Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stierfrau: Alles nur Einbildung?

Stierfrau: Alles nur Einbildung?

27. März 2016 um 12:33

Liebe gofeminin-Freunde, liebe Stierfrauen,

bin etwas ratlos. Habe vor drei Wochen eine Stierfrau getroffen. Man kannte sich schon länger aber nur durch soziale Netzwerke. Sie wohnt etwas weiter entfernt und da ich dort in ihrer Stadt zu tun hatte, traf man sich. Eigentlich nur um sich eben mal endlich persönlich zu treffen. Danach ging es los. Wir beide waren offensichtlich sehr überrascht von dieser Begegnung. Sie ist erst seit 5 Monaten Single und wollte laut eigener Aussage eigentlich aktuell niemanden mehr in ihr Leben lassen. Ich bin länger Single, aber wollte auch erst mal nichts mehr was mir ans Herz geht, aus anderen Grünen. Dann planten wir auch schnell ein Wiedersehen. Was folgte: Schon einen Tag danach rief sie mich an, wir telefonierten fortan quasi täglich mindestens zwei Stunden. Habe ihr auch offen gesagt, dass mich die Situation etwas "überfordert" da ich zur aktuellen Zeit überhaupt nicht mit so etwas gerechnet hatte. Sie: Telefoniert eigentlich gar nicht gerne. Hat das in der Form auch schon lange nicht mehr getan. Hat selten so viel und gut gelacht, da wir einen sehr sehr eigenen und ähnlichen Humor teilen.

Nun, ein nächstes Treffen musste her. Ich habe sie also drei Wochen danach noch mal besucht. Jetzt ist es so, dass sie zwar generell immer noch der Ansicht ist, dass man sich erst richtig kennenlernen sollte, man hat sich ja erst das zweite Mal gesehen. Was ja auch gut ist. Aber, dann der Killersatz, dass sie derzeit eher glaubt, dass es eine freundschaftliche Ebene ist.

Tja, liebe Stierfrauen. Ist das ein normales Verhalten? Einer eurer "Tests", weil bemerkt wurde, der geht sehr schnell in diese Richtung? Oder eine eiskalte Abfuhr? Zum Verständnis: Aufgrund meiner Vergangenheit habe ich ihr einfach sehr schnell klarmachen wollen, dass es mir sehr wichtig ist, sie richtig kennenzulernen. Eben nicht oberflächlich, sondern ehrlich und offen. Ich halte nichts von zu langem drumherumreden. Und sagte ihr, dass die Grundlage für mich jedenfalls dazu perfekt sei bei ihr.

Und nun? Nächstes Treffen steht nächste Woche an. Und sie will das auch wahrnehmen und nicht den Kontakt abbrechen oder ähnliches. Dennoch für mich eine komische Situation da ich nun glaube, in ihr Verhalten nach dem Treffen zu viel reininterpretiert zu haben. Noch mal: Drei Wochen, täglich permanentes Schreiben über WhatsApp und jeden Abend Anrufe inkl. nachträglicher Nachrichten "Ich war schon sehr müde, wollte aber unbedingt noch mal deine Stimme hören."

Bin um Rat und Einschätzung von Stierfrauen dankbar. Es schreibt übrigens ein Fische-Mann.

Mehr lesen

6. April 2016 um 0:34

...
Ich denke, sie mag dich und hat dich gern um sich. Es gibt aber etwas an dir - abgesehen von der Entfernung, darauf komme ich gleich - was sie entweder nicht mag, oder worüber sie noch nachdenkt, ob sie es überhaupt je mögen könnte.

Du kennst das vermutlich auch, es gibt Menschendie sind einfach toll, man verbringt gerne Zeit mit ihnen, weil sie charakterlich und menschlich auf einer Welle mitschwingen. Dann gibt es aber auch das große Aber. Entweder ist derjenige dann optisch so unattraktiv oder wohnt zu weit weg, ist viel zu alt oder, oder, oder...

Daher meine ich, sie sieht in dir ein großes Aber. Wo weiß ich nicht. Hinzu kommt die Entfernung und sie hadert mit sich, wägt ab, ob es das alles wert ist... Stiere hassen Fernbeziehungen.

Jetzt kommt es darauf an, wie überzeugend du bist. Nicht körperlich, nicht verbal, sondern durch dein Tun und dein Wesen. Sei ein Freund, mach ihr aber auch immer klar, dass du mehr willst. Auf lange Sicht gesehen, wird das große Aber immer kleiner werden und deine Vorteile werden überwiegen. Dazu müsstest ihr aber mehr Zeit mit einander verbringen und du etwas Geduld aufbringen. Dann klappt das schon

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram