Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stier und Wassermann...alles dreht sich im Kreis...

Stier und Wassermann...alles dreht sich im Kreis...

14. Februar 2011 um 15:36 Letzte Antwort: 14. Februar 2011 um 15:53

Hallo an alle Stiere...
Ich kenne meinen Stier mittlerweile seit drei Monaten und irgendwie kommen wir nicht weiter...Ich glaube sagen zu können, es war Liebe auf den ersten Blick und wir hatten auch ein wundervolles Date..und seit diesem ist es ein ständiges Hin und Her.
Er wurde auf das Schlimmste betrogen und will mich sehen, aber a. nur in seinem Stammclub und b. benimmt er sich zwar wie mein Freund, sagt mir aber immer wieder, dass er gerade keine Beziehung möchte.
Ich bin nicht typisch Wassermann: ich habe alle Häuser im Steinbock und ich brauche Sicherheit. Ich bin verrückt nach ihm, aber langsam will ich nicht mehr warten. Immer wenn es scheint nun könnte es doch noch zu einem Kuss kommen, läuft er weg.
Dazu gehören viele Geschichten, aber ich denke ein kleiner Auszug reicht. Vielleicht erhalte ich ja ein paar Antworten und vielleicht ein paar gute Ratschläge..danke

Mehr lesen

14. Februar 2011 um 15:41

PS:
Ich wollte ihn schon loslassen, was ja normal wäre, aber er lässt sich meinem Freundeskreis vorstellen und hat wirklich nur Augen für mich, wenn ich auftauche. Vor allem berührt er mich immer und ich sehe es in seinen Augen, dass ich ihm nicht egal bin....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar 2011 um 15:49

Vergiss ihn
Sowas wie Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht Verliebtsein, okay, aber Liebe niemals. Das muss man sich immer wieder vor Augen halten. Dann wird man auch erkennen, dass nicht die Liebe, sondern das Verliebtsein blind machen. Das nur mal vorweg.

Wenn er sich wie Dein Freund benimmt -wie äussert sich das denn? - , wieso könnt Ihr Euch dann nur an diesem öffentlichen Ort treffen? Das passt doch nicht. Nach drei Monaten erwarte ich dann einfach mal eine Einladung nach Hause, egal, wie sehr seine Ex ihn verletzt hat.
Ich denke, dass Du auf der Schiene gute Freundin unterwegs bist und da nicht mehr bei raus kommt. Nach so vielen Wochen weiss ich zumindest ganz genau ob ich weiter gehen wollte oder eben nicht. Er will offensichtlich nicht, zumindest nicht mit Dir. Also vergiss ihn, bevor es richtig weh tut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar 2011 um 15:53
In Antwort auf shoegirl278

PS:
Ich wollte ihn schon loslassen, was ja normal wäre, aber er lässt sich meinem Freundeskreis vorstellen und hat wirklich nur Augen für mich, wenn ich auftauche. Vor allem berührt er mich immer und ich sehe es in seinen Augen, dass ich ihm nicht egal bin....

Typisches Verhalten
Wenn ich eine Frau wirklich mag, aber es nur zu einer Freundschaft reicht, dann berühre ich ihn auch, oder stelle sie vor oder lerne aucch gerne einen neuen Bekanntenkreis kennen, zumal ich gerade beim Umziehen bin. Das ist doch völlig normal, oder nicht? Und natürlicch suche ich dann mehr oder weniger den blickkontakt zur Bezugsperson in der Gruppe. Also ich erkenne da immer noch nichts, was auf mehr als Freundschaft hinauslaufen könnte. Wenn er Dich nicht mehr berührt, dann ist was im Busch, denn dann fängt er an Dich als mehr als nur eine Freundin zu sehen. Dann beginnt es in ihm zu arbeiten, dann fängt er an zu überlegen, was wäre wenn und scheut die Berührung, um eben nicht aufdringlich zu wirken. Wenn er den Blicken ausweicht, wenn er Dir irgendwie ausweicht, dann ist er bei Dir angekommen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest