Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Suche Berater die von Q. abgezockt wurden!

Suche Berater die von Q. abgezockt wurden!

2. März 2008 um 12:00

Hat jemand von euch schon die Erfahrung gemacht das Q. euch unaufgefordert, eigenmächtig, ohne euch zu fragen und ohne euch darüber zu informieren eine kostenpflichtige Leistung gebucht hat (Abdruck des Profils im Magazin) und den Betrag einfach abgebucht hat ohne Info und ohne eure Beauftragung und Zustimmung, obwohl ihr bisher auch nie diese Leistung in Anspruch genommen habt und Q. auch nie daran was auszusetzten hatte? Schließlich konnte man bisher immer selber entscheiden ob man im Magazin erscheinen möchte und dafür regelmäßig monatlich 60 Euro dafür zahlen möchte oder nicht. Wer von euch wurde von Q. auch dermaßen betrogen, auf Schreiben nicht reagiert, Kündigung ignoriert und mit Inkasso gedroht, obwohl Q. rechtswidrig gehandelt hat?

Mehr lesen

2. März 2008 um 12:39


Da gibt es ne Menge, was hast Du dann vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 12:49

Antwort: "Ach Gottchen, wie naiv."
Zitat:
" "Ach Gottchen, wie naiv."
Gesendet von nebelspalter am 2 März um 12:36

Da ist so viel Nebel, der kann nicht gespalten werden.

Nebelspalter, Fachmann für dicke (Nebel)Suppen."

Wenn du kein (betrogener) Berater bist und nichts dazu beizutragen hast, dann halt doch einfach deine Fresse...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 12:52
In Antwort auf tanja2406


Da gibt es ne Menge, was hast Du dann vor?

Antwort: Was hast du dann vor?"
Mein Geld habe ich mir durch eine Rücklastschrift eh geholt. Meine Rechtsschutzversicherung habe ich auch schon beauftragt. Es gibt in den AGB und Hausordnung keinen Hinweis, der Q. dazu berechtigt das zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 13:35

Und Du verdienst so gut, dass Du Dir eine Geschäfts-Rechtsschutz-Versicherung leisten kannst?
Für max. 40 im Monat kriegt man eine Rechstschutzversicherung (für Beruf, Privat und Verkehr) für Selbständige und Gewerbetreibende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 13:37

Ich finde es extrem asozial, wenn ein erwachsener Mensch so ausfallend wird.
Wer ohne Sünde ist der werfe den ersten Stein... lol

Willkommen in der Realität...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 13:40

Außerdem sind mir solche Praktiken von Queste gegenüber ihren Beratern nicht bekannt.
"Und ich glaube dir nicht, was du geschrieben hast."

Musst du ja auch nicht. Träum weiter...

Ausserdem "erwarte" ich hier garnichts. Die Teilnahme an dem Gespräch ist freiwillig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 13:51

Du bist entweder völlig primitiv und dumm, oder du bist ein Fake.
Such's dir aus... lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 14:03

Und ich finde es sehr schlecht, wenn du Antworten willst und dann so rummoserst.
Ich wiederhole mich gerne:

Ich "will" hier garnichts. Wie gesagt es bleibt jedem selber überlassen ob er etwas brauchbaren zu dem Thread beitragen möchte.

Ob ich ein Papagei bin? Hhmm... Ich weiß nicht so recht... Vielleicht...?

"Du wollest doch eine Antwort, die habe ich dir gegeben."

Ach ja...? Du hättest genauso gut antworten können, das du die Eier zum Frühstück gerne weich hast.. Ist das Selbe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 14:11

Und wenn du nun für mich eines deiner asozialen Worte übrig hast: die gehen mir da vorbei,
Wieso sollte ich dir diesen Gefallen tun... lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 15:01

Im moment hoffe ich nur noch, dass du deienn job an den nagel hängst.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil... Über meinen Beruf habe ich hier nicht gesprochen. daher kannst du mir ja auch nur schlecht abraten ihn nicht mehr auszuüben, wenn du nicht weißt, welche Tätigkeit ich ausübe...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 15:26

Kann mir nicht vorstellen das die leute dich wirklich interessieren
Mit deiner Vorstellung musst DU leben...

Und wie meine Einstellung aussieht kannst du wohl schlecht beurteilen...

Ich weiß garnicht wieso ihr euch alle hier so aufregt... Ihr habt doch selbst den Stein ins rollen gebracht.

Ich habe etwas geschildert, was den Tatsachen entspricht. Und wollte nur wissen, ob es jemanden genauso ergangen ist. Wenn gleich zu Anfang auch nur Antworten kommen, in denen ich als naiv dargestellt werde und was ich dann davon habe wenn ich weiß ob es noch mehreren so ergangen ist wie mir, brauch sich hier auch keiner wundern.

Aber wenn ihr euch weiter aufregen wollt, bitte... Sind ja eure Nerven...

Ich bin zumindest keine pseudofromme Beraterin, noch halte ich was von den pseudomoralischen Amerikanern, noch halte ich was von pseudogläubigen obersten Kirchenmitgliedern die sich an Kindern vergreifen...

Also tu hier nicht so entsetzt... Ich kann auch anders, aber wieso sollte ich wenn man mir von Anfang an genauso kommt ohne etwas über mich zu wissen oder mich zu kennen...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 15:39

Primitiv, geistlos, einfach gestrickt. Weiter so, du wirst es noch weit bringen.
Danke für deine Analyse und Prognose, aber das wusste ich alles schon... lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 15:51

Für mich ist das ein Fakebeitrag!
Um ins Magazin zu kommen muss man min. 150Euro verdient haben. Der genannte Betrag wird nicht an den Berater ausbezahlt, kann demnach auch nicht eingefordert werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 16:04
In Antwort auf puma_12234562

Für mich ist das ein Fakebeitrag!
Um ins Magazin zu kommen muss man min. 150Euro verdient haben. Der genannte Betrag wird nicht an den Berater ausbezahlt, kann demnach auch nicht eingefordert werden.

M ins Magazin zu kommen muss man min. 150Euro verdient haben
EBEN!!!

Und das war bei mir NIE der Fall!!!

Und der Betrag wurde von meinem Konto ohne mein Wissen abgebucht. Daher konnte ich auch die Lastschrift von meiner Bank zurückweisen, so dass das Geld ja auch wieder auf meinem Konto ist... Wenn ich darauf gewartet hätte, bis die das geklärt haben, wären meine Haare zu dem Zeitpunkt schon ergraut...

Das war mir echt zu suspekt woraufhin ich dann auch gekündigt habe und auch geschrieben habe weshalb und warum. Aber das wurde bisher ignoriert.

Jetzt schreiben die was von einem "offenen" Betrag und Sperrung meines Accounts wegen einer Rücklastschrift bis zur Einlösung, obwohl ich selber gekündigt habe. Die brauchen meinen Account also garnicht mehr zu öffnen...

Aber eine Stellungnahme wie es zu diesem Irrtum gekommen ist, habe ich noch keine erhalten...

Wenn darum geht Geld einzutreiben sind die schnell, wenn Sie selber Fehler machen, lassen sie sich Zeit...

Wieso soll ich ein Fake sein? Darf sich ein Berater nicht betrogen fühlen, oder gilt das Recht nur für Kunden???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 17:01

Und allen anderen noch einen schönen Sonntag.
Danke

"und wundert sich wie wir reagieren."

"Wundern" tut mich hier in diese Forum garnichts... Es ist mir sowas von egal wie weit ihr euch eure Kiefer aufreisst und ausrenkt. Ihr seid doch diejenigen die sich hier über mich und meine Ausdrucksweise aufregen und auslassen.

Aber ich verzeihe euch... lol

Ich "wundere" mich nur, dass ihr euch von einem "Fremden" so aus der Fassung bringen lasst wegen einer "Fresse"

*ERSTAUNLICH*

Fresse ist laut Wörterbuch ein "vulgärer" Ausdruck für Mund. Und "vulgär" bedeutet auch nichts anderes als "allgemein verbreitet, üblich, gewöhnlich, alltäglich, gemein"

"Meine Fresse..." sag ich da nur...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 17:27

Hallo Skelettenlieber
Theorie und Praxis sehen leider immer anders aus... Die Menschen haben eine Hoffnung an der sie sich festkrallen und manche hoffen durch einen Anruf diese Hoffnung bestätigt zu bekommen. Das ist leider sehr traurig. Daher finde ich es unverantwortlich Menschen in einem Glauben zu lassen der sich nie erfüllen wird. Selbstverständlich gibt es bei Q. sehr viele gute Berater wie auch schlechte. Oder vielleicht liegt der Einzelfall immer im Auge des Betrachters bzw. des Anrufers.

Hier in diesem Thread hatte lediglich jemand ein Problem damit mich hier als Privatmensch und der Tätigkeit als Berater auseinanderzuhalten, und deshalb der Meinung war, ich sollte mich schleunigst von dieser Tätigkeit verabschieden.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 17:52

Endlich...
Tja, das passiert wenn Leute nicht wirklich auf den Eingangspost antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2008 um 18:09

Schreib uns doch bitte was rausgekommen ist.
"Aber bitte die Wahrheit und nichts aus dem Märchenbuch. Den ich bin der Meinung, dass du nichts ausrichten kannst. Und ich glaube dir nicht, was du geschrieben hast. Der Kobold"
------------------------------------------------------------------
Hallo, ihr Marktschreier

Q. hat eingestanden einen Fehler gemacht zu haben und ich musste das Geld natürlich nicht zurückzahlen!

Somit ist die Sache für beide Seiten erledigt...

Es grüßt eure "naive" lala,
die meinte im Recht zu sein und ihr Recht bekommen hat.
(Wenn ich meine große "Fresse" aufreisse, dann nie ohne Grund...)

Wünsche euch ein schönes pseudomoralisches Leben in eurem vulgären Forum (wenn ihr tatsächlich meint, ihr wärt so erwachsen und hättet nie ein vulgäres Wort in euren Mund genommen...) lol

Ich verabschiede mich, Antworten werden nicht mehr gelesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen