Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Tjo, Ende aus oder nur Alleinseinphase von meinem Widder-fräulein?

Letzte Nachricht: 26. Januar 2009 um 18:02
F
fyfe_12644078
25.01.09 um 19:58

Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte noch einmal eure Hilfe. Hier kurz was zur vorgeschichte http://forum.gofeminin.de/forum/f193/__f334_f193-Kurze-Frage-an-euc h-Widder-Frauen.html. Ich erzähl am besten erstmal wie es damals weiterging...

Wir haben uns in den folgenden Tagen mehrmals Nachrichten über's StudiVZ geschrieben in
denen sie nochmal sagte das es ihr schwer fällt sich neu zu binden und das ihr alles ein wenig zu schnell geht. Damals ging ich davon aus das sie es nur geschrieben hat um mich erstmal auf Abstand zu halten. Deswegen hab ich es auch vollständig ignoriert und mich weiter bei ihr gemeldet, sie eingeladen, telefoniert usw. Meine erste Vermutung wurde dadurch nur verstärkt, weil sie mir überhaupt kein Zeichen in die andere Richtung gegeben hat, das es ihr ernst wäre mit dem Zeit lassen.

Nun ja, lief alles wunderbar eigentlich. In den folgenden Tagen hat sie mir ihre wichtigsten Freunde vorgestellt, waren zusammen mit ihnen weg, alle waren offentsichtlich von mir begeistert (muss dazu sagen das ich im allg. eine sehr sehr gute Menschenkenntnis habe). Habe sie zum Essen eingeladen, sie meinte nur total entgeistert Das hat noch nie ein Mann getan, sie war total perplex.
Dieser Punkt hat sich auch über die ganze Zeit hinweg wie ein roter Faden durch alles gezogen.
Egal was ich getan hab, ich spürte immer das ich sie überrascht hatte, das es ihr gefiel und das sie sowas vorher noch nicht gekannt hatte.
Kleines Beispiel: Ich hatte sie gefragt ob wir zusammen abends etwas trinken gehen wollen. Sie sagte ohne umschweife ja, fragte nur wann und wo. Superschöner Abend, hatten viel Spass zusammen, viel gelacht und was für mich noch wichtiger war, auch über ernste Themen diskutiert.
Irgendwie auf dem Nachhauseweg erwähnte sie eher beiläufig, bei einem Gespräch über Filme im allg., das sie schon lange eine DVD von einem Film sucht. Ich hab die natürlich gleich am nächsten Tag bestellt (bekommt man leider nicht im Laden, ist kein Mainstreamfilm gewesen). 3 Tage später hab ich ihr den dann schön eingepackt überreicht. Sie hatte Tränen in den Augen und wollte mich garnicht mehr loslassen. Ich war ziemlich perplex wegen dieser extremen Reaktion ihrerseits, ich konnte sie mir einfach nicht erklären.
So lief es eigentlich die ganze Zeit weiter. Hab ihr immer versucht zu zeigen durch Taten, Worte und kleine Gesten/Geschenke wie wichtig sie mir ist und ich hatte immer das Gefühl das sie sich in meiner nähe wohl fühlt.

Wieder ein paar Tage später hat sie mich zu sich eingeladen, ihre allerbeste Freundin war auch da. Hatte im vorfeld schon ziemlich viel von ihr gehört und mich aufrichtig gefreut sie kennen zu lernen. Leider verlief es nicht so wie ich es mir gewünscht habe. Wir beide (die beste Freundin und ich) gerieten ziemlich heftig aneinander und ich hab ihr etwas an den Kopf geworfen das ich garnicht so gemeint hatte. Naja, sie ging dann, meine Freundin hatte davon nichts mitbekommen weil sie gerade auf dem Balkon eine rauchen war. 2-3 Tage später hat sie mir eine SMS geschrieben , das sie mich unbedingt sehen muß, gibt was wichtiges zu besprechen. Haben uns getroffen und sie hat mir ziemlich direkt gesagt das sie das total scheiße fand. Das sie das nicht akzeptieren kann. Wir haben uns dann ziemlich in die Haare bekommen, ich hab mich entschuldigt und ihr die Situation aus meiner Sicht geschildert. Sie war zwar noch sauer aber sie meinte dann nur noch Ich weiß ja wie anstrengend sie sein kann und wie sehr sie Leute provozieren kann.

Dann kam weihnachten und Sie ist natürlich zu ihren Eltern gefahren. Am 24.12. dann spätabends wollte ich nur kurz fragen ob alles soweit in Ordnung ist (sie bekommt sich öfter mit ihren Eltern in die Haare). Kurz gesprochen hab ich auf einmal ihren Vater am Telefon der mich überschwenglich begrüßt und mich wie seinen neuen Schwiegersohn behandelt hat. Meinte das er es toll findet das seine Tochter so einen tollen Freund hat und sie wirklich glücklich ist mit mir. Hat mich direkt auch zum Abendessen am nächsten Tag eingeladen, leider konnte ich nicht hin, mußte arbeiten.
Sie hatte wohl offensichtlich total von mir geschwärmt, sonst wäre ihr Vater ja nicht so abgegangen^^

Wie auch immer... Eigentlich wollte sie über Neujahr noch daheim bleiben. Das war vorher schon klar gewesen, ich hatte ihr aber auch gesagt das ich Sylvester gerne mit ihr verbringen würde. Ich hatte sie dann zwischen den Feiertagen noch einmal gefragt was denn jetzt wäre. Ich sagte ihr das das der wichtigste Tag im Jahr für mich sei und das ich ihn gern mit dem Menschen verbringen würde der mir am meisten bedeuten würde (Ich konnte leider nicht zu ihr nachhause fahren, weil arbeit...).
Am 30.12. rufte sie mich dann an und sagte das sie kommen würde. Ich war natürlich total aus dem Häuschen und konnte den folgenden Tag kaum erwarten. Sylvester verlief wunderbar, es war einfach perfekt. Sie fuhr dann auch nicht wieder nachhause sondern blieb direkt hier.

Muss dazu sagen das wir uns relativ oft sahen in der Zeit. Nicht so oft wie ich eigentlich wollte, ich möchte am liebsten das der Mensch der die Welt für mich ist 24 Std am tag um mich herum ist. Aber ich war mir auch bewusst das sie ihren Freiraum braucht und hab ihn ihr für meine Verhältnisse auch gegeben, dachte ich

Naja, die nächsten Tage verliefen dann nicht so gut. Haben relativ viel gestritten, uns wegen banalen Dingen in die Haare bekommen. Oft sind diese Streits auch richtig eskaliert und wir haben uns ziemlich oft Dinge wie hab die Schnauze voll, ich mach Schluß oder wenn es dir nicht passt machen wir halt schluß an den Kopf geschmissen.

Am 02.01. ist es dann richtig eskaliert. Wir waren zusammen in meiner Stammdisco und am Anfang lief alles wie immer, zusammen getrunken, gelacht usw... Doch dann von einem Moment auf den anderen fing sie total an auszurasten. Ich weiß gerade auch überhaupt nicht mehr um was es genau ging. Naja, ende vom Lied war das wir (ihr bester Freund und ich) sie nachhause gebracht haben. Dort ist es dann wieder eskaliert. Hat sich in ihr Zimmer eingeschlossen und irgendwas von Messer gebrüllt. Ich wußte das in der Richtung schonmal was war in ihrem Leben und hab schwarz gesehen, weil ich wirklich Angst um sie hatte. Habe dann ohne zu überlegen die Tür eingetreten, was natürlich zur weiteren Eskalation führte. Sie hat an dem Abend soviele Dinge gesagt die mich wirklich zutiefst verletzt haben (fing schon in der Disco an) das ich dann mit dem Entschluß gegangen bin das es wirklich das beste wäre, wenn es vorbei wäre.

Sie ist dann am nächsten Tag auch ohne sich zu melden nachhause zu ihren Eltern gefahren.
1-2 Tage später hab ich ihr geschrieben das es mir leid tut um die Tür, aber das ich in dieser Situation einfach nur Angst hatte das sie ihre Drohung wahr macht. Wieder hin- und her gesimst.

An diesem Wochenende war sie dann zuhause aus und hat mir eine total liebe sms geschrieben. Wortlaut war ca. ich bin alles für sie, der wichtigste Mensch in ihrem Leben seit sie denken kann und sie will mich nicht verlieren. In dieser SMS hat sie auch das erste mal gesagt das sie mich liebt, vorher hatte sie sich immer dagegen gesträubt wenn ich das gesagt habe bzw. generell etwas das in diese Richtung ging.

Die letzten 2 Wochen dann waren sehr eigenartig. Das vorletzte Wochenende war sie nicht zuhause sondern musste was wichtiges für die Uni machen, wollte mich aber nicht sehn, gut ok. Zwischen den Wochenenden sahen wir uns dann 1-2 mal und es hat wieder ein wenig Zoff gegeben, war aber nicht wirklich tragisch. Dann wurde sie krank und blieb auch das letze Wochenende zuhause, sagte aber sie wolle mich nicht sehen, sie kann niemand ertragen wenn sie krank ist. Das kam mir sehr komisch vor und ich wollte das erst nicht akzeptieren, nachdem sie aber darauf bestand hab ich es hingenommen. Nachdem sie gesund war, war Montag, wollte ich sie natürlich sehen. Musste an diesem Tag leider Spätschicht arbeiten. Das wusste sie auch. Aber statt das sie mich fragt ob ich vielleicht danach Lust hätte was zu machen, ruft sie ihren besten Freund an und geht mit ihm Billard spielen. Das hat mich gelinde gesagt ziemlich auf die Palme gebracht. Gab wieder eine riesen Szene, wieso er, wieso nicht ich als dein Partner etc... Ende vom Lied, wieder Funkstille.

Am nächsten Tag haben wir uns auf meine Frage hin abends dann getroffen, es lief am Anfang eigentlich ziemlich gut. Irgendwann haben wir uns wieder wegen einer Kleinigkeit gegenseitig so in der Luft zerfetzt das wir stinkwütend nachhause gegangen sind, jeder zu sich.

Am Mittwoch abends dann, saß noch auf der Arbeit, schrieb ich ihr sinngemäß das mich ziemlich alles in meinem Leben grad ankotzt, nur sie wäre etwas das mich nicht verzweifeln ließe und das ich sie jetzt brauchen würde und gern bei ihr wäre. Ich muß fairerweise dazu sagen das es nicht so dramatisch geschrieben war, meiner Meinung nach aber offensichtlich war das es mir richtig scheiße geht. Sie hat kaum reagiert. Meinte nur muß noch mit M. (beste Freundin) sprechen der gehts scheiße, stress mit den Eltern. Ok, kein Problem für mich, war zwar angefressen weil nicht ich an erster Stelle stand, aber konnte es akzeptieren. 1-2 Std später kam eine SMS von ihr in der nur stand schau jetzt noch nen Film mit ihr und geh dann schlafen. Dann war ich (wieder mal) auf 180. Es war ein scheiß Gefühl und ich weiß immer noch nicht was genau da eigentlich in mir abging. Am nächsten Nachmittag hab ich sie angerufen und nach der Begrüßung und der Frage was sie den grad macht kam nur ein bin grad einkaufen mit meiner besten Freundin und meiner Mitbewohnerin, konnte in dem moment garnichts mehr sagen ausser ok, bis demnächst dann und hab aufgelegt. Ich konnte es einfach nicht begreifen das sie nichtmal jetzt fragte wie es mir denn geht und ob alles in Ordnung sei. Hab ihr 1 Std später dann wutendbrannt eine SMS geschrieb in der Stand das ich es satt habe hinter ihren Freunden zu stehen und das ich darauf kein Bock mehr hätte. Keine Reaktion ihrerseits.

Ein paar Stunden später hat sie mir dann eine ziemlich lange Nachricht geschrieben in der sie die Situation erklärt hat, sich entschuldigte aber auch sagte das für sie jetzt endgültig schluß sei und es nichts mehr zu reden gäbe.

Seitdem haben wir noch mehrmals kontakt gehabt aber was greifbares kam nicht herraus. Sie hat sich zwar von sich aus schon gemeldet und gefragt wie es mir geht aber ich hab den eindruck das der ofen jetzt endgültig aus ist. In einem Telefonat das wir gestern geführt haben sagte sie zwar das sie noch etwas empfindet und sich eigentlich nicht trennen will, aber in ihrem verstand sei das so und sie würde sich nicht von ihren Gefühlen leiten lassen. Im weiteren Verlauf des Gesprächs sagte sie dann wiederrum das sie das ganze eher als Auszeit sieht und weniger als Trennung und das sie jetzt erstmal Zeit für sich brauchen würde.

Ich werde ihr natürlich jetzt Zeit geben zum nachdenken, das steht garnicht zur Debatte. Ich bin mir nur nicht sicher ob es noch sinn macht weiter Gefühle, Zeit und Geduld in diese Beziehung zu investieren. Ich liebe sie wirklich aus tiefstem Herzen aber ich weiß nicht ob wir beide irgendwann daran kaputt gehn werden.
Schon nach den ersten 3 Wochen war uns beiden klar das die Beziehung etwas grandioses werden wird oder aber die Ultimative Katastrophe...


Meine Frage ist jetzt, was haltet ihr davon?


p.s. Ich weiß das ich einige Fehler gemacht habe, hab die ganze Geschichte eigentlich nur aufgeschrieben damit es nachvollziehbar ist. Braucht mir die nicht nochmal unter die Nase reiben :P ich weiß das ich manchmal ziemlich impulsiv und Störrisch sein kann.

Mehr lesen

F
fyfe_12644078
25.01.09 um 20:06

Mist, paar sachen vergessen
war gerade noch eine rauchen und mir sind 1000 Dinge eingefallen die ich eigentlich noch erwähnen wollte. Aber der Text ist so schon lang genug und ich frag mich gerade ob es überhaupt jemand komplett liest. Danke schonmal im vorraus an die, die durchhalten

Ich hab hier im Forum schon mehrmals gelesen das für Widder Schluß ist, wenn sie es sagen. Ich habe auch gelesen das man sich in so einem Fall nur Hoffnungen machen kann wenn man(n) sich rar macht. Hab mich heute schon so beherrschen müssen das ich ihr nicht schreibe, hoffe ich kann es lange genug unterdrücken das sie merkt das ich ihr den Freiraum geben kann und will den sie braucht.

Gefällt mir

N
noa_12171072
25.01.09 um 21:07
In Antwort auf fyfe_12644078

Mist, paar sachen vergessen
war gerade noch eine rauchen und mir sind 1000 Dinge eingefallen die ich eigentlich noch erwähnen wollte. Aber der Text ist so schon lang genug und ich frag mich gerade ob es überhaupt jemand komplett liest. Danke schonmal im vorraus an die, die durchhalten

Ich hab hier im Forum schon mehrmals gelesen das für Widder Schluß ist, wenn sie es sagen. Ich habe auch gelesen das man sich in so einem Fall nur Hoffnungen machen kann wenn man(n) sich rar macht. Hab mich heute schon so beherrschen müssen das ich ihr nicht schreibe, hoffe ich kann es lange genug unterdrücken das sie merkt das ich ihr den Freiraum geben kann und will den sie braucht.

Hey hallo
habe jetzt den ganzen langen Beitrag mit Geduld gelesen und habe dabei festgestellt, dass dir diesen Monat gleich erging wie mir.
Dieses ewige hin und her und dass sie Zeit für sich braucht und keine Interesse an dir hat... verstehe dich sehr gut.

Dein Fehler war vielleicht, dass du sie ein bissl eingeengt hast.

Will mich kurz halten, mein Tipp an dich, mache dich rar und melde dich so gut wie nie. Und wenn dann frag sie mal alle paar Tage wies ihr so geht nicht mehr und nicht weniger.

Sie hat gesagt sie braucht Zeit, dann gebe ihr diese Zeit. Und diese Auszeit Geschichte kenne ich ja, denn mein Freund wollte auch Auszeit und betonte wie deine Freundin auch, dass es nicht Trennung sei

Viel Geduld.

Gefällt mir

H
hajna_12684246
26.01.09 um 3:14
In Antwort auf fyfe_12644078

Mist, paar sachen vergessen
war gerade noch eine rauchen und mir sind 1000 Dinge eingefallen die ich eigentlich noch erwähnen wollte. Aber der Text ist so schon lang genug und ich frag mich gerade ob es überhaupt jemand komplett liest. Danke schonmal im vorraus an die, die durchhalten

Ich hab hier im Forum schon mehrmals gelesen das für Widder Schluß ist, wenn sie es sagen. Ich habe auch gelesen das man sich in so einem Fall nur Hoffnungen machen kann wenn man(n) sich rar macht. Hab mich heute schon so beherrschen müssen das ich ihr nicht schreibe, hoffe ich kann es lange genug unterdrücken das sie merkt das ich ihr den Freiraum geben kann und will den sie braucht.

Hey also ich glaube
das ist bei weitem einer der längsten Beiträge die ich bis jetzt hier gelesen habe
So an meinem Nickname kann man es erkennen bin Widderin ....
Also das mit der Tür eintreten erstmal war total Scheiße denn wenn ein Widder richtig richtig durchdreht dann bloß in RUHE lassen... Denn dann macht er total dicht und du läuft sowas von gegen ne Betonwand die auf die draufkippt. Das macht alles nur noch schlimmer und explosiver. Merken bitte
So das mit der besten Freundin im Allgemeinen. Beste Freundin hin oder her aber wenns um Beziehung und Liebe geht hat die normalerweise bei einem Widder nicht viel zu melden. Widder sind kleine Sturköpfe und sie treffen ihre Entscheidungen unabhängig von den Meinungen anderer sofern sie sich in etwas 100 % sicher sind bzw gegen ihre Gefühle nicht ankommen.
Die Freunde haben sich damit zu arrangieren oder sie lassens bleiben dann ist das ab sofort ein Tabuthema.
So du hast absolut richtig reagiert als du ihr die Meinung gegeigt hast von wegen jeder kommt vor dir und für alle hätte sie Zeit nur nicht für dich. Hättest du das auf der so Sitzen lassen und hättest Geduld gezeigt wäre sie dir als weiter auf der Nase rumgetanzt und langsam aber sicher den Respekt vor dir verloren. DENN WIDDER wollen bei dem Partner auch mit den höchsten Stellenwert einnehmen also darf man diese Anforderung auch getrost an sie stellen. Hat sie zwar wahrscheinlich jetzt im ersten Moment wieder auf die Palme gebracht aber das wird langfristige Wirkung zeigen, wenns nochmal ne Chance gibt.
So zu ihrer Analyse:
Sie ist anscheinend nach ihrer letzten Beziehung noch auf dem Trip Spaß und Kontakte wieder ausgiebig mit den Freunden haben. Das erschwert natürlich momentan eine Beziehung. Dann habt ihr momentan auch noch so viel Stress und sie will jetzt einfach abschalten. Wer weiß inwiefern ihre Letzte Beziehung zu Ende gegangen ist und wie stressig. Daraus lernt ein Widder sehr. Aber nur am Anfang. Abhängig davon wie tief ihre Gefühle für dich wirklich sind wird sie zu dir zurückkommen und über den Streit und Stress hinwegsehen. Denn Widder gehen für ihre Liebe durch dick und dünn.

Wirklich ALLES hängt jetzt von eben diesen Gefühlen ab um aber diese einzuschätzen und zu erkennen braucht sie erstmal ihre Ruhe und du kannst das ganze fördern indem du jeglichen Stress vermeidest und dich von SELBER nicht meldest!!! Nicht reizt den Widder mehr und bringt ihn zum Nachdenken als wenn auf einmal der Begehrte aus den Augen ist und sein Leben ohne ihn weiterlebt. Sind noch gefühle im Spiel wie sie sagt dann kommt sie schneller zurück als du gucken kannst. Aber melde dich momentan wirklich nicht antworte nett auf Sms oder so aber lass alle komplizierten Diskussionen, Streitpunkte, "alte Geschichten" außen vor. Das kann alles noch geklärt werden wenn ihr eure persönliche Aussprache habt.

In dem Sinne
LG und Kopf hoch

Gefällt mir

Anzeige
P
pattie_12842976
26.01.09 um 9:30
In Antwort auf noa_12171072

Hey hallo
habe jetzt den ganzen langen Beitrag mit Geduld gelesen und habe dabei festgestellt, dass dir diesen Monat gleich erging wie mir.
Dieses ewige hin und her und dass sie Zeit für sich braucht und keine Interesse an dir hat... verstehe dich sehr gut.

Dein Fehler war vielleicht, dass du sie ein bissl eingeengt hast.

Will mich kurz halten, mein Tipp an dich, mache dich rar und melde dich so gut wie nie. Und wenn dann frag sie mal alle paar Tage wies ihr so geht nicht mehr und nicht weniger.

Sie hat gesagt sie braucht Zeit, dann gebe ihr diese Zeit. Und diese Auszeit Geschichte kenne ich ja, denn mein Freund wollte auch Auszeit und betonte wie deine Freundin auch, dass es nicht Trennung sei

Viel Geduld.

WOW...
was für ein langer Beitrag, was für eine Beziehung
Einige Szenen kamen mir als Widderfrau sehr bekannt vor...dieses wegen Kleinigkeiten in die Luft gehen und diese verletzenden Worte.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr vieles peinlich ist. Mir gehts öfter so, wenn ich streite, sage ich Sachen die echt mies sind und im Nachhinein tuts mir echt leid

Mein Tipp an Dich? Halte Dich ein wenig zurück...lauf ihr bloss nicht nach, der Widder ist der Jäger. Wirf ihr hin und wieder einen Brocken in Form einer kurzen Mail, einer SMS oder ähnlichen hin...aber nicht über die Probleme reden. Weck ihrem Jagtinstinkt und wenn ihr noch etwas an Dir liegt, wird sie die Gelegenheit nutzen.

Übrigens ist nicht automatisch Schluss, wenn der Widder vorgibt das Schluss ist (kommt immer drauf an, manchmal meint er es auch so). Es kann sein, dass sie nur Deine Gefühle und Deine Geduld testen will.
Das musst Du dann jetzt herausfinden...aber bitte nicht zu aufdringlich!

Viel Glück!

Gefällt mir

F
fyfe_12644078
26.01.09 um 13:55

Danke schonmal
für das geduldige lesen und für die antworten. In etwa die selbe Richtung hab ich auch gedacht.
Und was war heute? :P nach 1 1/2 Tagen Sendepause kam eine SMS von ihr. Mir liegt dieses spielen eigentlich überhaupt nicht. Bin eher der Typ der klar sagt was los ist und entweder man arrangiert sich oder eben nicht. Uns zuliebe werd ich aber gegen das ankämpfen und dieses idiotische Spiel mitmachen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
pattie_12842976
26.01.09 um 17:26
In Antwort auf fyfe_12644078

Danke schonmal
für das geduldige lesen und für die antworten. In etwa die selbe Richtung hab ich auch gedacht.
Und was war heute? :P nach 1 1/2 Tagen Sendepause kam eine SMS von ihr. Mir liegt dieses spielen eigentlich überhaupt nicht. Bin eher der Typ der klar sagt was los ist und entweder man arrangiert sich oder eben nicht. Uns zuliebe werd ich aber gegen das ankämpfen und dieses idiotische Spiel mitmachen.

Und...
was hast Du gemacht? Gleich wieder voll auf sie eingestiegen? Das wäre taktisch nämlich echt unklug...

Gefällt mir

Anzeige
F
fyfe_12644078
26.01.09 um 17:44
In Antwort auf pattie_12842976

Und...
was hast Du gemacht? Gleich wieder voll auf sie eingestiegen? Das wäre taktisch nämlich echt unklug...

^^ glaub schon
naja, kam so ne blabla sms von wegen "wie arbeitest du die woche?" ich dann geantwortet, ganz nüchtern. Dann hat sie mich gefragt wie es mir denn gehen würde, das es ihr mal so mal so geht und sich am samstag fast ins koma gesoffen hat (was ich hasse, das weiß sie aber auch). Darauf hab ich nicht reagiert sondern hab nur gemeint das ich das ganze Thema nicht über das Telefon besprechen will und ob es nicht auch in ihrem sinne wäre. Antwort darauf war dann "ja, schon. war auch nur ne blöde frage".
Meine nächste SMS war dann "gibt keine blöden fragen sondern nur blöde antworten und kopf hoch"... Naja, dann kam nix mehr, aber weil ich mich so beschissen dabei gefühlt hab das ich nicht auf die Frage wie es mir geht und totales desinteresse gezeigt hab an ihrem befinden hab ich dann geschrieben "bin stolz auf dich das du dich gemeldet hast, viel dir sicher nicht leicht. tut mir leid das ich so kühl geantwortet hab, mir ist nicht egal wie es dir geht, im gegenteil. Aber jedes wort das ich schreibe beeinflusst dich. Möchte das du selbst herrausfindest was du eigentlich willst."

so in etwa, genauer Wortlaut ist ja eigentlich egal.

Gefällt mir

P
pattie_12842976
26.01.09 um 18:00
In Antwort auf fyfe_12644078

^^ glaub schon
naja, kam so ne blabla sms von wegen "wie arbeitest du die woche?" ich dann geantwortet, ganz nüchtern. Dann hat sie mich gefragt wie es mir denn gehen würde, das es ihr mal so mal so geht und sich am samstag fast ins koma gesoffen hat (was ich hasse, das weiß sie aber auch). Darauf hab ich nicht reagiert sondern hab nur gemeint das ich das ganze Thema nicht über das Telefon besprechen will und ob es nicht auch in ihrem sinne wäre. Antwort darauf war dann "ja, schon. war auch nur ne blöde frage".
Meine nächste SMS war dann "gibt keine blöden fragen sondern nur blöde antworten und kopf hoch"... Naja, dann kam nix mehr, aber weil ich mich so beschissen dabei gefühlt hab das ich nicht auf die Frage wie es mir geht und totales desinteresse gezeigt hab an ihrem befinden hab ich dann geschrieben "bin stolz auf dich das du dich gemeldet hast, viel dir sicher nicht leicht. tut mir leid das ich so kühl geantwortet hab, mir ist nicht egal wie es dir geht, im gegenteil. Aber jedes wort das ich schreibe beeinflusst dich. Möchte das du selbst herrausfindest was du eigentlich willst."

so in etwa, genauer Wortlaut ist ja eigentlich egal.

Autsch...
so stellt man sich das aber nicht vor...war bestimmt nicht leicht für Dich, so kühl zu bleiben.
Klingt aber nach einem HappyEnd...naja, zumindest bis zur nächsten Fetzerrei

Gefällt mir

Anzeige
F
fyfe_12644078
26.01.09 um 18:02
In Antwort auf pattie_12842976

Autsch...
so stellt man sich das aber nicht vor...war bestimmt nicht leicht für Dich, so kühl zu bleiben.
Klingt aber nach einem HappyEnd...naja, zumindest bis zur nächsten Fetzerrei

Die kommt...
sicherlich, aber sie kann einen auch so provozieren >.<

und wegen happy end... keine ahnung, mal schauen^^

Gefällt mir

Anzeige