Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stier und Wassermann,die Hölle! Aber trotzdem....

Stier und Wassermann,die Hölle! Aber trotzdem....

14. Dezember 2010 um 13:27

Guten Morgen allerseits

Ich bin neu hier und wollte mich mal an euch wenden
Bin eine Wassermanfrau, und absolut typisch Wassermann!
Und bin seit 3-6 Wochen verliebt in einen Stiermann, ich beobachte ihn immer mal wieder, aber dann doch traue ich mich doch nicht! Ist das normal das sich Wassermänner immer so zu Stieren herangezogen fühlen?

Jetzt zu meiner Situation, ich habe mit ihm schon öfters mal telefoniert und geredet, aber öfters endet das immer wieder mit einem Streit! Es ist die absolute Hölle!!! Eigentlich ist er auch überhaupt nicht typisch Stier und ist sehr flexibel und abenteuerlustig, also absolut kein Langweiler...aber er lässt mich auch immer wieder zappeln, den einen Tag sagt er er mag mich und ist immer für mich da und den anderen Tag ignoriert er mich total, und schaut förmlich gegen die Wand als zu mir, das macht mich wahnsinnig! Ich möchte ihn soooo gerne für mich gewinnen....wir studieren zusammen und er beschützt mich vor allem, er trägt mich auf händen!... Ich habe auch das gefühl er mag mich wirklich aber dann lässt er mich für eine Woche wieder hängen, ein Teufelskreis !
Wie soll ich als nächstes heran gehen, Stiere sind für mich das oberste Rätsel, aber sie sind total interessant und faszinierend! Was soll ich tun, damit da mehr raus wird?

Und...habt ihr schon Erfahrungen mit Stier + Wassermann gemacht? Würde mich doch mal interessieren !


Angelina

Mehr lesen

14. Dezember 2010 um 13:43

Wasserfrauen
Schau mal in den Strang: Ein Sonnenstrahl für Diogi... das machen Wasserfrauen mit Stiermännern

Frag Dich einfach ob Du wirklich auf Händen getragen werden möchtet, ob Du einen Mann willst, der wirklich alles für Dich tut und ob Dir das nach ein paar Wochen nicht vielleicht zu anstrengend werden würde, immer für ihn da sein zu müssen. Denn Stiere können sehr besitzergreifend sein, auch wenn sie einem eigentlich alle Freiheit lassen. Denn wenn wir da sind, dann können wir gerade Wassermännern die Luft zum Atmen nehmen. Wir sind sehr aufdringlich und nicht in allen aber in gewissen Bereichen so flexibel wie Eisenbahnschienen im Winter.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 14:27
In Antwort auf diogi

Wasserfrauen
Schau mal in den Strang: Ein Sonnenstrahl für Diogi... das machen Wasserfrauen mit Stiermännern

Frag Dich einfach ob Du wirklich auf Händen getragen werden möchtet, ob Du einen Mann willst, der wirklich alles für Dich tut und ob Dir das nach ein paar Wochen nicht vielleicht zu anstrengend werden würde, immer für ihn da sein zu müssen. Denn Stiere können sehr besitzergreifend sein, auch wenn sie einem eigentlich alle Freiheit lassen. Denn wenn wir da sind, dann können wir gerade Wassermännern die Luft zum Atmen nehmen. Wir sind sehr aufdringlich und nicht in allen aber in gewissen Bereichen so flexibel wie Eisenbahnschienen im Winter.

So schlimm?
Tut Mir Leid, was passiert ist, aber nicht alle Wasserfrauen müssen so sein...Ich habe bemerkt das die Eigenschaften zu den einzelnen Sternzeichen,wirklich sehr passend sind, aber Konstellationen müssen auch nicht immer stimmen!


Oh, Stiere hören sich echt schlimm an
*nochmal ganz genau überleg*

Aber ich will ihn nicht missen, ich brauche ihn, er inspiriert mich(obwohl das, wie ich es gehört habe, eigentlich anders herum sein sollte)....
Du hast Recht,Ich brauch wirklich sehr viel Luft zum Atmen, aber ich habe das Gefühl, ER brauch das auch ...so kommt er jedenfalls herrüber.

Sind Stiere echt so die Hölle?Sind sie echt welche die sich an einen ketten,wenn sie eine Frau haben,mit denen sie das machen können? Sind Stiere welche ,von der total nervigen Sorte?Wenn ja,dann will die doch KEINER,oder?! ich habe das noch nicht erlebt, vielleicht kommt das noch....


Ich denke, ich bin für IHN anstrengend ,weil ich doch eine von den beiden bin,die eher auf distanz geht, und danach lässt er mir meinen Freiraum auch, aber danach meldet er sich soo lange nicht mehr, bis ich irgendwann anrufen muss, so dass fast die beziehung zerbricht. Aufdringlichkeit kenne ich bei ihm auch nocht nicht, und vielleicht ist er zu perfekt,um wahr zu sein....Wäre ich doch eine Stierfrau
Ach, alles so kompliziert

Danke für deinen Beitrag

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 15:13
In Antwort auf norina_11967744

So schlimm?
Tut Mir Leid, was passiert ist, aber nicht alle Wasserfrauen müssen so sein...Ich habe bemerkt das die Eigenschaften zu den einzelnen Sternzeichen,wirklich sehr passend sind, aber Konstellationen müssen auch nicht immer stimmen!


Oh, Stiere hören sich echt schlimm an
*nochmal ganz genau überleg*

Aber ich will ihn nicht missen, ich brauche ihn, er inspiriert mich(obwohl das, wie ich es gehört habe, eigentlich anders herum sein sollte)....
Du hast Recht,Ich brauch wirklich sehr viel Luft zum Atmen, aber ich habe das Gefühl, ER brauch das auch ...so kommt er jedenfalls herrüber.

Sind Stiere echt so die Hölle?Sind sie echt welche die sich an einen ketten,wenn sie eine Frau haben,mit denen sie das machen können? Sind Stiere welche ,von der total nervigen Sorte?Wenn ja,dann will die doch KEINER,oder?! ich habe das noch nicht erlebt, vielleicht kommt das noch....


Ich denke, ich bin für IHN anstrengend ,weil ich doch eine von den beiden bin,die eher auf distanz geht, und danach lässt er mir meinen Freiraum auch, aber danach meldet er sich soo lange nicht mehr, bis ich irgendwann anrufen muss, so dass fast die beziehung zerbricht. Aufdringlichkeit kenne ich bei ihm auch nocht nicht, und vielleicht ist er zu perfekt,um wahr zu sein....Wäre ich doch eine Stierfrau
Ach, alles so kompliziert

Danke für deinen Beitrag

Natürlich
kann man nicht alle über einen Kamm scheeren. Vielleicht bin ich ein völlig anderer Stier als der Herr um den es da geht. Jeder tickt ja irgendwie anders.

Die Tendenz zwischen Wassermann und Stier ist aber sicherlich da und danach hast Du gefragt, nach nichts anderem Darauf habe ich mit meinen ganz eigenen Erfahrungen geantwortet. Wenn Dir die Antwort nicht zusagt, dann verstehe ich das, kann Dir aber keine andere Antwort geben.

Wir Stiere sind perfekt für Partner, die die Nähe ihres Partners brauchen. Die eben auf Händen getragen werden wollen und die damit umgehen können, dass der Partner auch eigene Bedürfnisse hat, die erfüllt werden wollen. Aus meiner Sicht sind Wassermänner zu sehr Individualisten, die mit einem Partner, der genau weiss was er will, gar nicht richtig fertig werden. Schwache Menschen sind für sie interessant, da sie diese analysieren und im Idealfall sogar noch formen können. Stiere sind aber so dermassen stark und in sich selbst ruhend, dass sie schnell uninteressant werden. Sie (die Wassermänner) können ihn nicht ändern und das wird schnell zum Problem, gerade weil der Stier so unveränderlich in ihr Leben tritt. Es können wunderbare Freundschaften entstehen, da auch der Wassermann einen Menschen braucht, der für ihn der Fels in der Brandung ist, aber das reicht definitiv nicht für eine Beziehung. Ganz im Gegenteil steht ihm dieser Fels früher oder später im Weg.

Ich habe in den letzten Tagen viel über das Verhältnis zwischen Stier und Wassermann nachgedacht, eben weil ich am Boden zerstört war. Aber es passt auf Dauer einfach nicht, von der Tendenz her. Du kennst die Gausssche Normalverteilung? Du kannst das Glück haben, dass die Beziehung am Rand der Kurve liegt und funktioniert.
So, wie sich Dein Stier aber nach einem Streit (?) mit Dir anstellt, bist Du ihm einfach zu anstrengend und er sieht seine Bedürfnisse nicht erfüllt. Es tut ihm einfach weh von dem Menschen, den er möglicherweise sehr gern mag, Abstand halten zu müssen. Auch ein Grund, woran meine Beziehung zur Wasserfrau gescheitert ist.
Die Erfahrung macht er 10mal, 100mal oder vielleicht auch 1000mal mit, irgendwann ist aber auch bei dem geduldigsten Stier ein Punkt erreicht, an dem nichts mehr geht.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 15:54
In Antwort auf diogi

Natürlich
kann man nicht alle über einen Kamm scheeren. Vielleicht bin ich ein völlig anderer Stier als der Herr um den es da geht. Jeder tickt ja irgendwie anders.

Die Tendenz zwischen Wassermann und Stier ist aber sicherlich da und danach hast Du gefragt, nach nichts anderem Darauf habe ich mit meinen ganz eigenen Erfahrungen geantwortet. Wenn Dir die Antwort nicht zusagt, dann verstehe ich das, kann Dir aber keine andere Antwort geben.

Wir Stiere sind perfekt für Partner, die die Nähe ihres Partners brauchen. Die eben auf Händen getragen werden wollen und die damit umgehen können, dass der Partner auch eigene Bedürfnisse hat, die erfüllt werden wollen. Aus meiner Sicht sind Wassermänner zu sehr Individualisten, die mit einem Partner, der genau weiss was er will, gar nicht richtig fertig werden. Schwache Menschen sind für sie interessant, da sie diese analysieren und im Idealfall sogar noch formen können. Stiere sind aber so dermassen stark und in sich selbst ruhend, dass sie schnell uninteressant werden. Sie (die Wassermänner) können ihn nicht ändern und das wird schnell zum Problem, gerade weil der Stier so unveränderlich in ihr Leben tritt. Es können wunderbare Freundschaften entstehen, da auch der Wassermann einen Menschen braucht, der für ihn der Fels in der Brandung ist, aber das reicht definitiv nicht für eine Beziehung. Ganz im Gegenteil steht ihm dieser Fels früher oder später im Weg.

Ich habe in den letzten Tagen viel über das Verhältnis zwischen Stier und Wassermann nachgedacht, eben weil ich am Boden zerstört war. Aber es passt auf Dauer einfach nicht, von der Tendenz her. Du kennst die Gausssche Normalverteilung? Du kannst das Glück haben, dass die Beziehung am Rand der Kurve liegt und funktioniert.
So, wie sich Dein Stier aber nach einem Streit (?) mit Dir anstellt, bist Du ihm einfach zu anstrengend und er sieht seine Bedürfnisse nicht erfüllt. Es tut ihm einfach weh von dem Menschen, den er möglicherweise sehr gern mag, Abstand halten zu müssen. Auch ein Grund, woran meine Beziehung zur Wasserfrau gescheitert ist.
Die Erfahrung macht er 10mal, 100mal oder vielleicht auch 1000mal mit, irgendwann ist aber auch bei dem geduldigsten Stier ein Punkt erreicht, an dem nichts mehr geht.

Du hast Recht
....er ist einfach zu perfekt für mich, das ist mir völlig neu, und wahrscheinlich ist es DAS warum er mich so anzieht. Ich betrete gerne neues Land,aber das ist echt wirklich schwer zu besteigen
Stimmt, ich "ändere" gerne Menschen und versuche ihnen zu helfen und sie zu inspirieren, aber bei dem Stier, den ich getroffen hab ,ist das echt die Härte
Ich habe echt keinen Fels an der Brandung, das ist er,weil er so unverbesserlich ist und das macht mich ganz wuschig

Es tut mir Leid, dass er das immer ertragen muss,dieses hin und her, ich weiß er wünscht sich eine sehr harmonische und friedliche Beziehung,wo man viel zusammen macht.
Ich bekomme auch das Gefühl nicht los, seine feste Freundin muss auch seine beste Freundin zugleich sein, das ist echt ein hartes Brett,was er vorlegt!
Ich muss mit ihm viel unternehmen und auch viel Lachen können, und viel körpernahe zu ihm haben.
Ich versuche mich ein bisschen hoch zu rappeln, und nicht so auf Distanz gehen, ich glaube auch ,dass es ihm wehtut....

Dankeschön für deinen Beitrag,öffnet mir sehr die Augen , bist wohl eine richtiger Stier (-experte)

1 LikesGefällt mir

14. Dezember 2010 um 16:16
In Antwort auf norina_11967744

Du hast Recht
....er ist einfach zu perfekt für mich, das ist mir völlig neu, und wahrscheinlich ist es DAS warum er mich so anzieht. Ich betrete gerne neues Land,aber das ist echt wirklich schwer zu besteigen
Stimmt, ich "ändere" gerne Menschen und versuche ihnen zu helfen und sie zu inspirieren, aber bei dem Stier, den ich getroffen hab ,ist das echt die Härte
Ich habe echt keinen Fels an der Brandung, das ist er,weil er so unverbesserlich ist und das macht mich ganz wuschig

Es tut mir Leid, dass er das immer ertragen muss,dieses hin und her, ich weiß er wünscht sich eine sehr harmonische und friedliche Beziehung,wo man viel zusammen macht.
Ich bekomme auch das Gefühl nicht los, seine feste Freundin muss auch seine beste Freundin zugleich sein, das ist echt ein hartes Brett,was er vorlegt!
Ich muss mit ihm viel unternehmen und auch viel Lachen können, und viel körpernahe zu ihm haben.
Ich versuche mich ein bisschen hoch zu rappeln, und nicht so auf Distanz gehen, ich glaube auch ,dass es ihm wehtut....

Dankeschön für deinen Beitrag,öffnet mir sehr die Augen , bist wohl eine richtiger Stier (-experte)

Partnerin = bester Freund
Das öffnet mir jetzt die Augen. Natürlich muss die Partnerin auch der beste Freund sein. Wie kann denn eine Partnerschaft anders funktionieren? So die Sicht des Stiers, die nicht richtig sein muss...
Dass Dich das etwas irritiert lässt aber sehr tief blicken, wie Du und vermutlich auch andere Wassermänner ticken. Für Euch ist der Partner von Haus aus nicht die erste Ansprechperson in allen Lebenslagen? Hochinteressant...

Natürlich habe ich auch andere sehr gute Freunde, aber mit meiner Partnerin möcte ich doch alles besprechen können.

Das, wie Du Deine Gefühlswelt gegenüber dem Stier beschreibst, so hat es bei meiner Wasserfrau auch angefangen. Ich war für sie perfekt, was das im Nachhinein auch immer heissen mag. Leider hat sie permanent auf den grossen Knall gewartet, der aber ausgeblieben ist. Denn ich habe ihr alles gesagt, was mich betrifft, sie wusste also auf was bzw. wen sie sich einlässt. Es gab kein grosses dunkles Geheimnis. Ich war einfach immer für sie da, auch wenn sie mich gar nicht brauchte. Ich gehe hier jetzt nicht ins Detail, aber es kamen von Aussen unglaubliche Katastrophen, aber ich war trotzdem für sie da, immer, 24 Stunden am Tag, wenn es hätte sein müssen. Das war für sie aber nicht wirklich interessant.
Dann kam eine gescheiterte Existenz in ihr Leben. Wie sie über den Looser (nicht bös gemeint) geredet hat, war einfach unglaublich. Hier hatte sie ihr Betätigungsfeld, dem könnte sie wieder auf die Beine helfen, in den hat sie sich verliebt, nicht an dem festgehalten, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und genau weiss, was er will und für immer zu ihr gehalten hätte. Das tun nämlich Stiere bis zur Selbstaufgabe, dem Partner treu sein ist eigentlich das oberste Gebot, wenn wir wirklich lieben.

1 LikesGefällt mir

14. Dezember 2010 um 16:39
In Antwort auf diogi

Partnerin = bester Freund
Das öffnet mir jetzt die Augen. Natürlich muss die Partnerin auch der beste Freund sein. Wie kann denn eine Partnerschaft anders funktionieren? So die Sicht des Stiers, die nicht richtig sein muss...
Dass Dich das etwas irritiert lässt aber sehr tief blicken, wie Du und vermutlich auch andere Wassermänner ticken. Für Euch ist der Partner von Haus aus nicht die erste Ansprechperson in allen Lebenslagen? Hochinteressant...

Natürlich habe ich auch andere sehr gute Freunde, aber mit meiner Partnerin möcte ich doch alles besprechen können.

Das, wie Du Deine Gefühlswelt gegenüber dem Stier beschreibst, so hat es bei meiner Wasserfrau auch angefangen. Ich war für sie perfekt, was das im Nachhinein auch immer heissen mag. Leider hat sie permanent auf den grossen Knall gewartet, der aber ausgeblieben ist. Denn ich habe ihr alles gesagt, was mich betrifft, sie wusste also auf was bzw. wen sie sich einlässt. Es gab kein grosses dunkles Geheimnis. Ich war einfach immer für sie da, auch wenn sie mich gar nicht brauchte. Ich gehe hier jetzt nicht ins Detail, aber es kamen von Aussen unglaubliche Katastrophen, aber ich war trotzdem für sie da, immer, 24 Stunden am Tag, wenn es hätte sein müssen. Das war für sie aber nicht wirklich interessant.
Dann kam eine gescheiterte Existenz in ihr Leben. Wie sie über den Looser (nicht bös gemeint) geredet hat, war einfach unglaublich. Hier hatte sie ihr Betätigungsfeld, dem könnte sie wieder auf die Beine helfen, in den hat sie sich verliebt, nicht an dem festgehalten, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und genau weiss, was er will und für immer zu ihr gehalten hätte. Das tun nämlich Stiere bis zur Selbstaufgabe, dem Partner treu sein ist eigentlich das oberste Gebot, wenn wir wirklich lieben.

=(
Wir sind wahrscheinlich so richtige Schweine...
Wahrscheinlich ist es so, dass ich im Zimmer herum fliege und am liebsten aus dem Fenster herrausfliegen möchte, aber der Stier steht mit beiden Füßen fest auf dem Boden und klebt an mir.....aber ich auch gewissermaßen an ihm!

Die Stiere, die mit einem Wassermann liiert sind, habens ganz schön schwer, und wahrscheinlich tut's ihnen auch nicht gut, es immer ertragen zu müssen.
Erst jetzt wird mir klar, dass Wassermänner wirklich sprunghaft sind und sich immer an die "Schwächeren,die nicht perfekt sind" klammern müssen, das ist echt oberste Sauerei.
Der Stier versucht alles gut und perfekt zu machen, aber der Wassermann will das nicht und haut ab. Das ist wahrscheinlich sehr enttäuschend.
Können Wassermänner überhaupt eine langfristige Beziehung eingehen? Das ist echt grausam!

Zum Glück hatte ich bisher nur Widder und Waage ,die gut damit umgehen können ,wie ich so bin.Aber wenn ich mir das so überlege, ist das schon ziemlich verletztend.
Ich glaube für meinen Stiermann ist es einfach selbstverständlich, immer für mich dazu sein, dabei möchte ich für ihn da sein, und IHM auf die beine helfen, aber er nicht....
So reiben sich auch die beiden Sternzeichen.
Aber ich habe kapiert, dass er der Stärkere ist und dass er jemandem helfen will,sonst fühlt er sich auch nutzlos...

Eben kam einekurze SMS : " Hey du Du weißt ich bin immer für dich da und lasse dich fallen, hoffe es geht dir gut. hdl"

Da schon wieder, er will mir helfen! Aber in meinem bisherigen Leben brauchte ich immer einen dem ich helfen kann....aber ich hoffe das klappt, weil ich habe meinen Stier wirklich sehr lieb, und wenn ich es nicht versuche,ist eh alles schon verloren....

Danke diogi, hast mir mit deinem Beitrag schon wieder mehr die Augen geöffnet

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 16:42
In Antwort auf norina_11967744

=(
Wir sind wahrscheinlich so richtige Schweine...
Wahrscheinlich ist es so, dass ich im Zimmer herum fliege und am liebsten aus dem Fenster herrausfliegen möchte, aber der Stier steht mit beiden Füßen fest auf dem Boden und klebt an mir.....aber ich auch gewissermaßen an ihm!

Die Stiere, die mit einem Wassermann liiert sind, habens ganz schön schwer, und wahrscheinlich tut's ihnen auch nicht gut, es immer ertragen zu müssen.
Erst jetzt wird mir klar, dass Wassermänner wirklich sprunghaft sind und sich immer an die "Schwächeren,die nicht perfekt sind" klammern müssen, das ist echt oberste Sauerei.
Der Stier versucht alles gut und perfekt zu machen, aber der Wassermann will das nicht und haut ab. Das ist wahrscheinlich sehr enttäuschend.
Können Wassermänner überhaupt eine langfristige Beziehung eingehen? Das ist echt grausam!

Zum Glück hatte ich bisher nur Widder und Waage ,die gut damit umgehen können ,wie ich so bin.Aber wenn ich mir das so überlege, ist das schon ziemlich verletztend.
Ich glaube für meinen Stiermann ist es einfach selbstverständlich, immer für mich dazu sein, dabei möchte ich für ihn da sein, und IHM auf die beine helfen, aber er nicht....
So reiben sich auch die beiden Sternzeichen.
Aber ich habe kapiert, dass er der Stärkere ist und dass er jemandem helfen will,sonst fühlt er sich auch nutzlos...

Eben kam einekurze SMS : " Hey du Du weißt ich bin immer für dich da und lasse dich fallen, hoffe es geht dir gut. hdl"

Da schon wieder, er will mir helfen! Aber in meinem bisherigen Leben brauchte ich immer einen dem ich helfen kann....aber ich hoffe das klappt, weil ich habe meinen Stier wirklich sehr lieb, und wenn ich es nicht versuche,ist eh alles schon verloren....

Danke diogi, hast mir mit deinem Beitrag schon wieder mehr die Augen geöffnet

Zu...
deiner ,ich sag mal ,"Theorie" ,dass nicht der Partner der beste Freund sein muss ist richtig, was mich anbetrifft.
Ich rede am liebsten gar nicht ,oder mit meiner besten Freundin(Widder) darüber.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 16:55
In Antwort auf norina_11967744

=(
Wir sind wahrscheinlich so richtige Schweine...
Wahrscheinlich ist es so, dass ich im Zimmer herum fliege und am liebsten aus dem Fenster herrausfliegen möchte, aber der Stier steht mit beiden Füßen fest auf dem Boden und klebt an mir.....aber ich auch gewissermaßen an ihm!

Die Stiere, die mit einem Wassermann liiert sind, habens ganz schön schwer, und wahrscheinlich tut's ihnen auch nicht gut, es immer ertragen zu müssen.
Erst jetzt wird mir klar, dass Wassermänner wirklich sprunghaft sind und sich immer an die "Schwächeren,die nicht perfekt sind" klammern müssen, das ist echt oberste Sauerei.
Der Stier versucht alles gut und perfekt zu machen, aber der Wassermann will das nicht und haut ab. Das ist wahrscheinlich sehr enttäuschend.
Können Wassermänner überhaupt eine langfristige Beziehung eingehen? Das ist echt grausam!

Zum Glück hatte ich bisher nur Widder und Waage ,die gut damit umgehen können ,wie ich so bin.Aber wenn ich mir das so überlege, ist das schon ziemlich verletztend.
Ich glaube für meinen Stiermann ist es einfach selbstverständlich, immer für mich dazu sein, dabei möchte ich für ihn da sein, und IHM auf die beine helfen, aber er nicht....
So reiben sich auch die beiden Sternzeichen.
Aber ich habe kapiert, dass er der Stärkere ist und dass er jemandem helfen will,sonst fühlt er sich auch nutzlos...

Eben kam einekurze SMS : " Hey du Du weißt ich bin immer für dich da und lasse dich fallen, hoffe es geht dir gut. hdl"

Da schon wieder, er will mir helfen! Aber in meinem bisherigen Leben brauchte ich immer einen dem ich helfen kann....aber ich hoffe das klappt, weil ich habe meinen Stier wirklich sehr lieb, und wenn ich es nicht versuche,ist eh alles schon verloren....

Danke diogi, hast mir mit deinem Beitrag schon wieder mehr die Augen geöffnet

Darum geht es doch gar nicht
Es geht nicht darum, wer stärker oder schwächer ist. Das ist ja gerade das Problem, dass sowohl der Wassermann als auch der Stier beide sehr stark sind bzw. sein können.
Wenn der Partner des Stier in die falsche Richtung rennt, dann rennt der Stier vor und räumt die Steine weg. Der Wassermann macht es aber anders. Er unterstützt den Partner ganz genau so, nur schaut er sich den Weg an, den der Partner geht, und versucht ihn dann in die richtige Richtung zu schubsen.

Meine Wassermannfrau war auch erschüttert, dass ich überhaupt in der Lage sein könnte ihr zu helfen, da ihr noch nie jemand geholfen hatte. Da die Hilfe, die ein Stier gibt, und die, die ein Wassermann geben kann, völlig unterschiedlich sind, haben wir an dem Punkt völlig aneinander vorbei geredet. Sie hätte sich nie schubsen lassen und hat gar nicht verstanden, was ich meinte.

Angelina, wieso bist Du leider viel zu spät hier aufgeschlagen? Gerade diese paar Zeilen, die wir uns gerade um die Ohren hauen, zeigen, was man machen muss, damit ein Stier und ein Wassermann super harmonieren können. Hoffentlich kannst Du diese mir völlig neuen Erkenntnisse mit Deinem Stier nutzen. Ich wünsche es Dir

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 17:11
In Antwort auf diogi

Darum geht es doch gar nicht
Es geht nicht darum, wer stärker oder schwächer ist. Das ist ja gerade das Problem, dass sowohl der Wassermann als auch der Stier beide sehr stark sind bzw. sein können.
Wenn der Partner des Stier in die falsche Richtung rennt, dann rennt der Stier vor und räumt die Steine weg. Der Wassermann macht es aber anders. Er unterstützt den Partner ganz genau so, nur schaut er sich den Weg an, den der Partner geht, und versucht ihn dann in die richtige Richtung zu schubsen.

Meine Wassermannfrau war auch erschüttert, dass ich überhaupt in der Lage sein könnte ihr zu helfen, da ihr noch nie jemand geholfen hatte. Da die Hilfe, die ein Stier gibt, und die, die ein Wassermann geben kann, völlig unterschiedlich sind, haben wir an dem Punkt völlig aneinander vorbei geredet. Sie hätte sich nie schubsen lassen und hat gar nicht verstanden, was ich meinte.

Angelina, wieso bist Du leider viel zu spät hier aufgeschlagen? Gerade diese paar Zeilen, die wir uns gerade um die Ohren hauen, zeigen, was man machen muss, damit ein Stier und ein Wassermann super harmonieren können. Hoffentlich kannst Du diese mir völlig neuen Erkenntnisse mit Deinem Stier nutzen. Ich wünsche es Dir

Okay
Ja ,genau das macht er, er überdenkt die Sachen und versucht dann mit seinen Hörnern die Steine mir aus den Weg zu räumen, obwohl ich die auch brauche!
Man ist das schwierig

Ja...ehrlich gesagt, musst ich erstmal bergreifen dass mir jemand helfen WILL, aber das ist eine ganz neue Erfahrung...
Aber das lieben wir Wassermänner auch

Eigentlich brauch man, wenn Stier und Wassermann gut harmonieren wollen, nur eines : Ein wenig Distanz!
Wir brauchen halt öfters mal unseren berühmten Freiraum,das ist halt so! Aber wenn man diesen Freiraum einhält, läuft es danach um so besser!Glaub mir, so schwer kann das doch nicht sein *Kopf zerbrech*
Nur ein bisschen oder ein bisschen mehr Distanz, und wenn man den Partner dann halt anruft, ist es viel besser als vorher.
Wenn man aber uns in der "Freiraum-Phase" stört, und dem Partner zuviel auf die Pelle rückt, kann man es sich mit uns verscherzen und es könnte schon mal in Wutausbrechen enden

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 17:22
In Antwort auf norina_11967744

Okay
Ja ,genau das macht er, er überdenkt die Sachen und versucht dann mit seinen Hörnern die Steine mir aus den Weg zu räumen, obwohl ich die auch brauche!
Man ist das schwierig

Ja...ehrlich gesagt, musst ich erstmal bergreifen dass mir jemand helfen WILL, aber das ist eine ganz neue Erfahrung...
Aber das lieben wir Wassermänner auch

Eigentlich brauch man, wenn Stier und Wassermann gut harmonieren wollen, nur eines : Ein wenig Distanz!
Wir brauchen halt öfters mal unseren berühmten Freiraum,das ist halt so! Aber wenn man diesen Freiraum einhält, läuft es danach um so besser!Glaub mir, so schwer kann das doch nicht sein *Kopf zerbrech*
Nur ein bisschen oder ein bisschen mehr Distanz, und wenn man den Partner dann halt anruft, ist es viel besser als vorher.
Wenn man aber uns in der "Freiraum-Phase" stört, und dem Partner zuviel auf die Pelle rückt, kann man es sich mit uns verscherzen und es könnte schon mal in Wutausbrechen enden

Distanz....
Das, was Du beschreibst, braucht der Wassermann. Das habe ich zu spät begriffen. Da war sie eigentlich schon weg. Es hilft aber auch nicht wirklich, wenn der Stier für seine Begriffe "Distanz" hält, aber Gewehr bei Fuss steht und sofort zum Wassermann rennen kann. Das habe ich so gemacht. Böer Fehler. Dam,it habe ich sie total überfordert. Wutausbrüche wären ja gar nicht schlimm gewesen, die kann ich gut ignorieren. Die Distanz wurde von ihr betoniert und dann wurden noch Selbstschussanlagen aufgestellt.
Der Stier kennt keine "Freiraum-Phasen", ganz im Gegenteil. Wenn es ihm schlecht geht, dann braucht er sehr viel Nähe, gerade vom Partner. Umarmungen sind in diesem Zusammenhang tolle Sachen. Daraus kann man Kraft schöpfen um Steine zu zertrampeln Der Wassermann braucht dann Distanz um sich den Weg ganz genau anschauen zu können und die Richtung anzupassen.

Letztlich geht es darum, die Bedürfnisse des anderen in Stresssituationen beurteilen zu können. Ein Stier möchte am Nacken gekrault werden und selber auch kraulen, der Wassermann will seine absolute Ruhe. Das passt schon nur sehr schwierig zusammen.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 17:44
In Antwort auf diogi

Distanz....
Das, was Du beschreibst, braucht der Wassermann. Das habe ich zu spät begriffen. Da war sie eigentlich schon weg. Es hilft aber auch nicht wirklich, wenn der Stier für seine Begriffe "Distanz" hält, aber Gewehr bei Fuss steht und sofort zum Wassermann rennen kann. Das habe ich so gemacht. Böer Fehler. Dam,it habe ich sie total überfordert. Wutausbrüche wären ja gar nicht schlimm gewesen, die kann ich gut ignorieren. Die Distanz wurde von ihr betoniert und dann wurden noch Selbstschussanlagen aufgestellt.
Der Stier kennt keine "Freiraum-Phasen", ganz im Gegenteil. Wenn es ihm schlecht geht, dann braucht er sehr viel Nähe, gerade vom Partner. Umarmungen sind in diesem Zusammenhang tolle Sachen. Daraus kann man Kraft schöpfen um Steine zu zertrampeln Der Wassermann braucht dann Distanz um sich den Weg ganz genau anschauen zu können und die Richtung anzupassen.

Letztlich geht es darum, die Bedürfnisse des anderen in Stresssituationen beurteilen zu können. Ein Stier möchte am Nacken gekrault werden und selber auch kraulen, der Wassermann will seine absolute Ruhe. Das passt schon nur sehr schwierig zusammen.

Herr Gott
Das ist nun alles nicht so einfach, mit dieser Konstellation...gerade wenn derjenige den anderen GERADE DANN brauch, wenn der andere auf Distanz geht....
Da sind Stier und Wassermann echt das Gegenteil in Person.
Aber was will man machen, auch wenn sich der Stier sagt, "Dann lass ich ihn mal seine Zeit" ,schadet es ihm doch irgendwo.Manchmal kann ich es nicht begreifen ,warum die Stiere immer soviel Nähe brauchen, aber das versteht wohl nur der Stier selbst

Und ich glaube mein Stierchen braucht das auch sehr dringend, vielleicht versuche ich es mal, aber wenns nicht funktioniert ,wäre es wirklich sehr schade! Er fasziniert mich so und ist sehr interessant

Danke dir auch wieder mal,du hast mir das Fenster weit geöffnet,um den Stier in halber Weise etwas zu entdecken.
Aber ich denke Stiere bleiben auch ein ewiges Rätsel für mich und ich hoffe dass die Wassermänner nicht so viel kaputt machen. Stiere sind ganz tolle Menschen
Ich werde den Stier weiterhin erforschen

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 18:08
In Antwort auf norina_11967744

Zu...
deiner ,ich sag mal ,"Theorie" ,dass nicht der Partner der beste Freund sein muss ist richtig, was mich anbetrifft.
Ich rede am liebsten gar nicht ,oder mit meiner besten Freundin(Widder) darüber.


Mich würde jetzt mal interessieren ob nur ich das so sehe oder ob das jemand anderes nachvollziehen kann, was wir hier erörtert haben. Spannend ist das auf jeden Fall, aber ist das auch wirklich so?

Im Prinzip funktionieren ja alle Beziehungen, wenn es keinen Stress gibt. Erst wenn Stress hinzu kommt, dann kommen die wirklichen Unterschiede zum Vorschein und dann kann es von heute auf morgen zu Ende sein.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 18:12
In Antwort auf diogi


Mich würde jetzt mal interessieren ob nur ich das so sehe oder ob das jemand anderes nachvollziehen kann, was wir hier erörtert haben. Spannend ist das auf jeden Fall, aber ist das auch wirklich so?

Im Prinzip funktionieren ja alle Beziehungen, wenn es keinen Stress gibt. Erst wenn Stress hinzu kommt, dann kommen die wirklichen Unterschiede zum Vorschein und dann kann es von heute auf morgen zu Ende sein.


Müsste sich echt mal jemand angucken! Bin ich auch für!

Ja du hast Recht, aber Stress ist eine Situation, die halt im Leben dazu gehört und damit muss auch eine Beziehung drüber hinweg sehen und damit klar kommen.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 19:36
In Antwort auf norina_11967744


Müsste sich echt mal jemand angucken! Bin ich auch für!

Ja du hast Recht, aber Stress ist eine Situation, die halt im Leben dazu gehört und damit muss auch eine Beziehung drüber hinweg sehen und damit klar kommen.

Na das nenn ich Aufklärung

Hey ihr zwei,

aber hallo, wenn das jetzt keine Aufklärung zum Thema "Wie können Stier und Wassermann glücklich werden"

Finde ich echt gut! Erstaunlich für mich ist, das gerade was den männlichen Stier betrifft für mich doch jetzt einige Dinge klarer sind. Ich bin ja Zwilli - ohne Frage, eine Herausforderung oder besser vielleicht sogar ein no-go für einen Stier.

Dieses Mutter-Theresa-Verhalten legt selbst das Stierchen an den Tag, dessen Herz leider scheinbar nicht in Liebe für mich schlägt Naja, jetzt sehe ich aber dieses "nach wie vor an meinem Leben teilhaben wollen" mit anderen Augen. Immerhin war für mich als Zwilling völlig unklar, warum er sich eine Zukunft mit mir offensichtlich nicht vorstellen kann und trotzdem nach wie vor ein Teil meines Lebens ist. "Er müsse auf mich aufpassen"??? Ich habe es nie hinterfragt - hätte ich mal! Nein ich zicke ihn auch noch an getreu der Macke "Wenn du mich nicht lieb hast, dann brauchst du auch nicht auf mich aufpassen" Super Leistung! Tja wenn einer nicht will, können zwei sich nicht einigen

Diogi hätte es besser nicht beschreiben können und doch verhaltet ihr Stiermänner euch manchmal so unnahbar! Da wird man einfach total wuschig Wie das Leben so spielt, manchmal soll es eben nicht sein und später werden wir dankbar dafür sein

Euch beiden wünsche ich viel Erfolg mit euren Stierchen!!!

Liebe Grüße Brokki

Gefällt mir

15. Dezember 2010 um 5:17
In Antwort auf diogi


Mich würde jetzt mal interessieren ob nur ich das so sehe oder ob das jemand anderes nachvollziehen kann, was wir hier erörtert haben. Spannend ist das auf jeden Fall, aber ist das auch wirklich so?

Im Prinzip funktionieren ja alle Beziehungen, wenn es keinen Stress gibt. Erst wenn Stress hinzu kommt, dann kommen die wirklichen Unterschiede zum Vorschein und dann kann es von heute auf morgen zu Ende sein.

So ein Blödsinn....gg
Hallo an alle...
Ich sage selten was zu den Beiträgen, aber hier muss ich mal was einwenden. Ich bin von einem Stier abserviert worden, weil ich Wassermann bin. Was ist denn das für ein Charakter?

Ein Mensch wird geprägt durch sein Umfeld und vielleicht, aber wirklich nur vielleicht von seinem Sternzeichen. Stiere sind bodenständig, hört sich in diesem Threat nicht gerade so an. Denn dann sollte ein Stier nicht so sehr an die Astrologie glauben. Jeder Mensch ist anders und sicher nicht auf sein Sternzeichen zu reduzieren. Ein Wassermann braucht Freiheit? Ja, wie jeder normale andere Mensch auch. Und sonst gar nichts. Kommt mal in die wirkliche Welt zurück und hört auf an Sternzeichen zu glauben - denn Erfahrungen prägen genauso. Und vielleicht haben eure geliebten Partner deswegen die Nase voll, weil ihr sie auf das reduziert. Ohne gemein sein zu wollen Aber seht den anderen als das was er ist - eine Summe von Stärken und Schwächen.

Ja ich bin Wassermann und ich bin Mensch. Aber zuerst bin ich Mensch. Ja vielleicht bin ich gefrustet, weil mich so was wirklich angeht.

Und ja ich hatte eine wundervolle Beziehung zu einem Stier, ohne Streit, denn er wolllte Freiheit und auch meine Eltern haben diese Kostellation und lieben sich sehr und reiben sich aneinander. Vielleicht liegt die Unfähigkeit in dieser KONSTELLATION an den Irrsinn der Astrologen...

Gefällt mir

15. Dezember 2010 um 7:59
In Antwort auf schneckchen1981

So ein Blödsinn....gg
Hallo an alle...
Ich sage selten was zu den Beiträgen, aber hier muss ich mal was einwenden. Ich bin von einem Stier abserviert worden, weil ich Wassermann bin. Was ist denn das für ein Charakter?

Ein Mensch wird geprägt durch sein Umfeld und vielleicht, aber wirklich nur vielleicht von seinem Sternzeichen. Stiere sind bodenständig, hört sich in diesem Threat nicht gerade so an. Denn dann sollte ein Stier nicht so sehr an die Astrologie glauben. Jeder Mensch ist anders und sicher nicht auf sein Sternzeichen zu reduzieren. Ein Wassermann braucht Freiheit? Ja, wie jeder normale andere Mensch auch. Und sonst gar nichts. Kommt mal in die wirkliche Welt zurück und hört auf an Sternzeichen zu glauben - denn Erfahrungen prägen genauso. Und vielleicht haben eure geliebten Partner deswegen die Nase voll, weil ihr sie auf das reduziert. Ohne gemein sein zu wollen Aber seht den anderen als das was er ist - eine Summe von Stärken und Schwächen.

Ja ich bin Wassermann und ich bin Mensch. Aber zuerst bin ich Mensch. Ja vielleicht bin ich gefrustet, weil mich so was wirklich angeht.

Und ja ich hatte eine wundervolle Beziehung zu einem Stier, ohne Streit, denn er wolllte Freiheit und auch meine Eltern haben diese Kostellation und lieben sich sehr und reiben sich aneinander. Vielleicht liegt die Unfähigkeit in dieser KONSTELLATION an den Irrsinn der Astrologen...

Kannst Du so sehen
Schneckchen, ich schreibe hier nur meine Erfahrungen auf, die ich gemacht habe. Daran ist nichts richtig und nichts falsch. Es sind einfach meine rein subjektiven Erlebnisse. Wenn ich das in einen astrologischen Kontext setze, dann wird es interessant, denn man kann mir dann jedes Wort als Unsinn auslegen. Gerade wenn man von der vermeintlichen Astrologie so stark enttäuscht wurde wie Du. Warum möchtest Du diesen Vorwand von ihm nicht als das anerkennen, was es ist, nämlich ein Vorwand nichts mit Dir anfangen zu wollen? Er will einfach nichts von Dir und hat eben keine anderen Worte gefunden. Auch wenn die Chemie aus Deiner Sicht stimmt, heißt das noch lange nicht, dass er nicht nur höflich ist und Dir nicht das Gegenteil erzählt. Vergiss den Kerl, der will einfach nicht. Eventuell ist er ja auch noch nicht zu etwas neuem bereit, wie Du schreibst...

Letztlich passt es für ihn nicht. Nimm das hin wie eine Frau

Gefällt mir

15. Dezember 2010 um 16:39
In Antwort auf brokenheards

Na das nenn ich Aufklärung

Hey ihr zwei,

aber hallo, wenn das jetzt keine Aufklärung zum Thema "Wie können Stier und Wassermann glücklich werden"

Finde ich echt gut! Erstaunlich für mich ist, das gerade was den männlichen Stier betrifft für mich doch jetzt einige Dinge klarer sind. Ich bin ja Zwilli - ohne Frage, eine Herausforderung oder besser vielleicht sogar ein no-go für einen Stier.

Dieses Mutter-Theresa-Verhalten legt selbst das Stierchen an den Tag, dessen Herz leider scheinbar nicht in Liebe für mich schlägt Naja, jetzt sehe ich aber dieses "nach wie vor an meinem Leben teilhaben wollen" mit anderen Augen. Immerhin war für mich als Zwilling völlig unklar, warum er sich eine Zukunft mit mir offensichtlich nicht vorstellen kann und trotzdem nach wie vor ein Teil meines Lebens ist. "Er müsse auf mich aufpassen"??? Ich habe es nie hinterfragt - hätte ich mal! Nein ich zicke ihn auch noch an getreu der Macke "Wenn du mich nicht lieb hast, dann brauchst du auch nicht auf mich aufpassen" Super Leistung! Tja wenn einer nicht will, können zwei sich nicht einigen

Diogi hätte es besser nicht beschreiben können und doch verhaltet ihr Stiermänner euch manchmal so unnahbar! Da wird man einfach total wuschig Wie das Leben so spielt, manchmal soll es eben nicht sein und später werden wir dankbar dafür sein

Euch beiden wünsche ich viel Erfolg mit euren Stierchen!!!

Liebe Grüße Brokki

Ohje
Oh, wie habe ich mich mit Wassermännern nicht vertragen!!....
Ich kann mit denen auch so gut wie nichts anfagen, zuviel Distanz für mich....viel zu schlechte Erfahrungen!
Und Zwillinge sind auch welche,mit denen ich auch nicht so gut klar komme, klar mein Schwesterlein ist Zwilling, aber die ist mir zu Zwilling! Ich meine, die sind mir zu oberflächlich und zu zwiespaltig, du weißt nie wie sie auf irgendwas reagieren.
Aber da möchte ich mich auch nicht so verallgemeinern.
Ich als Stier HASSE die Distanz, genauso wie diogi sagte, ich kenne sowas in meinem Wortschatz eigentlich gar nicht und genau dann brauche ich meinen Partner, wenn es mir schlecht geht...

Danke für den Thread hat mir auch die Augen geöffnet

Viel Glück euch

Gefällt mir

27. Dezember 2010 um 19:59
In Antwort auf nicolee1990

Ohje
Oh, wie habe ich mich mit Wassermännern nicht vertragen!!....
Ich kann mit denen auch so gut wie nichts anfagen, zuviel Distanz für mich....viel zu schlechte Erfahrungen!
Und Zwillinge sind auch welche,mit denen ich auch nicht so gut klar komme, klar mein Schwesterlein ist Zwilling, aber die ist mir zu Zwilling! Ich meine, die sind mir zu oberflächlich und zu zwiespaltig, du weißt nie wie sie auf irgendwas reagieren.
Aber da möchte ich mich auch nicht so verallgemeinern.
Ich als Stier HASSE die Distanz, genauso wie diogi sagte, ich kenne sowas in meinem Wortschatz eigentlich gar nicht und genau dann brauche ich meinen Partner, wenn es mir schlecht geht...

Danke für den Thread hat mir auch die Augen geöffnet

Viel Glück euch

*kicher*
naa was bin ich da nur froh das ich ne stier frau mit wassermann aszendent bin - ich kenne beide seiten .. die klammeraffen version genauso wie der abgebrühte eiskübel

wassermann männer kann ich ehrlich gesagt auch nicht so gut ab wenn ich das offen sagen darf .. ich hatte mal binnen einen halben jahres in meiner jugend das zweifelhafte vergnügen auf 6 wassermänner zu treffen ..

und es hat mich nach dem 2ten wassermann nie mehr als 2 stunden gekostet um den herren zu fragen ob er wassermann ist - und öhm auch ich war so frei zu sagen das es mit uns nix werden kann - aber das kam aufgrund der gequirrlten kacke die die knaben in den 2 stunden reden so von sich gaben ..

ich hab wassermänner als exzentrische spinner erlebt die völlig auf ner andren umlaufbahn schweben .. für mich ein absolutes no go in sachen beziehung .. ich mein wenn frau in 2 stunden reden schon einen absoluten krampf im gesicht kriegt vom ständigen augenbrauen hochziehen und kinnlade aufn boden fallen dann kanns nix mehr werden ..

wassermann frauen find ich soweit eigentlich ok als lockere kumpelinen halt .. klar für ne tiefe freundschaft taugen sie auch nix da sie frei wie die vögel sind aber nunja die seltenen gemeinsamen momente finde ich dann doch schon immer schön zum ratschen halt ..

zwilling frauen sind in meinen augen übrigens auch nur für lose gespräche hier und da geeignet .. auch nix für näheren kontakt und genau wie wassermann auch viel zu oft eher weg als anwesend...

distanz? .. mei manches mal braucht es das auf alle fälle und hassen tu ich das jetzt ehrlich gesagt nicht ..wenns sein muß dann isses halt so und ich find mich damit ab .. SOLANGE der andre genau dann für mich da ist wenn ich ihn brauche versteht sich

also für mich ist ein ausgeglichener mix aus nähe und distanz wichtig .. ich mag weder menschen die klammern noch menschen die einfach nur weg sind .. ich bin immer auf der suche nach der goldenen mischung einfach damit die leute auch mit mir umgehen können da auch ich meine "ich bin dann mal wech" phasen recht oft auslebe

aber da ist echt jeder unterschiedlich und ich wills auch gar nicht pauschalisieren auf sternzeichen sondern auf die menschen die ich selber persönlich kenne beziehen

Gefällt mir

2. Januar 2011 um 19:50


Dankeschön an alle,die mir geholfen haben!

PS: Wir sind zusammengekommen, und gerade läufts gut ! Auch mit vielen Streitereien

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Deutung von Lenormand Karten
Von: yasemin78
neu
2. Januar 2011 um 19:46
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen