Home / Forum / Astrologie & Esoterik / @trinchen, annig, summerxy ect.-ich brauch eure Hilfe!

@trinchen, annig, summerxy ect.-ich brauch eure Hilfe!

13. Juni 2007 um 10:19

Ihr wisst ja das ich mich aus Vernunftgründen von meinem Fischemann verabschiedet habe. Und mir ging es auch echt super danach. Ich hab mich so richtig befreit gefühlt, naja bis er mich wieder angerufen hat. Ich bin so fertig jetzt, obwohl ich jeden Tag kämpfe ihn zu vergessen. Es kommen ständig Passagen in meinen Kopf, die ich mit ihm erlebt habe und ich will es nicht einmal. Morgens ist das erste was ich tue an ihn denken, eigentlich die ganze Nacht durch. Ich rauche schon wieder 1 Schachtel am Tag um mich zu beruhigen. Verdammt nochmal Stärke hin oder her, ich muss mich jedesmal dazu zwingen ihn nicht anzurufen. Ich weiß das diese Beziehung zum Scheitern verurteilt ist und wir auf zwei unterschiedlichen Planeten wohnen und es nie etwas mit uns werden würde. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Mehr lesen

13. Juni 2007 um 12:44

Es tut mir so leid für dich,
Sternchen.Ich weiss,wie schwierig es für dich ist.Aber wenns dir so schlecht geht,dann ruf ihn doch an.Was hast du schon zu verlieren?Noch schlechter kann es dir wohl nicht gehen.Ich glaube,es ist die Ungewissheit,die dich teilweise fertig macht.Deshalb würde ich ihn an deiner Stelle anrufen,mal gucken,ob was er zu dir sagt.Wenn er sich freut,dann kannst du dich mit ihm treffen.Vielleicht merkt er dann,dass ihm was an dir liegt und er ändert sich.Wenn er am Telefon abweisend ist,dann wird es dir wehtun,aber dann weisst du wenigstens mit Sicherheit,dass es mit euch beiden nichts wird und mit dieser Gewissheit wird es dir auch leichter fallen,ihn zu vergessen.Hoffe ich zumindest.
Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen,sei bitte nicht traurig und RUF IHN AN.Es wird dir danach viel besser gehen,das verspreche ich dir.Und denk dranu hast nichts zu verlieren!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 12:52

Keine Ahnung
Ich weiß nicht was er wollte, ich bin ja nicht rangegangen. Ich konnte nicht. Mein Herz hat so geklopft als wenn es mir gleich herausspringen würde. Ich weiß nich, ob es richtig ist ihn anzurufen. Ich weiß ja noch nicht mal was ihm sagen soll. Mein Herz wird mir bis zum Hals schlagen und ich hab auch Angst das er wieder nicht ran geht...Das beste ist, wenn ich einfach noch ne Weile leide, dann erledigt es sich doch von allein, oder? Es ist so verrückt, so hab ich mich noch nie gefühlt. Ich sage mir immer das ich nicht in ihn verliebt bin. Aber ich glaub ich bins doch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 14:24

Ich,
hab ihm noch gar nicht gesagt, dass ich überhaupt irgendetwas für ihn empfinde. Wir haben nie über dieses Thema gesprochen. Ich traue mich es auch gar nicht anzusprechen, also kann ich ihm doch jetzt nicht sagen, was ich für ihn fühle, da ich denke dass er nicht so für mich empfindet. Er ist halt ein ziemlich tougher Kerl. Oh man, ich fang gleich an zu heulen. Wie du siehst ist die ganze Geschichte extrem verfahren, da wir nie über unsere Gefühle gesprochen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 16:52

Danke
erstmal für dein Interesse an meiner Geschichte! Drück dich dafür ganz doll. Also wir haben uns vor 2,5 Monaten kennen gelernt. Er kommt nicht aus meiner Stadt, er wohnt ca. 100km von mir entfernt. Also mit nem spontanen Treffen ist schon mal gar nicht drin. Was zwischen uns war/ist?: Also eigentlich alles so!! Wir können ja auch über alles reden, nur das Gefühlsthema haben wir nie angeschnitten. Wir haben es halt so genommen wie es war. Ich hab so eine Angst davor, das glaubst du gar nicht. Naja, auf jedenfall hat er ja dann angefangen sich immer weniger zu melden, unser letztes Treffen viel ja auch flach wegen seiner Probleme die er momentan zu bewältigen hat und und und...Und wenn ich ihn auf seine Probleme angesprochen hab, hat er gesagt er möchte nicht das ich jetzt sein Seelentröster bin. Naja...Jedenfalls hatten wir dann nochmal ein Supi Gespräch und dann war Sense, er hat mir gesagt er ruft mich an, hat es dann aber nicht mehr getan. Und 4 Tage später hatte ich ihm dann den "Abschiedsbrief" geschrieben. Und jetzt hab ich natürlich so eine Angst, das er nicht an sein Telefon geht. Ich würd ihm natürlich so gern sagen, was ich für ihn empfinde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 17:32

Die Mail
beinhaltete folgende Zeilen: Das ich glaube, dass er mich und meine Bedürfnisse nicht ernst genug nimmt. Das dies die letzte Nachricht von mir ist, das ich ihm nicht mehr schreiben und nicht mehr anrufen werde. Und ein "Leb wohl". Oh Gott...Soll ich ihn wirklich anrufen???? Ich mach mir jetzt schon in die Hose!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 19:32

Ne...
meiner vergisst eigentlich nichts, nur er verdreht manchmal Sachen, weiss nicht ob er das extra macht oder nicht.
z. B. das es damals von mir aus angefagen sei, wegen einer sms von mir, obwohl es von ihn aus war.

Und Sternchens Fischemann hat, sie nach der Mail versucht anzurufen, und sie ging nicht dran.
Sie dachte der meldet sich never, ever mehr.
Falsch gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 6:32
In Antwort auf robbie_12282809

Ne...
meiner vergisst eigentlich nichts, nur er verdreht manchmal Sachen, weiss nicht ob er das extra macht oder nicht.
z. B. das es damals von mir aus angefagen sei, wegen einer sms von mir, obwohl es von ihn aus war.

Und Sternchens Fischemann hat, sie nach der Mail versucht anzurufen, und sie ging nicht dran.
Sie dachte der meldet sich never, ever mehr.
Falsch gedacht.

Sternchen...
....nu mach Dich ma nicht so fertig. Kopf hoch und tieeeef Luft holen.
Wenn Du nicht rangehst hast Du ne Meise.
Was soll denn das ? Er hat ja gar keine Chance, was zu sagen.
Und nach der kurzen Zeit schon so fertig zu sein zeugt von Bindungsangst.
Und zwar Deinerseits.
Wenn Du nix riskierst kannst Du auch nicht verletzt werden, gelle ?
entschuldige Dich für Deine mail. Und zwar am Telefon.
Das ist Dein Grund, ihn anzurufen !
Und ich wette, er fragt nach einem Treffen.
Und dann bleib bitte cool und triff Dich mit ihm.
Und frag Dich, warum Du solche Angst hast.
Hat er Ex Freundinnen betrogen oder sowas ?
Weisste, wenn ein Fisch liebt, dann liebt er.
Und wenn es nicht die grosse Liebe ist, bewegt er sich auch nicht.
So einfach ist das.
Übersieh seine Bemühungen nicht wieder.
Er hat ja angerufen...
Grüssle bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 10:46
In Antwort auf jimin_12463785

Sternchen...
....nu mach Dich ma nicht so fertig. Kopf hoch und tieeeef Luft holen.
Wenn Du nicht rangehst hast Du ne Meise.
Was soll denn das ? Er hat ja gar keine Chance, was zu sagen.
Und nach der kurzen Zeit schon so fertig zu sein zeugt von Bindungsangst.
Und zwar Deinerseits.
Wenn Du nix riskierst kannst Du auch nicht verletzt werden, gelle ?
entschuldige Dich für Deine mail. Und zwar am Telefon.
Das ist Dein Grund, ihn anzurufen !
Und ich wette, er fragt nach einem Treffen.
Und dann bleib bitte cool und triff Dich mit ihm.
Und frag Dich, warum Du solche Angst hast.
Hat er Ex Freundinnen betrogen oder sowas ?
Weisste, wenn ein Fisch liebt, dann liebt er.
Und wenn es nicht die grosse Liebe ist, bewegt er sich auch nicht.
So einfach ist das.
Übersieh seine Bemühungen nicht wieder.
Er hat ja angerufen...
Grüssle bea

Also Leute..
ich hab ihn gestern angerufen!!! Er ist sogar rangegangen!!! Unser Gespräch dauerte ca. 1 Minute da er auf Arbeit war und dort nicht telefonieren darf. Er muss da immer bis tief in die Nacht arbeiten. Naja er fragte wie es mir geht und ich sagte nicht so gut, deswegen möchte ich ja mit dir reden. Er hat dann gesagt, dass er mich den nächsten Tag anrufen wird, da hab ich gestutzt und er sagte dann sobald ich eine Pause hab, ruf ich dich an, ok?" Naja, Ende vom Lied war er hat mich gestern abend nicht mehr angerufen...Und jetzt bin ich genauso traurig wie vorher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 12:17
In Antwort auf keshet_12261447

Also Leute..
ich hab ihn gestern angerufen!!! Er ist sogar rangegangen!!! Unser Gespräch dauerte ca. 1 Minute da er auf Arbeit war und dort nicht telefonieren darf. Er muss da immer bis tief in die Nacht arbeiten. Naja er fragte wie es mir geht und ich sagte nicht so gut, deswegen möchte ich ja mit dir reden. Er hat dann gesagt, dass er mich den nächsten Tag anrufen wird, da hab ich gestutzt und er sagte dann sobald ich eine Pause hab, ruf ich dich an, ok?" Naja, Ende vom Lied war er hat mich gestern abend nicht mehr angerufen...Und jetzt bin ich genauso traurig wie vorher.

Anruf
Ich verstehe das so, dass er mit den nächsten Tag heute meint oder nicht???
Warte noch ein bisschen ab, und wenn er sich nicht meldet, schieß ihn ab.
Auf jedenfall, melde du dich nicht mehr bei ihn, denn du hast ja jetzt den 2. Schritt nach seinen Anruf getan.

Kopf hoch. (Das mache ich auch)

LG jennachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 12:42
In Antwort auf robbie_12282809

Anruf
Ich verstehe das so, dass er mit den nächsten Tag heute meint oder nicht???
Warte noch ein bisschen ab, und wenn er sich nicht meldet, schieß ihn ab.
Auf jedenfall, melde du dich nicht mehr bei ihn, denn du hast ja jetzt den 2. Schritt nach seinen Anruf getan.

Kopf hoch. (Das mache ich auch)

LG jennachen

Ja,
er meint heute. Mir ist schon wieder total schlecht, wenn ich nur daran denke, dass er sich nicht meldet. Ja nochmal werd ich mich auch nicht mehr melden, denn jetzt ist er dran. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 13:39

Trinchen,
er wußte ja nicht das ich das bin, hab ja mit Festnetz angerufen, diese Nummer hat er nicht. Ich weiß echt nicht mehr ob er oder wann er überhaupt nochmal anruft. Aber du hast vollkommen recht. Ich muss mich ablenken, sonst geh ich ein. Bin ja auch gerad auf Arbeit, aber du weißt ja, wie das ist, so richtig kann man, wenn es einem seelisch nicht gut geht auch nichts machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 15:29
In Antwort auf keshet_12261447

Trinchen,
er wußte ja nicht das ich das bin, hab ja mit Festnetz angerufen, diese Nummer hat er nicht. Ich weiß echt nicht mehr ob er oder wann er überhaupt nochmal anruft. Aber du hast vollkommen recht. Ich muss mich ablenken, sonst geh ich ein. Bin ja auch gerad auf Arbeit, aber du weißt ja, wie das ist, so richtig kann man, wenn es einem seelisch nicht gut geht auch nichts machen.

Teilweise...
wenn ich das ganze "Elend" was wir mit den Fischemänner haben, hier lese, zieht es mich manchmal noch mehr mit runter.
Wo ich doch schon total fertig bin.
Und ich ihn manchmal am liebsten meine Meinung schreiben würde, beim sagen würde ich sie nicht so rauskriegen, aber dann richtig krass formuliert, damit der gute mal wach gerüttelt wird.

Aber man (Frau) hofft ja immer noch.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 16:15
In Antwort auf robbie_12282809

Teilweise...
wenn ich das ganze "Elend" was wir mit den Fischemänner haben, hier lese, zieht es mich manchmal noch mehr mit runter.
Wo ich doch schon total fertig bin.
Und ich ihn manchmal am liebsten meine Meinung schreiben würde, beim sagen würde ich sie nicht so rauskriegen, aber dann richtig krass formuliert, damit der gute mal wach gerüttelt wird.

Aber man (Frau) hofft ja immer noch.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Erstmal,
wollte ich euch ganz doll danken, dass ihr mir mit euren Beiträgen sehr geholfen habt. Ich finde es gut dass es so ein Forum gibt, wo man sich mit Menschen austauschen kann, die vielleicht ähnliche oder die gleichen Probleme haben wie man selbst. Also danke!!!
Ich werde an die Sache jetzt ruhiger rangehen. Ich weiß sowieso nicht was die Zukunft für mich bringt, vielleicht ja mal einen ganz tollen Mann , der sich ganz viel Mühe gibt und mich so liebt wie er kann. Wenn da nicht immer diese blöden Passagen mit meinem Fischemann wären...grrr.!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 16:42

Wo...
cih das jetzt so mit der Jahreszeiten lese, denke ich, könnte da echt was dran sein.
Dein Erklärung, Trinchen, klingt irgendwie logisch.
Frauen machen sich im allgemeinen zuviele Gedanken.
Ich sehe hier auch nur Jungfrauen, Waagen und Skorpis.

Man... ich will doch einfach nur, dass am Gefühlen wiederbekommen, was ich ihn entgegenbringe.
Geliebt werden, umarmt werden, verstanden werden, vermisst werden und vieles mehr.

Er weiss doch ganz genau, wie ich grübel.
Wie er den ganzen Tag im meinen Kopf rumschwirrt.
Mit mir kann man es ja machen, schließlich liebt sie "ihn" ja immer noch nach 3 Jahren.
Und die Gefühle werden immer mehr!

Entscheiden, wieso sollte ich mich entscheiden, wenn "sie" doch wartet.
Könnte ja man auch zwei haben, die eine Liebe ich zwar nicht, aber ist einfacher, da weiss ich was ich habe (und wie sie kocht, wäsche wäscht).
Und die andere, die ich liebe, könnte mir ja weh tun.

Mensch alter, ich würde alles für dich tun.
Ich würde den Rest meines Leben mit dir verbringen, siehst du nicht, wie die Sehnsucht nach dir mich kaputt macht.
Ich würde dir nie weh tun.

Aber er weiss leider, dass mehrere Männer hinter mir her sind, dass ich schon begehrt bin.

Aber ich will doch keinen anderen. *schrei*


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 17:18

Trinchen,
sein froh, das es bei dir so einigermaßen läuft. Ich beneide dich richtig. Wenn es bei mir wenigstens zu 10% so laufen würde wie bei dir, wär ich schon glücklich. Momentan bin ich wieder bei 0 angekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 18:33

Moin
*inneforumtürstell*
Ich war heute in seiner Wohnung. Sehr feminin...wie die Lurche eben sind.
Dann waren wir noch mit dem Hund im Wald spazieren. Wie urlaub.
Um 5 wollte ich zuhause sein. Aber was macht er ? Fährt mal kurz einen Umweg von ner halben Stunde *grööööhl*... (Und ich komm nicht mehr einkaufen *grummel*)
Ich saß da und dachte die ganze Zeit :
Das ist nicht mehr mein Mann.
Wir gehören nicht mehr zusammen.
Und da ich Euch was schuldig bin, erfahrt Ihr mein Problem als erste :
Ich warte seit 8 Tagen auf meine Periode.
Dazu muss man wissen, daß ich eigentlich steril bin.
So, und nun drückt mir brav die Daumen.
Ich weiß nicht, was ich mache, wenn die nicht bald kommen.
Grüssle und ein riesen *KNUDDELKNUTSCH* ans Sternchen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 20:59

Ohoh
ICK HAB SCHON EWIG NICHT MEHR SOOOO ABJELACHT, IS JA GEIL, Ich lach mich kaputt...
Ich hab auch ein Fische-Mädel, geht ab September auf das härteste Gymnasium in unserem Landkreis....dank des Lurches. Der hat die immer getrietzt wie ein Irrer. Sie lernt wie eine Besessene. Ein Februar Fische Mädel....hachja, war das einzige Kind, dem ich morgens um 6 eine geschoben habe (setzte sirenenmässig an, weil es die hose nun den 4 tag anziehen wollte und ich das doof fand)Daraufhin mein Lurch : machst Du das noch einmal kriegste eine von mir... Kinder schlagen ist ja soooo einfach, die Liebe Deiner Kinder ist Dir nämlich gewiß.
Ui...schämschämschäm ohne Ende. Nie wieder ein Kind angefasst.
Meine Widder Tochter ist schon inner Neunten auf der gleichen Schule.
Mein Sohn issn Krebs und inna Vierten. Der gute...mein Hagen, mein Sonnenschein, seines Zeichens oberintelligent.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 22:31

Auch zwillinge ....
.... kommen von einem fischmann nicht los. es ist schon der 2. dem ich verfallen bin und ich würde wieder sehr viel machen um ihn wieder zurück zu bekommen. ich weiß auch nicht, was die fische an sich haben, dass ich nicht aus deren bann komme.

mein verstand sagt mir, am besten zu vergißt ihn, aber ich denk immer wieder an ihm und überlege seid gestern abend, ob ich ihn antexte oder nicht.... nur dann stellt sich die frage, was man schreibt, nicht das er sich nochmehr zurück zieht....

wünsche euch alles gute und dass es nur wegen dem streß ist, dass ihr eure regel nicht richtig bekommen habt. ein kind kann sehr niedlich sein, aber es gibt da auch ein paar nachteile...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 23:36

... ich drück alles was ich habe
wenn ich mir vorstelle, dass ich jetzt schwanger wäre, wäre es für mich hölle. meine ist fast 4 und ich bin froh, dass ich das mit ihr und meinen job so einigermaßen koordinieren kann. meine tochter würde sich zwar freuen, aber ich müßte alles aufgeben und wer weiß, ob er dazu steht und bei uns bleiben würde???? nene, zum glück ist das bei mir kein thema. ohne mann keine kinder

obwohl ich das schon vermisse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 7:27
In Antwort auf chloi_12487912

... ich drück alles was ich habe
wenn ich mir vorstelle, dass ich jetzt schwanger wäre, wäre es für mich hölle. meine ist fast 4 und ich bin froh, dass ich das mit ihr und meinen job so einigermaßen koordinieren kann. meine tochter würde sich zwar freuen, aber ich müßte alles aufgeben und wer weiß, ob er dazu steht und bei uns bleiben würde???? nene, zum glück ist das bei mir kein thema. ohne mann keine kinder

obwohl ich das schon vermisse

Hihi
Ich wäre 41 wenn das Kind käme. Meine Großmutter bekam mit 42 ihr letztes, meine Tante war 1 Jahr jünger als ich *gagga*.
Und wenn mein Lurch keinen Bock aufn Kind hätte, wäre mir das gleich, ich rechne da eh mit dem Schlimmsten.
Seine beiden Söhne kümmern ihn ja auch nicht wirklich.
Ich glaube, ich würde das kriegen. (Und beten, daß es kein Mädel wird, der Lurch hat abstehende Ohren....*fg*)
Meine Kids fänden das bestimmt komisch, ihre alte Mama mit Baby...hihi...
Aber n o c h schiebe ich alles auf die Nerverei..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 9:50

Hallo meine Süßen,
wo ihr gerad beim Thema Periode seid...Meine war bis gestern so stark, ich hab geblutet wie ein Schwein. Und alles nur seinetwegen. Naja, gibts was neues: Nein, er hat sich immer noch nicht gemeldet. Ich glaub ich bin ihm völlig egal. Ich hab ihm gesagt dass es mir schlecht geht und er hat sich nicht mal drum gescherrt. Wisst ihr was: Ich schließ jetzt für mich mit ihm ab. Die ganze Zeit hab ich meine Gefühle unterdrückt, doch jetzt wo wir scheinbar gar keinen Kontakt mehr haben, ist es mir bewusst geworden, das ich ihn liebe.Und zwar von ganzem Herzen. Aber ich hab keine Lust mehr mich ihm in irgendeiner Weise zu erklären. Und ich hoffe für mich dass er sich jetzt wirklich nicht mehr meldet, denn das wäre das BESTE für mich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 10:38

Du Trinchen,
ich bin so froh dass es dich gibt. Das du mir hilfst die Fische zu verstehen. Drück dich ganz doll dafür!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 10:41
In Antwort auf keshet_12261447

Du Trinchen,
ich bin so froh dass es dich gibt. Das du mir hilfst die Fische zu verstehen. Drück dich ganz doll dafür!

....
Wenn sich ein Fisch für den Schlußstrich entscheidet, überlegt er es bestimmt nicht nochmal etwas mit der gleichen anzufangen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 11:03
In Antwort auf chloi_12487912

....
Wenn sich ein Fisch für den Schlußstrich entscheidet, überlegt er es bestimmt nicht nochmal etwas mit der gleichen anzufangen oder?

Hmm
Das würde ich so nicht unterstreichen.
Kommt drauf an, warum er den Schlussstrich gezogen hat.
Um Problemen davon zu laufen, oder wegen einer anderen.
Und darauf, was er für dich fühlt.
Klar, wird er sich erstmal total zurückziehen, in seiner Höhle zurück schwimmen, aber wenn er was für dich fühlt, wid er wieder zurück kommen, wenn du ihn keine Vorwürfe machst.
Denke ich.

Die Fische sind doch alle gleich, ich hatte meinen einmal getextet, warum er sich nicht mehr meldet, auf der sms kam nichts zurück, dann hatte ich ihn paar Tage später mit unterdrückter Nummer angerufen, er ging ran, ich habe ihn das nochmal gefragt.
Er: Ja ich weiss, tut mir leid, habe soviel zutun, wollte mich noch melden.
Ich: Ja, ich weiss doch das du viel zutun hast, aber du kannst doch wenigstens einmal kurz texten.
Er: Ja werde ich machen. Hast ja recht.
Ich: Ich habe keine Lust, immer dir hinterher anzurufen. Ich will mich nicht immer als erstes bei dir melden...

Tja, danach zog er sich erstmal total zurück, Funkstille.
Zuviel Druck von mir, da wusste ich noch nicht wie die Fische reagieren.

Jetzt seh ich das lockerer, tue zumindest so vor ihn,und mache ihn keine Vorwürfe mehr, sondern tue ob nichts wäre, und ich gar nicht gemerkt habe, dass wir eine Woche oder so keinen Kontakt mehr hatten. Oder drück ihn ein lockeren Spruch, dass kann ich auch gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 11:22
In Antwort auf robbie_12282809

Hmm
Das würde ich so nicht unterstreichen.
Kommt drauf an, warum er den Schlussstrich gezogen hat.
Um Problemen davon zu laufen, oder wegen einer anderen.
Und darauf, was er für dich fühlt.
Klar, wird er sich erstmal total zurückziehen, in seiner Höhle zurück schwimmen, aber wenn er was für dich fühlt, wid er wieder zurück kommen, wenn du ihn keine Vorwürfe machst.
Denke ich.

Die Fische sind doch alle gleich, ich hatte meinen einmal getextet, warum er sich nicht mehr meldet, auf der sms kam nichts zurück, dann hatte ich ihn paar Tage später mit unterdrückter Nummer angerufen, er ging ran, ich habe ihn das nochmal gefragt.
Er: Ja ich weiss, tut mir leid, habe soviel zutun, wollte mich noch melden.
Ich: Ja, ich weiss doch das du viel zutun hast, aber du kannst doch wenigstens einmal kurz texten.
Er: Ja werde ich machen. Hast ja recht.
Ich: Ich habe keine Lust, immer dir hinterher anzurufen. Ich will mich nicht immer als erstes bei dir melden...

Tja, danach zog er sich erstmal total zurück, Funkstille.
Zuviel Druck von mir, da wusste ich noch nicht wie die Fische reagieren.

Jetzt seh ich das lockerer, tue zumindest so vor ihn,und mache ihn keine Vorwürfe mehr, sondern tue ob nichts wäre, und ich gar nicht gemerkt habe, dass wir eine Woche oder so keinen Kontakt mehr hatten. Oder drück ihn ein lockeren Spruch, dass kann ich auch gut.

Er hat einen schlußstrich gezogen, weil..
... es ihm zu viel geworden ist. ist nur am we zu hause, hat jedes we seinen sohn (der ist sein ein und alles, er macht alles für ihn und steckt seine interessen sehr weit für ihn zurück), möchte seine pflegebedürftigen oma und dem opa helfen,... und es hat ihm nicht gereicht, wenn wir nur ein paar std uns gesehen haben.... irgendwann mal, weil ich ihn überzeugen wollte, dass es einen weg gibt, meinte er, aber wenn die gefühle schwinden bzw sie reichen nicht für eine beziehung (da stell ich mir die frage, ob er es nur so gesagt hat, damit er erstmal ruhe vor mir hat, denn bis zu diesem tag hat er mich auf händen getragen. was meint ihr????)

da wußte ich noch nicht wie die fische ticken und habe von ihm zu viel verlangt und mich oft gemeldet. am di hat er mir das letzte mal geschrieben,aber auch nur zum geb. gratuliert seid dem kam nichts mehr.
er antwortet auch nicht, wenn ich ihn frage, na wie gehts dir alles klar......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 11:35
In Antwort auf chloi_12487912

Er hat einen schlußstrich gezogen, weil..
... es ihm zu viel geworden ist. ist nur am we zu hause, hat jedes we seinen sohn (der ist sein ein und alles, er macht alles für ihn und steckt seine interessen sehr weit für ihn zurück), möchte seine pflegebedürftigen oma und dem opa helfen,... und es hat ihm nicht gereicht, wenn wir nur ein paar std uns gesehen haben.... irgendwann mal, weil ich ihn überzeugen wollte, dass es einen weg gibt, meinte er, aber wenn die gefühle schwinden bzw sie reichen nicht für eine beziehung (da stell ich mir die frage, ob er es nur so gesagt hat, damit er erstmal ruhe vor mir hat, denn bis zu diesem tag hat er mich auf händen getragen. was meint ihr????)

da wußte ich noch nicht wie die fische ticken und habe von ihm zu viel verlangt und mich oft gemeldet. am di hat er mir das letzte mal geschrieben,aber auch nur zum geb. gratuliert seid dem kam nichts mehr.
er antwortet auch nicht, wenn ich ihn frage, na wie gehts dir alles klar......

Warum ...
kann man auf so eine sms als typ eigentlich nicht antworten ...

es heisst doch immer stell dem kerl ne frage innner sms und du bekommst ne antwort .. wenn du keien frage stellst dann versteht manch einer dies auch nicht und es kommt auch keine antwort ...

andererseits sehe ich es als form der höflichkeit wenigstens zu antworten wenn man sich auf der strasse trifft geht man ja auch nicht ohne reaktion aneinander vorbei wenn eine frage kommt oder?????? ...

ich sehe hier auch viele jungfrauen und waaagen muss ich sagen ... ABER ich bin ein steiniger steinbock und das problem welches ich mit meinem fischi habe sind unsere ansichten über ordnung und spontanität .. während bei mir bereits der erste kaffee morgens geplant ist, sowie der anschliessende badbesich sowie generell der ganze tag und abend ... so ist es bei ihm immer alles spontan nur nicht festlegen ... und so deutete ich auch das lange prozedere mit ihm und mir ...

es wird aber langsam besser mit ihm ... er hat mir zwar noch immer nicht gesagt was ihn bedrückt .. aber das letzte was ich nun mache ist ihn stressen ... er sorgt sich um mich ... schreibt mir sms dass er mit freunden billard spielen geht und ich nicht böse sein soll ... sowas ist echt lieb vor allem wenn man nicht mal verabredet ist ...

er braucht vielleicht generell etwas länger der fischemann um sich seiner gefühle sicher zu sein ... im juli werde ich mit der faust auf den tisch hauen vorher aber noch nicht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 12:29
In Antwort auf chloi_12487912

Er hat einen schlußstrich gezogen, weil..
... es ihm zu viel geworden ist. ist nur am we zu hause, hat jedes we seinen sohn (der ist sein ein und alles, er macht alles für ihn und steckt seine interessen sehr weit für ihn zurück), möchte seine pflegebedürftigen oma und dem opa helfen,... und es hat ihm nicht gereicht, wenn wir nur ein paar std uns gesehen haben.... irgendwann mal, weil ich ihn überzeugen wollte, dass es einen weg gibt, meinte er, aber wenn die gefühle schwinden bzw sie reichen nicht für eine beziehung (da stell ich mir die frage, ob er es nur so gesagt hat, damit er erstmal ruhe vor mir hat, denn bis zu diesem tag hat er mich auf händen getragen. was meint ihr????)

da wußte ich noch nicht wie die fische ticken und habe von ihm zu viel verlangt und mich oft gemeldet. am di hat er mir das letzte mal geschrieben,aber auch nur zum geb. gratuliert seid dem kam nichts mehr.
er antwortet auch nicht, wenn ich ihn frage, na wie gehts dir alles klar......

Ja...
stimmt, ich kenne deine Geschichte, jetzt fällt es mir wieder ein.
Wahrscheinlich hast du zu sehr gedrängt und daraufhin hat er die Ausrede, und es ist ganz sicher ne Ausrede, genommen, dass seine Gefühle zu dir nicht reichen.

Er läuft vor seinen Problemen weg, und denkt, er kann dir nicht das geben, was du brauchst.

Indem er sich nicht meldet, will er versuchen seine Gefühle zu dir zu unterdrücken und unter Kontrolle zu bekommen.
ich wette, er denkt sehr oft an dich, viell. spürst du das auch!?

Er will es allen recht machen, und hilfsbeeit sein, so sind se, aber das geht nunmal auf Dauer nicht.

Er zeigt Verantwortung, dass muss man sagen, und dafür schmeisst er im Moment sogar sein Glück weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 13:26

Huhu
Also habe ich doch einen untypischen FischLurch....(klar, is ja auchn Lurch).
Er kam heute mit zum Gyn, ich habe keinen Krebs (wusste ich sowieso), ein Herz sieht sie auch nicht schlagen aber das Blutpolster is so dünn, daß ich mit keiner Periode rechnen soll, sagte sie.
Mein Lurch wollte hinterher noch mit mir einkaufen fahren...
Aber ich wollte nicht.
Kaum war er zuhause, rief er mich an *ggg*...
Und gestern schrieb er mir, daß ihm "das alles" sehr leidtut, könnte ich glauben.


Er is ständig bei mir. so issa.
Und ich kriege inzwischen auf JEDE SMS ne Antwort.
Woran liegt das ? Verlustängste ? Einsamkeit ? Nicht-Loslassen-Können ?

hmm...
Grüssle bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 23:20
In Antwort auf robbie_12282809

Ja...
stimmt, ich kenne deine Geschichte, jetzt fällt es mir wieder ein.
Wahrscheinlich hast du zu sehr gedrängt und daraufhin hat er die Ausrede, und es ist ganz sicher ne Ausrede, genommen, dass seine Gefühle zu dir nicht reichen.

Er läuft vor seinen Problemen weg, und denkt, er kann dir nicht das geben, was du brauchst.

Indem er sich nicht meldet, will er versuchen seine Gefühle zu dir zu unterdrücken und unter Kontrolle zu bekommen.
ich wette, er denkt sehr oft an dich, viell. spürst du das auch!?

Er will es allen recht machen, und hilfsbeeit sein, so sind se, aber das geht nunmal auf Dauer nicht.

Er zeigt Verantwortung, dass muss man sagen, und dafür schmeisst er im Moment sogar sein Glück weg.

Und was soll ich machen?
Ich bin völlig ratlos.

Wir sind alle erwachsen und kann man sich dann nicht mal aussprechen??? Nein, er ist ja ein fisch und die können das wohl nicht.

er hat mich einfach verzaubert und wo ich bemerkt habe, dass ich mich anfange in ihn zu verlieben, macht er so was.

er meinte auch, er würde auch sein leben lang sich nur um sein sohn kümmern und ihn am liebsten zu sich nehmen und alleine mit ihm glücklich werden.

aber das kann doch nicht alles sein. ich will meine tochter auch nicht mehr hergeben, aber ich bin doch nicht nur mutter. muß doch auch mal an mich denken...

alles so kompliziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 23:36

Fordernd????
Ich hab von ihm nie verlangt dass wir uns mehr sehen oder dass er sich entscheiden soll zwischen mit und seinen freunden oder seinem sohn.... eher im gegenteil... habe ihm gesagt, dass ich es verstehe, dass er nicht so viel zeit hat. habe ihm nie den eindruck vermittelt, dass es mir nicht reicht. ihm war es immer wieder zu wenig, aber es ging nicht anders, wenn man die ganze woche nachholen möchte an einem wochenende...

er wollte mich auch immer wieder beschäftigen, aber das brauchte er nicht, denn ich hatte immer etwas zu tun. und wenn nicht war ich auch mal froh mal in ruhe tv zu schauen oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 0:04

Aussprechen...
... das habe ich zu ihm schon gar nicht gesagt. leider sagt er am telefon dinge die er wohl nicht ernst meint, denn er sagte von dich aus z.b. dass wir das nächste mal eher telefonieren können, damit das gespräch nicht so kurz ist. aber es kam kein anruf...

wenn es bei mir nicht so läuft, möchte ich mich am liebsten hinter meiner tochter verstecken.

das ist doch schön, ich freu mich, dass es bei dir besser läuft.

ich würde auch immer für ihn da sein, egal wann das ist. auch wenn er mich jetzt anrufen würde, dass er meine hilfe braucht, würde ich mich ins auto setzen und zu ihm fahren. das konnte ich ihm nur nicht beweisen, dazu gab es bis jetzt keine möglichkeit. aber wenn er sich aufgeregt hat, versuchte ich ihn zu beruhigen und zeigte immer wieder verständnis. und er hat sich oft mit seiner ex frau in der wolle gehabt und sich aufgeregt. das machte mir gar nichts. fand es eher gut, dass er mich damit einbezogen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 0:06
In Antwort auf chloi_12487912

Aussprechen...
... das habe ich zu ihm schon gar nicht gesagt. leider sagt er am telefon dinge die er wohl nicht ernst meint, denn er sagte von dich aus z.b. dass wir das nächste mal eher telefonieren können, damit das gespräch nicht so kurz ist. aber es kam kein anruf...

wenn es bei mir nicht so läuft, möchte ich mich am liebsten hinter meiner tochter verstecken.

das ist doch schön, ich freu mich, dass es bei dir besser läuft.

ich würde auch immer für ihn da sein, egal wann das ist. auch wenn er mich jetzt anrufen würde, dass er meine hilfe braucht, würde ich mich ins auto setzen und zu ihm fahren. das konnte ich ihm nur nicht beweisen, dazu gab es bis jetzt keine möglichkeit. aber wenn er sich aufgeregt hat, versuchte ich ihn zu beruhigen und zeigte immer wieder verständnis. und er hat sich oft mit seiner ex frau in der wolle gehabt und sich aufgeregt. das machte mir gar nichts. fand es eher gut, dass er mich damit einbezogen hat.

Flucht
... ist aber kein ausweg. man kann doch nicht immer flüchten oder hinter anderen verstecken. oder seh ich das falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 10:11

Jetzt kommt es doch so:
Hallo ihr lieben, mein Fischemann hat sich gestern bei mir gemeldet...Er hat meine Abschiedsmail nicht einmal bekommen und jetzt musste ich sagen,was ich ihm denn geschrieben hab. Ich hab es ihm in Kurzform gesagt. Das war vielleicht scheiße. Er weiß ja nicht wie es in mir aussieht. Aber ich denke ich hab es ihm gestern zu verstehen gegeben und gesagt, dass ich einfach nur Riesenangst habe verletzt zu werden und denke das er sich jetzt auch mal Gedanken macht, obwohl er das glaub ich vorher sicher schon gemacht hat. Jedenfalls war er wieder sehr lieb zu mir und wir treffen uns wahrscheinlich nächsten Sonntag um uns nochmal auszusprechen. Er hat auch von einem Rückzug geredet den er die letzten Tage hatte um mit sich selbst ins Reine zu kommen. Ist doch krass, die sind tatsächlich alle so die Fische...Und ich danke euch nochmal für alle eure Hilfe...Dickes Bussi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 10:28
In Antwort auf keshet_12261447

Jetzt kommt es doch so:
Hallo ihr lieben, mein Fischemann hat sich gestern bei mir gemeldet...Er hat meine Abschiedsmail nicht einmal bekommen und jetzt musste ich sagen,was ich ihm denn geschrieben hab. Ich hab es ihm in Kurzform gesagt. Das war vielleicht scheiße. Er weiß ja nicht wie es in mir aussieht. Aber ich denke ich hab es ihm gestern zu verstehen gegeben und gesagt, dass ich einfach nur Riesenangst habe verletzt zu werden und denke das er sich jetzt auch mal Gedanken macht, obwohl er das glaub ich vorher sicher schon gemacht hat. Jedenfalls war er wieder sehr lieb zu mir und wir treffen uns wahrscheinlich nächsten Sonntag um uns nochmal auszusprechen. Er hat auch von einem Rückzug geredet den er die letzten Tage hatte um mit sich selbst ins Reine zu kommen. Ist doch krass, die sind tatsächlich alle so die Fische...Und ich danke euch nochmal für alle eure Hilfe...Dickes Bussi

@trinché
Ob da noch was läuft ? Du meinst Sex ?
Nein, ich kann mich nicht mehr von ihm anfassen lassen.
Ich bin so verletzt durch seine Aktionen, durch sein ganzes Verhalten mirgegenüber, daß ich niemals Körperkontakt zulasse.

Ich warte einfach daruaf, daß die ganze Sache von alleine einschläft und er nicht mehr hier auftaucht oder ständig simst und anruft.
Das wird eines Tages vorbei sein.
Seine Warmhaltetaktik wird ihm nix nutzen, ich bin schon viel zu weit entfernt von ihm.
Er wollte Distanz , kann er haben.
Ich bin Jungfrau, schon vergessen ? Er hat mir viel genommen, aber diesen letzten Krümel Selbstachtung - den kriegt er nicht !
In meinen Augen ist die Beziehung schon auf dem Friedhof. Ich habe das verinnerlicht, aber er nicht.
Ich denke, er wird einfach eine andere finden und denn is Ruh.
Solange is er eben für mich da.

Wobei es manchmal Momente gibt, in denen ich spüre, daß er mir nie wehtun wollte, daß er nichts getan hat, daß er das alles nicht so meinte.

Aber mein Misstrauen verhindert alles.
Er hat es gemacht.
hihi...und so weiter und so weiter.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 12:03

Hallo Sternchen
hab mal wieder ne arbeitsreiche Woche hinter mir, komm grad zum Verschnaufen und sehe Deinen Thread. Sinniere drüber, wie mein derzeitiger Schwarm die Woche empfunden haben muss. Hab mehrfach gesagt, ich meld mich dann und dann, und habs dann doch nicht getan, weil es aus meiner Sicht während der Arbeit bzw. während meiner Verabredungen nicht gepasst hätte. Für mich bzw. die anderen. Und ich baue fest darauf, dass mein "Partner" (wir kennen uns jetzt 3 Wochen) dafür Verständnis aufbringt und es nicht persönlich nimmt. Würde er mir das übel nehmen wär ich weg. Auch wenn ich wirklich verliebt bin. Und wär er nicht mein Partner, sondern nur ein Freund oder wir hätten uns zwar kennengelernt, aber die Frage nach einer möglichen Beziehung wär ungeklärt, würd ich mich vielleicht auch mal tageweise gar nicht melden. Das ist nicht böse gemeint! Es ist eben nur so, dass das, was ich im jeweiligen Augenblick mache bzw. der Mensch, mit dem ich grad zusammen bin, meine volle Aufmerkamkeit bekommt. Natürlich denke ich zwischendurch mal, bei dem und dem wollt ich mich ja melden, aber das hat in diesem Moment nicht soviel Stellenwert wie das, was gerade da ist. Bin ich also bspw. verabredet mit irgendjemandem und unterhalte mich und mein Freund ruft an oder jemand anders, schau ich wer es ist und geh aber nicht ran. Ich denke dann, ich werd einfach nachher zurückrufen. Sehe ich, es ist Arbeit, jemand unbekanntes oder es komm ein Hilferuf von einem Menschen aus meinem Umfeld,dann geh ich sofort ran. Das sind aber die einzigen Ausnahmen. Arbeit = Leben finanzieren, Unbekannter Anruf = Neugier (ich hasse nichts mehr, als nicht zu wissen wer es war )und Hilferuf = jemand braucht mich. Alles andere, in dem Moment auch mein Partner, hat Zeit (und je länger ich ihn kenne, desto weniger meld ich mich übrigens auch, denn ich weiß, wir sehe uns sowieso demnächst wieder). Die kennen mich schließlich und von denen erwarte ich Verständnis! Trotzdem freue ich mich, wenn ich dann "vergesse", mich zu melden, wenn dann der andere wieder anruft oder smst. Und hab ich dann gerade Zeit, reagier ich auch drauf. Wenn nicht, meld ich mich, wenn ich dann mal Zeit zum Verschnaufen habe. Bei meinem Partner schon noch öfter, bei Freunden leider etwas seltener. Und trotz allem nochmal: Die sind mir wichtig, auch wenn es für sie nicht so aussehen mag. Wer mich kennt, weiss das! Vielleicht hilft das ja allgemein erst einmal, um das Verhalten mancher Fische etwas besser zu verstehen. Nun zu dir speziell: Ich höre raus, das Thema beziehung war bisher kein offen angesprochenes Thema zwischen Euch. Nach einem anfänglichen schönen Gesprächen hast Du dann diese Mail geschrieben.Ich versuch mal zu tun als wär ich er: Also hätte ich mich verliebt, würde mich Deine Mail total irritieren. Ich würde denken, Du will nichts von mir und mich zurückziehen. Vielleicht würd ich nochmal anrufen und nachfragen, wie es gemeint ist, wenn du mir besonders wichtig wärst, ansonsten würd ich nichts tun, es sei denn, von Dir kommt irgendwann mal wieder was. Angerufen hat ich also.Für mich hieße das, Du bist besonders wichtig.Du bist nicht rangegangen. Schade eigentlich, Chance verpasst. Jetzt hast du Dich wieder gemeldet. Und hast gesagt, Dir geht es nicht so toll. Also braucht Da jemand meine Hilfe. Hab nur grade keine Zeit. Wenn es zeitlich passt, würde ich dann zurückrufen.
Ist natürlich etwas spekuliert, wiess nicht, wie er tickt. ich würde zumindest so ticken. Also hab noch ein wenig Geduld, ansonsten schick ihm ne nette sms, dass du Dich über seinen Anruf freuen würdest, sobald er Zeit hat. Und wenn gar nichts anderes geht, schreib ihm nochmal eie Mail, aber diesmal offen und ehrlich. Schreib über Deine Gefühle und Gedanken, nicht zu sehr im Detail, aber so, dass er versteht, was in dir vorgegangen ist und gerade vorgeht. So sachlich wie möglich, dass er sich nicht bedrängt fühlt und ohne Vorwürfe, damit er das Gefühl hat,Du hast Verständnis für seine Art.Also so in der Art: "wenn das und das passiert, habe ich aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen den Eindruck, dass ... auch wenn Du es wahrscheinlich gar nicht so meinst." LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 12:48
In Antwort auf monday_12158364

Hallo Sternchen
hab mal wieder ne arbeitsreiche Woche hinter mir, komm grad zum Verschnaufen und sehe Deinen Thread. Sinniere drüber, wie mein derzeitiger Schwarm die Woche empfunden haben muss. Hab mehrfach gesagt, ich meld mich dann und dann, und habs dann doch nicht getan, weil es aus meiner Sicht während der Arbeit bzw. während meiner Verabredungen nicht gepasst hätte. Für mich bzw. die anderen. Und ich baue fest darauf, dass mein "Partner" (wir kennen uns jetzt 3 Wochen) dafür Verständnis aufbringt und es nicht persönlich nimmt. Würde er mir das übel nehmen wär ich weg. Auch wenn ich wirklich verliebt bin. Und wär er nicht mein Partner, sondern nur ein Freund oder wir hätten uns zwar kennengelernt, aber die Frage nach einer möglichen Beziehung wär ungeklärt, würd ich mich vielleicht auch mal tageweise gar nicht melden. Das ist nicht böse gemeint! Es ist eben nur so, dass das, was ich im jeweiligen Augenblick mache bzw. der Mensch, mit dem ich grad zusammen bin, meine volle Aufmerkamkeit bekommt. Natürlich denke ich zwischendurch mal, bei dem und dem wollt ich mich ja melden, aber das hat in diesem Moment nicht soviel Stellenwert wie das, was gerade da ist. Bin ich also bspw. verabredet mit irgendjemandem und unterhalte mich und mein Freund ruft an oder jemand anders, schau ich wer es ist und geh aber nicht ran. Ich denke dann, ich werd einfach nachher zurückrufen. Sehe ich, es ist Arbeit, jemand unbekanntes oder es komm ein Hilferuf von einem Menschen aus meinem Umfeld,dann geh ich sofort ran. Das sind aber die einzigen Ausnahmen. Arbeit = Leben finanzieren, Unbekannter Anruf = Neugier (ich hasse nichts mehr, als nicht zu wissen wer es war )und Hilferuf = jemand braucht mich. Alles andere, in dem Moment auch mein Partner, hat Zeit (und je länger ich ihn kenne, desto weniger meld ich mich übrigens auch, denn ich weiß, wir sehe uns sowieso demnächst wieder). Die kennen mich schließlich und von denen erwarte ich Verständnis! Trotzdem freue ich mich, wenn ich dann "vergesse", mich zu melden, wenn dann der andere wieder anruft oder smst. Und hab ich dann gerade Zeit, reagier ich auch drauf. Wenn nicht, meld ich mich, wenn ich dann mal Zeit zum Verschnaufen habe. Bei meinem Partner schon noch öfter, bei Freunden leider etwas seltener. Und trotz allem nochmal: Die sind mir wichtig, auch wenn es für sie nicht so aussehen mag. Wer mich kennt, weiss das! Vielleicht hilft das ja allgemein erst einmal, um das Verhalten mancher Fische etwas besser zu verstehen. Nun zu dir speziell: Ich höre raus, das Thema beziehung war bisher kein offen angesprochenes Thema zwischen Euch. Nach einem anfänglichen schönen Gesprächen hast Du dann diese Mail geschrieben.Ich versuch mal zu tun als wär ich er: Also hätte ich mich verliebt, würde mich Deine Mail total irritieren. Ich würde denken, Du will nichts von mir und mich zurückziehen. Vielleicht würd ich nochmal anrufen und nachfragen, wie es gemeint ist, wenn du mir besonders wichtig wärst, ansonsten würd ich nichts tun, es sei denn, von Dir kommt irgendwann mal wieder was. Angerufen hat ich also.Für mich hieße das, Du bist besonders wichtig.Du bist nicht rangegangen. Schade eigentlich, Chance verpasst. Jetzt hast du Dich wieder gemeldet. Und hast gesagt, Dir geht es nicht so toll. Also braucht Da jemand meine Hilfe. Hab nur grade keine Zeit. Wenn es zeitlich passt, würde ich dann zurückrufen.
Ist natürlich etwas spekuliert, wiess nicht, wie er tickt. ich würde zumindest so ticken. Also hab noch ein wenig Geduld, ansonsten schick ihm ne nette sms, dass du Dich über seinen Anruf freuen würdest, sobald er Zeit hat. Und wenn gar nichts anderes geht, schreib ihm nochmal eie Mail, aber diesmal offen und ehrlich. Schreib über Deine Gefühle und Gedanken, nicht zu sehr im Detail, aber so, dass er versteht, was in dir vorgegangen ist und gerade vorgeht. So sachlich wie möglich, dass er sich nicht bedrängt fühlt und ohne Vorwürfe, damit er das Gefühl hat,Du hast Verständnis für seine Art.Also so in der Art: "wenn das und das passiert, habe ich aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen den Eindruck, dass ... auch wenn Du es wahrscheinlich gar nicht so meinst." LG

Hallo annig,
vielen lieben Dank für deinen Beitrag. Es ist so weit wie es geht wieder im Reinen mit meinem Fischemann. Ich glaub ich weiß jetzt langsam durch euch, wie Fische ticken!! Ganz liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2007 um 15:20
In Antwort auf jimin_12463785

@trinché
Ob da noch was läuft ? Du meinst Sex ?
Nein, ich kann mich nicht mehr von ihm anfassen lassen.
Ich bin so verletzt durch seine Aktionen, durch sein ganzes Verhalten mirgegenüber, daß ich niemals Körperkontakt zulasse.

Ich warte einfach daruaf, daß die ganze Sache von alleine einschläft und er nicht mehr hier auftaucht oder ständig simst und anruft.
Das wird eines Tages vorbei sein.
Seine Warmhaltetaktik wird ihm nix nutzen, ich bin schon viel zu weit entfernt von ihm.
Er wollte Distanz , kann er haben.
Ich bin Jungfrau, schon vergessen ? Er hat mir viel genommen, aber diesen letzten Krümel Selbstachtung - den kriegt er nicht !
In meinen Augen ist die Beziehung schon auf dem Friedhof. Ich habe das verinnerlicht, aber er nicht.
Ich denke, er wird einfach eine andere finden und denn is Ruh.
Solange is er eben für mich da.

Wobei es manchmal Momente gibt, in denen ich spüre, daß er mir nie wehtun wollte, daß er nichts getan hat, daß er das alles nicht so meinte.

Aber mein Misstrauen verhindert alles.
Er hat es gemacht.
hihi...und so weiter und so weiter.....

Hachjaaaaa
Heute habe ich ihm gesimst, daß er verhindert, daß ich mir suchen kann, was ich brauche: Vertrauen, Sicherheit, Nähe.
Da kam von ihm : Was soll ich dazu sagen, Du widersprchst ja eh.
Ich sagte, ich würde das bei ihm nicht finden.

Und er meinte, ich solle doch einfach sagen, wenn er mir auf den Keks ginge.
Das ist es doch gar nicht.
Wenn er nicht loslässt kann ich nie finden, was ich suche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2007 um 20:17
In Antwort auf keshet_12261447

Hallo annig,
vielen lieben Dank für deinen Beitrag. Es ist so weit wie es geht wieder im Reinen mit meinem Fischemann. Ich glaub ich weiß jetzt langsam durch euch, wie Fische ticken!! Ganz liebe Grüße!

Da freu ich mich ganz doll
für Dich, liebes Sternchen. LG auch von mir zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook