Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Tausend Scherben....

Tausend Scherben....

10. Februar 2010 um 18:46

Hallo,

ich eine Waage Frau habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt, den ich zwischenmenschlich total achte und wahnsinnig lieb habe. Uns trennen 600km, er war paarmal bei mir, hat sich verliebt nur ich mich nicht. Ich konnte es selbst nicht verstehen. Die Waage ist ein Ästhet und ich kam irgendwie mit seinem Übergewicht und mit seinen ewigen Selbstzweifeln klar. Bitte nicht als Abwertung verstehen, ich versuche es ja selbst für mich zu sortieren. Ich habe kein Helfersyndrom aber ich mag IHN so dass ich immer für ihn da war. Es tat mir leid, dass er sich so verknallt hat und bei mir da einfach nichts passierte. Er litt darunter, dazu kamen Verlustängste und Panikattacken, was er wohl schon mal hatte. Vor ca 5 Wochen habe ich ihm gesagt, dass es mir zuviel ist permanent NUR NOCH über seine Probl. zu sprechen, dass er dafür ja seinen Therapeuten hat.

Ich habe ihm immer gesagt das da trotzdem was ist, ich es nicht definieren kann. Vor vier Wochen hat er mir dann gesagt, das seine Gefühle weg wären, er wäre nicht mehr verliebt usw... hat sich auch zurückgezogen, ruft dann trotzdem fast jeden 'Tag an. Hat mir auch mitgeteilt, wenn ich nen anderen hätte, das dies kein probl für ihn wäre. War gestern mit jemandem anderen essen, das hat ihm dann plötzlich sehr weh getan,..
Wir streiten seit mehreren Telefongesprächen nur noch. Es ist eine Wand zwischen uns. Wir haben uns doch im Grunde beide lieb. Er hat für sich die Entscheidung getroffen und mich hat traurig gemacht, dass er das alles aus der Ferne so entschieden hat und so haben wir beide unsere Warnehmung und machen dem anderen Vorwürfe.

Tja und nun..............

Mehr lesen

10. Februar 2010 um 22:41

Tja
und nun...

solltet ihr vielleicht mal darüber nachdenken ob ihr die beziehung (zwischenmenschliche beziehung) zwischen euch aufrecht erhalten sollte. und wenn! dann unster welchem stern?

freundschaft - wäre wohl das beste.

wobei ich zweifle, dass es für ihr sein kann. er kann sagen was er will... er steht auf dich. das wird dadurch deutlich, dass es ihn kränkt wenn du was mit einem anderen mann machst.

d.h er nimmt dich eindeutig mehr als frau als mensch wahr. und so kann wiederrum keine echte freundschaft fuktionieren auf kuz oder lang.

so sehe ich die dinge

neminia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 0:40

Hi.. Freundschaft erhalten trotz (einseitiger) Verliebtheit?
hmmm... das ist echt eine ziemlich verzwickte Situation. Auch wenn er dir gesagt hat, dass es für ihn kein Problem sei, wenn du dich für jmd anderes interessiert bzw. mit jmd anderes "was" hast.. es würde ihn kränken. Er ist nunmal in dich verliebt u.sehnt sich danach, mit dir mehr als nur Freundschaft zu haben. Allerdings existiert in ihm eine Widersprüchlichkeit, da er aus rationalen Überlegungen, weiß, dass er dir die Freiheit geben müsste, dich für oder gegen ihn zu entscheiden. Er spricht also aus rationalen Überlegungen und gibt dir vernünftige Lösungsvorschläge, aber sein Herz meldet sich immer noch, dass er mit dir zusammen sein will, dich lieben kann, seinen Emotionen für dich fließen lassen kann. Ist aber gezwungen, sich selbst zurückzuhalten. Eine Selbstqual aus Achtung vor dir. Und wenn er erfährt, dass du was mit jmd hast, verletzt es ihn..

Was machen? Entweder dir ist die Freundschaft so wichtig, dass du sie nicht aufgeben willst. Dann hast du vll. die Chance, ihm einfach mehr Zeit zu geben, bis er wirklich kein Problem mehr hat, dass du mit jmd. anderes "was" hast. Eine möglichkeit wäre, wenn er sein Interesse auf eine andere Dame richtet (die seine Aufmerksamkeit weckt und ihn auch lieben lässt). Oder dir wird das ganze zu anstrengend u.kompliziert. Dann ist es vll. besser, dass du ihn erstmal richtig in Ruhe lässt, quasi dich selbst dazu zwingst, ihm die kalte Schulter zu zeigen, d.h. ignorieren, u.signalisieren, dass du sein Interesse nicht willst. Hart aber eine gute Chance, dass er es richtig kapiert, nicht nur per Kopf, sondern auch per Herz. Es könnte sein, dass dabei die Freundschaft für immer zerbricht. Aber du solltest bedenken - jmd der sich sehr tief verliebt hat, braucht verdammt viel Kraft, um diese Liebe wieder abzubauen. Viele schaffen das nicht so, u.können ihr Herz/ihre Gefühle für jmd einfach nicht abschalten.. Es würde dir dann irgendwann echt auf den Senkel gehen u.evtl. dich so sehr nerven, weil du dich in deiner Privatsphäre (also z.B. in deiner Freiheit dich in einen Mann deiner Wahl zu verlieben) eingeschänkt/gestört fühlst...

Überlege dir sehr, was du willst. Freundschaft, wo er stets noch Hoffnung für dich hat, weil er deine "Zuneigung" immer wieder falsch deuten kann, oder dass er kapiert, dass du nix u.niemals was mit ihm vorstellen kannst u.es auch nie dazu kommen wird - das würde auf die brutale Art u. Weise (Kontaktabbruch/verbot) am schnellsten gehen. Allerdings musst du auf diese Weise den Weg der Verletzung gehen. Aber verletzen wirst du ihn so oder so, egal wie nett du jetzt zu ihm bist. Einfach nur die Erkenntnis, dass er nicht mit dir zusammensein kann, gibt ihm Schmerzen.

lg aus Bonn ^_^

p.s.: fang nicht an, mit ihm was anzufangen, nur "aus Mitleid". Das würde ihn noch viel mehr verletzen, wenn er jemals davon erfährt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 17:49
In Antwort auf fine_11882235

Tja
und nun...

solltet ihr vielleicht mal darüber nachdenken ob ihr die beziehung (zwischenmenschliche beziehung) zwischen euch aufrecht erhalten sollte. und wenn! dann unster welchem stern?

freundschaft - wäre wohl das beste.

wobei ich zweifle, dass es für ihr sein kann. er kann sagen was er will... er steht auf dich. das wird dadurch deutlich, dass es ihn kränkt wenn du was mit einem anderen mann machst.

d.h er nimmt dich eindeutig mehr als frau als mensch wahr. und so kann wiederrum keine echte freundschaft fuktionieren auf kuz oder lang.

so sehe ich die dinge

neminia

Ich danke Euch ganz
sehr lieb für Eure zwei Antworten... Er hat mir gesagt, dass er keine Verliebtheitsgefühle mehr für mich hat.. Das er eine innere Ruhe spürt und es ihm gut geht so wie es jetzt ist. Das er gestern trotzdem auf Biegen und Brechen nachgefragt hat, ob ich denn noch was von meinem Ex will, hat mich dann doch bisschen misstrauisch gemacht. Unser Kontakt ist momentan sehr eingeschlafen, wir hatten immer sehr viel Nähe, die ist weg. Ein Anruf, eine SMS- das ist so das Tagespensum oder auch mal ein/zwei Tage dazwischen wo gar nichts ist. Momentan bin ich auf dem Rückzug, da ich mich ausgesaugt fühle, wenn wir telefonieren. Kann ich nur schwer beschreiben, fühle mich aber matt danach und es strengt mich an... Na mal schauen, vlt brauchen wir ja die Zeit jetzt, dass es auf Null runterfährt um irgendwann nochmal einen Anfang auf anderer Ebene starten zu können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 17:52
In Antwort auf ronen_12145823

Hi.. Freundschaft erhalten trotz (einseitiger) Verliebtheit?
hmmm... das ist echt eine ziemlich verzwickte Situation. Auch wenn er dir gesagt hat, dass es für ihn kein Problem sei, wenn du dich für jmd anderes interessiert bzw. mit jmd anderes "was" hast.. es würde ihn kränken. Er ist nunmal in dich verliebt u.sehnt sich danach, mit dir mehr als nur Freundschaft zu haben. Allerdings existiert in ihm eine Widersprüchlichkeit, da er aus rationalen Überlegungen, weiß, dass er dir die Freiheit geben müsste, dich für oder gegen ihn zu entscheiden. Er spricht also aus rationalen Überlegungen und gibt dir vernünftige Lösungsvorschläge, aber sein Herz meldet sich immer noch, dass er mit dir zusammen sein will, dich lieben kann, seinen Emotionen für dich fließen lassen kann. Ist aber gezwungen, sich selbst zurückzuhalten. Eine Selbstqual aus Achtung vor dir. Und wenn er erfährt, dass du was mit jmd hast, verletzt es ihn..

Was machen? Entweder dir ist die Freundschaft so wichtig, dass du sie nicht aufgeben willst. Dann hast du vll. die Chance, ihm einfach mehr Zeit zu geben, bis er wirklich kein Problem mehr hat, dass du mit jmd. anderes "was" hast. Eine möglichkeit wäre, wenn er sein Interesse auf eine andere Dame richtet (die seine Aufmerksamkeit weckt und ihn auch lieben lässt). Oder dir wird das ganze zu anstrengend u.kompliziert. Dann ist es vll. besser, dass du ihn erstmal richtig in Ruhe lässt, quasi dich selbst dazu zwingst, ihm die kalte Schulter zu zeigen, d.h. ignorieren, u.signalisieren, dass du sein Interesse nicht willst. Hart aber eine gute Chance, dass er es richtig kapiert, nicht nur per Kopf, sondern auch per Herz. Es könnte sein, dass dabei die Freundschaft für immer zerbricht. Aber du solltest bedenken - jmd der sich sehr tief verliebt hat, braucht verdammt viel Kraft, um diese Liebe wieder abzubauen. Viele schaffen das nicht so, u.können ihr Herz/ihre Gefühle für jmd einfach nicht abschalten.. Es würde dir dann irgendwann echt auf den Senkel gehen u.evtl. dich so sehr nerven, weil du dich in deiner Privatsphäre (also z.B. in deiner Freiheit dich in einen Mann deiner Wahl zu verlieben) eingeschänkt/gestört fühlst...

Überlege dir sehr, was du willst. Freundschaft, wo er stets noch Hoffnung für dich hat, weil er deine "Zuneigung" immer wieder falsch deuten kann, oder dass er kapiert, dass du nix u.niemals was mit ihm vorstellen kannst u.es auch nie dazu kommen wird - das würde auf die brutale Art u. Weise (Kontaktabbruch/verbot) am schnellsten gehen. Allerdings musst du auf diese Weise den Weg der Verletzung gehen. Aber verletzen wirst du ihn so oder so, egal wie nett du jetzt zu ihm bist. Einfach nur die Erkenntnis, dass er nicht mit dir zusammensein kann, gibt ihm Schmerzen.

lg aus Bonn ^_^

p.s.: fang nicht an, mit ihm was anzufangen, nur "aus Mitleid". Das würde ihn noch viel mehr verletzen, wenn er jemals davon erfährt...

Wasserhund
was du schreibst mit Gefühlen usw, da geb ich dir voll recht nur bei ihm hab ich das gefühl, dass er nen Schalter umgelegt hat. Er braucht nicht mehr diesen intensiven kontakt mit mir, er meldet sich sporadisch, er hat urlaub und kommt NICHT zu mir, obwohl reden face to face mal wichtig wäre. Er sagt, er hätte keine Verliebtheitsgefühle und eine Partnerschaft ist für ihn ausgeschlossen..... Das sagt er seit ca 4 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:00

Die letzten Tage waren anstrengend
bzw. eigentlich schon die letzten Wochen. Weil er mir wichtig ist, hab ich noch nicht aufgegeben und ja die letzten Gespräche haben mich ausgelaugt. IST-Situation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 22:29

Hallo danii...
Ja, du hast wohl seine Lage und meine auch sehr gut erkannt ))

Ich gebe unserer Freundschaft eine Chance und habe mich zurückgezogen auch wenn es mir anfangs sehr schwer gefallen ist. Ich hatte vor längerem für kommende Woche Urlaub geplant, weil er geburtstag hat. Er hatte mir nun gesagt, dass er Familie besuchen fährt und ich hab meine Klappe gehalten, dass ich Urlaub habe. Ich hatte damit gerechnet, dass wir uns sehen und war schon bissl traurig, aber bin nun durch damit. Ich habe für ihn ein tolles persönliches Geschenk besorgt und werde es ihm per post schicken

Er meldet sich täglich, schickt mir Foto`s von da wo er jetzt ist... er hat mich neulich gefragt, ob ich keine grosse lust habe ihm zu schreiben, ich habe ihm gesagt, dass ich momentan nicht weiss was... Sein Lieblingswort ist momentan; "schade"... weil von mir nicht so viel kommt, aber ich denke,dass ein gewisser Abstand momentan normal ist... auch dass das tägliche Telefonieren wegfällt ist wohl einfach nur der Situation angepasst...

Und nein, mit anderen Männergeschichten verschone ich ihn, zumal ich eh kein Interesse habe momentan an einem.... Ich hatte schon auch geglaubt, dass sich mit ihm mehr entwickelt und... naja ich geniesse jetzt erst einmal meine freie Woche

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 15:12
In Antwort auf ceres_12544784

Hallo danii...
Ja, du hast wohl seine Lage und meine auch sehr gut erkannt ))

Ich gebe unserer Freundschaft eine Chance und habe mich zurückgezogen auch wenn es mir anfangs sehr schwer gefallen ist. Ich hatte vor längerem für kommende Woche Urlaub geplant, weil er geburtstag hat. Er hatte mir nun gesagt, dass er Familie besuchen fährt und ich hab meine Klappe gehalten, dass ich Urlaub habe. Ich hatte damit gerechnet, dass wir uns sehen und war schon bissl traurig, aber bin nun durch damit. Ich habe für ihn ein tolles persönliches Geschenk besorgt und werde es ihm per post schicken

Er meldet sich täglich, schickt mir Foto`s von da wo er jetzt ist... er hat mich neulich gefragt, ob ich keine grosse lust habe ihm zu schreiben, ich habe ihm gesagt, dass ich momentan nicht weiss was... Sein Lieblingswort ist momentan; "schade"... weil von mir nicht so viel kommt, aber ich denke,dass ein gewisser Abstand momentan normal ist... auch dass das tägliche Telefonieren wegfällt ist wohl einfach nur der Situation angepasst...

Und nein, mit anderen Männergeschichten verschone ich ihn, zumal ich eh kein Interesse habe momentan an einem.... Ich hatte schon auch geglaubt, dass sich mit ihm mehr entwickelt und... naja ich geniesse jetzt erst einmal meine freie Woche

lg

Die letzte Nacht
hat er mir eine SMS geschrieben, dass er mein Lachen vermisst und hat sich nochmal bedankt für die schönen Tage und Abende die wir verbracht haben und das ich ihm sehr wichtig bin. Dann hat er mir noch ein Paket geschickt mit Weihnachtsgeschenken.... und heute morgen zig foto`s vom Karneval wo er momentan ist...

Ich glaube auch, dass er gerade verarbeitet und sich sortiert. Ich weiss gar nicht so recht wie ich mit allem umgehen soll. Halte mich sehr zurück und melde mich momentan von alleine so gut wie gar nicht. Er hat Urlaub und ich wollte ihm mal paar tage frei lassen, damit er zur Ruhe kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen