Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stiere und Kontroll-Verlust

Stiere und Kontroll-Verlust

11. Dezember 2008 um 14:31

Hallo zusammen,

ich denke mal, meine Stier-Zeit neigt sich dem Ende zu...nach meinem letzten Beitrag im Thread weiter unten lief es in meinen Augen recht gut...wir haben uns gegenseitig oft massiert und dabei keinerlei Berührungsängst gehabt...und wir haben das auch mehr als nur 5 Minuten gemacht und es beide sehr genossen...Darüberhinaus kümmert er sich ganz lieb um mein Laptop...er bringt oft etwas mit, was ich brauche könnte (WLAN, nen Kartenleser usw.), da ich nicht viel habe und er es nicht braucht...Jetzt war er gestern Abend da und es war sehr schön...ich war schon kurz davor, mich in ihn zu verlieben. Es fühlt sich sehr gut an mit ihm...Ich habe schon länger überlegt, warum er mich nicht küßt, denn schüchtern schätze ich ihn nicht wirklcih ein. Als er dann spät nachts ging, wollte ich es einfach wissen...und habe versucht, ihn zum Abschied zu küssen - und da wars dann vorbei: er ist regelrecht geflüchtet! Meinte noch, er würde jetzt sicher nicht gut schmecken...ich aber doch ganz lecker richen...und weg war er - die Haustür knallte.

Da ich es nicht so stehenlassen wollte, habe ich ihn dann noch angerufen - sicher nicht das Cleverste, aber ich wollte wissen, was jetzt los war: Er hätte da keine Kontrolle und das kann er gar nicht ab! Ich würde dauernd gegen die Absprachen verstoßen - naja, wir hatten gesagt, wir lassen es langsam angehen und wenn ich jemanden schon einige Male so nahegekommen bin, finde ich bei einem Kuß nix Wildes...Es würde mich überhaupt nicht interessieren, was er wolle...nur das, was ICH wolle würde ich mit "Gewalt" durchsetzen wollen...und wenn er nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, dann gibts wieder nen nächtlichen Anruf und er muß wieder Seelsorger sein, obwohl er einfach ins Bett wolle...Überhaupt wäre mein Timing für sowas das Schlechteste überhaupt...ich hätte ja den ganzen Abend Zeit gehabt...aber neeeeein...alles nach meiner Nase und er hätte eben einfach nicht gewollt PUNKT.

Naja, ich habe ihm dann mal erklärt, daß es nicht nur um ihn geht - auch wenn er bzgl. Tempo der Schwächere ist...denn ich wähnte uns auf einem guten Kurs und dachte, es wäre ok...aber anscheinend ist gar nix ok und er weiß nicht, ob er sich noch mal entspannen kann, ohne gleich wieder Angst haben zu müssen...

Oh mein Gott!!! Ich muß eine furchtbare Frau sein...so fühle ich mich bei ihm gar nicht und nachdem sich das Telefonat wieder hautpsächlich um ihn drehte usw. weiß ich nicht, wie ich am besten damit umgehe. Ich bin heute noch wie erschlagen und eher taub...hatte aber heute Nacht den klaren Gedanken, daß das so nix mehr wird...und langsam weiß ich auch nicht mehr, ob und wie ein weiterer Kontakt stattfinden wird...Hält er mich nur warm? Wir hatten besprochen, daß wir es einfach laufen lassen...und er hat jetzt das Gefühl, daß ich ihn dahinzerre, wo ich ihn gerne haben möchte, sobald er locker läßt...Bei mir kam es nur so an, daß er doch jetzt sicher nichts mehr gegen mehr hat, wenn man sich schon so nahe war und sich mag...

Wie seht ihr das? Hat ihn der Kontrollverlust so reagieren lassen??? Das hat er schon einige Male wörtlich so gesagt...er hätte es nicht unter Kontrolle und damit könne er nicht umgehen...zwischendrin wollte er mich wieder zum Lachen bringen...wonach mir natürlich nicht zumute war!

Schoko

Mehr lesen

12. Dezember 2008 um 12:44

Antwort
Hallo,

also ich bin ja stierfrau .. aber mal wieder ratlos weil ich mich frag was sich manche männer eigentlich einbilden --weil von denken kann hier leider keine rede mehr sein

tut mir leid aber mit kontrollverlust hat das in meinen augen wenig bis gar nix zu tun - also ich bin schon ehrlich gesagt ein reichlicher kontrollfreak und ähm neig auch zu ausbrüchen wenns mal soweit geht das ich kontrolle verlieren könnte ..

ABER wenn mich ein mensch küssen möchte von dem ich was will, dann mach ich dem garantiert keine vorwürfe danach .. klar das ich vielleicht erstmal mich doof anstelle und hmm die lage falsch einschätze ..-- aber so eine aktion??

weglaufen und danach meckern wie eine nasse semmel?? nööööööö

für mich klingt das eher so als ob er sicherlich schon was für dich empfindet aber hmm das reicht wohl nicht so wirklich aus -- also da ist eine mauer bei ihm einfach..

hatte mir ja noch so ein andren beitrag durchgelesen von dir und mir ist schon aufgefallen wie oft er die freundschafts grenze zwischen euch erwähnt die er in seinen augen wohl braucht .. -- ich weiß nicht also ich find irgendwie das er sich nicht wirklich überzeugen kann das mehr mit dir laufen sollte anderweitig bist du natürlich perfektes futter für sein ego weil er ist ja nicht dumm und merkt schon sehr wohl das du was besonderes bist -- aber wohl nicht das was er zu suchen glaubt..

ich würd mich an deiner stelle anfangen mit dem gedanken auseinander zu setzen das es wohl eher nicht so ganz passend ist .. ich mein das spiel kann sicherlich noch länger gehen bei euch .. nur ob er sich dann entscheidet steht in den sternen ..

und allein für deine nerven und dein herz vor allem und auch deine gefühle würd ich mich doch eher zurückziehen langsam und das thema erstmal knicken

kann auch sein das er einfach einen rückzug von dir braucht um zu schnallen was er will -- aber so wie das bei euch läuft .. ist das eigentlich nur ein eier-tanz und deine karten liegen in meinen augen eher schlecht wenn du dir das ganze weiterhin so antun würdest...

tut mir echt leid aber ich denke halt ein mensch der immer wieder auf freundschaftlichen grenzen beharrt und auch solche rückzüge startet, der ist die mühe erstmal nicht wert. weil die blockade im kopf größer als die begierde ist ..

und stiere sind nunmal leidenschaftlich und hmm also wenn da der kopf stärker ist als die leidenschaft -- dann steht einfach etwas dazwischen das so schnell nicht weggeht ..

nimm dir erstmal eine kleine pause für dich und sammel deine kräfte wieder und überleg dir auch wie du das gerne möchtest und was du dir wünscht ..und lass vielleicht auch ihn einfach mal machen ...

und ähm, also von meiner seite aus mal ein großes lob das du ihn so direkt angesprochen hast und das auch geklärt haben wolltest ... stiere lieben normalerweise offene und ehrliche worte und diskutieren sehr gerne über probleme .. und da sie auch keine geduld haben fand ich dein timing sehr gut ..

aber ihm hats nicht gefallen das du ihn so direkt angesprochen hast -- also da ist einfach was im busch .. -- drum distanzier dich erstmal und lass ihn kommen ...


ganz viel kraft und ich drück die daumen das er sich doch noch einkriegt innerlich und dir nähert endlich ..



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 10:53
In Antwort auf duncan79

Antwort
Hallo,

also ich bin ja stierfrau .. aber mal wieder ratlos weil ich mich frag was sich manche männer eigentlich einbilden --weil von denken kann hier leider keine rede mehr sein

tut mir leid aber mit kontrollverlust hat das in meinen augen wenig bis gar nix zu tun - also ich bin schon ehrlich gesagt ein reichlicher kontrollfreak und ähm neig auch zu ausbrüchen wenns mal soweit geht das ich kontrolle verlieren könnte ..

ABER wenn mich ein mensch küssen möchte von dem ich was will, dann mach ich dem garantiert keine vorwürfe danach .. klar das ich vielleicht erstmal mich doof anstelle und hmm die lage falsch einschätze ..-- aber so eine aktion??

weglaufen und danach meckern wie eine nasse semmel?? nööööööö

für mich klingt das eher so als ob er sicherlich schon was für dich empfindet aber hmm das reicht wohl nicht so wirklich aus -- also da ist eine mauer bei ihm einfach..

hatte mir ja noch so ein andren beitrag durchgelesen von dir und mir ist schon aufgefallen wie oft er die freundschafts grenze zwischen euch erwähnt die er in seinen augen wohl braucht .. -- ich weiß nicht also ich find irgendwie das er sich nicht wirklich überzeugen kann das mehr mit dir laufen sollte anderweitig bist du natürlich perfektes futter für sein ego weil er ist ja nicht dumm und merkt schon sehr wohl das du was besonderes bist -- aber wohl nicht das was er zu suchen glaubt..

ich würd mich an deiner stelle anfangen mit dem gedanken auseinander zu setzen das es wohl eher nicht so ganz passend ist .. ich mein das spiel kann sicherlich noch länger gehen bei euch .. nur ob er sich dann entscheidet steht in den sternen ..

und allein für deine nerven und dein herz vor allem und auch deine gefühle würd ich mich doch eher zurückziehen langsam und das thema erstmal knicken

kann auch sein das er einfach einen rückzug von dir braucht um zu schnallen was er will -- aber so wie das bei euch läuft .. ist das eigentlich nur ein eier-tanz und deine karten liegen in meinen augen eher schlecht wenn du dir das ganze weiterhin so antun würdest...

tut mir echt leid aber ich denke halt ein mensch der immer wieder auf freundschaftlichen grenzen beharrt und auch solche rückzüge startet, der ist die mühe erstmal nicht wert. weil die blockade im kopf größer als die begierde ist ..

und stiere sind nunmal leidenschaftlich und hmm also wenn da der kopf stärker ist als die leidenschaft -- dann steht einfach etwas dazwischen das so schnell nicht weggeht ..

nimm dir erstmal eine kleine pause für dich und sammel deine kräfte wieder und überleg dir auch wie du das gerne möchtest und was du dir wünscht ..und lass vielleicht auch ihn einfach mal machen ...

und ähm, also von meiner seite aus mal ein großes lob das du ihn so direkt angesprochen hast und das auch geklärt haben wolltest ... stiere lieben normalerweise offene und ehrliche worte und diskutieren sehr gerne über probleme .. und da sie auch keine geduld haben fand ich dein timing sehr gut ..

aber ihm hats nicht gefallen das du ihn so direkt angesprochen hast -- also da ist einfach was im busch .. -- drum distanzier dich erstmal und lass ihn kommen ...


ganz viel kraft und ich drück die daumen das er sich doch noch einkriegt innerlich und dir nähert endlich ..



Hallo Duncan
Vielen Dank für Deine Meinung und fürs Lesen Das mit dem Ego-Aufpolieren hatte ich auch schon überlegt...aber wäre doch ziemlich gemein...er will mich nicht verletzten und macht dann sowas? Dann kann er ja auch Klartext reden und es offiziell auf Freundschafts-Basis versuchen...aber dann sagt er doch nicht, daß für ihn noch alles offen wäre...

Mit Kontrollverlust meinte ich, daß ER als Mann doch das Tempo vorgeben will und ich als Frau doch gefälligst soviel Selbstbewußtsein haben sollte, das auch abzuwarten...oder so

Es ginge nur um MICH...was ICH wolle...seine Bedürfnisse würde ich nicht wahrnehmen...die Massagen hat er gemacht, weil er gemerkt hat, daß mir die Berührung und die Nähe guttut UND er mich gerne berührt...aber in erster Linie hätte er halt geschaut, daß es MIR gutginge...Ich umgekehrt würde nur nach mir schaun und ihn mit einem Lasso einfangen und dahinzerren, wo ich ihn gerne hätte...und da hat er vielleicht gar nicht so unrecht Ich dachte halt, er wolle da auch sein...

Auf der anderen Seite sagt er, daß er es ja klasse findet, daß ich so zielstrebig bin...

Hm ich weiß auch nicht so recht, denke aber auch, daß das alles schon zu kompliziert ist, um noch einmal mit einem Happy End zu enden.

Er hatte mir ja schon mal über mehrere Stunden erklärt, wie das bei ihm läuft, daß die Beziehungen, die längern gehalten haben, über eine sehr gute Freundschaft gestartet sind und mit einer war er 1 Jahr sehr gut befreundet, bevor er sich verliebt hat - oder es bemerkt hat. Und daß er eine Vertrauensbasis braucht, die wir gerade erst aufbauen...Er meinte aber auch, daß er wohl Ende des Jahres schon wieder besser dabei wäre und wir dann sehen würden, wie sehr er neben sich steht und ob ich ihn dann noch mögen würde...

Also daß er sich im Moment nicht für mich entschieden hat, ist klar und er hat auch nie ein Geheimnis draus gemacht, daß er es nicht versprechen kann...

Das Timing war halt in seinen Augen nicht so gut, weil es nachts um 3 Uhr war und wir beide nicht mehr wirklich fit waren...Er meinte ja, ich hätte den ganzen Abend (er war von ca. 20 Uhr bis 3 Uhr bei mir) Zeit genug gehabt, was anzusprechen...nunja, konnte ich ahnen, daß das so ein Drama wird??? Also vom Grundsatz her ist das Ansprechen / Diskutieren kein Problem..dafür nimmt er sich auch Zeit...es lag halt an der Uhrzeit.

Daß er bockt, sobald Druck kommt, weiß ich...soweit kennt er sich auch schon selbst...Es ist nur so, daß ich das nicht als Druck sehe, da ICH denke, er ist auch soweit...

Ich habe irgenwo gelesen, daß es zwischen Waage und Stier ständigen Klärungsbedarf von Waage-Seite gäbe...konte ich anfangs nicht glauben...mittlerweile frage ich mich, ob da was dran ist...er sieht es als Seelsorgen, damit ich ruhig schlafen kann...ich als Klärungsbedarf.

Ich weiß nicht, ob die Internet-Geschichte da reinspielt...wir sind da ja beide noch...er nicht wirklich aktiv angemeldet, ich habe in der Zwischenzeit einen neuen Account (hat aber andere Hintergründe) und hatte ihn damit auch einmal "besucht"...das hat er sofort erkannt bzw. wohl drauf gewartet...und sich doch sogar die Mühe gmacht, rauszufinden, ob ich das wirklich bin...fand ich schon etwas merkwürdig...also soweit würde ich ihm nie hinterherspionieren...aber er hat wohl drauf gewartet, daß ich da mit einem neuen Profil auftauche...nunja, nachdem er mich immer so hinhält und auch schon meinte, er wolle mich nicht blockieren für andere Kontakte, habe ich mir wieder eines angelegt...

Er betonte, daß er anders wäre als die anderen Männer...bei denen ich anscheinend mit meiner Methode Erfolg hätte...und die wäre ja alle Weicheier, wenn sie sofort alles mit sich machen lassen...ER wäre nicht willenlos, nur weil ich ihn mal massiert hätte...uuuuuuuusw. ER wäre etwas komplizierter (komisch nur, daß er auf seinem Profil angibt, eher unkompliziert zu sein)...und vielleicht wäre er halt eine härtere Nuß...und da müsse ich mich vielleicht anstrengen, es wäre nicht so easy wie sonst...

Komisch ist auch, daß er ja nicht gesagt hat, daß er mich gar nicht küssen will...die erste Reaktion war ja, er würde sicher nicht gut schmecken jetzt, hätte ja schon 2 Std. nix mehr getrunken und ich ja auch nicht...wollte ja auch nur einen Kuß auf den Mund...und das sagte er auch am Telefon zuerst...er hätte einen Katzenpelz im Mund und es wäre ja wohl mehr Zeit vorher gewesen...naja, auf meine Frage, ob ihm denn zu einem anderen Zeitpunkt nach einem Kuß schon mal gewesen wäre, hat er natürlich auch nix gesagt...aber er weiß nicht, ob er sich in meiner Gegenwart noch entspannen kann, ohne gleich was befürchten zu müssen - lol sowas hat noch KEIN Mann zu mir gesagt!!!

Mein Lappi ist ja noch nicht fertig - etwas fehlt noch - und das wollte er Freitag fertigmachen...nur war ich da abends aus...gestern konnte er dann nicht...und so wird er wohl heute vorbeikommen und das machen...bin mal gespannt, wies wird...

Ich hab noch keine große Meinung...weiß auch nicht, ob wir nochmal drüber reden...im Moment sehe ich irgendwie wenig Sinn darin...laß mich überraschen, wie er reagiert und werde eher kühl bleiben.

Sorry, alles ein wenig wirr geschrieben...aber so springen mir die Gedanken auch durch den Kopf...mal so...dann wieder so...*grrrrrrrr*

lg Schoko


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 17:31
In Antwort auf orpah_987741

Hallo Duncan
Vielen Dank für Deine Meinung und fürs Lesen Das mit dem Ego-Aufpolieren hatte ich auch schon überlegt...aber wäre doch ziemlich gemein...er will mich nicht verletzten und macht dann sowas? Dann kann er ja auch Klartext reden und es offiziell auf Freundschafts-Basis versuchen...aber dann sagt er doch nicht, daß für ihn noch alles offen wäre...

Mit Kontrollverlust meinte ich, daß ER als Mann doch das Tempo vorgeben will und ich als Frau doch gefälligst soviel Selbstbewußtsein haben sollte, das auch abzuwarten...oder so

Es ginge nur um MICH...was ICH wolle...seine Bedürfnisse würde ich nicht wahrnehmen...die Massagen hat er gemacht, weil er gemerkt hat, daß mir die Berührung und die Nähe guttut UND er mich gerne berührt...aber in erster Linie hätte er halt geschaut, daß es MIR gutginge...Ich umgekehrt würde nur nach mir schaun und ihn mit einem Lasso einfangen und dahinzerren, wo ich ihn gerne hätte...und da hat er vielleicht gar nicht so unrecht Ich dachte halt, er wolle da auch sein...

Auf der anderen Seite sagt er, daß er es ja klasse findet, daß ich so zielstrebig bin...

Hm ich weiß auch nicht so recht, denke aber auch, daß das alles schon zu kompliziert ist, um noch einmal mit einem Happy End zu enden.

Er hatte mir ja schon mal über mehrere Stunden erklärt, wie das bei ihm läuft, daß die Beziehungen, die längern gehalten haben, über eine sehr gute Freundschaft gestartet sind und mit einer war er 1 Jahr sehr gut befreundet, bevor er sich verliebt hat - oder es bemerkt hat. Und daß er eine Vertrauensbasis braucht, die wir gerade erst aufbauen...Er meinte aber auch, daß er wohl Ende des Jahres schon wieder besser dabei wäre und wir dann sehen würden, wie sehr er neben sich steht und ob ich ihn dann noch mögen würde...

Also daß er sich im Moment nicht für mich entschieden hat, ist klar und er hat auch nie ein Geheimnis draus gemacht, daß er es nicht versprechen kann...

Das Timing war halt in seinen Augen nicht so gut, weil es nachts um 3 Uhr war und wir beide nicht mehr wirklich fit waren...Er meinte ja, ich hätte den ganzen Abend (er war von ca. 20 Uhr bis 3 Uhr bei mir) Zeit genug gehabt, was anzusprechen...nunja, konnte ich ahnen, daß das so ein Drama wird??? Also vom Grundsatz her ist das Ansprechen / Diskutieren kein Problem..dafür nimmt er sich auch Zeit...es lag halt an der Uhrzeit.

Daß er bockt, sobald Druck kommt, weiß ich...soweit kennt er sich auch schon selbst...Es ist nur so, daß ich das nicht als Druck sehe, da ICH denke, er ist auch soweit...

Ich habe irgenwo gelesen, daß es zwischen Waage und Stier ständigen Klärungsbedarf von Waage-Seite gäbe...konte ich anfangs nicht glauben...mittlerweile frage ich mich, ob da was dran ist...er sieht es als Seelsorgen, damit ich ruhig schlafen kann...ich als Klärungsbedarf.

Ich weiß nicht, ob die Internet-Geschichte da reinspielt...wir sind da ja beide noch...er nicht wirklich aktiv angemeldet, ich habe in der Zwischenzeit einen neuen Account (hat aber andere Hintergründe) und hatte ihn damit auch einmal "besucht"...das hat er sofort erkannt bzw. wohl drauf gewartet...und sich doch sogar die Mühe gmacht, rauszufinden, ob ich das wirklich bin...fand ich schon etwas merkwürdig...also soweit würde ich ihm nie hinterherspionieren...aber er hat wohl drauf gewartet, daß ich da mit einem neuen Profil auftauche...nunja, nachdem er mich immer so hinhält und auch schon meinte, er wolle mich nicht blockieren für andere Kontakte, habe ich mir wieder eines angelegt...

Er betonte, daß er anders wäre als die anderen Männer...bei denen ich anscheinend mit meiner Methode Erfolg hätte...und die wäre ja alle Weicheier, wenn sie sofort alles mit sich machen lassen...ER wäre nicht willenlos, nur weil ich ihn mal massiert hätte...uuuuuuuusw. ER wäre etwas komplizierter (komisch nur, daß er auf seinem Profil angibt, eher unkompliziert zu sein)...und vielleicht wäre er halt eine härtere Nuß...und da müsse ich mich vielleicht anstrengen, es wäre nicht so easy wie sonst...

Komisch ist auch, daß er ja nicht gesagt hat, daß er mich gar nicht küssen will...die erste Reaktion war ja, er würde sicher nicht gut schmecken jetzt, hätte ja schon 2 Std. nix mehr getrunken und ich ja auch nicht...wollte ja auch nur einen Kuß auf den Mund...und das sagte er auch am Telefon zuerst...er hätte einen Katzenpelz im Mund und es wäre ja wohl mehr Zeit vorher gewesen...naja, auf meine Frage, ob ihm denn zu einem anderen Zeitpunkt nach einem Kuß schon mal gewesen wäre, hat er natürlich auch nix gesagt...aber er weiß nicht, ob er sich in meiner Gegenwart noch entspannen kann, ohne gleich was befürchten zu müssen - lol sowas hat noch KEIN Mann zu mir gesagt!!!

Mein Lappi ist ja noch nicht fertig - etwas fehlt noch - und das wollte er Freitag fertigmachen...nur war ich da abends aus...gestern konnte er dann nicht...und so wird er wohl heute vorbeikommen und das machen...bin mal gespannt, wies wird...

Ich hab noch keine große Meinung...weiß auch nicht, ob wir nochmal drüber reden...im Moment sehe ich irgendwie wenig Sinn darin...laß mich überraschen, wie er reagiert und werde eher kühl bleiben.

Sorry, alles ein wenig wirr geschrieben...aber so springen mir die Gedanken auch durch den Kopf...mal so...dann wieder so...*grrrrrrrr*

lg Schoko


Und wieder ich
Hi Schoko,

deinen text find ich in keinster weise wirr geschrieben ..das einzige was hier wirr ist das is das bürschle ..

tut mir leid aber in meinen augen is der junge noch einiges tiefer gesunken als beim ersten beitrag

ich red einfach mal klartext weil du machst mir trotz zuckersüßem namen doch den eindruck das du ehrliche meinungen gut wegstecken kannst und das du selber auch drüber nachdenken würdest -- wäre da dieser schutzwall nicht den du oben hast....

setz dich mal in einer ruhigen minute hin und lies deinen beitrag durch und denk dir dabei nicht das du es bist die da schreibt sondern das es wer anders ist ..

einer neutralen person zersticht SEIN egoismus die augen ..und es zerreißt mir das herz wenn ich mir lese was sich dieser kerl so alles erlaubt ..

ich mein .. in der liebe ist alles erlaubt und da spielen gefühle eine riesen rolle ..aber wenn man seine texte sich so durchliest ..also sorry das ist alles wie ein drehbuch was ER wortgenau nur nach SEINEN WÜNSCHEN abarbeiten will

also so ein egoistisches biest wie der is mir ja selten untergekommen ..also tut mir echt leid aber mich macht ein solches abartiges verhalten einfach nur ... wütend ..vor allem weil du halt jetzt echt voll die zweifel fährst und glaubst du hast was schlecht gemacht ..

gott bewahre schoko .. bitte denk ja nicht das du was falsch gemacht hast .. du hast einfach alles richtig gemacht ..weil dein herz das so wollte und ich seh an deinem verhalten auch absolut nix falsches ..

das er dich massiert hat weil du dass wolltest und alles? ich mein was is bitteschön das denn für ne aussage? das klingt so als ob er sich mega überwinden mußte und gott im himmel sollst du jetzt auf zeit deines lebens ihm dankbar sein und seine liebes sklavin werden oder wie stellt er sich das bitteschön vor?

nee also das is ja wohl *grummel knurrrrrrrrr* .. einfach nur unverschämt!!

in der liebe spielt die zeit keine rolle da machst du alles spontan und bist einfach mit herz und freude dabei ..und wenn du nachts um 3 noch anrufst weil du reden willst .,.meine güte dann isses halt so !!! ..

für menschen die ich liebhab bin ich immer da ..mein handy is tag und nacht an ... und wenn meine freundin morgends um 3-4 nicht schlafen kann vor liebeskummer dann schreib ich halt im halbschlaf mit ihr ..... und wenn ich den ganzen tag dann müd durch die gegend schleich is das zwar scheiße aber ich als stier bin mit herz und seele da für die menschen die ich liebe .. und da mach ich niemandes vorwürfe zwecks uhrzeit .. also bitte wo kommen wir denn dahin hier.. pffff .. also neee .. ich würd das nie wem zum vorwurf machen, echt nicht ..

er glaubt er kann sich in deiner gegenwart nicht entspannen? .. guuteee güüüteeee .. der soll bitte erstmal erwachsen werden und dann kann er wiederkommen

tja schoko .. du bist einfach eine vollblut frau und der kleine ist dir nicht gewachsen .. er wird sich immer bockig verhalten und dir egoismus vorwerfen und an dein schlechtes gewissen appelieren weil du bist wohl ne spur zu stark für ihn .. und ändern wird sich das wohl nie

besser für dich wäre es wenn du diesen schwachen egoisten ganz schnell und vor allem massig weit in die wüste schickst .. du hast einen echten mann verdient der sich freut wenn du ihm durch worte und taten zeigst wie sehr du ihn begehrst ..

die type hier ist es einfach nicht wert ..der muß erstmal ausn pampers kommen .. und danach den egoismus ablegen ..

du bist viel zu gut für den kerl .. brich die verbindung ab und mach dich wieder auf die reise und bewahr dein herz solang du es noch retten kannst ..

alles gute und viel kraft und bitte verzeih mir meine harschen worte . .. ich denke da is wieder mal offen zu sehen das ich eben ein vollblut stierchen bin .. falls ich dich verletzt hab tuts mir irre leid aber weißt ich hab riesen narben auf der seele dank ausnutzern .. und jetzt sag ich dem dreck den kampf an ..und die type da würd ich schreiend davon laufen .. der denkt nur an sich .. pfui teufel .. igitt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 22:06

Er war hier und wir haben geredet...hab noch keine definitive Meinung...
Vielen Dank für die ehrlichen Meinungen! Klassisch würde ich das auch so sehen und nach dem letzten Abend hatte ich auch damit gerechnet, daß es das war...daß es halt eine Weile weh tut...aber dann auch wieder vorbei ist und besser wird...Ich hätte von meiner Seite auch nicht mehr unbedingt auf ein Gespräch oder eine weitere Klärung bestanden...dieses Mal hat er die Gelegenheit gesucht und genutzt...

...mein Lappi war noch nicht ganz fertig und am WE wollte er es fertigmachen...da konnte ich nicht. Also war er gestern da - obwohl ich ihm auch angeboten hatte, daß er es nicht machen muß (hätte er eh nicht getan, wenn er nicht gewollt hätte) bzw. ich ihm das Lappi auch kurz vorbeibringen und später wieder abholen kann...ne, wann ich zuhause wäre und Zeit hätte wollte er wissen...na gut, da ich ich es ja doch gerne fertig installiert haben wollte und es am Telefon / per SMS ganz normal war, willigte ich ein, daß er gestern Abend vorbeikommt. Von mir aus wollte ich das Thema nicht mehr anschneiden...da ich gar nicht wußte, was ich ihm hätte sagen wollen...und wenn, dann erwartete ich eher ein gegenseitiges Schuldzuschieben / daß mich seine Meinung eher "nervt"...komischerweise war ich völlig ruhig bevor er kam...kein Bammel oder ähnliches...Ich hatte genug zu tun, um nicht Däumchendrehen zu müssen und ausweichen zu können...

Er kam und der Begrüßung bin ich schon ganz dezent ausgewichen...also ich ließ es erst gar nicht zu einer Situation kommen, in der es blöde aussehen könnte, wenn wir beide nicht wüßten, wie wir uns begrüßen sollten...soweit, so gut...er machte sich ans Lappi...trank was...ich machte derweilen ein bißchen was im Haushalt, telefonierte kurz und schaute ab und zu nach dem Fortschritt und wir redeten...eigentlich ganz normal wie sonst auch...ich achtete darauf, ihm nicht zu nahe zu kommen. In seinem Blick auch schon bei der Begrüßung konnte ich schon sehen, daß es ihm nicht egal war...aber gut...ich war recht ruhig (wirklich innerlich) und erwartete auch eher, daß er bald wieder geht bzw. von sich aus nicht viel sagen wird...Als er fertig war, lenkte er das Thema von sich aus schon in Richtung Aussprache...und ich war wirklich überrascht über den Gesprächsverlauf...Vorwürfe gab es keine - weder von mir noch von ihm.

Jetzt kommt der tierische Vergeich...er fühle sich wie ein Reh...ich bin der Jäger...sobald er mit dem Kopf hinter dem Baum vorschaut, schieße ich auf ihn...wenn ich ihn verfehle, packe ich eine größere Waffe aus, mit der ich ihn garantiert erlegen würde...Und irgendwie konnte ich das verstehen...ich hatte für mich nämlich schon vorher (ich hatte ein kindefreies WE und viel Zeit zum Nachdenken) festgestellt, daß ich ganz schön versessen darauf war, ihn zu bekommen...und er mir mehrere Male gesagt hat, daß er langsam ist...das hat mich nicht wirklich gestört. Wenn ich was will, dann aber pronto *g*

Wir haben sehr lange geredet und es war ein sehr gutes Gespräch. Die Schublade klemmt und er weiß nicht, warum...was kann ich ihm denn da vorwerfen? Er hat es nie versprochen...und auch nie ein Geheimnis daraus gemacht, daß er nicht weiß, wohin das läuft...Beziehung steht wirklich im Moment ganz weit weg...nicht nur von seiner Seite...meine Gefühle sind ganz klar nicht mehr so, wie vorher...wäre ja auch ein Wunder! Das habe ich ihm auch deutlich gesagt...usw.

Rein körperlich habe ich schon auf Abstand geachtet...als so das Grobe geklärt war und es klar war, daß es entweder Kontaktabbruch gibt oder eine Variante ohne weiteres Forcieren, kam er dann von sich auch näher...wobei ich vorher schon die ganze Zeit gemerkt hatte, daß er es schon vorher wollte...nur es fehlte etwas der Anlaß...den hatte er, als ich kurz aufstand und was aus der Küche holte...da lief er mir hinterher (auch vorher schon) und folgte mir anschließend ganz dezent auch aufs Sofa...ich blieb davon aber eher unbeeindruckt...

Einzig als er ging haben wir uns ewig lang und fest gedrückt...er sagte noch, daß er mich wirklich richtig gut leiden kann...und das fühlte sich sehr echt und gut an.

Mein Gefühl, daß ich bei und nach diesem Gespräch hatte, war ein warmes, tiefes Gefühl, das (gefühlt) auf Gegenseitigkeit beruht...nicht unbedingt verliebtes Kribbeln oder so...nein...ich mag ihn einfach...und bin ihm im Moment auch nicht richtig böse oder so...Es hat anscheinend ungemein viel Druck von ihm genommen, als ich ihm meine Gefühle ihm gegenüber geschildert habe...das konnte ich ihm ansehen...meinte, jetzt wäre wir so etwa auf einem Level...einem freundschaftlichen...was ja für ihn eine gute Ausgangsbasis zu sein scheint...

Wie es für mich damit weitergeht, weiß ich im Moment nicht...ich bin doch wieder etwas aktiver geworden und habe den ein oder anderen ganz netten Kontakt derzeit...alles eher oberflächlich...aber ich laß es alles auf mich zukommen...bin ,was ihn betrifft, recht ruhig und zufrieden mit dem Ergebnis...im Moment fühlt es sich wirklich gut an...so wie es ist...ich bin irgendwie selbst überrascht und hoffe, das bleibt so, egal, was passiert oder eben nicht... Es war so, als ob eine große Blockade gelöst worden wäre...als ob ein Knoten geplatzt wäre...bei mir war dieses "ich will diesen Mann jetzt haben" nicht mehr da...und ich glaube auch, daß er wirklich erleichtert war...versteht das jemand??? Ich wars auch, weil ich durch das Gespräch merkte, daß er sich schon seine Gedanken macht und mich nicht unbedingt ganz verlieren möchte...

Ich habe gerade auch gar nicht das Bedürfnis, ihm zu schreiben oder ihn irgendwie zu einer Meldung zu bewegen...ich bin grad zufrieden wies ist...und gestern Abend sickert einfach noch...bei ihm sicher auch.

Vielleicht soll es einfach nicht sein mit uns...der kleinste gemeinsame Nenner, auf den wir beide uns festgelegt haben und was wir beide sicher und verläßlich anbieten können, ist, daß wir uns schon mehr als Freunde als als Bekannte sehen...und er hat wohl sonst eher nur weibliche Bekannte...ich auch eher männliche Bekannte...

Trotzdem war ich überrascht, daß er - eher nebenbei - sagte, daß wir ja noch in der Kennenlernphase wären...

Solange er nicht übermorgen plötzlich eine andere Frau an seiner Seite hat, kann ich damit wohl erst mal gut leben...

Klingt das nachvollziehbar???

Schoko











Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 10:05

Hallo Cheesy
Nein, so war das nicht gemeint! Mit gut anfühlen usw. meinte ich, es fühlte sich freundschaftlich gut an...also es war nicht mehr dieses "ich will diesen Mann haben"...sondern einfach "ich mag ihn". Es würde mir nur trotzdem sicher sehr weh tun, wenn er jetzt plötzlich ne Freundin hätte, aber ich denke, das ist nachvollziehbar...und ich denke, wir müssen erst mal sehen, ob das funktioniert...denn es kann natürlich auch sein, daß wir uns nur so gut verstanden haben, weil doch eine andere Erwartung dahinterstand. Ob wir als Freunde eine Chance haben, weiß ich nicht...ich würde es mir wüschen, da er sich diesbezüglich absolut zuverlässig erweist und es kann ja nicht schaden, wenn man als Single-Frau einen handwerklich begabten und dann auch noch zuverlässigen Freund in der Nähe hat Und ich fühle mich eben wohl, wenn wir was unternehmen und habe jede Menge Spaß. Und ehrlich gesagt, gibt es nicht sehr viele Menschen, mit denen das so ist. Und ich fand es gut, daß er das Gespräch gesucht hat und nicht weggelaufen ist.

Das gleiche Level ist eben das freundschaftliche. Und sollte er auf die Idee kommen, das ändern zu wollen, müßte er sich schon ganz schön ins Zeug legen...was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann. Also kann ich mich zurücklehnen und muß mir da keine Gedanken mehr machen.

Er hat ja immer wieder beteuert, daß er nicht weiß, woran es liegt usw. Ich habe dann nur noch gesagt, was nicht ist, das ist nicht und man kann nix erzwingen...is halt so und Punkt. Zuneigung aus Mitleid brauch ich keins.

Deshalb war ich ja so ruhig, was mich selbst (positiv) überrascht hat...ich weiß, ich will einen Mann, der mich erobert...daß ich nicht mehr weiß, wo hinten und wo vorne ist Und das ist er nunmal nicht. Ich will keine Brocken hingeschmissen bekommen und mich damit begnügen...Er ist attraktiv - keine Frage - aber meine Gefühle für ihn haben durch dieses ganze Hin- und Her zu sehr gelitten, als daß ich eine unbeschwerte Liebe mit ihm haben könnte.

Ich hatte schon am Freitag - da wollte er vorbeikommen wegen Lappi - ein Date...nix Wildes, aber es ist ja nicht das erste Mal, daß ich mich abgewendet habe...und das resultiert eben daraus, daß ich mich bei ihm nicht richtig als Frau gefühlt habe und das brauche ich schon! Und just an dem Abend hatte er natürlich gesmst...und mir noch gleich 2 kurze mails geschickt...ich hatte (als ich daheim war) noch nicht einmal Lust, zu antworten...hab ich erst am nächsten Tag irgendwann am Nachmittag gemacht...

Ich weiß, daß ich zum Schönreden neige...das habe ich lange genug getan und Gott sei Dank habe ich da auch ein paar Stimmen in mir und um mich herum - und dazu zählst auch Du liebe Cheesy - die mir helfen, das zurechtzurücken, was ich verschiebe Es braucht nur eine Weile, bis das gesackt ist...ich will mich da an nichts mehr hängen...

Ich meinte nur, ob es nachvollziehbar ist, daß ich mir eine Freundschaft mit ihm wünsche und vorstellen kann...

Ich bin mir mehr wert und hatte ihm auch schon deutlich gesagt, daß ich bei ihm schon wesentlich mehr gemacht habe, als ich es eigentlich tue und als ich es gewohnt bin...Es war für mich persönlich eine neue Erfahrung...ich hatte vor meinem Ex-Mann eine ähnliche Situation...da habe ich nicht soviel getan und nix angesprochen, deshalb habe ich das jetzt so deutlich gemacht, weil ich es mir damals vorgenommen hatte, sowas nicht mehr unausgesprochen zu lassen. Das lief fast ein halbes Jahr und dann lernte ich meinen Ex-Mann kennen...und schoß den anderen ab...vor etwa 3 Jahren hatten wir dann wieder von ihm aus Kontakt und er erzählte mir, wie bescheuert er damals gewesen wäre...Und dieser Mann hätte (damals) alles von mir haben können...heute haben wir einen netten freundschaftlichen Kontakt. Ich wollte es einfach anders machen als damals...

Schoko





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2008 um 19:18
In Antwort auf orpah_987741

Hallo Cheesy
Nein, so war das nicht gemeint! Mit gut anfühlen usw. meinte ich, es fühlte sich freundschaftlich gut an...also es war nicht mehr dieses "ich will diesen Mann haben"...sondern einfach "ich mag ihn". Es würde mir nur trotzdem sicher sehr weh tun, wenn er jetzt plötzlich ne Freundin hätte, aber ich denke, das ist nachvollziehbar...und ich denke, wir müssen erst mal sehen, ob das funktioniert...denn es kann natürlich auch sein, daß wir uns nur so gut verstanden haben, weil doch eine andere Erwartung dahinterstand. Ob wir als Freunde eine Chance haben, weiß ich nicht...ich würde es mir wüschen, da er sich diesbezüglich absolut zuverlässig erweist und es kann ja nicht schaden, wenn man als Single-Frau einen handwerklich begabten und dann auch noch zuverlässigen Freund in der Nähe hat Und ich fühle mich eben wohl, wenn wir was unternehmen und habe jede Menge Spaß. Und ehrlich gesagt, gibt es nicht sehr viele Menschen, mit denen das so ist. Und ich fand es gut, daß er das Gespräch gesucht hat und nicht weggelaufen ist.

Das gleiche Level ist eben das freundschaftliche. Und sollte er auf die Idee kommen, das ändern zu wollen, müßte er sich schon ganz schön ins Zeug legen...was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann. Also kann ich mich zurücklehnen und muß mir da keine Gedanken mehr machen.

Er hat ja immer wieder beteuert, daß er nicht weiß, woran es liegt usw. Ich habe dann nur noch gesagt, was nicht ist, das ist nicht und man kann nix erzwingen...is halt so und Punkt. Zuneigung aus Mitleid brauch ich keins.

Deshalb war ich ja so ruhig, was mich selbst (positiv) überrascht hat...ich weiß, ich will einen Mann, der mich erobert...daß ich nicht mehr weiß, wo hinten und wo vorne ist Und das ist er nunmal nicht. Ich will keine Brocken hingeschmissen bekommen und mich damit begnügen...Er ist attraktiv - keine Frage - aber meine Gefühle für ihn haben durch dieses ganze Hin- und Her zu sehr gelitten, als daß ich eine unbeschwerte Liebe mit ihm haben könnte.

Ich hatte schon am Freitag - da wollte er vorbeikommen wegen Lappi - ein Date...nix Wildes, aber es ist ja nicht das erste Mal, daß ich mich abgewendet habe...und das resultiert eben daraus, daß ich mich bei ihm nicht richtig als Frau gefühlt habe und das brauche ich schon! Und just an dem Abend hatte er natürlich gesmst...und mir noch gleich 2 kurze mails geschickt...ich hatte (als ich daheim war) noch nicht einmal Lust, zu antworten...hab ich erst am nächsten Tag irgendwann am Nachmittag gemacht...

Ich weiß, daß ich zum Schönreden neige...das habe ich lange genug getan und Gott sei Dank habe ich da auch ein paar Stimmen in mir und um mich herum - und dazu zählst auch Du liebe Cheesy - die mir helfen, das zurechtzurücken, was ich verschiebe Es braucht nur eine Weile, bis das gesackt ist...ich will mich da an nichts mehr hängen...

Ich meinte nur, ob es nachvollziehbar ist, daß ich mir eine Freundschaft mit ihm wünsche und vorstellen kann...

Ich bin mir mehr wert und hatte ihm auch schon deutlich gesagt, daß ich bei ihm schon wesentlich mehr gemacht habe, als ich es eigentlich tue und als ich es gewohnt bin...Es war für mich persönlich eine neue Erfahrung...ich hatte vor meinem Ex-Mann eine ähnliche Situation...da habe ich nicht soviel getan und nix angesprochen, deshalb habe ich das jetzt so deutlich gemacht, weil ich es mir damals vorgenommen hatte, sowas nicht mehr unausgesprochen zu lassen. Das lief fast ein halbes Jahr und dann lernte ich meinen Ex-Mann kennen...und schoß den anderen ab...vor etwa 3 Jahren hatten wir dann wieder von ihm aus Kontakt und er erzählte mir, wie bescheuert er damals gewesen wäre...Und dieser Mann hätte (damals) alles von mir haben können...heute haben wir einen netten freundschaftlichen Kontakt. Ich wollte es einfach anders machen als damals...

Schoko





Nur freundschaft??
und warum störts dich dann wenn er eine freundin hätte jetzt?

der freundschaft wiedersprichst du schon in der 2ten zeile

sorry aber ich kauf dir das mit der freundschaft auch nicht ab .. da stecken derzeit immer noch voll die hoffnungen in dir .. und unbewußt oder weggequatscht (puuh das kenn ich doch nur zuuu gut von mir ..dat kann ich auch gut, lach) .. also nur freundschaft davon bist du noch leben entfernt ..

gib dir einfach selber mal auszeit von ihm und hey ..mach erstmal alles handwerkliche weiter allein oder halt so wie du es vorher immer gemacht hast und lass den mann in ruhe sein leben leben ..

wie kannst du bewerten wie er sich als kumpel taugt wenn du ihn bisher nur mit rosaroter brille angeschaut hast?

von demher .. zerbrich erstmal die brille zu ihm und leb dein leben für dich ..um dann neutral und in aller ruhe festzulegen ob er sich freundschaftlich lohnt oder nicht

das alles was du geschrieben hast .. is einfach nur eine tarnung für deine gefühle .. selbstlügen und schönreden .. -- glaubs mir ich hab das nämlich selber immer gemacht oder meine leute dabei erwischt .. die texte von dir kennt jeder schon ..

also sei dir selber mal der beste freund und hau den bock in die wüste .. und leb ohne ihn ..und wenns die zeit so will dann bau n kontakt wieder auf

aber nicht weil du was brauchst handwerklich (sonst gerätst du in ne andre art abhängigkeit .. wär doch auch dumm oder .) .. sondern wenn du sicher bist das du es als kumpel packst .. / und wenn du auch sicher bist das du keine ewig langen wie ne verteidigung wirkende texte mehr schreibst die rechtfertigen das du kontakt mit ihm haben willst

und wenn du daten magst, dann tu das weil du es willst .. ich freu mich da superdolle für dich und wünsch dir für jedes einzelne eine traumhafte zeit ..aber bitte tu das auch wirklich für dich .. tu es weil du dir echt soviel wert bist so wie du es unten doch betont hast .. tu es nicht um ihm zu beweisen auch andre haben zu können (sorry ..aber ich seh bei dir halt so unbewußte gefahren das du es wg ihm machst ..)

sei dir wirklich selber was wert ..und sei dir selber das wichtigste .. leb für dich ..und scheiß erstmal auf den knaben .. sorry aber is halt so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2008 um 21:00

@duncan@cheesy
Hallo ihr Lieben,

zuerst einmal wünsche ich euch frohe Weihnachten Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Fest!

Vielen vielen Dank für eure ehrlichen Meinungen! Ihr habt in vielen Dingen natürlich recht, aber das wißt ihr sicherlich Natürlich ist da irgendwo noch eine Hoffnung...Gott sei Dank war da noch kein großes Kribbeln im Bauch - das hat er ja erfolgreich verhindert...und vermutlich ist es mehr mein verletztes Waagen-Ego, das sich festgebissen hat - sicher kombiniert mit der Tatsache, daß ich ihn mag und wir uns sehr gut verstehen usw.

Wegen meinem Laptop mußte ich ihn noch einmal kontaktieren...seine Antwortzeiten sind länger, aber er ist trotzdem noch hilfsbereit und war am Dienstag Abend kurz hier und hat uns noch selbstgebackene Plätzchen und Schokolade vorbeigebracht...wir haben hier einen Glühwein getrunken und dann ist er wieder gegangen. Als er mich zur Begrüßung umarmte, habe ich ihn mit der Hand (in dem Moment unbewußt) etwas auf Abstand gehalten...

Ich hatte mich ja schon ein- oder zweimal von ihm abgewendet und das war nicht nur, um ihm zu zeigen, daß ich auch andere haben kann...ich geh nicht zu einem Date, wenn ich nicht wirklcih will...denn immerhin sitze ICH dann ja eine Weile mit nem Typen irgendwo und möchte mich dann auch amüsieren Ich bin da eh schon wählerisch genug...ich könnte schon viele Dates haben, aber die Männer interessieren mich nicht wirklich...so belasse ich es bei oberflächlichen Kontakten...

Lustigerweise ist vor ein paar Tagen ein Löwe-Mann wieder in aufgetaucht, den ich vor ziemlich genau 1 Jahr kennengelernt hatte...und er bringt mich echt zum Lachen...was schon nicht leicht ist...aber ich will mich da in nix stürzen und schon gar nicht, um mich abzulenken.

Mit Mr. Stier werde ich erst mal den Kontakt soweit runterfahren und einfach mal schaun...es sind halt nur mal Momente, in denen ich es einfach nicht nachvollziehen kann und dann wieder alles sehe, was war...ich denke, ich habe einfach den Punkt nicht gemerkt, an dem er ausgestiegen ist...ich bin einfach weitergerannt und habe die Signale übersehen (wollen).

Nochmal ganz lieben Dank für die Zeit, die ihr Euch für mich genommen habt und die offenen Worte! Genau deshalb habe ich hier ja nach Rat gesucht...

lg Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2008 um 22:19
In Antwort auf orpah_987741

@duncan@cheesy
Hallo ihr Lieben,

zuerst einmal wünsche ich euch frohe Weihnachten Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Fest!

Vielen vielen Dank für eure ehrlichen Meinungen! Ihr habt in vielen Dingen natürlich recht, aber das wißt ihr sicherlich Natürlich ist da irgendwo noch eine Hoffnung...Gott sei Dank war da noch kein großes Kribbeln im Bauch - das hat er ja erfolgreich verhindert...und vermutlich ist es mehr mein verletztes Waagen-Ego, das sich festgebissen hat - sicher kombiniert mit der Tatsache, daß ich ihn mag und wir uns sehr gut verstehen usw.

Wegen meinem Laptop mußte ich ihn noch einmal kontaktieren...seine Antwortzeiten sind länger, aber er ist trotzdem noch hilfsbereit und war am Dienstag Abend kurz hier und hat uns noch selbstgebackene Plätzchen und Schokolade vorbeigebracht...wir haben hier einen Glühwein getrunken und dann ist er wieder gegangen. Als er mich zur Begrüßung umarmte, habe ich ihn mit der Hand (in dem Moment unbewußt) etwas auf Abstand gehalten...

Ich hatte mich ja schon ein- oder zweimal von ihm abgewendet und das war nicht nur, um ihm zu zeigen, daß ich auch andere haben kann...ich geh nicht zu einem Date, wenn ich nicht wirklcih will...denn immerhin sitze ICH dann ja eine Weile mit nem Typen irgendwo und möchte mich dann auch amüsieren Ich bin da eh schon wählerisch genug...ich könnte schon viele Dates haben, aber die Männer interessieren mich nicht wirklich...so belasse ich es bei oberflächlichen Kontakten...

Lustigerweise ist vor ein paar Tagen ein Löwe-Mann wieder in aufgetaucht, den ich vor ziemlich genau 1 Jahr kennengelernt hatte...und er bringt mich echt zum Lachen...was schon nicht leicht ist...aber ich will mich da in nix stürzen und schon gar nicht, um mich abzulenken.

Mit Mr. Stier werde ich erst mal den Kontakt soweit runterfahren und einfach mal schaun...es sind halt nur mal Momente, in denen ich es einfach nicht nachvollziehen kann und dann wieder alles sehe, was war...ich denke, ich habe einfach den Punkt nicht gemerkt, an dem er ausgestiegen ist...ich bin einfach weitergerannt und habe die Signale übersehen (wollen).

Nochmal ganz lieben Dank für die Zeit, die ihr Euch für mich genommen habt und die offenen Worte! Genau deshalb habe ich hier ja nach Rat gesucht...

lg Schoko

Dir auch frohes fest und alles gute ..
tja die hoffnung stirbt doch als letztes einfach ..egal wie sehr wir uns bemühen die gefühle zu verdrängen ..es gibt sie halt einfach die hoffnung ..

solang man aber so für sich sein leben im griff hat und das leben weiterführt auch mit dates und allem was zum leben dazu gehört ist ja auch alles absolut in butter ... vor allen dingen ist es auch wichtig sich selber die situationen immer mal wieder vor augen zu halten einfach halt auch damit du vielleicht draus lernst für andre männer ..

irgendwie gabs mal einen punkt an dem er sich gegen dich entschieden hat, diesen punkt wirst du selber nie rausfinden ..aber du kannst für dich selber rausfinden was du dir beim nächsten mann wünscht, was du selber auch anders machen möchtest .

es ist absolut egal letzlich wo der cut bei euch war ..er war da und basta ..aber wie gesagt es is ne super chance für dich selber dich zu verändern und an dir selbst zu arbeiten

aber was du bitte nicht ändern solltest ..dem mann zeigen das du seine nähe wünscht, ihn küssen möchtest .. -- also dieser kerle jetzt war echt mega schräg unterwegs .. aber ich finds toll wie offen du ihm deine lust auf nähe gezeigt hast und das ist was gutes einfach

hmmm du könntest viele dates haben aber die männer interessieren dich nicht???

lach ... und warum weißt du bitte jetzt schon das die männer dich nicht interessieren wenn doch die dates dafür da sind diese männer erstmal kennenzulernen???

aber egal .. du sollst dich ja nich unter wert an den erstbesten idioten bringen der dich mal zum lachen bringt ..

verarbeite erstmal mister stier und lass es alles in ruhe angehen ..die gefühle überrollen dich eh wenn du nicht drauf gefasst bist also nutz jetzt die günstige stunde um dich zu erholen sozusagen ..

alles gute dir und einen hoffentlich gescheiten mann an deiner seite der dich zu schätzen weiß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 11:15

Liebe nach Drehbuch?
Hi, so wie duncan schrieb, erwartet dein Freund wohl dass alles nach Drehbuch ablaufen muss und dabei auch noch er das Drehbuch schreibt. Also ich bin auch Stier und verstehe dieses Bedürfnis "die Situation im Griff zu haben" aber das dann dazu benutzen um Aktionen vorzuschreiben ist ja geradezu krank und hat eher mit Unsicherheit und Komplexen zu tun. Es ist ja okay wenn jemand nicht gleich mit einer Frau ins Bett will aber auf der anderen Seite gibt es auch die Liebe auf den ersten Blick und wenn beide Partner das Gefühl haben sich zu küssen dann tun sie es auch, grade was nicht im Drehbuch steht gibt doch den entscheidenden "kick" und ist das Interessante. Dein Freund scheint schon ein extremer "Stier" zu sein, einer der jeden Tag pünktlich um 19:30 seine Socken zusammenrollt!? Ist ja unerträglich wenn er wegen einem Kuss so reagiert, soll er doch froh sein wenn Du ihm ein Küsschen gibst. Klar hat man manchmal einen schlechten Geschmack im Mund wenn man morgens aufwacht und das kann hemmen jemanden zu küssen, aber mein Gott, das kann bei der Frau auch vorkommen da kann man aber Abhilfe schaffen. Ich frage mich wann er in seinem "Drehbuch" den ersten Liebesakt vorgesehen hat und ob es Tag/Nacht Drinnen/Draussen sein wird, wie man das so üblicherweise angibt in Drehbüchern.

Ich finde der sollte dringend mal von seinen Vorstellungen abrücken, dem läuft doch jede Frau davon wenn er so drauf ist!? Na ja, ist nur meine Meinung, musst selbst wissen was du willst. Ich würde eventuell sein Drehbuch jäh durchbrechen und etwas machen das er nicht erwartet, wie etwa dich nackt ausziehen und ihn leidenschaftlich aufs Bett werfen o. ä. und dann ihm mal die Angst nehmen vor Unerwartetem, eine Schocktherapie sozusagen. Na ja, vielleicht lieber nicht. Denke der braucht vielleicht ernsthaft ärztliche Hilfe. Stiere haben zwar diese "negative" Eigenschaft träge werden zu können und auf Sicherheit aus sein, aber wie gesagt ist das schon sehr extrem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Partnerrückführung 2
Von: gelsa_11989122
neu
27. Dezember 2008 um 13:21
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen