Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stiermann Distanzhaltung

Stiermann Distanzhaltung

22. Februar um 15:10 Letzte Antwort: 24. Februar um 13:54

Hallo allerseits, 

Ich date seit etwa 6 Monaten einen Mann (26 j). Alles lief bisher gut. 

Wir verbrachten auch den Valentinstag zusammen, wo er mir Schokolade und Blumen schenkte. Es war ein schöner Abend, wir verbrachten viele Stunden zusammen, bis es um 0 Uhr umschlug. Da wurde er komisch, wollte nach Hause und beklagte, dass heute etwas passiert ist, was er verarbeiten muss und er es bedauert, dass er mich damit nun belasten muss.
Das war vollkommen ok für mich. Ich habe mir nur um ihn Sorgen gemacht. Als ich nach Hause ankam, fragte er mich mich, ob ich gut angekommen wäre und entschuldigte sich wieder für sein Verhalten. Er wurde sehr emotional dabei. Ich beruhigte ihn und erwiderte, dass er besser erstmal schlafen soll. Zwei Tage später, also am Sonntag, schrieb ich ihm, dass ich hoffe, dass es ihm inzwischen besser geht. Darauf antwortete er nicht. In seinem Whatsappstatus jedoch lud er einen Tag später etwas lustiges hoch, wo ich darauf reagierte indem ich schrieb, dass ich mich freue, dass er wieder lachen kann. Daraufhin antwortete er nur mit einem smiley.

Jedenfalls rief ich ihn am Mittwoch an und erreichte ihn nicht, sodass er mich dann gegen Mittag zurückrief. Da ich auf der Arbeit war, rief ich ihn am Abend zurück. Seitdem tat sich wieder nichts, daher schrieb ich ihm gestern nochmal, dass ich mich sorge und bat ihm sich zu melden, also ganz nett ohne Vorwürfe.

Heute kam die Antwort, dass es ihm ganz gut geht, er aber seit Dienstag krank war und heute wieder. Ihn hat tatsächlich was gestört, es in dieser Situation aber egal wäre. Daraufhin wünschte er mir viel Spaß auf der Arbeit. 

Die Nachricht ist für unsere Verhältnisse sehr kühl. 

Eigentlich schrieben wir uns täglich mehrfach. Nur einmal, wo er viel lernen musste, da habe ich fast ne Woche nichts von ihm gehört.Ich weiß nicht, wie ich das jetzt deuten soll. Reagiert er in Stressphasen so?! Bis dato war nichts auffälliges, er machte mir sogar viele Komplimente und kümmerte sich sehr um mich, daher bin ich sehr besorgt.

Was soll ich machen? Nächste Woche Samstag bin ich auch noch für zwei Wochen im Urlaub

Mehr lesen

22. Februar um 15:27

Ich vergaß zu erwähnen, dass er Stier ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar um 17:03
In Antwort auf godiva_19263282

Hallo allerseits, 

Ich date seit etwa 6 Monaten einen Mann (26 j). Alles lief bisher gut. 

Wir verbrachten auch den Valentinstag zusammen, wo er mir Schokolade und Blumen schenkte. Es war ein schöner Abend, wir verbrachten viele Stunden zusammen, bis es um 0 Uhr umschlug. Da wurde er komisch, wollte nach Hause und beklagte, dass heute etwas passiert ist, was er verarbeiten muss und er es bedauert, dass er mich damit nun belasten muss.
Das war vollkommen ok für mich. Ich habe mir nur um ihn Sorgen gemacht. Als ich nach Hause ankam, fragte er mich mich, ob ich gut angekommen wäre und entschuldigte sich wieder für sein Verhalten. Er wurde sehr emotional dabei. Ich beruhigte ihn und erwiderte, dass er besser erstmal schlafen soll. Zwei Tage später, also am Sonntag, schrieb ich ihm, dass ich hoffe, dass es ihm inzwischen besser geht. Darauf antwortete er nicht. In seinem Whatsappstatus jedoch lud er einen Tag später etwas lustiges hoch, wo ich darauf reagierte indem ich schrieb, dass ich mich freue, dass er wieder lachen kann. Daraufhin antwortete er nur mit einem smiley.

Jedenfalls rief ich ihn am Mittwoch an und erreichte ihn nicht, sodass er mich dann gegen Mittag zurückrief. Da ich auf der Arbeit war, rief ich ihn am Abend zurück. Seitdem tat sich wieder nichts, daher schrieb ich ihm gestern nochmal, dass ich mich sorge und bat ihm sich zu melden, also ganz nett ohne Vorwürfe.

Heute kam die Antwort, dass es ihm ganz gut geht, er aber seit Dienstag krank war und heute wieder. Ihn hat tatsächlich was gestört, es in dieser Situation aber egal wäre. Daraufhin wünschte er mir viel Spaß auf der Arbeit. 

Die Nachricht ist für unsere Verhältnisse sehr kühl. 

Eigentlich schrieben wir uns täglich mehrfach. Nur einmal, wo er viel lernen musste, da habe ich fast ne Woche nichts von ihm gehört.Ich weiß nicht, wie ich das jetzt deuten soll. Reagiert er in Stressphasen so?! Bis dato war nichts auffälliges, er machte mir sogar viele Komplimente und kümmerte sich sehr um mich, daher bin ich sehr besorgt.

Was soll ich machen? Nächste Woche Samstag bin ich auch noch für zwei Wochen im Urlaub

was auch immer...  (vielleicht eine andere Frau)  aber Die Sache scheint für ihn durch zu sein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar um 17:14
In Antwort auf carina2019

was auch immer...  (vielleicht eine andere Frau)  aber Die Sache scheint für ihn durch zu sein

Soll ich also nichts mehr machen? 
Ich will es nicht einfach auflaufen lassen. Er soll mir schon direkt sagen, wenn er nicht mehr will.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar um 21:31
Beste Antwort

Ja kann alles mögliche sein, Männer sind manchmal echt schwer einzuschätzen, weil die auch einfach anders über Sachen nachdenken als wir🙈
Ich würd aber erstmal nicht vom schlimmsten ausgehen, vielleicht hat er momentan einfach wirklich Sorgen und will das erstmal mit sich selber ausmachen, bevor er dich damit belastet. Männer sind ja generell so, dass sie Sachen lieber mit sich selber ausmachen wollen statt offen darüber zu reden 🤷🏻‍♀️
Ich würd ihn vielleicht die Tage mal höflich und ohne irhendeinen Vorwurf darauf ansprechen, dass dir aufgefallen ist, dass er sich in letzter Zeit ein bisschen distanziert verhält und ob denn alles ok bei ihm ist und ob er vielleicht darüber reden will und wenn nicht dass es auch ok ist. Aber dass er einfach die Möglichkeit offen hat 🙂
Wenn er merkt, dass du entspannt damit umgehst und Verständnis zeigst, wird er schon mit der Sprache rausrücken, was es auch immer ist. Aber ist halt nur wichtig, dass du ihn nicht irgendwie unter Druck setzt oder irgendwie Erwartungen an ihn stellst, weil ich hab gemerkt, dass Männer da ganz oft mit so nem Fluchtverhalten reagieren 🙈

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
22. Februar um 21:52
In Antwort auf user1565348813

Ja kann alles mögliche sein, Männer sind manchmal echt schwer einzuschätzen, weil die auch einfach anders über Sachen nachdenken als wir🙈
Ich würd aber erstmal nicht vom schlimmsten ausgehen, vielleicht hat er momentan einfach wirklich Sorgen und will das erstmal mit sich selber ausmachen, bevor er dich damit belastet. Männer sind ja generell so, dass sie Sachen lieber mit sich selber ausmachen wollen statt offen darüber zu reden 🤷🏻‍♀️
Ich würd ihn vielleicht die Tage mal höflich und ohne irhendeinen Vorwurf darauf ansprechen, dass dir aufgefallen ist, dass er sich in letzter Zeit ein bisschen distanziert verhält und ob denn alles ok bei ihm ist und ob er vielleicht darüber reden will und wenn nicht dass es auch ok ist. Aber dass er einfach die Möglichkeit offen hat 🙂
Wenn er merkt, dass du entspannt damit umgehst und Verständnis zeigst, wird er schon mit der Sprache rausrücken, was es auch immer ist. Aber ist halt nur wichtig, dass du ihn nicht irgendwie unter Druck setzt oder irgendwie Erwartungen an ihn stellst, weil ich hab gemerkt, dass Männer da ganz oft mit so nem Fluchtverhalten reagieren 🙈

Nun schrieb er mir wieder. Zu meiner Frage, dass er hoffentlich nichts schlimmes hat und ich ihm gute Besserung wünsche sagte er nur: ich werde die Tage schauen.
Dann noch: wie läuft die Fahrschule
 
Er hat mir nicht mal die Fragen beantwortet, nämlich was er mit der Situation meint. Ich rief ihn jedenfalls an und dann schrieb er, dass es gerade schwierig ist und ob es wichtig wäre. Ich schrieb lediglich zurück: dann rufe mich an, sobald du Zeit hast. 

Am Telefon werde ich ihn höflich fragen, wenn er mich überhaupt noch zurückruft
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar um 22:13
Beste Antwort
In Antwort auf godiva_19263282

Nun schrieb er mir wieder. Zu meiner Frage, dass er hoffentlich nichts schlimmes hat und ich ihm gute Besserung wünsche sagte er nur: ich werde die Tage schauen.
Dann noch: wie läuft die Fahrschule
 
Er hat mir nicht mal die Fragen beantwortet, nämlich was er mit der Situation meint. Ich rief ihn jedenfalls an und dann schrieb er, dass es gerade schwierig ist und ob es wichtig wäre. Ich schrieb lediglich zurück: dann rufe mich an, sobald du Zeit hast. 

Am Telefon werde ich ihn höflich fragen, wenn er mich überhaupt noch zurückruft
 

Puhh ok, echt schwierig 🙄

Ich glaube momentan wärs echt am besten, wenn du wartest dass er jetzt auf dich zukommt. Du hast ja alles getan was du konntest und wenn du zu viele Bemühungen reinsteckst und von ihm gar nichts kommt, könnte es evtl so wirken als ob du bedürftig wärst 😕 
Also ich glaube schon dass er zurückrufen wird, dann kannst du ja vielleicht erstmal irgendwas anderes beiläufiges oder was dir grad so in den Sinn kommt anschneiden und ihn dann im laufe des Gespräches quasi beiläufig fragen, vielleicht sagt er dann endlich was los ist. Und je nachdem wie seine Reaktion ist, kannst du ja vielleicht schon bisschen abschätzen wie seine Haltung dazu ist 🙂

Ansonsten leb am besten einfach ganz normal dein Leben weiter und mach dir nicht so viele Gedanken über ihn. Unabhängigkeit und Stärke wirkt am attraktivsten auf Männer und dir geht's dadurch auch automatisch besser 😊🙌🏻

2 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
23. Februar um 10:25
Beste Antwort
In Antwort auf godiva_19263282

Nun schrieb er mir wieder. Zu meiner Frage, dass er hoffentlich nichts schlimmes hat und ich ihm gute Besserung wünsche sagte er nur: ich werde die Tage schauen.
Dann noch: wie läuft die Fahrschule
 
Er hat mir nicht mal die Fragen beantwortet, nämlich was er mit der Situation meint. Ich rief ihn jedenfalls an und dann schrieb er, dass es gerade schwierig ist und ob es wichtig wäre. Ich schrieb lediglich zurück: dann rufe mich an, sobald du Zeit hast. 

Am Telefon werde ich ihn höflich fragen, wenn er mich überhaupt noch zurückruft
 

abgewimmelt also...  hatte wohl wichtigeres zu tun...   

sorry, nicht mal abheben...   

du solltest endlich aufwachen!!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
24. Februar um 7:32
Beste Antwort

Es ist sehr schwierig ohne weiteres Hintergrundwissen da etwas zu sagen. Ich werfe jetzt einfach mal noch eine Möglichkeit in den Ring, die aber auch reine Mutmaßung ist.
Du schreibst, ihr datet euch seit 6 Monaten. Es liest sich so, als sei da noch nicht besonders viel passiert. Wart ihr schon intim, wurde schon mal über Gefühle besprochen? Kennt jeder die Grundhaltung des anderen, also was er/sie möchte, was er/sie sich wünscht? Wie sind denn überhaupt Deine Gefühle? Willst Du eine Partnerschaft? Wie ist Dein Eindruck, was er möchte? Das ist mir alles nicht klar. Ich gehe aber mal davon aus, dass Du nicht „nur“ eine platonische Freundschaft mit ihm anstrebst, sonst würdest Du wahrscheinlich hier nicht schreiben. Wenn ich also davon ausgehe, dass Du schon Gefühle für ihn hast und er auch grundsätzlich auf mehr aus ist, dann könnte euer Problem das Tempo sein. Ihr verbringt den Valentinstag zusammen, er bringt Dir Schokolade und Blumen mit. Es ist ein schöner Abend. Wobei ich auch hier nicht einschätzen kann, wie der gelaufen ist. Küsst ihr euch? Oder wie ist euer Status? Falls ihr euch noch nicht nahe gekommen seid, dann hat er sich vielleicht an dem Abend mehr erhofft? Ist ja schließlich Valentinstag. Und vielleicht kamen von Dir nicht die Signale, die er sich gewünscht hat? Vielleicht hat das zu seinem Stimmungswandel geführt. Vielleicht ist er schüchtern und braucht deutlichere Signale, ist frustriert, wenn diese nicht kommen und er sich nicht traut, den nächsten Schritt zu gehen? Vielleicht denkt er jetzt nach 6 Monaten „wenn nicht mal am Valentinstag was passiert, wir einen Schritt voran kommen, dann wird’s nie was“? Keine Ahnung, alles Mutmaßung unter der Voraussetzung, dass ihr derzeit noch ein mauerblümchenhaftes Kennenlernen durchlebt. Wenn ihr schon viel weiter seid, ist es erst recht kein gutes Zeichen, dass er sich ohne nähere Erklärung zurückzieht.
 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
24. Februar um 13:23
In Antwort auf wankendespony

Es ist sehr schwierig ohne weiteres Hintergrundwissen da etwas zu sagen. Ich werfe jetzt einfach mal noch eine Möglichkeit in den Ring, die aber auch reine Mutmaßung ist.
Du schreibst, ihr datet euch seit 6 Monaten. Es liest sich so, als sei da noch nicht besonders viel passiert. Wart ihr schon intim, wurde schon mal über Gefühle besprochen? Kennt jeder die Grundhaltung des anderen, also was er/sie möchte, was er/sie sich wünscht? Wie sind denn überhaupt Deine Gefühle? Willst Du eine Partnerschaft? Wie ist Dein Eindruck, was er möchte? Das ist mir alles nicht klar. Ich gehe aber mal davon aus, dass Du nicht „nur“ eine platonische Freundschaft mit ihm anstrebst, sonst würdest Du wahrscheinlich hier nicht schreiben. Wenn ich also davon ausgehe, dass Du schon Gefühle für ihn hast und er auch grundsätzlich auf mehr aus ist, dann könnte euer Problem das Tempo sein. Ihr verbringt den Valentinstag zusammen, er bringt Dir Schokolade und Blumen mit. Es ist ein schöner Abend. Wobei ich auch hier nicht einschätzen kann, wie der gelaufen ist. Küsst ihr euch? Oder wie ist euer Status? Falls ihr euch noch nicht nahe gekommen seid, dann hat er sich vielleicht an dem Abend mehr erhofft? Ist ja schließlich Valentinstag. Und vielleicht kamen von Dir nicht die Signale, die er sich gewünscht hat? Vielleicht hat das zu seinem Stimmungswandel geführt. Vielleicht ist er schüchtern und braucht deutlichere Signale, ist frustriert, wenn diese nicht kommen und er sich nicht traut, den nächsten Schritt zu gehen? Vielleicht denkt er jetzt nach 6 Monaten „wenn nicht mal am Valentinstag was passiert, wir einen Schritt voran kommen, dann wird’s nie was“? Keine Ahnung, alles Mutmaßung unter der Voraussetzung, dass ihr derzeit noch ein mauerblümchenhaftes Kennenlernen durchlebt. Wenn ihr schon viel weiter seid, ist es erst recht kein gutes Zeichen, dass er sich ohne nähere Erklärung zurückzieht.
 

Wir waren schon weiter, aber über die grundsätzliche Haltung des anderen sprachen wir noch nicht. Vielleicht ist es das Tempo, Zurückhaltung des Anderen. Man weiß es nicht. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Februar um 13:54
In Antwort auf wankendespony

Es ist sehr schwierig ohne weiteres Hintergrundwissen da etwas zu sagen. Ich werfe jetzt einfach mal noch eine Möglichkeit in den Ring, die aber auch reine Mutmaßung ist.
Du schreibst, ihr datet euch seit 6 Monaten. Es liest sich so, als sei da noch nicht besonders viel passiert. Wart ihr schon intim, wurde schon mal über Gefühle besprochen? Kennt jeder die Grundhaltung des anderen, also was er/sie möchte, was er/sie sich wünscht? Wie sind denn überhaupt Deine Gefühle? Willst Du eine Partnerschaft? Wie ist Dein Eindruck, was er möchte? Das ist mir alles nicht klar. Ich gehe aber mal davon aus, dass Du nicht „nur“ eine platonische Freundschaft mit ihm anstrebst, sonst würdest Du wahrscheinlich hier nicht schreiben. Wenn ich also davon ausgehe, dass Du schon Gefühle für ihn hast und er auch grundsätzlich auf mehr aus ist, dann könnte euer Problem das Tempo sein. Ihr verbringt den Valentinstag zusammen, er bringt Dir Schokolade und Blumen mit. Es ist ein schöner Abend. Wobei ich auch hier nicht einschätzen kann, wie der gelaufen ist. Küsst ihr euch? Oder wie ist euer Status? Falls ihr euch noch nicht nahe gekommen seid, dann hat er sich vielleicht an dem Abend mehr erhofft? Ist ja schließlich Valentinstag. Und vielleicht kamen von Dir nicht die Signale, die er sich gewünscht hat? Vielleicht hat das zu seinem Stimmungswandel geführt. Vielleicht ist er schüchtern und braucht deutlichere Signale, ist frustriert, wenn diese nicht kommen und er sich nicht traut, den nächsten Schritt zu gehen? Vielleicht denkt er jetzt nach 6 Monaten „wenn nicht mal am Valentinstag was passiert, wir einen Schritt voran kommen, dann wird’s nie was“? Keine Ahnung, alles Mutmaßung unter der Voraussetzung, dass ihr derzeit noch ein mauerblümchenhaftes Kennenlernen durchlebt. Wenn ihr schon viel weiter seid, ist es erst recht kein gutes Zeichen, dass er sich ohne nähere Erklärung zurückzieht.
 

viell. hatt er am Valentinstag einfach auch noch was anderes vor...

sorry, aber was ist das für ein kennenlernen wenn man auf einen anruf zurückschreibt statt zurückzurufen?

er konnte nicht abheben weil wohl ne andere neben ihm war
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: user191474223
1 Antworten 1
|
24. Februar um 13:13
6 Antworten 6
|
23. Februar um 21:28
4 Antworten 4
|
22. Februar um 20:12
11 Antworten 11
|
21. Februar um 9:19
4 Antworten 4
|
18. Februar um 16:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram