Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Und noch ein Zwillingmann der Probleme macht

Und noch ein Zwillingmann der Probleme macht

15. September 2008 um 17:59 Letzte Antwort: 16. September 2008 um 20:53


Hallo,

irgendwie lustig dass hier soviel über Zwillinge steht
Eigentlich nicht lustig..
Zu meinem Problem Ich liebe seit inzw.5Jahren einen Zwilling Mann nach dem ich erfahren durfte dass er eine Beziehung hat, hatten wir noch kurze ZEit eine Affaire aber konnte mich zum Glück lösen, er blieb zwar in dieser Beziehung doch meldete er sich fast wöchentlich, egal ob ich reagierte oder nicht. Ich zog um, was ihn angeblich fast umbrachte und er trennte sich aus einer Bezeihung mit einer Schütze Frau in der er "angeblich" totunglücklich war. Ich ließ mich dann so vor ca.1jAhr wieder auf ihn ein, abe jetzt alle Höhen nd Tiefen mitgemacht und wäre angeblich die die ihm am nähsten steht und ihn am besten kennen würde.... seine Ex Freundin allerdings zieht und zerrt weiterhin und er gibt immer wieder nach.

Mein Fehler ich bekam es über Freund mitgeteilt, dass da wohl wieder was läuft und er gab es zu, zumindest dass er sich mit ihr trifft um ein normales Verhältnis aufzubauen aber ein Zurück in diese Beziehung gäbe es für ihn def.nicht und dass er sie nie geliebt hat... tja diese Diskussionen gab es in letzter Zeit leider so oft, dass wir zur Zeit keinen Kontakt mehr haben! Dass sie ihn um jeden Preis zurück will sagt er mir und weiß es! Aber er würde mich lieben, so komme ich mir gerade nicht vor. Und nun erfahre und sehe ich, dass er mehrer WE hintereinander bei verbracht hat.... Was soll ich nun denken????!!!! Er geht zurück in eine Beziehung aus der er sich frei gemacht hat und zu einer Frau die er angeblich nicht liebt????
Ich bekomme gesagt, ich soll etwas ZEitvergehen lassen!!! Warum bis er zurück bei IHR ist??? Und ich wieder die Affaire??? Oder ich verstehe diese Taktik gerade nicht. Er kann machen was er will nur bitte die Wahrheit...

Was soll ich tun? DIe unwissende? Ich hätte einmal gerne klare Fronten.... Wenn er Sie will dann soll es so sein nur möchte ich es von IHM wissen
Was meint Ihr? Ist er freiwillig wieder zurück in diese Beziehung die ihn angeblich kaputt gemacht hat????

Vielen Dank
Fee

Mehr lesen

15. September 2008 um 19:32

Ja er ist freiwillig,
was allerdings nicht heissen wird, dass der augenblickliche Zustand für immer nun anhalten wird. Leider leben wir Zwillinge sehr, sehr in der Gegenwart. Was ich allerdings selber bei mir als Zwillingefrau feststellen kann, irgendwann hat man an sich genug ausprobiert und erfahren, um zumindest ein Verhalten an den Tag zu legen, dass einen ermöglicht, andere Menschen nicht leichtfertig zu verletzen, den Faden so einigermaßen in der Hand zu behalten und wenn man will, auch nicht ständig von der Stange zu springen. Ich weiß zwar nicht wirklich wie Zwillingmänner ticken - mein derzeitiges Herzblat Herr Zwilling sagts mich nämlich auch nicht - aber eines weis ich gewiss: ein einigermaßen erwachsener Zwilling ist NIEMALS Opfer. Auch wenn er so tut und das so aussehen lassen kann. Das sehe ich an meinem. Der hat mal einfach so nach und nach seinen Standpunkt dargelegt. So nach dem Motto, ich werd nicht treu sein können. Als ich ihm darauf erwiederte er gehört mir ja schließlich nicht kam glatt bei Gelegenheit ständig ein ich bin das ganze Wochenende zuhause, mach dies, mach das. Als ich fragte, was er mir damit sagen will, kam er möchte, dass ich nicht ständig denke, er wär bei anderen Frauen. Dann als ich mir erlaubte Monsieur ein miteinander ausgehen vorzuschlagen kam, dass ich mich nicht auf ihn versteifen soll, denn er müsste wg. finanzieller Probleme nen zweiten Job annehmen und dann wäre das sowieso schwierig, zu sagen, wann wir uns sehen könnten und er möchte nun auch nicht immer absagen (toll, hat damit ja schon mal pauschal abgesagt). Daraufhin ist mir der Kragen geplatzt und ich hab ihn aufn Kopf zugesagt, dass sein einziges Problem darin besteht, dass ich halt net die Frau bin, die er will, aber so ist das halt im Leben. Darauf kam dass ich andere Gründe suchen würde, als er angibt und noch ne ganze Menge, was mich dann wieder sehr emotional berührt hat. Nun, ich doofe Kuh möcht ihn gern wiedersehen und solange niemand anderes meine Lebensbühne betritt, hat er alle Chancen der Welt. Aber es ist halt Käse, Frau wird gedanklich abhängig und das gefällt mir nicht. Zumal sein Verhalten einfach nicht zusammen passt. Kurz ich hab die Wahl oder den schwarzen Peter, so mitzuspielen wie es Monsieur beliebt, oder ihm einen Tritt in Arsch zu geben. Was werd ich tun? Zunächst werd ich mich mal um andere Dinge kümmern und kann das auch, aber mir gehts net gut dabei, denn er ist drin in meinem Kopf. Ein Kreuz ist das mit den Zwillingmännern. Ich kann dir nur raten, überleg dir gut, was du aushältst und was es dir wert ist und hilf ihm die Karten aufn Tisch zu legen. Dann hast du wenigstens die Möglichkeit für dich zu entscheiden, ob du dich darauf einlassen willst, oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2008 um 1:43
In Antwort auf riikka_12952477

Ja er ist freiwillig,
was allerdings nicht heissen wird, dass der augenblickliche Zustand für immer nun anhalten wird. Leider leben wir Zwillinge sehr, sehr in der Gegenwart. Was ich allerdings selber bei mir als Zwillingefrau feststellen kann, irgendwann hat man an sich genug ausprobiert und erfahren, um zumindest ein Verhalten an den Tag zu legen, dass einen ermöglicht, andere Menschen nicht leichtfertig zu verletzen, den Faden so einigermaßen in der Hand zu behalten und wenn man will, auch nicht ständig von der Stange zu springen. Ich weiß zwar nicht wirklich wie Zwillingmänner ticken - mein derzeitiges Herzblat Herr Zwilling sagts mich nämlich auch nicht - aber eines weis ich gewiss: ein einigermaßen erwachsener Zwilling ist NIEMALS Opfer. Auch wenn er so tut und das so aussehen lassen kann. Das sehe ich an meinem. Der hat mal einfach so nach und nach seinen Standpunkt dargelegt. So nach dem Motto, ich werd nicht treu sein können. Als ich ihm darauf erwiederte er gehört mir ja schließlich nicht kam glatt bei Gelegenheit ständig ein ich bin das ganze Wochenende zuhause, mach dies, mach das. Als ich fragte, was er mir damit sagen will, kam er möchte, dass ich nicht ständig denke, er wär bei anderen Frauen. Dann als ich mir erlaubte Monsieur ein miteinander ausgehen vorzuschlagen kam, dass ich mich nicht auf ihn versteifen soll, denn er müsste wg. finanzieller Probleme nen zweiten Job annehmen und dann wäre das sowieso schwierig, zu sagen, wann wir uns sehen könnten und er möchte nun auch nicht immer absagen (toll, hat damit ja schon mal pauschal abgesagt). Daraufhin ist mir der Kragen geplatzt und ich hab ihn aufn Kopf zugesagt, dass sein einziges Problem darin besteht, dass ich halt net die Frau bin, die er will, aber so ist das halt im Leben. Darauf kam dass ich andere Gründe suchen würde, als er angibt und noch ne ganze Menge, was mich dann wieder sehr emotional berührt hat. Nun, ich doofe Kuh möcht ihn gern wiedersehen und solange niemand anderes meine Lebensbühne betritt, hat er alle Chancen der Welt. Aber es ist halt Käse, Frau wird gedanklich abhängig und das gefällt mir nicht. Zumal sein Verhalten einfach nicht zusammen passt. Kurz ich hab die Wahl oder den schwarzen Peter, so mitzuspielen wie es Monsieur beliebt, oder ihm einen Tritt in Arsch zu geben. Was werd ich tun? Zunächst werd ich mich mal um andere Dinge kümmern und kann das auch, aber mir gehts net gut dabei, denn er ist drin in meinem Kopf. Ein Kreuz ist das mit den Zwillingmännern. Ich kann dir nur raten, überleg dir gut, was du aushältst und was es dir wert ist und hilf ihm die Karten aufn Tisch zu legen. Dann hast du wenigstens die Möglichkeit für dich zu entscheiden, ob du dich darauf einlassen willst, oder nicht.

Hab noch nie
einen Zwillingsmann gekannt, der treu war ... nee echt nicht.
Wenn man sich mit einem solchen Mann einlässt, muss man damit rechnen, dass man nicht die einzige ist.

Oder gibts hier vielleicht Männer im Forum, die das wiederlegen koennen? Wuerd mich echt interessieren, hier mal nen Zwilling zu treffen, der 10 Jahre mit der gleichen Frau zusammen war.

Meine Theorie ist nicht, dass die jetzt unbedingt sexuelle Abwechslung brauchen, sondern eine Nähe-Distanz Problem haben. Solang du die "andere" Frau bist, bist du attraktiv, da fern, sobald es zu emotionaler Nähe kommt wirst du bedrohlich und es wird sich flugs eine andere gesucht, bei der es wieder unverbindlich und "fern" wird.

In deinem Fall hat er jetzt zwei Frauen, mit denen sich dieses Fern und Nah Spiel prima wechselseitig spielen lässt. Wassermänner scheinen übrigens ähnlich, habe ich festgestellt, dahinter steckt aber die Angst, dass, wenn man sich auf eine Frau allein einstellt, die Verletzungsgefahr ins Unermessliche steigt, und das muss um jeden Preis verhindert werden. So ist ja immer noch ne andere da. Das hat nix damit zu tun, Twinny, dass du "eventuell nicht die Frau bist, die er will", das kannst du im Gegenteil sehr gut sein, nur hat er Angst davor sich wirklich festzulegen, denn wie schlimm, wenn du dann gehst, und du warst diejenige und es ist keine zum Auffangen da...

Gruss vom Fisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2008 um 10:13

...
... hallo liebe fee,

ich habe dein posting gelesen und muss sagen, dass bei mir zu 100 prozent EXAKT DIESELBE SITUATION herrscht. auch ich liebe einen zwilling, dasselbe spiel, er lange beziehung, wir eine affäre, dann hin und her, ich schluss-strich gezogen etc. - exakt wie bei dir!!! er hat angeblich seine ex auch nie geliebt, sei immer nur singel in dieser beziehung gewesen etc. seit ein paar wochen sehen die beiden sich allerdings auch wieder häufiger, waren sogar eine woche zusammen im urlaub... angeblich nur als gute freunde, jaja...

er sagt, er habe sich vor zwei jahren von ihr getrennt, aber ich bin mir sehr sicher, dass sie es war, so, wie er die ganze zeit *an ihr* gelitten hat..

und ich? Ich bin seit 1,5 jahren seine frau nebenher, zu der er immer wieder zurück kehrt... ich leide daran wie ein tier und kann ich nur sehr schwer lösen. ziehe ich mich zurück, kommt er sehr stark hinterher, melde ich mich, zieht er sich wieder zurück....

mein tipp an dich (und endlich auch an mich): löse dich komplett. einem zwilling darf an niemals trauen, er nimmt sich, was er will, wann und wie, da tut er alles, hat er es bekommen, lehnt er sich zurück und schaltet auf ignoranz. zwillinge gehen über leichen, charmant zwar, aber sie denken nur an sich selber. diese herren werden niemals treu und nur auf eine partnerin fixiert sein.

wenn dein zwilling sich wieder mehrere wochenenden hintereinander - wie meiner - mit sener ex trifft, dann frage dich, warum. aus wehmut? nein, weil er sie kennt, da ist vertrautheit etc., und mal sehen, was noch passiert. du läuftst leider nur nebenher und wirst es immer. bitte sei mir nichtböse für die harten worte, aber ich sehe so viele unglaubliche parallelen, ich denke nicht, dass sich bei euch nach so langer zeit die große liebe seinerseits einstellt und er auf einmal zu dir kommt als liebender, ehrlicher und vor allem treuer partner.

wieso tun wir uns das an?? hast du eine antwort?

lebt dein zwilling zufällig in bochum?? vielleicht haben wir beide sogar denselben herrn um uns herum ).. zutrauen würde ich es *meinem* herrn zwilling auf jeden fall, dass es da noch ganz andere damen gibt und er durchaus in der lage ist, über viele jahre mehrere parallel laufen zu haben, ohne dass eine von der anderen weiss. seine ex weiss garantiert von allem nichts....

ach ja, meiner treibt sich gerne auch im internet auf allen möglichen single- und flirtbörsen herum...., auch ein zeichen dafür, dass man mitnimmt, was man kriegen kann und nichts anbrennen lassen würde, wenn sich die gelegenheit ergibt... er sagt mir zwar immer, dass das nur zum spass sei, aber hey, ich glaube im kein wort. vertrauen ist hier mehr als fehl am platz. so weit bin ich immerhin....

ich wünsche dir viel kraft und einen klaren wachen blick für deine situation.

Viele liebe Grüße !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2008 um 11:07
In Antwort auf jaya_12827572

Hab noch nie
einen Zwillingsmann gekannt, der treu war ... nee echt nicht.
Wenn man sich mit einem solchen Mann einlässt, muss man damit rechnen, dass man nicht die einzige ist.

Oder gibts hier vielleicht Männer im Forum, die das wiederlegen koennen? Wuerd mich echt interessieren, hier mal nen Zwilling zu treffen, der 10 Jahre mit der gleichen Frau zusammen war.

Meine Theorie ist nicht, dass die jetzt unbedingt sexuelle Abwechslung brauchen, sondern eine Nähe-Distanz Problem haben. Solang du die "andere" Frau bist, bist du attraktiv, da fern, sobald es zu emotionaler Nähe kommt wirst du bedrohlich und es wird sich flugs eine andere gesucht, bei der es wieder unverbindlich und "fern" wird.

In deinem Fall hat er jetzt zwei Frauen, mit denen sich dieses Fern und Nah Spiel prima wechselseitig spielen lässt. Wassermänner scheinen übrigens ähnlich, habe ich festgestellt, dahinter steckt aber die Angst, dass, wenn man sich auf eine Frau allein einstellt, die Verletzungsgefahr ins Unermessliche steigt, und das muss um jeden Preis verhindert werden. So ist ja immer noch ne andere da. Das hat nix damit zu tun, Twinny, dass du "eventuell nicht die Frau bist, die er will", das kannst du im Gegenteil sehr gut sein, nur hat er Angst davor sich wirklich festzulegen, denn wie schlimm, wenn du dann gehst, und du warst diejenige und es ist keine zum Auffangen da...

Gruss vom Fisch

Vielen Dank

Ich weiß je schnell er aus meinem Leben verschwindet je besser für mich.
Ich würde nur gerne verstehen vor einigen Wochen sagte er mir ob ich eigentlich wüßte dass er mich seit dem 1.Tag lieben würde und die andere hätte er nie geliebt, sie will ihn zurück klar aber würde nicht in diese Beziehung wollen, dann frage ich mich was macht man 2WE nacheinander bei dieser Frau????
Ich gebe zu, hatte beruflich viel Stress und das wirkte sich dann auf mein privates aus und ich habe gesagt er soll sich entscheiden oder besser ich will eine Freundschaft mit ihm um ihn sooft zu sehen wie seine FReunde oder ich breche den Kontakt ab, dann gabs ewig Diskussionen und er meinte er läßt mich niemals los da gäbe es kein Ende und es wäre was ganz tiefes zwischen uns.... Das hatte mich soooooo geärgert, dass jemand denkt es gibt kein Ende egal passiert und ich habe noch mehr diskutiert, was normal nicht meine Art ist... tja und dann war die EX wieder da!!! Großartig
Was mache ich? Hätte gerne eine Aussprache.... aber seine Antwort war ich soll etwas Zeit vergehen lassen, wäre besser... WARUM für ein normales Gespräch brauch doch keine ZEit vergehen oder bis er weiß ob er in die alte Beziehung zurück geht???
würdet ihn nochmal auf dieses Gespräch pochen oder es so stehen lassen???

Danke nochmal

PS: Er ist nicht aus Bochum und hat nichtmal Internet (zum Glück)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2008 um 15:04
In Antwort auf gaila_12322469

Vielen Dank

Ich weiß je schnell er aus meinem Leben verschwindet je besser für mich.
Ich würde nur gerne verstehen vor einigen Wochen sagte er mir ob ich eigentlich wüßte dass er mich seit dem 1.Tag lieben würde und die andere hätte er nie geliebt, sie will ihn zurück klar aber würde nicht in diese Beziehung wollen, dann frage ich mich was macht man 2WE nacheinander bei dieser Frau????
Ich gebe zu, hatte beruflich viel Stress und das wirkte sich dann auf mein privates aus und ich habe gesagt er soll sich entscheiden oder besser ich will eine Freundschaft mit ihm um ihn sooft zu sehen wie seine FReunde oder ich breche den Kontakt ab, dann gabs ewig Diskussionen und er meinte er läßt mich niemals los da gäbe es kein Ende und es wäre was ganz tiefes zwischen uns.... Das hatte mich soooooo geärgert, dass jemand denkt es gibt kein Ende egal passiert und ich habe noch mehr diskutiert, was normal nicht meine Art ist... tja und dann war die EX wieder da!!! Großartig
Was mache ich? Hätte gerne eine Aussprache.... aber seine Antwort war ich soll etwas Zeit vergehen lassen, wäre besser... WARUM für ein normales Gespräch brauch doch keine ZEit vergehen oder bis er weiß ob er in die alte Beziehung zurück geht???
würdet ihn nochmal auf dieses Gespräch pochen oder es so stehen lassen???

Danke nochmal

PS: Er ist nicht aus Bochum und hat nichtmal Internet (zum Glück)

Hallo Liebe Fee
irgendwie dreht meiner zwar (noch) nicht solche Dinger aber deine Situation gleicht sich mit meiner, nämlich mit der ständigen Präsenz dieses Herren im eigenem Kopf und im Gefühl und dieses sch... Zeit lassen. Frag ich mich nämlich auch, wozu? Damit Monsieur genau das tun kann, was fishi hier so schön beschrieben hat, zwischen zwei oder mehr Frauen hin und herhüpfen? Oder wie du fragst, bis deiner weiß, ob er zur Ex zurückgeht und du dann wieder die Rolle der affaire bekommst? Nur Sin macht dann hier die Frage nicht, ob man den Herrn Zeit gibt, eher schon die Frage, was will ICH, wie will ICH das haben und womit kann ICH eventuell noch warten, oder brauche selber Zeit und sonst nämlich nix - Basta. Versuch das mal wie er zu steuern. Oder überlege, was willst du von dem Mann, sei mal ehrlich, Frau will Aufmerksamkeit, geliebt werden, das Gefühl vermittelt bekommen, es gibt nur sie für ihn. Hm, will man dann nen Mann, der solche Dinger dreht? Und das womöglich für den Rest seines Lebens? Frag dich, wie könntest du glücklich mit ihm werden? Welche realistische Hoffnung besteht darin, dass er sich dahingehend weiterentwickelt? Meiner hat den Spruch rausgelassen, er könnt mir nicht treu sein. Sollt das doch noch nen ernsthaften Versuch mit uns geben, so weiß er, dass ich sofort wegbin, wenn er das umsetzt. Meiner möchte auch Zeit um seine finanziellen Probleme erst mal in den Griff zu bekommen. Die Zeit bekommt er erst mal. Wenn er sich nicht meldet, ich werds nicht tun, wenn er sich wieder meldet, muss er sich auch klar drüber sein, dass es nur Affaire mit mir nicht geben wird. Ich hab das für mich entschieden, ihm entsprechend hingeknallt und werd mich schon noch dahingehend drillen, dass ich ja nicht gefühlsmäßig umkippe. Kann sein er bleibt auch stur und wir gehen ohne Aussprache auseinander. Das riskier ich, denn so wie er das vorgibt, will ich ihn dann einfach nicht haben und auch wenns wehtut, warum sollt ich daran festhalten. Wenn er mich wirklich will, wird er Kompromisse finden und auch auf mich zukommen.
Die Sache mit den alten Ex(en) ist vermutlich so wie er erzählt. Selbst wenn er zu ihr zurückgeht, wird er sie immer wieder betrügen. Da sie ihm gefühlsmäßig nicht mehr so viel bedeutet, wie vielleicht einst. Habe selbser gespürt, was im Zwilling diesbezüglich vorgeht, wenn sich eine bestimmte Kombination mit Ex ergeben kann.
Hier meine Gedanken, Gefühle und mein Entschluß:
Ex mit dem ich vier Jahre zusammenwar, hat sich nach einem Jahr Sendepause wieder gemeldet und nicht nur einmal, sondern kämpft richtig darum, mich zurückzubekommen. Er hatte damals Schluss gemacht.
Gefühlsmäßig hat mir das sehr imponiert - seine Hartnäckigkeit und dass der mich wiederhaben will. Dennoch hab ich nicht vergessen, wie mies die Beziehung am Schluß nur noch war und wie gnadenlos er damals den Schlußstrich zog.
Mein Entschluß: Er bekommt keine Chance mehr, denn ich würde jederzeit sein damaliges Verhalten unfairerweise als Rechtfertigung nehmen um heute tun und lassen zu können was ich will, im Zweifelsfall ihn auch betrügen.
So ticken Zwillinge manchmal auch. Doch sie sollten irgendwann ein wenig wissen, wie sie mit ihren Abgründen umzugehen haben.
Alles Liebe dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2008 um 20:53
In Antwort auf riikka_12952477

Hallo Liebe Fee
irgendwie dreht meiner zwar (noch) nicht solche Dinger aber deine Situation gleicht sich mit meiner, nämlich mit der ständigen Präsenz dieses Herren im eigenem Kopf und im Gefühl und dieses sch... Zeit lassen. Frag ich mich nämlich auch, wozu? Damit Monsieur genau das tun kann, was fishi hier so schön beschrieben hat, zwischen zwei oder mehr Frauen hin und herhüpfen? Oder wie du fragst, bis deiner weiß, ob er zur Ex zurückgeht und du dann wieder die Rolle der affaire bekommst? Nur Sin macht dann hier die Frage nicht, ob man den Herrn Zeit gibt, eher schon die Frage, was will ICH, wie will ICH das haben und womit kann ICH eventuell noch warten, oder brauche selber Zeit und sonst nämlich nix - Basta. Versuch das mal wie er zu steuern. Oder überlege, was willst du von dem Mann, sei mal ehrlich, Frau will Aufmerksamkeit, geliebt werden, das Gefühl vermittelt bekommen, es gibt nur sie für ihn. Hm, will man dann nen Mann, der solche Dinger dreht? Und das womöglich für den Rest seines Lebens? Frag dich, wie könntest du glücklich mit ihm werden? Welche realistische Hoffnung besteht darin, dass er sich dahingehend weiterentwickelt? Meiner hat den Spruch rausgelassen, er könnt mir nicht treu sein. Sollt das doch noch nen ernsthaften Versuch mit uns geben, so weiß er, dass ich sofort wegbin, wenn er das umsetzt. Meiner möchte auch Zeit um seine finanziellen Probleme erst mal in den Griff zu bekommen. Die Zeit bekommt er erst mal. Wenn er sich nicht meldet, ich werds nicht tun, wenn er sich wieder meldet, muss er sich auch klar drüber sein, dass es nur Affaire mit mir nicht geben wird. Ich hab das für mich entschieden, ihm entsprechend hingeknallt und werd mich schon noch dahingehend drillen, dass ich ja nicht gefühlsmäßig umkippe. Kann sein er bleibt auch stur und wir gehen ohne Aussprache auseinander. Das riskier ich, denn so wie er das vorgibt, will ich ihn dann einfach nicht haben und auch wenns wehtut, warum sollt ich daran festhalten. Wenn er mich wirklich will, wird er Kompromisse finden und auch auf mich zukommen.
Die Sache mit den alten Ex(en) ist vermutlich so wie er erzählt. Selbst wenn er zu ihr zurückgeht, wird er sie immer wieder betrügen. Da sie ihm gefühlsmäßig nicht mehr so viel bedeutet, wie vielleicht einst. Habe selbser gespürt, was im Zwilling diesbezüglich vorgeht, wenn sich eine bestimmte Kombination mit Ex ergeben kann.
Hier meine Gedanken, Gefühle und mein Entschluß:
Ex mit dem ich vier Jahre zusammenwar, hat sich nach einem Jahr Sendepause wieder gemeldet und nicht nur einmal, sondern kämpft richtig darum, mich zurückzubekommen. Er hatte damals Schluss gemacht.
Gefühlsmäßig hat mir das sehr imponiert - seine Hartnäckigkeit und dass der mich wiederhaben will. Dennoch hab ich nicht vergessen, wie mies die Beziehung am Schluß nur noch war und wie gnadenlos er damals den Schlußstrich zog.
Mein Entschluß: Er bekommt keine Chance mehr, denn ich würde jederzeit sein damaliges Verhalten unfairerweise als Rechtfertigung nehmen um heute tun und lassen zu können was ich will, im Zweifelsfall ihn auch betrügen.
So ticken Zwillinge manchmal auch. Doch sie sollten irgendwann ein wenig wissen, wie sie mit ihren Abgründen umzugehen haben.
Alles Liebe dir

@fisch2000
Genau das erzählt mir meiner. Scheinbar war seine Exfrau die Frau, der er 12 Jahre treu war und der er nach seiner Aussage nach verfallen war. Dann bekam er nen Tritt in A.... Wer weiß obs so stimmt. Nen gehörigen Schaden hat er wohl davongetragen, denn das ist 6 Jahre her und er hat sich wohl immer noch net gefangen. Denn er will ja jetzt erst mal leben - das was er darunter versteht. Bin auch geschieden und hab die letzten 7 Jahre nun für meinen Geschmack diese Art von Leben genug gelebt und hab es eigentlich satt. Dumm ist wohl auch, dass sie Zwilling war. Vielleicht zieht er Parallelen, doch auch da sollte ein erwachsener Mensch mal endgültig nen Schlussstrich ziehen, bin ja schließlich net seine Exfrau sondern ein ganz eigenständiger Mensch. Wie das nun weitergehen soll, - keine Ahnung. Bin seit fast zwei Wochen auf Tauchstation und lass den mal machen. Werd ja sehen, ob der mir die Hucke vollgelogen hat oder sich da tatsächlich ein paar Gedanken macht. Kannst dir ja vorstellen, dass Zwilling mit Zwilling net immer zimperlich umgeht. Vielleicht hat er auch deswegen so ziemlich seine Karten aufn Tisch gelegt, weil ich es nicht zulies, keine Aussagen oder nur Wischiwaschi zu präsentieren. Bin mir schon klar, dass jetzt natürlich wieder zwei Möglichkeiten zur Auswahl stehen: entweder macht der sich wirklich Gedanken, oder er bockt und sucht sich halt ne einfachere Frau, mit der er eine Affaire nach seinen Vorstellungen haben kann. So seh ich das derzeit und hoffe aber trotzdem irgendwie, dass ich nicht recht habe. Aber was solls denn sonst sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest