Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Übertreibe ich es?

Übertreibe ich es?

25. August 2017 um 12:44

Ich hoffe,dass ich in dieser Rubrik richtig gelandet bin.Ich habe folgendes Problem.Meine Lebensgefährtin eröffnete mir vor ein paar Tagen,dass sie sich im Oktober für einen Workshop angemeldet habe.Soweit so gut.Bis ich dann erfahren habe,dass es sich dabei um so etwas handelt:

http://vadimtschenze.de

Ein Blick auf die Seite und bei mir gingen alle Alarmglocken an.Ich habs erst ein wenig manipulativ versucht indem ich mein Bedauern zum Ausdruck gebracht habe,dass ich eigentlich ein Überraschungswochenende an einem schönen Strand geplant habe.Keine Chance.Ich bin dann etwas direkter geworden und habe mein Unverständnis für solchen Humbug klar zum Ausdruck gebracht.Keine Chance.Sie ist eine gebildete,hochintelligente Frau mit einem top Job.Sie ist kerngesund.Sie wolle in ihr Innerstes sehen...Ich habe einen gemeinsamen Freund angerufen,der sie seit Ewigkeiten kennt.Er war etwas schockiert.Dieser Anruf hat mir dann wohl das Genick gebrochen.Von einem Tag auf den anderen:aus und vorbei.
Daher eigentlich der Titel meiner Frage.Übertreibe ich es mit meiner Ablehnung gegenüber "workshops" und Lebensberatungen dieser Art?Ich lehne Spiritualität nicht ab,aber solches Zeug ist in meinen Augen alles Scharlatanerie.Desweiteren habe ich schon bei Freunden erleben dürfen,was passiert,wenn man in diese Welt abdriftet.Die Leute waren nach gewisser Zeit vollkommen am Spinnen.Ich freue mich über jede Antwort und vielleicht kennt jemand noch oben erwähnten Guru.
 

Mehr lesen

26. August 2017 um 17:06
In Antwort auf svenn1971

Ich hoffe,dass ich in dieser Rubrik richtig gelandet bin.Ich habe folgendes Problem.Meine Lebensgefährtin eröffnete mir vor ein paar Tagen,dass sie sich im Oktober für einen Workshop angemeldet habe.Soweit so gut.Bis ich dann erfahren habe,dass es sich dabei um so etwas handelt:

http://vadimtschenze.de

Ein Blick auf die Seite und bei mir gingen alle Alarmglocken an.Ich habs erst ein wenig manipulativ versucht indem ich mein Bedauern zum Ausdruck gebracht habe,dass ich eigentlich ein Überraschungswochenende an einem schönen Strand geplant habe.Keine Chance.Ich bin dann etwas direkter geworden und habe mein Unverständnis für solchen Humbug klar zum Ausdruck gebracht.Keine Chance.Sie ist eine gebildete,hochintelligente Frau mit einem top Job.Sie ist kerngesund.Sie wolle in ihr Innerstes sehen...Ich habe einen gemeinsamen Freund angerufen,der sie seit Ewigkeiten kennt.Er war etwas schockiert.Dieser Anruf hat mir dann wohl das Genick gebrochen.Von einem Tag auf den anderen:aus und vorbei.
Daher eigentlich der Titel meiner Frage.Übertreibe ich es mit meiner Ablehnung gegenüber "workshops" und Lebensberatungen dieser Art?Ich lehne Spiritualität nicht ab,aber solches Zeug ist in meinen Augen alles Scharlatanerie.Desweiteren habe ich schon bei Freunden erleben dürfen,was passiert,wenn man in diese Welt abdriftet.Die Leute waren nach gewisser Zeit vollkommen am Spinnen.Ich freue mich über jede Antwort und vielleicht kennt jemand noch oben erwähnten Guru.
 

Hallo,
Ich (selbst sehr spirituell), denke dass man da unterscheiden muss zwischen kranker sektenhafter spinnerei und leuten die sich nunmal zu vernünftiger spiritualität hingezogen fühlen.

Spiritualität (heilen, jehnseitserfahrungen und und und) sind nichts verkehrtes so lange man damit vernünftig und gewissen haft umgeht bezwiehungsweise sich an autentische personen wendet. Meine mutter war selbst lange zeit im Reiki bereich tätig ( auch eine form der heilung durch hand auflegen) und hat auch karten gelegt. das heißt aber nicht dass ich und meine familie direkt spinner sind. im gegenteil. ich komme aus einer familie mit großem bildungshintergrund (wenn man das mal so sagen darf).

Ich finde es verkehrt solche dinge als spinnerei ab zu handeln ohne selbst davon irgendeine ahnung zu haben. Ich finde es nicht schlimm wenn manche leute da keinen zugang zu haben. Es gibt aber leute die dazu zugang haben und das sollte man akzeptieren.

Ich denke wenn es dir schwer fällt das an deiner partnerin zu akzeptieren, dann ist sie nicht der richtige mensch für dich. Denn anscheinend spiegelt dieses spirituelle interesse in ihr  einen großen teil ihrer persönlichkeit wieder, den sie vielleicht vorher nie wirklich ausgelebt hat aus angst abgewiesen zu werden.

Menschen mit spirituellen denkensmustern und glaubensansätzen haben es in einer gesellschaft wo es nur um rationale dinge geht sehr schwer.
und ich kann sie da verstehen, dass sie keinen sinn in einer beziehung mit dir sieht wenn du als ihr partner, der sie eigentlich so hinnehmen sollte wie sie ist, als verrückt abhandelt. Ich denke du sollltest selbst als erwachsener mensch in der lage sein auch mal deinen blick zu heben.....wie gesagt es zwingt dich niemand etwas damit anfangen zu müssen....aber gucke es dir doch wenigstens erst einmal an befor du dir eine meinung bildest.

Wie gesagt......man muss unterscheiden zwischen leichtgläubigen menschen die in welten abtauchen die schlechte energien verbreiten. Das ist ganz klar verkehrt ( beispiel Ashram und gurus in indien etc.). Aber spiritualität ansich und auch heilkunde und diese ganzen sachen sind nicht umbedingt etwas schlechtes. So lange es vernünftige leute ausüben funnktionieren diese dinge.....denn warum meinen eigentlich immer alle das was man nicht sehen kann gibt es nicht.

sowas ist absoluter unsinn. dann sollte man sich vielleicht mal mit philosophie auseinander setzen oder mit der metaphysic.

Sorry dass ich ausgeschwiffen bin, aber mich regen diese engstirnigen leute auf die direkt panik attacken bekommen soweit sobald sie mal ein bischen dazu gezwungen werden ihren horizont und ihre weltansicht zu erweitern. das sowas in einer beziehung schief geht ist klar.

und ja du hast es sicherlich übertrieben. Noch dazu kommt das frauen dazu neigen eine größere sensibilität für solche dinge zu entwickeln als männer. das sollte man nicht unterschätzen. Wenn du nicht bereit bist dir diese dinge wenigstens an zu gucken befor du urteilst....dann lerne besser einen wissenschaftler kennen und lass sie gehen. Das ist meine meinung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 17:21


Ansonsten würde ich dir raten einfach mal eine beratung selbst mit zu machen.

Das ist die einzige chance die du dir selbst geben kannst, denn dann kannst du immernoch sagen es ist unsinn. nur etwas nie ausprobiert zu haben und einfach so ab zu tun. sorry.....den leuten kann man dann nicht helfen.

Ansonsten einfach mal ein paar bücher der transzendentalen Philosophie durch lesen. Diese leute waren auch keine spinner. nein sie waren hoch intelligente leute an die ein bescheuerter wissenschaftler mit seinen paar formeln nicht mal annähernd ran kommt.

so siehts aus.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liebe Löwen, bitte helft mir!
Von: lenii337
neu
22. August 2017 um 21:54
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram