Home / Forum / Astrologie & Esoterik / ... und wieder zu meinem Wackel-Waage-Männchen

... und wieder zu meinem Wackel-Waage-Männchen

17. April 2009 um 9:29

Hallo meine Lieben,

ich lese schon die ganze Zeit wieder fleißig mit und hab mich jetzt entschlossen, mich mal zu melden und euch alle herzlich zu grüßen

... NATÜRLICH habe ich auch irgendwie schon wieder das gleiche Problem wie damals. Nein, es gibt keinen neuen Mann. Ich bin so behämmert, dass ich dem alten Waagemann nach monatelangen "Nicht-Kontakt" tatsächlich die Möglichkeit eingeräumt habe, sich wieder reinzukratzen und festzubeißen.

Für alle, die mein Problem nicht kennen, hier eine Kurzzusammenfassung:

- wir haben uns kennengelernt, quasi gesehen und es hat geknallt (glücklicherweise bei uns beiden gleichzeitig und gleichstark )
- Problem: er hat eine Beziehung, ich wollte ganz schnell abdampfen und er stieg mir in gleichem Schritt hinterher
- Ich machte meine Prioritäten klar... keine Körperkontakte o.ä. (da er ja vergeben ist)
- Er wollte trotzdem meine "Freundin" werden , gut, hammer gemacht
- die Gefühle steigerten sich und unsere "Freundschaft" wurde dadurch etwas sehr belastet
- wir eierten beide rum, keiner hat so richtig seine Gefühle gesagt oder gezeigt und letztendlich hat jeder von uns ca. 3 x die Freundschaft beendet, aus Angst, es könnte zu weit gehen
- So, unter schon nicht geringem Herzschmerz haben wir uns dann geeinigt, uns nicht mehr zu sehen und den Kontakt abgebrochen.
- die Gefühle blieben unausgesprochen und jeder ging seiner Wege.

Mehrere Wochen wars total ruhig und ich hab mir gesagt, dass es wohl offensichtlich (in seiner Gefühlswelt) für mich nicht gereicht hat.
Irgendwann sind wir uns aber zufällig über den Weg "gefahren", quasi aneinander vorbei. Haben uns praktisch beide nur für einen kurzen Augenblick gesehen und er nahm das natürlich zum Anlass und piepte mir gleich das Handy voll. So in der Art: Hab mich so gefreut, dich zu sehen, Deine Haare sind anders sieht sehr schön aus, was ich für den kurzen Moment sehen konnte, ich hab dich vermisst und du verschwindest nicht aus meinem Kopf... ich kanns nicht abstellen, du warst die ganze Zeit da, musste nur an dich denken und jetzt ist es um so schlimmer, weil ich dich gesehen habe ...

Ich hab ihn sofort gebeten, seinen Vortrag abzubrechen, weil ich mir das nicht noch einmal antun werde. Wir hatten ja auch ausreichend Gründe, diese Angelegenheit zu beenden. Er weigerte sich jedoch mir in irgendeiner Art und Weise zuzuhören und schon gar nicht, sich daran zu erinnern, dass wir das beide zusammen entschieden haben.

Kurz gesagt... ich ließ mich schön einwickeln, wir sehen uns wieder, das auch recht regelmäßig und die schlimmen Sachen tun wir seit kurzem auch.
Jetzt zu meinem Problem: Ich kann ihn so schlecht einschätzen. Er ist so lieb und lustig und wir vergessen total die Zeit, wenn wir zusammen sind. Die ersten Schritte kommen meist von ihm, er fragt nach Verabredungen und wenn er da ist, ist er der, der den ersten Schritt im Bezug auf Berührungen, Küssen etc. macht. Und zwischendurch, wenn wir uns nicht sehen, habe ich das Gefühl, dass er ab und an Stimmungsschwankungen hat. Also es gibt Tage, da ist er aufgedreht und sprudelt über und dann gibt es Tage, da hab ich das Gefühl er ist kurz angebunden. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass er in letzter Zeit öfter versucht hat, mit mir über Gefühle zu sprechen und ich verhalte mich jedes Mal sowas von bescheuert. Ich könnte mir danach selbst die Fresse polieren Meistens weiche ich aus oder versuch ihm rüber zu bringen, wir darüber nicht sprechen sollten.

Und genau da liegt der Hund begraben... ich mache das nicht, weil ich ihn nicht haben will, sondern weil ich Angst hab, dass wir darüber sprechen, ich meinen Panzer ablege, mir dann natürlich denke, dass sich etwas ändern wird... und am Ende sich vielleicht nichts verändert. Das wäre für mich der Tod

Ich weiß, dass einige jetzt sagen werde " woher willst dus denn wissen, wenn dus nicht machst".... ICH WEISS, aber Er wackelt so und es ging schon mal schief und in der Hinsicht habe ich nicht sehr viel Vertrauen zu ihm. Ich weiß auch nicht, wenn ich jetzt hier loslege, ob er dann nicht wieder total überfordert ist und erstmal fünf Monate nachdenken muss.

Der Kosimo "urlaubt" ja grad, aber wenn ich den so lese, dann wird mir immer so einiges klar

Isch wiss nisch was isch machen soll
... bin jedenfalls wieder da, mit meinem Problem im Schlepptau.

LG Yffie

Mehr lesen

17. April 2009 um 9:34

BEVOR
dir überhaupt auch nur einer einen tipp geben sollte .. die frage aller fragen:

IST ER JETZT SINGEL ????


wirklich und absolut sicher singel und nicht mehr vergeben oder in festen händen und sonstwas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 9:36
In Antwort auf duncan79

BEVOR
dir überhaupt auch nur einer einen tipp geben sollte .. die frage aller fragen:

IST ER JETZT SINGEL ????


wirklich und absolut sicher singel und nicht mehr vergeben oder in festen händen und sonstwas?

... das hat sie vergessen zu sagen,
... weil sich nix geändert hat, Tschuldigung
Er hat immer noch die gleiche Freundin

LG yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 9:54
In Antwort auf hagar_12146677

... das hat sie vergessen zu sagen,
... weil sich nix geändert hat, Tschuldigung
Er hat immer noch die gleiche Freundin

LG yffie

Aaaahjaaaa...
die gleiche freundin hat er immer noch

UND jetzt auch noch ne scharfe geliebte die sex mit ihm hat ..

hmm der mann kann sich echt glücklich schätzen (schade das es hier kein ironie smile gibt

raten kann dir keiner was außer: lass ihn gehen...

wenn er dich wirklich total vermisst hätte so wie er das sagt, dann hätte er sich in der zeit wo du weg warst oder spätestens als der kontakt wieder anfing bei euch .. doch wohl getrennt von seiner freundin ..

und er hätte sich nochmal um kontakt bemüht ...

waagen können vielleicht nur schwer entscheidungen treffen .. das is schon richtig ..also das is echt ein fröhliches eiern bis wm mal in die pötte kommt ABER wenn er sich mal entschieden hat .. da reißt der jede mauer nieder ..

ABER entscheiden muß sich der herr hier ja nicht mehr ..

er kann sie BEIDE haben ....

tja .. wenn du ihn wirklich haben willst, dann hörst du auf sex mit ihm zu haben und stellst ihm ein ultimatum .. sie oder du

und das ziehst du dann auch wirklich durch -- und dabei bleibst du dann aber auch

anders .. mei dir kann keiner was sagen .. -- oder warum sollte dich hier wer anstiften eine affäre zu führen - die sowieso zu nix außer zu schmerzen bei dir führen wird ...

für dich selber solltest du wissen wie aussichtslos es ist einem vergebenen mann alles zu geben -- die trennen sich eh niemals

die erfahrung hat hier sicherlich schon jeder wenigstens 1mal hinter sich

nur du alleine kannst jetzt halt entscheiden wie du vorgehen willst ... wie lange dein leiden dauern sollte...

entweder kurz und schmerzlos mit nem ultimatum und total trennung wenns gegen dich ist

oder aber dauer geliebte und das auf unbestimmte zeit halt ..

hoffentlich triffst du für dich die richtige entscheidung ..

und mach dir eins bewußt .. solange er beide hat wird er NIEMALS nachdenken !!!

er nimmt einfach OHNE sich über dich oder die andre gedanken zu machen .. - egal welches sternzeichen/geschlecht .. das ist nur menschlich ...

willst du das wirklich ?! ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 10:23
In Antwort auf duncan79

Aaaahjaaaa...
die gleiche freundin hat er immer noch

UND jetzt auch noch ne scharfe geliebte die sex mit ihm hat ..

hmm der mann kann sich echt glücklich schätzen (schade das es hier kein ironie smile gibt

raten kann dir keiner was außer: lass ihn gehen...

wenn er dich wirklich total vermisst hätte so wie er das sagt, dann hätte er sich in der zeit wo du weg warst oder spätestens als der kontakt wieder anfing bei euch .. doch wohl getrennt von seiner freundin ..

und er hätte sich nochmal um kontakt bemüht ...

waagen können vielleicht nur schwer entscheidungen treffen .. das is schon richtig ..also das is echt ein fröhliches eiern bis wm mal in die pötte kommt ABER wenn er sich mal entschieden hat .. da reißt der jede mauer nieder ..

ABER entscheiden muß sich der herr hier ja nicht mehr ..

er kann sie BEIDE haben ....

tja .. wenn du ihn wirklich haben willst, dann hörst du auf sex mit ihm zu haben und stellst ihm ein ultimatum .. sie oder du

und das ziehst du dann auch wirklich durch -- und dabei bleibst du dann aber auch

anders .. mei dir kann keiner was sagen .. -- oder warum sollte dich hier wer anstiften eine affäre zu führen - die sowieso zu nix außer zu schmerzen bei dir führen wird ...

für dich selber solltest du wissen wie aussichtslos es ist einem vergebenen mann alles zu geben -- die trennen sich eh niemals

die erfahrung hat hier sicherlich schon jeder wenigstens 1mal hinter sich

nur du alleine kannst jetzt halt entscheiden wie du vorgehen willst ... wie lange dein leiden dauern sollte...

entweder kurz und schmerzlos mit nem ultimatum und total trennung wenns gegen dich ist

oder aber dauer geliebte und das auf unbestimmte zeit halt ..

hoffentlich triffst du für dich die richtige entscheidung ..

und mach dir eins bewußt .. solange er beide hat wird er NIEMALS nachdenken !!!

er nimmt einfach OHNE sich über dich oder die andre gedanken zu machen .. - egal welches sternzeichen/geschlecht .. das ist nur menschlich ...

willst du das wirklich ?! ..

Ja...
damit habe ich gerechnet, eine andere Antwort hätte ich mir selbst auch nicht gegeben. Und ich bin auch zu der Überzeugung gelangt, dass wir die Situation durch diverse Körperkontakte nicht gerade vereinfacht haben. Letzlich war es mir auch ehrlich gesagt, zu anstrengend so blöd abzuhampeln und ständig die Vollbremse reinzuknallen, wenn es grad schön ist Aber vielleicht hast du recht, es gibt ja nix mehr "zu holen". Er kann sich freuen und am Schluss werd ich dastehen und mich fragen, welcher blöde Blitz hier schon wieder eingeschlagen hat.

Nur um hier Missverständnisse zu vermeiden, ich habe eine etwas andere Sichtweise im Hinblick darauf, dass er sich hätte trennen können.
Wir wissen ja alle, dass Männer meist den einfachsten Weg wählen. Sich zu trennen und eine Wohnung zu suchen um dann mal zu gucken, wie das mit uns weiter geht... oder auch vielleicht ja nicht, ist ihm zu viel Risiko. Warum soll man denn aus einer Wohngemeinschaft (das Wort war übrigens seine Interpretation zu der bestehenden Beziehung) über ein weiteren Zwischenschritt in eine schon fast neue Beziehung gehen. Ich hatte oft die Vermutung, dass er sich viell. gedacht hat, dass er von ihr zu mir springen könnte.

Ich weiß allerdings nicht sicher, ob das seine Denkweise ist. Dahingehend kann ich ihn auch nicht einschätzen

Ich würde es jedenfalls nicht als ein Indiz dafür halten, dass er nur eine Gespielin gesucht hat. Vorallem weil ich merke, dass es ihm zu schaffen macht und er sich offensichtlich dafür schämt - zumindest noch etwas mehr, wenn er von mir paar kleine Spitzen kassiert ... die er auch verdient hat.

Allerdings kann es selbstverständlich möglich sein, dass ich die Sache etwas zu naiv betrachte, das will ich nicht abstreiten.

Ach ja, und so wie es jetzt ist, will ich es natürlich nicht, ich will ihn haben

LG Yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 10:42

Schön dank
dass du mich daran erinnerst

Natürlich denk ich darüber nach und ich find das genauso widerlich, aber das ist jetzt glaub ich nicht das Thema

LG Yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 10:57
In Antwort auf hagar_12146677

Ja...
damit habe ich gerechnet, eine andere Antwort hätte ich mir selbst auch nicht gegeben. Und ich bin auch zu der Überzeugung gelangt, dass wir die Situation durch diverse Körperkontakte nicht gerade vereinfacht haben. Letzlich war es mir auch ehrlich gesagt, zu anstrengend so blöd abzuhampeln und ständig die Vollbremse reinzuknallen, wenn es grad schön ist Aber vielleicht hast du recht, es gibt ja nix mehr "zu holen". Er kann sich freuen und am Schluss werd ich dastehen und mich fragen, welcher blöde Blitz hier schon wieder eingeschlagen hat.

Nur um hier Missverständnisse zu vermeiden, ich habe eine etwas andere Sichtweise im Hinblick darauf, dass er sich hätte trennen können.
Wir wissen ja alle, dass Männer meist den einfachsten Weg wählen. Sich zu trennen und eine Wohnung zu suchen um dann mal zu gucken, wie das mit uns weiter geht... oder auch vielleicht ja nicht, ist ihm zu viel Risiko. Warum soll man denn aus einer Wohngemeinschaft (das Wort war übrigens seine Interpretation zu der bestehenden Beziehung) über ein weiteren Zwischenschritt in eine schon fast neue Beziehung gehen. Ich hatte oft die Vermutung, dass er sich viell. gedacht hat, dass er von ihr zu mir springen könnte.

Ich weiß allerdings nicht sicher, ob das seine Denkweise ist. Dahingehend kann ich ihn auch nicht einschätzen

Ich würde es jedenfalls nicht als ein Indiz dafür halten, dass er nur eine Gespielin gesucht hat. Vorallem weil ich merke, dass es ihm zu schaffen macht und er sich offensichtlich dafür schämt - zumindest noch etwas mehr, wenn er von mir paar kleine Spitzen kassiert ... die er auch verdient hat.

Allerdings kann es selbstverständlich möglich sein, dass ich die Sache etwas zu naiv betrachte, das will ich nicht abstreiten.

Ach ja, und so wie es jetzt ist, will ich es natürlich nicht, ich will ihn haben

LG Yffie


jaaa da haben wir auch schon die alte bekannte leier .. schönreden schönreden und nochmals schönreden



ach seufz, auf dem tripp war ich auch schon und da haben sich andre kaputt gelacht über mich

also WENN er sich schämen würde, DANN bekäme er keinen mehr hoch ..

tut mir leid aber wenns einem mann schlechtgeht dann ist sex das letzte an das er denkt !!!

also warum bitte klappts dann so toll bei euch? warum ist er auf dich so scharf UND warum wiederholt sich das denn ständig?

vor allem WARUM gehts von ihm aus ???

schlechtes gewissen ??

hahahahahhahahahh .. ich roll mich gleich untern tisch ehrlich gesagt

schlechtes gewissen macht die männer also zur fummel tante die sich ständig auf den andren stürzen???

okey, süßer witz ..aber jetzt mal im ernst .. das mit dem schlechten gewissen ist völlig unglaubwürdig...

wohngemeinschaft??

ooohhh diese masche also wieder ..

weißt, wenn ich nur noch eine wg führe DANN geh ich erst recht !!!!!!!!!

er soll sich die wohnung nicht suchen wg dir oder ner andren frau sondern einfach damit er halt seine freundin nicht mehr betrügt UND anfängt ein eigenes leben zu führen ..

dann kann er poppen wann und wen er will ..

er muß ja auch nicht gleich in eine beziehung mit dir springen -- und sind wir mal ehrlich: selbst wenn er sich trennt .. dich wird er nicht nehmen!

du bist nur der übergang, die feststellung das in seiner beziehung was nicht stimmt .. -- die wenigsten übergangs frauen werden genommen !

glaubs mir ..

du bist jetzt das spielzeug und wenn du nimma gebraucht wirst dann fliegst du .. -- besser gesagt .. eine andre kriegt das alles was du dir gewünscht hast

wobei du da eigentlich auch vom glück reden kannst ...weil so ne type würd ich ja nicht mehr haben wollen

sobalds ärger gibt, geht der womöglich fremd und du bist die letzte die es erfährt?!

nicht grad der traum mann oder ???

naiv?

nööö du bist doof .. soo doof wie eben verliebte menschen sind die jeden boden-kontakt mit der realität verloren haben

kenn ich doch alles von mir selber .. in der lage war ich auch schon ..

drum kann ich dir auch so genau sagen das du einfach keine chancen haben wirst ..

das ist ein enorm altes spiel was schon seit ewigen zeiten gespielt wird und die regeln ändern sich kaum .. wie gesagt ..es ist halt alles menschliches verhalten

du wirst ihn jetzt trösten über die schlechte beziehung ..dadurch das du für ihn da bist und es ihm mit dir gutgeht -verlängerst du die zeit die er mit der andren zusammen ist ...

weil sein hoch wird sich auch auf die beiden auswirken .. -- wenns ganz eklig kommt haben die beiden auch weiter sex .. *böörrrxxxx*

und dann entweder wird er dich wegwerfen weil er mit der andren wieder happy ist .. bis halt die nächste kommt

oder aber es wird eine kommen die ihn voll umhaut und dann wirst du fliegen ..

wie gesagt .. immer das gleiche spiel halt

aber ich weiß nicht ob du dich selber nicht als zu schade empfindest ihm sexuell zu dienen UND seine beziehung stabil zu halten?!

keine ahnung wie weit dein masochismus geht.. ich schäm mich ja jetzt immer noch für mich selber

weil mir hats damals keiner so klar gesagt was wirklich sache ist . ich häts mir gewünscht ..drum geb ich dir ja auch die gedanken mit aufn weg ..

also .. du bist spielzeug UND paar therapie für ihn ..

thats it ..


und spitzen kassiert er von dir?

na und .. ich mein ..sorry ..aber was bringen hier und da kleine fiese sprüche wenn sich rein gar nix ändert?!

wach aus deinem traum auf bevors zum horror wird !!!!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 11:21

Junge, junge
Ihr seid echt bisschen knüppelhart unterwegs
Mit so viel "Rübe-waschen" hab ich jetzt nun auch wieder nicht gerechnet.
Mir ist schon klar, dass mich hier niemand animieren wird, schön weiter das Dummerchen zu spielen...
komm mir aber jetzt schon noch dööfer (ich wiss, dass sich das nicht steigern lässt ) vor als voher schon.

Aber herzlichen Dank für die offenen Worte, mir ist bewusst, dass ich im Moment für eine klare Sichtweise etwas zu "rosa" unterwegs bin.

... muss nachdenken
LG Yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 11:41


Ich bin mir für dieses Spiel zu schade und ich denk auch, dass ich das ihm gegenüber oft genug zum Ausdruck gebracht habe.
Es fällt mir nur so unheimlich schwer, nachzuvollziehen, dass es Menschen gibt, die sich so verhalten, wie Ihr das jetzt einschätzt.
Ich bspw. könnte das nicht (ich meine an seiner Stelle). Das würde ich nicht mal ansatzweise auf die Reihe kriegen und ist mir auch noch nie passiert.
Vielleicht ist mein Fehler, dass ich mich ständig irgendwie versuche in ihn hineinzuversetzen und gewisse Punkte nachvollziehen bzw. verstehen kann.
Irgendwie bin ich grad verrannt Was ihr beschreibt, klingt nüchtern betrachtet... logisch und ehrlich gesagt, könnten diese Sätze genauso gut aus meinem Mund kommen, aber wenn er dasteht, traue ich ihm so viel Schaupielerei eben nicht zu. Gut, vielleicht beherrscht er das...

LG Yffie


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 12:20
In Antwort auf hagar_12146677

Junge, junge
Ihr seid echt bisschen knüppelhart unterwegs
Mit so viel "Rübe-waschen" hab ich jetzt nun auch wieder nicht gerechnet.
Mir ist schon klar, dass mich hier niemand animieren wird, schön weiter das Dummerchen zu spielen...
komm mir aber jetzt schon noch dööfer (ich wiss, dass sich das nicht steigern lässt ) vor als voher schon.

Aber herzlichen Dank für die offenen Worte, mir ist bewusst, dass ich im Moment für eine klare Sichtweise etwas zu "rosa" unterwegs bin.

... muss nachdenken
LG Yffie

Die Realität
ist in meinen augen das brutalste was es gibt (und der schlimmste horror film, das sind eindeutig die nachrichten .. meine meinung

hier will dich keiner verbal zusammenschlagen oder dir total verblödung unterstellen und vor allem dients auch gar nicht der sache wenn du dir blöde vorkommst

du solltest dir mal lieber klarmachen das du auf einen schauspieler reingefallen bist und das du gerade dabei bist für eine sinnlos geschichte zu bezahlen

der kerl kriegt weder sein leben noch seine beziehung auf die reihe, statts sich drum zu kümmern das alles wieder rund läuft - geht der knabe lieber mal ne runde fremdpoppen ..

sorry aber was ist das denn bitte für eine miese krücke?!

und meine worte sind nur deswegen so hart weils auch eine erfahrung ist die ich selber erlebt habe!

so ist es bei mir abgelaufen .. und bei meinen freundinnen .. und auch bei sooviele andren hier aus dem forum

da is auch eigentlich wurscht welches geschlecht oder welches sternzeichen

es gibt leider einfach menschen die sich selber belügen und fremdgehen sobalds schiefgeht in ihrer beziehung

es ist doch einfach leichter sich eine affäre zu suchen statt mal klarschiff in der beziehung zu machen

und heutzutage ist fremdgehen sowas wie nen hobby schon geworden ..

probleme werden eher selten noch besprochen ..da wird lieber abwechslung gesucht -- und wenn die menschen sich selber belügen .. .dann denken sie das sie weder die affäre noch den partner belügen .. krasse logik aber naja

mach die augen auf und schau dir an was er tut ..

er lügt und betrügt und benutzt menschen ...

frag dich selber ob du das unter einem traum mann verstehst

weil mit dir könnte er das auch jederzeit machen

außerdem weißt du eh nicht ob er nicht noch andre mädels neben dir laufen hat

stille wasser sind tief ..und man glaubt immer kaum zu was menschen fähig sind aber naja ..schau dir die nachrichten doch an .. -- menschen sind zu allem fähig solangs ihren zwecken dient ..

mach die augen auf und fang an dich zu lösen

und alles schönreden nützt dir nix ..weils nix schönes zum reden gibt ..der junge ist einfach nur pfui drauf .. leider ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 13:13

Von mir kommen (noch) keine prügel
sondern nur die frage: du hast geschrieben ihr habt euch "quasi gestern" kennengelernt. Wie lange kennt ihr euch denn konkret?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 13:28
In Antwort auf missconfused21

Von mir kommen (noch) keine prügel
sondern nur die frage: du hast geschrieben ihr habt euch "quasi gestern" kennengelernt. Wie lange kennt ihr euch denn konkret?

"quasi gestern" ist nicht richtig
... kennengelernt haben wir uns im August 06 (also im August sind es 3 Jahre).
befreundet mit kurzen Unterberechungen bis letztes Jahr Anfang August, dann kam die Verabschiedung, ab Mitte Okt. war er wieder da und die letzten drei Monate sind intensiver...

LG Yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 13:52
In Antwort auf hagar_12146677

"quasi gestern" ist nicht richtig
... kennengelernt haben wir uns im August 06 (also im August sind es 3 Jahre).
befreundet mit kurzen Unterberechungen bis letztes Jahr Anfang August, dann kam die Verabschiedung, ab Mitte Okt. war er wieder da und die letzten drei Monate sind intensiver...

LG Yffie

Ja ok
dann sind die verbalen prügel von den anderen wirklich berechtigt - du machst das schon viel zu lange mit!

Stell dir mal vor er entscheidet sich wirklich für dich: ihr habt eine beziehung, alles prima, alles wunderschön. Oder nicht??? Hätte ich meinen freund so kennengelernt wie du, könnte ich nachts kein auge mehr zu tun: er betrügt gerade seine freundin mit DIR.

Sollte er sich für dich entscheiden, wirst DU irgendwann die betrogene sein.....Ist es das dir wirklich wert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 14:06
In Antwort auf missconfused21

Ja ok
dann sind die verbalen prügel von den anderen wirklich berechtigt - du machst das schon viel zu lange mit!

Stell dir mal vor er entscheidet sich wirklich für dich: ihr habt eine beziehung, alles prima, alles wunderschön. Oder nicht??? Hätte ich meinen freund so kennengelernt wie du, könnte ich nachts kein auge mehr zu tun: er betrügt gerade seine freundin mit DIR.

Sollte er sich für dich entscheiden, wirst DU irgendwann die betrogene sein.....Ist es das dir wirklich wert?

Nein, will ich nicht
ihr habt schon recht damit, genau die gleichen Bedenken hatte ich auch von Anfang an
Die sind auch nicht verschwunden... das kommt bei mir auch immer wieder hoch...

Blöden Kerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 14:57

Ach kaomi
nicht immer so hart mit den leuten ins gericht gehen - wohin die liebe fällt! sie hat es sich sicherlich auch nicht so ausgesucht, aber nun ist es schon passiert und jetzt gilt es so unversehrt wie möglich aus der sache herauszukommen!

Sie hat doch auch geschrieben dass beide mehrmals verusucht haben den kontakt abzubrechen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 10:54

Guten Tach
Lieber Kosimo... danke für dein Mitgefühl, was ich bei aller Kritik doch herauslesen kann
Dass ich mich nicht korrekt verhalten habe (seiner Freundin gegenüber), weiß ich und ich täte es JETZT auch gern rückgängig machen. Leider ist es ja bei den meisten bescheuerten Erfahrungen die man so macht, offensichtlich so, dass man es erst begreift, "wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist."
... gefallen ist es und ich finde, durch die zwar häftige, aber wahre Kritik ist es schon so, dass ich mehr ins Überlegen gekommen bin, als vorher. Nur um es noch mal zu unterstreichen habe mir auch vorher derartige Gedanken gemacht und mich auch selbst für unfair gehalten.

Wenn man jedoch - wie du schon sagst - verguckt ist, ist es einfach, dieses Empfinden nach hinten zu schieben, wenn der Mensch, für den man stärkere Gefühle entwickelt hat, vor einem steht.

Zu deiner Frage... er weiß nicht wie ich empfinde. Ich habs zumindest nie gesagt und wenn er fragte, habe ich mich rausgemogelt wie ein Aal

Warum?? Weil ich der Meinung war, dass er in der Problematik mit zwei Frauen sitzt und bevor er nicht gefühlsmäßig entschieden hat, mit wem er zusammensein will, sollte von mir auch nichts kommen. Ich will niemand in mich verliebt machen oder überreden. Ich ging davon aus, dass ein Mensch, der einen anderen liebt, das auch sagt bzw. danach entscheidet (.. und auch Mauern einreißt). Meiner Meinung nach war er damit in der Pflicht und das habe ich ihm auch deutlich zu verstehen gegeben. Ich habe mehrfach gefragt, warum wir uns eigentlich sehen. Ich habe ihm auch mehrfach zu verstehen gegeben, dass ich keine 2. Geige spielen werde und er sich klar werden soll, was er will.
Positioniert hat er sich nie... immer um den heißen Brei herum.

Als Fazit: Die Prügel (gerechtfertigt, sehe ich ein) hab ich eingesteckt und bin froh, dass ich es so deutlich lesen konnte.

Natürlich hat dies auch meine Einstellung ihm gegenüber etwas beeinflusst und ich hatte die letzten Tage ein zunehmend ungutes Gefühl bei der Sache. Gestern Abend waren wir verabredet und er hat kurz vorher abgesagt, obwohl er mich gern sehen will.... aber er ist krank geworden.. blablabla.

Ich habe diese Sache zum Anlass genommen und ihm mitgeteilt (SMS), dass ich auf unsere "Beziehung" oder was das auch immer ist, keinen Wert mehr lege, ich keinen Kontakt mehr möchte, er meine Nr. löschen soll und sich für sein Spielchen eine andere Dumme suchen soll.

Eine Antwort bekam ich nicht, aber wenn ihr alle hier recht behalten solltet, ist es auch egal, dann war er ein Schwein

Lieben Gruß die yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 13:14
In Antwort auf hagar_12146677

Guten Tach
Lieber Kosimo... danke für dein Mitgefühl, was ich bei aller Kritik doch herauslesen kann
Dass ich mich nicht korrekt verhalten habe (seiner Freundin gegenüber), weiß ich und ich täte es JETZT auch gern rückgängig machen. Leider ist es ja bei den meisten bescheuerten Erfahrungen die man so macht, offensichtlich so, dass man es erst begreift, "wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist."
... gefallen ist es und ich finde, durch die zwar häftige, aber wahre Kritik ist es schon so, dass ich mehr ins Überlegen gekommen bin, als vorher. Nur um es noch mal zu unterstreichen habe mir auch vorher derartige Gedanken gemacht und mich auch selbst für unfair gehalten.

Wenn man jedoch - wie du schon sagst - verguckt ist, ist es einfach, dieses Empfinden nach hinten zu schieben, wenn der Mensch, für den man stärkere Gefühle entwickelt hat, vor einem steht.

Zu deiner Frage... er weiß nicht wie ich empfinde. Ich habs zumindest nie gesagt und wenn er fragte, habe ich mich rausgemogelt wie ein Aal

Warum?? Weil ich der Meinung war, dass er in der Problematik mit zwei Frauen sitzt und bevor er nicht gefühlsmäßig entschieden hat, mit wem er zusammensein will, sollte von mir auch nichts kommen. Ich will niemand in mich verliebt machen oder überreden. Ich ging davon aus, dass ein Mensch, der einen anderen liebt, das auch sagt bzw. danach entscheidet (.. und auch Mauern einreißt). Meiner Meinung nach war er damit in der Pflicht und das habe ich ihm auch deutlich zu verstehen gegeben. Ich habe mehrfach gefragt, warum wir uns eigentlich sehen. Ich habe ihm auch mehrfach zu verstehen gegeben, dass ich keine 2. Geige spielen werde und er sich klar werden soll, was er will.
Positioniert hat er sich nie... immer um den heißen Brei herum.

Als Fazit: Die Prügel (gerechtfertigt, sehe ich ein) hab ich eingesteckt und bin froh, dass ich es so deutlich lesen konnte.

Natürlich hat dies auch meine Einstellung ihm gegenüber etwas beeinflusst und ich hatte die letzten Tage ein zunehmend ungutes Gefühl bei der Sache. Gestern Abend waren wir verabredet und er hat kurz vorher abgesagt, obwohl er mich gern sehen will.... aber er ist krank geworden.. blablabla.

Ich habe diese Sache zum Anlass genommen und ihm mitgeteilt (SMS), dass ich auf unsere "Beziehung" oder was das auch immer ist, keinen Wert mehr lege, ich keinen Kontakt mehr möchte, er meine Nr. löschen soll und sich für sein Spielchen eine andere Dumme suchen soll.

Eine Antwort bekam ich nicht, aber wenn ihr alle hier recht behalten solltet, ist es auch egal, dann war er ein Schwein

Lieben Gruß die yffie

Autsch ...
tja da hast du aber einen mächtigen rundumschlag ausgeteilt

wie stehts denn jetzt so mit deiner gefühls lage?

sollte der herr sich melden und nicht lockerlassen ..was glaubst du wie du reagierst und wie stehst du dazu?

und am wichtigsten: wie hoch ist die rückkehr gefahr?

ich bin einfach nur super stolz auf dich auch wenn ich dich nicht kenne das du einfach diesen schritt gewagt hast und dich selber wieder befreit hast aus dem brunnen

aber bisserl kritik muß ich nochmal üben an dir

wenn du einen menschen wirklich magst, dann sag ihm/ihr das auch

weißt, wenns ein kerl ist mit dem du schläfst und du sagst nix über gefühle, stehst halt du als naja du weißt schon da ..

außerdem wird er sich dann denken das du nur spaß haben willst und wird sich nix weiter gedanken machen über beziehung oder sowas

eben weil du ja nix sagst und er glaubt das du nur spaß haben willst und sonst nix weiter

von demher .. solltest du halt für deinen teil schon immer offen mit deinen gefühlen umgehen damit auch der partner sich auf dich einlassen kann

wie soll etwas gemeinsames entstehen wenn die 2 architekten sich nicht gemeinsam hinhocken um einen plan zu entwerfen?!

ich denke wenn sein verletzter stolz diese abfahrt verdaut hat, wird er sehr wohl wiederkommen ..

zum einen sicherlich die schuldgefühle schublade ..wie konntest du böses mädel einen so armen kranken jungen einfach abschießen und blubber blubber halt

zum andren wird er natürlich auch wieder die charme schublade öffnen um dich zu locken und wieder zu angeln halt

und da mußt du halt wirklich starksein dann wenn du das ganze für dich auch weiterhin beendet haben willst

würdest du ihn nehmen .. würdest du immer im zweifel stehen ob er wirklich krank ist oder ob nur die frau was wollte halt ..

und wer gibt sich schon freiwillig ständigem zweifel und misstrauen hin .. vor allem wenn du doch singel bist ..

wär ja blödsinn seine zeit so zu verschenken .. schließlich hast auch du ein leben zu leben und möchtest eine beziehung nur für dich gelle


drück dir feste die daumen das du weiter auf deinem starken kurs bleibst und ja doch toll gemacht!!


und die schelte gabs so offen weil du damit ziemlich gut umgehen kannst .. und wie deine "korb"ige sms so zeigt: du hast auch die nörige stärke einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 14:35
In Antwort auf duncan79

Autsch ...
tja da hast du aber einen mächtigen rundumschlag ausgeteilt

wie stehts denn jetzt so mit deiner gefühls lage?

sollte der herr sich melden und nicht lockerlassen ..was glaubst du wie du reagierst und wie stehst du dazu?

und am wichtigsten: wie hoch ist die rückkehr gefahr?

ich bin einfach nur super stolz auf dich auch wenn ich dich nicht kenne das du einfach diesen schritt gewagt hast und dich selber wieder befreit hast aus dem brunnen

aber bisserl kritik muß ich nochmal üben an dir

wenn du einen menschen wirklich magst, dann sag ihm/ihr das auch

weißt, wenns ein kerl ist mit dem du schläfst und du sagst nix über gefühle, stehst halt du als naja du weißt schon da ..

außerdem wird er sich dann denken das du nur spaß haben willst und wird sich nix weiter gedanken machen über beziehung oder sowas

eben weil du ja nix sagst und er glaubt das du nur spaß haben willst und sonst nix weiter

von demher .. solltest du halt für deinen teil schon immer offen mit deinen gefühlen umgehen damit auch der partner sich auf dich einlassen kann

wie soll etwas gemeinsames entstehen wenn die 2 architekten sich nicht gemeinsam hinhocken um einen plan zu entwerfen?!

ich denke wenn sein verletzter stolz diese abfahrt verdaut hat, wird er sehr wohl wiederkommen ..

zum einen sicherlich die schuldgefühle schublade ..wie konntest du böses mädel einen so armen kranken jungen einfach abschießen und blubber blubber halt

zum andren wird er natürlich auch wieder die charme schublade öffnen um dich zu locken und wieder zu angeln halt

und da mußt du halt wirklich starksein dann wenn du das ganze für dich auch weiterhin beendet haben willst

würdest du ihn nehmen .. würdest du immer im zweifel stehen ob er wirklich krank ist oder ob nur die frau was wollte halt ..

und wer gibt sich schon freiwillig ständigem zweifel und misstrauen hin .. vor allem wenn du doch singel bist ..

wär ja blödsinn seine zeit so zu verschenken .. schließlich hast auch du ein leben zu leben und möchtest eine beziehung nur für dich gelle


drück dir feste die daumen das du weiter auf deinem starken kurs bleibst und ja doch toll gemacht!!


und die schelte gabs so offen weil du damit ziemlich gut umgehen kannst .. und wie deine "korb"ige sms so zeigt: du hast auch die nörige stärke einfach

Ebenfalls Autsch
Liebe duncan,

nun ja, gut geht es mir dabei nicht, weil ich Ihn schon sehr lieb hab. Sicherlich ist sein Verhatlen ebenfalls schweinisch und möglicherweise beherrscht er diese weichgespülte Charme-Tour auch sehr gut, aber es gibt auch viele Dinge, die ich an ihm ziehmlich in Ordnung finde ... sonst hätte ich mich wohl nicht verlieben können.

Ein Feeback gab es vorhin: SMS: Telefonieren?

Habe darauf nicht reagiert und kann mich auch im Moment nicht mit ihm unterhalten. Die "ich war krank"-Ausrede glaub ich Ihm nicht und ich will mir auch keine weiteren Märchen anhören. Es ist ja in der Tat so, dass wir dort gelandet sind, wo wir definitiv beide nicht landen wollten. Und das war von Anfang an klar und "eigentlich" auch oberste Priorität.

War für mich jetzt auch die einzige Möglichkeit, dieser verfahrenen Sache einen Riegel vorzuschieben und mich wieder auf den Stand "0" zu setzen.
Unter Umständen wird er jetzt nicht verstehen, warum ich so ausgetillt bin und gleich diese Konsequenz ziehe... um ehrlich zu sein, find ich das auch... rein an der gestrigen Sitution betrachtet. Er weiß ja nicht, was der Hintergrund meiner Reaktion war und um ehrlich zu bleiben, habe ich mich noch etwas straffer formuliert, als oben beschrieben

Zumindest will ich versuchen stark zu bleiben, nicht zu antworten, nicht zu reden und ihn schon gar nicht sehen
Ich glaub nicht, dass er jetzt 5 Kopfstände macht und weiterhin irgendwas versuchen wird, weil er ja auch gar nicht weiß warum er das tun sollte

Zu der Bemerkung mit den Gefühlen.. ich denke schon dass er hätte spüren können, dass ich verliebt bin. Ich denk meine Signale waren eindeutig, vielleicht habe ich auch deshalb gedacht, ich müsste dazu nichts weiter sagen. Aber alles in allem ist es gut so und die nun eingetretene "Verschwiegenheit" wird irgendwann vielleicht Anlass dazu geben, dass ich sagen kann.... Sie oder ich oder gar nichts

LG yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 17:46

Unglaublich
hab grad bemerkt, dass ich wieder lachen kann schönen Dank !

Eigentlich hast du ja auch wieder Recht, seine Freundin kam mir natürlich ab und an in den Kopf und das schlechte Gewissen überfiel mich kurz... aber dann hab ich auch meist sehr schnell gedacht: was geht sie mich eigentlich an, ich kenne sie nicht mal und antun tut er ihrs schließlich von daher war mein Mitgefühl nicht allzu ausgeprägt. Allerdings würde ich es fruchtbar finden, wenn mir ein Mann sowas antun würde ... wer nicht?

Jaaaaa und das mit den Gefühlen ist eben so eine Sache, manch einer - ich zum Beispiel - tut sich sehr schwer damit.

Es gab mal eine Situation, in der ich etwas lieblicher drauf war (also nicht bezogen auf nen Wein oder besoffen ), jedenfalls habe versucht zu Gestehen.
Ich fing also an mit, dass ich ihn oft doll vermisse bzw. mich die Sehnsucht plagt.... und wie ich diesen Satz so anfing (mal davon abgesehen, dass ich mit meiner Präsentation noch nicht fertig war - schließlich wollte ich auspacken) ... stoppte der mich verbal, grinste blöd rum und sagte: "Ich glaub es nicht, du wirst doch wohl jetzt nicht etwa weich? Jetzt hör aber auf!".... und drückte mich.

Ich fühlte mich wie nen Bettseicher (tschuldigung). Und diese Blockade hat sich perfekt in meinen Schäddel gefressen.
Danach fing er plötzlich an, mir Honisch an die Backe zu schmieren... ja, ja, ja, aufgrund der geschilderten Erfahrung im Bezug auf Gefühle mitteilen, war ich nie wieder auf die Idee gekommen, irgendwas sagen zu wollen... eher hätte ich mir die Zunge abgebissen

Auf jeden Fall hab ich mir trotzdem vorgenommen, auch wenn jetzt wieder alle lachen , meinen Kopf durchzusetzen und ihn zu ignorieren.
... und ja, ich hoffe selbst inständig, dass ich nicht rumschwächel

LG yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 18:23
In Antwort auf hagar_12146677

Unglaublich
hab grad bemerkt, dass ich wieder lachen kann schönen Dank !

Eigentlich hast du ja auch wieder Recht, seine Freundin kam mir natürlich ab und an in den Kopf und das schlechte Gewissen überfiel mich kurz... aber dann hab ich auch meist sehr schnell gedacht: was geht sie mich eigentlich an, ich kenne sie nicht mal und antun tut er ihrs schließlich von daher war mein Mitgefühl nicht allzu ausgeprägt. Allerdings würde ich es fruchtbar finden, wenn mir ein Mann sowas antun würde ... wer nicht?

Jaaaaa und das mit den Gefühlen ist eben so eine Sache, manch einer - ich zum Beispiel - tut sich sehr schwer damit.

Es gab mal eine Situation, in der ich etwas lieblicher drauf war (also nicht bezogen auf nen Wein oder besoffen ), jedenfalls habe versucht zu Gestehen.
Ich fing also an mit, dass ich ihn oft doll vermisse bzw. mich die Sehnsucht plagt.... und wie ich diesen Satz so anfing (mal davon abgesehen, dass ich mit meiner Präsentation noch nicht fertig war - schließlich wollte ich auspacken) ... stoppte der mich verbal, grinste blöd rum und sagte: "Ich glaub es nicht, du wirst doch wohl jetzt nicht etwa weich? Jetzt hör aber auf!".... und drückte mich.

Ich fühlte mich wie nen Bettseicher (tschuldigung). Und diese Blockade hat sich perfekt in meinen Schäddel gefressen.
Danach fing er plötzlich an, mir Honisch an die Backe zu schmieren... ja, ja, ja, aufgrund der geschilderten Erfahrung im Bezug auf Gefühle mitteilen, war ich nie wieder auf die Idee gekommen, irgendwas sagen zu wollen... eher hätte ich mir die Zunge abgebissen

Auf jeden Fall hab ich mir trotzdem vorgenommen, auch wenn jetzt wieder alle lachen , meinen Kopf durchzusetzen und ihn zu ignorieren.
... und ja, ich hoffe selbst inständig, dass ich nicht rumschwächel

LG yffie

Kopiert aus einem anderen thread:
Nicht zu bekommen was man will ist manchmal ein grosser Glücksfall
(Dalai Lama)

copyright by: fossie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 8:52

Guten Morgen meine Lieben!
ich muss mal sagen, dass ich nicht gedacht hätte, dass ich hier trotzdem so viel "Unterstützung" erhalte.
Bin total froh, dass ich meinen Mut zusammen genommen und meine verfahrene Geschichte erzählt habe.

Ich seid echt lieb alle ! Dankeschön!
Ist irgendwie beeindruckend, dass man sich nicht kennt, aber trotzdem objektive Meinungen erhält und damit auch enorme Hilfe.
Faszinierend, wirklich

Die Aussage vom "Dalai Lama" find ich auch nicht schlecht zum aufbauen meiner momentanen emotionalen Situation. Damit muss ich mir auch nicht mehr so viele Gedanken machen, welche gesteigerten Formen vom egoistischen, verlogenen Flachwichser ich hier jugendfrei und ohne Zensur umformulieren kann

Herr Waage hat es heute Nacht noch einmal versucht. Ich denk er will micht reizen oder aus der Reserve locken. Bekomme jetzt nett formulierte Kritik... bin jetzt ein furchtbarer "Dickschädel" , weil ich nix mehr sage.
Ich hoffe nicht, dass er sich animiert fühlt und noch bißchen mehr aufdreht.
Hätte jetzt eigentlich gern, dass er aufgibt, dann wäre es für mich einfacher und ich müsste nicht mehr darüber nachdenken. Aber wir sind ja nicht bei "Wünsch dir was"

Sage auf jeden Fall Bescheid, falls noch etwas kommt. ...und bin jetzt zugegeben etwas kräftiger bzw. motivierter ... hab nämlich keinen Bock auf noch einmal silbrig poliertes Haar

LG yffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen