auf Stress hatte und bei guter Laune war.
Dann kamen aber Ihre Freunde zu mir und fragten mich, was ich hier tue... und ich sagte, nichts, ich will Party machen... sie unterstellten mir ich laufe meiner Ex nach, aber dem war nicht so.
Wenn ich jemand nachlaufe, dann nicht auf diese Art.

Auf jeden Fall, sah ich wie meine Ex wegrannte, und ich wollte ihr sagen, dass es mir leid tü und ich das nicht beabsichtig hatte.
Ich suchte sie, aber fand sie nicht. Ihre Freunde umzingelten mich. Völlig kranke Situation. Weil manche dieser Freunde waren auch meine Freunde.
Egal.

Später wurde ich sogar von einem ihrer neuen Freunde beinahe erwürgt, sodass ich keine Luft mehr bekam und für ein paar Sekunden die Besinnung verlor und zu Boden fiel... das war ja sehr peinlich. Desweiteren war ich betrunken und lag einfach auf dem Boden.
Mir wurde später gesagt ich habe Theater gespielt, die Wahrheit ist, ich hatte wirklich die Besinnung verloren, ich kann mich auch an die ganze Situation erinnern, einzig und allein, dass jemand mich ins Gesicht klappste, dann bin ich langsam zu mir gekommen... bin aber noch für einige Sekunden am Boden geblieben um mich zu sammeln, weil das ganze mir zu unglaubwürdig vorkam.
Eine der besten Freundinnen meiner Ex, welche meint in Punkto Medizin auf Draht zu sein, meinte es sei "mezinisch nicht möglich", dass man die Besinnung verliert, wenn man erwürgt wird. (...)
Ich glaube, dazu muss ich nichts mehr sagen, oder?

Dass es stickig im Raum war, lasse ich jetzt aus, und auch die Tatsache, dass ich mich in einem betrunken Zustand zu diesem Zeitpunkt befunden habe... aber ok.

Von diesem Moment an habe ich mich ziemlich angepisst gefühlt und mir gedacht:
Sie ist meine Liebe nicht wert.

Dann ging ich, aber da ich meine Freunde im Trubel verloren hatte, hatte ich keinen Platz mehr zum Schlafen... so sprach ich ein fremdes Mädchen an, bei dem ich anschliessend übernachten konnte.
Sie war auch betrunken.
Es war mir auch egal, aber zusammen geschlafen hatten wir nicht.
Ich war einfach nur froh in einem warmen Raum schlafen zu können.

2 Tage später bin ich nach Nepal geflogen, wo ich zurzeit auch bin. Wie gesagt, meine Ex ist eine gebürtige Nepalesin... ich habe nun vieles über sie und ihre Kultur erfahren und erfahre jeden Tag etwas neues. Ich habe sogar Menschen kennengelernt, welche sie als Kind kannten. Ich weiss nicht ob sie glücklich darüber wäre... (vielleicht würde sie sich ärgern oder wundern?) und dass ich dabei bin ihre eigentliche Muttersprache zu erlernen und zu sprechen (Newari).
Ich bin hier in eine Welt eingetaucht, welche mich fesselt, und kann Nepal jedem Menschen empfehlen, der auf der Suche nach Abenteuer und... sich selbst ist!

Ich habe hier wenig Strom, kaum Internet, das Wasser ist knapp, warmes Wasser nur möglich wenn lange die Sonne scheint.... Meditation pur. Ich kann hier in Ruhe meine Skripte für die Uni lesen und mir über größeres Gedanken machen.

Am ihren Geburtstag, dem 18. März wurden ihr doch von einer Bekannten 21 Rosen vorbeigebracht... ich habe aber kein Dankeschön oder sonst eine Reaktion gehört. Offiziel "anonym". Aber denken wird sie sich schon, dass die Rosen von mir kommen.
Meine Freunde finden das charakterlos... Ich finde es normal, habe es mir auch so erwartet: Sie ist ja Fisch! Und ich setze sie auch nicht unter Druck. Wenn sie will, dann kommt sie, wenn nicht, ok! Sie hat was verloren.
Und ich habe für sie ein 10 Minuten-Video geschnitten, upgeloaden und ihr den Link geschickt.... welches ihr scheinbar auch völlig gleichgültig war.

Jedenfalls, die Situation in meinem Herzen ist nun diese:
Ich habe das Mädchen ehrlich geliebt und eine Chance gegeben. Sie hat sie bis jetzt nicht genutzt. Es war vielleicht ein eigenwilliger Weg, aber es war meiner.
Nepal fahren, 21 Rosen schicken, ein Video für sie machen...und das als Single, der auch Möglichkeiten hatte mit anderen Mädchen zusammenzukommen... aber das Herz war nicht bereit, sich selbst und einen anderen Menschen anzulügen, nur um einen "Ersatz" zu haben.

Und es geht mir auch nicht um das ausgegebene Geld, welches ich ausgegeben habe, sondern um die Tatsache, dass ich den Mut habe, auf diese Art meine Gefühle ihr zu zeigen.

Ich wollte ihr zeigen und beweisen, dass ich ein wahrer Freund sein kann. Eine "Beziehung" halte ich schon seit längerem für unrealistisch, weil sie all ihre Freunde gegen mich gehetzt hat und Lügengeschichten über mich verbreitet. Für eine Beziehung müssten sich einige Sachen ändern.

Ich habe meine begangen Fehler bereuht und versuche an mich zu arbeiten.
Ich glaube, wenn ich an ihrer Stelle gewesen wäre, so hätte ich der Person eine Chance gegeben, es wenigstens zu beweisen.
Aber ich bin nicht sie, und darüber bin ich auch glücklich...

Desweiteren glaube ich, eine Person wie mich wird sie nur schwer finden.
Man sieht eben nur mit dem Herzen gut, das ich ihr zerbrochen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen