Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Traurige Krebsfrau fragt sich was nur los ist?

Traurige Krebsfrau fragt sich was nur los ist?

18. September 2012 um 20:25

Hallo liebe Leute
Wie viele von euch hab auch ich mich hier schon fleißig durchgelesen, aber muss jetzt doch selber um Rat bitten:/

Ich bin Studentin (Krebslein,Asz Löwe) und vor 2 Monaten hat per facebook ein Kommilitone (Stier) unter einem Vorwand Kontakt zu mir aufgenommen Davor hat man sich nur selten mal flüchtig gesehen.

Wir haben uns sofort gut verstanden, Späße gemacht uns über Gott und die Welt ausgetauscht, täglich(!) hatten wir Schreibkontakt, der in 85% der Fälle von ihm ausging Irgendwann hab ich nach seiner Handynr gefragt und diese fix erhalten,seitdem liefen die Handys heiß. Ich fand es besonders süß dass er sich manchmal 3mal am Tag meldete, auch wenn es nur um belangloses ging, hatten wir immer viel zu labern und es war schön. Er sagte schnell "wir müssen mal essen gehen", "müssen mal den film gucken" "habe lust das u das mit dir zu machen" etc. Ich wusste nciht ob das vielleicht nur heiße Luft sein sollte und dachte mir warten wir ab....
Wir waren beide wegen Ferien nicht am Studienort, sondern in der jeweiligen Heimat und haben das nicht so fix umgesetzt, aber weiterhin immer Kontakt gehabt und uns erzählt was wir daheim so trieben. Als ich mich mal 3 Tage nicht meldete fragte er mich " haben wir Stress?" das fand ich süß. Ich antwortete "es gibt doch gar keinen grund" und schon quatschten wir ganz normal, ich bins nciht gewohnt dass sich ein Junge so oft meldet..

Nagut Anfang September fragte er nun wann ich wieder zu unserem Studeinort käme, hab ihm bescheidgesgat und er sagte er sei dann auch da und dass wir uns dann ja sehen können. Gut, ich bin angekommen und wir trafen uns zum 1.mal. WIr waren bei ihm, haben 3FIlme gegcukt, wobei wir hauptsächlich quatschten. Es ging nur ums unterhalten. WIr haben so viele Gemeinsamkeiten und gleiche Geschmäcker entdeckt und mussten über unseren Magnesiummangel lachen. WIr lagen beide nebeneinander im Bett, es berührten sich nur unsere Arme. Nachdem ich nachts heim ging, erhielt ich eine SMS ob ich gut angekommen sei. Den darauffolgenden Tag wieder Kontakt... ich schrieb "übrigens es hat mri gefallen gestern". Er antwortete "freut mich, ich fands auch shcön mit dir". Nun denn es war alles locker und shcön wie vorher. 2 Tage darauf fragte ich ihn nach einem 2.Treffen, er wusste noch nicht obs klappt wiel er BEsuch von seiner Mutter bekommen würde. Einige Studnen später , es war schon 22uhr, fragte er mich wie sonst was ich so machen würde und ob wir uns nicht spontan sehen wollen. Ich sagte "ja, kannst zu mir kommen".

Gesagt, getan. WIr saßen aufm Sofa haben nur gequatscht. Er nahm sogar das Wort "seelenverwandt" in den mund....Nagut, im Hintergrund lief der Tv und irgendwann legte er seinen Arm um mich und ich meinen Kopf auf seine Schulter. Er streichelte mich und irgendwann war es 3uhr. Ich wusste nicht was ich machen sollte, fragte: "hmm was machen wir jetzt?..keine antwort...dann fragte ich ihn ob er bei mir schlafen wolle. Er sagte ja und wir shcliefen gemeinsam im Bett. WIr küssten uns untensiv,hatten Körperkontakt. ich fands schön, aber hatte auch einfach Bammel. Ich bin ein gebranntes Kind und vermeide sowas eigtl. wenn cih nciht weiß ob das alles auf Freundschaft oder Beziehung hinausläuft. ich will ja nciht verletzt werden. Naja aus Angst sagte ich nach den Küssen:"ich weiß nciht ob das gut ist was wir tun, ich will nciht dass es danach komisch ist zwischen uns beiden" er fragte: "findest du es nicht gut? was meinst du mit komisch?" ich konnte es nicht erklären und schob seine Hände von mir weg..........Stille...

WIr schliefen ein, am nächsten Morgen haben wir etwas getrunken, und wir beide wussten nciht so recht was wir sagen sollten. weil ich dachte er wolle gehen sagte ich "du kannst ruhig gehen wenn du willst", er guckte etwas komisch und sagte "in paar min gehe ich". ich meinte es nciht böse! aber naja...Ich meldete mich am selben tag bei ihm, es war alles okay. Er meldete sich glücklciherweise auch von selbst.

AUf meine Initiative kam es paar Tage darauf zum 3.Treffen. Wir wollten bei ihm kochen..naja und da merkte ich dass etwas nicht stimmte. Er fragte was wir nach dem Essen tun und dass wir Freunde dazuholen sollten. WIr haben einen Kumpel gefragt und uns für 22uhr verabredet.Bis dahin hatten wir 3Stunden Zeit. Wir hörten Musik, redeten,schauten TV. Ich lag auf dem Bett und er auf Höhe meiner Füße, mit Abstand. DIe meiste Zeit bekam ich seinen Hinterkopf zu sehen Das Treffen mit unserem Kollegen in der Bar war okay, wir wollten uns den folgenden Tag alle zusammen wieder treffen. ABer mein STier sagte kurzfristig ab.....das wäre ja nciht so shclimm, aber er hält nun nur ganz kurzen Kontakt zu mir und meldet sich nciht wie vorher...

Ich habe die Vermutung, dass ich ihn mit meinen Worten im Bett verschreckt habe und er denken würde ich will nichts von ihm wissen. ich bin traurig. so ist es nicht.


Was meint ihr? Ich hoffee ihr könnte mir helfen, er ist mir nicht egal und ich habe doch gemerkt dass er sich mir anfangs öffnete!

Mehr lesen

19. September 2012 um 11:10

Er grübelt
Also erstmal muss ich sagen, dass die Kombi Stier/Krabbe einfach nur toll ist. Wenn es Seelenverwandtschaften gibt, dann sicher zwischen Personen dieser Kombination. Ich bin mir da absolut sicher!

Was Deinen Stier nun betrifft, so ist er am Grübeln und Überlegen, was er mit Dir nun genau anfangen möchte. Er war sich sicher, dass ihr beiden zusammen gehört, durch Dein Verhalten, das völlig in Ordnung ist, hast Du ihm aber erst mal den Wind aus den Segeln genommen, hast ihm seiner Sicherheit beraubt, indem Du selber völlig unsiche warst, und bist ihm eine Erklärung, mit der er etwas hätte anfangen können, schuldig geblieben. Vielleicht kannst Du das ja noch nachholen?

Stiere funktionieren eigentlich ganz einfach, wenn das Gegenüber nur selbstsicher genug auftritt. Wir bemerken Unsicherheit und werden dann selber unsicher. Zweifel sind Gift, wenn man mit einem Stier zu tun haben möchte. Aus dem Grund solltest Du Dir selber so schnell wie möglich klar werden, was Du von ihm/mit ihm möchtest. Das ist nicht nur sexy, sondern bewahrt Dich im Endeffekt davor, etwas zu tun, was Du eigentlich nicht willst.

Ich denke, dass Ihr, wenn Du ihm Vertrauen schenken möchtest, noch ganz am Anfang von etwas Wunderbarem steht. Auf jeden Fall drücke ich die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 12:49
In Antwort auf nanook_12943127

Er grübelt
Also erstmal muss ich sagen, dass die Kombi Stier/Krabbe einfach nur toll ist. Wenn es Seelenverwandtschaften gibt, dann sicher zwischen Personen dieser Kombination. Ich bin mir da absolut sicher!

Was Deinen Stier nun betrifft, so ist er am Grübeln und Überlegen, was er mit Dir nun genau anfangen möchte. Er war sich sicher, dass ihr beiden zusammen gehört, durch Dein Verhalten, das völlig in Ordnung ist, hast Du ihm aber erst mal den Wind aus den Segeln genommen, hast ihm seiner Sicherheit beraubt, indem Du selber völlig unsiche warst, und bist ihm eine Erklärung, mit der er etwas hätte anfangen können, schuldig geblieben. Vielleicht kannst Du das ja noch nachholen?

Stiere funktionieren eigentlich ganz einfach, wenn das Gegenüber nur selbstsicher genug auftritt. Wir bemerken Unsicherheit und werden dann selber unsicher. Zweifel sind Gift, wenn man mit einem Stier zu tun haben möchte. Aus dem Grund solltest Du Dir selber so schnell wie möglich klar werden, was Du von ihm/mit ihm möchtest. Das ist nicht nur sexy, sondern bewahrt Dich im Endeffekt davor, etwas zu tun, was Du eigentlich nicht willst.

Ich denke, dass Ihr, wenn Du ihm Vertrauen schenken möchtest, noch ganz am Anfang von etwas Wunderbarem steht. Auf jeden Fall drücke ich die Daumen!

Danke diogi!!
... brauche jeden Rat

Ich weiß was ich will (um ehrlich zu sein ist das ein Wunder!).
Ich will ihn weiter treffen, etwas unternehmen und den Kontakt weiterführen, weil wir uns so gut verstanden und ich mir auf jeden Fall mehr als Freundschaft mit ihm vorstellen kann!

Aber durch die Szene im Bett, wo Stunden davor noch alles super war, bin ich total verunsichert, weil er jetzt so distanziert ist. Es ist nicht mehr so locker wie vorher
Mein Problem war, dass ich wegen vergangener Geschichten ungern einem Jungen körperlich nah komme. Ich wusste ja nicht, ob der Stier 2Monate lang lieb ist um mich dann beim 2.date besser rumzukriegen?...

Du sagst, ich soll mir bewusst werden was ich will, zum GLück weiß ich das, aber jetzt, was tun? Der Kontakt ist kühl geworden, er ist kühl geworden....ich verunsichert, er auch verunsichert (?) super..

Ich habe überlegt ein paar Tage Gras drüber wachsen zu lassen...Und dann spontan zu ihm zu gehen, weil ich sowieso noch etwas abholen muss. Und dann würde ich ihm sagen, dass ich gemerkt habe, dass seit der NAcht etwas nciht stimmt, aber ich einfach nur ANgst habe er würde es nciht ernst mit mir meinen/mich einfach nur rumkrigen wollen? Was meinst du / ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 14:09
In Antwort auf sonni54

Danke diogi!!
... brauche jeden Rat

Ich weiß was ich will (um ehrlich zu sein ist das ein Wunder!).
Ich will ihn weiter treffen, etwas unternehmen und den Kontakt weiterführen, weil wir uns so gut verstanden und ich mir auf jeden Fall mehr als Freundschaft mit ihm vorstellen kann!

Aber durch die Szene im Bett, wo Stunden davor noch alles super war, bin ich total verunsichert, weil er jetzt so distanziert ist. Es ist nicht mehr so locker wie vorher
Mein Problem war, dass ich wegen vergangener Geschichten ungern einem Jungen körperlich nah komme. Ich wusste ja nicht, ob der Stier 2Monate lang lieb ist um mich dann beim 2.date besser rumzukriegen?...

Du sagst, ich soll mir bewusst werden was ich will, zum GLück weiß ich das, aber jetzt, was tun? Der Kontakt ist kühl geworden, er ist kühl geworden....ich verunsichert, er auch verunsichert (?) super..

Ich habe überlegt ein paar Tage Gras drüber wachsen zu lassen...Und dann spontan zu ihm zu gehen, weil ich sowieso noch etwas abholen muss. Und dann würde ich ihm sagen, dass ich gemerkt habe, dass seit der NAcht etwas nciht stimmt, aber ich einfach nur ANgst habe er würde es nciht ernst mit mir meinen/mich einfach nur rumkrigen wollen? Was meinst du / ihr?


find ich ist n guter Plan!

Offen und ehrlich einfach ansprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 17:04
In Antwort auf malene_11875348


find ich ist n guter Plan!

Offen und ehrlich einfach ansprechen

Es hat sich geklärt...
ich wollte euch nur mal fix den aktuellen stand berichten, der leider nicht positiv ist
ich habe dem stiermann einen text geschrieben, indem ich meine vermutung geäußert habe, dass die nacht der auslöser für unser "komisches verhältnis" die vergangenen tage war. habe es erklärt und klipp und klar gesagt, dass ich ihn wirklich mag und weiter kennenlernen will.

seine antwort war folgende: "ich mag dich wirklich sehr gerne"...er kann meine reaktion im bett total verstehen, aber er hat dann gemerkt, dass "da nicht mehr ist". ich hätte recht damit,dass er sich anfangs sehr bemüht hat, aber dann hat er das halt bemerkt und wollte keine hoffungen erwecken..

ich war geschcokt/traurig, obwohl ich natürlich NICHT von ihm erwartet habe dass er mich liebt...aber ich hätte mir irgendwas "positiveres" gewünscht.... aber wir haben alles geklärt und können uns ganz normal verhalten.
naja trotzdem kann ich persönlich vorerst nicht "ganz normal"/kumpelhaft sein, bin gehemmt.

naja gut... wenn euch dazu was einfallen sollte, schreibt doch gern, ansosnten danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 19:28
In Antwort auf sonni54

Es hat sich geklärt...
ich wollte euch nur mal fix den aktuellen stand berichten, der leider nicht positiv ist
ich habe dem stiermann einen text geschrieben, indem ich meine vermutung geäußert habe, dass die nacht der auslöser für unser "komisches verhältnis" die vergangenen tage war. habe es erklärt und klipp und klar gesagt, dass ich ihn wirklich mag und weiter kennenlernen will.

seine antwort war folgende: "ich mag dich wirklich sehr gerne"...er kann meine reaktion im bett total verstehen, aber er hat dann gemerkt, dass "da nicht mehr ist". ich hätte recht damit,dass er sich anfangs sehr bemüht hat, aber dann hat er das halt bemerkt und wollte keine hoffungen erwecken..

ich war geschcokt/traurig, obwohl ich natürlich NICHT von ihm erwartet habe dass er mich liebt...aber ich hätte mir irgendwas "positiveres" gewünscht.... aber wir haben alles geklärt und können uns ganz normal verhalten.
naja trotzdem kann ich persönlich vorerst nicht "ganz normal"/kumpelhaft sein, bin gehemmt.

naja gut... wenn euch dazu was einfallen sollte, schreibt doch gern, ansosnten danke

Hi weiß nicht ob du das noch liest und wie aktuell


es ist. Aber haßt du und er nicht falsch reagiert?
Das Problem war doch, dass dir unwohl geworden ist, aufgrund deiner negativen Erfahrungen und du ihn mit deinem unsicheren Verhalten verschreckt haßt.

Warum sagst du ihm es liegt an eurem "komischen Verhältnis" lag. Was zum Teufel war da komisch? Ihr habt euch immer mehr angenähert weil ihr euch mögt, ist doch was tolles! Nur ehrlich miteinander abgesprochen aus was das alles hinauslaufen könnte, was ihr voneinander erwartet habt ihr bzw DU nicht. Das ist alles.

Wenn du den Mut gehabt hättest ihm zu sagen dass du
Angst haßt und nicht verletzt werden willst hättet ihr doch ehrlich über eure Erwartungen reden können.

Und von ihm als Mann hätte ich erwartet dass er sich bei dir meldet um die Sache zu klären anstatt sich weniger zu melden und dich dadurch ins Grüüblen zu bringen.

Vielleicht ist da ja mehr nur läßt du dich von deiner Angst hemmen und er glaubt jetzt bei dir ist die Luft raus Haßt du es schon mal so gesehen? Und denk mal ehrlich drüber nach wieviele tolle Chancen du dir in Zukunft entgehen lassen wirst, wenn du dich jedesmal hemmen läßt.
du kannst natürlich auch jedesmal ehrlich sagen was Sache ist und sehen ob Mann damit souverän umgehen kann. Aber das erfordert Mut.

Denk mal drüber nach, vielleicht ist da wirklich noch mehr
nur läßt du dich von deiner Angst hemmen und er glaubt
dass du nicht weitergehen willst ???? (Mal von deinen Ängsten abgesehen : vlt willst du das ja?)



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 23:12
In Antwort auf balduin59

Hi weiß nicht ob du das noch liest und wie aktuell


es ist. Aber haßt du und er nicht falsch reagiert?
Das Problem war doch, dass dir unwohl geworden ist, aufgrund deiner negativen Erfahrungen und du ihn mit deinem unsicheren Verhalten verschreckt haßt.

Warum sagst du ihm es liegt an eurem "komischen Verhältnis" lag. Was zum Teufel war da komisch? Ihr habt euch immer mehr angenähert weil ihr euch mögt, ist doch was tolles! Nur ehrlich miteinander abgesprochen aus was das alles hinauslaufen könnte, was ihr voneinander erwartet habt ihr bzw DU nicht. Das ist alles.

Wenn du den Mut gehabt hättest ihm zu sagen dass du
Angst haßt und nicht verletzt werden willst hättet ihr doch ehrlich über eure Erwartungen reden können.

Und von ihm als Mann hätte ich erwartet dass er sich bei dir meldet um die Sache zu klären anstatt sich weniger zu melden und dich dadurch ins Grüüblen zu bringen.

Vielleicht ist da ja mehr nur läßt du dich von deiner Angst hemmen und er glaubt jetzt bei dir ist die Luft raus Haßt du es schon mal so gesehen? Und denk mal ehrlich drüber nach wieviele tolle Chancen du dir in Zukunft entgehen lassen wirst, wenn du dich jedesmal hemmen läßt.
du kannst natürlich auch jedesmal ehrlich sagen was Sache ist und sehen ob Mann damit souverän umgehen kann. Aber das erfordert Mut.

Denk mal drüber nach, vielleicht ist da wirklich noch mehr
nur läßt du dich von deiner Angst hemmen und er glaubt
dass du nicht weitergehen willst ???? (Mal von deinen Ängsten abgesehen : vlt willst du das ja?)



Bin neugierig und lese mit
Ja genau, das war mein Problem. Angst worauf es hinausläuft und deswegen Unwohlsein und mein doofes Gelaber im bett

Naja und seit dem war der Wurm drin.... aber als ichs nciht aushielt habe ich ihm ja in meinem Text ehrlich geschrieben, was in mir vorging und klipp und klar gesgat, dass ich weiter kontakt will/ ihn kennenlernen will und ihn mag!..... Naja seine Antwort war ja er hätte "plötzlich" gemerkt das für ihn "nicht mehr zwischen uns ist".....

und der ganz aktuelle stand ist, dass ich mich vielleicht innerhalb von 3 Wochen ,nach meinem Text an ihn, 2mal gemeldet habe. Er antwortet sofort und freut sich wenn ich mcih melde, das merke ich, aber von ihm selber kommt NICHTS mehr dabei ergriff er sonst so oft die initiative

ich wünschte so sehr es wäre anders und er würde sich melden.... wir wissen ja auch dass wir uns so gut verstehn, aber ich glaube wenn er sagt "da ist nciht mehr" dann ist das so? Ich weiß einfach nciht was ich jetzt noch tun sollte. Wir werden uns im kommenden Semester aber regelmäßig sehen....wer weiß wie das wird..

Meint ihr ich sollte kämpfen? Ihm einfach weiter mein Interesse zeigen? Ohman ich weiß es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 0:33
In Antwort auf sonni54

Bin neugierig und lese mit
Ja genau, das war mein Problem. Angst worauf es hinausläuft und deswegen Unwohlsein und mein doofes Gelaber im bett

Naja und seit dem war der Wurm drin.... aber als ichs nciht aushielt habe ich ihm ja in meinem Text ehrlich geschrieben, was in mir vorging und klipp und klar gesgat, dass ich weiter kontakt will/ ihn kennenlernen will und ihn mag!..... Naja seine Antwort war ja er hätte "plötzlich" gemerkt das für ihn "nicht mehr zwischen uns ist".....

und der ganz aktuelle stand ist, dass ich mich vielleicht innerhalb von 3 Wochen ,nach meinem Text an ihn, 2mal gemeldet habe. Er antwortet sofort und freut sich wenn ich mcih melde, das merke ich, aber von ihm selber kommt NICHTS mehr dabei ergriff er sonst so oft die initiative

ich wünschte so sehr es wäre anders und er würde sich melden.... wir wissen ja auch dass wir uns so gut verstehn, aber ich glaube wenn er sagt "da ist nciht mehr" dann ist das so? Ich weiß einfach nciht was ich jetzt noch tun sollte. Wir werden uns im kommenden Semester aber regelmäßig sehen....wer weiß wie das wird..

Meint ihr ich sollte kämpfen? Ihm einfach weiter mein Interesse zeigen? Ohman ich weiß es nicht

Ich würde dir gerne einen Rat geben


aber ich weiß nicht so recht. vielleicht hat er jetzt kalte füße und denkt was weiß ich was.weil du ehrlich warst, kann ja sein. Ihr anderen schreibt mal was, soll sie kämpfen?
Vielleicht ihn wie ein rohes Ei behandeln?
Oder du fragst direkt nach ob eine Chance besteht,
sagt dir dein Gefühl das du das bei dem Menschen bringen kannst? Oder du steigerst die Aktivität indem ihn zum Beispiel zu einem Kaffee einlädst, dann haßt du zumindest
mehr Spielraum und kannst sehen wie er sich verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club