Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Stiermann und Trauerverarbeitung?!

Stiermann und Trauerverarbeitung?!

17. August 2011 um 16:02

hallo ihr lieben, seit einiger zeit habe ich kontakt mit einem
stiermann,wir verstehen uns gut,lachen viel miteinander,mögen uns........... er ist von seiner letzten beziehung seit einiger zeit getrennt,seine schwer kranke lebensgefährtin trennte sich von ihm......... sie wußte das ihre lebenserwartung nicht hoch ist. vor etwas über 1 woche verstarb sie, gestern war die urnenbeisetzung, er war dort und heute kam eine kurze mail von ihm.......... ***** ich wünsche dir alles gute, ich brauche jetzt zeit für mich ich muß das alles über mich bringen ich habe sie mehr geliebt als ich dachte das wird mir jetzt bewußt.* ........... oh je ich spürte noch seine verbindung zu ihr, er verdrängte und die beerdigung brachte es an den tag. als ich die mail laß tat es weh,ich merkte das ich mir hoffnung machte das etwas entstehen könnte,war mir da vorher nicht so bewußt. im moment ist so ein wirrwarr in mir, ich kann doch niemals in ein herz vordringen das noch so sehr besetzt ist mit einem verstorbenen menschen............. kann er es jemals schaffen das zu verarbeiten......werde ich jemals wieder von ihm hören.............sollte ich was sagen,machen,tun........kann ich überhaupt was tun...... ich weiß jeder mensch verarbeitet auf seine art,doch vielleicht könnt ihr mir einfach nur denkanstöße geben. ich hatte noch nie mit einem stiermann zu tun.

lg lotti

Mehr lesen

17. August 2011 um 18:43

Hallo Lotti,
das ist echt schlimm für ihn!
und ich denke dadurch ist euer beider timing noch schlechter geworden...
Will sagen, es war schon vorher schwierig in Richtung Beziehung auszubauen (wenn du dir das vllt jetzt vorstellen könntest), denn einen echten Lebensgefährten verläßt der Stier nicht einfach so. Selbst wenn er verlassen wird!

Ich kenns aus Erfahrung... meiner eigenen als Stierin!
Auch mir ist einmal ein Lebenspartner gestorben und zu dem Zeitpunkt waren wir bereits 1 Jahr getrennt!!!
Obwohl ich kurz vorher eine neue Beziehung eingegangen war, stand diese unter keinem guten Stern!
Dies lag auch daran, dass ich nicht richtig trauern konnte - die neue Beziehung nahm mich zu sehr in Anspruch.

Die Trauer kam wieder, und zwar mit voller Wucht!
Diese Dinge gehören einfach durchlitten.
Und das muss der Stier jetzt auch machen - ohne dich.
Hat er richtig erkannt.
Du kannst ihm anbieten eine Freundin zu sein... vllt kommt er darauf zurück.
Ich würde es versuchen, wenn dieser Mann mir als Mensch wichtig ist.
Aber bitte: ohne Erwartungshaltung... das wird sonst nichts und schafft für ihn noch zusätzliche Probleme.

Wenn du das kannst ohne zu leiden, tu es.
Bist du dir unsicher, lass ihn ziehen. Auch dies ist ein Liebesdienst.. einer der selbstlosesten sogar!

Viel Kraft dabei.
LL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 19:44
In Antwort auf vienne_12304065

Hallo Lotti,
das ist echt schlimm für ihn!
und ich denke dadurch ist euer beider timing noch schlechter geworden...
Will sagen, es war schon vorher schwierig in Richtung Beziehung auszubauen (wenn du dir das vllt jetzt vorstellen könntest), denn einen echten Lebensgefährten verläßt der Stier nicht einfach so. Selbst wenn er verlassen wird!

Ich kenns aus Erfahrung... meiner eigenen als Stierin!
Auch mir ist einmal ein Lebenspartner gestorben und zu dem Zeitpunkt waren wir bereits 1 Jahr getrennt!!!
Obwohl ich kurz vorher eine neue Beziehung eingegangen war, stand diese unter keinem guten Stern!
Dies lag auch daran, dass ich nicht richtig trauern konnte - die neue Beziehung nahm mich zu sehr in Anspruch.

Die Trauer kam wieder, und zwar mit voller Wucht!
Diese Dinge gehören einfach durchlitten.
Und das muss der Stier jetzt auch machen - ohne dich.
Hat er richtig erkannt.
Du kannst ihm anbieten eine Freundin zu sein... vllt kommt er darauf zurück.
Ich würde es versuchen, wenn dieser Mann mir als Mensch wichtig ist.
Aber bitte: ohne Erwartungshaltung... das wird sonst nichts und schafft für ihn noch zusätzliche Probleme.

Wenn du das kannst ohne zu leiden, tu es.
Bist du dir unsicher, lass ihn ziehen. Auch dies ist ein Liebesdienst.. einer der selbstlosesten sogar!

Viel Kraft dabei.
LL

Danke lebenslänglich
ich schrieb ihm das ich ihm viel kraft wünsche um das trauma so weit es geht zu verarbeiten und das ich wenn er das bedürfniss hat zu reden da bin,mehr nicht. er reagierte auch relativ schnell,bedankte sich und sagte das er es dann machen würde. nun kann ich ,denke ich mal, ihn einfach nur in ruhe seine trauerarbeit machen lassen und hoffen das er irgendwann wieder auf mich zukommt.

lg lotti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 21:16
In Antwort auf nerina_12258403

Danke lebenslänglich
ich schrieb ihm das ich ihm viel kraft wünsche um das trauma so weit es geht zu verarbeiten und das ich wenn er das bedürfniss hat zu reden da bin,mehr nicht. er reagierte auch relativ schnell,bedankte sich und sagte das er es dann machen würde. nun kann ich ,denke ich mal, ihn einfach nur in ruhe seine trauerarbeit machen lassen und hoffen das er irgendwann wieder auf mich zukommt.

lg lotti

Lebenslänglich
sorry ich habe noch eine frage wie schätzt du das ein,wird er jemals wieder auf mich zukommen?

ich würde ihm so gerne helfen er hat sich total zurückgezogen, steckt in seiner höhle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 21:40
In Antwort auf nerina_12258403

Lebenslänglich
sorry ich habe noch eine frage wie schätzt du das ein,wird er jemals wieder auf mich zukommen?

ich würde ihm so gerne helfen er hat sich total zurückgezogen, steckt in seiner höhle

Tja...
das weiß ich natürlich auch nicht!
An deiner Stelle würde ich jedoch das Wörtchen "jemals" aus meinem Wortschatz verbannen.
Du kannst nämlich "nur" dein Leben leben und nicht auf ihn warten...
Hab grade den tollen Text auf deinem Profil gelesen... hieran kannst du dich auch in diesem Fall orientieren... da steht ja fast die ganze Wahrheit drin .
Menschen und Begebenheiten weisen uns auf Dinge hin, die mit uns selbst zu tun haben. Genau hinschauen und dann loslassen.
Es ist nicht zu kontrollieren!!!!

Wenn du hoffen magst, dass er wieder auf dich zu kommt, OK.
Aber wenn du hoffst hast du auch ein bestimmtes Bedürfnis daran, was passieren soll.
Also wirst du leiden.
Willst du das?

Tja, in erster Linie ist auch der Stiermann ein Mann (man sagt ja, sogar ziemlich männlich... kann ich bestätigen).
Das heißt, er wird seine Trauer nicht so leicht teilen oder mitteilen.
Wenn ihr euch noch nicht so lange kennt dann schon gar nicht.
Und lange heißt beim Stier nich mal n`halbes Jahr oder so *lach*
Stierzeiträume sind Äonen.
Meine richtigen Freunde kenne ich 10,15, 20 Jahre lang!

Wie lang willst du also warten und hoffen.
Das ist deine Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 22:23
In Antwort auf vienne_12304065

Tja...
das weiß ich natürlich auch nicht!
An deiner Stelle würde ich jedoch das Wörtchen "jemals" aus meinem Wortschatz verbannen.
Du kannst nämlich "nur" dein Leben leben und nicht auf ihn warten...
Hab grade den tollen Text auf deinem Profil gelesen... hieran kannst du dich auch in diesem Fall orientieren... da steht ja fast die ganze Wahrheit drin .
Menschen und Begebenheiten weisen uns auf Dinge hin, die mit uns selbst zu tun haben. Genau hinschauen und dann loslassen.
Es ist nicht zu kontrollieren!!!!

Wenn du hoffen magst, dass er wieder auf dich zu kommt, OK.
Aber wenn du hoffst hast du auch ein bestimmtes Bedürfnis daran, was passieren soll.
Also wirst du leiden.
Willst du das?

Tja, in erster Linie ist auch der Stiermann ein Mann (man sagt ja, sogar ziemlich männlich... kann ich bestätigen).
Das heißt, er wird seine Trauer nicht so leicht teilen oder mitteilen.
Wenn ihr euch noch nicht so lange kennt dann schon gar nicht.
Und lange heißt beim Stier nich mal n`halbes Jahr oder so *lach*
Stierzeiträume sind Äonen.
Meine richtigen Freunde kenne ich 10,15, 20 Jahre lang!

Wie lang willst du also warten und hoffen.
Das ist deine Frage.

Hallo lebenslänglich
natürlich lebe ich mein leben weiter, mußte oft schon loslassen, das werde ich auch hier wieder tun. wir kennen uns noch nicht lange aber sehr intensiv und vertrauensvoll. es macht mich im moment halt traurig ihn zu verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 7:06
In Antwort auf nerina_12258403

Hallo lebenslänglich
natürlich lebe ich mein leben weiter, mußte oft schon loslassen, das werde ich auch hier wieder tun. wir kennen uns noch nicht lange aber sehr intensiv und vertrauensvoll. es macht mich im moment halt traurig ihn zu verlieren.

Ich denke nicht
das Du ihn verlierst. Zumindest wenn Du jetzt in der Trauerphase nichts falsch machst.Sei einfach für ihn da und höre Dir seinen Schmerz an, wenn er darüber reden mag, irgendwann. Klar tut das auch Dir weh. Stiere vergessen nie die Leute die sie lieben oder geliebt haben. Also wird er Dich auch nicht vergessen. Die Zeit heilt alle Wunden und irgendwann, wenn auch nie so ganz, ist er einigermassen darüber hinweg und das Leben geht weiter.Der sucht sich dann nicht eine neue Freundin. Ich denke er kommt zurück zu Dir,denn ich denke er liebt Dich. Du bist seine aktuelle Freundin und Stiere sind nicht mit jemanden zusammen, den sie nicht lieben. Sei einfach für ihn da, vielleicht dauert es gar nicht so lange, wie hier alle denken. Der braucht jede Menge Trost. Er will nur Eure Bezehung vorerst nicht belasten, denkt auch an Dich, das es Dir wehtun könnte.Halt durch wenn Du ihn liebst.Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 9:03
In Antwort auf vlad_12651932

Ich denke nicht
das Du ihn verlierst. Zumindest wenn Du jetzt in der Trauerphase nichts falsch machst.Sei einfach für ihn da und höre Dir seinen Schmerz an, wenn er darüber reden mag, irgendwann. Klar tut das auch Dir weh. Stiere vergessen nie die Leute die sie lieben oder geliebt haben. Also wird er Dich auch nicht vergessen. Die Zeit heilt alle Wunden und irgendwann, wenn auch nie so ganz, ist er einigermassen darüber hinweg und das Leben geht weiter.Der sucht sich dann nicht eine neue Freundin. Ich denke er kommt zurück zu Dir,denn ich denke er liebt Dich. Du bist seine aktuelle Freundin und Stiere sind nicht mit jemanden zusammen, den sie nicht lieben. Sei einfach für ihn da, vielleicht dauert es gar nicht so lange, wie hier alle denken. Der braucht jede Menge Trost. Er will nur Eure Bezehung vorerst nicht belasten, denkt auch an Dich, das es Dir wehtun könnte.Halt durch wenn Du ihn liebst.Alles Liebe

Auf jeden Fall
braucht er Zeit für sich, um festzustellen was er verloren hat, aber auch um festzustellen, was er noch hat. Was Du auf gar keinen Fall machen darfst, ist Dich aufzudrängen, das wird zu viel und da schaltet er dann auf stur und ab. Er muss von sich aus wieder auf Dich zu kommen, oder durch Zufall Dir wieder über den Weg laufen, aber nicht durch provozierten Zufell

Ich habe glücklicherweise noch keinen Menschen in der Form verloren, den ich mir ausgesucht habe. So kann ich nicht genau nachvollziehen, wie es Deinem Stier nun geht. Aber ich bin mir sicher, dass mir dann Freunde helfen könnten, eine Freundin, die mehr möchte aber nicht wirklich. Es wäre gefühlter Verrat an dem Menschen, der gegangen ist. Und wenn Stiere eins sind, dann loyal gegenüber denen, die sie wirklich lieben oder gelibet haben. Warte ab, wenn Du das kannst. Mehr kann ich Dir nicht raten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 9:31
In Antwort auf nanook_12943127

Auf jeden Fall
braucht er Zeit für sich, um festzustellen was er verloren hat, aber auch um festzustellen, was er noch hat. Was Du auf gar keinen Fall machen darfst, ist Dich aufzudrängen, das wird zu viel und da schaltet er dann auf stur und ab. Er muss von sich aus wieder auf Dich zu kommen, oder durch Zufall Dir wieder über den Weg laufen, aber nicht durch provozierten Zufell

Ich habe glücklicherweise noch keinen Menschen in der Form verloren, den ich mir ausgesucht habe. So kann ich nicht genau nachvollziehen, wie es Deinem Stier nun geht. Aber ich bin mir sicher, dass mir dann Freunde helfen könnten, eine Freundin, die mehr möchte aber nicht wirklich. Es wäre gefühlter Verrat an dem Menschen, der gegangen ist. Und wenn Stiere eins sind, dann loyal gegenüber denen, die sie wirklich lieben oder gelibet haben. Warte ab, wenn Du das kannst. Mehr kann ich Dir nicht raten.

Vielen dank ihr lieben
@stierchen wir waren noch kein paar,noch waren wir in der phase sich kennenlernen und annähern,aber er sagte mir das er mich sehr mag.

natürlich lass ich ihn in ruhe,er sagte ja ganz klar das er zeit für sich brauch also lass ich ihm sie,ich will ja nix zerstören.das was ich noch so mitbekomme ist,er hat sich total verkrochen,schmeißt sich voll in seine arbeit,nimmt mit was er an stunden kriegen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 10:05
In Antwort auf nerina_12258403

Vielen dank ihr lieben
@stierchen wir waren noch kein paar,noch waren wir in der phase sich kennenlernen und annähern,aber er sagte mir das er mich sehr mag.

natürlich lass ich ihn in ruhe,er sagte ja ganz klar das er zeit für sich brauch also lass ich ihm sie,ich will ja nix zerstören.das was ich noch so mitbekomme ist,er hat sich total verkrochen,schmeißt sich voll in seine arbeit,nimmt mit was er an stunden kriegen kann.

Ohje...
er arbeitet und verdrängt um nicht verarbeiten zu müssen. Das ist nicht gut, da hat er noch lange was von

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 10:16
In Antwort auf nerina_12258403

Vielen dank ihr lieben
@stierchen wir waren noch kein paar,noch waren wir in der phase sich kennenlernen und annähern,aber er sagte mir das er mich sehr mag.

natürlich lass ich ihn in ruhe,er sagte ja ganz klar das er zeit für sich brauch also lass ich ihm sie,ich will ja nix zerstören.das was ich noch so mitbekomme ist,er hat sich total verkrochen,schmeißt sich voll in seine arbeit,nimmt mit was er an stunden kriegen kann.

Sorry
dann hab ich das falsch verstanden.Tja, das macht dann alles natürlich umso komplizierter. Aber er mag Dich, wenn er das sagt, stimmt das auch.Trotzdem ist das was anderes als wenn ihr schon fest zusammen wart. Da muss ich meine Aussage von heute morgen etwas revidieren.Ich wünsche Dir trotzdem viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 10:20
In Antwort auf nanook_12943127

Ohje...
er arbeitet und verdrängt um nicht verarbeiten zu müssen. Das ist nicht gut, da hat er noch lange was von

Diogi
seh ich auch so, ich hoffe seine motorradfreunde,die er mehr denn je pflegt können ihn da raus holen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 13:07
In Antwort auf nerina_12258403

Diogi
seh ich auch so, ich hoffe seine motorradfreunde,die er mehr denn je pflegt können ihn da raus holen

Na ja..
Verdrängung ist ja nicht per se schlecht!
Der Mensch entwickelt im Laufe seines Lebens etliche Verdrängungsmechanismen, die absolut notwendig sind, um das Leben zu meistern!
Wenn nämlich alles uneingeschränkt und ständig auf die Seele einprasseln würde, liefen wir alle rum wie die Authisten.
Keiner könnte mehr den Alltag bewältigen.

Also, wenn er sich jetzt erst mal mit Arbeit ablenkt, ist da nix dran auszusetzten.
Irgendwann müsste das dann in die Phase des Zulassens der "schlechten" Gefühle übergehen.
Erst wenn dies ausbleibt, wirds kritisch.
Lass ihn; gib ihm Zeit... wie gesagt, in Stierdimension darfs auch ruhig etwas mehr sein. Nicht Wochen, sondern Monate, maybe...
"Rausholen" ist jetzt einfach nicht angesagt.
Man sollte da auch seinen Willen repektieren sich abzuschotten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 14:44
In Antwort auf vienne_12304065

Na ja..
Verdrängung ist ja nicht per se schlecht!
Der Mensch entwickelt im Laufe seines Lebens etliche Verdrängungsmechanismen, die absolut notwendig sind, um das Leben zu meistern!
Wenn nämlich alles uneingeschränkt und ständig auf die Seele einprasseln würde, liefen wir alle rum wie die Authisten.
Keiner könnte mehr den Alltag bewältigen.

Also, wenn er sich jetzt erst mal mit Arbeit ablenkt, ist da nix dran auszusetzten.
Irgendwann müsste das dann in die Phase des Zulassens der "schlechten" Gefühle übergehen.
Erst wenn dies ausbleibt, wirds kritisch.
Lass ihn; gib ihm Zeit... wie gesagt, in Stierdimension darfs auch ruhig etwas mehr sein. Nicht Wochen, sondern Monate, maybe...
"Rausholen" ist jetzt einfach nicht angesagt.
Man sollte da auch seinen Willen repektieren sich abzuschotten.

Ja lebenslänglich
nichts anderes mach ich, denn er ist mir zu wichtig geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 15:40
In Antwort auf vienne_12304065

Na ja..
Verdrängung ist ja nicht per se schlecht!
Der Mensch entwickelt im Laufe seines Lebens etliche Verdrängungsmechanismen, die absolut notwendig sind, um das Leben zu meistern!
Wenn nämlich alles uneingeschränkt und ständig auf die Seele einprasseln würde, liefen wir alle rum wie die Authisten.
Keiner könnte mehr den Alltag bewältigen.

Also, wenn er sich jetzt erst mal mit Arbeit ablenkt, ist da nix dran auszusetzten.
Irgendwann müsste das dann in die Phase des Zulassens der "schlechten" Gefühle übergehen.
Erst wenn dies ausbleibt, wirds kritisch.
Lass ihn; gib ihm Zeit... wie gesagt, in Stierdimension darfs auch ruhig etwas mehr sein. Nicht Wochen, sondern Monate, maybe...
"Rausholen" ist jetzt einfach nicht angesagt.
Man sollte da auch seinen Willen repektieren sich abzuschotten.


Du hast ja Recht, andererseits kann eine "Rosskur" schneller zum Erfolg führen, wenn man sich tatsächlich mit einem Mal der Trauer hingibt. Sicherlich stürzt man dann verdammt tief, aber ich habe festgestellt, dass ich persönlich erst dann wirklich wieder aufstehen kann, wenn ich einmal gaaaaanz unten war, wo es tiefer wirklich nicht mehr geht. Wie gesagt, das ist meine persönliche Erfahrung und die kann für andere völlig falsch sein, sogar gefährlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 16:25
In Antwort auf nanook_12943127

Auf jeden Fall
braucht er Zeit für sich, um festzustellen was er verloren hat, aber auch um festzustellen, was er noch hat. Was Du auf gar keinen Fall machen darfst, ist Dich aufzudrängen, das wird zu viel und da schaltet er dann auf stur und ab. Er muss von sich aus wieder auf Dich zu kommen, oder durch Zufall Dir wieder über den Weg laufen, aber nicht durch provozierten Zufell

Ich habe glücklicherweise noch keinen Menschen in der Form verloren, den ich mir ausgesucht habe. So kann ich nicht genau nachvollziehen, wie es Deinem Stier nun geht. Aber ich bin mir sicher, dass mir dann Freunde helfen könnten, eine Freundin, die mehr möchte aber nicht wirklich. Es wäre gefühlter Verrat an dem Menschen, der gegangen ist. Und wenn Stiere eins sind, dann loyal gegenüber denen, die sie wirklich lieben oder gelibet haben. Warte ab, wenn Du das kannst. Mehr kann ich Dir nicht raten.

Dieser satz............
finde ich sehr interessant

*braucht er Zeit für sich, um festzustellen was er verloren hat, aber auch um festzustellen, was er noch hat.*

meinste in der zeit einer trauer kann man auch dort hinschauen was man hat? für mich schwer vorstellbar, ganz besonders das ich es sein könnte. dafür fand ich seine mail zu entgültig * ....ich wünsch dir alles gute* das klinkt schon sehr wie *tschüß wir sehen uns eh nie wieder* ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 16:50
In Antwort auf nerina_12258403

Dieser satz............
finde ich sehr interessant

*braucht er Zeit für sich, um festzustellen was er verloren hat, aber auch um festzustellen, was er noch hat.*

meinste in der zeit einer trauer kann man auch dort hinschauen was man hat? für mich schwer vorstellbar, ganz besonders das ich es sein könnte. dafür fand ich seine mail zu entgültig * ....ich wünsch dir alles gute* das klinkt schon sehr wie *tschüß wir sehen uns eh nie wieder* ?!

Nun...
Natürlich registriert er erst mal, dass er einen unglaublich schmerzhaften Verlust erlitten hat. Das ist normal. Aber irgendwann wird er "zur Vernunft kommen" und weiter schauen. Das muss er zwangsläufig, sonst kann er sich auch gleich einbuddeln.
Ob Du in seiner Zukunft eine Rolle spielen wirst, kann aber jetzt noch niemand sagen. Da wart ihr vielleicht noch nicht nahe genug beieinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 16:53
In Antwort auf nerina_12258403

Dieser satz............
finde ich sehr interessant

*braucht er Zeit für sich, um festzustellen was er verloren hat, aber auch um festzustellen, was er noch hat.*

meinste in der zeit einer trauer kann man auch dort hinschauen was man hat? für mich schwer vorstellbar, ganz besonders das ich es sein könnte. dafür fand ich seine mail zu entgültig * ....ich wünsch dir alles gute* das klinkt schon sehr wie *tschüß wir sehen uns eh nie wieder* ?!


seh ich leider genauso.

aber das weiß doch heut wirklich keiner, wie sich die Dinge mal entwickeln können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 23:36
In Antwort auf nanook_12943127

Nun...
Natürlich registriert er erst mal, dass er einen unglaublich schmerzhaften Verlust erlitten hat. Das ist normal. Aber irgendwann wird er "zur Vernunft kommen" und weiter schauen. Das muss er zwangsläufig, sonst kann er sich auch gleich einbuddeln.
Ob Du in seiner Zukunft eine Rolle spielen wirst, kann aber jetzt noch niemand sagen. Da wart ihr vielleicht noch nicht nahe genug beieinander.

Stimmt........
deshalb kann ich irgendwie nur hoffen das ich einen bleibenden eindruck hinterlassen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 8:26
In Antwort auf nerina_12258403

Ja lebenslänglich
nichts anderes mach ich, denn er ist mir zu wichtig geworden.


könnt ihr euch vorstellen wie gerne ich ihm sagen möchte das ich mich in ihn verlibt habe? spüre es von tag zu tag an dem ich nichts höre und sehe von ihm,immer mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2011 um 7:31
In Antwort auf nerina_12258403


könnt ihr euch vorstellen wie gerne ich ihm sagen möchte das ich mich in ihn verlibt habe? spüre es von tag zu tag an dem ich nichts höre und sehe von ihm,immer mehr

Kannst Du gerne tun
aber noch nicht jetzt. Gedulde Dich bitte ein paar Monate. Ihr seid gute Kumpel und habt sicher bald wieder mehr Kontakt, wenn der Schmerz weniger wird das spürst Du dann schon. Irgendwann muss er aus dem tal raus und wieder anfangen zu leben, dann kannst du ja mal vorsichtig so ein Ding raushauen.Jetzt halte ich das für den definitiv falschen Zeitpunkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2011 um 10:09
In Antwort auf vlad_12651932

Kannst Du gerne tun
aber noch nicht jetzt. Gedulde Dich bitte ein paar Monate. Ihr seid gute Kumpel und habt sicher bald wieder mehr Kontakt, wenn der Schmerz weniger wird das spürst Du dann schon. Irgendwann muss er aus dem tal raus und wieder anfangen zu leben, dann kannst du ja mal vorsichtig so ein Ding raushauen.Jetzt halte ich das für den definitiv falschen Zeitpunkt.

Hallo stierchen........
ja das weiß ich ja irgendwie und mach es ja jetzt auch nicht. im moment höre ich null von ihm, habe einen einzigen komentar bei facebook wo er einem freund zum geburtstag gratuliert mitbekommen. ansonsten in meine richtung null,tut weh ja, aber ich lass ihn machen,wenn es so sein soll, ich kann nur hoffen das er sich irgendwann mal unverbindlich meldet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2011 um 10:54
In Antwort auf nerina_12258403

Hallo stierchen........
ja das weiß ich ja irgendwie und mach es ja jetzt auch nicht. im moment höre ich null von ihm, habe einen einzigen komentar bei facebook wo er einem freund zum geburtstag gratuliert mitbekommen. ansonsten in meine richtung null,tut weh ja, aber ich lass ihn machen,wenn es so sein soll, ich kann nur hoffen das er sich irgendwann mal unverbindlich meldet.

Facebook
eine Idee wäre vielleicht in ein/zwei Wochen mal über Facebook eine Nachricht an ihn z.B.
Ich wünsche Dir von Herzen das der Schmerz irgendwann weniger wird.Ich hoffe Du schaffst das alles einigermassen zu ertragen und ich wünsche Dir ganz viel Kraft die schwere Zeit irgendwie zu überstehen.Ich bin in Gedanken sehr oft bei Dir LG
Nicht mehr und nicht weniger.Das ist Anteilnahme und er wird sich über diese Geste freuen. Darüberhinaus erinnert er sich an Dich. Leute die uns in schwerer Zeit beistehen vergessen wir nie. Alles weiter wird die Zeit bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2011 um 11:22
In Antwort auf vlad_12651932

Facebook
eine Idee wäre vielleicht in ein/zwei Wochen mal über Facebook eine Nachricht an ihn z.B.
Ich wünsche Dir von Herzen das der Schmerz irgendwann weniger wird.Ich hoffe Du schaffst das alles einigermassen zu ertragen und ich wünsche Dir ganz viel Kraft die schwere Zeit irgendwie zu überstehen.Ich bin in Gedanken sehr oft bei Dir LG
Nicht mehr und nicht weniger.Das ist Anteilnahme und er wird sich über diese Geste freuen. Darüberhinaus erinnert er sich an Dich. Leute die uns in schwerer Zeit beistehen vergessen wir nie. Alles weiter wird die Zeit bringen.

Danke stierchen........
genau sowas schwirrte mir schon in meinem kopf und ich wollte euch schon in diese richtung fragen ob es wohl ok wäre. freut mich natürlich das du es mir so bestätigst


ich möchte mich auch mal bedanken an alle die mir mit rat hier helfen. mein umfeld versteht mich nicht wirklich, deshalb freut es mich umsomehr das ich hier auf offene ohren stoße. danke denn steckt man in einer sache drin ist man oft nicht objektiv genug.

lg eure lotti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2011 um 13:07
In Antwort auf nerina_12258403

Danke stierchen........
genau sowas schwirrte mir schon in meinem kopf und ich wollte euch schon in diese richtung fragen ob es wohl ok wäre. freut mich natürlich das du es mir so bestätigst


ich möchte mich auch mal bedanken an alle die mir mit rat hier helfen. mein umfeld versteht mich nicht wirklich, deshalb freut es mich umsomehr das ich hier auf offene ohren stoße. danke denn steckt man in einer sache drin ist man oft nicht objektiv genug.

lg eure lotti

Gern geschehen
du wirst schon genau das richtige tun. Du scheinst Scopionin zu sein, dem Avatar zu folge. Da bist Du sicher emphatisch und sensibel genug richtig damit umzugehen.Viel Glück dabei.
Gruß Stierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2011 um 15:11
In Antwort auf vlad_12651932

Gern geschehen
du wirst schon genau das richtige tun. Du scheinst Scopionin zu sein, dem Avatar zu folge. Da bist Du sicher emphatisch und sensibel genug richtig damit umzugehen.Viel Glück dabei.
Gruß Stierchen

Ja ich bin skorpion
mein gefühl sagt mir schon das richtige,was ihn betrifft,ihr bestätigt mir es ja und schon fühle ich mich gut begleitet von meinen gefühlen. nun muß ich nur mehr mich und meine sehnsucht im griff behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 20:26
In Antwort auf nerina_12258403


könnt ihr euch vorstellen wie gerne ich ihm sagen möchte das ich mich in ihn verlibt habe? spüre es von tag zu tag an dem ich nichts höre und sehe von ihm,immer mehr

Was denkt ihr?
ist das ein schlechtes zeichen das ich so garnix von ihm höre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 21:30
In Antwort auf nerina_12258403


könnt ihr euch vorstellen wie gerne ich ihm sagen möchte das ich mich in ihn verlibt habe? spüre es von tag zu tag an dem ich nichts höre und sehe von ihm,immer mehr


ach menno bei mir gehen die gefühle durch,ich muß mich wieder beherschen. ich sah ihn heute kurz bei facebook,er gratulierte zwei leuten zum geburtstag und war wieder weg. ich hätte mich so sehr über ein hallo von ihm gefreut. ich weiß das es ziemlich blöde ist und das das garnix heißt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 22:52
In Antwort auf nerina_12258403

Was denkt ihr?
ist das ein schlechtes zeichen das ich so garnix von ihm höre?


ich hab eine sehr liebe, sehr weise Freundin... wenn ich so am Rad gedreht hab wie du grad, sagte sie immer: kümmere dich um dich, sei bei dir.

es ist hart,aber die einzig wahre Wahrheit ... und sowieso das einzige was du tun kannst und worüber du Kontrolle hast.
Kümmere dich um dich!
Lass ihn!
Warte die Zeit ab, in der du dich nicht mehr verzehrst.
Dann wirst du wissen, was das Richtige ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 5:00
In Antwort auf vienne_12304065


ich hab eine sehr liebe, sehr weise Freundin... wenn ich so am Rad gedreht hab wie du grad, sagte sie immer: kümmere dich um dich, sei bei dir.

es ist hart,aber die einzig wahre Wahrheit ... und sowieso das einzige was du tun kannst und worüber du Kontrolle hast.
Kümmere dich um dich!
Lass ihn!
Warte die Zeit ab, in der du dich nicht mehr verzehrst.
Dann wirst du wissen, was das Richtige ist.

Lebenslänglich.........
deine freundin ist wirklich weise,ich gebe dies selber auch gerne so weiter und es ist genau das richtige. aber es ist auch mal schön es selber mal gesagt zu bekommen um wieder auf den weg zu kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 5:08
In Antwort auf nerina_12258403

Lebenslänglich.........
deine freundin ist wirklich weise,ich gebe dies selber auch gerne so weiter und es ist genau das richtige. aber es ist auch mal schön es selber mal gesagt zu bekommen um wieder auf den weg zu kommen

Ach noch vergessen
mir sagte gestern noch eine freundin *lotti DU lebst ja noch und wenn er aus dem trauertal rauslunkert,wird er das was lebt auch wieder wahrnehmen* erst habe ich gegrinst,aber da ist was dran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen