Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Therapiebereich für Schalentier-Verliebte!

Letzte Nachricht: 1. Dezember 2008 um 13:02
M
myrtie_12240214
21.11.08 um 18:40

So - hier kann man sich austoben und ich fang mal an.

Mir gehts heut total besch****, vor zwei Wöchlis Rückzug von seiner Seite, Wutausbruch von meiner Seite (der mir im Nachhinein wieder leid tat) und seitdem herrscht totale Funkstille. Mein verflixter Stolz lässt es einfach nicht mehr zu, ihm hinterherzulaufen, da mir mein Verstand einfach sagt, "Hey! Warum lässt du dich immer so an der Nase rumführen? Bringt doch nichts! Sei froh, wennst ihn endlich los bist!!!!"
Naja - besser gehn tuts mir heut trotzdem nicht wirklich, trotz meines scharfkantigen Verstandes ...

Hat jemand von euch eigentlich eine Ahnung, bis man diesen Fluch wieder losgeworden ist oder was es für ein Heilrezept gibt????

Liebe Grüße an alle Mitleidenden!!!

Mehr lesen

S
shae_12639692
21.11.08 um 18:57

Hallo Nory
Wie du weißt, habe ich ja seit kurzem auch einen Krebs!! Und wurde bisher noch nicht enttäuscht, aber sind ja auch erst 3 Wochen .......aber grübeln muß ich ja auch schon des Öfteren (die Ex-Geschichte)!!
Mal sehen, was da noch auf mich zukommt

Wie lange seit ihr denn zusammen?? Wenn er den Rückzug macht, ist es denn gleich eine Trennung??

Man liest ja hier leider nicht viel Positives über den Krebs, daher scheint ein Therapiebereich wohl sinnvoll zu sein

Lg Nikilaa

Gefällt mir

M
myrtie_12240214
21.11.08 um 19:26
In Antwort auf shae_12639692

Hallo Nory
Wie du weißt, habe ich ja seit kurzem auch einen Krebs!! Und wurde bisher noch nicht enttäuscht, aber sind ja auch erst 3 Wochen .......aber grübeln muß ich ja auch schon des Öfteren (die Ex-Geschichte)!!
Mal sehen, was da noch auf mich zukommt

Wie lange seit ihr denn zusammen?? Wenn er den Rückzug macht, ist es denn gleich eine Trennung??

Man liest ja hier leider nicht viel Positives über den Krebs, daher scheint ein Therapiebereich wohl sinnvoll zu sein

Lg Nikilaa

"Hello Nikilaa"
Tja - die Ex ist immer da, sie ist irgendwie wie eine Schwester oder extrem nahestehende Bekannte - durfte das selbst auch genießen.

Also wir hatten vor kurzem unser dreijähriges Jubiläum. Die ersten zwei Jahre war es extrem anstrengend - wir haben uns kennengelernt, waren zusammen, dann Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits, er meldet sich wieder, zusammen, Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits ... und das ging in sechswöchigen Abständen so dahin. Habe damals schon Wetten mit Bekannten abgeschlossen, ob er sich wieder meldet und die Wartezeit betrug immer in etwa zwei Wochen. Kam mir auch langsam wie im Kindergarten vor.

Dieses Mal war es wieder genauso. Es ist bei uns einfach zu kompliziert - er hat extreme private/berufliche Probleme und will sich nicht noch eines aufbürden. Obwohl ich mir denke, dass man es zu zweit leichter schafft, als wenn man alleine dasteht - aber bitte.

Das letzte Jahr verlief zu meiner Überraschung nicht so schlecht und mich hat es schon gewundert, dass wir mehr als ein halbes Jahr ohne größere Reibereien überstanden haben, aber das Krebsgehabe holt einen früher oder später einfach wieder ein. Es tauchen Probleme auf, er zieht sich zurück, ich denk mir, ne, das Spiel mach ich nu nicht mehr mit, kenn ich ja schon zur Genüge - teile ihm mit, was ich mir denke und das direkt ganz ohne Blümchen, so wie ich eben bin und Krebslein hat schon wieder Angst vor was weiß ich und hockt in seiner Schale und es kommt kein gar nichts retour. Ne, jetzt spielen wir "Schweigen der Lämmer" ... määääh.

Was mich einfach stört ist, dass man immer nachhaken muss, um etwas aus ihnen rauszubekommen, von selbst kommt da nichts und sind sie nicht bis über beide Ohren in dich verliebt, kannste ihnen immerzu nachlaufen - hab ich jetzt die letzten drei Jahre gemacht und jetzt ist Schluss damit, auch wenns noch so weh tut.

Nur eines frage ich mich schon - wie kann ein Krebs über so eine lange Zeit mit einem Menschen zusammensein, für den er nicht wirklich das empfindet, was er empfinden sollte? Oder sind sie nur extrem gute Schauspieler?

Gefällt mir

R
rhona_12898410
21.11.08 um 19:45
In Antwort auf myrtie_12240214

"Hello Nikilaa"
Tja - die Ex ist immer da, sie ist irgendwie wie eine Schwester oder extrem nahestehende Bekannte - durfte das selbst auch genießen.

Also wir hatten vor kurzem unser dreijähriges Jubiläum. Die ersten zwei Jahre war es extrem anstrengend - wir haben uns kennengelernt, waren zusammen, dann Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits, er meldet sich wieder, zusammen, Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits ... und das ging in sechswöchigen Abständen so dahin. Habe damals schon Wetten mit Bekannten abgeschlossen, ob er sich wieder meldet und die Wartezeit betrug immer in etwa zwei Wochen. Kam mir auch langsam wie im Kindergarten vor.

Dieses Mal war es wieder genauso. Es ist bei uns einfach zu kompliziert - er hat extreme private/berufliche Probleme und will sich nicht noch eines aufbürden. Obwohl ich mir denke, dass man es zu zweit leichter schafft, als wenn man alleine dasteht - aber bitte.

Das letzte Jahr verlief zu meiner Überraschung nicht so schlecht und mich hat es schon gewundert, dass wir mehr als ein halbes Jahr ohne größere Reibereien überstanden haben, aber das Krebsgehabe holt einen früher oder später einfach wieder ein. Es tauchen Probleme auf, er zieht sich zurück, ich denk mir, ne, das Spiel mach ich nu nicht mehr mit, kenn ich ja schon zur Genüge - teile ihm mit, was ich mir denke und das direkt ganz ohne Blümchen, so wie ich eben bin und Krebslein hat schon wieder Angst vor was weiß ich und hockt in seiner Schale und es kommt kein gar nichts retour. Ne, jetzt spielen wir "Schweigen der Lämmer" ... määääh.

Was mich einfach stört ist, dass man immer nachhaken muss, um etwas aus ihnen rauszubekommen, von selbst kommt da nichts und sind sie nicht bis über beide Ohren in dich verliebt, kannste ihnen immerzu nachlaufen - hab ich jetzt die letzten drei Jahre gemacht und jetzt ist Schluss damit, auch wenns noch so weh tut.

Nur eines frage ich mich schon - wie kann ein Krebs über so eine lange Zeit mit einem Menschen zusammensein, für den er nicht wirklich das empfindet, was er empfinden sollte? Oder sind sie nur extrem gute Schauspieler?

Hallo wie alt ist denn dein Krabbler und hat er Kinder?
Hallo,
kenne mich nicht so gut aus mit den Krabbelmonstern weil ich meines ja auch erst seit ein paar Wochen kenne und wohlgemerkt hat er mich angesprochen N I C H T ich ihn hätte ich mich bei seinem schönen aussehen nie getraut....
aber eines ist mir gleich aufgefallen, sie sind launisch, mal spricht er wie ein Buch und ist total witzig und hat mir innerhalb kürzester Zeit sein ganzes Leben erzählt - vom Geburtstag von Mami bis Todestag Vater, Stiefvater und an was sie verstorben sind............einfach allesssssssssssssssssssss dann wieder das absolute Gegenteil muffig in sich gekehrt............... komisch seltsam keine Ahnung unnahbar wie wenn man sich fremd wär.....
seh ihr das auch so??????????

Bussi mal

Gefällt mir

Anzeige
M
myrtie_12240214
21.11.08 um 19:56
In Antwort auf rhona_12898410

Hallo wie alt ist denn dein Krabbler und hat er Kinder?
Hallo,
kenne mich nicht so gut aus mit den Krabbelmonstern weil ich meines ja auch erst seit ein paar Wochen kenne und wohlgemerkt hat er mich angesprochen N I C H T ich ihn hätte ich mich bei seinem schönen aussehen nie getraut....
aber eines ist mir gleich aufgefallen, sie sind launisch, mal spricht er wie ein Buch und ist total witzig und hat mir innerhalb kürzester Zeit sein ganzes Leben erzählt - vom Geburtstag von Mami bis Todestag Vater, Stiefvater und an was sie verstorben sind............einfach allesssssssssssssssssssss dann wieder das absolute Gegenteil muffig in sich gekehrt............... komisch seltsam keine Ahnung unnahbar wie wenn man sich fremd wär.....
seh ihr das auch so??????????

Bussi mal

Er ...
... ist schon ein etwas älterer Krabbler - 42 J.

Ich wurde auch angesprochen, aber leider hatte er kurz davor ne blanke Enttäuschung mit einer Frau, in der er sich total verliebt hatte und das zu verarbeiten ist auch nicht leicht - vielleicht knabbert er heute noch dran, keine Ahnung.

Unnahbar können sie extrem sein und dann wieder wie die besten Freunde - kuschelig, anschmiegsam, so richtige Verwöhner und immerzu muss man sich nach ihrem Verhalten richten und wenn unsereins mal was zu meckern hat, dann darf man den Mund nicht zu weit aufmachen, weil das ja nicht wirklich akzeptabel ist.

Zeitweise bringen sie absolut kein Verständnis für das Gegenüber auf - ich glaube einfach, sie sind zu sehr mit sich selbst beschäftigt und anstatt, dass sie ihre Sorgen und Probleme rausschreien, vergraben sie sich in ihrer Schale, was sie absolut nicht weiterbringt in meinen Augen.

Gefällt mir

F
fmona_12686006
21.11.08 um 21:22
In Antwort auf myrtie_12240214

"Hello Nikilaa"
Tja - die Ex ist immer da, sie ist irgendwie wie eine Schwester oder extrem nahestehende Bekannte - durfte das selbst auch genießen.

Also wir hatten vor kurzem unser dreijähriges Jubiläum. Die ersten zwei Jahre war es extrem anstrengend - wir haben uns kennengelernt, waren zusammen, dann Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits, er meldet sich wieder, zusammen, Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits ... und das ging in sechswöchigen Abständen so dahin. Habe damals schon Wetten mit Bekannten abgeschlossen, ob er sich wieder meldet und die Wartezeit betrug immer in etwa zwei Wochen. Kam mir auch langsam wie im Kindergarten vor.

Dieses Mal war es wieder genauso. Es ist bei uns einfach zu kompliziert - er hat extreme private/berufliche Probleme und will sich nicht noch eines aufbürden. Obwohl ich mir denke, dass man es zu zweit leichter schafft, als wenn man alleine dasteht - aber bitte.

Das letzte Jahr verlief zu meiner Überraschung nicht so schlecht und mich hat es schon gewundert, dass wir mehr als ein halbes Jahr ohne größere Reibereien überstanden haben, aber das Krebsgehabe holt einen früher oder später einfach wieder ein. Es tauchen Probleme auf, er zieht sich zurück, ich denk mir, ne, das Spiel mach ich nu nicht mehr mit, kenn ich ja schon zur Genüge - teile ihm mit, was ich mir denke und das direkt ganz ohne Blümchen, so wie ich eben bin und Krebslein hat schon wieder Angst vor was weiß ich und hockt in seiner Schale und es kommt kein gar nichts retour. Ne, jetzt spielen wir "Schweigen der Lämmer" ... määääh.

Was mich einfach stört ist, dass man immer nachhaken muss, um etwas aus ihnen rauszubekommen, von selbst kommt da nichts und sind sie nicht bis über beide Ohren in dich verliebt, kannste ihnen immerzu nachlaufen - hab ich jetzt die letzten drei Jahre gemacht und jetzt ist Schluss damit, auch wenns noch so weh tut.

Nur eines frage ich mich schon - wie kann ein Krebs über so eine lange Zeit mit einem Menschen zusammensein, für den er nicht wirklich das empfindet, was er empfinden sollte? Oder sind sie nur extrem gute Schauspieler?

Der satz ist interessant:
"Nur eines frage ich mich schon - wie kann ein Krebs über so eine lange Zeit mit einem Menschen zusammensein, für den er nicht wirklich das empfindet, was er empfinden sollte? Oder sind sie nur extrem gute Schauspieler?"

ich kenne meinen krebs auch seit 3 jahren und wir sind nicht zusammen aber alles ist kompliziert..
jedenfalls hat er während der 3 jahre 2 freundinnen gehabt und beide mit mir betrogen..
ich lebe erst jetzt in der nähe von ihm, davor wirklich hunderte, teilweise aus tausende kilometer entfernt..
jetzt bin ich zwar nahe aber alles ist so kompliziert, wir haben keinen kontakt und ich weiss nicht ob das nochmal was wird..
aber was ich dir sagen kann ist das ein krebs wohl durchaus mit jemanden zusammen sein kann - auch wenn er nicht mehr viel für die person empfindet..
meiner ist einfach einer der jemanden zuhause haben muss, der auf einen wartet.. er ist sehr viel unterwegs und da will er das gefühl haben das jemand da ist. auch wenn die liebe schon längst erloschen ist, er scheut konflikte deshalb ist er lieber mit jemanden zusammen der er nicht liebt.. denn sonst wäre er ja alleine..
kompliziert diese männer aber so langsam kenne ich meinen schon ...

ich bin teilweise auch verwirrt aber er ist der mann den ich wirklich liebe, und ich weiss das er auch für mich viel empfindet aber manchmal geht es eben einfach nicht..

ich wünsche dir aber alles gute

Gefällt mir

E
eos_12824932
21.11.08 um 21:56
In Antwort auf fmona_12686006

Der satz ist interessant:
"Nur eines frage ich mich schon - wie kann ein Krebs über so eine lange Zeit mit einem Menschen zusammensein, für den er nicht wirklich das empfindet, was er empfinden sollte? Oder sind sie nur extrem gute Schauspieler?"

ich kenne meinen krebs auch seit 3 jahren und wir sind nicht zusammen aber alles ist kompliziert..
jedenfalls hat er während der 3 jahre 2 freundinnen gehabt und beide mit mir betrogen..
ich lebe erst jetzt in der nähe von ihm, davor wirklich hunderte, teilweise aus tausende kilometer entfernt..
jetzt bin ich zwar nahe aber alles ist so kompliziert, wir haben keinen kontakt und ich weiss nicht ob das nochmal was wird..
aber was ich dir sagen kann ist das ein krebs wohl durchaus mit jemanden zusammen sein kann - auch wenn er nicht mehr viel für die person empfindet..
meiner ist einfach einer der jemanden zuhause haben muss, der auf einen wartet.. er ist sehr viel unterwegs und da will er das gefühl haben das jemand da ist. auch wenn die liebe schon längst erloschen ist, er scheut konflikte deshalb ist er lieber mit jemanden zusammen der er nicht liebt.. denn sonst wäre er ja alleine..
kompliziert diese männer aber so langsam kenne ich meinen schon ...

ich bin teilweise auch verwirrt aber er ist der mann den ich wirklich liebe, und ich weiss das er auch für mich viel empfindet aber manchmal geht es eben einfach nicht..

ich wünsche dir aber alles gute

Candygirl
Kommt mir so bekannt vor, nur mit dem Unterschied, dass er zuhause den Stress hat (wie er sagt). Liebe scheint auch keine mehr da zu sein. Hatte ihm mal direkt drauf angesprochen. Ich bin in sowas ganz ruhig. Es gibt weder Vorwürfe noch verlange ich etwas von ihm.
Er soll so sein wie er ist und mich nicht belügen, mehr erwarte ich nicht von ihm.
Und trotz allem, ist er immer noch zuhause. Bei mir hätte er alles. Angefangen von der Liebe, bis über das Verständnis hin zu der Nähe, Wärme und Geborgenheit die er sucht.

Warum ist das so schwer zu verstehen für ihn???

Gefällt mir

Anzeige
E
eos_12824932
21.11.08 um 22:00
In Antwort auf rhona_12898410

Hallo wie alt ist denn dein Krabbler und hat er Kinder?
Hallo,
kenne mich nicht so gut aus mit den Krabbelmonstern weil ich meines ja auch erst seit ein paar Wochen kenne und wohlgemerkt hat er mich angesprochen N I C H T ich ihn hätte ich mich bei seinem schönen aussehen nie getraut....
aber eines ist mir gleich aufgefallen, sie sind launisch, mal spricht er wie ein Buch und ist total witzig und hat mir innerhalb kürzester Zeit sein ganzes Leben erzählt - vom Geburtstag von Mami bis Todestag Vater, Stiefvater und an was sie verstorben sind............einfach allesssssssssssssssssssss dann wieder das absolute Gegenteil muffig in sich gekehrt............... komisch seltsam keine Ahnung unnahbar wie wenn man sich fremd wär.....
seh ihr das auch so??????????

Bussi mal

Sunflowers
Hier lese ich gerade mein Leben mit ihm. Hammer hart!
In kürzester Zeit habe ich auch sein Leben erfahren. Von damals bis heute, ich weiß einfach alles.
Und jetzt wieder der Punkt, wo er sich gar nicht mehr meldet, seit 3 Tage.
Ist das normal? Meldet er sich nur dann, wenn ihm was fehlt, oder er Stress hat? Versteh das alles nicht mehr - es belastet mich schon ganz schön.

Gefällt mir

E
eos_12824932
21.11.08 um 22:07
In Antwort auf myrtie_12240214

Er ...
... ist schon ein etwas älterer Krabbler - 42 J.

Ich wurde auch angesprochen, aber leider hatte er kurz davor ne blanke Enttäuschung mit einer Frau, in der er sich total verliebt hatte und das zu verarbeiten ist auch nicht leicht - vielleicht knabbert er heute noch dran, keine Ahnung.

Unnahbar können sie extrem sein und dann wieder wie die besten Freunde - kuschelig, anschmiegsam, so richtige Verwöhner und immerzu muss man sich nach ihrem Verhalten richten und wenn unsereins mal was zu meckern hat, dann darf man den Mund nicht zu weit aufmachen, weil das ja nicht wirklich akzeptabel ist.

Zeitweise bringen sie absolut kein Verständnis für das Gegenüber auf - ich glaube einfach, sie sind zu sehr mit sich selbst beschäftigt und anstatt, dass sie ihre Sorgen und Probleme rausschreien, vergraben sie sich in ihrer Schale, was sie absolut nicht weiterbringt in meinen Augen.

Gute Frage...
Mein Exemplar ist auch in dem Alter, wo ich immer gedacht habe, Männer in dem Alter sind reif und wissen was sie wollen.
Er muss noch so vieles lernen. Er kennt z.B. nicht, wenn ich mir sorgen um ihn mache. Oder wenn ich nachfrage ob etwas passiert ist, wenn er sich mal wieder nicht meldet.
Meiner ist auch so kuschelig, wenn wir zusammen sind, lässt mich gar nicht los. Und dann die Kälte, die er an den Tag legt, wenn er nicht da ist. Es kommt dann selten ein liebes Wort.
Ich möchte auch nicht immer den Anfang machen, es soll auch mal was von ihm kommen, aber darauf warte ich wohl vergebens.

Warum fängt er was an, wo er doch dann eh nichts für tut?

Gefällt mir

Anzeige
R
rhona_12898410
21.11.08 um 22:19
In Antwort auf eos_12824932

Gute Frage...
Mein Exemplar ist auch in dem Alter, wo ich immer gedacht habe, Männer in dem Alter sind reif und wissen was sie wollen.
Er muss noch so vieles lernen. Er kennt z.B. nicht, wenn ich mir sorgen um ihn mache. Oder wenn ich nachfrage ob etwas passiert ist, wenn er sich mal wieder nicht meldet.
Meiner ist auch so kuschelig, wenn wir zusammen sind, lässt mich gar nicht los. Und dann die Kälte, die er an den Tag legt, wenn er nicht da ist. Es kommt dann selten ein liebes Wort.
Ich möchte auch nicht immer den Anfang machen, es soll auch mal was von ihm kommen, aber darauf warte ich wohl vergebens.

Warum fängt er was an, wo er doch dann eh nichts für tut?

Zum Alter
meiner hat zwei Kids mit knapp 3 und 8 und ist 44 Jahre

ich selber bin 41

bussi

Gefällt mir

R
rhona_12898410
21.11.08 um 22:23
In Antwort auf rhona_12898410

Zum Alter
meiner hat zwei Kids mit knapp 3 und 8 und ist 44 Jahre

ich selber bin 41

bussi

Sie stehen sich selber im Weg und verkanten sich mit ihren Scheren
und sorry aber ich glaube sie merken oft garnicht einmal wie sie dem anderen weh tun das soll keine Entschuldigung für sie sein aber ich glaube das geht bei denen auch im 95 Grad Vollwaschgang mit allen Programmen nicht mehr raus.
Das meiner Hallo Frau Nikolaus geschrieben hat beim bedanken für den Adventskalender ist schon eine Liebkosung für ihn.................... traurig aber war........

bussi und nachti

Gefällt mir

Anzeige
M
myrtie_12240214
22.11.08 um 9:15
In Antwort auf rhona_12898410

Sie stehen sich selber im Weg und verkanten sich mit ihren Scheren
und sorry aber ich glaube sie merken oft garnicht einmal wie sie dem anderen weh tun das soll keine Entschuldigung für sie sein aber ich glaube das geht bei denen auch im 95 Grad Vollwaschgang mit allen Programmen nicht mehr raus.
Das meiner Hallo Frau Nikolaus geschrieben hat beim bedanken für den Adventskalender ist schon eine Liebkosung für ihn.................... traurig aber war........

bussi und nachti

Was ...
... ich mir denke ist, dass sie extrem lange Nachdenkpausen haben, wenn sie sich einfach nicht sicher sind. Sie ziehen sich zurück und grübeln über dieses und jenes und sind sie am Punkt angelangt, wo sie glauben, das ist es jetzt, dann folgt erst die dementsprechende Handlung.

Worüber ich noch nachdenke ist der Satz von ihm, "ich könnte nie mit einer Frau schlafen, für die ich nichts empfinde". Wir haben nicht zusammen gewohnt, darum kann es bei uns auch nicht die Gewohnheit gewesen sein. Jedenfalls ist ein Neuanfang extrem schwer, wenn
man mal mit einem Krebs seine Zeit und seine Gefühle geteilt hat.

Gefällt mir

M
myrtie_12240214
22.11.08 um 10:23

"Mir-die-Haare-rauf"
Nein, soll es nicht. Wir machen doch annähernd alle in etwa das Selbe durch Mädels.

Denkt ihr euch nicht auch zeitweise, dass wir uns nen Mann verdient haben, der uns auf Watte packt, uns zu spüren gibt, dass man geliebt wird? Haben wir das derzeit? Neeeeee!

Der Käse dabei ist, die Angst vor dem Alleinsein vielleicht, dass man übrig bleibt, die Frage "warum?". Aber da gibt es einfach keine Antwort drauf und solang man sich in einen Mann so derart verbeißt hat man wohl schlecht eine Chance dem "Richtigen" zu begegnen. Mittlerweile glaub ich auch, dass ich total beziehungsunfähig geworden bin, weil ich mir durch den Krabbler einfach zu oft überlege, was und wie ich es richtig machen könnte.

Würde sagen, alle die in so eine Situation geraten machen nur einen extremen Lernprozess durch - hat man diesen abgeschlossen, ist man um einige Erfahrungen reicher.

Liebe Grüße an alle!

Gefällt mir

Anzeige
S
shae_12639692
22.11.08 um 18:26
In Antwort auf myrtie_12240214

Was ...
... ich mir denke ist, dass sie extrem lange Nachdenkpausen haben, wenn sie sich einfach nicht sicher sind. Sie ziehen sich zurück und grübeln über dieses und jenes und sind sie am Punkt angelangt, wo sie glauben, das ist es jetzt, dann folgt erst die dementsprechende Handlung.

Worüber ich noch nachdenke ist der Satz von ihm, "ich könnte nie mit einer Frau schlafen, für die ich nichts empfinde". Wir haben nicht zusammen gewohnt, darum kann es bei uns auch nicht die Gewohnheit gewesen sein. Jedenfalls ist ein Neuanfang extrem schwer, wenn
man mal mit einem Krebs seine Zeit und seine Gefühle geteilt hat.

Hallo nochmal Nory....
Musste eben ein bisschen schmunzeln!! Den den Satz : "ich könnte nicht mit einer Frau schlafen, für die ich nichts empfinde..!" , den kenne ich auch, aber von nem Skorpion!!! Und er schlief noch eine Nacht vorher mit mir, bevor er die Bez beendete, aus dem Grund, das er mich nicht lieben würde !! Also, hat das wohl nicht unbedingt was mit Sternzeichen zu tun!! ....
Eines ist klar, einen Skorpion will ich nie wieder!!!

Und jetzt bin ich bester Hoffnung mit meinem Krebs!!
Aber hier lese ich ja auch nicht wirklich was Positives!!

Ich weiß ja, das mein Freund eine langjährige Bez hatte, und seine Ex diese beendet hat!! Daher hoffe ich, das er anders ist!!....Mal schaun!!
Ansatzweise kann ich aber jetzt schon erkennen, das wohl auch mein Krebs nicht einfach ist!!

Gestern ist er bei mir gewesen!! Wir hatten einen superschönen Abend und auch einen ganz tollen Morgen!!! Ich genieße die Zeit sehr mit ihm!!! Und ich denke, er auch mit mir!! Er hat gestern sogar meine Kinder kennengelernt (erstmal als Bekannter)!!! Er sagte, das er es ganz toll findet mit uns!!!
Macht sich Jemand so einen Stress mit Kind und Kegel, wenn er nicht ernsthafte Absichten hat??

Heute geht er ja zur Ex auf den Geburtstag
Du sagtest, das du es kennst, wenn die Ex noch eine große Rolle spielt!!! Wie kann man da am Besten mit umgehen, vor allem, wenn sie einen auf beste Freundin ihres Ex (meines "Jetztigen") macht? Noch habe ich sie ja nicht kennengelernt!!! ...
Aber wenn wir den heutigen Abend überstehen, wird es sicher demnächst dazu kommen...!!

Lg Nikilaa

Gefällt mir

E
eos_12824932
22.11.08 um 19:35
In Antwort auf shae_12639692

Hallo nochmal Nory....
Musste eben ein bisschen schmunzeln!! Den den Satz : "ich könnte nicht mit einer Frau schlafen, für die ich nichts empfinde..!" , den kenne ich auch, aber von nem Skorpion!!! Und er schlief noch eine Nacht vorher mit mir, bevor er die Bez beendete, aus dem Grund, das er mich nicht lieben würde !! Also, hat das wohl nicht unbedingt was mit Sternzeichen zu tun!! ....
Eines ist klar, einen Skorpion will ich nie wieder!!!

Und jetzt bin ich bester Hoffnung mit meinem Krebs!!
Aber hier lese ich ja auch nicht wirklich was Positives!!

Ich weiß ja, das mein Freund eine langjährige Bez hatte, und seine Ex diese beendet hat!! Daher hoffe ich, das er anders ist!!....Mal schaun!!
Ansatzweise kann ich aber jetzt schon erkennen, das wohl auch mein Krebs nicht einfach ist!!

Gestern ist er bei mir gewesen!! Wir hatten einen superschönen Abend und auch einen ganz tollen Morgen!!! Ich genieße die Zeit sehr mit ihm!!! Und ich denke, er auch mit mir!! Er hat gestern sogar meine Kinder kennengelernt (erstmal als Bekannter)!!! Er sagte, das er es ganz toll findet mit uns!!!
Macht sich Jemand so einen Stress mit Kind und Kegel, wenn er nicht ernsthafte Absichten hat??

Heute geht er ja zur Ex auf den Geburtstag
Du sagtest, das du es kennst, wenn die Ex noch eine große Rolle spielt!!! Wie kann man da am Besten mit umgehen, vor allem, wenn sie einen auf beste Freundin ihres Ex (meines "Jetztigen") macht? Noch habe ich sie ja nicht kennengelernt!!! ...
Aber wenn wir den heutigen Abend überstehen, wird es sicher demnächst dazu kommen...!!

Lg Nikilaa

Nikilaa
"Macht sich Jemand so einen Stress mit Kind und Kegel, wenn er nicht ernsthafte Absichten hat?? "
Meiner war auf dem Geburtstag meiner Mutter dabei...er wollte unbedingt mit, wollte meine Familie kennen lernen.
Und jetzt kommt wieder nichts von ihm.

Heute morgen kam ne SMS, mit einer Entschuldigung, dass er gestern nicht ans Tel gehen konnte, weil er geschlafen hatte. (Von den 4 Tage davor, wo nichts kam, kein Wort)
Er hatte mich gefragt ob alles gut ist bei mir. Hab "nö" gesagt - warum auch, was soll gut sein, wenn er mich so "hängen lässt". Dann wollte er wissen was los sein, ob ich böse wär (auf ihn doch nicht ), ob ich Krank wär (werd ich langsam bei/mit ihm ), was los sei (nichts, alles total in Ordnung ).
Meine Antwort dazu war: mir geht es im mom nicht gut, aber ist auch egal. muss erst mal selber damit fertig werden. sorry
Ende vom Lied, es kam danach nichts mehr.

Wo ist denn da die Führsorge, die ein Krebs an den Tag legen soll?
Er war zu dem Zeitpunkt auch auf dem Weg zu Bekannte, was ganz in meiner Nähe ist, liegt quasi auf dem Weg.
Ich an seiner Stelle, wär bei mir vorbeigefahren und hätte mal nachgefragt, was los ist, wenn mich der Mensch doch so sehr interessiert.
Da merkt man doch, dass er sich selbst der Nächste ist. Er ist der Mittelpunkt seines Lebens.

Gefällt mir

Anzeige
M
myrtie_12240214
23.11.08 um 17:51
In Antwort auf eos_12824932

Nikilaa
"Macht sich Jemand so einen Stress mit Kind und Kegel, wenn er nicht ernsthafte Absichten hat?? "
Meiner war auf dem Geburtstag meiner Mutter dabei...er wollte unbedingt mit, wollte meine Familie kennen lernen.
Und jetzt kommt wieder nichts von ihm.

Heute morgen kam ne SMS, mit einer Entschuldigung, dass er gestern nicht ans Tel gehen konnte, weil er geschlafen hatte. (Von den 4 Tage davor, wo nichts kam, kein Wort)
Er hatte mich gefragt ob alles gut ist bei mir. Hab "nö" gesagt - warum auch, was soll gut sein, wenn er mich so "hängen lässt". Dann wollte er wissen was los sein, ob ich böse wär (auf ihn doch nicht ), ob ich Krank wär (werd ich langsam bei/mit ihm ), was los sei (nichts, alles total in Ordnung ).
Meine Antwort dazu war: mir geht es im mom nicht gut, aber ist auch egal. muss erst mal selber damit fertig werden. sorry
Ende vom Lied, es kam danach nichts mehr.

Wo ist denn da die Führsorge, die ein Krebs an den Tag legen soll?
Er war zu dem Zeitpunkt auch auf dem Weg zu Bekannte, was ganz in meiner Nähe ist, liegt quasi auf dem Weg.
Ich an seiner Stelle, wär bei mir vorbeigefahren und hätte mal nachgefragt, was los ist, wenn mich der Mensch doch so sehr interessiert.
Da merkt man doch, dass er sich selbst der Nächste ist. Er ist der Mittelpunkt seines Lebens.

Sie sind ...
... sich selbst die Nächsten. Du hast es erraten silsha.
Man darf nicht immer davon ausgehen, was wir machen würden, sondern man darf die Erwartungen an ein Krebserl einfach nicht zu hoch
schrauben, dann kann man auch nicht tief fallen.

@ nikilaa
Wie ich mit der Ex umgegangen bin? Ich habe sie nach außen hin akzeptiert, nach innen habe ich sie verflucht. Sie spielte sich immer auf, wie eine, die nur mit dem Finger schnipseln musste und wenn sie schnipselte sprang er auch prompt - "mach mir das, mach mir jenes, mach mir dieses" und nein, sie brauchte nicht warten, denn es geschah auf die Minute.

Hatte ich mal Sorgen oder Probleme, konnte ich mich dagegen damit einscharren.

Hab mir abgewöhnt dem hinterher zu trauern, sondern zwinge mich dazu, mir nur die schlechten Erinnerungen ins Gedächtnis zu rufen. Vielleicht ist es dann irgendwann mal einfacher, sich aus den Scheren zu befreien.

Gefällt mir

E
eos_12824932
23.11.08 um 18:40
In Antwort auf myrtie_12240214

Sie sind ...
... sich selbst die Nächsten. Du hast es erraten silsha.
Man darf nicht immer davon ausgehen, was wir machen würden, sondern man darf die Erwartungen an ein Krebserl einfach nicht zu hoch
schrauben, dann kann man auch nicht tief fallen.

@ nikilaa
Wie ich mit der Ex umgegangen bin? Ich habe sie nach außen hin akzeptiert, nach innen habe ich sie verflucht. Sie spielte sich immer auf, wie eine, die nur mit dem Finger schnipseln musste und wenn sie schnipselte sprang er auch prompt - "mach mir das, mach mir jenes, mach mir dieses" und nein, sie brauchte nicht warten, denn es geschah auf die Minute.

Hatte ich mal Sorgen oder Probleme, konnte ich mich dagegen damit einscharren.

Hab mir abgewöhnt dem hinterher zu trauern, sondern zwinge mich dazu, mir nur die schlechten Erinnerungen ins Gedächtnis zu rufen. Vielleicht ist es dann irgendwann mal einfacher, sich aus den Scheren zu befreien.

Es nervt...
Ich habe mein Exemplar eben in die Schranken gewiesen. Hab ihm klipp und klar gesagt, was ich will, bzw das er mir sagen soll, wo ich stehe. Warte immer noch auf eine Antwort. Habe ihm auch gesagt, wenn er nichts mehr von mir will, soll er so fair sein und es sagen, dann ist das Thema für mich gegessen und ich mach mir auch keine Gedanken mehr über ihn.
Schluss, Ende aus und vorbei.

Das lustige an der Sache ist, wenn ich ihm sage, ich will jetzt mit dir reden, sei bis die und die Uhrzeit hier, sonst ist es aus. Dann kommt nur ein "musst du mir so die Pistole auf die Brust setzen"...
Irgendwann reicht es, er muss nicht meinen, dass nur er was fordern darf, wenn es ihm danach ist. Jetzt bin ich an der Reihe. Wenn es ihm nicht passt, soll er gehen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
myrtie_12240214
24.11.08 um 12:55
In Antwort auf eos_12824932

Es nervt...
Ich habe mein Exemplar eben in die Schranken gewiesen. Hab ihm klipp und klar gesagt, was ich will, bzw das er mir sagen soll, wo ich stehe. Warte immer noch auf eine Antwort. Habe ihm auch gesagt, wenn er nichts mehr von mir will, soll er so fair sein und es sagen, dann ist das Thema für mich gegessen und ich mach mir auch keine Gedanken mehr über ihn.
Schluss, Ende aus und vorbei.

Das lustige an der Sache ist, wenn ich ihm sage, ich will jetzt mit dir reden, sei bis die und die Uhrzeit hier, sonst ist es aus. Dann kommt nur ein "musst du mir so die Pistole auf die Brust setzen"...
Irgendwann reicht es, er muss nicht meinen, dass nur er was fordern darf, wenn es ihm danach ist. Jetzt bin ich an der Reihe. Wenn es ihm nicht passt, soll er gehen.

@ silsha
Hey! Da bin ich gespannt, wie das ausgeht bei euch! Irgendwie les ich aus deinen Zeilen genau die Wut raus, die letzte Woche so mollig-warm in mir brodelte ... *g*

Und - nein! - "Wir" dürfen auch fordern, nur tun wir es viel zu selten, da immer die Angst hinter uns schwebt, dass wir ihn verlieren könnten.

Gefällt mir

E
eos_12824932
25.11.08 um 22:14
In Antwort auf myrtie_12240214

@ silsha
Hey! Da bin ich gespannt, wie das ausgeht bei euch! Irgendwie les ich aus deinen Zeilen genau die Wut raus, die letzte Woche so mollig-warm in mir brodelte ... *g*

Und - nein! - "Wir" dürfen auch fordern, nur tun wir es viel zu selten, da immer die Angst hinter uns schwebt, dass wir ihn verlieren könnten.

Wieder zu viel???
möchte doch gerne mal erwähnt haben, dass der gute Herr sich immer noch nicht gemeldet hat, seit Sonntag. Weder eine Reaktion auf SMS, wie es ihm geht, noch geht der Gute ans Telefon, wenn ich anrufe.
Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter.
Denk mal der ausschlaggebende Punkt war, dass ich wissen wollte, wo ich steh und wie es weiter geht.
Es war ja so gesehen kein Fordern, ich möchte doch nur wissen woran ich bin.
Tuuuuut - böser Fehler - ganz böser Fehler!!!

Gefällt mir

Anzeige
R
rhona_12898410
26.11.08 um 11:10
In Antwort auf eos_12824932

Wieder zu viel???
möchte doch gerne mal erwähnt haben, dass der gute Herr sich immer noch nicht gemeldet hat, seit Sonntag. Weder eine Reaktion auf SMS, wie es ihm geht, noch geht der Gute ans Telefon, wenn ich anrufe.
Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter.
Denk mal der ausschlaggebende Punkt war, dass ich wissen wollte, wo ich steh und wie es weiter geht.
Es war ja so gesehen kein Fordern, ich möchte doch nur wissen woran ich bin.
Tuuuuut - böser Fehler - ganz böser Fehler!!!

Fast geheilt
Hallo ihr lieben,
bin fast geheilt lach fühl mich zumindest im Moment so.
Habe das Krabbelmonster nicht mehr gesehen seit vergangenen Samstag und hoffe auch nicht dass er wie wir mal ausgemacht haben vor längerem bei meiner Freundin und meinem Weihnachtsmarktstand am Weekend mit den Kids auftaucht zum Waffeln Essen. Möchte ihn nie mehr wieder sehen. Soll er mit der neuen Frau glücklich werden und nicht meinen dass er an den Tagen wo seine Kids bei ihm sind das liebe Sonnenblümchen mit ihren Kids die ja vom Alter her gut zusammenpassen Recht ist für Unternehmungen..... Nein Danke

Liebes Grüssle aus dem wilden süden von Sun

Gefällt mir

M
myrtie_12240214
27.11.08 um 14:23
In Antwort auf rhona_12898410

Fast geheilt
Hallo ihr lieben,
bin fast geheilt lach fühl mich zumindest im Moment so.
Habe das Krabbelmonster nicht mehr gesehen seit vergangenen Samstag und hoffe auch nicht dass er wie wir mal ausgemacht haben vor längerem bei meiner Freundin und meinem Weihnachtsmarktstand am Weekend mit den Kids auftaucht zum Waffeln Essen. Möchte ihn nie mehr wieder sehen. Soll er mit der neuen Frau glücklich werden und nicht meinen dass er an den Tagen wo seine Kids bei ihm sind das liebe Sonnenblümchen mit ihren Kids die ja vom Alter her gut zusammenpassen Recht ist für Unternehmungen..... Nein Danke

Liebes Grüssle aus dem wilden süden von Sun

Freut mich zu hören!
wie lenkst du dich eigentlich ab? ab und an kommen ja immer wieder so die Gedanken hoch. kenn das von mir selbst.

(noch) sonnige grüsse,
nory

Gefällt mir

Anzeige
R
rhona_12898410
27.11.08 um 17:19
In Antwort auf myrtie_12240214

Freut mich zu hören!
wie lenkst du dich eigentlich ab? ab und an kommen ja immer wieder so die Gedanken hoch. kenn das von mir selbst.

(noch) sonnige grüsse,
nory

Wie ich mich ablenke
Hallo Nory,
ich habe zwei Kids mit 5 und 9 die mich ablenken und dann bin ich noch Eigentümerin einer nicht kleinen Firma : -)
wo ich viel Arbeit habe und das lenkt mich ab, ausserdem denke ich dass mein Krabbler mich überhaupt nicht verdient hat , soll er doch die andere Tante nehmen mit ihren grossen Kids mit 14 + 16 sicher hat sie auch Lust sich um seine kleinen zu kümmern mit 2,5 und 8 jahre lachhhhhhhhhh ich will ihn nicht, bei mir braucht er nicht mehr anklopfen wenn er mit der anderen die mir irgendwie äusserlich ähnlich sieht Schiffbruch erleidet........
Bussiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Gefällt mir

M
myrtie_12240214
27.11.08 um 18:25
In Antwort auf rhona_12898410

Wie ich mich ablenke
Hallo Nory,
ich habe zwei Kids mit 5 und 9 die mich ablenken und dann bin ich noch Eigentümerin einer nicht kleinen Firma : -)
wo ich viel Arbeit habe und das lenkt mich ab, ausserdem denke ich dass mein Krabbler mich überhaupt nicht verdient hat , soll er doch die andere Tante nehmen mit ihren grossen Kids mit 14 + 16 sicher hat sie auch Lust sich um seine kleinen zu kümmern mit 2,5 und 8 jahre lachhhhhhhhhh ich will ihn nicht, bei mir braucht er nicht mehr anklopfen wenn er mit der anderen die mir irgendwie äusserlich ähnlich sieht Schiffbruch erleidet........
Bussiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Daaaankeee!
du hast mich grad aus meiner grube gerissen.

verflixt nochmal - man muss einfach mehr stolz aufbringen, die nase gaaanz weit in die Höhe halten oder nicht?
dann schafft man das schon.

wie würdest eigentl. reagieren, wenn er sich doch wieder meldet in den nächsten wochen? haste darüber schonmal nachgedacht?
mir geht das andauernd durch mein kleines fast graues köpfchen.

Gefällt mir

Anzeige
R
rhona_12898410
27.11.08 um 18:40
In Antwort auf myrtie_12240214

Daaaankeee!
du hast mich grad aus meiner grube gerissen.

verflixt nochmal - man muss einfach mehr stolz aufbringen, die nase gaaanz weit in die Höhe halten oder nicht?
dann schafft man das schon.

wie würdest eigentl. reagieren, wenn er sich doch wieder meldet in den nächsten wochen? haste darüber schonmal nachgedacht?
mir geht das andauernd durch mein kleines fast graues köpfchen.

Grüss dich nochmal
habe mir auch schon Gedanken gemacht wie ich reagieren werde wenn er demnächst wieder solo ist und mit der Tante die falsche Wahl getroffen hatte weil er ja ab kommenden Montag jeden Tag ein Säckchen seines süssen Adventskalender von mir aufmacht und auch an den Weekends wo die Kids da sind ein Säckchen für die kleinen drin ist.
Er wird da oft an mich denken schätze ich und vielleicht geht ihm dann ein Licht auf welches ich aber wahrscheins eher wieder auspusten werde...... ich weis es ehrlich nicht wie ich reagieren werde. Als Steinböckin mit Aszendent Jungfrau bin ich sehr sensibel und verletzlich nicht ein typischer Steinbock sondern eher ein Weichei ersten Grades das schon bei einem schönen Song anfängt zu heulen....... wie schon gesagt wäre mir am liebsten wenn ich ihn nicht mehr sehen würde was sich aber wahrscheins nicht machen lässt da wir dasselbe Lieblingslokal haben ..... wo er ja auch geschrieben hat bis bald........ ausserdem bin ich mir mittlerweile sicher dass es ihm garnicht recht war dass ich ihn mit der anderen letzten Samstag gesehen habe, das wollte er bestimmt vermeiden...er hatte mich am Samstag da drin nie vermutet..... es war late Night Winter Shopping und ich bin auch nur mit den Einkaufstaschen auf einen Cappuccino da rein.....und da kamen die zwei.......... ich hab dann ja ausgetrunken und bin aus der Bar raus wie angestochen......

Am weekend ist unser Weihnachtsstand wo er mit den Kindern kommen wollte zum Waffeln essen.......... ich hoffe er unterlässt es.......

bussi von Blümlein und nory dick umarmt wir schaffen das zusammen glaub ganz gut, freu mich dich hier getroffen zu haben

Gefällt mir

M
myrtie_12240214
27.11.08 um 20:06
In Antwort auf rhona_12898410

Grüss dich nochmal
habe mir auch schon Gedanken gemacht wie ich reagieren werde wenn er demnächst wieder solo ist und mit der Tante die falsche Wahl getroffen hatte weil er ja ab kommenden Montag jeden Tag ein Säckchen seines süssen Adventskalender von mir aufmacht und auch an den Weekends wo die Kids da sind ein Säckchen für die kleinen drin ist.
Er wird da oft an mich denken schätze ich und vielleicht geht ihm dann ein Licht auf welches ich aber wahrscheins eher wieder auspusten werde...... ich weis es ehrlich nicht wie ich reagieren werde. Als Steinböckin mit Aszendent Jungfrau bin ich sehr sensibel und verletzlich nicht ein typischer Steinbock sondern eher ein Weichei ersten Grades das schon bei einem schönen Song anfängt zu heulen....... wie schon gesagt wäre mir am liebsten wenn ich ihn nicht mehr sehen würde was sich aber wahrscheins nicht machen lässt da wir dasselbe Lieblingslokal haben ..... wo er ja auch geschrieben hat bis bald........ ausserdem bin ich mir mittlerweile sicher dass es ihm garnicht recht war dass ich ihn mit der anderen letzten Samstag gesehen habe, das wollte er bestimmt vermeiden...er hatte mich am Samstag da drin nie vermutet..... es war late Night Winter Shopping und ich bin auch nur mit den Einkaufstaschen auf einen Cappuccino da rein.....und da kamen die zwei.......... ich hab dann ja ausgetrunken und bin aus der Bar raus wie angestochen......

Am weekend ist unser Weihnachtsstand wo er mit den Kindern kommen wollte zum Waffeln essen.......... ich hoffe er unterlässt es.......

bussi von Blümlein und nory dick umarmt wir schaffen das zusammen glaub ganz gut, freu mich dich hier getroffen zu haben

Bin auch ...
... froh, dass es dich/euch hier gibt.

das ist natürlich ned so gut, wenn ihr euch ab und an über den weg läuft. man wird immer an dies und jenes erinnert und kann ned wirklich abschließen. wünsche dir aber, dass du es trotzdem schaffst! schließlich haste was besseres verdient - einen mann, der dich liebt und dir das auch zeigt und sagt!

i hab so das gefühl, dass die krabbler gern nehmen, aber nur ungern geben - könnt das sein? meiner hat auch was von mir, dass er sich eingeheimst hat und nicht mehr rausrückt. na wenigstens wird er auf die art immer an mich erinnert, wenn er das drum in händen hält ... *g*

Gefällt mir

Anzeige
P
peace_11854246
28.11.08 um 11:42
In Antwort auf myrtie_12240214

"Hello Nikilaa"
Tja - die Ex ist immer da, sie ist irgendwie wie eine Schwester oder extrem nahestehende Bekannte - durfte das selbst auch genießen.

Also wir hatten vor kurzem unser dreijähriges Jubiläum. Die ersten zwei Jahre war es extrem anstrengend - wir haben uns kennengelernt, waren zusammen, dann Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits, er meldet sich wieder, zusammen, Rückzug seinerseits, Trennung meinerseits ... und das ging in sechswöchigen Abständen so dahin. Habe damals schon Wetten mit Bekannten abgeschlossen, ob er sich wieder meldet und die Wartezeit betrug immer in etwa zwei Wochen. Kam mir auch langsam wie im Kindergarten vor.

Dieses Mal war es wieder genauso. Es ist bei uns einfach zu kompliziert - er hat extreme private/berufliche Probleme und will sich nicht noch eines aufbürden. Obwohl ich mir denke, dass man es zu zweit leichter schafft, als wenn man alleine dasteht - aber bitte.

Das letzte Jahr verlief zu meiner Überraschung nicht so schlecht und mich hat es schon gewundert, dass wir mehr als ein halbes Jahr ohne größere Reibereien überstanden haben, aber das Krebsgehabe holt einen früher oder später einfach wieder ein. Es tauchen Probleme auf, er zieht sich zurück, ich denk mir, ne, das Spiel mach ich nu nicht mehr mit, kenn ich ja schon zur Genüge - teile ihm mit, was ich mir denke und das direkt ganz ohne Blümchen, so wie ich eben bin und Krebslein hat schon wieder Angst vor was weiß ich und hockt in seiner Schale und es kommt kein gar nichts retour. Ne, jetzt spielen wir "Schweigen der Lämmer" ... määääh.

Was mich einfach stört ist, dass man immer nachhaken muss, um etwas aus ihnen rauszubekommen, von selbst kommt da nichts und sind sie nicht bis über beide Ohren in dich verliebt, kannste ihnen immerzu nachlaufen - hab ich jetzt die letzten drei Jahre gemacht und jetzt ist Schluss damit, auch wenns noch so weh tut.

Nur eines frage ich mich schon - wie kann ein Krebs über so eine lange Zeit mit einem Menschen zusammensein, für den er nicht wirklich das empfindet, was er empfinden sollte? Oder sind sie nur extrem gute Schauspieler?

Hi ihr,
misch mich als Krebs jetzt auch mal ein kanns ja doch net lassen...

also hier:
"und sind sie nicht bis über beide Ohren in dich verliebt, kannste ihnen immerzu nachlaufen"

so isses nicht... selbst wenn ich bis über beide ohren verliebt bin, aber spür dass der partner das nicht ist, zieh ich mich noch viel schneller zurück (dennoch ändert das nix an meinen Gefühlen).
Man kann fast sagen, je verliebter ich bin (oder je tiefer meine Gefühle sind), desto schlimmer sind menie Ängste, ergo Rückzüge... .

LG, Gwen

Gefällt mir

A
an0N_1215443899z
28.11.08 um 13:40
In Antwort auf peace_11854246

Hi ihr,
misch mich als Krebs jetzt auch mal ein kanns ja doch net lassen...

also hier:
"und sind sie nicht bis über beide Ohren in dich verliebt, kannste ihnen immerzu nachlaufen"

so isses nicht... selbst wenn ich bis über beide ohren verliebt bin, aber spür dass der partner das nicht ist, zieh ich mich noch viel schneller zurück (dennoch ändert das nix an meinen Gefühlen).
Man kann fast sagen, je verliebter ich bin (oder je tiefer meine Gefühle sind), desto schlimmer sind menie Ängste, ergo Rückzüge... .

LG, Gwen

Hey Gwen....
....genau das sag und denke ich eigentlich die ganze Zeit....je intensiver der Krebs seine liebe epfindet, desto mehr Angst hat er vor dem tiefen Fall........das Misstrauen ist unermesslich gross, selbst wenn es keine Anzeichen oder Gründe dafür gibt.......
Genauso habe ich das bei meinem Krabbler erlebt, er hat mich immer wieder dezent "hintenrum" getestet, aber es war so offensichtlich seine Liebe, die ich auch immer entgegnet habe.......aber seine Angst lässt ihn den Rückwärtsgang einlegen....aber das heisst noch lange nicht, dass dies endgültig ist....er muss einfach grübeln und denken und grübeln........und manchmal kennt man ja auch eine ganze Menge seiner schlechten Erfahrungen die er zeitlebens gemacht hat......meiner hat da so einiges immer leicht provokant in den Raum gestellt....auch so Tests nach meiner Meinung.......

Also, noch ist nicht alles verloren....bin selber im Moment in einer einigermassen guten Lage....habe mir "Ich lieb Dich nicht wenn du mich liebst" reingezogen........wirklich empfehlenswert...und sooooo interessant.......

Euch allen ein super WE

garancia

Gefällt mir

Anzeige
M
myrtie_12240214
28.11.08 um 15:00
In Antwort auf an0N_1215443899z

Hey Gwen....
....genau das sag und denke ich eigentlich die ganze Zeit....je intensiver der Krebs seine liebe epfindet, desto mehr Angst hat er vor dem tiefen Fall........das Misstrauen ist unermesslich gross, selbst wenn es keine Anzeichen oder Gründe dafür gibt.......
Genauso habe ich das bei meinem Krabbler erlebt, er hat mich immer wieder dezent "hintenrum" getestet, aber es war so offensichtlich seine Liebe, die ich auch immer entgegnet habe.......aber seine Angst lässt ihn den Rückwärtsgang einlegen....aber das heisst noch lange nicht, dass dies endgültig ist....er muss einfach grübeln und denken und grübeln........und manchmal kennt man ja auch eine ganze Menge seiner schlechten Erfahrungen die er zeitlebens gemacht hat......meiner hat da so einiges immer leicht provokant in den Raum gestellt....auch so Tests nach meiner Meinung.......

Also, noch ist nicht alles verloren....bin selber im Moment in einer einigermassen guten Lage....habe mir "Ich lieb Dich nicht wenn du mich liebst" reingezogen........wirklich empfehlenswert...und sooooo interessant.......

Euch allen ein super WE

garancia

Macht ...
mir bloß keine Hoffnungen in meiner misslichen lage ...

wie kann man nur so reagieren, wenn man "weiß", dass man geliebt wird? Das widerspricht sich ja extrem. I mein, i hab meinem ex-krabbler vor ein paar wochen gesagt, dass ich ihn liebe und es kam nichts retour! - Außer ein gemächlicher rückzug. Warum? Was soll das für einen Sinn haben?

Wenn i für den Menschen auch in diese Richtung empfinde, sollt ich doch auf ihn zugehen und mich nicht distanzieren. Man verwirrt dadurch das gegenüber ja total und der ist sich dann wiederum nicht sicher, ob da überhaupt was vorhanden ist und zieht sich auch zurück oder hat wutausbrüche oder leidet unter weinkrämpfen oder alles zusammen ...

man kann ja sagen, dass man auch so empfindet, aber zeit zum nachgrübeln braucht - das würd sicher fast jeder verstehen und auch nachvollziehen können. Die Einigelei kann i jedenfalls nicht nachvollziehen und bringe es prompt mit "der mag mich sowieso nicht" in verbindung.

Gefällt mir

P
peace_11854246
28.11.08 um 17:10
In Antwort auf myrtie_12240214

Macht ...
mir bloß keine Hoffnungen in meiner misslichen lage ...

wie kann man nur so reagieren, wenn man "weiß", dass man geliebt wird? Das widerspricht sich ja extrem. I mein, i hab meinem ex-krabbler vor ein paar wochen gesagt, dass ich ihn liebe und es kam nichts retour! - Außer ein gemächlicher rückzug. Warum? Was soll das für einen Sinn haben?

Wenn i für den Menschen auch in diese Richtung empfinde, sollt ich doch auf ihn zugehen und mich nicht distanzieren. Man verwirrt dadurch das gegenüber ja total und der ist sich dann wiederum nicht sicher, ob da überhaupt was vorhanden ist und zieht sich auch zurück oder hat wutausbrüche oder leidet unter weinkrämpfen oder alles zusammen ...

man kann ja sagen, dass man auch so empfindet, aber zeit zum nachgrübeln braucht - das würd sicher fast jeder verstehen und auch nachvollziehen können. Die Einigelei kann i jedenfalls nicht nachvollziehen und bringe es prompt mit "der mag mich sowieso nicht" in verbindung.

Ich...
... weiss NIE dass ich geliebt werde, ausser ich hab ne selten gute Phase... ich schaffs auch dann zu zweifeln, wenn eigentlich alles perfekt ist und mir der andere wirklich dauerhaft zeigt dass er mich mag... Bin grad in so einer Phase, ohne Anlass im Übrigen - könnt mich total zurückziehen grad, fühl mich total ungeliebt im Moment..... ich weiss INZWISCHEN, dass das vorbeigeht und dass ich ihn tierisch vorn Kopf stoße, wenn ich jetzt kalt bin auf einmal, deswegen reiss ich mich zusammen - aber mir wärs eben total nach absolutem Rückzug, weil ernst meinen kann ers ja eh net... Hab mich wohl zu sehr eingelassen...
Sch* Krebsphasen.....

LG, gwen

Gefällt mir

Anzeige
M
myrtie_12240214
28.11.08 um 18:14
In Antwort auf peace_11854246

Ich...
... weiss NIE dass ich geliebt werde, ausser ich hab ne selten gute Phase... ich schaffs auch dann zu zweifeln, wenn eigentlich alles perfekt ist und mir der andere wirklich dauerhaft zeigt dass er mich mag... Bin grad in so einer Phase, ohne Anlass im Übrigen - könnt mich total zurückziehen grad, fühl mich total ungeliebt im Moment..... ich weiss INZWISCHEN, dass das vorbeigeht und dass ich ihn tierisch vorn Kopf stoße, wenn ich jetzt kalt bin auf einmal, deswegen reiss ich mich zusammen - aber mir wärs eben total nach absolutem Rückzug, weil ernst meinen kann ers ja eh net... Hab mich wohl zu sehr eingelassen...
Sch* Krebsphasen.....

LG, gwen

Hello Gwen!
Warum meinst du, dass er es ned ernst meinen kann, wenn er dir, wie du sagst, zeigt, dass er dich liebt?
Glaubst du ned eher, dass das an der Winterzeit liegt - ne Depriphase vielleicht? Oder kommt das ganzjährig vor?
I denk mir nur, mehr als zeigen oder sagen kann man euch ned, dass man Liebe empfindet und wenn als Dank dafür dann
ein Rückzug stattfindet greift man sich an den Kopf und begreift den Grund ned, außer den, den ich eh schon genannt habe.
Man kommt sich vor, als wär man im falschen Film gelandet. Es ist halt a Kreuz mit euch.

Gefällt mir

P
peace_11854246
01.12.08 um 0:04
In Antwort auf myrtie_12240214

Hello Gwen!
Warum meinst du, dass er es ned ernst meinen kann, wenn er dir, wie du sagst, zeigt, dass er dich liebt?
Glaubst du ned eher, dass das an der Winterzeit liegt - ne Depriphase vielleicht? Oder kommt das ganzjährig vor?
I denk mir nur, mehr als zeigen oder sagen kann man euch ned, dass man Liebe empfindet und wenn als Dank dafür dann
ein Rückzug stattfindet greift man sich an den Kopf und begreift den Grund ned, außer den, den ich eh schon genannt habe.
Man kommt sich vor, als wär man im falschen Film gelandet. Es ist halt a Kreuz mit euch.

Hi nory,
das hat mit der Jahreszeit nix zu tun - erstens lieb ich den Winter und zweitens hab ich diese "Phasen" auch wenns Sommer ist Ich weiss nciht mal WARUM die dann da sind, also meistens weiss ichs nicht...
Warum ich DANN (also in so Phasen) nicht glaube dass ers ernst meint? Naja, es gibt IMMER 1000 Zeichen, die man so auslegen könnte UND ausserdem was soll er von MIR wollen? Krebse sind in solchen Phasen MASSIV unsicher - auch was sie selber angeht.
Naja, ich habs inzwischen halbwegs im Griff, wenn so eine Phase kommt, dann merk ichs und reiss mich zsam und wart den nächsten Tag ab (heut z.B. ist wieder alles "ok") - hätt ich ihm gestern gesagt, dass ich nicht glaub dass ers ernst meint oder mich zurückgezogen, hätt ich mich heut in A* gebissen und er wär irritiert gewesen. Aber ich hätt ihm das nicht erklärt dann, sondern so getan, wie wenn nix gewesen wäre... ist nicht meine Stärke im Nachhinein über sowas zu reden, v.a. weil ich mich ja dann einfach daneben verhalten hab...
naja, heut bin ich mir schon sicherer, dass er in mich verliebt ist und es ernst meint (auch wenn ein leiser Zweifel natürlich immer da ist) - aber er zeigt soviel und macht soviel richtig, da kann ich gar net umhin, auch mir selber gg.über zuzugeben, dass er wohl doch was empfindet... wie er das schafft? er meldet sich eigentlich ständig, zeigt seine Freude dran, wen ich mich melde, schickt mir Küsse, schreibt mir liebe Mails, v.a. zeigt er auch ANDEREN dass er sich verliebt hat in mich... ich brauch dieses ständige Zeigen der Gefühle (nicht immer, aber am Anfang und wenn ich mies drauf bin).

LG, Gwen

Gefällt mir

Anzeige
M
myrtie_12240214
01.12.08 um 13:02
In Antwort auf peace_11854246

Hi nory,
das hat mit der Jahreszeit nix zu tun - erstens lieb ich den Winter und zweitens hab ich diese "Phasen" auch wenns Sommer ist Ich weiss nciht mal WARUM die dann da sind, also meistens weiss ichs nicht...
Warum ich DANN (also in so Phasen) nicht glaube dass ers ernst meint? Naja, es gibt IMMER 1000 Zeichen, die man so auslegen könnte UND ausserdem was soll er von MIR wollen? Krebse sind in solchen Phasen MASSIV unsicher - auch was sie selber angeht.
Naja, ich habs inzwischen halbwegs im Griff, wenn so eine Phase kommt, dann merk ichs und reiss mich zsam und wart den nächsten Tag ab (heut z.B. ist wieder alles "ok") - hätt ich ihm gestern gesagt, dass ich nicht glaub dass ers ernst meint oder mich zurückgezogen, hätt ich mich heut in A* gebissen und er wär irritiert gewesen. Aber ich hätt ihm das nicht erklärt dann, sondern so getan, wie wenn nix gewesen wäre... ist nicht meine Stärke im Nachhinein über sowas zu reden, v.a. weil ich mich ja dann einfach daneben verhalten hab...
naja, heut bin ich mir schon sicherer, dass er in mich verliebt ist und es ernst meint (auch wenn ein leiser Zweifel natürlich immer da ist) - aber er zeigt soviel und macht soviel richtig, da kann ich gar net umhin, auch mir selber gg.über zuzugeben, dass er wohl doch was empfindet... wie er das schafft? er meldet sich eigentlich ständig, zeigt seine Freude dran, wen ich mich melde, schickt mir Küsse, schreibt mir liebe Mails, v.a. zeigt er auch ANDEREN dass er sich verliebt hat in mich... ich brauch dieses ständige Zeigen der Gefühle (nicht immer, aber am Anfang und wenn ich mies drauf bin).

LG, Gwen


Hello Gwen (& natürl. auch die anderen),

ja - ihr Krebserl seit schon ein eigenes Volk, aber man lernt dazu, wenn man ned so schnell aufgibt.

Werd mi in Zukunft auch a bissal mehr zusammenreissen u. mit diesen schützenswerten Wesen a bissal vorsichtiger umgehn - der Wille wär ja da!

Gefällt mir

Anzeige