Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stiere, die Schweiger - sind die so???

Stiere, die Schweiger - sind die so???

14. September 2011 um 11:47

Hallo,
ich brauche mal Eure Einschätzung, bitte.

Gestern hatten wir unser 5jähriges. Seit Tagen lag er mir im Ohr damit. Ich dachte, dass er mich vielleicht überraschen will. Gang, ganz, GAAANZ in Inneren hoffte ich auf einen Antrag. Ich sagte letzte Woche, dass ich gerne mit ihm in "unser" Restaurant Essn gehen würde und hatte ihm ein Fotobuch kreiert, von unserer gemeinsamen Zeit.

Gestern dann kam mal garnichts. Früh hörte ich im Radio, dass Fussball ist und dachte noch, naja, DAS möchte er ja bestimmt sehen. Blödes Timing alles. Nachmittags rief er dann an und fragte, ob wir denn nun Essen gehen sollen. Ich sagte , ja, sehr gerne, aber ich hätte noch ein anderen Geschenk für Dich: Fussball gucken. Oh, da müsste er erst darüber nachdenken. Wir verabredeten uns und dann hatte er sich entschieden: nix Essen gehen, kochen und dann Glotze. Er sagte dann nur:"Ich habs jetzt versaut, was?"

Ich muss gestehen, ich war schon enttäuscht, hatte ich doch etwas anderes erhofft. Schließlich haben wir nur einmal Jahrestag und FB ist immer. Als es anfing und er nur da hin starrte hab ich mich zurückgezogen und 1,5h mit meiner Freundin geplaudert. Dann bin ich wieder zu ihm. Als es zu Ende war, dachte ich, wir würden etwas plauschen oder was weiß ich. Nichts dergleichen. Schweigen im Walde.

Das hat er ja öfter. Er redet einfach nicht. Und wenn ich dann darauf bestehe, kommt nur Müll, also keine Kommunikation. Mich macht das fertig. Ich bin dann einfach wortlos ins Bett gegangen. Er kam schließlich nach, und sagte NICHTS. Keine Umarmung, kein Händchenhalten. Superstimmung. Ich fragte, ob er nicht woanders schlafen möchte, wenn es ihm hier nicht passt. "Nein, wieso? Geht schon."

Geht schon!! Super. Ich fragte noch, wie lange das Theater/Sprachlosigkeit noch anhalten soll?
Antwort: Bis übermorgen (danach bin ich ein paar Tage weg).

Ich konnte ihn und seine Sprüche nicht mehr ertragen, zumal ich schon 1000 mal erklärt hatte, dass ich damit nicht umgehen kann, dass mich das nervt und fertig macht. Jedenfalls bin ich dann ins Gästezimmer.

Heute früh, Kaffee ans Bett (wie immer) und Küsschen. Am liebsten möchte ich ihn heute garnicht sehen, weil ich immernoch sauer über diese Ignoranz bin. Kein Wort des Bedauerns, der Entschuldigung - nichts.

Sehe ich das zu eng? Mich macht das traurig, könnte dann immer heulen und denke, wenn wir 2 Tage nicht richtig reden und uns nur anschweigen, so dass meine Gesichtsmuskeln schon zu erschlaffen drohen, unsere Liebe langsam stirbt.

Ich danke Euch!

Mehr lesen

14. September 2011 um 13:34


Hallo.

Also für mich hört sich das nach dem ganz normalen Kommunikationsproblem zwischen mann und Frau an.
1. Wenn du lieber ins Restaurant gegangen wärst, wieso schlägst du ihm dann selbst vor, dass ihr doch Fußball gucken könnt? Wieso sagst du nicht an der Stelle direkt, was du erwartest? Aber so sind wir Frauen nun mal...denken immer, der Mann müsste doch eigentlich so wissen, was wir wollen. Gedanken lesen kann aber keiner!
2. Ist jetzt irgendwie aus nix ein Streit zwischen euch entstanden? Wenn du nicht offen ansprichst, dass dich das stört, wenn er nichts sagt, dann wird er es auch nicht checken. (Wir Stiere sind da mal schwer von Begriff) Stattdessen zickst du irgendwie rum und er weiß wahrscheinlich gar nicht wieso...und sagt dann noch weniger.

Und dann würde ich mal gerne wissen, wieso du einen Antrag erwartest? Habt ihr schon mal arüber gesprochen heiraten zu wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 13:47

Nix verstehen
Du hast ihm das doch selber vorgeschlagen. Er wollte doch mit Dir essen gehen. Ich denke Du wolltest hören, nein Schatz, heute kein Fußball, ich lade Dich zum essen ein.Daraufhin wirst Du gebockt haben. Er ist vielleicht selber enttäuscht, das Du nicht mit ihm essen gehen wolltest, dann nicht mit ihm zusammen vor der Glotze sitzt, mit Deiner Freundin quatscht und den Jahrestag, der einem Stier ebenfalls sehr wichtig ist, zu dieser farce verkommen lässt. Mann, ich würde 3 Jahre mit Dir bocken. Schönes Eigentor geschossen. Mach ne klare Ansage.Schatz heute ist jahrestag, ich will mit Dir einen schönen Abend haben. Lecker essen, dann kuscheln.Kein Stier der Welt sagt dazu nein. warum diese sch...Spielchen? Was erwartest Du denn? Du bist bestimmt ein Krebslein stimmts oder habe ich Recht. Solche Nummern mit subtilen Spielchen kenne ich nur von Krebsen. Wenn ich mich irre, lass es mich wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 16:39
In Antwort auf vlad_12651932

Nix verstehen
Du hast ihm das doch selber vorgeschlagen. Er wollte doch mit Dir essen gehen. Ich denke Du wolltest hören, nein Schatz, heute kein Fußball, ich lade Dich zum essen ein.Daraufhin wirst Du gebockt haben. Er ist vielleicht selber enttäuscht, das Du nicht mit ihm essen gehen wolltest, dann nicht mit ihm zusammen vor der Glotze sitzt, mit Deiner Freundin quatscht und den Jahrestag, der einem Stier ebenfalls sehr wichtig ist, zu dieser farce verkommen lässt. Mann, ich würde 3 Jahre mit Dir bocken. Schönes Eigentor geschossen. Mach ne klare Ansage.Schatz heute ist jahrestag, ich will mit Dir einen schönen Abend haben. Lecker essen, dann kuscheln.Kein Stier der Welt sagt dazu nein. warum diese sch...Spielchen? Was erwartest Du denn? Du bist bestimmt ein Krebslein stimmts oder habe ich Recht. Solche Nummern mit subtilen Spielchen kenne ich nur von Krebsen. Wenn ich mich irre, lass es mich wissen.

Ich sach ma
so, Ja sie sind so. Warum? Keine Ahnung. Hab es bis heute noch nicht rausgefunden, will es auch nicht zu meiner Lebensaufgabe mache.
Was mich etwas stutzig macht, nach 5 Jahren habt ihr immer noch solche Probleme beim Kommunizieren? Ich meine, ok, einen Stier zu ändern, da wird wohl eher Wasser bergauf fliessen. Aber grundsätzlich sind sie bereit, etwas anpassungsfähiger zu sein, auch wenn sie Kritik nicht gut ab können. Man merkt es aber zumindest am Verhalten, das da irgendwas im Kopf passiert ist.

Sehe hier schon, dass Frau sich nicht klar und deutlich ausgedrückt hat, sondern sich in der Hoffnung ergangen hat, das er da was tut. Und wenn man auf was hofft und es nicht eintritt, ist man enttäuscht, ganz klar.
Und eigentlich müsstst du wissen, das Stiermänner nicht zwischen den Zeilen lesen können. Auch nicht subtile Ansagen, verknüpft mit Erwartungen, deuten können.
Sicher hast du spontan erwartet, das er sagt, ich hab es verkackt, Schatz, scheiß auf Fussball wir gehen jetzt essen. So ähnlich sicher!

Und Stierchen:
Ja es hört sich sehr nach Krebs an, wie ich finde. Wobei ich manchmal meine, du hättest was gegen Krebse
Im übrigen finde ich deine stierische Erklärung sehr treffend, stierisch ausgedrückt und erklärt. Musste etwas schmunzeln darüber
Und 3 Jahre bocken, ja, das kann ich mir vorstellen. Sehr gut sogar.
1 Jahr davon ignorieren, 1 Jahr nachdenken und im 3 Jahr so nach nach und nach wieder ankommen und so tun als wäre nie was passiert.....!!!!!!

lg cati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 6:12
In Antwort auf talibe_12354215

Ich sach ma
so, Ja sie sind so. Warum? Keine Ahnung. Hab es bis heute noch nicht rausgefunden, will es auch nicht zu meiner Lebensaufgabe mache.
Was mich etwas stutzig macht, nach 5 Jahren habt ihr immer noch solche Probleme beim Kommunizieren? Ich meine, ok, einen Stier zu ändern, da wird wohl eher Wasser bergauf fliessen. Aber grundsätzlich sind sie bereit, etwas anpassungsfähiger zu sein, auch wenn sie Kritik nicht gut ab können. Man merkt es aber zumindest am Verhalten, das da irgendwas im Kopf passiert ist.

Sehe hier schon, dass Frau sich nicht klar und deutlich ausgedrückt hat, sondern sich in der Hoffnung ergangen hat, das er da was tut. Und wenn man auf was hofft und es nicht eintritt, ist man enttäuscht, ganz klar.
Und eigentlich müsstst du wissen, das Stiermänner nicht zwischen den Zeilen lesen können. Auch nicht subtile Ansagen, verknüpft mit Erwartungen, deuten können.
Sicher hast du spontan erwartet, das er sagt, ich hab es verkackt, Schatz, scheiß auf Fussball wir gehen jetzt essen. So ähnlich sicher!

Und Stierchen:
Ja es hört sich sehr nach Krebs an, wie ich finde. Wobei ich manchmal meine, du hättest was gegen Krebse
Im übrigen finde ich deine stierische Erklärung sehr treffend, stierisch ausgedrückt und erklärt. Musste etwas schmunzeln darüber
Und 3 Jahre bocken, ja, das kann ich mir vorstellen. Sehr gut sogar.
1 Jahr davon ignorieren, 1 Jahr nachdenken und im 3 Jahr so nach nach und nach wieder ankommen und so tun als wäre nie was passiert.....!!!!!!

lg cati


ich habe überhaupt nix gegen Krebse. Im Gegenteil. Nur ist mir aufgefallen, das dieses-er muss ahnen was ich meine bzw. diese subtilen Botschaften durch die Blume-typisch Krebs sind. Haste ja auch selber vermutet, das sich das stark nach Krebs anhört.Ich kenne viele Krebse. Einige davon sind so super lieb und wirklich gute Freunde von mir. Einziger Nachteil, etwas zu sensibel, aber das sind Stiere ja auch hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 19:12
In Antwort auf vlad_12651932


ich habe überhaupt nix gegen Krebse. Im Gegenteil. Nur ist mir aufgefallen, das dieses-er muss ahnen was ich meine bzw. diese subtilen Botschaften durch die Blume-typisch Krebs sind. Haste ja auch selber vermutet, das sich das stark nach Krebs anhört.Ich kenne viele Krebse. Einige davon sind so super lieb und wirklich gute Freunde von mir. Einziger Nachteil, etwas zu sensibel, aber das sind Stiere ja auch hihi

Na dann
ist ja gut! Krebse sind toll......!
Natürlich sind Stiere auch so sensibel wie Krebse, deshalb gelten die beiden ja als Traumpaar. Sie sind sich sehr ähnlich. Oder verrate ich da jetzt ein Geheimnis????? Nö ne!

Naja, mal schauen, hört sich schon sehr krebsisch an die Dame. Vielleicht erfahren wir es ja.
Wenn der Stier nicht zu den Obergrobianen gehört und der Krebs nicht das Hypersensibelchen markiert, eine tolle Verbindung.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 21:14
In Antwort auf talibe_12354215

Na dann
ist ja gut! Krebse sind toll......!
Natürlich sind Stiere auch so sensibel wie Krebse, deshalb gelten die beiden ja als Traumpaar. Sie sind sich sehr ähnlich. Oder verrate ich da jetzt ein Geheimnis????? Nö ne!

Naja, mal schauen, hört sich schon sehr krebsisch an die Dame. Vielleicht erfahren wir es ja.
Wenn der Stier nicht zu den Obergrobianen gehört und der Krebs nicht das Hypersensibelchen markiert, eine tolle Verbindung.

lg

bestimmt ist das so
da ist schon was, zwischen Krebsen und Stieren jaja. Aber Obergrobiat wir doch nicht. Nur wenn uns einer mit einem rotem Tuch vor der Nase rumwedelt. Ansonsten sind wir doch ganz umgänglich denke ich. LG back Stierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 9:54

Jungfrau-echt?
Nanu, die haben eigentlich kein Problem mit klaren Ansagen. Na gut, ich nehme alles zurück. Reine Mutmaßung von mir oder evtl.Mond und Aszendent im Krebs? Wenn nicht, sollte ich die Finger von der Astrologie lassen. Und nein, ich habe nichts gegen Krebse !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen