Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Um Steinbock Mann kämpfen

Um Steinbock Mann kämpfen

28. Juli um 12:19

Hi zusammen, 
ich habe vor knapp 5 Monaten einen Steinbock kennen gelernt. (3 Monate nach seiner letzten Beziehung). Hatten 2 Dates und beim dritten Date sind wir unter Alkohol zusammen im Bett gelandet. Es war wunderschön. 2h nach dem Sex nur rumgeknutscht. Haben danach weiter Kontakt gehabt. Beim nächsten Treffen (Outdooraktivität) sind wir danach zu mir und er hat mir mitgeteilt, dass er aktuell aufgrund von Umzug und Jobwechsel keinen Kopf für eine Beziehung hat. Habe zähneknirschend etwas lockerem zugestimmt. Wir haben uns täglich geschrieben, er hat von seiner Familie, Job erzählt, hat mich bzgl. Treffen aber immer ein wenig auf Abstand gehalten. Ich habe ihn nicht eingeschränkt, nicht geklammert, das ganze Laufen lassen. Treffen fanden nur alle 1,5 Wochen statt, aber immer mit Aktivität und danach Sex. Habe mich relativ schnell in ihn verliebt. Am Anfang hat er nicht übernachtet. Nach dem 5ten Treffen dann mit Übernachtung und Frühstück, kuscheln am Morgen, aber weiterhin sehr reduzierte Treffen. Haben viel gequatscht, gelacht und gekuschelt. Er hat immer wieder betont, er hat keinen Kopf für Beziehung. Freunden wurde ich nicht vorgestellt. 
Nachdem wir uns jetzt 3 Wochen aufgrund von Urlaub nicht gesehen hatten, hat er mir mitgeteilt, dass Schluss ist, da er sich in eine Arbeitskollegin verliebt hat und mit ihr was anfangen will und nicht zweigleisig fahren möchte. 
Habe den Kontakt abgebrochen und ihm vorher noch mitgeteilt, dass ich mir von meiner Seite mehr hätte vorstellen können. 
War ich in der Schublade Affäre und er hat mich nicht als Beziehungsmaterial gesehen? Lohnt es sich, um den Steinbock zu kämpfen und wenn ja wie? Oder lieber Kontakt abbrechen und warten, ob er sich von allein wieder meldet?
Danke für eure Meinungen

Mehr lesen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen