Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stiermann mal anders

Stiermann mal anders

15. August 2008 um 16:04

Hallo ihr Lieben,
ich (37, Widder) habe vor 8 Tagen einen Stiermann (41) im Internet kennengelernt.Nach zweimal chatten und zweimal telefonieren haben wir uns getroffen.Es ging und geht mit ihm alles sehr schnell. Bei diesem Date hat er mir auch schon gesagt, dass er sich in mich verliebt hat. Er spricht offen über seine Gefühle und definierte auch bereits unsere Beziehung.
Ich dachte immer wir Widder seien temperamentvoll und würden offen zeigen was wir denken, fühlen und wollen. Nun dieser Stiermann hat mich davon überzeugt, dass es eine Steigerung gibt
Am Rande möchte ich noch bemerken, dass ich so einige Dates schon aus dem Internet hatte und eine Beziehung (12 Jahre) mit einem Stiermann.
Aber der jetzige Stiermann erzeugt selbst bei mir Widderin schwindelgefühle. Und ich lasse erstmal alles auf mich zukommen

Warum ich das jetzt euch erzählt habe? Nun, ich wollte einfach nur sagen, dass es auch andere Stiermänner gibt, wie hier oft beschrieben.

Grüße euch.
Widderchen

Mehr lesen

16. August 2008 um 3:38

Huch,
ist bei mir genauso. Als Fisch habe ich total überrumpelt gefühlt. Und bin erst mal weggeschwommen. Dann habe ich ihn aber doch vermisst. Mittlerweile versuchen wir eine Art Mitte zu finden.

Interessanterweise hat er viele Planeten im Wassermann und Zwilling (also wieder die alte Kombination, arghh), er scheint die Nähe zu brauchen und dann doch wieder nicht.

Ich bin bei Maennern, die gleich aufs ganze gehen immer son bisschen vorsichtig, ob sie nicht einfach verzweifelt sind, wieder in eine Beziehung und an Sex zu kommen - so nach dem Motto, Hauptsache irgendeine.

Langsam kennenlernen ist da eher meine Devise, funktioniert aber bei Stier und Widder nicht.

Gruessli, der Fisch



Gefällt mir

16. August 2008 um 14:10

*lach*
Hallo cheesy3,
du bist goldig...habe schon oft deine Beiträge gelesen...finde dich Klasse
ja du im Gegensatz zu meinem Ex-Stiermann, der eeeeeeewig gebraucht hat um in "die Gänge" zu kommen, ist der aktuelle Stiermann wie ein Formula 1 Rennfahrer.
Natürlich weiß ich genau, dass diese ersten Gefühle wie eine Seifenblase dahin schwinden können....habe kein Problem damit...bin ja keine 17 mehr deswegen schaue ich ihn mir genau an und lasse alles auf mich zukommen.
Für mich ist er aber insofern anders als die anderen (Stier-)Männer, weil er so schnell sich verliebt hat und keine Hemmungen hat, dies auch zu gestehen.
Schaun ma mal
winki winki
Widderchen

Gefällt mir

16. August 2008 um 22:39

Das meine ich nicht ...
sondern, wenn man sich schon KENNT, langsam angehen lassen. Von diesen Internetgeschichten halte ich ohnehin nicht viel ...

Man lernt sich kennen, stürzt aber nicht gleich übereinander her. Also nicht gleich jeden Tag treffen und alles zusammen planen etc etc. Am besten find ich eh, wenn man erst mal eine Art freundschaftliche Verbindung hat. Die Mädels im Fischforum stöhnen aber drüber bei ihren Fisch-Männern, die nicht richtig in die Poette kommen. Ich meine: Irgendwann sollte man sich dann schon entscheiden ob man will oder nicht, klar, aber nicht sofort...

Viele Gruesse

Gefällt mir

20. August 2008 um 12:14

Erkenntnis
Hallo nochmal,
wollte euch das Ende der Geschichte erzählen. Der Stiermann ist nach 14 Tagen immer noch (wenn sogar nicht noch mehr) voller Gefühle und zeigt sie mir auch. Leider habe ich festgestellt, dass ich keine Beziehung mit ihm möchte.
Mein Herz sagt "versuchs doch" aber mein Kopf sagt "nein".

Ich habe nach einigen Erfahrungen mit Männern festgestellt, dass wenn mein Kopf nein sagt, es keinen Sinn macht etwas einzugehen, eagl was für ein toller Mensch der gegenüber ist. Ich nenne es Kopf, manche würden sagen Bauchgefühl.

Vielleicht ist es auch nach 14 Tagen zu früh um ein Urteil zu fällen, aber wenn ich innerlich von Anfang an "nein" sage, macht es später auch keinen Sinn.

Geht es euch ähnlich? Oder bin ich da schon wieder sehr eigen?
Lieben Gruß an Alle
winki winki
Widderchen

Gefällt mir

20. August 2008 um 13:33

Mein kopf sagt nein weil,
(oh je wenn ich das erkläre, wird man mich hier zerreißen )

es gibt Dinge, die mir wichtig sind in einer Beziehung, wie z.B.Eckdaten (Bildung und Familienstand, Kind) und optischer Reiz.
Dieser Stiermann war, was das Gefühlsleben angeht ein absoluter Traummann (soweit ich ihn kenne), er hatte Gefühle, konnte diese zeigen und es war einfach schön.

Leider hat er mir optisch nicht so zugesagt und "passte" nicht so vom Bildungsstand her. Er ist geschieden und hatte ein Kind (das bei seiner Exfrau lebte). Ich habe keine Kinder. Ich hatte mich noch nie damit auseinadergesetzt, was es bedeutet jemanden kennenzulernen der ein Kind hat. Versteht mich nicht falsch, ich mag Kinder und habe das Thema Kinderkriegen auch nicht abgeschlossen, aber ich war heute nicht bereit -vielleicht auch weil es sonst auch nicht übereinstimmte- eine Beziehung einzugehen mit einem Mann mit Kind.

Es waren für MICH zu viele Dinge, die gegen eine Beziehung sprachen....wenns jetzt nur das Fehlen vom optischen Reiz wäre, ok...oder nur dass er ein Kind hat. Aber wenn er optisch schon nicht mein Typ ist, nicht einen ähnlichen Bildungsstand hat, dazu noch ein Kind hat...das waren zu viele Dinge die mir nicht gepasst haben und mein Kopf "nein" gesagt hat.Verstehst du mich cheesy?

Natürlich kann man mich als eine oberflächliche person abstempeln....mag sein...aber es ist eben MIR wichtig in einer Beziehung. ICH kann nicht eine Beziehung nur auf eine schöne Gefühlsebene aufbauen und innerlich einen Kampf führen, dass er im Grunde ein sehr lieber Mensch ist und ich es trotz (für mich) "Defizite" es probieren soll aber andererseits es nicht tun will.

Ich jage nicht einen Traummann nach, nein, aber wenn ich mich auf eine Beziehung einlasse, dann wünsche ich mir, dass mein Kopf und Herz "ja" sagen.
Ansonsten bleibe ich gerne Single.

Grüßchen und winki winki
Widderchen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen