Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Trinchen! Hilfe!

Letzte Nachricht: 24. September 2009 um 11:25
K
kelly_12165484
14.09.09 um 0:48

Hi mal wieder........

nachdem es in letzter Zeit einige Hochs und Tiefs gab sind wir jetzt mal wieder an nem Punkt angelangt.......

Er wollte jetzt mal wieder Schluss machen... Diesmal wirklich?!? Keine Ahnung... Was ist das Problem? Es gibt kein großes Problem, es ist nur die Gesamtsituation......

Es stört Ihn dass es nicht "einfach so läuft", sprich, er nicht nach hause kommt und sich sofort wohl fühlt sondern er sagen muss was Ihn stört. Dass er manchmal selbst staubsaugen muss, oder gar warten muss bis ich fertig (für Ihn) aufgeräumt habe... Dass ich nicht von selbst merke wenn das Waschbecken (seiner Meinung und/oder Anforderung nach) geputzt werden muss... Und erst die Kathastrophe wenn ich beim Arbeiten zuhause (ich bin selbstständig und arbeite manchmal zuhause) mal die Zeit vergessen habe und erst damit anfange wenn er nach hause kommt.... Und dass ich seinen Job nicht wertschätze sondern mir einfach so den Witz erlaube, dass es doch komisch ist dass er extra um 5:40 Uhr aufsteht um mit dem Lernordner auf den Tisch eine Lernkontrolle zu schreiben. Achja, es liegt ja daran dass ich den Witz nicht nur einmal erzählt habe sondern mehrfach....... Ich unterstütze Ihn nicht sondern mache alles nur schlecht?! Und seinen Job finde ich deswegen ja grundsätzlich lächerlich, ich warte ja nur darauf dass er scheitert!! Genau! Alles klar!

Seitdem er jetzt diese Ausbildung macht ist er von der Stimmung her sehr schwankend... Und ich bin dran schuld? Ich muss dafür sorgen das alles past, die Wohnung sein Selbstwertgefühl und sonst auch alles? Und wehe es past einmal nicht, dann wird für mehrere Stunden wo anders hingeflüchtet um "mir nicht böse Worte an den Kopf zu schmeissen". Das macht er nur um lieb zu mir zu sein.......... Wieso versteh ich diese Logik nur nicht?

Und wieso bin ich sozial inkompetent und untragbar wenn ich seine Mutter darauf Hinweise dass sein Bruder vieleicht gar kein Interesse hat nach seiner Schule nen Job zu finden weil er so, im Hotel Mama, es viel bequemer hat?

Wo bin ich hier eigentlich nur gelandet...... Und wieso fühl ich mich so schlecht und schuldig?

Mehr lesen

A
an0N_1226884299z
14.09.09 um 14:15

Das was du zum thema
familie und Kritik geschrieben hast, kann ich nur bestätigen. Bei meinem WM ist das auch nicht anders; der versteht keinen Spaß wenns um seine familie geht. nicht mal harmlose, spaßige bemerkungen dürfen gemacht werden!

Verstehen muß ich sowas nicht................... *schulterzuck*

ich machs einfach nicht, um keinen streit zu riskieren

Gefällt mir

A
an0N_1226884299z
14.09.09 um 14:17
In Antwort auf an0N_1226884299z

Das was du zum thema
familie und Kritik geschrieben hast, kann ich nur bestätigen. Bei meinem WM ist das auch nicht anders; der versteht keinen Spaß wenns um seine familie geht. nicht mal harmlose, spaßige bemerkungen dürfen gemacht werden!

Verstehen muß ich sowas nicht................... *schulterzuck*

ich machs einfach nicht, um keinen streit zu riskieren

Und zum thema putzen trinchen
Ich denke du bist da typisch frau. Ich würde mir auch wünschen daß mein Freund etwas mehr Ordnungsliebe und Putzliebe mitbringen würde! Tut er aber nicht.........

Gefällt mir

C
coral_12350551
14.09.09 um 15:06
In Antwort auf an0N_1226884299z

Und zum thema putzen trinchen
Ich denke du bist da typisch frau. Ich würde mir auch wünschen daß mein Freund etwas mehr Ordnungsliebe und Putzliebe mitbringen würde! Tut er aber nicht.........

Tjaa missylein
da hast du wohl die falsche waage erwischt

ich lag ma quer aufm sofa vor lachen während mein lieber ex die pullis akurat gefaltet und zamgelegt hat UND das auch noch unter einbeziehung meines vorschlages doch einfach den meter stab zu nehmen damit alles gleich groß ist

also die waage war echt voll ordentlich .. der hat sich auch immer voll ins hemd gemacht wenn ich morgends mein milchschnitten papier aufm tisch gelassen hab .. maaahaann ich habs halt abends weggeräumt, pfff kein grund so n wind zu machen

und so hmm .. bin ich eher chaotisch und öhm putz faul *huust* -- hat also nix mit frau zu tun

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1226884299z
14.09.09 um 15:20
In Antwort auf coral_12350551

Tjaa missylein
da hast du wohl die falsche waage erwischt

ich lag ma quer aufm sofa vor lachen während mein lieber ex die pullis akurat gefaltet und zamgelegt hat UND das auch noch unter einbeziehung meines vorschlages doch einfach den meter stab zu nehmen damit alles gleich groß ist

also die waage war echt voll ordentlich .. der hat sich auch immer voll ins hemd gemacht wenn ich morgends mein milchschnitten papier aufm tisch gelassen hab .. maaahaann ich habs halt abends weggeräumt, pfff kein grund so n wind zu machen

und so hmm .. bin ich eher chaotisch und öhm putz faul *huust* -- hat also nix mit frau zu tun

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
mooooooooooment seine heiligen klamotten legt meiner auch mit dem faltbrett zusammen
Es geht ja schließlich ums äußere!!

Und bei der gewaschenen wäsche wird natürlich auch nochmal nachkontrolliert ob ich a) die shirts auf LINKS gewaschen habe und b) ich sie VOR dem aufhängen auch ein wenig in die Länge gezogen habe, damit man sie nicht mehr bügeln muß

Gefällt mir

C
coral_12350551
14.09.09 um 15:24
In Antwort auf an0N_1226884299z

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
mooooooooooment seine heiligen klamotten legt meiner auch mit dem faltbrett zusammen
Es geht ja schließlich ums äußere!!

Und bei der gewaschenen wäsche wird natürlich auch nochmal nachkontrolliert ob ich a) die shirts auf LINKS gewaschen habe und b) ich sie VOR dem aufhängen auch ein wenig in die Länge gezogen habe, damit man sie nicht mehr bügeln muß

Wie sagte die waage immer so schön
Katastrophe

tssssäähhsss .. nöö also mit sowas kann ich echt nix anfangen und mein augenmaß?

darüber reden wir lieber erst gar nicht ..

ich trag n zerknautschtes shirt auf und krieg die welt noch davon überzeugt das der lappen so knittrig gehört

nuja .. und zamlegen .. wasn deeesss?

meine liebste aufräum form: schrank auf, zielwasser getrunken und päääng ab in schrank, hahahahhh

nuja .. ich hab bei waage auch ausm koffer gelebt .. der hät wohl sonst die vollkriese gefahren wenn ich das ma mit seim gelumpe gemacht hätte

Gefällt mir

A
an0N_1226884299z
14.09.09 um 15:33

Nochmal zum thema familie trinchen
in einem punkt geb ich dir recht, über die familie des partner redet man nicht unbedingt schlecht
oooooooooooookeeeeeeeeeeeeeyyy yyyyyyyyyyyyy

und außerdem hast du ja voll die extrembeispiele genannt
(wer hört schon gerne daß sein bruder "assi" genannt wird )

aaaaaaaaaaabeeeeerrrrrrrrrrr auf offensichtliche sachen hinzuweisen oder mal ne spaßige bemerkung zu machen find ich jetzt ned die welt

aber ganz waage-like pass ich mich da an, und halt schön meine klappe
wegen der harmonie

Gefällt mir

Anzeige
C
coral_12350551
14.09.09 um 15:50

*gacker lach*
göööhnauuu .. "sauber" zerknautscht

dat is auch meine devise

und klaro .. mit waagis sachen habsch das logisch nich gemacht, das hab ich immer brav zamgelegt und auf die heizung gelegt damit ers in schrank räumen kann

weil mich an schrank lassen ..das endet nunmal einfach in "arm ausstrecken und päängg" rein damit

genauso wie ich ne schublade mit wäsche aufmache und da den wäschekorb reinkipp .. wozu denn alles falten wenn ich mich da eh morgends im halbschlaf wie willi maulwurf durchgrab bis ich das gefunden hab was ich tragen will

und so hmm .. mein bücherregal war ne runde zerkracht .. was mich nich weiter gestörrt hat ..aber das hat mein krebsi dann wieder aufgebaut

aber wozu hat frau denn auch männer .. nur männer .. hmm die ham ja dann niemand zum wieder aufbauen .. drum wars wohl auch immer noch zamgekracht bei dem stier

Gefällt mir

A
an0N_1226884299z
14.09.09 um 15:56
In Antwort auf coral_12350551

*gacker lach*
göööhnauuu .. "sauber" zerknautscht

dat is auch meine devise

und klaro .. mit waagis sachen habsch das logisch nich gemacht, das hab ich immer brav zamgelegt und auf die heizung gelegt damit ers in schrank räumen kann

weil mich an schrank lassen ..das endet nunmal einfach in "arm ausstrecken und päängg" rein damit

genauso wie ich ne schublade mit wäsche aufmache und da den wäschekorb reinkipp .. wozu denn alles falten wenn ich mich da eh morgends im halbschlaf wie willi maulwurf durchgrab bis ich das gefunden hab was ich tragen will

und so hmm .. mein bücherregal war ne runde zerkracht .. was mich nich weiter gestörrt hat ..aber das hat mein krebsi dann wieder aufgebaut

aber wozu hat frau denn auch männer .. nur männer .. hmm die ham ja dann niemand zum wieder aufbauen .. drum wars wohl auch immer noch zamgekracht bei dem stier

Na ja
so wie du schreibst, könnte man meinen du wärst selbst ein mann

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1226884299z
14.09.09 um 17:32

Wie gesagt
meiner meinung nach nennst du extrembeispiele

ich denke bei diesem thema werden wir aber auf keinen grünen zweig kommen, was aber völlig in ordnung ist

bei solchen sachen möchte ich niemanden von meiner meinung argumentativ überzeugen, is halt auslegungssache

Gefällt mir

A
an0N_1226884299z
14.09.09 um 17:51

Was für eine lustige wendung
dieser thread mal wieder genommen hat jetzt sind wir schon bei den stieren

der arme privi wird sich an den kopf langen, wenn er das hier liest

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1296515599z
16.09.09 um 23:25

Huch!
Da fall ich ja mal voll aus dem Rahmen!
Ich bin nun wirklich nicht die Ordentlichste... Aber wehe, Besuch kündigt sich an! Dann muß alles perfekt sein, da wird dann auch die Zahnbürste ausgekramt und ich bin völlig platt, wenn der Besuch da ist... und nehm mir vor, in Zukunft öfter zu putzen.
Anfangs räum ich dann auch ordentlich auf, aber so wie die Zeit knapp wird, kommt dann auch die Schrank auf - "arm ausstrecken und Pääng"-rein-damit-Technik (ich find die Beschreibung super!)
Aber handwerklich begabt bin ich auch, und wenn ich putze und aufräume, bin ich auch perfektionistisch. Hab mal gelesen, dass Waagen eher unordentlich sind, weil sie einen derart übersteigerten Perfektionismus haben, dem sie wissentlich sowieso nicht gerecht werden können und es daher gleich lassen. *g*

Und ich kenn nen Stier... also das ist mal sowas von ein Schrauber! Der hat Maschinenbau studiert, ist ein Offroader und ich fürchte, manchmal schläft er mit nem Schraubenzieher in der Hand ein oder so... und ordentlich war der auch.

Zum eigentlichen Thema: Wenn mich einer anmotzen würde, weil ich nicht staubgesaugt hab... würde der ganz gewaltig Gefahr laufen, dass ich versuche, ihn mit dem Ding einzusaugen. Oder zu erwürgen. Mal so am Rande...

Gefällt mir

K
kelly_12165484
22.09.09 um 8:19

Danke Trinchen!
Hi Trinchen!

Danke für deine Antwort... Hier mehr von meinem Alltag...

> Er scheint sich von dir ziemlich kritisiert zu fühlen.

Da haben wir wieder den Punkt, dass ich keine eigene Meinung haben darf... Und wenn ne eigene Meinung schon sein muss, dann soll sie gefälligst genauso sein wie seine. Eine Anderslautende darf ich höchstens in mir drin aufbewahren, alles andere ist ja sofort verletzend und muss kaputt gemacht werden...

Und er selbst erwartet von mir vor dass ich nur das höre was er sagt... (Was effektiv bedeuted dass ich das hören soll was er meint...) Aber wenn ich eben in einem Nebensatz bemerke dass er für (ein paar sinnlose Aktionen) schon so früh aufsteht, dann will ich ja damit sagen dass sein Job allgemein scheisse ist... Das wollte ich nicht! Es ist halt nunmal so dass man sich manchmal schon fragt wieso man eigentlich den ganzen Tag in der Berufsschule sitzt... Und das sag ich dann auch mal in einem Gespräch mit jemand anderem. Aber okay! Ich mache dazu ja gar keine Witze .... ääh... Bemerkungen mehr, seitdem ich weiß dass Ihn das so massiv stört!

> Was die Putzerei betrifft. Lebst du immer noch deine
>

Gefällt mir

Anzeige
K
kelly_12165484
22.09.09 um 8:20

Nochmal...
> Er scheint sich von dir ziemlich kritisiert zu fühlen.

Da haben wir wieder den Punkt, dass ich keine eigene Meinung haben darf... Und wenn ne eigene Meinung schon sein muss, dann soll sie gefälligst genauso sein wie seine. Eine Anderslautende darf ich höchstens in mir drin aufbewahren, alles andere ist ja sofort verletzend und muss kaputt gemacht werden...

Und er selbst erwartet von mir vor dass ich nur das höre was er sagt... (Was effektiv bedeuted dass ich das hören soll was er meint...) Aber wenn ich eben in einem Nebensatz bemerke dass er für (ein paar sinnlose Aktionen) schon so früh aufsteht, dann will ich ja damit sagen dass sein Job allgemein scheisse ist... Das wollte ich nicht! Es ist halt nunmal so dass man sich manchmal schon fragt wieso man eigentlich den ganzen Tag in der Berufsschule sitzt... Und das sag ich dann auch mal in einem Gespräch mit jemand anderem. Aber okay! Ich mache dazu ja gar keine Witze .... ääh... Bemerkungen mehr, seitdem ich weiß dass Ihn das so massiv stört!

> Was die Putzerei betrifft. Lebst du immer noch deine
> "Mutterrolle" aus, oder habt ihr klare Absprachen wer was
> zu erledigen hat?

Hm... Anders... Das Problem sind seid neuestem "Mindestanforderungen", die er sich in den Kopf gesetzt hat. Und diese beinhalten - vollautomatisch - das wenn ich zuhause bin und er um 17 Uhr nach hause kommt das Essen fertig ist... Aber noch viele andere Dinge... Wie Putzen und nur so mit Ihm und anderen zu reden wie er sich das vorstellt... Siehe der nächste Punkt mit seiner Mutter...

Das Problem an der Sache ist: Das ist dann nicht was freies von mir worüber er sich freut, sondern eben eine "Mindestanforderung". Und wem macht es dann Spaß soetwas öfters zu tun, wenn es dann als "normal" angesehen wird?

> Das Thema Mama und Bruder. Da hast du dir tatsächlich wohl
> ein bissl zu viel rausgenommen.

Ich komme mit dieser Art und Weise der Empfindlichkeit nicht klar. Seine Familie sind alle so wie er in dieser Hinsicht, und die zoffen sich spätestens nach 3 Tagen sowieso bis aufs Blut... Keiner von denen kann irgendwas von irgend jemandem aushalten, jeder muss immer gleich austicken... Eines der neuen "Mindestanforderungen" mit denen ich seit neustem bewertet werde: Ich habe einfach keine Lust auf einen Hinweis von mir dann von Ihm oder seiner Mutter eine Standpauke anzuhören warum alles ganz anders ist, und dann einfach nichts mehr zu sagen sei... Ich erwarte von anderen Leuten dass sie mir Argumentativ ihren Standpunkt darlegen und wenn sie einen Fehlschluss oder Quelle für Probleme bei mir finden mir das auch sagen, insbesondere wenn ich es schön reden will. Nur dieses Schönreden heißt bei seiner Familie offensichtlich automatisch ein "Halts mail!". Ich verstehe das oft nicht und denke die haben mich nur nicht verstanden, was ja auch oft der Fall ist!!!

Darum erkläre es dann nochmal detailierter damit klar wird was ich sagen will. Und dann gehen auf einmal alle... Und meine Waage fängt dann als nächstes an mit dem Satz "Ich weiß nicht ob es wirklich noch Sinn macht mit uns, ich will es jetzt wirklich beenden." Am nächsten Tag ist als ob nichts gewesen ist...

Ist es nachvollziehbar wo ich da ein Probleme habe?

> Vielleicht weil du weißt, daß du deinen Teil dazu beiträgst?
> Das musst du leider selber rausfinden.

Es ist einfach nur dass es durchgehend darum geht was ich immer falsch mache. Es geht schon lange nicht mehr um meine Bedürfnisse, und nen nettes Wort habe ich schon lange nicht mehr gehört. Ich hab Ihm gestern schön aufgekocht und war auch heute früh sehr freundlich zu Ihm... Ich hab Ihm nen schönen Tag heute früh gewünscht und er hat einfach nur "danke" gesagt...

Und jetzt merke ich wie langsam was in mir kaputt geht und ich Ihn einfach langsam wirklich nicht mehr sehen will. Ich muss wohl einsehen dass ich vieleicht doch nicht alles retten kann, und das macht mich einfach nur traurig...

Gefällt mir

K
kelly_12165484
22.09.09 um 8:21
In Antwort auf kelly_12165484

Danke Trinchen!
Hi Trinchen!

Danke für deine Antwort... Hier mehr von meinem Alltag...

> Er scheint sich von dir ziemlich kritisiert zu fühlen.

Da haben wir wieder den Punkt, dass ich keine eigene Meinung haben darf... Und wenn ne eigene Meinung schon sein muss, dann soll sie gefälligst genauso sein wie seine. Eine Anderslautende darf ich höchstens in mir drin aufbewahren, alles andere ist ja sofort verletzend und muss kaputt gemacht werden...

Und er selbst erwartet von mir vor dass ich nur das höre was er sagt... (Was effektiv bedeuted dass ich das hören soll was er meint...) Aber wenn ich eben in einem Nebensatz bemerke dass er für (ein paar sinnlose Aktionen) schon so früh aufsteht, dann will ich ja damit sagen dass sein Job allgemein scheisse ist... Das wollte ich nicht! Es ist halt nunmal so dass man sich manchmal schon fragt wieso man eigentlich den ganzen Tag in der Berufsschule sitzt... Und das sag ich dann auch mal in einem Gespräch mit jemand anderem. Aber okay! Ich mache dazu ja gar keine Witze .... ääh... Bemerkungen mehr, seitdem ich weiß dass Ihn das so massiv stört!

> Was die Putzerei betrifft. Lebst du immer noch deine
>

Kaputtes Forum...
... warum auch immer, aber der Post wurde abgeschnitten... Weiter oben steht er komplett!

Gefällt mir

Anzeige
K
kelly_12165484
22.09.09 um 8:29
In Antwort auf an0N_1226884299z

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
mooooooooooment seine heiligen klamotten legt meiner auch mit dem faltbrett zusammen
Es geht ja schließlich ums äußere!!

Und bei der gewaschenen wäsche wird natürlich auch nochmal nachkontrolliert ob ich a) die shirts auf LINKS gewaschen habe und b) ich sie VOR dem aufhängen auch ein wenig in die Länge gezogen habe, damit man sie nicht mehr bügeln muß

OHJE
> sie VOR dem aufhängen auch ein wenig in die Länge gezogen > habe, damit man sie nicht mehr bügeln muß

Das is nen Zitat von meiner Waage!!!

Gefällt mir

C
coral_12350551
22.09.09 um 8:44
In Antwort auf kelly_12165484

Nochmal...
> Er scheint sich von dir ziemlich kritisiert zu fühlen.

Da haben wir wieder den Punkt, dass ich keine eigene Meinung haben darf... Und wenn ne eigene Meinung schon sein muss, dann soll sie gefälligst genauso sein wie seine. Eine Anderslautende darf ich höchstens in mir drin aufbewahren, alles andere ist ja sofort verletzend und muss kaputt gemacht werden...

Und er selbst erwartet von mir vor dass ich nur das höre was er sagt... (Was effektiv bedeuted dass ich das hören soll was er meint...) Aber wenn ich eben in einem Nebensatz bemerke dass er für (ein paar sinnlose Aktionen) schon so früh aufsteht, dann will ich ja damit sagen dass sein Job allgemein scheisse ist... Das wollte ich nicht! Es ist halt nunmal so dass man sich manchmal schon fragt wieso man eigentlich den ganzen Tag in der Berufsschule sitzt... Und das sag ich dann auch mal in einem Gespräch mit jemand anderem. Aber okay! Ich mache dazu ja gar keine Witze .... ääh... Bemerkungen mehr, seitdem ich weiß dass Ihn das so massiv stört!

> Was die Putzerei betrifft. Lebst du immer noch deine
> "Mutterrolle" aus, oder habt ihr klare Absprachen wer was
> zu erledigen hat?

Hm... Anders... Das Problem sind seid neuestem "Mindestanforderungen", die er sich in den Kopf gesetzt hat. Und diese beinhalten - vollautomatisch - das wenn ich zuhause bin und er um 17 Uhr nach hause kommt das Essen fertig ist... Aber noch viele andere Dinge... Wie Putzen und nur so mit Ihm und anderen zu reden wie er sich das vorstellt... Siehe der nächste Punkt mit seiner Mutter...

Das Problem an der Sache ist: Das ist dann nicht was freies von mir worüber er sich freut, sondern eben eine "Mindestanforderung". Und wem macht es dann Spaß soetwas öfters zu tun, wenn es dann als "normal" angesehen wird?

> Das Thema Mama und Bruder. Da hast du dir tatsächlich wohl
> ein bissl zu viel rausgenommen.

Ich komme mit dieser Art und Weise der Empfindlichkeit nicht klar. Seine Familie sind alle so wie er in dieser Hinsicht, und die zoffen sich spätestens nach 3 Tagen sowieso bis aufs Blut... Keiner von denen kann irgendwas von irgend jemandem aushalten, jeder muss immer gleich austicken... Eines der neuen "Mindestanforderungen" mit denen ich seit neustem bewertet werde: Ich habe einfach keine Lust auf einen Hinweis von mir dann von Ihm oder seiner Mutter eine Standpauke anzuhören warum alles ganz anders ist, und dann einfach nichts mehr zu sagen sei... Ich erwarte von anderen Leuten dass sie mir Argumentativ ihren Standpunkt darlegen und wenn sie einen Fehlschluss oder Quelle für Probleme bei mir finden mir das auch sagen, insbesondere wenn ich es schön reden will. Nur dieses Schönreden heißt bei seiner Familie offensichtlich automatisch ein "Halts mail!". Ich verstehe das oft nicht und denke die haben mich nur nicht verstanden, was ja auch oft der Fall ist!!!

Darum erkläre es dann nochmal detailierter damit klar wird was ich sagen will. Und dann gehen auf einmal alle... Und meine Waage fängt dann als nächstes an mit dem Satz "Ich weiß nicht ob es wirklich noch Sinn macht mit uns, ich will es jetzt wirklich beenden." Am nächsten Tag ist als ob nichts gewesen ist...

Ist es nachvollziehbar wo ich da ein Probleme habe?

> Vielleicht weil du weißt, daß du deinen Teil dazu beiträgst?
> Das musst du leider selber rausfinden.

Es ist einfach nur dass es durchgehend darum geht was ich immer falsch mache. Es geht schon lange nicht mehr um meine Bedürfnisse, und nen nettes Wort habe ich schon lange nicht mehr gehört. Ich hab Ihm gestern schön aufgekocht und war auch heute früh sehr freundlich zu Ihm... Ich hab Ihm nen schönen Tag heute früh gewünscht und er hat einfach nur "danke" gesagt...

Und jetzt merke ich wie langsam was in mir kaputt geht und ich Ihn einfach langsam wirklich nicht mehr sehen will. Ich muss wohl einsehen dass ich vieleicht doch nicht alles retten kann, und das macht mich einfach nur traurig...

Guten Morgen
warum mußt du einsehen das du nicht alles retten kannst??

also wenn ich so an deine alten beiträge denke und mir das hier auch so durchlese, dann bin ich absolut der meinung das du erst jetzt anfängst etwas zu retten ---> nämlich DICH selber!

es kann doch nicht sein das du dich für nen andren menschen so komplett aufgibst und ständig nur dabei bist dich so zu drehen damit du diesem kerl alle wünsche erfüllen kannst oder?

wo bleibst du denn da bitte?

das ist keine beziehung das ist Sklaven Haltung!

und wenn du noch einen letzten funken selbst achtung hast, lässt du dieses komplex beladene unzufriedene egoistische wesen ziehen und schaust das du dein leben wieder für dich lebst

du bist auf gar keinen fall da um sonstwem zu dienen, also pack dir mal wieder ne runde stolz in die brust und schieß dieses "etwas" endlich ab

also das kanns echt nicht sein was für ein trauerspiel du dir täglich gibst ohne das du auch nur annähernd was davon hast ..

beziehung ist geben und nehmen, klar schon zu ungerechten teilen das einer mal mehr gibt ABER in jeder guten beziehung findet sowas wie nen ausgleich statt

hier ist nur vom geben deinerseits die rede und trotzdem kriegste ständig noch täglich die hucke voll weil der herr und meister unzufrieden ist

sieh es endlich ein .. du kannst niemanden retten der mit sich selber nicht im reinen ist

und ein mensch der sich selber entweder zuviel liebt oder sich gar nicht liebt, der ist einfach nicht fähig andre zu lieben

lass dich nicht endgültig brechen sondern zieh deine konsequenzen und fang endlich wieder an zu leben !!!!!

OHNE diesen ballast sack !!!!!!!!!

Gefällt mir

Anzeige
C
coral_12350551
22.09.09 um 13:15


nee muß ich dich entäuschen nüsslein .. grinsel .. hab noch hmm 2 wochen oder sowas bis dahin *sich genüsslich die hörner poliert und zufrieden in sich reinlächelt...*

bin heute wahrscheinlich nur wieder mit nem schuss zuviel "wahrheits serum" in den adern auf die beine gekommen

nein .. das mit privi ist ne echte tragödie und lieber heute schluss als morgen

kein mensch hat eine solche selbst-aufgabe auf dauer nötig .. vor allem da kommt ja nicht ein fünkchen dankbarkeit rüber

also wenn ich was mache und das mit aller vollstem einsatz so wie privi, dann sollte bitteschön auch mal für mich was rüberkommen .. dann sollte auch ich mal bestimmen dürfen und nörgeln auch mal *grins* ..

also ich kann echt nur daumen drücken und hoffen privi wacht auf und schmeißt dieses trauma in die tonne wo es auch hingehört ..

man kann niemals alle retten .. schon gar nicht wenn der preis dafür dafür soo hoch ist und nichtmal ein stück wertschätzung dafür rüberkommt ..

also da erzähl ich doch lieber meinem kaktus daheim wie schön er doch wächst statt das ich so nem wesen wie das hier nochmal auch nur im ansatz ne fingerkuppe rüberreich

Gefällt mir

K
kelly_12165484
24.09.09 um 11:19

Stimmungsschwankungen...
Hi Trinchen,

also was da drin in Ihm genau abgeht weis ich auch nich genau. Er hat halt in Vergangenheit immer alles bekommen was er wollte, und er setzt diese Dinge auf sehr unfaire Weise ein und siehts erst dann ein wenn er richtig krass war und es einfach gar nicht mehr vertuschbar ist. Er will einfach dass ich so bin wie er sich das vorstellt, und hat im MOment extreme Probleme zu akzeptieren dass ich nicht alles so mache und so bin und so sage wie es grad toll und harmonisch ist.

Naja, ich vermisse bei meiner Waage schon dass sie mich nicht einfachmal mal drücken kann oder so... das passiert eigentlich nur wenn ich das mache, aber dann drückt er auch zurück. Das ist jetzt eigentlich alles was mir zu einem Distanz-Nähe Konflikt einfällt. Das was ich hier beschrieben habe geht halt eher in die Richtung, dass ich einfach genervt bin wenn und es vermeiden will dass er nach hause kommt, sich 3x aufregt und dann abhaut mit riesem Resse, zum Beispiel weil eine Socke auf den Boden gefallen ist beim Aufhängen und jetzt voller Staub ist, weil ich noch koche und es noch nicht fertig ist oder weil ich Ihn bitte etwas zu wiederholen weil ich es nicht verstanden habe. Am einfachsten geht es diesen Ausfall zu erzeugen indem ich gegen etwas argumentieren wovon er sehr überzeugt ist, das darf nicht sein und das wird immer böse genommen. Und ich glaube diesen letzten Punkt werde ich Ihm nie abgewöhnen können, bzw. er wird das immer so beibehalten.

Naja, ich hab sowieso funkstille grad gehalten gehabt. Und bei diesem Tobsuchtsanfall mit der besagten Socke habe Ihm klar gemacht dass das so nicht geht und er damit wirklich was kaputt macht. Das hat er dann auch eingesehen und er arbeitet wieder dran... Mal sehen wie lange......

Im Moment ist es wieder besser, aber langfristig nervts mich halt einfach nur noch............... Egal was ich mache, ob Autofahren, Wäsche aufhängen, für Ihn kochen, whatever... Er führt sich immer auf... Es ist zwar auch stimmungsabhängig, aber trotzdem einfach zu krass in lezter Zeit.....

Ich denke nicht dass ich Ihm nach... Ich versuche vieleicht einfach nur zu viel es Ihm angenehm in meiner Nähe zu machen... naja, das kann man ja ändern.

Und ja, wir haben schon viel Spaß... Hier wird viel gelacht und lustige Dinge gemacht. Wie gesagt, ich schreibe im Forum nur wenns schlecht läuft... die guten Zeiten müsst Ihr euch leider dazu denken, aber vieleicht schreib ich ja mal rein wenn wir was gutes zusammen erleben.

Viele Grüße
Markus

Gefällt mir

Anzeige
K
kelly_12165484
24.09.09 um 11:25
In Antwort auf kelly_12165484

Stimmungsschwankungen...
Hi Trinchen,

also was da drin in Ihm genau abgeht weis ich auch nich genau. Er hat halt in Vergangenheit immer alles bekommen was er wollte, und er setzt diese Dinge auf sehr unfaire Weise ein und siehts erst dann ein wenn er richtig krass war und es einfach gar nicht mehr vertuschbar ist. Er will einfach dass ich so bin wie er sich das vorstellt, und hat im MOment extreme Probleme zu akzeptieren dass ich nicht alles so mache und so bin und so sage wie es grad toll und harmonisch ist.

Naja, ich vermisse bei meiner Waage schon dass sie mich nicht einfachmal mal drücken kann oder so... das passiert eigentlich nur wenn ich das mache, aber dann drückt er auch zurück. Das ist jetzt eigentlich alles was mir zu einem Distanz-Nähe Konflikt einfällt. Das was ich hier beschrieben habe geht halt eher in die Richtung, dass ich einfach genervt bin wenn und es vermeiden will dass er nach hause kommt, sich 3x aufregt und dann abhaut mit riesem Resse, zum Beispiel weil eine Socke auf den Boden gefallen ist beim Aufhängen und jetzt voller Staub ist, weil ich noch koche und es noch nicht fertig ist oder weil ich Ihn bitte etwas zu wiederholen weil ich es nicht verstanden habe. Am einfachsten geht es diesen Ausfall zu erzeugen indem ich gegen etwas argumentieren wovon er sehr überzeugt ist, das darf nicht sein und das wird immer böse genommen. Und ich glaube diesen letzten Punkt werde ich Ihm nie abgewöhnen können, bzw. er wird das immer so beibehalten.

Naja, ich hab sowieso funkstille grad gehalten gehabt. Und bei diesem Tobsuchtsanfall mit der besagten Socke habe Ihm klar gemacht dass das so nicht geht und er damit wirklich was kaputt macht. Das hat er dann auch eingesehen und er arbeitet wieder dran... Mal sehen wie lange......

Im Moment ist es wieder besser, aber langfristig nervts mich halt einfach nur noch............... Egal was ich mache, ob Autofahren, Wäsche aufhängen, für Ihn kochen, whatever... Er führt sich immer auf... Es ist zwar auch stimmungsabhängig, aber trotzdem einfach zu krass in lezter Zeit.....

Ich denke nicht dass ich Ihm nach... Ich versuche vieleicht einfach nur zu viel es Ihm angenehm in meiner Nähe zu machen... naja, das kann man ja ändern.

Und ja, wir haben schon viel Spaß... Hier wird viel gelacht und lustige Dinge gemacht. Wie gesagt, ich schreibe im Forum nur wenns schlecht läuft... die guten Zeiten müsst Ihr euch leider dazu denken, aber vieleicht schreib ich ja mal rein wenn wir was gutes zusammen erleben.

Viele Grüße
Markus

Fehler im Text...
Resse -> Stress
Ich denke nicht dass ich Ihm nach... -> Ich denke nicht dass ich Ihm nach laufe...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige